SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 45
Twitter im Redaktionsalltag 
Diplom-Journalist (FH) Timo Stoppacher 
DJV, 31.10.2013, Mainz
Timo Stoppacher 
 Freier Journalist, Schwerpunkt Technik 
 Chefredakteur Smart Photo Digest 
 Sachbuchautor 
 Blogger 
 Dozent 
 Mitglied FA3J und DJV-NRW-Landesvorstand 
 Studium Technikjournalismus, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg 
 Studium Medienwirtschaft, Rheinische FH Köln
Ich twittere als @CGNTimo 
Und wer twittert von Ihnen?
Ein paar Twitter-Grundlagen 
 gegründet 2006 
 Echtzeit-Kurznachrichtendienst (Microblogging) 
 Nutzerzahl global annähernd 1 Milliarde 
(davon geschätzt die Hälfte aktiv) 
 Pro Tag >500 Millionen Tweets 
 Jeder kann jedem folgen*
Twitter und die anderen 
 Twitter ist ein social network wie andere auch… 
 …jedoch mit anderem Schwerpunkt: 
 Facebook ist für Beziehungen/„Freunde“! 
 Google+ ist für Interessen! 
 Twitter ist für Themen!
Ein paar Twitter-Grundlagen 
 Was passiert da eigentlich? 
 Jemand (@CGNTimo) twittert einen Tweet mit Infos, 
seiner Meinung, einem Link usw. (max. 140 Zeichen).
Ein paar Twitter-Grundlagen 
 Der Tweet ist öffentlich 
 Theoretisch kann jeder 
Internet(!)-Nutzer den 
Tweet lesen (und die 
Reaktionen)* 
 Bei jedem Follower taucht 
er in der Timeline auf 
 *Es sei denn, jemand 
schützt seine Tweets.
Ein paar Twitter-Grundlagen
Ein paar Twitter-Grundlagen 
 Twitter ist Kommunikation! 
 Möglichkeiten der Interaktion: 
 Antworten 
 Favorisieren 
 Retweeten (RT) 
 Zitieren (kommentierter RT)
Ein paar Twitter-Grundlagen 
 Eine Antwort: 
 Andere Reaktionen:
Ein paar Twitter-Grundlagen 
 Bei Twitter geht es um Themen 
 Themen werden mit Hashtags angezeigt 
 Ideal für Kampagnen, Debatten, Veranstaltungen… 
 #aufschrei, #btw13, #tatort…
Ein paar Twitter-Grundlagen 
 Hashtags sorgen für mehr 
Retweets 
 Zitate sorgen für mehr 
Retweets 
 Bilder sorgen für mehr 
Retweets 
(über den Twitter-Bilderdienst)
Der Anfang 
 Registrierung bei Twitter 
 Nutzung möglich im Web 
http://twitter.com 
 Als App für iPhone, iPad, 
Android, Windows Phone, 
Blackberry…
Der Anfang 
 Anderen folgen 
 Nur wem? 
 Freunden, Bekannten, Kollegen, Medien, Stars
Promis auf Twitter 
 Die 10 Twitterer mit den 
meisten Followern 
 1. Popstar Justin Bieber 
>45 Millionen Follower
Promis auf Twitter 
 Die 10 Twitterer mit den 
meisten Followern auf 
Deutsch 
 1. Fußballer Mesut Özil 
>3,5 Millionen Follower
Mit Promis ist das so eine Sache 
 Jeder kann sich 
unter einem 
fremden Namen 
registrieren!
Mit Promis ist das so eine Sache
Verifizierung 
 Twitter überprüft Nutzer und zeichnet sie aus
Ihre Politiker vor Ort 
Nicht verifiziert, trotzdem vermutlich echt 
 OB Mainz @michaelebling 
 MP RP @MaluDreyer 
Möglichkeit der Verifizierung: 
Homepage, Presseamt etc.
Mainz bei Twitter
Twitter zur Recherche 
 Themen- und Trendbeobachtung 
 Personen- und Meinungsbeobachtung 
 Unternehmensbeobachtung 
 Crowdsourcing 
 aber: 
Twitter ist nur eine Quelle, denn
Twitter zur Recherche 
 85% aller Tweets stammen von Top 15-Twitterern 
„Hierarchien“ für Standardthemen sind fixiert 
 #occupygezi: 1% der Twitterer erhalten 80% 
aller Retweets 
 „Influencer“ haben hohe Followerzahl in der 
Türkei, spielen auf globaler Ebene aber keine Rolle. 
Quelle: First Monday, The Monkey Cage
Twitter zur Recherche 
Konkret: 
 Twitter ist nicht Mainstream, sondern Avantgarde 
 in Deutschland geringere Verbreitung als in den USA 
 starke Meinungsführerschaft einzelner 
 Twitter ist „Linkschleuder“ für Medien und Blogger
Twitter zur Recherche 
 Twitter-Trends 
 Personen in Listen verwalten 
 Beobachtung am Besten mit speziellen Tools
Twitter zur Recherche 
 (Dauer-)Suchanfragen mit speziellen Tools im Blick 
zum Beispiel Hootsuite
Twitter zur Recherche 
 Die Twitter-Suche 
SUCHBEGRIFF/OPERATOR TWITTER SUCHT NACH … 
Fußball Mannschaft Tweet enthält beide Begriffe. Standard-Suche in Twitter 
“happy hour” Tweet enthält den exakten Ausdruck “happy hour” 
Angela OR Angie Tweet enthält entweder den Ausdruck “Angela” oder “Angie” 
bier -malz Tweet enthält den Ausdruck “bier” ohne “malz” 
#sc12 Tweet enthält den Hashtag (Stichwort) “#sc12″ 
 Und noch viele weitere 
Quelle: Mr. Gadget
Twitter zur Recherche 
 Verwandte Themen 
identifizieren 
z.B. mit Hashtagify.me
Twitter zur Recherche 
 Influencer identifizieren, z.B. mit Tweetbinder.com
Twitter zur Recherche
Twitter zur Recherche 
 Diskussionen live 
verfolgen 
(und mitmachen), 
zum Beispiel mit 
twubs.com
Twitter in der Berichterstattung 
 Tweets in Online- 
Artikel einbetten
Twitter in der Berichterstattung 
 Trotzdem aufs Gesetz achten! 
 Lesetipp: 
Was ein Heißluftballon 
mit Urheberrecht zu tun hat
Twitter zum Dialog 
 Redaktionen, die Twitter nutzen, sollten bereit zum 
Dialog sein! 
 Eigene „Botschaft“ aussenden, z.B. Links zu Artikeln, 
UND 
 Anfragen beantworten 
 Im Idealfall: Aufbau einer Community, die wiederum 
bei der Recherche hilft (Crowdsourcing)
Twitter zum Dialog 
 Gutes Beispiel
Twitter zum Dialog
Twitter (nur) zum Marketing 
 Nicht so gutes Beispiel 
(anonymisiert) 
 Kein Dialog, nur Eigen-werbung 
eines einzelnen 
Journalisten
Twitter zum Marketing 
 verwaiste Accounts besser löschen
Twitter zum Marketing 
 Gelegenheit zum Teilen geben 
 Noch besser
Twitter zum Marketing 
 Ein Redaktions-Account benötigt ein Impressum! 
 Social Media ist nichts (nur) für Praktikanten 
 Social Media ist eine Kultur
Twitter zum Marketing 
 Twitter-Strategien von Redaktionen, 
z.B. Rhein-Zeitung mit 62 Accounts: 
Ressorts, Lokalredaktionen und Redakteure
Twitter zum Marketing 
Twitter-Strategien von Redaktionen, 
z.B. SPIEGEL ONLINE: 
 Allgemeines 
 Eilmeldungen 
 Live 
 diverse Ressorts 
 & Privataccounts vieler Redakteure 
x 3
Gute Gründe für Twitter 
 Relevantes in Echtzeit 
 Viralität 
 Ideal für Dialog 
 Direkte Ansprache von Promis und Influencern 
 Crowdsourcing 
und es macht ziemlich viel Spaß!!!
Fragen 
Jetzt oder auch später! 
Persönlich, telefonisch, schriftlich, „social“,… 
www.timo-stoppacher.de @CGNTimo
Twittern Sie! 
 Viel Spaß dabei und danke für Ihre Aufmerksamkeit. 
 Kontaktieren Sie mich für ein individuelles 
Seminarangebot! 
 Telefon 02203/569 3323 oder 0175/242 2109 
 E-Mail Timo@Stoppacher.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

DOs and DONTs - Twitter für NGOs
DOs and DONTs - Twitter für NGOsDOs and DONTs - Twitter für NGOs
DOs and DONTs - Twitter für NGOsJörg Reschke
 
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)Nicole Simon
 
Journalismus und Social Media - fh wien
Journalismus und Social Media - fh wienJournalismus und Social Media - fh wien
Journalismus und Social Media - fh wienJakob Steinschaden
 
Die 10 größten Sünden beim Twittern
Die 10 größten Sünden beim TwitternDie 10 größten Sünden beim Twittern
Die 10 größten Sünden beim Twitterncreazwo
 
Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013
Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013
Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013Florian Hörantner
 
Einführung: Twitter (für Freiwilligenkoordination)
Einführung: Twitter (für Freiwilligenkoordination)Einführung: Twitter (für Freiwilligenkoordination)
Einführung: Twitter (für Freiwilligenkoordination)_louisa
 
Twitter Im Unternehmen
Twitter Im UnternehmenTwitter Im Unternehmen
Twitter Im UnternehmenSimon Loebel
 
Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!
Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!
Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!ROHINIE.COM Limited
 
Twittern Sie schon oder leben Sie noch?
Twittern Sie schon oder leben Sie noch?Twittern Sie schon oder leben Sie noch?
Twittern Sie schon oder leben Sie noch?pianoforte pr
 
Geld verdienen im Netz - Teil 3
Geld verdienen im Netz - Teil 3Geld verdienen im Netz - Teil 3
Geld verdienen im Netz - Teil 3Ulrike Langer
 
Was ist Twitter? (Version Digitalks, 21.4.2009)
Was ist Twitter? (Version Digitalks, 21.4.2009)Was ist Twitter? (Version Digitalks, 21.4.2009)
Was ist Twitter? (Version Digitalks, 21.4.2009)Jana Herwig
 
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusPräsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusSimone Janson
 
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm BabelsbergPräsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm BabelsbergSimone Janson
 
Wut in Zeitlupe: Analyse von Empörungswellen auf Twitter
Wut in Zeitlupe: Analyse von Empörungswellen auf TwitterWut in Zeitlupe: Analyse von Empörungswellen auf Twitter
Wut in Zeitlupe: Analyse von Empörungswellen auf TwitterLuca Hammer
 
Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012
Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012
Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012Simone Janson
 
eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.
eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.
eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.Jana Herwig
 
"Die Vögel" - Ein Twitter Vortrag, Bjoern Eichstaedt
"Die Vögel" - Ein Twitter Vortrag, Bjoern Eichstaedt"Die Vögel" - Ein Twitter Vortrag, Bjoern Eichstaedt
"Die Vögel" - Ein Twitter Vortrag, Bjoern EichstaedtBjoern Eichstaedt
 

Was ist angesagt? (20)

DOs and DONTs - Twitter für NGOs
DOs and DONTs - Twitter für NGOsDOs and DONTs - Twitter für NGOs
DOs and DONTs - Twitter für NGOs
 
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
 
Journalismus und Social Media - fh wien
Journalismus und Social Media - fh wienJournalismus und Social Media - fh wien
Journalismus und Social Media - fh wien
 
Die 10 größten Sünden beim Twittern
Die 10 größten Sünden beim TwitternDie 10 größten Sünden beim Twittern
Die 10 größten Sünden beim Twittern
 
Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013
Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013
Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013
 
Einführung: Twitter (für Freiwilligenkoordination)
Einführung: Twitter (für Freiwilligenkoordination)Einführung: Twitter (für Freiwilligenkoordination)
Einführung: Twitter (für Freiwilligenkoordination)
 
Twitter Im Unternehmen
Twitter Im UnternehmenTwitter Im Unternehmen
Twitter Im Unternehmen
 
Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!
Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!
Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!
 
Twittern Sie schon oder leben Sie noch?
Twittern Sie schon oder leben Sie noch?Twittern Sie schon oder leben Sie noch?
Twittern Sie schon oder leben Sie noch?
 
Geld verdienen im Netz - Teil 3
Geld verdienen im Netz - Teil 3Geld verdienen im Netz - Teil 3
Geld verdienen im Netz - Teil 3
 
Aperto Erklaert Twitter
Aperto Erklaert TwitterAperto Erklaert Twitter
Aperto Erklaert Twitter
 
Was ist Twitter? (Version Digitalks, 21.4.2009)
Was ist Twitter? (Version Digitalks, 21.4.2009)Was ist Twitter? (Version Digitalks, 21.4.2009)
Was ist Twitter? (Version Digitalks, 21.4.2009)
 
So funktioniert Twitter
So funktioniert TwitterSo funktioniert Twitter
So funktioniert Twitter
 
Social Media und Journalismus
Social Media und JournalismusSocial Media und Journalismus
Social Media und Journalismus
 
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusPräsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
 
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm BabelsbergPräsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
 
Wut in Zeitlupe: Analyse von Empörungswellen auf Twitter
Wut in Zeitlupe: Analyse von Empörungswellen auf TwitterWut in Zeitlupe: Analyse von Empörungswellen auf Twitter
Wut in Zeitlupe: Analyse von Empörungswellen auf Twitter
 
Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012
Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012
Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012
 
eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.
eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.
eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.
 
"Die Vögel" - Ein Twitter Vortrag, Bjoern Eichstaedt
"Die Vögel" - Ein Twitter Vortrag, Bjoern Eichstaedt"Die Vögel" - Ein Twitter Vortrag, Bjoern Eichstaedt
"Die Vögel" - Ein Twitter Vortrag, Bjoern Eichstaedt
 

Ähnlich wie Twitter im Redaktionsalltag

Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtUlrike Langer
 
Start09: Kulturmarketing Mit Twitter
Start09: Kulturmarketing Mit TwitterStart09: Kulturmarketing Mit Twitter
Start09: Kulturmarketing Mit TwitterNicole Simon
 
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im NetzBloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im NetzUlrike Langer
 
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social WebDemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social WebSympra GmbH (GPRA)
 
VHS Seminar: Facebook & Co
VHS Seminar: Facebook & CoVHS Seminar: Facebook & Co
VHS Seminar: Facebook & Covhshf
 
140 zeichen können wirken - Twitter für NGO-Kampagnen
140 zeichen können wirken - Twitter für NGO-Kampagnen140 zeichen können wirken - Twitter für NGO-Kampagnen
140 zeichen können wirken - Twitter für NGO-KampagnenUlrich Schlenker
 
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für UnternehmenMit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für UnternehmenStefan Wolpers
 
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMUGeld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMUTwittwoch e.V.
 
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010Realizing Progress
 
Content Marketing für Kulturschaffende
Content Marketing für KulturschaffendeContent Marketing für Kulturschaffende
Content Marketing für Kulturschaffendedaniel_joerg
 
Workshop bühnenverein-feb11
Workshop bühnenverein-feb11Workshop bühnenverein-feb11
Workshop bühnenverein-feb11Karin Janner
 
Social media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremenSocial media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremenUlrike Langer
 
Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)
Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)
Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)VOCER
 
medienforum.nrw
medienforum.nrwmedienforum.nrw
medienforum.nrwnerotunes
 
Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...
Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...
Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...Ralph Hutter
 

Ähnlich wie Twitter im Redaktionsalltag (20)

Social Media Webinar: "Twitter"
Social Media Webinar: "Twitter"Social Media Webinar: "Twitter"
Social Media Webinar: "Twitter"
 
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
 
Start09: Kulturmarketing Mit Twitter
Start09: Kulturmarketing Mit TwitterStart09: Kulturmarketing Mit Twitter
Start09: Kulturmarketing Mit Twitter
 
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im NetzBloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
 
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social WebDemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
 
VHS Seminar: Facebook & Co
VHS Seminar: Facebook & CoVHS Seminar: Facebook & Co
VHS Seminar: Facebook & Co
 
140 zeichen können wirken - Twitter für NGO-Kampagnen
140 zeichen können wirken - Twitter für NGO-Kampagnen140 zeichen können wirken - Twitter für NGO-Kampagnen
140 zeichen können wirken - Twitter für NGO-Kampagnen
 
Bernet Leitfaden Twitter
Bernet Leitfaden TwitterBernet Leitfaden Twitter
Bernet Leitfaden Twitter
 
Musicline
MusiclineMusicline
Musicline
 
Musicline twitter
Musicline twitterMusicline twitter
Musicline twitter
 
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für UnternehmenMit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
 
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMUGeld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
 
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010
 
Content Marketing für Kulturschaffende
Content Marketing für KulturschaffendeContent Marketing für Kulturschaffende
Content Marketing für Kulturschaffende
 
Workshop bühnenverein-feb11
Workshop bühnenverein-feb11Workshop bühnenverein-feb11
Workshop bühnenverein-feb11
 
Social media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremenSocial media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremen
 
Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)
Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)
Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)
 
medienforum.nrw
medienforum.nrwmedienforum.nrw
medienforum.nrw
 
Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...
Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...
Twitterstrategien - Referat an der Social Media Marketing Konferenz Kongressh...
 
"Kurz Mal" Twitter
"Kurz Mal" Twitter"Kurz Mal" Twitter
"Kurz Mal" Twitter
 

Twitter im Redaktionsalltag

  • 1. Twitter im Redaktionsalltag Diplom-Journalist (FH) Timo Stoppacher DJV, 31.10.2013, Mainz
  • 2. Timo Stoppacher  Freier Journalist, Schwerpunkt Technik  Chefredakteur Smart Photo Digest  Sachbuchautor  Blogger  Dozent  Mitglied FA3J und DJV-NRW-Landesvorstand  Studium Technikjournalismus, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg  Studium Medienwirtschaft, Rheinische FH Köln
  • 3. Ich twittere als @CGNTimo Und wer twittert von Ihnen?
  • 4. Ein paar Twitter-Grundlagen  gegründet 2006  Echtzeit-Kurznachrichtendienst (Microblogging)  Nutzerzahl global annähernd 1 Milliarde (davon geschätzt die Hälfte aktiv)  Pro Tag >500 Millionen Tweets  Jeder kann jedem folgen*
  • 5. Twitter und die anderen  Twitter ist ein social network wie andere auch…  …jedoch mit anderem Schwerpunkt:  Facebook ist für Beziehungen/„Freunde“!  Google+ ist für Interessen!  Twitter ist für Themen!
  • 6. Ein paar Twitter-Grundlagen  Was passiert da eigentlich?  Jemand (@CGNTimo) twittert einen Tweet mit Infos, seiner Meinung, einem Link usw. (max. 140 Zeichen).
  • 7. Ein paar Twitter-Grundlagen  Der Tweet ist öffentlich  Theoretisch kann jeder Internet(!)-Nutzer den Tweet lesen (und die Reaktionen)*  Bei jedem Follower taucht er in der Timeline auf  *Es sei denn, jemand schützt seine Tweets.
  • 9. Ein paar Twitter-Grundlagen  Twitter ist Kommunikation!  Möglichkeiten der Interaktion:  Antworten  Favorisieren  Retweeten (RT)  Zitieren (kommentierter RT)
  • 10. Ein paar Twitter-Grundlagen  Eine Antwort:  Andere Reaktionen:
  • 11. Ein paar Twitter-Grundlagen  Bei Twitter geht es um Themen  Themen werden mit Hashtags angezeigt  Ideal für Kampagnen, Debatten, Veranstaltungen…  #aufschrei, #btw13, #tatort…
  • 12. Ein paar Twitter-Grundlagen  Hashtags sorgen für mehr Retweets  Zitate sorgen für mehr Retweets  Bilder sorgen für mehr Retweets (über den Twitter-Bilderdienst)
  • 13. Der Anfang  Registrierung bei Twitter  Nutzung möglich im Web http://twitter.com  Als App für iPhone, iPad, Android, Windows Phone, Blackberry…
  • 14. Der Anfang  Anderen folgen  Nur wem?  Freunden, Bekannten, Kollegen, Medien, Stars
  • 15. Promis auf Twitter  Die 10 Twitterer mit den meisten Followern  1. Popstar Justin Bieber >45 Millionen Follower
  • 16. Promis auf Twitter  Die 10 Twitterer mit den meisten Followern auf Deutsch  1. Fußballer Mesut Özil >3,5 Millionen Follower
  • 17. Mit Promis ist das so eine Sache  Jeder kann sich unter einem fremden Namen registrieren!
  • 18. Mit Promis ist das so eine Sache
  • 19. Verifizierung  Twitter überprüft Nutzer und zeichnet sie aus
  • 20. Ihre Politiker vor Ort Nicht verifiziert, trotzdem vermutlich echt  OB Mainz @michaelebling  MP RP @MaluDreyer Möglichkeit der Verifizierung: Homepage, Presseamt etc.
  • 22. Twitter zur Recherche  Themen- und Trendbeobachtung  Personen- und Meinungsbeobachtung  Unternehmensbeobachtung  Crowdsourcing  aber: Twitter ist nur eine Quelle, denn
  • 23. Twitter zur Recherche  85% aller Tweets stammen von Top 15-Twitterern „Hierarchien“ für Standardthemen sind fixiert  #occupygezi: 1% der Twitterer erhalten 80% aller Retweets  „Influencer“ haben hohe Followerzahl in der Türkei, spielen auf globaler Ebene aber keine Rolle. Quelle: First Monday, The Monkey Cage
  • 24. Twitter zur Recherche Konkret:  Twitter ist nicht Mainstream, sondern Avantgarde  in Deutschland geringere Verbreitung als in den USA  starke Meinungsführerschaft einzelner  Twitter ist „Linkschleuder“ für Medien und Blogger
  • 25. Twitter zur Recherche  Twitter-Trends  Personen in Listen verwalten  Beobachtung am Besten mit speziellen Tools
  • 26. Twitter zur Recherche  (Dauer-)Suchanfragen mit speziellen Tools im Blick zum Beispiel Hootsuite
  • 27. Twitter zur Recherche  Die Twitter-Suche SUCHBEGRIFF/OPERATOR TWITTER SUCHT NACH … Fußball Mannschaft Tweet enthält beide Begriffe. Standard-Suche in Twitter “happy hour” Tweet enthält den exakten Ausdruck “happy hour” Angela OR Angie Tweet enthält entweder den Ausdruck “Angela” oder “Angie” bier -malz Tweet enthält den Ausdruck “bier” ohne “malz” #sc12 Tweet enthält den Hashtag (Stichwort) “#sc12″  Und noch viele weitere Quelle: Mr. Gadget
  • 28. Twitter zur Recherche  Verwandte Themen identifizieren z.B. mit Hashtagify.me
  • 29. Twitter zur Recherche  Influencer identifizieren, z.B. mit Tweetbinder.com
  • 31. Twitter zur Recherche  Diskussionen live verfolgen (und mitmachen), zum Beispiel mit twubs.com
  • 32. Twitter in der Berichterstattung  Tweets in Online- Artikel einbetten
  • 33. Twitter in der Berichterstattung  Trotzdem aufs Gesetz achten!  Lesetipp: Was ein Heißluftballon mit Urheberrecht zu tun hat
  • 34. Twitter zum Dialog  Redaktionen, die Twitter nutzen, sollten bereit zum Dialog sein!  Eigene „Botschaft“ aussenden, z.B. Links zu Artikeln, UND  Anfragen beantworten  Im Idealfall: Aufbau einer Community, die wiederum bei der Recherche hilft (Crowdsourcing)
  • 35. Twitter zum Dialog  Gutes Beispiel
  • 37. Twitter (nur) zum Marketing  Nicht so gutes Beispiel (anonymisiert)  Kein Dialog, nur Eigen-werbung eines einzelnen Journalisten
  • 38. Twitter zum Marketing  verwaiste Accounts besser löschen
  • 39. Twitter zum Marketing  Gelegenheit zum Teilen geben  Noch besser
  • 40. Twitter zum Marketing  Ein Redaktions-Account benötigt ein Impressum!  Social Media ist nichts (nur) für Praktikanten  Social Media ist eine Kultur
  • 41. Twitter zum Marketing  Twitter-Strategien von Redaktionen, z.B. Rhein-Zeitung mit 62 Accounts: Ressorts, Lokalredaktionen und Redakteure
  • 42. Twitter zum Marketing Twitter-Strategien von Redaktionen, z.B. SPIEGEL ONLINE:  Allgemeines  Eilmeldungen  Live  diverse Ressorts  & Privataccounts vieler Redakteure x 3
  • 43. Gute Gründe für Twitter  Relevantes in Echtzeit  Viralität  Ideal für Dialog  Direkte Ansprache von Promis und Influencern  Crowdsourcing und es macht ziemlich viel Spaß!!!
  • 44. Fragen Jetzt oder auch später! Persönlich, telefonisch, schriftlich, „social“,… www.timo-stoppacher.de @CGNTimo
  • 45. Twittern Sie!  Viel Spaß dabei und danke für Ihre Aufmerksamkeit.  Kontaktieren Sie mich für ein individuelles Seminarangebot!  Telefon 02203/569 3323 oder 0175/242 2109  E-Mail Timo@Stoppacher.de