SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Copyright 2013 TWT
Know-How:
 Trigger-Mails sind event-
oder anlassbezogene E-
Mails und Kampagnenmails
 Versand basiert auf
Eintreten eines bestimmtes
Ereignis bei den Abonnenten
 Trigger-Mails werden nach
einer vorab definierten Regel
oder zu einem festgelegten
Zeitpunkt automatisiert
versendet
 Trigger-Mails eignen sich
insbesondere für:
 die Kundepflege
 den Abverkauf
  Anbahnung neuer
Kundenbeziehungen.
TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing
Trigger-Mails:
Optimale Kundenpflege und Abverkauf fördern
Anlass
Geburtstag, Stichtag,
Dauer der Kundenbeziehung...
Ereignis
Kauf, Shop-Besuch,
Newsletter-Anmeldung
Trigger-Mail
E.Mail-
System
Persönliche
Daten
Post-Cklick-
Tracking,
Webanalyse
Copyright 2013 TWT
TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing
Anlässe für Trigger-Mails:
  Glückwünsche
  Willkommensgruß
  Anmeldebestätigung
  Stichtage
  Rechnung, Auftrags- & Versandbestätigung
  Service- und Supportanfragen
  Verfügbarkeitsbenachrichtigung
  Umfragen, zum Beispiel zum Kauf oder Bestellprozess
  Warenkorbabbruch (Remarketing)
  Ersatzkaufangebot
  Winback
Copyright 2013 TWT
TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing
Best Practices Trigger-Mails:
Geburtstagsgrüße von mymuesli
  Geburtstagsmails lassen sich ohne größeren Aufwand
realisieren und am Stichtag automatisiert verschicken
  In der Geburtstagsmail sollten nicht der Marketer und seine
Angebote im Vordergrund stehen, sondern der Nutzer
  Geburtstagsmails sind idealerweise Bestandteil einer
umfassenden E-Mail-Marketing-Strategie mit einer Vielzahl
weiterer Maßnahmen, um die Kundenbeziehung langfristig
zu entwickeln
  Trigger-Mails funktionieren am besten im Zusammenspiel
mit einer individuellen Bildpersonalisierung
  Adressdaten wie der Name mit ansprechenden Fotomotiven
visuell kombiniert – diese Maßnahme wirkt auf die
Empfänger meist emotional besonders stark
  Unter Umständen empfiehlt es sich auch, mit etwas
zeitlichem Vorlauf ein Geburtstagsgeschenk per E-Mail
anzukündigen und in einem zweiten Schritt die „richtige“
Geburtstagsmail zu versenden
Copyright 2013 TWT
TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing
Best Practices Trigger-Mails:
Service-Kontakt mit germanwings
  Durch Trigger-Mails lassen sich auch Kontaktanfragen rund
um das Thema Servcie durch Online-Formulare schnell und
effektiv bestätigen
  Service-Mails eignen sich dafür, die Zufriedenheit mit der
Bearbeitung von per Telefon, E-Mail oder Social Media
erfolgten Service-Anfragen zu ermitteln
  Die Automatisierung durch Trigger-Mails kann bei großen
Verteilern nach dem Newsletter-Versand auch helfen, die
Vielzahl eingehender E-Mail-Antworten zeit nah zu
bewältigen
Copyright 2013 TWT
TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing
Best Practices Trigger-Mails: Nach dem Kauf
ist vor dem Kauf – bei Lensspirit
  Im Anschluss an eine Bestellung erwarten die Nutzer eine
zeitnahe Bestätigung für den Kauf per E-Mail
  Diese digitalen Benachrichtigungen werden meist aus einem
Shop-System angestoßen
  Farbige, illustrierte Dankeschön-Mails sind unpersönlichen
Textmails immer vorzuziehen
  Sofern die Permission vorhanden ist, sollte per Trigger-Mail
auch über zusätzliche Leistungen und passende
Accessoires informiert werden
  Einbinden von kurzen Umfragen in die Bestellbestätigung –
auch zum Service und dem Bestellvorgang bieten sich hier
an
  Laut einer aktuellen Studie wünschen sich ganze 71 % aller
Konsumenten nach einem Kauf, diesen zu bewerten
Copyright 2013 TWT
TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing
Best Practices Trigger-Mails: Nach dem Kauf
ist vor dem Kauf – bei Lensspirit
  Geburtstagsmails sind besonders einfach realisierbare
Trigger-Mails, werden aber häufig auch bereits vom
Wettbewerb genutzt
  Für eine möglichst hohe Aufmerksamkeit bei den
Empfängern können unter Umständen durch automatisiert
versandte E-Mails zu „krummen“ Daten und Anlässen mehr
erreichen
  Beispielsweise Mailings, in denen ein 33 1/3-Jährigen
beglückwünschen und ein Dankeschön für die 3/4-jährige
Community-Mitgliedschaft aussprechen oder die siebte
Bestellung ohne Vorankündigung speziell honorieren
Copyright 2013 TWT
TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing
Best Practices Trigger-Mails:
Wiederkehrender Ersatzkauf
  Viele Konsumgüter haben beim Kunden eine
gleichbleibende Lebensdauer und werden von den
Konsumenten in regelmäßigen Zeitintervallen erneut
bestellt
  Dank dieser Information kann der Marketer
Erinnerungsmails mit passgenauen Angeboten kurz vor
dem zu erwartenden erneuten Einkauf automatisiert
versenden
  Wer z. B. einen Drucker hat kennt das: Gerade, wenn
man dringend einen Ausdruck benötigt sind eine oder
mehrere Patronen leer. Es sei denn, man genießt die
besondere Fürsorge von Epson Deutschland
  Alle Kunden, deren Tintenkauf im Epson Store drei
Monate zurück liegt und deren Druckermodell bekannt ist
werden nämlich mit Triggermails automatisch an den Kauf
neuer Tinte erinnert. Das schafft Sympathie und sorgt für
regelmäßige Umsätze bei Verbrauchsmaterial

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Bernard CV - Updated
Bernard CV - UpdatedBernard CV - Updated
Bernard CV - Updated
Bernhard Maritz
 
Act.1.2 mapa conceptual
Act.1.2 mapa conceptualAct.1.2 mapa conceptual
Act.1.2 mapa conceptual
ana acosta lopez
 
Special report by epic research 23 may 2013
Special report by epic research 23 may 2013Special report by epic research 23 may 2013
Special report by epic research 23 may 2013
Epic Daily Report
 
Mapa Conceptual Gerencia de Proyectos
Mapa Conceptual Gerencia de ProyectosMapa Conceptual Gerencia de Proyectos
Mapa Conceptual Gerencia de Proyectos
Omar Salazar
 
Keyword Research for the Complete Customer Lifecycle
Keyword Research for the Complete Customer LifecycleKeyword Research for the Complete Customer Lifecycle
Keyword Research for the Complete Customer Lifecycle
Kane Jamison
 
Power de anima
Power de animaPower de anima
Power de anima
nataliaguero
 
Faites grandir l'innovation dans votre organisation tilt360° leadership 2012
Faites grandir l'innovation dans votre organisation tilt360° leadership 2012Faites grandir l'innovation dans votre organisation tilt360° leadership 2012
Faites grandir l'innovation dans votre organisation tilt360° leadership 2012
LesIdeesquiParlent
 
Estatuto uni 14_diciembre2014
Estatuto uni 14_diciembre2014Estatuto uni 14_diciembre2014
Estatuto uni 14_diciembre2014
Jorge Paredes
 
Linux kursu-catalca
Linux kursu-catalcaLinux kursu-catalca
Linux kursu-catalcasersld67
 
Idioms with eye
Idioms with eyeIdioms with eye
Idioms with eye
Trúc Đào Nguyễn
 
Snapchat: „Teenie-Kram, Sexting App oder Marketingkanal der Zukunft?“ #AFBMC
Snapchat: „Teenie-Kram, Sexting App oder Marketingkanal der Zukunft?“ #AFBMCSnapchat: „Teenie-Kram, Sexting App oder Marketingkanal der Zukunft?“ #AFBMC
Snapchat: „Teenie-Kram, Sexting App oder Marketingkanal der Zukunft?“ #AFBMC
AllFacebook.de
 

Andere mochten auch (12)

Bernard CV - Updated
Bernard CV - UpdatedBernard CV - Updated
Bernard CV - Updated
 
Act.1.2 mapa conceptual
Act.1.2 mapa conceptualAct.1.2 mapa conceptual
Act.1.2 mapa conceptual
 
Special report by epic research 23 may 2013
Special report by epic research 23 may 2013Special report by epic research 23 may 2013
Special report by epic research 23 may 2013
 
Mapa Conceptual Gerencia de Proyectos
Mapa Conceptual Gerencia de ProyectosMapa Conceptual Gerencia de Proyectos
Mapa Conceptual Gerencia de Proyectos
 
Higiene
HigieneHigiene
Higiene
 
Keyword Research for the Complete Customer Lifecycle
Keyword Research for the Complete Customer LifecycleKeyword Research for the Complete Customer Lifecycle
Keyword Research for the Complete Customer Lifecycle
 
Power de anima
Power de animaPower de anima
Power de anima
 
Faites grandir l'innovation dans votre organisation tilt360° leadership 2012
Faites grandir l'innovation dans votre organisation tilt360° leadership 2012Faites grandir l'innovation dans votre organisation tilt360° leadership 2012
Faites grandir l'innovation dans votre organisation tilt360° leadership 2012
 
Estatuto uni 14_diciembre2014
Estatuto uni 14_diciembre2014Estatuto uni 14_diciembre2014
Estatuto uni 14_diciembre2014
 
Linux kursu-catalca
Linux kursu-catalcaLinux kursu-catalca
Linux kursu-catalca
 
Idioms with eye
Idioms with eyeIdioms with eye
Idioms with eye
 
Snapchat: „Teenie-Kram, Sexting App oder Marketingkanal der Zukunft?“ #AFBMC
Snapchat: „Teenie-Kram, Sexting App oder Marketingkanal der Zukunft?“ #AFBMCSnapchat: „Teenie-Kram, Sexting App oder Marketingkanal der Zukunft?“ #AFBMC
Snapchat: „Teenie-Kram, Sexting App oder Marketingkanal der Zukunft?“ #AFBMC
 

Ähnlich wie Trigger-Mails: Optimale Kundenpflege und Abverkauf fördern

Top und Trend: Email Marketing - der schnelle Weg zur Kundengruppe. Kurz und ...
Top und Trend: Email Marketing - der schnelle Weg zur Kundengruppe. Kurz und ...Top und Trend: Email Marketing - der schnelle Weg zur Kundengruppe. Kurz und ...
Top und Trend: Email Marketing - der schnelle Weg zur Kundengruppe. Kurz und ...
Netmediagroup GmbH
 
The next level: Von E-Mail Marketing zu Customer Engagement
The next level: Von E-Mail Marketing zu Customer EngagementThe next level: Von E-Mail Marketing zu Customer Engagement
The next level: Von E-Mail Marketing zu Customer Engagement
Emarsys
 
Silver Media - Trigger Mailings
Silver Media - Trigger MailingsSilver Media - Trigger Mailings
Silver Media - Trigger Mailings
Silver Media Direct Marketing GmbH
 
So schöpfen Sie das Potenzial von transaktionalen E-Mails aus
So schöpfen Sie das Potenzial von transaktionalen E-Mails ausSo schöpfen Sie das Potenzial von transaktionalen E-Mails aus
So schöpfen Sie das Potenzial von transaktionalen E-Mails aus
Mailjet
 
Seminar: Tipps und Tricks für erfolgreiches Lifecycle-Marketing
Seminar: Tipps und Tricks für erfolgreiches Lifecycle-MarketingSeminar: Tipps und Tricks für erfolgreiches Lifecycle-Marketing
Seminar: Tipps und Tricks für erfolgreiches Lifecycle-Marketing
optivo GmbH
 
15.07.2010 Best Practice Online meets Offline Alexandra Vetrovsky-Brychta Sch...
15.07.2010 Best Practice Online meets Offline Alexandra Vetrovsky-Brychta Sch...15.07.2010 Best Practice Online meets Offline Alexandra Vetrovsky-Brychta Sch...
15.07.2010 Best Practice Online meets Offline Alexandra Vetrovsky-Brychta Sch...
Werbeplanung.at Summit
 
E-Commerce im Zeitalter von Big Data
E-Commerce im Zeitalter von Big DataE-Commerce im Zeitalter von Big Data
E-Commerce im Zeitalter von Big Data
Bettina Urwyler
 
Fachbeiträge "Erfolgreiches Newslettermarketing"
Fachbeiträge "Erfolgreiches Newslettermarketing"Fachbeiträge "Erfolgreiches Newslettermarketing"
Fachbeiträge "Erfolgreiches Newslettermarketing"
a3 systems GmbH
 
E-Mail Marketing Masterclass - bvh 2.014
E-Mail Marketing Masterclass - bvh 2.014E-Mail Marketing Masterclass - bvh 2.014
E-Mail Marketing Masterclass - bvh 2.014
Nico Zorn
 
Multichannel-Handel: Trends und strategische Herausforderungen für Unternehmen
Multichannel-Handel: Trends und strategische Herausforderungen für UnternehmenMultichannel-Handel: Trends und strategische Herausforderungen für Unternehmen
Multichannel-Handel: Trends und strategische Herausforderungen für Unternehmen
TWT
 
Willkommen in der Engagement Economy
Willkommen in der Engagement Economy Willkommen in der Engagement Economy
Willkommen in der Engagement Economy
Marketo
 
Adtelligence Best Practice Use Case Guide Customer Lifecycle Management mit KI
Adtelligence Best Practice Use Case Guide Customer Lifecycle Management mit KIAdtelligence Best Practice Use Case Guide Customer Lifecycle Management mit KI
Adtelligence Best Practice Use Case Guide Customer Lifecycle Management mit KI
ADTELLIGENCE GmbH
 
Data Unser – Big Data, predictive analytics und wie wir Kundendaten wirklich ...
Data Unser – Big Data, predictive analytics und wie wir Kundendaten wirklich ...Data Unser – Big Data, predictive analytics und wie wir Kundendaten wirklich ...
Data Unser – Big Data, predictive analytics und wie wir Kundendaten wirklich ...
Vorname Nachname
 
RedEye_WhitePaper_E-Mail-Marketing_2013
RedEye_WhitePaper_E-Mail-Marketing_2013RedEye_WhitePaper_E-Mail-Marketing_2013
RedEye_WhitePaper_E-Mail-Marketing_2013Jakob S. Gomersall
 
Marketing Automation mit dem Customer Lifecycle
Marketing Automation mit dem Customer LifecycleMarketing Automation mit dem Customer Lifecycle
Marketing Automation mit dem Customer Lifecycle
netnomics GmbH
 
Transversal Marketing for Banks 2013 Presentation
Transversal Marketing for Banks 2013 PresentationTransversal Marketing for Banks 2013 Presentation
Transversal Marketing for Banks 2013 Presentation
Transversal Ltd
 
Wie Ihre Treuekarte ein Erfolg wird
Wie Ihre Treuekarte ein Erfolg wirdWie Ihre Treuekarte ein Erfolg wird
Wie Ihre Treuekarte ein Erfolg wird
StampKey Ltda
 
Newsletter & Email Marketing Automatisierung
Newsletter & Email Marketing AutomatisierungNewsletter & Email Marketing Automatisierung
Newsletter & Email Marketing Automatisierung
Heribert Maskow
 
E-Mail Marketing in der Finanz- und Versicherungsbranche: Die Erfolgsfaktoren
E-Mail Marketing in der Finanz- und Versicherungsbranche: Die ErfolgsfaktorenE-Mail Marketing in der Finanz- und Versicherungsbranche: Die Erfolgsfaktoren
E-Mail Marketing in der Finanz- und Versicherungsbranche: Die Erfolgsfaktoren
Mailjet
 

Ähnlich wie Trigger-Mails: Optimale Kundenpflege und Abverkauf fördern (20)

Strategisches E-Mail-Marketing
Strategisches E-Mail-MarketingStrategisches E-Mail-Marketing
Strategisches E-Mail-Marketing
 
Top und Trend: Email Marketing - der schnelle Weg zur Kundengruppe. Kurz und ...
Top und Trend: Email Marketing - der schnelle Weg zur Kundengruppe. Kurz und ...Top und Trend: Email Marketing - der schnelle Weg zur Kundengruppe. Kurz und ...
Top und Trend: Email Marketing - der schnelle Weg zur Kundengruppe. Kurz und ...
 
The next level: Von E-Mail Marketing zu Customer Engagement
The next level: Von E-Mail Marketing zu Customer EngagementThe next level: Von E-Mail Marketing zu Customer Engagement
The next level: Von E-Mail Marketing zu Customer Engagement
 
Silver Media - Trigger Mailings
Silver Media - Trigger MailingsSilver Media - Trigger Mailings
Silver Media - Trigger Mailings
 
So schöpfen Sie das Potenzial von transaktionalen E-Mails aus
So schöpfen Sie das Potenzial von transaktionalen E-Mails ausSo schöpfen Sie das Potenzial von transaktionalen E-Mails aus
So schöpfen Sie das Potenzial von transaktionalen E-Mails aus
 
Seminar: Tipps und Tricks für erfolgreiches Lifecycle-Marketing
Seminar: Tipps und Tricks für erfolgreiches Lifecycle-MarketingSeminar: Tipps und Tricks für erfolgreiches Lifecycle-Marketing
Seminar: Tipps und Tricks für erfolgreiches Lifecycle-Marketing
 
15.07.2010 Best Practice Online meets Offline Alexandra Vetrovsky-Brychta Sch...
15.07.2010 Best Practice Online meets Offline Alexandra Vetrovsky-Brychta Sch...15.07.2010 Best Practice Online meets Offline Alexandra Vetrovsky-Brychta Sch...
15.07.2010 Best Practice Online meets Offline Alexandra Vetrovsky-Brychta Sch...
 
E-Commerce im Zeitalter von Big Data
E-Commerce im Zeitalter von Big DataE-Commerce im Zeitalter von Big Data
E-Commerce im Zeitalter von Big Data
 
Fachbeiträge "Erfolgreiches Newslettermarketing"
Fachbeiträge "Erfolgreiches Newslettermarketing"Fachbeiträge "Erfolgreiches Newslettermarketing"
Fachbeiträge "Erfolgreiches Newslettermarketing"
 
E-Mail Marketing Masterclass - bvh 2.014
E-Mail Marketing Masterclass - bvh 2.014E-Mail Marketing Masterclass - bvh 2.014
E-Mail Marketing Masterclass - bvh 2.014
 
Multichannel-Handel: Trends und strategische Herausforderungen für Unternehmen
Multichannel-Handel: Trends und strategische Herausforderungen für UnternehmenMultichannel-Handel: Trends und strategische Herausforderungen für Unternehmen
Multichannel-Handel: Trends und strategische Herausforderungen für Unternehmen
 
Willkommen in der Engagement Economy
Willkommen in der Engagement Economy Willkommen in der Engagement Economy
Willkommen in der Engagement Economy
 
Adtelligence Best Practice Use Case Guide Customer Lifecycle Management mit KI
Adtelligence Best Practice Use Case Guide Customer Lifecycle Management mit KIAdtelligence Best Practice Use Case Guide Customer Lifecycle Management mit KI
Adtelligence Best Practice Use Case Guide Customer Lifecycle Management mit KI
 
Data Unser – Big Data, predictive analytics und wie wir Kundendaten wirklich ...
Data Unser – Big Data, predictive analytics und wie wir Kundendaten wirklich ...Data Unser – Big Data, predictive analytics und wie wir Kundendaten wirklich ...
Data Unser – Big Data, predictive analytics und wie wir Kundendaten wirklich ...
 
RedEye_WhitePaper_E-Mail-Marketing_2013
RedEye_WhitePaper_E-Mail-Marketing_2013RedEye_WhitePaper_E-Mail-Marketing_2013
RedEye_WhitePaper_E-Mail-Marketing_2013
 
Marketing Automation mit dem Customer Lifecycle
Marketing Automation mit dem Customer LifecycleMarketing Automation mit dem Customer Lifecycle
Marketing Automation mit dem Customer Lifecycle
 
Transversal Marketing for Banks 2013 Presentation
Transversal Marketing for Banks 2013 PresentationTransversal Marketing for Banks 2013 Presentation
Transversal Marketing for Banks 2013 Presentation
 
Wie Ihre Treuekarte ein Erfolg wird
Wie Ihre Treuekarte ein Erfolg wirdWie Ihre Treuekarte ein Erfolg wird
Wie Ihre Treuekarte ein Erfolg wird
 
Newsletter & Email Marketing Automatisierung
Newsletter & Email Marketing AutomatisierungNewsletter & Email Marketing Automatisierung
Newsletter & Email Marketing Automatisierung
 
E-Mail Marketing in der Finanz- und Versicherungsbranche: Die Erfolgsfaktoren
E-Mail Marketing in der Finanz- und Versicherungsbranche: Die ErfolgsfaktorenE-Mail Marketing in der Finanz- und Versicherungsbranche: Die Erfolgsfaktoren
E-Mail Marketing in der Finanz- und Versicherungsbranche: Die Erfolgsfaktoren
 

Mehr von TWT

Investition in digitale Plattform
Investition in digitale PlattformInvestition in digitale Plattform
Investition in digitale Plattform
TWT
 
Einkaufen per Sprachsteuerung
Einkaufen per SprachsteuerungEinkaufen per Sprachsteuerung
Einkaufen per Sprachsteuerung
TWT
 
Kommunikation mit Chatbot
Kommunikation mit ChatbotKommunikation mit Chatbot
Kommunikation mit Chatbot
TWT
 
Künstliche Intelligenz im Handel
Künstliche Intelligenz im HandelKünstliche Intelligenz im Handel
Künstliche Intelligenz im Handel
TWT
 
Zahl der weltweiten Internetnutzer
Zahl der weltweiten Internetnutzer Zahl der weltweiten Internetnutzer
Zahl der weltweiten Internetnutzer
TWT
 
Erste Banner Werbung
Erste Banner WerbungErste Banner Werbung
Erste Banner Werbung
TWT
 
Umsatzwachstum durch KI
Umsatzwachstum durch KIUmsatzwachstum durch KI
Umsatzwachstum durch KI
TWT
 
Internet verknüpfte Geräte
Internet verknüpfte GeräteInternet verknüpfte Geräte
Internet verknüpfte Geräte
TWT
 
Personalisierung im E-Mail-Marketing
Personalisierung im E-Mail-MarketingPersonalisierung im E-Mail-Marketing
Personalisierung im E-Mail-Marketing
TWT
 
Konto bei Digitalunternehmen statt bei einer Bank
Konto bei Digitalunternehmen statt bei einer BankKonto bei Digitalunternehmen statt bei einer Bank
Konto bei Digitalunternehmen statt bei einer Bank
TWT
 
Länge YouTube Videos
Länge YouTube VideosLänge YouTube Videos
Länge YouTube Videos
TWT
 
Reaktion auf Kundenbedürfnisse
Reaktion auf KundenbedürfnisseReaktion auf Kundenbedürfnisse
Reaktion auf Kundenbedürfnisse
TWT
 
Ladezeit mobil deutsche Websites
Ladezeit mobil deutsche WebsitesLadezeit mobil deutsche Websites
Ladezeit mobil deutsche Websites
TWT
 
E-Commerce-Umsatz Amazon in Deutschland
E-Commerce-Umsatz Amazon in DeutschlandE-Commerce-Umsatz Amazon in Deutschland
E-Commerce-Umsatz Amazon in Deutschland
TWT
 
Online Nutzerverhalten
Online NutzerverhaltenOnline Nutzerverhalten
Online Nutzerverhalten
TWT
 
DSGVO Bußgelder
DSGVO BußgelderDSGVO Bußgelder
DSGVO Bußgelder
TWT
 
Zahl deutscher Online Shopper
Zahl deutscher Online ShopperZahl deutscher Online Shopper
Zahl deutscher Online Shopper
TWT
 
2018 12 twt-slideshare-fachkraeftemangel
2018 12 twt-slideshare-fachkraeftemangel2018 12 twt-slideshare-fachkraeftemangel
2018 12 twt-slideshare-fachkraeftemangel
TWT
 
2019 05 zahl-des-tages-google-suche-best
2019 05 zahl-des-tages-google-suche-best2019 05 zahl-des-tages-google-suche-best
2019 05 zahl-des-tages-google-suche-best
TWT
 
E-Mail-Marketing: Mails pro Tag
E-Mail-Marketing: Mails pro TagE-Mail-Marketing: Mails pro Tag
E-Mail-Marketing: Mails pro Tag
TWT
 

Mehr von TWT (20)

Investition in digitale Plattform
Investition in digitale PlattformInvestition in digitale Plattform
Investition in digitale Plattform
 
Einkaufen per Sprachsteuerung
Einkaufen per SprachsteuerungEinkaufen per Sprachsteuerung
Einkaufen per Sprachsteuerung
 
Kommunikation mit Chatbot
Kommunikation mit ChatbotKommunikation mit Chatbot
Kommunikation mit Chatbot
 
Künstliche Intelligenz im Handel
Künstliche Intelligenz im HandelKünstliche Intelligenz im Handel
Künstliche Intelligenz im Handel
 
Zahl der weltweiten Internetnutzer
Zahl der weltweiten Internetnutzer Zahl der weltweiten Internetnutzer
Zahl der weltweiten Internetnutzer
 
Erste Banner Werbung
Erste Banner WerbungErste Banner Werbung
Erste Banner Werbung
 
Umsatzwachstum durch KI
Umsatzwachstum durch KIUmsatzwachstum durch KI
Umsatzwachstum durch KI
 
Internet verknüpfte Geräte
Internet verknüpfte GeräteInternet verknüpfte Geräte
Internet verknüpfte Geräte
 
Personalisierung im E-Mail-Marketing
Personalisierung im E-Mail-MarketingPersonalisierung im E-Mail-Marketing
Personalisierung im E-Mail-Marketing
 
Konto bei Digitalunternehmen statt bei einer Bank
Konto bei Digitalunternehmen statt bei einer BankKonto bei Digitalunternehmen statt bei einer Bank
Konto bei Digitalunternehmen statt bei einer Bank
 
Länge YouTube Videos
Länge YouTube VideosLänge YouTube Videos
Länge YouTube Videos
 
Reaktion auf Kundenbedürfnisse
Reaktion auf KundenbedürfnisseReaktion auf Kundenbedürfnisse
Reaktion auf Kundenbedürfnisse
 
Ladezeit mobil deutsche Websites
Ladezeit mobil deutsche WebsitesLadezeit mobil deutsche Websites
Ladezeit mobil deutsche Websites
 
E-Commerce-Umsatz Amazon in Deutschland
E-Commerce-Umsatz Amazon in DeutschlandE-Commerce-Umsatz Amazon in Deutschland
E-Commerce-Umsatz Amazon in Deutschland
 
Online Nutzerverhalten
Online NutzerverhaltenOnline Nutzerverhalten
Online Nutzerverhalten
 
DSGVO Bußgelder
DSGVO BußgelderDSGVO Bußgelder
DSGVO Bußgelder
 
Zahl deutscher Online Shopper
Zahl deutscher Online ShopperZahl deutscher Online Shopper
Zahl deutscher Online Shopper
 
2018 12 twt-slideshare-fachkraeftemangel
2018 12 twt-slideshare-fachkraeftemangel2018 12 twt-slideshare-fachkraeftemangel
2018 12 twt-slideshare-fachkraeftemangel
 
2019 05 zahl-des-tages-google-suche-best
2019 05 zahl-des-tages-google-suche-best2019 05 zahl-des-tages-google-suche-best
2019 05 zahl-des-tages-google-suche-best
 
E-Mail-Marketing: Mails pro Tag
E-Mail-Marketing: Mails pro TagE-Mail-Marketing: Mails pro Tag
E-Mail-Marketing: Mails pro Tag
 

Trigger-Mails: Optimale Kundenpflege und Abverkauf fördern

  • 1. Copyright 2013 TWT Know-How:  Trigger-Mails sind event- oder anlassbezogene E- Mails und Kampagnenmails  Versand basiert auf Eintreten eines bestimmtes Ereignis bei den Abonnenten  Trigger-Mails werden nach einer vorab definierten Regel oder zu einem festgelegten Zeitpunkt automatisiert versendet  Trigger-Mails eignen sich insbesondere für:  die Kundepflege  den Abverkauf   Anbahnung neuer Kundenbeziehungen. TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing Trigger-Mails: Optimale Kundenpflege und Abverkauf fördern Anlass Geburtstag, Stichtag, Dauer der Kundenbeziehung... Ereignis Kauf, Shop-Besuch, Newsletter-Anmeldung Trigger-Mail E.Mail- System Persönliche Daten Post-Cklick- Tracking, Webanalyse
  • 2. Copyright 2013 TWT TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing Anlässe für Trigger-Mails:   Glückwünsche   Willkommensgruß   Anmeldebestätigung   Stichtage   Rechnung, Auftrags- & Versandbestätigung   Service- und Supportanfragen   Verfügbarkeitsbenachrichtigung   Umfragen, zum Beispiel zum Kauf oder Bestellprozess   Warenkorbabbruch (Remarketing)   Ersatzkaufangebot   Winback
  • 3. Copyright 2013 TWT TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing Best Practices Trigger-Mails: Geburtstagsgrüße von mymuesli   Geburtstagsmails lassen sich ohne größeren Aufwand realisieren und am Stichtag automatisiert verschicken   In der Geburtstagsmail sollten nicht der Marketer und seine Angebote im Vordergrund stehen, sondern der Nutzer   Geburtstagsmails sind idealerweise Bestandteil einer umfassenden E-Mail-Marketing-Strategie mit einer Vielzahl weiterer Maßnahmen, um die Kundenbeziehung langfristig zu entwickeln   Trigger-Mails funktionieren am besten im Zusammenspiel mit einer individuellen Bildpersonalisierung   Adressdaten wie der Name mit ansprechenden Fotomotiven visuell kombiniert – diese Maßnahme wirkt auf die Empfänger meist emotional besonders stark   Unter Umständen empfiehlt es sich auch, mit etwas zeitlichem Vorlauf ein Geburtstagsgeschenk per E-Mail anzukündigen und in einem zweiten Schritt die „richtige“ Geburtstagsmail zu versenden
  • 4. Copyright 2013 TWT TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing Best Practices Trigger-Mails: Service-Kontakt mit germanwings   Durch Trigger-Mails lassen sich auch Kontaktanfragen rund um das Thema Servcie durch Online-Formulare schnell und effektiv bestätigen   Service-Mails eignen sich dafür, die Zufriedenheit mit der Bearbeitung von per Telefon, E-Mail oder Social Media erfolgten Service-Anfragen zu ermitteln   Die Automatisierung durch Trigger-Mails kann bei großen Verteilern nach dem Newsletter-Versand auch helfen, die Vielzahl eingehender E-Mail-Antworten zeit nah zu bewältigen
  • 5. Copyright 2013 TWT TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing Best Practices Trigger-Mails: Nach dem Kauf ist vor dem Kauf – bei Lensspirit   Im Anschluss an eine Bestellung erwarten die Nutzer eine zeitnahe Bestätigung für den Kauf per E-Mail   Diese digitalen Benachrichtigungen werden meist aus einem Shop-System angestoßen   Farbige, illustrierte Dankeschön-Mails sind unpersönlichen Textmails immer vorzuziehen   Sofern die Permission vorhanden ist, sollte per Trigger-Mail auch über zusätzliche Leistungen und passende Accessoires informiert werden   Einbinden von kurzen Umfragen in die Bestellbestätigung – auch zum Service und dem Bestellvorgang bieten sich hier an   Laut einer aktuellen Studie wünschen sich ganze 71 % aller Konsumenten nach einem Kauf, diesen zu bewerten
  • 6. Copyright 2013 TWT TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing Best Practices Trigger-Mails: Nach dem Kauf ist vor dem Kauf – bei Lensspirit   Geburtstagsmails sind besonders einfach realisierbare Trigger-Mails, werden aber häufig auch bereits vom Wettbewerb genutzt   Für eine möglichst hohe Aufmerksamkeit bei den Empfängern können unter Umständen durch automatisiert versandte E-Mails zu „krummen“ Daten und Anlässen mehr erreichen   Beispielsweise Mailings, in denen ein 33 1/3-Jährigen beglückwünschen und ein Dankeschön für die 3/4-jährige Community-Mitgliedschaft aussprechen oder die siebte Bestellung ohne Vorankündigung speziell honorieren
  • 7. Copyright 2013 TWT TWT Ideenansatz E-Mail-Marketing Best Practices Trigger-Mails: Wiederkehrender Ersatzkauf   Viele Konsumgüter haben beim Kunden eine gleichbleibende Lebensdauer und werden von den Konsumenten in regelmäßigen Zeitintervallen erneut bestellt   Dank dieser Information kann der Marketer Erinnerungsmails mit passgenauen Angeboten kurz vor dem zu erwartenden erneuten Einkauf automatisiert versenden   Wer z. B. einen Drucker hat kennt das: Gerade, wenn man dringend einen Ausdruck benötigt sind eine oder mehrere Patronen leer. Es sei denn, man genießt die besondere Fürsorge von Epson Deutschland   Alle Kunden, deren Tintenkauf im Epson Store drei Monate zurück liegt und deren Druckermodell bekannt ist werden nämlich mit Triggermails automatisch an den Kauf neuer Tinte erinnert. Das schafft Sympathie und sorgt für regelmäßige Umsätze bei Verbrauchsmaterial