SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 33
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Beratungs- und Dienstleistungsangebot der Suva
elektronischer Datenaustausch mit Swissdec ELM
Swissdec Referent
2
Roland Jud
c/o Suva Wetzikon
roland.jud@suva.ch / 044 933 95 36
Swissdec:
Experte für Lohndatenverarbeitung Ostschweiz
Suva:
Revisor / Kundenbetreuer Grosskunden
Programm
 Allgemeine Informationen zu Swissdec
 Einrichten des ERP-Systems
 Demonstration einer Übermittlung
 Versionen und Tipps!
 Swissdec und Treuhänder
 Unterstützung durch die Suva
 Fragen und Bemerkungen
3
Lohnmeldung gestern und heute
4
5
ELM
Von der Lohnprogrammberatung zu
Swissdec
Warum Swissdec?
Unternehmen
Personen
Versicherer & Behörden
Endempfänger
Steuern
Statistik
BVG
UVG, UVGZ, KTG
AHV, FAK
weitere …
Institutionen zu:Gemeinsame
Geschäftsprozesse
 Der administrative Aufwand für Versicherer und Behörden wird
von den Unternehmen als zu gross betrachtet.
 Die Unternehmen möchten vermehrt elektronisch
kommunizieren.
 Die Anzahl von individuellen Schnittstellen zu Versicherer und
Behörden wird immer grösser.
 Die Entwicklung und der Unterhalt von individuellen
Schnittstellen ist aufwendig und teuer.
6
Die Lösung
ERP
(Enterprise Resource Planning)
Unternehmen
Personen
ERP System Entwicklung
SW-Hersteller
Versicherer & Behörden
End-
empfänger
Steuern
Statistik
BVG
UVG, UVGZ, KTG
AHV, FAK
weitere …
Institutionen zu:
Verarbeitungs-System
interne oder externe
Entwicklung
SW-Hersteller
Standardisierung
Kompetenz
(Befähigung)
Sicherheit und Datenschutz für alle!
Kosteneinsparungen für alle!
Qualitätssicherung
Gemeinsame
Geschäftsprozesse~300‘000
~100
1
~3Mio. ~200
7
EIN Lohnstandard
Unternehmungen «Distributor
mit
Filterfunktion»
Ausgleichskassen
(AHV, IV, EO, ALV)
Lohnstandard-CH PIV: AUTO
Suva
Steuerverwaltungen
Alle Kantone mit QST
10 Kantone mit LAW
Familien
Ausgleichskassen
Privat-Versicherer
UVG, UVGZ, KTG, BVG
BFS
Lohnstandard-CH EIV: manuell
8
Prozesslandkarte Swissdec (CH-Standards)
9
Lohnstandard-CH
• Eintritt, Mutation, Austritt (EMA)
• Einheitliche Lohnmeldung (ELM)
Leistungsstandard-CH
• Kundenintegrierter Leistungsprozess
von Anspruch bis Erbringung (KLEE)
FiBu-Standard-CH
• MwSt-Abrechnung
• e-Bilanz (XBRL Reports)
• …
 Realisiert …  inArbeit … Vision
Prozesse
ERP
       
  


? ?   

10
Vereinsversammlung
Vorstand
Suva, Schweiz. Steuerkonferenz (SSK),
Schweiz. Versicherungsverband (SVV),
eAHV/IV, Bundesamt für Statistik (BFS)
Beirat
economiesuisse, Schweiz.
Arbeitgeberverband, Schweiz.
Gewerbeverband (SGV),
Fédération des Entreprises
Romandes, SECO
Datenschutzbeauftragte
Geschäftsstelle
• Fachstelle
Beratung u. Zertifizierung, Standards (ELM) u.
Dokumentation, Test u. Produktionshilfen,
Prozessüberwachung
• Marketing und Administration
Event, Messen, Informationsmittel, Homepage,
Rechnungswesen, Protokoll, Planung
• Projekt Leistungsstandard-CH (KLEE)
UVG, UVGZ, KTG,
• Projekt Lohnstandard-CH Quellensteuer
für Dritte (Versicherung) SSK Logistik
• Projekt eBilanz
Banken, SSK/STV, ESTV
Technische Kommission
Beirat, BFS, eAHV/IV, SSK, Suva, SVV
• Fachgruppe AHV/FAK
Fachstelle, eAHV/IV, Ausgleichskassen,
Softwarepools
• Fachgruppe Versicherung
Fachstelle, SVV, Suva
• Fachgruppe Statistik
Fachstelle, BFS
• Fachgruppe BVG
Fachstelle, SVV, eAHV/IV
• Fachgruppe Steuern
Fachstelle, SSK Logistik, Experten
Lohnausweis, Quellensteuer
• Fachgruppe Lohnsoftware-Hersteller
Fachstelle, Lohnsoftware-Hersteller
• Fachgruppe Unternehmen
• Fachgruppe Treuhänder
Patronatskomitee
Revisionsstelle
Datenempfänger
182 Institutionen mit 215 Kopplungen an den Distributor
11
Versicherungen - Krankenkassen - Steuerverwaltung - eAHV / IV - BFS
Alle 26 Kantone sind
Empfangsbereit!
Software Hersteller
über 136 zertifizierte Lohnbuchhaltungen
12
Auswahl Swissdec zertifizierter Lohnprogramme
Betrieb Distributor 2008 - 2015
0
20'000
40'000
60'000
80'000
100'000
120'000
0
1'000'000
2'000'000
3'000'000
4'000'000
5'000'000
6'000'000
2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015
Personen
Unternehmen
13
Deklarationsjahr
Anzahl MeldungenAnzahl Personen
 Unternehmensdaten
 Versicherungsdaten
 Personendaten
14
Einrichten ist das A und O!
Einrichten des ERP-Systems
Seite 15
16
Fertig eingerichtet?
 Testübermittlung frühzeitig durchführen
 Suva empfiehlt sich für eine Testübermittlung
 Testflag nicht vergessen zu setzen!
17
Geografische Definition "ELM"
18
…und im Lohnwesen:
Einheitliches LohnMeldeverfahren
19
Die drei Wege einer Deklaration
P2P
(Formulare)
Im Lohnprogramm
erfassen
Papier Formular
ausfüllen
Postversand
Erfassen
20
P2M
(Web Portal)
Im Lohnprogramm
erfassen
Online Formular
ausfüllen
Elektronisch
übermitteln
Automatische
Verarbeitung
M2M
(ELM)
Im Lohnprogramm
erfassen
Elektronisch
übermitteln
Automatische
Verarbeitung
77
7
Unternehmen
Empfänger
Demonstration einer Übermittlung
21
Versionen
22
Lohnbuchhaltung
Version 2.2
EndempfängerUnternehmen
Distributor
Lohndaten
werden nicht
gespeichert!
ERP AHV, FAK
UVG, UVGZ, KTG
BVG
LAW
Filter-
und
Verteilfunktion
Lohnbuchhaltung
Version 3.0
ERP
Lohnbuchhaltung
Version 4.0
ERP
Ab 3.0
QST
BFS
Ab 4.0
Ab 4.0
Ab 2.2
Ab 2.2
Ab 2.2
Übersicht der Versionen im
Lohnstandard-CH
23
NOT ACCEPTED1 :
Die Daten der Versionen 2.2 und
V3.0 werden vom BFS seit Dez.
2014 abgewiesen.
Haupt-
version
Produktions-
status
AHV,
FAK
UVG,
UVGZ,
KTG
BVG
Lohn-
ausweis
Lohn-
struktur-
erhebung
Quellen-
steuer
Gültig ab
5.0 proposal 01.10.2018
4.1 proposal ? 01.10.2017 ?
4.0 FINAL       21.05.2013
3.0
DEPRECATED 2015
DELETED 1.12.2018     NOT
ACCEPTED1 18.12.2009
2.2
DEPRECATED 2015
DELETED 1.12.2017    NOT
ACCEPTED1 01.10.2006
2.1
DEPRECATED 2012
DELETED 2013    01.12.2005
Merkblatt zur Datenlieferung für
ELM-Quellensteuer (SSK)
http://www.swissdec.ch/ssk_merkblatt
- Verlangter Umfang von der Personendaten in verschiedenen
Situationen, insbesondere:
- Minimaler Umfang der Personendaten
- Zusatzdaten bei Eintritt
- Partnerdaten bei Neueintritt und Mutation, sowie deren
Nacherfassung
- Unterjähriger Einstieg in ELM-Quellensteuer
- Kantonale Kontrollnummern
- Handhabung von Ersatzmeldungen
24
Anmeldeprozess AHV
 Nach Erfassung von
neuen Mitarbeitern im
Lohnprogramm können
diese direkt mit ELM bei
der Ausgleichskasse
angemeldet werden.
15
26
Treuhandfirmen und Swissdec
"TREUHAND SUISSE präsentiert sich als
strategischer Partner von swissdec"
NEWS Der Treuhandexperte 4/2011
Toni Bussmann
Rechtliche Aspekte
 Mit einer Vollmacht delegiert das Unternehmen die
Kompetenzen an seinen Treuhänder
 Mit einer Vollständigkeitserklärung garantiert das
Unternehmen dem Treuhänder, dass alle
erforderlichen Unterlagen übergeben wurden
 Der Treuhänder haftet grundsätzlich nicht
gegenüber den Lohndatenempfängern
 Die Unterschrift des Unternehmens enthaftet den
Treuhänder in der Regel nicht
 Für die elektronische Kommunikation mit swissdec ist
keine Unterschrift erforderlich
27
Fachliche Aspekte
 Treuhänder sind zeitgemässe Spezialisten
 Das fachliche Dienstleistungsangebot der Treuhänder
verändert sich:
- Versicherungsprofile einfordern und einpflegen
- UVGZ und KTG das ganze Jahr gepflegt führen für korrekte
Lohnabrechnungen und Deklaration
- Er muss alle Spezifikationen der Endempfänger kennen z.B.
Spesenreglement
- Bei der Completion im ELM-Prozess auch Ergänzungen
vornehmen (Information durch Betrieb)
28
Aufwand und Ertrag
 Aufwand:
- Initialaufwand
- Laufendens Aktualisieren der Daten
- Aus- und Weiterbildung des Personals
 Ertrag:
- Langfristig eine erhebliche Aufwandminderung dank
automatisierten Prozessen
- Übermittlung generiert für Treuhänder und Unternehmer
keinen finanziellen Mehraufwand
- Aussicht auf Reduktion der Verwaltungskosten für den
Unternehmer
29
So kann es gehen:
News
29.01.2015
Nur 31 Sekunden – und alles war gemacht
Kunden der Suva beweisen, wie schnell und einfach die Übermittlung von Lohndaten
gehen kann. Ende Januar hat ein Treuhandbüro mit swissdec-zertifizierter Software die
Daten von 242 Unternehmen an die Suva übermittelt und freigegeben. Das alles geschah
innert etwas mehr als zwei Stunden, was pro Unternehmen einen Aufwand von lediglich
31 Sekunden ergibt. Effizienter kann eine Lohnbuchhaltung kaum sein.
Informationsmittel
31
www.swissdec.ch Swissdec Dossier Swissdec Flyer
Seite 32
Wie kann die Suva Sie unterstützen?
 Das Suva Versicherungsprofil wird Ihnen Anfang
Dezember zugestellt oder kann bei der zuständigen Suva-
Agentur direkt bestellt werden.
 Ihr Kundenbetreuer oder Berater Revisor kann Ihnen
rund um das Thema Lohndeklaration Auskunft geben und
ggf. einen Swissdec Experten hinzuziehen.
Seite 33
Fragen und Bemerkungen
 Sind Fragen offen?
 Haben Sie Bemerkungen dazu?
 …
Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Andere mochten auch (9)

Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
 
Sunet plus: Tipps und Tricks – Informationsveranstaltung der Suva vom 14.09.2016
Sunet plus: Tipps und Tricks – Informationsveranstaltung der Suva vom 14.09.2016Sunet plus: Tipps und Tricks – Informationsveranstaltung der Suva vom 14.09.2016
Sunet plus: Tipps und Tricks – Informationsveranstaltung der Suva vom 14.09.2016
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhindern
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhindernInformationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhindern
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhindern
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
 
Präsentation von Felix Weber zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Präsentation von Felix Weber zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016 Präsentation von Felix Weber zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Präsentation von Felix Weber zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
 

Ähnlich wie Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Information

3. Jahresforum CRM EVU 2.0
3. Jahresforum CRM EVU 2.03. Jahresforum CRM EVU 2.0
3. Jahresforum CRM EVU 2.0
Torben Haagh
 
Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle
Cloud-ERP-System mit TCPOS-SchnittstelleCloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle
Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle
wolter & works - die web manufaktur
 
LöSungen Und Referenzen
LöSungen Und ReferenzenLöSungen Und Referenzen
LöSungen Und Referenzen
Thorfolk
 

Ähnlich wie Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Information (20)

Digitale Gehaltsnachweise mit MyServicePortal.gehalt
Digitale Gehaltsnachweise mit MyServicePortal.gehaltDigitale Gehaltsnachweise mit MyServicePortal.gehalt
Digitale Gehaltsnachweise mit MyServicePortal.gehalt
 
Neuer Zahlungsverkehr Schweiz - Migration zu ISO 20022 mit Bosshard & Partner
Neuer Zahlungsverkehr Schweiz - Migration zu ISO 20022 mit Bosshard & PartnerNeuer Zahlungsverkehr Schweiz - Migration zu ISO 20022 mit Bosshard & Partner
Neuer Zahlungsverkehr Schweiz - Migration zu ISO 20022 mit Bosshard & Partner
 
Erfolg Ausgabe 6-8 2020
Erfolg Ausgabe 6-8 2020Erfolg Ausgabe 6-8 2020
Erfolg Ausgabe 6-8 2020
 
Standardlösungen für Track & Trace von elektronischen Dokumenten
Standardlösungen für Track & Trace von elektronischen DokumentenStandardlösungen für Track & Trace von elektronischen Dokumenten
Standardlösungen für Track & Trace von elektronischen Dokumenten
 
SwissSalary Broschüre
SwissSalary BroschüreSwissSalary Broschüre
SwissSalary Broschüre
 
Treasury Forum 2014
Treasury Forum 2014Treasury Forum 2014
Treasury Forum 2014
 
Erfolg Ausgabe 2/3 2020
Erfolg Ausgabe 2/3 2020 Erfolg Ausgabe 2/3 2020
Erfolg Ausgabe 2/3 2020
 
X-DOC-Flyer
X-DOC-FlyerX-DOC-Flyer
X-DOC-Flyer
 
Michele Schönherr (d.velop AG), Ing. Nikolaus Proske (d.velop GmbH)
Michele Schönherr (d.velop AG), Ing. Nikolaus Proske (d.velop GmbH)Michele Schönherr (d.velop AG), Ing. Nikolaus Proske (d.velop GmbH)
Michele Schönherr (d.velop AG), Ing. Nikolaus Proske (d.velop GmbH)
 
Von der Hotline zum Service Desk bei der Helm AG
Von der Hotline zum Service Desk bei der Helm AGVon der Hotline zum Service Desk bei der Helm AG
Von der Hotline zum Service Desk bei der Helm AG
 
3. Jahresforum CRM EVU 2.0
3. Jahresforum CRM EVU 2.03. Jahresforum CRM EVU 2.0
3. Jahresforum CRM EVU 2.0
 
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
Mag. Michael Sifkovits (USU Austria)
 
Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle
Cloud-ERP-System mit TCPOS-SchnittstelleCloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle
Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle
 
Compliance Organisation Health Check
Compliance Organisation Health CheckCompliance Organisation Health Check
Compliance Organisation Health Check
 
SplunkLive! München 2016 - Splunk @ Datev
SplunkLive! München 2016 - Splunk @ DatevSplunkLive! München 2016 - Splunk @ Datev
SplunkLive! München 2016 - Splunk @ Datev
 
LöSungen Und Referenzen
LöSungen Und ReferenzenLöSungen Und Referenzen
LöSungen Und Referenzen
 
Swissinsurance casestudy
Swissinsurance casestudySwissinsurance casestudy
Swissinsurance casestudy
 
Digitalisierung der Netzprozesse am Beispiel eines Versorgerverbundes
Digitalisierung der Netzprozesse am Beispiel eines VersorgerverbundesDigitalisierung der Netzprozesse am Beispiel eines Versorgerverbundes
Digitalisierung der Netzprozesse am Beispiel eines Versorgerverbundes
 
20161122 Global VAT
20161122  Global VAT20161122  Global VAT
20161122 Global VAT
 
ISD2016_Solution_G_Stefan_Reiner
ISD2016_Solution_G_Stefan_ReinerISD2016_Solution_G_Stefan_Reiner
ISD2016_Solution_G_Stefan_Reiner
 

Mehr von Suva Präsentationen und Broschüren

Mehr von Suva Präsentationen und Broschüren (12)

Hand in Hand für unsere Kunden: Informationsanlass für Treuhänder vom 4. Sept...
Hand in Hand für unsere Kunden: Informationsanlass für Treuhänder vom 4. Sept...Hand in Hand für unsere Kunden: Informationsanlass für Treuhänder vom 4. Sept...
Hand in Hand für unsere Kunden: Informationsanlass für Treuhänder vom 4. Sept...
 
Sichere Instandhaltung fängt schon bei der Beschaffung an
Sichere Instandhaltung fängt schon bei der Beschaffung anSichere Instandhaltung fängt schon bei der Beschaffung an
Sichere Instandhaltung fängt schon bei der Beschaffung an
 
Anlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Präsentation Alfred Suter
Anlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Präsentation Alfred SuterAnlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Präsentation Alfred Suter
Anlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Präsentation Alfred Suter
 
Anlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Päsentation Roland Burger
Anlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Päsentation Roland BurgerAnlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Päsentation Roland Burger
Anlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Päsentation Roland Burger
 
Treuhänderanlass 20.09.2016: Unternehmerversicherung
Treuhänderanlass 20.09.2016: UnternehmerversicherungTreuhänderanlass 20.09.2016: Unternehmerversicherung
Treuhänderanlass 20.09.2016: Unternehmerversicherung
 
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Übermittlung
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec ÜbermittlungTreuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Übermittlung
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Übermittlung
 
Swissdec: So managt man Lohndaten heute 14.09.2016 (1. Präsentation)
Swissdec: So managt man Lohndaten heute 14.09.2016 (1. Präsentation)Swissdec: So managt man Lohndaten heute 14.09.2016 (1. Präsentation)
Swissdec: So managt man Lohndaten heute 14.09.2016 (1. Präsentation)
 
Präsentation von Ernst Mäder zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Präsentation von Ernst Mäder zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016 Präsentation von Ernst Mäder zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Präsentation von Ernst Mäder zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
 

Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Information

  • 1. Beratungs- und Dienstleistungsangebot der Suva elektronischer Datenaustausch mit Swissdec ELM
  • 2. Swissdec Referent 2 Roland Jud c/o Suva Wetzikon roland.jud@suva.ch / 044 933 95 36 Swissdec: Experte für Lohndatenverarbeitung Ostschweiz Suva: Revisor / Kundenbetreuer Grosskunden
  • 3. Programm  Allgemeine Informationen zu Swissdec  Einrichten des ERP-Systems  Demonstration einer Übermittlung  Versionen und Tipps!  Swissdec und Treuhänder  Unterstützung durch die Suva  Fragen und Bemerkungen 3
  • 6. Warum Swissdec? Unternehmen Personen Versicherer & Behörden Endempfänger Steuern Statistik BVG UVG, UVGZ, KTG AHV, FAK weitere … Institutionen zu:Gemeinsame Geschäftsprozesse  Der administrative Aufwand für Versicherer und Behörden wird von den Unternehmen als zu gross betrachtet.  Die Unternehmen möchten vermehrt elektronisch kommunizieren.  Die Anzahl von individuellen Schnittstellen zu Versicherer und Behörden wird immer grösser.  Die Entwicklung und der Unterhalt von individuellen Schnittstellen ist aufwendig und teuer. 6
  • 7. Die Lösung ERP (Enterprise Resource Planning) Unternehmen Personen ERP System Entwicklung SW-Hersteller Versicherer & Behörden End- empfänger Steuern Statistik BVG UVG, UVGZ, KTG AHV, FAK weitere … Institutionen zu: Verarbeitungs-System interne oder externe Entwicklung SW-Hersteller Standardisierung Kompetenz (Befähigung) Sicherheit und Datenschutz für alle! Kosteneinsparungen für alle! Qualitätssicherung Gemeinsame Geschäftsprozesse~300‘000 ~100 1 ~3Mio. ~200 7
  • 8. EIN Lohnstandard Unternehmungen «Distributor mit Filterfunktion» Ausgleichskassen (AHV, IV, EO, ALV) Lohnstandard-CH PIV: AUTO Suva Steuerverwaltungen Alle Kantone mit QST 10 Kantone mit LAW Familien Ausgleichskassen Privat-Versicherer UVG, UVGZ, KTG, BVG BFS Lohnstandard-CH EIV: manuell 8
  • 9. Prozesslandkarte Swissdec (CH-Standards) 9 Lohnstandard-CH • Eintritt, Mutation, Austritt (EMA) • Einheitliche Lohnmeldung (ELM) Leistungsstandard-CH • Kundenintegrierter Leistungsprozess von Anspruch bis Erbringung (KLEE) FiBu-Standard-CH • MwSt-Abrechnung • e-Bilanz (XBRL Reports) • …  Realisiert …  inArbeit … Vision Prozesse ERP              ? ?    
  • 10. 10 Vereinsversammlung Vorstand Suva, Schweiz. Steuerkonferenz (SSK), Schweiz. Versicherungsverband (SVV), eAHV/IV, Bundesamt für Statistik (BFS) Beirat economiesuisse, Schweiz. Arbeitgeberverband, Schweiz. Gewerbeverband (SGV), Fédération des Entreprises Romandes, SECO Datenschutzbeauftragte Geschäftsstelle • Fachstelle Beratung u. Zertifizierung, Standards (ELM) u. Dokumentation, Test u. Produktionshilfen, Prozessüberwachung • Marketing und Administration Event, Messen, Informationsmittel, Homepage, Rechnungswesen, Protokoll, Planung • Projekt Leistungsstandard-CH (KLEE) UVG, UVGZ, KTG, • Projekt Lohnstandard-CH Quellensteuer für Dritte (Versicherung) SSK Logistik • Projekt eBilanz Banken, SSK/STV, ESTV Technische Kommission Beirat, BFS, eAHV/IV, SSK, Suva, SVV • Fachgruppe AHV/FAK Fachstelle, eAHV/IV, Ausgleichskassen, Softwarepools • Fachgruppe Versicherung Fachstelle, SVV, Suva • Fachgruppe Statistik Fachstelle, BFS • Fachgruppe BVG Fachstelle, SVV, eAHV/IV • Fachgruppe Steuern Fachstelle, SSK Logistik, Experten Lohnausweis, Quellensteuer • Fachgruppe Lohnsoftware-Hersteller Fachstelle, Lohnsoftware-Hersteller • Fachgruppe Unternehmen • Fachgruppe Treuhänder Patronatskomitee Revisionsstelle
  • 11. Datenempfänger 182 Institutionen mit 215 Kopplungen an den Distributor 11 Versicherungen - Krankenkassen - Steuerverwaltung - eAHV / IV - BFS Alle 26 Kantone sind Empfangsbereit!
  • 12. Software Hersteller über 136 zertifizierte Lohnbuchhaltungen 12 Auswahl Swissdec zertifizierter Lohnprogramme
  • 13. Betrieb Distributor 2008 - 2015 0 20'000 40'000 60'000 80'000 100'000 120'000 0 1'000'000 2'000'000 3'000'000 4'000'000 5'000'000 6'000'000 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Personen Unternehmen 13 Deklarationsjahr Anzahl MeldungenAnzahl Personen
  • 14.  Unternehmensdaten  Versicherungsdaten  Personendaten 14 Einrichten ist das A und O!
  • 16. 16
  • 17. Fertig eingerichtet?  Testübermittlung frühzeitig durchführen  Suva empfiehlt sich für eine Testübermittlung  Testflag nicht vergessen zu setzen! 17
  • 19. …und im Lohnwesen: Einheitliches LohnMeldeverfahren 19
  • 20. Die drei Wege einer Deklaration P2P (Formulare) Im Lohnprogramm erfassen Papier Formular ausfüllen Postversand Erfassen 20 P2M (Web Portal) Im Lohnprogramm erfassen Online Formular ausfüllen Elektronisch übermitteln Automatische Verarbeitung M2M (ELM) Im Lohnprogramm erfassen Elektronisch übermitteln Automatische Verarbeitung 77 7 Unternehmen Empfänger
  • 22. Versionen 22 Lohnbuchhaltung Version 2.2 EndempfängerUnternehmen Distributor Lohndaten werden nicht gespeichert! ERP AHV, FAK UVG, UVGZ, KTG BVG LAW Filter- und Verteilfunktion Lohnbuchhaltung Version 3.0 ERP Lohnbuchhaltung Version 4.0 ERP Ab 3.0 QST BFS Ab 4.0 Ab 4.0 Ab 2.2 Ab 2.2 Ab 2.2
  • 23. Übersicht der Versionen im Lohnstandard-CH 23 NOT ACCEPTED1 : Die Daten der Versionen 2.2 und V3.0 werden vom BFS seit Dez. 2014 abgewiesen. Haupt- version Produktions- status AHV, FAK UVG, UVGZ, KTG BVG Lohn- ausweis Lohn- struktur- erhebung Quellen- steuer Gültig ab 5.0 proposal 01.10.2018 4.1 proposal ? 01.10.2017 ? 4.0 FINAL       21.05.2013 3.0 DEPRECATED 2015 DELETED 1.12.2018     NOT ACCEPTED1 18.12.2009 2.2 DEPRECATED 2015 DELETED 1.12.2017    NOT ACCEPTED1 01.10.2006 2.1 DEPRECATED 2012 DELETED 2013    01.12.2005
  • 24. Merkblatt zur Datenlieferung für ELM-Quellensteuer (SSK) http://www.swissdec.ch/ssk_merkblatt - Verlangter Umfang von der Personendaten in verschiedenen Situationen, insbesondere: - Minimaler Umfang der Personendaten - Zusatzdaten bei Eintritt - Partnerdaten bei Neueintritt und Mutation, sowie deren Nacherfassung - Unterjähriger Einstieg in ELM-Quellensteuer - Kantonale Kontrollnummern - Handhabung von Ersatzmeldungen 24
  • 25. Anmeldeprozess AHV  Nach Erfassung von neuen Mitarbeitern im Lohnprogramm können diese direkt mit ELM bei der Ausgleichskasse angemeldet werden. 15
  • 26. 26 Treuhandfirmen und Swissdec "TREUHAND SUISSE präsentiert sich als strategischer Partner von swissdec" NEWS Der Treuhandexperte 4/2011 Toni Bussmann
  • 27. Rechtliche Aspekte  Mit einer Vollmacht delegiert das Unternehmen die Kompetenzen an seinen Treuhänder  Mit einer Vollständigkeitserklärung garantiert das Unternehmen dem Treuhänder, dass alle erforderlichen Unterlagen übergeben wurden  Der Treuhänder haftet grundsätzlich nicht gegenüber den Lohndatenempfängern  Die Unterschrift des Unternehmens enthaftet den Treuhänder in der Regel nicht  Für die elektronische Kommunikation mit swissdec ist keine Unterschrift erforderlich 27
  • 28. Fachliche Aspekte  Treuhänder sind zeitgemässe Spezialisten  Das fachliche Dienstleistungsangebot der Treuhänder verändert sich: - Versicherungsprofile einfordern und einpflegen - UVGZ und KTG das ganze Jahr gepflegt führen für korrekte Lohnabrechnungen und Deklaration - Er muss alle Spezifikationen der Endempfänger kennen z.B. Spesenreglement - Bei der Completion im ELM-Prozess auch Ergänzungen vornehmen (Information durch Betrieb) 28
  • 29. Aufwand und Ertrag  Aufwand: - Initialaufwand - Laufendens Aktualisieren der Daten - Aus- und Weiterbildung des Personals  Ertrag: - Langfristig eine erhebliche Aufwandminderung dank automatisierten Prozessen - Übermittlung generiert für Treuhänder und Unternehmer keinen finanziellen Mehraufwand - Aussicht auf Reduktion der Verwaltungskosten für den Unternehmer 29
  • 30. So kann es gehen: News 29.01.2015 Nur 31 Sekunden – und alles war gemacht Kunden der Suva beweisen, wie schnell und einfach die Übermittlung von Lohndaten gehen kann. Ende Januar hat ein Treuhandbüro mit swissdec-zertifizierter Software die Daten von 242 Unternehmen an die Suva übermittelt und freigegeben. Das alles geschah innert etwas mehr als zwei Stunden, was pro Unternehmen einen Aufwand von lediglich 31 Sekunden ergibt. Effizienter kann eine Lohnbuchhaltung kaum sein.
  • 32. Seite 32 Wie kann die Suva Sie unterstützen?  Das Suva Versicherungsprofil wird Ihnen Anfang Dezember zugestellt oder kann bei der zuständigen Suva- Agentur direkt bestellt werden.  Ihr Kundenbetreuer oder Berater Revisor kann Ihnen rund um das Thema Lohndeklaration Auskunft geben und ggf. einen Swissdec Experten hinzuziehen.
  • 33. Seite 33 Fragen und Bemerkungen  Sind Fragen offen?  Haben Sie Bemerkungen dazu?  … Herzlichen Dank für Ihr Interesse!