SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 62
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Dies zu lesen kostetDies zu lesen kostet
nichts -nichts - Bah....Bah....
es kostet auch nichts, eses kostet auch nichts, es
auszuprobieren !!!auszuprobieren !!!
Schau mal ... aber schön bisSchau mal ... aber schön bis
ganz zum Ende lesen …ganz zum Ende lesen …
kleiner Text, der zu denkenkleiner Text, der zu denken
gibt.gibt.
Lies, das dauert nur 2Lies, das dauert nur 2
Minuten und tut dir gut!Minuten und tut dir gut!
(bis ganz zum Ende lesen)(bis ganz zum Ende lesen)
Eine kleine Geschichte:Eine kleine Geschichte:
Mein Freund öffnete eineMein Freund öffnete eine
Schublade der Kommode seinerSchublade der Kommode seiner
Frau und holte daraus ein kleinesFrau und holte daraus ein kleines
Paket hervor, das in SeidePaket hervor, das in Seide
eingewickelt war:eingewickelt war:
« Dies ist nicht einfach ein Paket,« Dies ist nicht einfach ein Paket,
darin ist feine Wäsche. »darin ist feine Wäsche. »
Er betrachtete die Seide undEr betrachtete die Seide und
die Spitze.die Spitze.
«« Dies habe ich ihr vor 8 oderDies habe ich ihr vor 8 oder
9 Jahren in New York gekauft,9 Jahren in New York gekauft,
aber sie hat es nie getragen.aber sie hat es nie getragen.
Sie wollte es aufbewahren,Sie wollte es aufbewahren,
für eine besondere Gelegenheit.für eine besondere Gelegenheit.
Nun ja, ich glaube jetzt istNun ja, ich glaube jetzt ist
der Moment gekommen.der Moment gekommen.
Er ging zum Bett und legte dasEr ging zum Bett und legte das
Päckchen zu den anderenPäckchen zu den anderen
Sachen, die der BestatterSachen, die der Bestatter
mitnehmen würde.mitnehmen würde.
Seine Frau war gestorben.Seine Frau war gestorben.
Er drehte sich zu mir um undEr drehte sich zu mir um und
sagte: «Hebe niemals etwas fürsagte: «Hebe niemals etwas für
einen besonderen Anlass auf.einen besonderen Anlass auf.
Jeder Tag, den du erlebst, istJeder Tag, den du erlebst, ist
besonders! »besonders! »
Ich denke immer an seineIch denke immer an seine
Worte, sie haben mein LebenWorte, sie haben mein Leben
verändert.verändert.
Heute lese ich viel mehr alsHeute lese ich viel mehr als
früher und putze weniger.früher und putze weniger.
Ich setze mich auf meineIch setze mich auf meine
Terrasse und genieße den BlickTerrasse und genieße den Blick
in die Natur, ohne mich amin die Natur, ohne mich am
Unkraut im Garten zu stören.Unkraut im Garten zu stören.
Ich verbringe mehr Zeit mitIch verbringe mehr Zeit mit
meiner Familie und meinenmeiner Familie und meinen
Freunden und arbeite weniger.Freunden und arbeite weniger.
Ich habe begriffen, dass dasIch habe begriffen, dass das
Leben aus einer Sammlung anLeben aus einer Sammlung an
Erfahrungen besteht, die man zuErfahrungen besteht, die man zu
schätzen wissen sollte.schätzen wissen sollte.
Außerdem schone ich nichts.Außerdem schone ich nichts.
Ich nehme die guten Kristall-Ich nehme die guten Kristall-
gläser jeden Tag, und ziehegläser jeden Tag, und ziehe
meine neue Jacke zum Einkaufenmeine neue Jacke zum Einkaufen
im Supermarkt an, wenn mirim Supermarkt an, wenn mir
danach ist.danach ist.
Ich hebe mein bestes ParfumIch hebe mein bestes Parfum
nicht mehr für Festtage aufnicht mehr für Festtage auf
sondern trage es, wenn ich Lustsondern trage es, wenn ich Lust
habe.habe.
Sätze wie « irgendwann » undSätze wie « irgendwann » und
« eines Tages » werden aus« eines Tages » werden aus
meinem Vokabular verbannt.meinem Vokabular verbannt.
Wann immer es sich lohnt, willWann immer es sich lohnt, will
ich, was mir in den Sinn kommt,ich, was mir in den Sinn kommt,
gleich sehen, hören und machen.gleich sehen, hören und machen.
Ich weiß nicht, was die FrauIch weiß nicht, was die Frau
meines Freundes getan hätte,meines Freundes getan hätte,
hätte sie gewusst, dass sie morgenhätte sie gewusst, dass sie morgen
nicht mehr da ist (ein Morgen,nicht mehr da ist (ein Morgen,
das uns viel zu sehr egal ist).das uns viel zu sehr egal ist).
Ich denke, sie hätte ihreIch denke, sie hätte ihre
Familie und enge FreundeFamilie und enge Freunde
angerufen. Vielleicht hätte sieangerufen. Vielleicht hätte sie
sich bei alten Freunden für einensich bei alten Freunden für einen
Streit entschuldigt, der lange herStreit entschuldigt, der lange her
war.war.
Ich stelle mir gern vor, dassIch stelle mir gern vor, dass
sie chinesisch essen gegangensie chinesisch essen gegangen
wäre (zu ihrem Lieblings-wäre (zu ihrem Lieblings-
Chinesen).Chinesen).
Es sind die ganz kleinen nieEs sind die ganz kleinen nie
getanen Dinge, die mich ärgerngetanen Dinge, die mich ärgern
würden, wenn ich wüsste, dasswürden, wenn ich wüsste, dass
meine Stunden gezählt sind.meine Stunden gezählt sind.
Ich wäre traurig, guteIch wäre traurig, gute
Freunde nicht mehr getroffen zuFreunde nicht mehr getroffen zu
haben, mit denen ich schon sohaben, mit denen ich schon so
lange Kontakt aufnehmen wolltelange Kontakt aufnehmen wollte
(… irgendwann, eben).(… irgendwann, eben).
Traurig, dass ich die BriefeTraurig, dass ich die Briefe
nicht mehr geschrieben habe, dienicht mehr geschrieben habe, die
ich schreiben wollteich schreiben wollte
« irgendwann, eben » .« irgendwann, eben » .
Traurig, dass ich meinenTraurig, dass ich meinen
Lieben nicht oft genug gesagtLieben nicht oft genug gesagt
habe, dass ich sie liebe.habe, dass ich sie liebe.
Inzwischen verschiebe ichInzwischen verschiebe ich
nichts mehr, bewahre nichts fürnichts mehr, bewahre nichts für
eine besondere Gelegenheit auf,eine besondere Gelegenheit auf,
was ein Lächeln in unser Lebenwas ein Lächeln in unser Leben
bringen könnte.bringen könnte.
Ich sage mir, dass jeder TagIch sage mir, dass jeder Tag
ein besonderer Tag ist.ein besonderer Tag ist.
Jeder Tag, jede Stunde, jedeJeder Tag, jede Stunde, jede
Minute ist besonders...Minute ist besonders...
Wenn du diese NachrichtWenn du diese Nachricht
erhältst, dann hat jemand anerhältst, dann hat jemand an
dich gedacht, der dich mag, unddich gedacht, der dich mag, und
auch du hast Menschen, die dirauch du hast Menschen, die dir
etwas bedeuten.etwas bedeuten.
Wenn du zu beschäftigt bist,Wenn du zu beschäftigt bist,
dies an andere zu schicken unddies an andere zu schicken und
dir sagst: « … ich mach’ dasdir sagst: « … ich mach’ das
demnächst …» - denk dran,demnächst …» - denk dran,
demnächst ist weit weg, unddemnächst ist weit weg, und
vielleicht tust du es nie.vielleicht tust du es nie.
Dieses Tantra kommt ausDieses Tantra kommt aus
dem Norden Indiens.dem Norden Indiens.
Ob du abergläubisch bistOb du abergläubisch bist
oder nicht, nimm dir einigeoder nicht, nimm dir einige
Minuten, um es zu lesen. SeineMinuten, um es zu lesen. Seine
Botschaft ist gut für die Seele …Botschaft ist gut für die Seele …
Es ist ein Totem Tantra, dasEs ist ein Totem Tantra, das
Glück bringt.Glück bringt.
Dieses Totem Tantra wurdeDieses Totem Tantra wurde
dir geschickt.dir geschickt.
Behalte es nicht für dich. DuBehalte es nicht für dich. Du
musst das Totem Tantra inner-musst das Totem Tantra inner-
halb 96 Stunden weitergebenhalb 96 Stunden weitergeben..
Verteile es und warte ab,Verteile es und warte ab,
was dir in den nächsten vierwas dir in den nächsten vier
Tagen passiert.Tagen passiert.
Dies ist die Wahrheit, auchDies ist die Wahrheit, auch
wenn du nicht dran glaubst.wenn du nicht dran glaubst.
Schicke diese Botschaft jetztSchicke diese Botschaft jetzt
an mindestens 5 Personen, undan mindestens 5 Personen, und
dein Leben wird besser :dein Leben wird besser :
0-4 Personen : dir wird etwas0-4 Personen : dir wird etwas
Schönes geschehen,Schönes geschehen,
5-9 Personen : dein Leben5-9 Personen : dein Leben
wird besser + deine Erwartungenwird besser + deine Erwartungen
erfüllen sich.erfüllen sich.
9-14 Personen : in den9-14 Personen : in den
kommenden 3 Wochen wirst dukommenden 3 Wochen wirst du
mindestens 5 Überraschungenmindestens 5 Überraschungen
erleben,erleben,
15 oder mehr : dein Leben15 oder mehr : dein Leben
wird unvermittelt schöner, undwird unvermittelt schöner, und
was du dir erträumt hast,was du dir erträumt hast,
beginnt sich zu bewahrheiten.beginnt sich zu bewahrheiten.
Ich glaube solchenIch glaube solchen
Botschaften eigentlich nie. AberBotschaften eigentlich nie. Aber
diesmal hatte ich einendiesmal hatte ich einen
verdammt guten Grund (den ichverdammt guten Grund (den ich
euch später verrate).euch später verrate).
« Bonjour à toutes et à tous ! »« Bonjour à toutes et à tous ! »
Ich bin immer sehr skeptisch,Ich bin immer sehr skeptisch,
aber mein Wunsch hat Menschenaber mein Wunsch hat Menschen
sehr glücklich gemacht, die ichsehr glücklich gemacht, die ich
liebe … also, versucht es undliebe … also, versucht es und
glaubt an Zauberkraft ...glaubt an Zauberkraft ...
Vor einigen Monaten habeVor einigen Monaten habe
ich eine Botschaft wie diese hierich eine Botschaft wie diese hier
erhalten. Schon am nächsten Tagerhalten. Schon am nächsten Tag
hat sich mein Wunsch erfüllt.hat sich mein Wunsch erfüllt.
Obwohl es etwas eigentlichObwohl es etwas eigentlich
unerfüllbares war...es ist wahrunerfüllbares war...es ist wahr
geworden.geworden.
Und ich schicke euch dies,Und ich schicke euch dies,
damit ihr es auch versucht ...damit ihr es auch versucht ...
« Bonne chance ! »« Bonne chance ! »
ICH VERSICHERE EUCH, DASICH VERSICHERE EUCH, DAS
IST DIE WAHRHEIT, DENNIST DIE WAHRHEIT, DENN
ES HAT IN WENIGER ALSES HAT IN WENIGER ALS
EINER STUNDEEINER STUNDE
FUNKTIONIERT ...FUNKTIONIERT ...
Ausprobieren kostet nichts ...Ausprobieren kostet nichts ...
Denk an etwas, das du dirDenk an etwas, das du dir
wirklich wünscht; die Person,wirklich wünscht; die Person,
von der ich dies habe, sagte mir,von der ich dies habe, sagte mir,
ihr Wunsch hat sich innerhalbihr Wunsch hat sich innerhalb
von 10 Minuten erfüllt, nachdemvon 10 Minuten erfüllt, nachdem
sie die Botschaft gelesen hat …sie die Botschaft gelesen hat …
Also werden die ZauberkräfteAlso werden die Zauberkräfte
auch dir deinen Wunschauch dir deinen Wunsch
erfüllen !!!erfüllen !!!
Mache deinen Wunsch am EndeMache deinen Wunsch am Ende
des Countdowns !!!des Countdowns !!!
10...10...
09...09...
08...08...
07...07...
06...06...
05...05...
04...04...
03...03...
02...02...
01...01...
***** JETZT! ********** JETZT! *****
Wünsch’ dir was!Wünsch’ dir was!
Schicke diese BotschaftSchicke diese Botschaft
innerhalb einer Stunde an 10innerhalb einer Stunde an 10
Personen, und dein Wunsch wirdPersonen, und dein Wunsch wird
sich erfüllen.sich erfüllen.
Wenn du das nicht tust, wirdWenn du das nicht tust, wird
dein Wunsch das Gegenteildein Wunsch das Gegenteil
bewirken.bewirken.
Schicke diese Nachricht nichtSchicke diese Nachricht nicht
dem Absender zurück …dem Absender zurück …
dein Wunsch wird sich nichtdein Wunsch wird sich nicht
erfüllen!!!erfüllen!!!
Heute, nicht morgen

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Präsentation umlaufsperren
Präsentation umlaufsperrenPräsentation umlaufsperren
Präsentation umlaufsperrenWolfgang Gross
 
Firefox Standardbro
Firefox StandardbroFirefox Standardbro
Firefox StandardbroVerbrejcha
 
Präsentation "Krise als Chance"
Präsentation "Krise als Chance"Präsentation "Krise als Chance"
Präsentation "Krise als Chance"guest4b9e2ec
 
Tag 5 reisezurueck-rev
Tag 5   reisezurueck-revTag 5   reisezurueck-rev
Tag 5 reisezurueck-revAndyAustrich
 
Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)
Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)
Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)Infopaq Deutschland
 
Ecopolicy ,Wirkungsgefüge
Ecopolicy ,WirkungsgefügeEcopolicy ,Wirkungsgefüge
Ecopolicy ,Wirkungsgefügekaighley1002
 
Arbeitsläden Leipzig
Arbeitsläden LeipzigArbeitsläden Leipzig
Arbeitsläden Leipzigmi-service
 
Testtest
TesttestTesttest
Testtestinohuna
 
At 30 isd veracruz
At 30 isd veracruzAt 30 isd veracruz
At 30 isd veracruzIngrid
 
Design UI/UX - AlignMinds Technologies
Design UI/UX - AlignMinds TechnologiesDesign UI/UX - AlignMinds Technologies
Design UI/UX - AlignMinds Technologiesalignminds
 
Der Spiegel 2012 16
Der Spiegel 2012 16Der Spiegel 2012 16
Der Spiegel 2012 16The Skunks
 
Infopaq Social Media Kurzanalyse - Trainerkarussell beim FC Bayern (26.04.11)
Infopaq Social Media Kurzanalyse - Trainerkarussell beim FC Bayern (26.04.11)Infopaq Social Media Kurzanalyse - Trainerkarussell beim FC Bayern (26.04.11)
Infopaq Social Media Kurzanalyse - Trainerkarussell beim FC Bayern (26.04.11)Infopaq Deutschland
 
5.5 Jahre
5.5 Jahre5.5 Jahre
5.5 Jahrepalzsu
 
Präsentation dachdeckerverband
Präsentation dachdeckerverbandPräsentation dachdeckerverband
Präsentation dachdeckerverbandtalk social
 

Andere mochten auch (20)

Standard
StandardStandard
Standard
 
Vertige
VertigeVertige
Vertige
 
Präsentation umlaufsperren
Präsentation umlaufsperrenPräsentation umlaufsperren
Präsentation umlaufsperren
 
Integr
IntegrIntegr
Integr
 
Lanzador
LanzadorLanzador
Lanzador
 
Fb kids
Fb kidsFb kids
Fb kids
 
Firefox Standardbro
Firefox StandardbroFirefox Standardbro
Firefox Standardbro
 
Präsentation "Krise als Chance"
Präsentation "Krise als Chance"Präsentation "Krise als Chance"
Präsentation "Krise als Chance"
 
Tag 5 reisezurueck-rev
Tag 5   reisezurueck-revTag 5   reisezurueck-rev
Tag 5 reisezurueck-rev
 
Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)
Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)
Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)
 
Ecopolicy ,Wirkungsgefüge
Ecopolicy ,WirkungsgefügeEcopolicy ,Wirkungsgefüge
Ecopolicy ,Wirkungsgefüge
 
Arbeitsläden Leipzig
Arbeitsläden LeipzigArbeitsläden Leipzig
Arbeitsläden Leipzig
 
Testtest
TesttestTesttest
Testtest
 
At 30 isd veracruz
At 30 isd veracruzAt 30 isd veracruz
At 30 isd veracruz
 
PopArt 3ESO
PopArt 3ESOPopArt 3ESO
PopArt 3ESO
 
Design UI/UX - AlignMinds Technologies
Design UI/UX - AlignMinds TechnologiesDesign UI/UX - AlignMinds Technologies
Design UI/UX - AlignMinds Technologies
 
Der Spiegel 2012 16
Der Spiegel 2012 16Der Spiegel 2012 16
Der Spiegel 2012 16
 
Infopaq Social Media Kurzanalyse - Trainerkarussell beim FC Bayern (26.04.11)
Infopaq Social Media Kurzanalyse - Trainerkarussell beim FC Bayern (26.04.11)Infopaq Social Media Kurzanalyse - Trainerkarussell beim FC Bayern (26.04.11)
Infopaq Social Media Kurzanalyse - Trainerkarussell beim FC Bayern (26.04.11)
 
5.5 Jahre
5.5 Jahre5.5 Jahre
5.5 Jahre
 
Präsentation dachdeckerverband
Präsentation dachdeckerverbandPräsentation dachdeckerverband
Präsentation dachdeckerverband
 

Ähnlich wie Heute, nicht morgen

Ähnlich wie Heute, nicht morgen (20)

Feucht
FeuchtFeucht
Feucht
 
Die geheime Psychologie biblischer Prinzipien
Die geheime Psychologie biblischer PrinzipienDie geheime Psychologie biblischer Prinzipien
Die geheime Psychologie biblischer Prinzipien
 
Einbesondereszertifikat 1
Einbesondereszertifikat 1Einbesondereszertifikat 1
Einbesondereszertifikat 1
 
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder gestalten Sie Ihr Leben
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder gestalten Sie Ihr LebenUeber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder gestalten Sie Ihr Leben
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder gestalten Sie Ihr Leben
 
Engelvorhersage 13.01.2014
Engelvorhersage 13.01.2014Engelvorhersage 13.01.2014
Engelvorhersage 13.01.2014
 
Kolpingproductions
KolpingproductionsKolpingproductions
Kolpingproductions
 
Die Lehre
Die LehreDie Lehre
Die Lehre
 
Rogers1980a
Rogers1980aRogers1980a
Rogers1980a
 
So gewinnen Sie immer
So gewinnen Sie immerSo gewinnen Sie immer
So gewinnen Sie immer
 
So gewinnen Sie immer
So gewinnen Sie immerSo gewinnen Sie immer
So gewinnen Sie immer
 
Frei und außergewöhnlich Leben
Frei und außergewöhnlich LebenFrei und außergewöhnlich Leben
Frei und außergewöhnlich Leben
 
Study German / Almanca Notlar
Study German / Almanca NotlarStudy German / Almanca Notlar
Study German / Almanca Notlar
 
Die-Offenbarung-eines-Eingeweihten
Die-Offenbarung-eines-EingeweihtenDie-Offenbarung-eines-Eingeweihten
Die-Offenbarung-eines-Eingeweihten
 
Kreatives schreiben 101
Kreatives schreiben 101Kreatives schreiben 101
Kreatives schreiben 101
 
Was Uns Das Leben Lehrt
Was Uns Das Leben LehrtWas Uns Das Leben Lehrt
Was Uns Das Leben Lehrt
 
Das Wort - Vortrag von Neville Lancelot Goddard
Das Wort - Vortrag von Neville Lancelot GoddardDas Wort - Vortrag von Neville Lancelot Goddard
Das Wort - Vortrag von Neville Lancelot Goddard
 
Geniesse das leben
Geniesse das lebenGeniesse das leben
Geniesse das leben
 
In guter gesellschaft
In guter gesellschaftIn guter gesellschaft
In guter gesellschaft
 
Caros Wunsch
Caros WunschCaros Wunsch
Caros Wunsch
 
Schülergedichte
SchülergedichteSchülergedichte
Schülergedichte
 

Heute, nicht morgen

  • 1. Dies zu lesen kostetDies zu lesen kostet nichts -nichts - Bah....Bah....
  • 2. es kostet auch nichts, eses kostet auch nichts, es auszuprobieren !!!auszuprobieren !!! Schau mal ... aber schön bisSchau mal ... aber schön bis ganz zum Ende lesen …ganz zum Ende lesen …
  • 3. kleiner Text, der zu denkenkleiner Text, der zu denken gibt.gibt. Lies, das dauert nur 2Lies, das dauert nur 2 Minuten und tut dir gut!Minuten und tut dir gut! (bis ganz zum Ende lesen)(bis ganz zum Ende lesen)
  • 4. Eine kleine Geschichte:Eine kleine Geschichte: Mein Freund öffnete eineMein Freund öffnete eine Schublade der Kommode seinerSchublade der Kommode seiner Frau und holte daraus ein kleinesFrau und holte daraus ein kleines
  • 5. Paket hervor, das in SeidePaket hervor, das in Seide eingewickelt war:eingewickelt war:
  • 6. « Dies ist nicht einfach ein Paket,« Dies ist nicht einfach ein Paket, darin ist feine Wäsche. »darin ist feine Wäsche. »
  • 7. Er betrachtete die Seide undEr betrachtete die Seide und die Spitze.die Spitze.
  • 8. «« Dies habe ich ihr vor 8 oderDies habe ich ihr vor 8 oder 9 Jahren in New York gekauft,9 Jahren in New York gekauft, aber sie hat es nie getragen.aber sie hat es nie getragen.
  • 9. Sie wollte es aufbewahren,Sie wollte es aufbewahren, für eine besondere Gelegenheit.für eine besondere Gelegenheit. Nun ja, ich glaube jetzt istNun ja, ich glaube jetzt ist der Moment gekommen.der Moment gekommen.
  • 10. Er ging zum Bett und legte dasEr ging zum Bett und legte das Päckchen zu den anderenPäckchen zu den anderen Sachen, die der BestatterSachen, die der Bestatter mitnehmen würde.mitnehmen würde.
  • 11. Seine Frau war gestorben.Seine Frau war gestorben.
  • 12. Er drehte sich zu mir um undEr drehte sich zu mir um und sagte: «Hebe niemals etwas fürsagte: «Hebe niemals etwas für einen besonderen Anlass auf.einen besonderen Anlass auf. Jeder Tag, den du erlebst, istJeder Tag, den du erlebst, ist besonders! »besonders! »
  • 13. Ich denke immer an seineIch denke immer an seine Worte, sie haben mein LebenWorte, sie haben mein Leben verändert.verändert.
  • 14. Heute lese ich viel mehr alsHeute lese ich viel mehr als früher und putze weniger.früher und putze weniger. Ich setze mich auf meineIch setze mich auf meine Terrasse und genieße den BlickTerrasse und genieße den Blick in die Natur, ohne mich amin die Natur, ohne mich am Unkraut im Garten zu stören.Unkraut im Garten zu stören.
  • 15. Ich verbringe mehr Zeit mitIch verbringe mehr Zeit mit meiner Familie und meinenmeiner Familie und meinen Freunden und arbeite weniger.Freunden und arbeite weniger.
  • 16. Ich habe begriffen, dass dasIch habe begriffen, dass das Leben aus einer Sammlung anLeben aus einer Sammlung an Erfahrungen besteht, die man zuErfahrungen besteht, die man zu schätzen wissen sollte.schätzen wissen sollte.
  • 17. Außerdem schone ich nichts.Außerdem schone ich nichts.
  • 18. Ich nehme die guten Kristall-Ich nehme die guten Kristall- gläser jeden Tag, und ziehegläser jeden Tag, und ziehe meine neue Jacke zum Einkaufenmeine neue Jacke zum Einkaufen im Supermarkt an, wenn mirim Supermarkt an, wenn mir danach ist.danach ist.
  • 19. Ich hebe mein bestes ParfumIch hebe mein bestes Parfum nicht mehr für Festtage aufnicht mehr für Festtage auf sondern trage es, wenn ich Lustsondern trage es, wenn ich Lust habe.habe.
  • 20. Sätze wie « irgendwann » undSätze wie « irgendwann » und « eines Tages » werden aus« eines Tages » werden aus meinem Vokabular verbannt.meinem Vokabular verbannt.
  • 21. Wann immer es sich lohnt, willWann immer es sich lohnt, will ich, was mir in den Sinn kommt,ich, was mir in den Sinn kommt, gleich sehen, hören und machen.gleich sehen, hören und machen.
  • 22. Ich weiß nicht, was die FrauIch weiß nicht, was die Frau meines Freundes getan hätte,meines Freundes getan hätte, hätte sie gewusst, dass sie morgenhätte sie gewusst, dass sie morgen nicht mehr da ist (ein Morgen,nicht mehr da ist (ein Morgen, das uns viel zu sehr egal ist).das uns viel zu sehr egal ist).
  • 23. Ich denke, sie hätte ihreIch denke, sie hätte ihre Familie und enge FreundeFamilie und enge Freunde angerufen. Vielleicht hätte sieangerufen. Vielleicht hätte sie sich bei alten Freunden für einensich bei alten Freunden für einen Streit entschuldigt, der lange herStreit entschuldigt, der lange her war.war.
  • 24. Ich stelle mir gern vor, dassIch stelle mir gern vor, dass sie chinesisch essen gegangensie chinesisch essen gegangen wäre (zu ihrem Lieblings-wäre (zu ihrem Lieblings- Chinesen).Chinesen).
  • 25. Es sind die ganz kleinen nieEs sind die ganz kleinen nie getanen Dinge, die mich ärgerngetanen Dinge, die mich ärgern würden, wenn ich wüsste, dasswürden, wenn ich wüsste, dass meine Stunden gezählt sind.meine Stunden gezählt sind.
  • 26. Ich wäre traurig, guteIch wäre traurig, gute Freunde nicht mehr getroffen zuFreunde nicht mehr getroffen zu haben, mit denen ich schon sohaben, mit denen ich schon so lange Kontakt aufnehmen wolltelange Kontakt aufnehmen wollte (… irgendwann, eben).(… irgendwann, eben).
  • 27. Traurig, dass ich die BriefeTraurig, dass ich die Briefe nicht mehr geschrieben habe, dienicht mehr geschrieben habe, die ich schreiben wollteich schreiben wollte « irgendwann, eben » .« irgendwann, eben » .
  • 28. Traurig, dass ich meinenTraurig, dass ich meinen Lieben nicht oft genug gesagtLieben nicht oft genug gesagt habe, dass ich sie liebe.habe, dass ich sie liebe.
  • 29. Inzwischen verschiebe ichInzwischen verschiebe ich nichts mehr, bewahre nichts fürnichts mehr, bewahre nichts für eine besondere Gelegenheit auf,eine besondere Gelegenheit auf, was ein Lächeln in unser Lebenwas ein Lächeln in unser Leben bringen könnte.bringen könnte.
  • 30. Ich sage mir, dass jeder TagIch sage mir, dass jeder Tag ein besonderer Tag ist.ein besonderer Tag ist. Jeder Tag, jede Stunde, jedeJeder Tag, jede Stunde, jede Minute ist besonders...Minute ist besonders...
  • 31. Wenn du diese NachrichtWenn du diese Nachricht erhältst, dann hat jemand anerhältst, dann hat jemand an dich gedacht, der dich mag, unddich gedacht, der dich mag, und auch du hast Menschen, die dirauch du hast Menschen, die dir etwas bedeuten.etwas bedeuten.
  • 32. Wenn du zu beschäftigt bist,Wenn du zu beschäftigt bist, dies an andere zu schicken unddies an andere zu schicken und dir sagst: « … ich mach’ dasdir sagst: « … ich mach’ das demnächst …» - denk dran,demnächst …» - denk dran, demnächst ist weit weg, unddemnächst ist weit weg, und vielleicht tust du es nie.vielleicht tust du es nie.
  • 33. Dieses Tantra kommt ausDieses Tantra kommt aus dem Norden Indiens.dem Norden Indiens. Ob du abergläubisch bistOb du abergläubisch bist oder nicht, nimm dir einigeoder nicht, nimm dir einige Minuten, um es zu lesen. SeineMinuten, um es zu lesen. Seine Botschaft ist gut für die Seele …Botschaft ist gut für die Seele …
  • 34. Es ist ein Totem Tantra, dasEs ist ein Totem Tantra, das Glück bringt.Glück bringt. Dieses Totem Tantra wurdeDieses Totem Tantra wurde dir geschickt.dir geschickt. Behalte es nicht für dich. DuBehalte es nicht für dich. Du musst das Totem Tantra inner-musst das Totem Tantra inner- halb 96 Stunden weitergebenhalb 96 Stunden weitergeben..
  • 35. Verteile es und warte ab,Verteile es und warte ab, was dir in den nächsten vierwas dir in den nächsten vier Tagen passiert.Tagen passiert.
  • 36. Dies ist die Wahrheit, auchDies ist die Wahrheit, auch wenn du nicht dran glaubst.wenn du nicht dran glaubst. Schicke diese Botschaft jetztSchicke diese Botschaft jetzt an mindestens 5 Personen, undan mindestens 5 Personen, und dein Leben wird besser :dein Leben wird besser :
  • 37. 0-4 Personen : dir wird etwas0-4 Personen : dir wird etwas Schönes geschehen,Schönes geschehen,
  • 38. 5-9 Personen : dein Leben5-9 Personen : dein Leben wird besser + deine Erwartungenwird besser + deine Erwartungen erfüllen sich.erfüllen sich. 9-14 Personen : in den9-14 Personen : in den kommenden 3 Wochen wirst dukommenden 3 Wochen wirst du mindestens 5 Überraschungenmindestens 5 Überraschungen erleben,erleben,
  • 39. 15 oder mehr : dein Leben15 oder mehr : dein Leben wird unvermittelt schöner, undwird unvermittelt schöner, und was du dir erträumt hast,was du dir erträumt hast, beginnt sich zu bewahrheiten.beginnt sich zu bewahrheiten.
  • 40. Ich glaube solchenIch glaube solchen Botschaften eigentlich nie. AberBotschaften eigentlich nie. Aber diesmal hatte ich einendiesmal hatte ich einen verdammt guten Grund (den ichverdammt guten Grund (den ich euch später verrate).euch später verrate).
  • 41. « Bonjour à toutes et à tous ! »« Bonjour à toutes et à tous ! »
  • 42. Ich bin immer sehr skeptisch,Ich bin immer sehr skeptisch, aber mein Wunsch hat Menschenaber mein Wunsch hat Menschen sehr glücklich gemacht, die ichsehr glücklich gemacht, die ich liebe … also, versucht es undliebe … also, versucht es und glaubt an Zauberkraft ...glaubt an Zauberkraft ...
  • 43. Vor einigen Monaten habeVor einigen Monaten habe ich eine Botschaft wie diese hierich eine Botschaft wie diese hier erhalten. Schon am nächsten Tagerhalten. Schon am nächsten Tag hat sich mein Wunsch erfüllt.hat sich mein Wunsch erfüllt. Obwohl es etwas eigentlichObwohl es etwas eigentlich unerfüllbares war...es ist wahrunerfüllbares war...es ist wahr geworden.geworden.
  • 44. Und ich schicke euch dies,Und ich schicke euch dies, damit ihr es auch versucht ...damit ihr es auch versucht ... « Bonne chance ! »« Bonne chance ! »
  • 45. ICH VERSICHERE EUCH, DASICH VERSICHERE EUCH, DAS IST DIE WAHRHEIT, DENNIST DIE WAHRHEIT, DENN ES HAT IN WENIGER ALSES HAT IN WENIGER ALS EINER STUNDEEINER STUNDE FUNKTIONIERT ...FUNKTIONIERT ... Ausprobieren kostet nichts ...Ausprobieren kostet nichts ...
  • 46. Denk an etwas, das du dirDenk an etwas, das du dir wirklich wünscht; die Person,wirklich wünscht; die Person, von der ich dies habe, sagte mir,von der ich dies habe, sagte mir, ihr Wunsch hat sich innerhalbihr Wunsch hat sich innerhalb von 10 Minuten erfüllt, nachdemvon 10 Minuten erfüllt, nachdem sie die Botschaft gelesen hat …sie die Botschaft gelesen hat …
  • 47. Also werden die ZauberkräfteAlso werden die Zauberkräfte auch dir deinen Wunschauch dir deinen Wunsch erfüllen !!!erfüllen !!!
  • 48. Mache deinen Wunsch am EndeMache deinen Wunsch am Ende des Countdowns !!!des Countdowns !!!
  • 59. ***** JETZT! ********** JETZT! ***** Wünsch’ dir was!Wünsch’ dir was!
  • 60. Schicke diese BotschaftSchicke diese Botschaft innerhalb einer Stunde an 10innerhalb einer Stunde an 10 Personen, und dein Wunsch wirdPersonen, und dein Wunsch wird sich erfüllen.sich erfüllen. Wenn du das nicht tust, wirdWenn du das nicht tust, wird dein Wunsch das Gegenteildein Wunsch das Gegenteil bewirken.bewirken.
  • 61. Schicke diese Nachricht nichtSchicke diese Nachricht nicht dem Absender zurück …dem Absender zurück … dein Wunsch wird sich nichtdein Wunsch wird sich nicht erfüllen!!!erfüllen!!!