SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 8
Downloaden Sie, um offline zu lesen
T-Systems
AUGMENTED REALITY

Besser verkaufen durch Kundenbegeisterung
@FI-Kongress 5./6. November 2013
Missing
Link
Unsere Lösung mit Augmented Reality…
Sie fragen sich, wie Sie es schaffen…

Was Sie schon probiert haben…

 Interessenten besser anzusprechen?

 Multimediale Kampagnen

 Interessenten besser zu binden?

 Kundenkarten und Bonusprogramme

 den SK-Vertrieb noch moderner aufzustellen?

 Events und Aktionen

Online-Welt und Offline-Welt miteinander verbinden
Bringen Sie Interessenten mit Bildern der realen Welt zur Interaktion
und zur Beratung. Es braucht kein Internet: Unsere Lösung funktioniert
auch in der U-Bahn und im Flugzeug.
Beispielkampagne mit Augmented Reality…

4 Erfolgsmessung

1 Kampagnenplanung

Die Kampagnenziele werden
überprüft, die Reaktionen
beobachtet und so der Erfolg
messbar gemacht...

Es beginnt mit einer Idee und mit
der Einbettung in die Marketing-,
Vertriebs-und Kommunikationsziele
der SFG…

3 Integration

Elemente werden miteinander
verknüpft und zum Leben
erweckt…

Wie?

2 Content-Produktion

Die Inhalte werden produziert, ggfs.
gedruckt und auf die mobile
Erlebniswelt übertragen…
Use Cases


Plakatkampagnen begleiten



Immobilieninfo direkt am Bauplatz



Berater kennenlernen



Produktinformation und
Konfiguration (z.B. Flugzeugrad)



"einfach nur Spaß"

Augmented Reality
für Kunden
Einsatz der Lösung
Einsatz der Lösung erfordert:
 Konkretisierung der Anwendungsfälle und potenziellen Nutzer
 Festlegung des Zwecks (Information, Interaktion, Kontaktanfrage) und der Erfolgskennzahlen
 Entwurf und Umsetzung der Einblendungen auf dem Smartphone / Tablet
 Test und Publizierung der App
Ihre Vorteile
 Emotionale Ansprache
 Positionierung als innovativer Dienstleister
 Erfolg ist messbar/Conversion
 Werbemittel leicht ausgetauscht
 Großer WOW-Effekt

WOW-Effekt
Kontakt
Klaus Barkhofen
Telefon: 0201 8145 1110
E-Mail: Klaus.Barkhofen@t-systems.com
Martin Molch
Telefon: 0351 2820 2478
E-Mail: Martin.Molch@t-systems.com
Thomas Rahm

Telefon: 0351 2820 2699
E-Mail: Thomas.Rahm@t-systems.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist angesagt? (12)

Marketing Strategy – business case by bsa Marketing
Marketing Strategy – business case by bsa MarketingMarketing Strategy – business case by bsa Marketing
Marketing Strategy – business case by bsa Marketing
 
Marketing Automation – business case by bsa Marketing
Marketing Automation – business case by bsa MarketingMarketing Automation – business case by bsa Marketing
Marketing Automation – business case by bsa Marketing
 
Communication Strategy – business case by bsa Marketing
Communication Strategy – business case by bsa MarketingCommunication Strategy – business case by bsa Marketing
Communication Strategy – business case by bsa Marketing
 
Digital Product Development – business case by bsa Marketing
Digital Product Development  – business case by bsa MarketingDigital Product Development  – business case by bsa Marketing
Digital Product Development – business case by bsa Marketing
 
ProgrammatiCon 2017 - kurier.at: Programmatisch, aber richtig - Stephanie Ma...
ProgrammatiCon 2017 -  kurier.at: Programmatisch, aber richtig - Stephanie Ma...ProgrammatiCon 2017 -  kurier.at: Programmatisch, aber richtig - Stephanie Ma...
ProgrammatiCon 2017 - kurier.at: Programmatisch, aber richtig - Stephanie Ma...
 
ProgrammatiCon 2017 - Wenn Programmatic für Premium steht - Alexandre Merk, P...
ProgrammatiCon 2017 - Wenn Programmatic für Premium steht - Alexandre Merk, P...ProgrammatiCon 2017 - Wenn Programmatic für Premium steht - Alexandre Merk, P...
ProgrammatiCon 2017 - Wenn Programmatic für Premium steht - Alexandre Merk, P...
 
E-Commerce-Plattform – business case by bsa Marketing
E-Commerce-Plattform – business case by bsa MarketingE-Commerce-Plattform – business case by bsa Marketing
E-Commerce-Plattform – business case by bsa Marketing
 
Co-Creation – business case by bsa Marketing
Co-Creation – business case by bsa MarketingCo-Creation – business case by bsa Marketing
Co-Creation – business case by bsa Marketing
 
ProgrammatiCon 2017 - Programmatic Guaranteed - Andreas Lux-Wellenhof, Double...
ProgrammatiCon 2017 - Programmatic Guaranteed - Andreas Lux-Wellenhof, Double...ProgrammatiCon 2017 - Programmatic Guaranteed - Andreas Lux-Wellenhof, Double...
ProgrammatiCon 2017 - Programmatic Guaranteed - Andreas Lux-Wellenhof, Double...
 
CZY WRK - Auf dem agilen Weg zur digitalen Genossenschaft
CZY WRK - Auf dem agilen Weg zur digitalen GenossenschaftCZY WRK - Auf dem agilen Weg zur digitalen Genossenschaft
CZY WRK - Auf dem agilen Weg zur digitalen Genossenschaft
 
ProgrammatiCon 2017 - Personalisierung: Werbemittel & Onsite - Siegfried Ste...
ProgrammatiCon 2017 -  Personalisierung: Werbemittel & Onsite - Siegfried Ste...ProgrammatiCon 2017 -  Personalisierung: Werbemittel & Onsite - Siegfried Ste...
ProgrammatiCon 2017 - Personalisierung: Werbemittel & Onsite - Siegfried Ste...
 
ComImpact 18 - From Insights to Impact - Tobias Zehnder
 ComImpact 18 - From Insights to Impact - Tobias Zehnder ComImpact 18 - From Insights to Impact - Tobias Zehnder
ComImpact 18 - From Insights to Impact - Tobias Zehnder
 

Andere mochten auch

4 T Frau
4 T Frau4 T Frau
4 T Frau
Wolle1
 
Virtuelle Welten als innovatives Instrument der Mitarbeiterbildung
Virtuelle Welten als innovatives Instrument der MitarbeiterbildungVirtuelle Welten als innovatives Instrument der Mitarbeiterbildung
Virtuelle Welten als innovatives Instrument der Mitarbeiterbildung
Bokowsky + Laymann GmbH
 

Andere mochten auch (20)

Augmented Reality – State of the Union
Augmented Reality – State of the UnionAugmented Reality – State of the Union
Augmented Reality – State of the Union
 
Augmented Reality - Reality Check
Augmented Reality - Reality CheckAugmented Reality - Reality Check
Augmented Reality - Reality Check
 
Augmented Reality - State of the Union
Augmented Reality - State of the UnionAugmented Reality - State of the Union
Augmented Reality - State of the Union
 
Augmented reality mehrwert für marken
Augmented reality mehrwert für markenAugmented reality mehrwert für marken
Augmented reality mehrwert für marken
 
eVideo, 3D Szenarien
eVideo, 3D SzenarieneVideo, 3D Szenarien
eVideo, 3D Szenarien
 
Profil bearbeiten
Profil bearbeitenProfil bearbeiten
Profil bearbeiten
 
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
 
Indoor-Navigation mit iBeacons – ein Praxisbeispiel.
Indoor-Navigation mit iBeacons – ein Praxisbeispiel.Indoor-Navigation mit iBeacons – ein Praxisbeispiel.
Indoor-Navigation mit iBeacons – ein Praxisbeispiel.
 
Schlarb Werkzeuge Impact Workshop MUC
Schlarb Werkzeuge Impact Workshop MUCSchlarb Werkzeuge Impact Workshop MUC
Schlarb Werkzeuge Impact Workshop MUC
 
Fuchs Ocr Impact Workshop MUC
Fuchs Ocr Impact Workshop MUCFuchs Ocr Impact Workshop MUC
Fuchs Ocr Impact Workshop MUC
 
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
 
4 T Frau
4 T Frau4 T Frau
4 T Frau
 
Betriebsrat - Freund oder Feind atypisch Beschäftigter?
Betriebsrat - Freund oder Feind atypisch Beschäftigter?Betriebsrat - Freund oder Feind atypisch Beschäftigter?
Betriebsrat - Freund oder Feind atypisch Beschäftigter?
 
Web Analytics Leitfaden Bitkom
Web Analytics Leitfaden BitkomWeb Analytics Leitfaden Bitkom
Web Analytics Leitfaden Bitkom
 
Kapitel 13: 
Regelungen in der Branche
Kapitel 13: 
Regelungen in der BrancheKapitel 13: 
Regelungen in der Branche
Kapitel 13: 
Regelungen in der Branche
 
Kommunikation und Zusammenarbeit in verteilten Projektteams
Kommunikation und Zusammenarbeit in verteilten ProjektteamsKommunikation und Zusammenarbeit in verteilten Projektteams
Kommunikation und Zusammenarbeit in verteilten Projektteams
 
Semantic Web und Linked Open Data. Eine Bibliothekarische Geschichte
Semantic Web und Linked Open Data. Eine Bibliothekarische GeschichteSemantic Web und Linked Open Data. Eine Bibliothekarische Geschichte
Semantic Web und Linked Open Data. Eine Bibliothekarische Geschichte
 
Faces
FacesFaces
Faces
 
Kapitel 8: 
Fundamentale vs. Technische Analyse
Kapitel 8: 
Fundamentale vs. Technische AnalyseKapitel 8: 
Fundamentale vs. Technische Analyse
Kapitel 8: 
Fundamentale vs. Technische Analyse
 
Virtuelle Welten als innovatives Instrument der Mitarbeiterbildung
Virtuelle Welten als innovatives Instrument der MitarbeiterbildungVirtuelle Welten als innovatives Instrument der Mitarbeiterbildung
Virtuelle Welten als innovatives Instrument der Mitarbeiterbildung
 

Ähnlich wie Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress

Augmented Reality - erweiterte Realität
Augmented Reality - erweiterte RealitätAugmented Reality - erweiterte Realität
Augmented Reality - erweiterte Realität
TWT
 
Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw CommunicationsKompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Matthias Radscheit
 

Ähnlich wie Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress (20)

Microsoft das neue Arbeiten und Marketing Sales
Microsoft das neue Arbeiten und Marketing SalesMicrosoft das neue Arbeiten und Marketing Sales
Microsoft das neue Arbeiten und Marketing Sales
 
Market Forsight Tourismus: Schnittstellen zu den Reisenden von Morgen
Market Forsight Tourismus: Schnittstellen zu den Reisenden von MorgenMarket Forsight Tourismus: Schnittstellen zu den Reisenden von Morgen
Market Forsight Tourismus: Schnittstellen zu den Reisenden von Morgen
 
Digitaler Trend Monitor 2021 - Was kommt, was hebt ab, was fliegt.
Digitaler Trend Monitor 2021 - Was kommt, was hebt ab, was fliegt.Digitaler Trend Monitor 2021 - Was kommt, was hebt ab, was fliegt.
Digitaler Trend Monitor 2021 - Was kommt, was hebt ab, was fliegt.
 
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategieFh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
 
Dynamic service maps
Dynamic service mapsDynamic service maps
Dynamic service maps
 
Immo digital interview_immobilienmarkt_ im wandel_final-2016
Immo digital interview_immobilienmarkt_ im wandel_final-2016Immo digital interview_immobilienmarkt_ im wandel_final-2016
Immo digital interview_immobilienmarkt_ im wandel_final-2016
 
Immo digital interview_immobilienmarkt_ im wandel_final-2016
Immo digital interview_immobilienmarkt_ im wandel_final-2016Immo digital interview_immobilienmarkt_ im wandel_final-2016
Immo digital interview_immobilienmarkt_ im wandel_final-2016
 
Online Marketing Trends 2017
Online Marketing Trends 2017Online Marketing Trends 2017
Online Marketing Trends 2017
 
Augmented Reality - erweiterte Realität
Augmented Reality - erweiterte RealitätAugmented Reality - erweiterte Realität
Augmented Reality - erweiterte Realität
 
Von Magento Commerce zu Adobe Commerce
Von Magento Commerce zu Adobe CommerceVon Magento Commerce zu Adobe Commerce
Von Magento Commerce zu Adobe Commerce
 
Honki Digital Agentur - Präsentation
Honki Digital Agentur - PräsentationHonki Digital Agentur - Präsentation
Honki Digital Agentur - Präsentation
 
the missing piece - das vorspiel
the missing piece - das vorspielthe missing piece - das vorspiel
the missing piece - das vorspiel
 
Webinale 2015 - „Was bringt mir das eigentlich-“ – Ansätze zur Bestimmung de...
Webinale 2015 - „Was bringt mir das eigentlich-“ – Ansätze zur Bestimmung de...Webinale 2015 - „Was bringt mir das eigentlich-“ – Ansätze zur Bestimmung de...
Webinale 2015 - „Was bringt mir das eigentlich-“ – Ansätze zur Bestimmung de...
 
Y Academy «Programmatic Advertising»
Y Academy «Programmatic Advertising»Y Academy «Programmatic Advertising»
Y Academy «Programmatic Advertising»
 
Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw CommunicationsKompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
 
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
 
Digitales Marketing und die Rolle der Agenturen
Digitales Marketing und die Rolle der AgenturenDigitales Marketing und die Rolle der Agenturen
Digitales Marketing und die Rolle der Agenturen
 
Digital Marketing Trends 2021
Digital Marketing Trends 2021Digital Marketing Trends 2021
Digital Marketing Trends 2021
 
„ALLES SO SCHÖN BUNT HIER?!?“ – DIGITALES STORYTELLING IN DER INTERNEN KOMMUN...
„ALLES SO SCHÖN BUNT HIER?!?“ – DIGITALES STORYTELLING IN DER INTERNEN KOMMUN...„ALLES SO SCHÖN BUNT HIER?!?“ – DIGITALES STORYTELLING IN DER INTERNEN KOMMUN...
„ALLES SO SCHÖN BUNT HIER?!?“ – DIGITALES STORYTELLING IN DER INTERNEN KOMMUN...
 
Digitalisierung im Marketing_Claudia Hilker
Digitalisierung im Marketing_Claudia HilkerDigitalisierung im Marketing_Claudia Hilker
Digitalisierung im Marketing_Claudia Hilker
 

Mehr von Telekom MMS

Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Telekom MMS
 
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Telekom MMS
 
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Telekom MMS
 

Mehr von Telekom MMS (20)

Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital WorkplaceChatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
Chatbots: Trends und Einsatzszenarien im Digital Workplace
 
Blockchain: Die Zukunft der Industrie
Blockchain: Die Zukunft der IndustrieBlockchain: Die Zukunft der Industrie
Blockchain: Die Zukunft der Industrie
 
WBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
WBCI Guide von T-Systems Multimedia SolutionsWBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
WBCI Guide von T-Systems Multimedia Solutions
 
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
Knowledge Management in Enterprise 2.0 - Part 4
 
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
Doculife®. digitally managed Documents in the cloud
Doculife®. digitally managed Documents in the cloudDoculife®. digitally managed Documents in the cloud
Doculife®. digitally managed Documents in the cloud
 
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on AzureEin Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
Ein Support Konzept für Dynamics NAV on Azure
 
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die ErfolgsstoryAutorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
Autorisierte Stelle Rheinland Pfalz - die Erfolgsstory
 
DAK Gesundheit - die Erfolgsstory
DAK Gesundheit - die ErfolgsstoryDAK Gesundheit - die Erfolgsstory
DAK Gesundheit - die Erfolgsstory
 
Congstar - die Erfolgsstory
Congstar - die ErfolgsstoryCongstar - die Erfolgsstory
Congstar - die Erfolgsstory
 
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
Sichere Lösungen aus der Cloud - die ISV-Plattform von T-Systems Multimedia S...
 
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
Webinar - Präventionskonzepte erfolgreich etablieren: Online-Präventionsporta...
 
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
Webinar "Film ab in Ihrem Unternehmen" - Leistungsfähiges und sicheres Videos...
 
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
 
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
Webinar "Aus Zielen werden Strategien" - Erfolgreiche Strategien für Ihr Digi...
 
Webinar Crowdfunding für die Finanzbranche
Webinar Crowdfunding für die FinanzbrancheWebinar Crowdfunding für die Finanzbranche
Webinar Crowdfunding für die Finanzbranche
 
SharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 RoadshowSharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 Roadshow
 
Webinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
Webinar Social Media für Volks- und RaiffeisenbankenWebinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
Webinar Social Media für Volks- und Raiffeisenbanken
 
Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.
 
Successful Innovation Management
Successful Innovation Management Successful Innovation Management
Successful Innovation Management
 

Augmented Reality-Lösungen auf dem FI-Kongress

  • 1. T-Systems AUGMENTED REALITY Besser verkaufen durch Kundenbegeisterung @FI-Kongress 5./6. November 2013
  • 3. Unsere Lösung mit Augmented Reality… Sie fragen sich, wie Sie es schaffen… Was Sie schon probiert haben…  Interessenten besser anzusprechen?  Multimediale Kampagnen  Interessenten besser zu binden?  Kundenkarten und Bonusprogramme  den SK-Vertrieb noch moderner aufzustellen?  Events und Aktionen Online-Welt und Offline-Welt miteinander verbinden Bringen Sie Interessenten mit Bildern der realen Welt zur Interaktion und zur Beratung. Es braucht kein Internet: Unsere Lösung funktioniert auch in der U-Bahn und im Flugzeug.
  • 4. Beispielkampagne mit Augmented Reality… 4 Erfolgsmessung 1 Kampagnenplanung Die Kampagnenziele werden überprüft, die Reaktionen beobachtet und so der Erfolg messbar gemacht... Es beginnt mit einer Idee und mit der Einbettung in die Marketing-, Vertriebs-und Kommunikationsziele der SFG… 3 Integration Elemente werden miteinander verknüpft und zum Leben erweckt… Wie? 2 Content-Produktion Die Inhalte werden produziert, ggfs. gedruckt und auf die mobile Erlebniswelt übertragen…
  • 5. Use Cases  Plakatkampagnen begleiten  Immobilieninfo direkt am Bauplatz  Berater kennenlernen  Produktinformation und Konfiguration (z.B. Flugzeugrad)  "einfach nur Spaß" Augmented Reality für Kunden
  • 6. Einsatz der Lösung Einsatz der Lösung erfordert:  Konkretisierung der Anwendungsfälle und potenziellen Nutzer  Festlegung des Zwecks (Information, Interaktion, Kontaktanfrage) und der Erfolgskennzahlen  Entwurf und Umsetzung der Einblendungen auf dem Smartphone / Tablet  Test und Publizierung der App
  • 7. Ihre Vorteile  Emotionale Ansprache  Positionierung als innovativer Dienstleister  Erfolg ist messbar/Conversion  Werbemittel leicht ausgetauscht  Großer WOW-Effekt WOW-Effekt
  • 8. Kontakt Klaus Barkhofen Telefon: 0201 8145 1110 E-Mail: Klaus.Barkhofen@t-systems.com Martin Molch Telefon: 0351 2820 2478 E-Mail: Martin.Molch@t-systems.com Thomas Rahm Telefon: 0351 2820 2699 E-Mail: Thomas.Rahm@t-systems.com