Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Erste überregionale IHE-Lösung für
Managed-Care-Patienten in St. Gallen
Thomas Marko, BINT GmbH, Partner der InterSystems
...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
KIS /
POR
Schritt 1
Ausgangslage
Schritt 2
Verbundaufbau
Schritt 3
Anschluss an vernetztes Gesundheitswesen
Schritt 4
Empf...
Geschäftsmodell Vorgehen
Governance
Architektur
Daten-
harmonisierung
Prozess-
harmonisierung
© bint
Thomas Marko, 4.3.201...
Das Geschäftsmodell:
Energiespender, Richtungsgeber
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
- UseCase finden: rasch...
Das Geschäftsmodell:
Eingesetzte Planungsinstrumente
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Geschäftsmodell Vorgeh...
Daten-
harmonisierung
Governance:
Die Kooperation will betreut sein
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
- Vertr...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Kanton St.Gallen
Gesundheitsdepartement
Governance:
Die Kooperation will be...
Geschäftsmodell Vorgehen
Governance
Architektur
Daten-
harmonisierung
Prozess-
harmonisierungProzess-Harmonisierung:
Verän...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Geschäftsmodell Vorgehen
Governance
Architektur
Daten-
harmonisierung
Proze...
Daten-Harmonisierung:
Sich präzise verstehen
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
- Damit man sich im richtig ve...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Geschäftsmodell Vorgehen
Governance
Architektur
Daten-
harmonisierung
Proze...
Nachhaltige Softwarelösung durch
Architektur, Ingenieure, bewährte SW
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
- Bau...
Schritt 1
Ausgangslage
Schritt 2
Verbundaufbau
Schritt 3
Anschluss an vernetztes Gesundheitswesen
Schritt 4
Empfangsbereit...
Intern
Im Verbund
Zwischen
Verbunden
Automatisierung
Behandlungspfade
Web-Zugang,
Auskunft
Diskretion,
Datenschutz
Wissens...
- 6 nationale Lösungen in der EU
- Einsatz in 25 Ländern
- über 1000 Installationen
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Wi...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Kompetenz für Nachhaltigkeit
Vorgehen:
Die Vision wird in Etappen erreicht
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Geschäftsmodell Vorgehen
Gove...
©BINT2014
HIN / bluecare
Spitalverbunde SG
IHE-Adapter
IHE
Und jetzt noch
etwas Ausschau:
Geschäftsmodell Vorgehen
Governa...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Datenstrategien sind nötig, um die neuen
Möglichkeiten richtig zu nutzen
Ge...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Wir können uns freuen!
Herzlichen Dank für Ihr Interesse
und viel Erfolg fü...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SeHF 2014 | Erste überregionale IHE-Lösung für Managed-Care-Patienten in St. Gallen

884 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

SeHF 2014 | Erste überregionale IHE-Lösung für Managed-Care-Patienten in St. Gallen

  1. 1. Erste überregionale IHE-Lösung für Managed-Care-Patienten in St. Gallen Thomas Marko, BINT GmbH, Partner der InterSystems eHealth Forum, InfoSocietyDays 6. März 2014
  2. 2. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  3. 3. KIS / POR Schritt 1 Ausgangslage Schritt 2 Verbundaufbau Schritt 3 Anschluss an vernetztes Gesundheitswesen Schritt 4 Empfangsbereitschaft Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  4. 4. Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung © bint Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  5. 5. Das Geschäftsmodell: Energiespender, Richtungsgeber Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur - UseCase finden: rasch realisierbar, mit genug Nutzen - Kooperationsmodell finden - Investieren, zum Rentieren bringen - Trägheit überwinden Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung
  6. 6. Das Geschäftsmodell: Eingesetzte Planungsinstrumente Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung 28. Februar 2013 Seite 2 Gesundheitsdepartement BINTflower Healthcheck, Strategieplanung, Umsetzungsroadmap Business Model Canvas Business Model Design nach Osterwalder; Tarifmodell
  7. 7. Daten- harmonisierung Governance: Die Kooperation will betreut sein Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur - Vertragswesen, Tarifgestaltung, Mitgliederpflege, IT-Betrieb, Marketing - Betriebs- und Betreuungsorganisation aufbauen und finanzieren - Bestehende Verbund-Strukturen nutzen Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung
  8. 8. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Kanton St.Gallen Gesundheitsdepartement Governance: Die Kooperation will betreut sein Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung
  9. 9. Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierungProzess-Harmonisierung: Veränderung der täglichen Arbeit Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur - Arbeitsweise der Beteiligten aufeinander und auf Normen abstimmen - Design Prozess und Benutzeroberfläche - Einführen der Veränderungen in der täglichen Arbeit
  10. 10. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung Design der Prozesse und Benutzeroberflächen
  11. 11. Daten-Harmonisierung: Sich präzise verstehen Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur - Damit man sich im richtig versteht, sind die Daten zu harmonisieren, d.h. austauschbar zu machen. - Stammdaten eindeutig identifizieren und über „Katalogdienste“ (Master Patient Index, etc.) ihre Qualität prüfen können. - Dank Ausgangslage mit 2 gut organisierten Verbunden kaum Qualitätsbereinigungs-Arbeiten nötig! Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung
  12. 12. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierungDaten-Harmonisierung: Sich präzise verstehen
  13. 13. Nachhaltige Softwarelösung durch Architektur, Ingenieure, bewährte SW Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur - Baupläne und IT-Architekten für nachhaltiges Baukastensystem - Konsequent auf IHE-Standards ausrichten - Reife Software: kein Enwicklungsprojekt Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung
  14. 14. Schritt 1 Ausgangslage Schritt 2 Verbundaufbau Schritt 3 Anschluss an vernetztes Gesundheitswesen Schritt 4 Empfangsbereitschaft MPI REG REP MPI REG REP KIS / POR MPI REG REP Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  15. 15. Intern Im Verbund Zwischen Verbunden Automatisierung Behandlungspfade Web-Zugang, Auskunft Diskretion, Datenschutz Wissens- Management Behandelnden- Register Vernetze Krankengeschichte Patienten- orientierung Nachhaltigkeit durch konsequente Standardisierung Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  16. 16. - 6 nationale Lösungen in der EU - Einsatz in 25 Ländern - über 1000 Installationen Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Nachhaltigkeit durch reife Software
  17. 17. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Kompetenz für Nachhaltigkeit
  18. 18. Vorgehen: Die Vision wird in Etappen erreicht Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung - Richtig Etappieren (ist anspruchsvoll!) - Technik-Aufbau, Organistatorischen Aufbau aufeinander abstimmen: «Landung mit «nur» 3 Monaten Abstand» - Erfahrene Projektleiter - Projektdurchlaufzeit insgesamt: gut 1 Jahr
  19. 19. ©BINT2014 HIN / bluecare Spitalverbunde SG IHE-Adapter IHE Und jetzt noch etwas Ausschau: Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  20. 20. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Datenstrategien sind nötig, um die neuen Möglichkeiten richtig zu nutzen Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung
  21. 21. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  22. 22. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Wir können uns freuen! Herzlichen Dank für Ihr Interesse und viel Erfolg für Ihre Projekte! thomas.marko@bint.ch

×