Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Lambert Heller
Österreichischer Bibliothekartag 2015
15.-18. September 2015, Universitätsbibliothek Wien
Leben und Arbeite...
2
„Live in the future and build what’s missing. “
http://www.paulgraham.com/startupideas.html
Foto: CC BY-SA http://de.wik...
Drei kurz-, mittel- und langfristige Herausforderungen
...angelehnt an das Raster der Horizon Reports
http://de.slideshare...
Drei kurz-, mittel- und langfristige Herausforderungen
Überblick
Beispiele zum kollaborativen Arbeiten...
•...mit bibliogr...
Kurzfristig lösbar: “Altmetrics” größer denken
xMetrics-Datenbasis wird durch CrossRef DET besser
Kurzfristig lösbar: “Altmetrics” größer denken
xMetrics-Datenbasis wird durch CrossRef DET besser
Quelle: http://crosstech...
Kurzfristig lösbar: “Altmetrics” größer denken
Heute: Kennzahlen für Personen und Publikationen
Abb.: CC BY-SA http://www....
Mehr! „Landkarten“ der Publikationen, Themen, Zitate
Kurzfristig lösbar: “Altmetrics” größer denken
Abb.: Gespräche zwisch...
Mehr! „Landkarten“ der Publikationen, Themen, Zitate
Interaktive „Landkarte“ von Publikationen (medientyp-
übergreifend), ...
Mittelfristig: Bibliographische Allmende aufbauen
Gemeinsamer Artikelindex der UB Leipzig
https://blog.ub.uni-leipzig.de/u...
Mittelfristig: Bibliographische Allmende aufbauen
Harvard, Cornell, NLM, LoC etc. starten LOD pilot
https://blog.ub.uni-le...
Mittelfristig: Bibliographische Allmende aufbauen
Bibliographische Items in Wikidata
https://blog.ub.uni-leipzig.de/unabha...
Mittelfristig: Bibliographische Allmende aufbauen
LOD zur Integration und Vernetzung nutzbar
Mittelfristig: Bibliographische Allmende aufbauen
Wikidata als Backend für bibliographische Tools
15
Projected articles & pictures processing pipeline
Built on top of Wiki* bots & other FOSS software
Langfristig: Von privaten zu Forschungsdaten
Ist-Zustand
68% deutscher Wissenschaftler gaben 2013 in
Repräsentativ-Umfrage...
Langfristig: Von privaten zu Forschungsdaten
2015: OpenCloudMesh von CERN, DESY, GEANT etc.
Langfristig: Von privaten zu Forschungsdaten
Beispiel: Zenodo und Dropbox
Langfristig: Von privaten zu Forschungsdaten
Einige offene Fragen
• Ist es möglich, wissenschaftliches digitales
Archivier...
Langfristig: Von privaten zu Forschungsdaten
IPFS als das permanente, verteilte Web
Langfristig: Von privaten zu Forschungsdaten
IPFS als das permanente, verteilte Web
„Leise Signale“:
•Brewster Kahle (Inte...
Wie entdecken wir, ‘was in der Zukunft fehlt’?
Abschließende Hypothesen
• Geduld & Erfahrung des Arbeitens in/mit
offenen ...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Leben und Arbeiten in der Post-Open-Welt - Bibliothek & kollaborative Wissenschaft der Zukunft

2.932 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Lambert Heller (Technische Informationsbibliothek) auf dem Österreichischen Bibliothekartag 2015 vom 15.-18. September 2015 in Wien

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge

Leben und Arbeiten in der Post-Open-Welt - Bibliothek & kollaborative Wissenschaft der Zukunft

  1. 1. Lambert Heller Österreichischer Bibliothekartag 2015 15.-18. September 2015, Universitätsbibliothek Wien Leben und Arbeiten in der Post-Open-Welt Bibliothek & kollaborative Wissenschaft der Zukunft
  2. 2. 2 „Live in the future and build what’s missing. “ http://www.paulgraham.com/startupideas.html Foto: CC BY-SA http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Graham Paul Graham, How to Get Startup Ideas (2012) • Voraussetzung für Innovation: Routinierte Teilnahme statt äußerlicher Beobachtung • Was man tut darf ruhig wie die x-te Variante eines Ansatzes aussehen, an dem sich schon viele versuch(t)en • Es darf – es soll sogar – wie eine „reine Spielerei" für wenige Interessierte aussehen
  3. 3. Drei kurz-, mittel- und langfristige Herausforderungen ...angelehnt an das Raster der Horizon Reports http://de.slideshare.net/ruedi.mumenthaler/horizon-report-2015-library-edition
  4. 4. Drei kurz-, mittel- und langfristige Herausforderungen Überblick Beispiele zum kollaborativen Arbeiten... •...mit bibliographischen Informationen sowie •...mit Forschungsdaten. 1.„Altbibliography“ 2.Bibliographische Allmende bauen 3.Von privaten zu Forschungsdaten, und zurück
  5. 5. Kurzfristig lösbar: “Altmetrics” größer denken xMetrics-Datenbasis wird durch CrossRef DET besser
  6. 6. Kurzfristig lösbar: “Altmetrics” größer denken xMetrics-Datenbasis wird durch CrossRef DET besser Quelle: http://crosstech.crossref.org/2015/09/det-poised-for-launch.html
  7. 7. Kurzfristig lösbar: “Altmetrics” größer denken Heute: Kennzahlen für Personen und Publikationen Abb.: CC BY-SA http://www.wellesley.edu/lts/research/projects/emergingtech/altmetrics
  8. 8. Mehr! „Landkarten“ der Publikationen, Themen, Zitate Kurzfristig lösbar: “Altmetrics” größer denken Abb.: Gespräche zwischen Usern unter dem hashtag #dothist (Grafik erstellt von Cornelius Puschmann). In: Mareike König, Über den Nutzen von Twitter auf Tagungen: das Beispiel .hist2011. http://dhdhi.hypotheses.org/380
  9. 9. Mehr! „Landkarten“ der Publikationen, Themen, Zitate Interaktive „Landkarte“ von Publikationen (medientyp- übergreifend), Ko-Autorschaften und Schlagworten: VIVOpaths https://hornmo.github.io/vivopaths/ (Prototyp von Moritz Horn, studentischer Entwickler bei Ina Blümel, TIB Open Science Lab). Altbibliography statt nur Altmetrics oder xMetrics! Kurzfristig lösbar: “Altmetrics” größer denken
  10. 10. Mittelfristig: Bibliographische Allmende aufbauen Gemeinsamer Artikelindex der UB Leipzig https://blog.ub.uni-leipzig.de/unabhaengig-mit-eigenem-artikelindex/
  11. 11. Mittelfristig: Bibliographische Allmende aufbauen Harvard, Cornell, NLM, LoC etc. starten LOD pilot https://blog.ub.uni-leipzig.de/unabhaengig-mit-eigenem-artikelindex/
  12. 12. Mittelfristig: Bibliographische Allmende aufbauen Bibliographische Items in Wikidata https://blog.ub.uni-leipzig.de/unabhaengig-mit-eigenem-artikelindex/
  13. 13. Mittelfristig: Bibliographische Allmende aufbauen LOD zur Integration und Vernetzung nutzbar
  14. 14. Mittelfristig: Bibliographische Allmende aufbauen Wikidata als Backend für bibliographische Tools
  15. 15. 15 Projected articles & pictures processing pipeline Built on top of Wiki* bots & other FOSS software
  16. 16. Langfristig: Von privaten zu Forschungsdaten Ist-Zustand 68% deutscher Wissenschaftler gaben 2013 in Repräsentativ-Umfrage an, beruflich Dienste wie Dropbox zu nutzen. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-132962
  17. 17. Langfristig: Von privaten zu Forschungsdaten 2015: OpenCloudMesh von CERN, DESY, GEANT etc.
  18. 18. Langfristig: Von privaten zu Forschungsdaten Beispiel: Zenodo und Dropbox
  19. 19. Langfristig: Von privaten zu Forschungsdaten Einige offene Fragen • Ist es möglich, wissenschaftliches digitales Archivieren in solchen Diensten ähnlich bequem zu machen wie privates Backup? • Metadaten über Kollaboration, Versionen? • Kontinuität von Share-URLs als Persistent Identifier? • Intelligente Archivierungs-Vorschläge? • OAuth bei ORCID etc.? • ...?
  20. 20. Langfristig: Von privaten zu Forschungsdaten IPFS als das permanente, verteilte Web
  21. 21. Langfristig: Von privaten zu Forschungsdaten IPFS als das permanente, verteilte Web „Leise Signale“: •Brewster Kahle (Internet Archive) findet‘s wichtig •„Spielerein“ wie Neocities, Integration in Beets, Alternative zu Imgur... •Ähnlich: BitTorrent Maelstrom, Popcorn Time... Perspektive: •Kurz-/mittelfristig: Ernsthafte Anwendung z.B. für Bitstream Preservation, Schwärme bei Konferenz •Langfristig: Könnte Internetkonsum verändern
  22. 22. Wie entdecken wir, ‘was in der Zukunft fehlt’? Abschließende Hypothesen • Geduld & Erfahrung des Arbeitens in/mit offenen Projekten (Software, Wikipedia etc.) • Experiment-Charakter = Risikobereitschaft • Offenheit für „unseriöses“ Neues :)
  23. 23. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×