DOKUFORUM2013Neue Medien und Formate für mehr AnwendererfolgBeitrag der Technischen Redaktion für mehr Geschäftserfolgin I...
TANNER AG ▪ Kemptener Straße 99 ▪ D-88131 Lindau (B) ▪ Telefon +49 8382 272-0 ▪ Fax +49 8382 272-900 ▪ www.tanner.de ▪ inf...
© vertraulich | Folie 2Vom Produkt zum MehrwertVerkäufermarkt Kundenmarkt Globale MärkteKunden-orientiertProdukt-orientier...
© vertraulich | Folie 3Mehrwert durch individuell wahrgenommeneLeistungGelieferteLeistungErwarteteLeistungWahr-genommeneLe...
© vertraulich | Folie 4… mit den richtigen EigenschaftenSchlechter Gleich BesserBasismerkmaleLeistungs-merkmaleBegeisterun...
© vertraulich | Folie 5Differenzierung der Angebote durch Informationund Kommunikation führt zur IndividualisierungDialogI...
© vertraulich | Folie 6Vom Produkt zum MehrwertZukunftKunden-orientiertProdukt-orientiert ZielgruppenanalyseKlassifizierun...
© vertraulich | Folie 7
© vertraulich | Folie 8Prozesse undTechnische DokumentationTicketmitFehlerbeschreibungIdent.MaterialundWerkzeugeMaterialbe...
© vertraulich | Folie 9Prozesse undTechnische DokumentationTicketmitFehlerbeschreibungIdent.MaterialundWerkzeugeMaterialbe...
© vertraulich | Folie 10StandortLocationEmplacementKalenderCalendarCalendrierWartungMaintenanceEntretienVielfalt durchNutz...
© vertraulich | Folie 11StandortLocationEmplacementKalenderCalendarCalendrierWartungMaintenanceEntretienVielfalt durchNutz...
© vertraulich | Folie 12In der Zukunft ... ... wird Dokumentation zum Informationsdienst,der Informationen kontextbezogen...
© vertraulich | Folie 13Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!georg.blocher@tanner.de
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Neue Medien und Formate für mehr Anwendererfolg

441 Aufrufe

Veröffentlicht am

DOKU-FORUM 2013
Vortrag: Neue Medien und Formate für mehr Anwendererfolg
Beitrag der Technischen Redaktion für mehr Geschäftserfolg in Industrie und Handel

Referent: Georg-Friedrich Blocher, TANNER AG, Vorstand

TANNER-Vorstand Georg-Friedrich Blocher eröffnet mit seinem Vortrag das DOKU-FORUM. Unter dem Titel "Neue Medien und Formate für mehr Anwendererfolg" zeigt er vor dem Hintergrund neuester technischer Entwicklungen auf, welchen Beitrag die Technische Dokumentation leisten kann, wenn es darum geht, für die Kommunikation mit Kunden und Anwendern neue Möglichkeiten und Medien gezielt zu nutzen. Dabei ist sich Blocher sicher, dass Adressaten Informationen in Zukunft nicht mehr suchen müssen. Da wir künftig in der Lage sein werden, Informationen im spezifischen Kontext zu verteilen, können wir Wissen gezielt zur Verfügung stellen.

www.tanner.de

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
441
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Neue Medien und Formate für mehr Anwendererfolg

  1. 1. DOKUFORUM2013Neue Medien und Formate für mehr AnwendererfolgBeitrag der Technischen Redaktion für mehr Geschäftserfolgin Industrie und HandelGeorg-Friedrich BlocherTANNER AG,VorstandDOKU-FORUM 2013
  2. 2. TANNER AG ▪ Kemptener Straße 99 ▪ D-88131 Lindau (B) ▪ Telefon +49 8382 272-0 ▪ Fax +49 8382 272-900 ▪ www.tanner.de ▪ info@tanner.deTANNER AG © 2013Neue Medien und Formate fürmehr AnwendererfolgBeitrag der Technischen Redaktion für mehrGeschäftserfolg in Industrie und HandelDOKU-FORUM08. Mai 2013
  3. 3. © vertraulich | Folie 2Vom Produkt zum MehrwertVerkäufermarkt Kundenmarkt Globale MärkteKunden-orientiertProdukt-orientiertProduktServiceLösungMehrwert
  4. 4. © vertraulich | Folie 3Mehrwert durch individuell wahrgenommeneLeistungGelieferteLeistungErwarteteLeistungWahr-genommeneLeistungVerschwendungChance für Wettbewerber
  5. 5. © vertraulich | Folie 4… mit den richtigen EigenschaftenSchlechter Gleich BesserBasismerkmaleLeistungs-merkmaleBegeisterungs-merkmaleEintritts-schwelleDifferenzierungs-schwelleIndividuellerKundennutzenRelative Kompetenzstärke
  6. 6. © vertraulich | Folie 5Differenzierung der Angebote durch Informationund Kommunikation führt zur IndividualisierungDialogInforma-tionServiceProdukt
  7. 7. © vertraulich | Folie 6Vom Produkt zum MehrwertZukunftKunden-orientiertProdukt-orientiert ZielgruppenanalyseKlassifizierung nach MerkmalenWas will der Anwender machen?Was benötigt er dazu?KontextinformationWofür will er es machen?Wo will er es machen?Was macht er gerade?Vergangenheit
  8. 8. © vertraulich | Folie 7
  9. 9. © vertraulich | Folie 8Prozesse undTechnische DokumentationTicketmitFehlerbeschreibungIdent.MaterialundWerkzeugeMaterialbestellungTerminvereinb./VorbereitungRoutenplanungFahrtVerspätungkommunizierenReparaturdurchführenServiceprotokollErledigtBetriebsanleitungSicherheit xFunktionsbeschreibung xTransport / Lagerung / InstallationIn-/ AußerbetriebnahmeBetriebsanleitung xStörungenWartung / ReinigungRückgabe / EntsorgungAnhang Technische DatenServiceanleitungSicherheitBeschreibung xInstandhaltung / Einstellungen / WartungDiagnose xAnhangZulieferdokumentation xVerweise Adressen (on- und offline) x xZeichnungen xTechnische DatenErsatzteilkatalog xTechnische Informationen xInstallationsprotokoll x xServiceprotokoll x xZertifikate
  10. 10. © vertraulich | Folie 9Prozesse undTechnische DokumentationTicketmitFehlerbeschreibungIdent.MaterialundWerkzeugeMaterialbestellungTerminvereinb./VorbereitungRoutenplanungFahrtVerspätungkommunizierenReparaturdurchführenServiceprotokollErledigtInstallationsprotokoll xServiceprotokoll xTechnische Informationen xDiagnose xErsatzteilkatalog xVerweise Adressen (on- und offline) xSicherheit xBeschreibung xZulieferdokumentation xZeichnungen xVerweise Adressen (on- und offline) xInstallationsprotokoll xFunktionsbeschreibung xBetriebsanleitung xServiceprotokoll x
  11. 11. © vertraulich | Folie 10StandortLocationEmplacementKalenderCalendarCalendrierWartungMaintenanceEntretienVielfalt durchNutzungfunktionalerInnovationenBasis für stabilenKontext durchStandardisierungVereinheitlichterKontext durchOrchestrierungIndividualisierungdurch konkreteAusprägung aufdem DeviceStandardKalenderStandardStandortStandardWartung
  12. 12. © vertraulich | Folie 11StandortLocationEmplacementKalenderCalendarCalendrierWartungMaintenanceEntretienVielfalt durchNutzungfunktionalerInnovationenBasis für stabilenKontext durchStandardisierungVereinheitlichterKontext durchOrchestrierungIndividualisierungdurch konkreteAusprägung aufdem DeviceStandardKalenderStandardStandortStandardWartungBitte Wartung für Blueline 1 am Standort München/Riemdurchführen. Direkt nach Termin A, Kollege ist auch vor Ort.Achtung: ...Bitte Wartung für x am Standort y durchführen, zum Termin z. Siehe auch Anleitung und Erfahrungsberichte.
  13. 13. © vertraulich | Folie 12In der Zukunft ... ... wird Dokumentation zum Informationsdienst,der Informationen kontextbezogen bereitstellt: Transaktionen Lernen Anleiten Prüfen Wer heute seine Inhalte standardisiert hat,kann diese Veränderungen in Zukunft zuseinem Vorteil nutzen.Push und Pull
  14. 14. © vertraulich | Folie 13Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!georg.blocher@tanner.de

×