SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 18
Downloaden Sie, um offline zu lesen
15. TANNER-Hochschulwettbewerb
für Technische Kommunikation
Team Koch von der Hochschule Karlsruhe
Studiengang: Master Kommunikation und Medienmanagement
Teamleiterin: Sophia Koch
Team: Anna-Maria Kruse
TANNER X PORSCHE
Hochschulwettbewerb 2023
Team Koch
Mitglieder: Sophia Koch und Anna-Maria Kruse
Hochschule Karlsruhe für Wirtschaft und Technik
Inhaltsverzeichnis
01
06
05
03
04
02 Wortwolke
IST-Analyse Medienkonzept
und Umsetzung
Ausblick
Vorgehen Customer Journey
VORGEHEN
01
Analyse
Medienkonzept
Überblick
Customer Journey
WORTWOLKE
Luxus
Design
Informationserlebnis
Marketing
Problemlösung
Digitalisierung
Kanäle
userorientiert
02
CUSTOMER
JOURNEY Beispielkunde
Maximilian Schmidt
29 Jahre, ledig, München
Angestellter im Beratungsunternehmen
Awareness Consideration Purchase Retention Advocacy
• Werbung
• WOM durch
Kollegen
• Social Media
• Unternehmens
webseite
• Autohaus
• WOM
• Social Media
• Probefahrt
• Online
Personalisierung
und Bestellung
• Abholung im
Autohaus
• Kundenservice
• App
• Autohaus
• im Auto z.B.
PCM
• Porsche
Werkstatt
• WOM
• Bewertungswebseiten
03
CUSTOMER
JOURNEY Beispielkunde
Thorsten Maier
55 Jahre, verheiratet, Karlsruhe
Beruf: Geschäftsführer seines eigenen Unternehmens (Metallgewerbe)
Awareness Consideration Purchase Retention Advocacy
• Werbung
• WOM durch
Freunde
• Sammelmag
azin
• Unternehmens
website
• Autohaus
• WOM
• Probefahrt
• Autohaus • Kundenservice
• App
• Autohaus
• im Auto z.B.
PCM
• Porsche
Werkstatt
• WOM
• Bewertungswebseiten
• Feedback an Porsche
03
• Intuitiver Aufbau Webseite und App
• Jedoch erweiterte Suche nicht vorhanden
• Für User wichtig, die schnell Informationen brauchen
• Bietet Vorteile für Kaufinteressierte, die noch nicht mit
Automobil- & Porsche-Terminologie vertraut sind
Webseite manuals.porsche.com
App “Gut zu wissen”
04
IST-ANALYSE
IST-ANALYSE
Webseite manuals.porsche.com
App “Gut zu wissen”
Während Navigation: Geringe Unterstützung des Users
• Keine Möglichkeit am Ende eines Moduls direkt in
das Darauffolgende zu springen (per Button o.Ä.)
• Zurückpfeil des Browsers führt zum Abbruch der
gewünschten Informationsaufnahme
• Schwache optische Abtrennung der einzelnen
Inhalte eines Moduls
04
• Hilfreiche Unterstützung: Hotspots geben für ein Modul die genaue
Location an
• Problem: Wenn sich der User grundlegend informieren will
(Consideration), könnte er gesamtheitliches und zusammenhängendes
Konzept bzw. Darstellung vermissen
• Gewisses Grundverständnis ist nötig, um sich als User zurecht zu finden
Webseite manuals.porsche.com
04
IST-ANALYSE
• Hilfreiche Unterstützung
• Problem: User könnte
zusammenhängendes Konzept
bzw. Darstellung vermissen
• Gewisses Grundverständnis ist
nötig, um sich als User zurecht zu
finden
App “Gut zu wissen”
04
IST-ANALYSE
MEDIENKONZEPT
Website App PCM Porsche
Portal
Print
Pre-Sales x
After-Sales x x x x
Ergänzung der bestehenden Medien um ein 3D-Modell
und eine erweiterte Suchfunktion
mit dem Ziel, User sowohl im Pre-Sales- als auch im After-Sales-Bereich
zu erreichen und Ihnen den Weg zu Informationen zu erleichtern.
Anwendbarkeit des Konzepts
05
Vorteile und Hintergrundgedanken
• Spielerische Herangehensweise an Informationen über die Interaktion mit dem 3D-
Modell
• Sprachunabhängig
• Leichte Navigation mittels Buttons zwischen zusammenhängenden Kapiteln
• Kleine Informationshäppchen
• Konzept kann in (fast) jedem Medium dargestellt werden
• Suchfunktion: Informationssuche und dadurch die Benutzung der Medien wird
erleichtert und erhöht
• Erweitert das Medienangebot um entscheidenden Faktor - User können in der
Consideration-Phase ohne “Expertenwissen” an Informationen kommen
• User können in der Retention-Phase schnell an die gewünschten Informationen
kommen
• User sind zufrieden
05
MEDIENKONZEPT
UMSETZUNG
05 In dieser Folie befindet ein Videobeispiel vom Mock-Up. Bitte spielen Sie das Video an dieser Stelle ab.
UMSETZUNG
Mockup mit Adobe XD
• für den Kanal “Webseite”
Erweiterung der
manual.porsche.com-
Webseite
• Angelehnt an das Design
und den Aufbau
• Aus beiden Perspektiven
(Pre- und After-Sales)
nutzbar
• Direkter Start über die
Suchfunktion möglich
05
Use-Case 1
für das 3D-Modell
Akteur: User, der sich spielerisch über die
Funktionen des Autos informieren möchte
Ablauf:
● Der User geht auf die Porsche-Webseite
und scrollt. Dann bewegt er das 3D-Modell,
um sich das Auto von allen Seiten
anzusehen.
● Er klickt auf ein(e) Bauteil/ Region, dieses
wird eingefärbt.
● Ein Informationskasten ploppt auf. Dieser
gibt Auskunft über das Bauteil.
● Weitere ausführliche Informationen kann der
User dann passend zum ausgewählten
Bauteil/Region anwählen.
● Der User möchte das nächste Kapitel lesen
und klickt dafür auf den Button
05
UMSETZUNG
Use-Case 2
für die erweiterte Suchfunktion
Akteur: User, der an seinem Auto die
Reifen wechseln möchte
Ablauf:
● Ein Porschekunde möchte seine Reifen
wechseln.
● Der User kennt die Webseite und
startet die Suche nach den
gewünschten Informationen.
● Nach dem Klick auf den Button
“erweiterte Suche” öffnet sich folgende
Seite.
● Über die Filtermöglichkeiten bekommt
er im Ergebnisbereich die passenden
Informationen angezeigt.
05
UMSETZUNG
AUSBLICK
Implementierung
Umsetzung des Mock-Ups
mit realen Daten
und Informationen
User-Experience-Test
06
Module und Metadaten für
Suchfunktionen anpassen

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie 15. TANNER-Hochschulwettbewerb Präsentation Team Koch.pdf

Content-Marketing
Content-MarketingContent-Marketing
Content-Marketingavenit AG
 
Über Service Design @ Plexgroup Open
Über Service Design @ Plexgroup OpenÜber Service Design @ Plexgroup Open
Über Service Design @ Plexgroup OpenJens Otto Lange
 
UX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines ConceptersUX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines ConceptersuxHH
 
Webinar: "Customer Experience Management / Kundenservice 2.0"
Webinar: "Customer Experience Management / Kundenservice 2.0"Webinar: "Customer Experience Management / Kundenservice 2.0"
Webinar: "Customer Experience Management / Kundenservice 2.0"Rainer Kolm
 
Why Social Media? | DECENTRAL
Why Social Media? | DECENTRAL Why Social Media? | DECENTRAL
Why Social Media? | DECENTRAL DECENTRAL CnD GmbH
 
Die digitale Wertschoepfung - First-Step
Die digitale Wertschoepfung - First-StepDie digitale Wertschoepfung - First-Step
Die digitale Wertschoepfung - First-StepJürgen Mugrauer
 
Koehler preview
Koehler previewKoehler preview
Koehler previewJens Arndt
 
Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...
Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...
Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...Heike Simmet
 
Erfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meistern
Erfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meisternErfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meistern
Erfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meisternMichael G. Frohn
 
ethority - Social Media Marketing and CRM Products
ethority - Social Media Marketing and CRM Productsethority - Social Media Marketing and CRM Products
ethority - Social Media Marketing and CRM Productsethority
 
Joerg Leupold // Portfolio
Joerg Leupold // PortfolioJoerg Leupold // Portfolio
Joerg Leupold // PortfolioJoerg Leupold
 
Muss meine Firma wirklich bei facebook sein?
Muss meine Firma wirklich bei facebook sein? Muss meine Firma wirklich bei facebook sein?
Muss meine Firma wirklich bei facebook sein? Enno Peter
 
ethority - CRM Monitor
ethority - CRM Monitor ethority - CRM Monitor
ethority - CRM Monitor ethority
 
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager akom360
 
Facebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den Mittelstand
Facebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den MittelstandFacebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den Mittelstand
Facebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den MittelstandSondermann Marketing GmbH
 

Ähnlich wie 15. TANNER-Hochschulwettbewerb Präsentation Team Koch.pdf (20)

Content-Marketing
Content-MarketingContent-Marketing
Content-Marketing
 
Über Service Design @ Plexgroup Open
Über Service Design @ Plexgroup OpenÜber Service Design @ Plexgroup Open
Über Service Design @ Plexgroup Open
 
UX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines ConceptersUX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines Concepters
 
Innovationspotenzial heben – Vortrag/Workshop
Innovationspotenzial heben – Vortrag/WorkshopInnovationspotenzial heben – Vortrag/Workshop
Innovationspotenzial heben – Vortrag/Workshop
 
Immo talk umfrage_2014
Immo talk umfrage_2014Immo talk umfrage_2014
Immo talk umfrage_2014
 
Webinar: "Customer Experience Management / Kundenservice 2.0"
Webinar: "Customer Experience Management / Kundenservice 2.0"Webinar: "Customer Experience Management / Kundenservice 2.0"
Webinar: "Customer Experience Management / Kundenservice 2.0"
 
Why Social Media? | DECENTRAL
Why Social Media? | DECENTRAL Why Social Media? | DECENTRAL
Why Social Media? | DECENTRAL
 
Die digitale Wertschoepfung - First-Step
Die digitale Wertschoepfung - First-StepDie digitale Wertschoepfung - First-Step
Die digitale Wertschoepfung - First-Step
 
Koehler preview
Koehler previewKoehler preview
Koehler preview
 
Social-Media für Einsteiger
Social-Media für EinsteigerSocial-Media für Einsteiger
Social-Media für Einsteiger
 
Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...
Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...
Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...
 
Erfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meistern
Erfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meisternErfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meistern
Erfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meistern
 
Erfolgreiche Marktforschung
Erfolgreiche MarktforschungErfolgreiche Marktforschung
Erfolgreiche Marktforschung
 
Seminar Customer Insights - Marktforschung
Seminar Customer Insights - MarktforschungSeminar Customer Insights - Marktforschung
Seminar Customer Insights - Marktforschung
 
ethority - Social Media Marketing and CRM Products
ethority - Social Media Marketing and CRM Productsethority - Social Media Marketing and CRM Products
ethority - Social Media Marketing and CRM Products
 
Joerg Leupold // Portfolio
Joerg Leupold // PortfolioJoerg Leupold // Portfolio
Joerg Leupold // Portfolio
 
Muss meine Firma wirklich bei facebook sein?
Muss meine Firma wirklich bei facebook sein? Muss meine Firma wirklich bei facebook sein?
Muss meine Firma wirklich bei facebook sein?
 
ethority - CRM Monitor
ethority - CRM Monitor ethority - CRM Monitor
ethority - CRM Monitor
 
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
 
Facebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den Mittelstand
Facebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den MittelstandFacebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den Mittelstand
Facebook, Google+, Twitter & Co.: Social Media für den Mittelstand
 

Mehr von TANNER AG

15. TANNER-Hochschulwettbewerb Präsentation Team Trslic.pdf
15. TANNER-Hochschulwettbewerb Präsentation Team Trslic.pdf15. TANNER-Hochschulwettbewerb Präsentation Team Trslic.pdf
15. TANNER-Hochschulwettbewerb Präsentation Team Trslic.pdfTANNER AG
 
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Yu (Hochschule Merseburg)
 14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Yu (Hochschule Merseburg) 14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Yu (Hochschule Merseburg)
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Yu (Hochschule Merseburg)TANNER AG
 
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dell (Technische Hochschule Mit...
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dell (Technische Hochschule Mit...14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dell (Technische Hochschule Mit...
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dell (Technische Hochschule Mit...TANNER AG
 
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Lohmann (Fachhochschule Südwest...
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Lohmann (Fachhochschule Südwest...14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Lohmann (Fachhochschule Südwest...
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Lohmann (Fachhochschule Südwest...TANNER AG
 
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Mayer (Karlsruher Institut für ...
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Mayer (Karlsruher Institut für ...14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Mayer (Karlsruher Institut für ...
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Mayer (Karlsruher Institut für ...TANNER AG
 
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Stoll (Technische Hochschule Mi...
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Stoll (Technische Hochschule Mi...13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Stoll (Technische Hochschule Mi...
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Stoll (Technische Hochschule Mi...TANNER AG
 
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Roth (Hochschule Aalen)
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Roth (Hochschule Aalen)13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Roth (Hochschule Aalen)
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Roth (Hochschule Aalen)TANNER AG
 
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kunz (Hochschule Merseburg)
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kunz (Hochschule Merseburg)13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kunz (Hochschule Merseburg)
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kunz (Hochschule Merseburg)TANNER AG
 
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dörfl (Hochschule München)
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dörfl (Hochschule München)13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dörfl (Hochschule München)
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dörfl (Hochschule München)TANNER AG
 
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Bögemann (Fachhochschule Südwes...
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Bögemann (Fachhochschule Südwes...13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Bögemann (Fachhochschule Südwes...
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Bögemann (Fachhochschule Südwes...TANNER AG
 
Dokumentationserstellung integriert im PDM-Prozess
Dokumentationserstellung integriert im PDM-ProzessDokumentationserstellung integriert im PDM-Prozess
Dokumentationserstellung integriert im PDM-ProzessTANNER AG
 
Intelligente Informationen
Intelligente InformationenIntelligente Informationen
Intelligente InformationenTANNER AG
 
Von Papier zu digital – Anforderungen & Erstellungsprozesse
Von Papier zu digital – Anforderungen & ErstellungsprozesseVon Papier zu digital – Anforderungen & Erstellungsprozesse
Von Papier zu digital – Anforderungen & ErstellungsprozesseTANNER AG
 
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Schildberg (Karlsruher Institut...
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Schildberg (Karlsruher Institut...12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Schildberg (Karlsruher Institut...
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Schildberg (Karlsruher Institut...TANNER AG
 
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kerchnawe (Hochschule Merseburg)
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kerchnawe (Hochschule Merseburg) 12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kerchnawe (Hochschule Merseburg)
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kerchnawe (Hochschule Merseburg) TANNER AG
 
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kühle (Fachhochschule Südwestfa...
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kühle (Fachhochschule Südwestfa...12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kühle (Fachhochschule Südwestfa...
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kühle (Fachhochschule Südwestfa...TANNER AG
 
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Windel (Technische Hochschule K...
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Windel (Technische Hochschule K...12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Windel (Technische Hochschule K...
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Windel (Technische Hochschule K...TANNER AG
 
A Digital Journey – von der Idee über den Service und zurück| DOKU-FORUM 2017
A Digital Journey – von der Idee über den Service und zurück| DOKU-FORUM 2017A Digital Journey – von der Idee über den Service und zurück| DOKU-FORUM 2017
A Digital Journey – von der Idee über den Service und zurück| DOKU-FORUM 2017TANNER AG
 
Sicher von Pankow zum Ku’damm – Stadler und die Berliner U-Bahn setzen beim F...
Sicher von Pankow zum Ku’damm – Stadler und die Berliner U-Bahn setzen beim F...Sicher von Pankow zum Ku’damm – Stadler und die Berliner U-Bahn setzen beim F...
Sicher von Pankow zum Ku’damm – Stadler und die Berliner U-Bahn setzen beim F...TANNER AG
 
Technische Dokumentation – „Fundamentale Chancen durch Digitalisierung?“ | DO...
Technische Dokumentation – „Fundamentale Chancen durch Digitalisierung?“ | DO...Technische Dokumentation – „Fundamentale Chancen durch Digitalisierung?“ | DO...
Technische Dokumentation – „Fundamentale Chancen durch Digitalisierung?“ | DO...TANNER AG
 

Mehr von TANNER AG (20)

15. TANNER-Hochschulwettbewerb Präsentation Team Trslic.pdf
15. TANNER-Hochschulwettbewerb Präsentation Team Trslic.pdf15. TANNER-Hochschulwettbewerb Präsentation Team Trslic.pdf
15. TANNER-Hochschulwettbewerb Präsentation Team Trslic.pdf
 
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Yu (Hochschule Merseburg)
 14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Yu (Hochschule Merseburg) 14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Yu (Hochschule Merseburg)
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Yu (Hochschule Merseburg)
 
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dell (Technische Hochschule Mit...
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dell (Technische Hochschule Mit...14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dell (Technische Hochschule Mit...
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dell (Technische Hochschule Mit...
 
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Lohmann (Fachhochschule Südwest...
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Lohmann (Fachhochschule Südwest...14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Lohmann (Fachhochschule Südwest...
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Lohmann (Fachhochschule Südwest...
 
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Mayer (Karlsruher Institut für ...
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Mayer (Karlsruher Institut für ...14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Mayer (Karlsruher Institut für ...
14. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Mayer (Karlsruher Institut für ...
 
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Stoll (Technische Hochschule Mi...
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Stoll (Technische Hochschule Mi...13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Stoll (Technische Hochschule Mi...
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Stoll (Technische Hochschule Mi...
 
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Roth (Hochschule Aalen)
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Roth (Hochschule Aalen)13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Roth (Hochschule Aalen)
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Roth (Hochschule Aalen)
 
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kunz (Hochschule Merseburg)
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kunz (Hochschule Merseburg)13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kunz (Hochschule Merseburg)
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kunz (Hochschule Merseburg)
 
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dörfl (Hochschule München)
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dörfl (Hochschule München)13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dörfl (Hochschule München)
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Dörfl (Hochschule München)
 
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Bögemann (Fachhochschule Südwes...
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Bögemann (Fachhochschule Südwes...13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Bögemann (Fachhochschule Südwes...
13. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Bögemann (Fachhochschule Südwes...
 
Dokumentationserstellung integriert im PDM-Prozess
Dokumentationserstellung integriert im PDM-ProzessDokumentationserstellung integriert im PDM-Prozess
Dokumentationserstellung integriert im PDM-Prozess
 
Intelligente Informationen
Intelligente InformationenIntelligente Informationen
Intelligente Informationen
 
Von Papier zu digital – Anforderungen & Erstellungsprozesse
Von Papier zu digital – Anforderungen & ErstellungsprozesseVon Papier zu digital – Anforderungen & Erstellungsprozesse
Von Papier zu digital – Anforderungen & Erstellungsprozesse
 
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Schildberg (Karlsruher Institut...
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Schildberg (Karlsruher Institut...12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Schildberg (Karlsruher Institut...
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Schildberg (Karlsruher Institut...
 
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kerchnawe (Hochschule Merseburg)
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kerchnawe (Hochschule Merseburg) 12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kerchnawe (Hochschule Merseburg)
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kerchnawe (Hochschule Merseburg)
 
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kühle (Fachhochschule Südwestfa...
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kühle (Fachhochschule Südwestfa...12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kühle (Fachhochschule Südwestfa...
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Kühle (Fachhochschule Südwestfa...
 
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Windel (Technische Hochschule K...
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Windel (Technische Hochschule K...12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Windel (Technische Hochschule K...
12. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Windel (Technische Hochschule K...
 
A Digital Journey – von der Idee über den Service und zurück| DOKU-FORUM 2017
A Digital Journey – von der Idee über den Service und zurück| DOKU-FORUM 2017A Digital Journey – von der Idee über den Service und zurück| DOKU-FORUM 2017
A Digital Journey – von der Idee über den Service und zurück| DOKU-FORUM 2017
 
Sicher von Pankow zum Ku’damm – Stadler und die Berliner U-Bahn setzen beim F...
Sicher von Pankow zum Ku’damm – Stadler und die Berliner U-Bahn setzen beim F...Sicher von Pankow zum Ku’damm – Stadler und die Berliner U-Bahn setzen beim F...
Sicher von Pankow zum Ku’damm – Stadler und die Berliner U-Bahn setzen beim F...
 
Technische Dokumentation – „Fundamentale Chancen durch Digitalisierung?“ | DO...
Technische Dokumentation – „Fundamentale Chancen durch Digitalisierung?“ | DO...Technische Dokumentation – „Fundamentale Chancen durch Digitalisierung?“ | DO...
Technische Dokumentation – „Fundamentale Chancen durch Digitalisierung?“ | DO...
 

Kürzlich hochgeladen

Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024OlenaKarlsTkachenko
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 

15. TANNER-Hochschulwettbewerb Präsentation Team Koch.pdf

  • 1. 15. TANNER-Hochschulwettbewerb für Technische Kommunikation Team Koch von der Hochschule Karlsruhe Studiengang: Master Kommunikation und Medienmanagement Teamleiterin: Sophia Koch Team: Anna-Maria Kruse
  • 2. TANNER X PORSCHE Hochschulwettbewerb 2023 Team Koch Mitglieder: Sophia Koch und Anna-Maria Kruse Hochschule Karlsruhe für Wirtschaft und Technik
  • 6. CUSTOMER JOURNEY Beispielkunde Maximilian Schmidt 29 Jahre, ledig, München Angestellter im Beratungsunternehmen Awareness Consideration Purchase Retention Advocacy • Werbung • WOM durch Kollegen • Social Media • Unternehmens webseite • Autohaus • WOM • Social Media • Probefahrt • Online Personalisierung und Bestellung • Abholung im Autohaus • Kundenservice • App • Autohaus • im Auto z.B. PCM • Porsche Werkstatt • WOM • Bewertungswebseiten 03
  • 7. CUSTOMER JOURNEY Beispielkunde Thorsten Maier 55 Jahre, verheiratet, Karlsruhe Beruf: Geschäftsführer seines eigenen Unternehmens (Metallgewerbe) Awareness Consideration Purchase Retention Advocacy • Werbung • WOM durch Freunde • Sammelmag azin • Unternehmens website • Autohaus • WOM • Probefahrt • Autohaus • Kundenservice • App • Autohaus • im Auto z.B. PCM • Porsche Werkstatt • WOM • Bewertungswebseiten • Feedback an Porsche 03
  • 8. • Intuitiver Aufbau Webseite und App • Jedoch erweiterte Suche nicht vorhanden • Für User wichtig, die schnell Informationen brauchen • Bietet Vorteile für Kaufinteressierte, die noch nicht mit Automobil- & Porsche-Terminologie vertraut sind Webseite manuals.porsche.com App “Gut zu wissen” 04 IST-ANALYSE
  • 9. IST-ANALYSE Webseite manuals.porsche.com App “Gut zu wissen” Während Navigation: Geringe Unterstützung des Users • Keine Möglichkeit am Ende eines Moduls direkt in das Darauffolgende zu springen (per Button o.Ä.) • Zurückpfeil des Browsers führt zum Abbruch der gewünschten Informationsaufnahme • Schwache optische Abtrennung der einzelnen Inhalte eines Moduls 04
  • 10. • Hilfreiche Unterstützung: Hotspots geben für ein Modul die genaue Location an • Problem: Wenn sich der User grundlegend informieren will (Consideration), könnte er gesamtheitliches und zusammenhängendes Konzept bzw. Darstellung vermissen • Gewisses Grundverständnis ist nötig, um sich als User zurecht zu finden Webseite manuals.porsche.com 04 IST-ANALYSE
  • 11. • Hilfreiche Unterstützung • Problem: User könnte zusammenhängendes Konzept bzw. Darstellung vermissen • Gewisses Grundverständnis ist nötig, um sich als User zurecht zu finden App “Gut zu wissen” 04 IST-ANALYSE
  • 12. MEDIENKONZEPT Website App PCM Porsche Portal Print Pre-Sales x After-Sales x x x x Ergänzung der bestehenden Medien um ein 3D-Modell und eine erweiterte Suchfunktion mit dem Ziel, User sowohl im Pre-Sales- als auch im After-Sales-Bereich zu erreichen und Ihnen den Weg zu Informationen zu erleichtern. Anwendbarkeit des Konzepts 05
  • 13. Vorteile und Hintergrundgedanken • Spielerische Herangehensweise an Informationen über die Interaktion mit dem 3D- Modell • Sprachunabhängig • Leichte Navigation mittels Buttons zwischen zusammenhängenden Kapiteln • Kleine Informationshäppchen • Konzept kann in (fast) jedem Medium dargestellt werden • Suchfunktion: Informationssuche und dadurch die Benutzung der Medien wird erleichtert und erhöht • Erweitert das Medienangebot um entscheidenden Faktor - User können in der Consideration-Phase ohne “Expertenwissen” an Informationen kommen • User können in der Retention-Phase schnell an die gewünschten Informationen kommen • User sind zufrieden 05 MEDIENKONZEPT
  • 14. UMSETZUNG 05 In dieser Folie befindet ein Videobeispiel vom Mock-Up. Bitte spielen Sie das Video an dieser Stelle ab.
  • 15. UMSETZUNG Mockup mit Adobe XD • für den Kanal “Webseite” Erweiterung der manual.porsche.com- Webseite • Angelehnt an das Design und den Aufbau • Aus beiden Perspektiven (Pre- und After-Sales) nutzbar • Direkter Start über die Suchfunktion möglich 05
  • 16. Use-Case 1 für das 3D-Modell Akteur: User, der sich spielerisch über die Funktionen des Autos informieren möchte Ablauf: ● Der User geht auf die Porsche-Webseite und scrollt. Dann bewegt er das 3D-Modell, um sich das Auto von allen Seiten anzusehen. ● Er klickt auf ein(e) Bauteil/ Region, dieses wird eingefärbt. ● Ein Informationskasten ploppt auf. Dieser gibt Auskunft über das Bauteil. ● Weitere ausführliche Informationen kann der User dann passend zum ausgewählten Bauteil/Region anwählen. ● Der User möchte das nächste Kapitel lesen und klickt dafür auf den Button 05 UMSETZUNG
  • 17. Use-Case 2 für die erweiterte Suchfunktion Akteur: User, der an seinem Auto die Reifen wechseln möchte Ablauf: ● Ein Porschekunde möchte seine Reifen wechseln. ● Der User kennt die Webseite und startet die Suche nach den gewünschten Informationen. ● Nach dem Klick auf den Button “erweiterte Suche” öffnet sich folgende Seite. ● Über die Filtermöglichkeiten bekommt er im Ergebnisbereich die passenden Informationen angezeigt. 05 UMSETZUNG
  • 18. AUSBLICK Implementierung Umsetzung des Mock-Ups mit realen Daten und Informationen User-Experience-Test 06 Module und Metadaten für Suchfunktionen anpassen