SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Feedbacksystem Optimierung Ihrer Leistungen mit fünf Marktforschungs-Bausteinen
Worum geht es? Das Trendscope Hotel Feedbacksystem haben wir entwickelt, um unseren Kunden im Hotel- und Gastgewerbe eine ganzheitliche Analyse Ihrer Leistungen aus unmittelbarer Sicht ihrer Kunden zu ermöglichen. Durch systematisch aufeinander aufbauenden Analysewerkzeuge. Ganz nach individuellem Bedarf und Fragstellung: 3. Social Media Analysen Was verbreiten Ihre Gäste über Ihr Unternehmen im Internet? 1. Gästebefragung Wie ist die repräsentative, unabhängig ermittelte Zufriedenheit Ihrer Gäste? 4. Fokusgruppen Welche Fragestellungen sollten vertiefend in Ihrer Zielgruppe untersucht werden? Feedbacksystem 5. Live-Checks Welches Optimierungspotenzial sehen Ihre Gäste in der realen Situation vor Ort? 2. Mystery-Checks Wie kann die Servicequalität in Ihren Häusern optimiert werden?
1. Gästebefragungen Wir erheben repräsentativ und unabhängig die Zufriedenheit, Struktur, Bindung und Bedürfnisse Ihrer Gäste. Bei Bedarf ermitteln wir interne Benchmarks. Dies ermöglicht Ihnen, Chancen und Risiken rechtzeitig zu erkennen und in Ihrer Strategie und Gästeansprache angemessen zu berücksichtigen. Sie können Ihre Angebotsentwicklung und Investitionsmaßnahmen für die relevanten Zielgruppen optimieren und sich so gegenüber Mitbewerbern wichtige Vorteile verschaffen.  Standardisierte langfristige Befragungen erlauben die rechtzeitige Identifikation wichtiger Trends und Entwicklungen. Methodisch setzen wir uns dabei keine Grenzen: Je nach Ihrer individuellen Situation befragen wir Ihre Gäste per Online-Fragebogen oder klassisch offline. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne bei der Optimierung Ihrer bestehenden Fragebögen zur Seite! Wie ist die repräsentative, unabhängig ermittelte Zufriedenheit Ihrer Gäste? Feedbacksystem
2. Mystery-Checks Wie kann die Servicequalität in Ihren Häusern optimiert werden? Verdeckte Testgäste überprüfen Ihre Servicequalität und ermitteln  Optimierungspotenziale.  Denn eine einzige schlechte Erfahrung reicht aus, um einen Kunden zu verlieren und Ihrem Markenimage nachhaltig zu schaden. Die rechtzeitige Überprüfung und Optimierung Ihrer Servicequalität kann für Sie ein entscheidender Erfolgsfaktor sein.  Durch objektive Mystery-Tests decken wir Stärken und Schwächen des Serviceniveaus auf, ermöglichen rechtzeitige Reaktion auf etwaige Fehlentwicklungen, tragen zur Weiterentwicklung Ihrer angestrebten Qualitätsstandards bei und überprüfen den Erfolg bereits umgesetzter Qualitäts-maßnahmen.  Zudem kann die Auszeichnung hervorragender Leistungen einen wichtigen Beitrag zur Mitarbeitermotivation leisten.  Mystery-Tests können eine optimale Ergänzung zu Gästebefragungen sein, indem die dort ermittelten Ergebnisse vertieft werden. Feedbacksystem
3. Social Media Analysen Das Internet ist eine riesige und täglich wachsende Informationsquelle zu den Meinungen Ihrer Gäste.  Gerade im Tourismus haben Empfehlungen von Freunden und Bekannten einen besonders hohen Einfluss auf Kundenentscheidungen.  Wir machen die aktuellsten Aussagen und Trends systematisch zugänglich und analysieren Kanäle, Tonalität und Intensität. Diese systematische Auswertung kann die anderen Feedback-Bausteine sehr wirkungsvoll ergänzen.  Sie können wählen: Von der preisgünstigen Analyse einiger ausgewählter Quellen bis zur umfassenden Auswertung aller Kommunikationskanäle im eigenen Online-Cockpit mit Auswertungen „auf Knopfdruck“. Um die zahllosen Quellen in den Griff zu bekommen, arbeiten wir im Bereich der Social Media Analyse mit erfahrenen und etablierten Partnerunternehmen, die uns bei der technischen Umsetzung der Systematisierung und automatisierten Aufbereitung unterstützen. Was verbreiten Ihre Gäste über Ihr Unternehmen im Internet? Feedbacksystem
4. Fokusgruppen Für die vertiefende Untersuchung individueller Fragestellungen kann eine qualitative Untersuchung mittels Gruppendiskussionen / Fokusgruppen die geeignete Methode sein. So werden Wünsche, Bedürfnisse, Verhalten und Motive Ihrer Zielgruppe direkt „an der Quelle“ untersucht. Diese klassische Marktforschungsmethode eignet sich z. B. für Tests von Produkt- und Vertriebskonzepten, Werbemitteln, Logos, Produkt- und Markennamen oder auch Untersuchung von Expertenmeinungen (z. B. bei B2B-Fragestellungen). Die Diskussionen werden von erfahrenen Moderatoren mit etwa 8-12 Teilnehmern durchgeführt. Sie erlauben Einblick in den Meinungsbildungsprozess Ihrer Gäste (Gruppendynamik und „Schneeballeffekt“) und in die psychologischen Prozesse der Wahrnehmung Beurteilung. Das Kreativpotenzial der Befragten wird genutzt, generierte Ideen können sofort auf Reaktionen untersucht werden. Welche Fragestellungen sollten vertiefend in Ihrer Zielgruppe untersucht werden? Feedbacksystem
Welches Optimierungs-potenzial sehen Ihre Gäste in der realen Situation vor Ort? 5. Live-Checks Biotische Untersuchungsmethode: Der Gast wird in der realen Nutzungssituation durch einen Interviewer begleitet und befragt.  Das ermöglicht gezielte Nachfragen und  liefert „Live“-Einblicke in die Erlebenswelt Ihrer Gäste.  So eröffnen Live-Checks konkrete Einblicke in Störstellen bei der Nutzung von Räumen, Einrichtungen oder Laufwegen, in das tatsächliche Verhalten und Erleben von Gästen bei der Nutzung und z. B. der ersten Erkundung Ihrer Einrichtung. Sie legen spontane Reaktionen und Bewertungen ganz unverfälscht offen. Eine solche Untersuchung kann aus den aufeinander aufbauenden Phasen einer teilnehmenden Beobachtung inkl. Spontan-Interviews und anschließender  Tiefeninterviews bestehen. In den Tiefeninterviews wird durch die sukzessive Rekonstruktion der Erlebnisse die psychologische Relevanz der Beobachtungen und spontanen Äußerungen aufgedeckt und analysiert. So erhält man Aufschluss über bewusste wie unbewusste Nutzungsmotive, -strategien sowie Erlebensdimensionen und deren Bewertung. Feedbacksystem
Über Trendscope Wir sind die Experten für Marktforschung und Beratung in den Feldern Tourismus und Sport. Die Freizeit der Menschen ist unser Forschungsgebiet.  Wir kombinieren Branchenexpertise mit wissenschaftlicher Methodenkompetenz. So schaffen wir verlässliche Grundlagen für Ihr erfolgreiches Marketing, strategische Entscheidungen und kontinuierliches Qualitätsmanagement. Full-Service: Von der Erhebung über die Analyse bis zur Umsetzungsberatung sind wir Ihr kompetenter Partner. Wir verknüpfen individuelle Marktforschung mit forschungsbasierter Beratung.  Marktforschung Beratung
[object Object],Über Trendscope: Leistungen Marktforschung Marktpotenziale Konkurrenzvergleich Wertschöpfung Kundenzufriedenheit Kundenbindung Zielgruppensegmentierung Vertriebswege Vertriebspartner Vertriebsunterstützung Markenwahrnehmung Markenimage Markenpositionierung Preisgestaltung Servicequalität Produkt- und Konzeptideen Produktnamen Zielgruppenansprache Werbewirkung Kommunikationsmittel
Über Trendscope: Unsere Kunden (Auszug)
Ihr Ansprechpartner Dr. Dennis Hürten Diplom-Geograph Geschäftsführer d.huerten@trendscope.de T +49 (0) 221 9851083-12 Trendscope GbR Dr. Hürten & Görtz Gottfried-Hagen-Straße 6051105 Köln T +49 (0) 221 9851083-0F +49 (0) 221 9851083-19 www.trendscope.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Emprendimiento
EmprendimientoEmprendimiento
Emprendimientoalejota99
 
TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011
TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011
TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011Trendscope
 
Informe IDEA. Expectativa de Ejecutivos
Informe IDEA. Expectativa de EjecutivosInforme IDEA. Expectativa de Ejecutivos
Informe IDEA. Expectativa de EjecutivosDAlessio_Irol
 
Ein Tag In Hamburg
Ein Tag In HamburgEin Tag In Hamburg
Ein Tag In Hamburgmlopez saiz
 
Retículos para pantalla
Retículos para pantallaRetículos para pantalla
Retículos para pantalladurrego
 
Manual de conexión de base de datos distribuida.pdf
Manual  de conexión de base de datos distribuida.pdfManual  de conexión de base de datos distribuida.pdf
Manual de conexión de base de datos distribuida.pdfJosafat Aguilar Olivares
 
GlüHweinrezept!!!
GlüHweinrezept!!!GlüHweinrezept!!!
GlüHweinrezept!!!mlopez saiz
 
I phone 5 tomas mesa giraldo
I phone 5 tomas mesa giraldoI phone 5 tomas mesa giraldo
I phone 5 tomas mesa giraldotomasmesagiraldo
 
Cat makeup
Cat makeupCat makeup
Cat makeupArt 37
 
Korrektur Gonzalo
Korrektur GonzaloKorrektur Gonzalo
Korrektur Gonzalomlopez saiz
 
JOMACO BESTIARIO LIC, YULMA SANTAMARIA
JOMACO BESTIARIO LIC, YULMA SANTAMARIAJOMACO BESTIARIO LIC, YULMA SANTAMARIA
JOMACO BESTIARIO LIC, YULMA SANTAMARIADora Toloza
 
Präsentation auf der Business-Lounge 24.08.2009
Präsentation auf der Business-Lounge 24.08.2009Präsentation auf der Business-Lounge 24.08.2009
Präsentation auf der Business-Lounge 24.08.2009aha541-Business-Community
 
Presentacion final (corregida)
Presentacion final (corregida)Presentacion final (corregida)
Presentacion final (corregida)Bizhitho
 
Didáctica de la lengua y literatura
Didáctica de la lengua y literaturaDidáctica de la lengua y literatura
Didáctica de la lengua y literaturaMarta Rosales
 
ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO
ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO
ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO JULYCONRADO
 
Taller de produccion textual " EL BESTIARIO" con docentes JOMACO
Taller de produccion textual " EL BESTIARIO" con docentes JOMACOTaller de produccion textual " EL BESTIARIO" con docentes JOMACO
Taller de produccion textual " EL BESTIARIO" con docentes JOMACODora Toloza
 

Andere mochten auch (20)

Emprendimiento
EmprendimientoEmprendimiento
Emprendimiento
 
Informe 1 dr. huanes
Informe 1 dr. huanesInforme 1 dr. huanes
Informe 1 dr. huanes
 
TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011
TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011
TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie - 04/2011
 
Informe IDEA. Expectativa de Ejecutivos
Informe IDEA. Expectativa de EjecutivosInforme IDEA. Expectativa de Ejecutivos
Informe IDEA. Expectativa de Ejecutivos
 
Ein Tag In Hamburg
Ein Tag In HamburgEin Tag In Hamburg
Ein Tag In Hamburg
 
Retículos para pantalla
Retículos para pantallaRetículos para pantalla
Retículos para pantalla
 
Manual de conexión de base de datos distribuida.pdf
Manual  de conexión de base de datos distribuida.pdfManual  de conexión de base de datos distribuida.pdf
Manual de conexión de base de datos distribuida.pdf
 
GlüHweinrezept!!!
GlüHweinrezept!!!GlüHweinrezept!!!
GlüHweinrezept!!!
 
I phone 5 tomas mesa giraldo
I phone 5 tomas mesa giraldoI phone 5 tomas mesa giraldo
I phone 5 tomas mesa giraldo
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
 
Cat makeup
Cat makeupCat makeup
Cat makeup
 
Korrektur Gonzalo
Korrektur GonzaloKorrektur Gonzalo
Korrektur Gonzalo
 
Dios ama tento_a_los_hombres
Dios ama tento_a_los_hombresDios ama tento_a_los_hombres
Dios ama tento_a_los_hombres
 
JOMACO BESTIARIO LIC, YULMA SANTAMARIA
JOMACO BESTIARIO LIC, YULMA SANTAMARIAJOMACO BESTIARIO LIC, YULMA SANTAMARIA
JOMACO BESTIARIO LIC, YULMA SANTAMARIA
 
Präsentation auf der Business-Lounge 24.08.2009
Präsentation auf der Business-Lounge 24.08.2009Präsentation auf der Business-Lounge 24.08.2009
Präsentation auf der Business-Lounge 24.08.2009
 
Presentacion final (corregida)
Presentacion final (corregida)Presentacion final (corregida)
Presentacion final (corregida)
 
Didáctica de la lengua y literatura
Didáctica de la lengua y literaturaDidáctica de la lengua y literatura
Didáctica de la lengua y literatura
 
ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO
ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO
ÉTICA Y MORAL JULIBETH CONRADO
 
Taller de produccion textual " EL BESTIARIO" con docentes JOMACO
Taller de produccion textual " EL BESTIARIO" con docentes JOMACOTaller de produccion textual " EL BESTIARIO" con docentes JOMACO
Taller de produccion textual " EL BESTIARIO" con docentes JOMACO
 
El dolor del alma
El dolor del almaEl dolor del alma
El dolor del alma
 

Ähnlich wie Hotel Feedbacksystem

Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...
Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...
Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...HWZ Hochschule für Wirtschaft
 
Auftragsmarktforschung IC
Auftragsmarktforschung ICAuftragsmarktforschung IC
Auftragsmarktforschung ICsicking_ic
 
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
 Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z... Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...Namics – A Merkle Company
 
Interview zu Social Media und Marktforschung
Interview zu Social Media und MarktforschungInterview zu Social Media und Marktforschung
Interview zu Social Media und MarktforschungMatthias Steffen
 
Segmentierung,crm,positionierung
Segmentierung,crm,positionierungSegmentierung,crm,positionierung
Segmentierung,crm,positionierungstefanjenny
 
Factsheet Rogator Market Research
Factsheet Rogator Market ResearchFactsheet Rogator Market Research
Factsheet Rogator Market ResearchLeoni Moser
 
Juraj Schick/scopeKM: Social Media intelligent beobachten, sinnvoll auswerten...
Juraj Schick/scopeKM: Social Media intelligent beobachten, sinnvoll auswerten...Juraj Schick/scopeKM: Social Media intelligent beobachten, sinnvoll auswerten...
Juraj Schick/scopeKM: Social Media intelligent beobachten, sinnvoll auswerten...scopeKM GmbH Knowledge Management
 
Unternehmensführung und -Prozesse bestimmen den Verkaufserfolg
Unternehmensführung und -Prozesse bestimmen den VerkaufserfolgUnternehmensführung und -Prozesse bestimmen den Verkaufserfolg
Unternehmensführung und -Prozesse bestimmen den Verkaufserfolgproziel
 
Social Media Monitoring - Einsatzgebiete und Notwendigkeiten
Social Media Monitoring - Einsatzgebiete und NotwendigkeitenSocial Media Monitoring - Einsatzgebiete und Notwendigkeiten
Social Media Monitoring - Einsatzgebiete und NotwendigkeitenKerstin Nägler
 
Die Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-Management
Die Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-ManagementDie Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-Management
Die Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-ManagementRalf T. Kreutzer
 
Die Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-Management
Die Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-ManagementDie Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-Management
Die Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-ManagementRalf T. Kreutzer
 
TWT Usability Testing
TWT Usability Testing TWT Usability Testing
TWT Usability Testing TWT
 
Trendscope - Marktforschung & Marketingberatung
Trendscope - Marktforschung & MarketingberatungTrendscope - Marktforschung & Marketingberatung
Trendscope - Marktforschung & MarketingberatungTrendscope
 
Ortsbezogenes Social Media Monitoring
Ortsbezogenes Social Media MonitoringOrtsbezogenes Social Media Monitoring
Ortsbezogenes Social Media MonitoringMarisa Wollner
 
Human-Centeredness
Human-CenterednessHuman-Centeredness
Human-CenterednessAndreas Hess
 

Ähnlich wie Hotel Feedbacksystem (20)

Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...
Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...
Break-out Session: Sentimentanalyse durch maschinelles Lernen: Kundengefühle ...
 
Auftragsmarktforschung IC
Auftragsmarktforschung ICAuftragsmarktforschung IC
Auftragsmarktforschung IC
 
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
 Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z... Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
 
K12 Content marketing meets Social media
K12 Content marketing meets Social mediaK12 Content marketing meets Social media
K12 Content marketing meets Social media
 
Digitale Analyse und Evaluation
Digitale Analyse und EvaluationDigitale Analyse und Evaluation
Digitale Analyse und Evaluation
 
Interview zu Social Media und Marktforschung
Interview zu Social Media und MarktforschungInterview zu Social Media und Marktforschung
Interview zu Social Media und Marktforschung
 
Segmentierung,crm,positionierung
Segmentierung,crm,positionierungSegmentierung,crm,positionierung
Segmentierung,crm,positionierung
 
Factsheet Rogator Market Research
Factsheet Rogator Market ResearchFactsheet Rogator Market Research
Factsheet Rogator Market Research
 
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
 
Juraj Schick/scopeKM: Social Media intelligent beobachten, sinnvoll auswerten...
Juraj Schick/scopeKM: Social Media intelligent beobachten, sinnvoll auswerten...Juraj Schick/scopeKM: Social Media intelligent beobachten, sinnvoll auswerten...
Juraj Schick/scopeKM: Social Media intelligent beobachten, sinnvoll auswerten...
 
Unternehmensführung und -Prozesse bestimmen den Verkaufserfolg
Unternehmensführung und -Prozesse bestimmen den VerkaufserfolgUnternehmensführung und -Prozesse bestimmen den Verkaufserfolg
Unternehmensführung und -Prozesse bestimmen den Verkaufserfolg
 
Social Media
Social MediaSocial Media
Social Media
 
Social Media Monitoring - Einsatzgebiete und Notwendigkeiten
Social Media Monitoring - Einsatzgebiete und NotwendigkeitenSocial Media Monitoring - Einsatzgebiete und Notwendigkeiten
Social Media Monitoring - Einsatzgebiete und Notwendigkeiten
 
Die Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-Management
Die Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-ManagementDie Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-Management
Die Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-Management
 
Die Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-Management
Die Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-ManagementDie Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-Management
Die Macht der digitalen Meinungsführer - Rating- und Review-Management
 
TWT Usability Testing
TWT Usability Testing TWT Usability Testing
TWT Usability Testing
 
bfragt - Wir stellen uns vor
bfragt - Wir stellen uns vorbfragt - Wir stellen uns vor
bfragt - Wir stellen uns vor
 
Trendscope - Marktforschung & Marketingberatung
Trendscope - Marktforschung & MarketingberatungTrendscope - Marktforschung & Marketingberatung
Trendscope - Marktforschung & Marketingberatung
 
Ortsbezogenes Social Media Monitoring
Ortsbezogenes Social Media MonitoringOrtsbezogenes Social Media Monitoring
Ortsbezogenes Social Media Monitoring
 
Human-Centeredness
Human-CenterednessHuman-Centeredness
Human-Centeredness
 

Mehr von Trendscope

Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen RheinradwegTrendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen RheinradwegTrendscope
 
Entscheider-Panel der deutschen Reiseindustrie
Entscheider-Panel der deutschen ReiseindustrieEntscheider-Panel der deutschen Reiseindustrie
Entscheider-Panel der deutschen ReiseindustrieTrendscope
 
Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011
Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011
Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011Trendscope
 
Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft
Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, PreisbereitschaftReise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft
Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, PreisbereitschaftTrendscope
 
Meinungspanel Logistik NRW 04/2011
Meinungspanel Logistik NRW 04/2011Meinungspanel Logistik NRW 04/2011
Meinungspanel Logistik NRW 04/2011Trendscope
 
Trendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie
Trendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der ReiseindustrieTrendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie
Trendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der ReiseindustrieTrendscope
 
Top 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dez
Top 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dezTop 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dez
Top 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dezTrendscope
 
Wahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in Köln
Wahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in KölnWahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in Köln
Wahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in KölnTrendscope
 
Package Check - Conjoint-Analysen im Tourismus
Package Check - Conjoint-Analysen im TourismusPackage Check - Conjoint-Analysen im Tourismus
Package Check - Conjoint-Analysen im TourismusTrendscope
 

Mehr von Trendscope (9)

Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen RheinradwegTrendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
 
Entscheider-Panel der deutschen Reiseindustrie
Entscheider-Panel der deutschen ReiseindustrieEntscheider-Panel der deutschen Reiseindustrie
Entscheider-Panel der deutschen Reiseindustrie
 
Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011
Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011
Trendscope_Entscheiderpanel-der-Reiseindustrie_06-2011
 
Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft
Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, PreisbereitschaftReise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft
Reise-Apps: Nutzung, Erwartungen, Preisbereitschaft
 
Meinungspanel Logistik NRW 04/2011
Meinungspanel Logistik NRW 04/2011Meinungspanel Logistik NRW 04/2011
Meinungspanel Logistik NRW 04/2011
 
Trendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie
Trendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der ReiseindustrieTrendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie
Trendscope - TOP 500 Entscheider-Panel der Reiseindustrie
 
Top 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dez
Top 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dezTop 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dez
Top 500-entscheiderpanel-der-reiseindustrie umfrage-2010-dez
 
Wahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in Köln
Wahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in KölnWahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in Köln
Wahrnehmung von Logistik und Güterverkehr in Köln
 
Package Check - Conjoint-Analysen im Tourismus
Package Check - Conjoint-Analysen im TourismusPackage Check - Conjoint-Analysen im Tourismus
Package Check - Conjoint-Analysen im Tourismus
 

Hotel Feedbacksystem

  • 1. Feedbacksystem Optimierung Ihrer Leistungen mit fünf Marktforschungs-Bausteinen
  • 2. Worum geht es? Das Trendscope Hotel Feedbacksystem haben wir entwickelt, um unseren Kunden im Hotel- und Gastgewerbe eine ganzheitliche Analyse Ihrer Leistungen aus unmittelbarer Sicht ihrer Kunden zu ermöglichen. Durch systematisch aufeinander aufbauenden Analysewerkzeuge. Ganz nach individuellem Bedarf und Fragstellung: 3. Social Media Analysen Was verbreiten Ihre Gäste über Ihr Unternehmen im Internet? 1. Gästebefragung Wie ist die repräsentative, unabhängig ermittelte Zufriedenheit Ihrer Gäste? 4. Fokusgruppen Welche Fragestellungen sollten vertiefend in Ihrer Zielgruppe untersucht werden? Feedbacksystem 5. Live-Checks Welches Optimierungspotenzial sehen Ihre Gäste in der realen Situation vor Ort? 2. Mystery-Checks Wie kann die Servicequalität in Ihren Häusern optimiert werden?
  • 3. 1. Gästebefragungen Wir erheben repräsentativ und unabhängig die Zufriedenheit, Struktur, Bindung und Bedürfnisse Ihrer Gäste. Bei Bedarf ermitteln wir interne Benchmarks. Dies ermöglicht Ihnen, Chancen und Risiken rechtzeitig zu erkennen und in Ihrer Strategie und Gästeansprache angemessen zu berücksichtigen. Sie können Ihre Angebotsentwicklung und Investitionsmaßnahmen für die relevanten Zielgruppen optimieren und sich so gegenüber Mitbewerbern wichtige Vorteile verschaffen. Standardisierte langfristige Befragungen erlauben die rechtzeitige Identifikation wichtiger Trends und Entwicklungen. Methodisch setzen wir uns dabei keine Grenzen: Je nach Ihrer individuellen Situation befragen wir Ihre Gäste per Online-Fragebogen oder klassisch offline. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne bei der Optimierung Ihrer bestehenden Fragebögen zur Seite! Wie ist die repräsentative, unabhängig ermittelte Zufriedenheit Ihrer Gäste? Feedbacksystem
  • 4. 2. Mystery-Checks Wie kann die Servicequalität in Ihren Häusern optimiert werden? Verdeckte Testgäste überprüfen Ihre Servicequalität und ermitteln Optimierungspotenziale. Denn eine einzige schlechte Erfahrung reicht aus, um einen Kunden zu verlieren und Ihrem Markenimage nachhaltig zu schaden. Die rechtzeitige Überprüfung und Optimierung Ihrer Servicequalität kann für Sie ein entscheidender Erfolgsfaktor sein. Durch objektive Mystery-Tests decken wir Stärken und Schwächen des Serviceniveaus auf, ermöglichen rechtzeitige Reaktion auf etwaige Fehlentwicklungen, tragen zur Weiterentwicklung Ihrer angestrebten Qualitätsstandards bei und überprüfen den Erfolg bereits umgesetzter Qualitäts-maßnahmen. Zudem kann die Auszeichnung hervorragender Leistungen einen wichtigen Beitrag zur Mitarbeitermotivation leisten. Mystery-Tests können eine optimale Ergänzung zu Gästebefragungen sein, indem die dort ermittelten Ergebnisse vertieft werden. Feedbacksystem
  • 5. 3. Social Media Analysen Das Internet ist eine riesige und täglich wachsende Informationsquelle zu den Meinungen Ihrer Gäste. Gerade im Tourismus haben Empfehlungen von Freunden und Bekannten einen besonders hohen Einfluss auf Kundenentscheidungen. Wir machen die aktuellsten Aussagen und Trends systematisch zugänglich und analysieren Kanäle, Tonalität und Intensität. Diese systematische Auswertung kann die anderen Feedback-Bausteine sehr wirkungsvoll ergänzen. Sie können wählen: Von der preisgünstigen Analyse einiger ausgewählter Quellen bis zur umfassenden Auswertung aller Kommunikationskanäle im eigenen Online-Cockpit mit Auswertungen „auf Knopfdruck“. Um die zahllosen Quellen in den Griff zu bekommen, arbeiten wir im Bereich der Social Media Analyse mit erfahrenen und etablierten Partnerunternehmen, die uns bei der technischen Umsetzung der Systematisierung und automatisierten Aufbereitung unterstützen. Was verbreiten Ihre Gäste über Ihr Unternehmen im Internet? Feedbacksystem
  • 6. 4. Fokusgruppen Für die vertiefende Untersuchung individueller Fragestellungen kann eine qualitative Untersuchung mittels Gruppendiskussionen / Fokusgruppen die geeignete Methode sein. So werden Wünsche, Bedürfnisse, Verhalten und Motive Ihrer Zielgruppe direkt „an der Quelle“ untersucht. Diese klassische Marktforschungsmethode eignet sich z. B. für Tests von Produkt- und Vertriebskonzepten, Werbemitteln, Logos, Produkt- und Markennamen oder auch Untersuchung von Expertenmeinungen (z. B. bei B2B-Fragestellungen). Die Diskussionen werden von erfahrenen Moderatoren mit etwa 8-12 Teilnehmern durchgeführt. Sie erlauben Einblick in den Meinungsbildungsprozess Ihrer Gäste (Gruppendynamik und „Schneeballeffekt“) und in die psychologischen Prozesse der Wahrnehmung Beurteilung. Das Kreativpotenzial der Befragten wird genutzt, generierte Ideen können sofort auf Reaktionen untersucht werden. Welche Fragestellungen sollten vertiefend in Ihrer Zielgruppe untersucht werden? Feedbacksystem
  • 7. Welches Optimierungs-potenzial sehen Ihre Gäste in der realen Situation vor Ort? 5. Live-Checks Biotische Untersuchungsmethode: Der Gast wird in der realen Nutzungssituation durch einen Interviewer begleitet und befragt. Das ermöglicht gezielte Nachfragen und liefert „Live“-Einblicke in die Erlebenswelt Ihrer Gäste. So eröffnen Live-Checks konkrete Einblicke in Störstellen bei der Nutzung von Räumen, Einrichtungen oder Laufwegen, in das tatsächliche Verhalten und Erleben von Gästen bei der Nutzung und z. B. der ersten Erkundung Ihrer Einrichtung. Sie legen spontane Reaktionen und Bewertungen ganz unverfälscht offen. Eine solche Untersuchung kann aus den aufeinander aufbauenden Phasen einer teilnehmenden Beobachtung inkl. Spontan-Interviews und anschließender Tiefeninterviews bestehen. In den Tiefeninterviews wird durch die sukzessive Rekonstruktion der Erlebnisse die psychologische Relevanz der Beobachtungen und spontanen Äußerungen aufgedeckt und analysiert. So erhält man Aufschluss über bewusste wie unbewusste Nutzungsmotive, -strategien sowie Erlebensdimensionen und deren Bewertung. Feedbacksystem
  • 8. Über Trendscope Wir sind die Experten für Marktforschung und Beratung in den Feldern Tourismus und Sport. Die Freizeit der Menschen ist unser Forschungsgebiet. Wir kombinieren Branchenexpertise mit wissenschaftlicher Methodenkompetenz. So schaffen wir verlässliche Grundlagen für Ihr erfolgreiches Marketing, strategische Entscheidungen und kontinuierliches Qualitätsmanagement. Full-Service: Von der Erhebung über die Analyse bis zur Umsetzungsberatung sind wir Ihr kompetenter Partner. Wir verknüpfen individuelle Marktforschung mit forschungsbasierter Beratung. Marktforschung Beratung
  • 9.
  • 10. Über Trendscope: Unsere Kunden (Auszug)
  • 11. Ihr Ansprechpartner Dr. Dennis Hürten Diplom-Geograph Geschäftsführer d.huerten@trendscope.de T +49 (0) 221 9851083-12 Trendscope GbR Dr. Hürten & Görtz Gottfried-Hagen-Straße 6051105 Köln T +49 (0) 221 9851083-0F +49 (0) 221 9851083-19 www.trendscope.de