Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Präventionsmodul «Aktiv und in Form» – Bio-Impedanz-Test – Suva – SuvaLiv

3.583 Aufrufe

Veröffentlicht am

http://www.suva.ch/fosPm9q - Der Bio-Impedanz-Test und eine Ist-Analyse des persönlichen Bewegungs- und Ernährungsverhaltens ermöglichen eine Standortbestimmung, um das Aktivitätsverhalten und die Ernährungsgewohnheiten langfristig zu optimieren.

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Präventionsmodul «Aktiv und in Form» – Bio-Impedanz-Test – Suva – SuvaLiv

  1. 1. Modul «Aktiv und in Form» Bio-Impedanz-Test
  2. 2. Seite 2 Nutzen • Regelmässige und angemessene körperliche Bewegung wirkt sich positiv auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden aus. • Der Bio-Impedanz-Test und eine Ist-Analyse des Bewegungs- und Ernährungsverhaltens ermöglichen eine persönliche Standortbestimmung. Darauf basierend können das Aktivitätsverhalten und die Ernährungsgewohnheiten langfristig optimiert werden.
  3. 3. Seite 3 Bio-Impedanz-Test • Mit dem Bio-Impedanz-Test wird die Körperzusammensetzung analysiert. • Das Wissen über das Verhältnis von Fett-, Wasser- und Muskelanteilen im Körper bildet die Basis für eine gezielte Beratung über Bewegung und Ernährung.
  4. 4. Seite 4 Organisatorische Hinweise Das Modul kann in zwei Varianten, aber nur mit einer Fachperson der Suva durchgeführt werden: • Variante 1: Einzelberatung • Variante 2: Beratung in der Kleingruppe Vorbereitung Vor dem Anlass wird ein Fragebogen zum persönlichen Bewegungs- und Ernährungs- verhalten ausgefüllt.
  5. 5. Seite 5 Variante 1 Einzelberatung Zeitbedarf 25 Minuten pro Person. Pro Tag können ca. 15 Mitarbeitende beraten werden. Programm • Bio-Impedanz-Test • Besprechung der Bio-Impedanz-Analyse und des Fragebogens • Individuelle Beratung und Massnahmenplan
  6. 6. Seite 6 Variante 2 Beratung in der Kleingruppe Zeitbedarf 90 Minuten pro Gruppe. Wir empfehlen eine Gruppengrösse von 8 Personen. Pro Tag können maximal 4 Gruppen beraten werden. Programm • Theorie: Aktivitäts- und Ernährungsempfehlungen • Bio-Impedanz-Test und Auswertung des Fragebogens • Besprechung der Ergebnisse • Ziele und Massnahmenplan
  7. 7. Seite 7 Raumbedarf und Infrastruktur Variante 1 (Einzelberatung) • 1 kleiner Raum oder Büro (ca. 10 m2) • 2 (Büro-)Tische und 3 Stühle für die Teilnehmenden Variante 2 (Kleingruppe) • Raum mit Tischen und Stühlen für die Teilnehmenden • Beamer und Leinwand
  8. 8. Seite 8 Kosten (zzgl.) Spesen und MWST Für Suva-versicherte Betriebe: Tageshonorar einer Fachperson der Suva: CHF 1200.– Halbtageshonorar einer Fachperson der Suva: CHF 800.– Für nicht Suva-versicherte Betriebe: Tageshonorar einer Fachperson der Suva: CHF 1700.– Halbtageshonorar einer Fachperson der Suva: CHF 1000.– Über die weiteren Bedingungen informieren Sie sich bitte in unserem Factsheet.

×