SUNBEAM 36.2

SUNBEAM Yachts
SUNBEAM YachtsSUNBEAM Yachts

SUNBEAM NEWS Die neue SUNBEAM 36.2 mit mehr Stauraum und Komfort. Der Mast wird um 0,5 Meter verlängert. Damit wird das Großsegel etwas größer. Und damit kann das Püttingeisen im Salon an den Rumpf verlegt werden. Alle anderen Deckbeschläge bleiben wie bei den bewährten Projekten der SUNBEAM 34.1 und der SUNBEAM 36.1

SUNBEAM NEWS- Juni 2016
die NEUE SUNBEAM 36.2
Die NEUE SUNBEAM 36.2
mehr Komfort und Stauraum
AUSSEN:
Großsegel Maximal-Fläche: Bisher 32 m2
NEU: 34 m2
Großsegel; Rollreff-Segel Bisher 28 m2
NEU: 30 m2
Mast Länge: Bisher 14,10 m NEU: 14,66 m
Badeleiter: Bisher: STB, am Heck, klappbar NEU: im Cockpitboden
versenkt, mit Deckel
Püttingeisen der Unterwant: Bisher: am Laufdeck befestigt NEU: am Rumpf/Süll befestigt
Konzept Idee:
Püttingeisen ACHTERN: Bisher: Montage am Heck
NEU: Pütting werden ca. 40 cm nach vorne gesetzt, damit die
Bewegungsfreiheit beim Anlegen einfacher ist
Allgemeine Beschreibung:
Mast und Püttinge:
Der Mast wird um 0,5 Meter verlängert. Damit wird das Großsegel etwas größer. Und damit kann das
Püttingeisen im Salon an den Rumpf verlegt werden.
Alle anderen Deckbeschläge bleiben wie bei den bewährten Projekten der SUNBEAM 34.1
und der SUNBEAM 36.1.
INNEN:
Generelle Designänderung, die Idee:
Bei der SUNBEAM 36.1 wurde der Einbau so gestaltet,
dass die Salonschränke mit Rundungen versehen wurden.
Die großen Rundungen erzeugen ein wohlgefälliges und heimeliges Design im Innenraum.
Das Maß der Schränke beeinflussen allerdings direkt alle anderen Masse im Innenraum,
wie Sitzbreiten, Rumpffenster usw.
Die Schränke zu begradigen und das Design anzupassen war nach der Einführung
der neuen SUNBEAM 40.1 ideal bzw. bietet sich sehr gut an.
Die Ziele der Änderungen waren, durch die geraden Linien eine bessere Raumausnutzung zu erreichen,
die Sitzbänke zu verbreitern und das Raumgefühl offener zu gestalten.
Türen: um die Durchgänge offener zu gestalten wurde die Höhe der Türen vergrößert.
Es gibt keine Schiebetüren mehr, sondern Klapptüren.
Püttingeisen, Schränke mit Ablagen, Sitzbänke:
SUNBEAM NEWS- Juni 2016
die NEUE SUNBEAM 36.2
Da die Unterwanten bei der neuen SUNBEAM 36.2 an den Rumpf geführt werden, fällt im Salon das
Gestänge der Unterwant-Püttinge weg.
Damit kann ein offener Schrank inkl. Ablagen, seitlich im Salon Vorne, gewählt werden.
Das Ergebnis ist ein offenes und helles Design.
Um dies zu unterstreichen werden die Rumpffenster im Standard-Paket eingebaut.
- gerade Schränke
- Ablagen am Hauptschott, seitlich, im Salon
- Rumpffenster im Standard-Paket
- Die Sitzbänke im Salon, STB und BB, sind tiefer.
- die Polsterrücken sind mit einem Klettverschluss befestigt (Rückenpolster abnehmbar, keine
klappbaren Lehen)
- Hinter den Polstern befindet sich ein Stauraum.
SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2
Navigation:
Bisher: an der Rückseite des Navitisches befindet sich ein Technik-Schrank für die
Navigeräte. Dies beeinträchtigte das Handling am Tisch ein wenig
NEU: - Die Navigeräte (UKW), Radio und andere Bediendisplays
(Heizung) werden seitlich angebaut.
Ein Plotter wird an der Schottwand mit einem Bügel montiert.
(sollte aber außen montiert werden)
Damit ist die Navitischfläche offener für die Handhabung.
- Sitzbank vor dem Navitisch: ist um 10 cm länger als bei der
SUNBEAM 36.1. Die Liegefläche STB im Salon kann somit
auf 1,7 Meter erweitert werden.
- Ergonomie des Navitisches: der Fußraum unter dem Navitisch ist offen.
Er wurde vergrößert. Die Höhen zwischen Navitisch und den Ablagen seitlich
wurde angeglichen. Damit ist die Bewegungsfreiheit am Navitisch wesentlich
erhöht worden.
SUNBEAM 36.1. Die Liegefläche STB im Salon kann somit auf 1,7 Meter
erweitert werden.
SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2
SUNBEAM NEWS- Juni 2016
die NEUE SUNBEAM 36.2
Salontisch und Stauraum im Salon:
Bisher: mit Rundungen und durchgehender Maserung
Die Salon-Schränke waren geschlossen
Der Salontisch war mehreckig, klappbar.
NEU: angepasst an das neue Design der SUNBEAM 40.1.
Design: gerade, mit durchgehender Maserung.
An der Hauptschott werden die Schränke BB und STB geöffnet.
Der offene Bereich
- kann als Ablage benützt werden
- ergibt einen sehr offenen und breiten Eindruck im Salon
- Salontisch ist rechteckig
- die Füße des Salontisches wurden verändert, sodass man sich
zwischen Maststütze und Tischfuß einfach bewegen kann.
SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2
Kleider Schränke: Bisher: im VS und AS: die Schränke sind am Rumpf laminiert
Deshalb waren die Rückseiten offen und das GFK sichtbar.
Schränke mit fixem Innen Schrank.
NEU: Die Kleiderschränke sind mit einer Holzverkleidung an der Rückseite
ausgestattet. Diese Holzverkleidung ist abnehmbar.
Daher ist der Raum zwischen Rumpf und Schrank, hinter dem Schrank,
einfach für einen Service der Schläuche und Kabel erreichbar.
Die Schänke sind am Rumpf verlaminiert.
Das Raumklima im Schrank wird dadurch wesentlich verbessert.
Kleiderschränke wahlweise mit Fächern oder mit Kleiderstange
ausrüstbar. Durch den Wegfall der Innenschränke ist die
Platzausnutzung verbessert.
SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2
SUNBEAM NEWS- Juni 2016
die NEUE SUNBEAM 36.2
Vorschiff Koje: Bisher: V-Bett
Kunststoff Wassertank unter dem Bett
Schrank BB und STB
Staufächer mit geschlossener Klappe, STB u BB
Neu: V-Bett
Unter dem Bett vorne ein nutzbarer Staubereich, wie bei der
SUNBEAM 40.1, (Klappe unter dem VS-Bett = Zusatzstauraum)
Staufächer mit geschlossener Klappe und einer offenen Ablage,
Vorne (Oberschränke)
Tank für Frischwasser in Edelstahl
SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2
Salonschränke mit offenem Bücherbord
Zusatz Stauraum unter Bett im Vorschiff
Pantry: Bisher: Fläche abgerundet,
Mülleimer an der Pantry-Vorderfront, klappbar
Kühlbox ca. 75 Liter
Keine Schlingerleiste im vorderen Bereich, da dort die
Klappe der Spüle aufliegt.
Neu: Fläche der Pantry größer
Damit: Kühlbox-Volumen ca. 110 Liter
Erweiterungsfläche ist klappbar (Pantryfläche erweiterbar)
Die Arbeitsfläche ist ca. um 20% größer
Extra Abdeckung für die Spüle, kombinierbar als Schneidbrett
Doppel Spüle in der Pantry
Schlingerleiste an der Pantry, umlaufend.
Hinter der Pantry bzw. dem Herd, unter dem Stauschrank: mit
Schiebetür zu öffnendes Bord für Tassen und Gewürze.
Doppeltür unter der Spüle
Schiebbarer Mülleimer, unter der Bestecklade.
SUNBEAM NEWS- Juni 2016
die NEUE SUNBEAM 36.2
SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2:
Nasszelle: Bisher: Kunststeinfläche am Waschbecken
Gerader Spiegelschrank
Klappen unter dem Waschbecken
Rückwand, hinter dem WC: Stauraum für Kleinteile
Neu: Kunststeinfläche am Waschbecken inkl. Badezimmer Accessoires
(WC-Halter, Handtuchhalter, Zahnputzglas, usw.)
Ablagefläche ist ca. 20 cm länger
Schräg gestellter Spiegelschrank (Komfort-Spiegel-System),
Stauschränke in der Nasszelle 20% mehr Volumen.
Unter dem Waschbecken Schiebetür zur einfachen Handhabung
der Seeventile, Ablagen unter dem Waschbecken.
An der Rückwand: TECHNIK-Bereich mit Klappe für
Sicherungen und Verteiler.
Dusche: die Dusche wird mit einer Acryl: Duschwand ausgestattet
(Spritzschutz)
Nasszellen-Tür: ist eine Klapptür, keine Schiebetür.
SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2:
Backskiste /Stauraum:

Recomendados

Software von
SoftwareSoftware
Softwaremerceandely
206 views6 Folien
Vida von
VidaVida
Vidajachade4
455 views17 Folien
Ghandi paz von
Ghandi pazGhandi paz
Ghandi pazhabacuq25
166 views16 Folien
Redes y componentes_de_la_computadora[1][1] von
Redes y componentes_de_la_computadora[1][1]Redes y componentes_de_la_computadora[1][1]
Redes y componentes_de_la_computadora[1][1]alexa
389 views6 Folien
Inteligencia Competitiva von
Inteligencia CompetitivaInteligencia Competitiva
Inteligencia CompetitivaRoberto Janeiro Pousa
166 views6 Folien

Más contenido relacionado

Destacado

FORAG - Social Trends 2013 - Familien von
FORAG - Social Trends 2013 - FamilienFORAG - Social Trends 2013 - Familien
FORAG - Social Trends 2013 - FamilienBurdaForward Advertising
1.5K views56 Folien
FORAG - Social Trends 2012 - Digital Life von
FORAG - Social Trends 2012 - Digital LifeFORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
FORAG - Social Trends 2012 - Digital LifeBurdaForward Advertising
1.1K views58 Folien
Website von
WebsiteWebsite
WebsiteTruyền Thông Kingads
139 views11 Folien
Portafolio de Evaluacion von
Portafolio de  EvaluacionPortafolio de  Evaluacion
Portafolio de EvaluacionLorena Rioseco Palacios
731 views47 Folien
18SG (1) von
18SG  (1)18SG  (1)
18SG (1)Manasvi Atrey
201 views7 Folien
Bahagi koko blog von
Bahagi koko   blogBahagi koko   blog
Bahagi koko blogwanroswandy
1.7K views11 Folien

Destacado(16)

Bahagi koko blog von wanroswandy
Bahagi koko   blogBahagi koko   blog
Bahagi koko blog
wanroswandy1.7K views
Journée Agilité au Cesi Entreprises (21-Fév-12) von Fabrice Aimetti
Journée Agilité au Cesi Entreprises (21-Fév-12)Journée Agilité au Cesi Entreprises (21-Fév-12)
Journée Agilité au Cesi Entreprises (21-Fév-12)
Fabrice Aimetti720 views
La fonction de Premier Ministre sous la Vème République (lettre Exprimeo) von Newday
La fonction de Premier Ministre sous la Vème République (lettre Exprimeo)La fonction de Premier Ministre sous la Vème République (lettre Exprimeo)
La fonction de Premier Ministre sous la Vème République (lettre Exprimeo)
Newday633 views
El arte. von iara
El arte.El arte.
El arte.
iara220 views
Formato identificacion estilos de aprendizaje (final) (2) diana von SECRETOS
Formato identificacion estilos de aprendizaje (final) (2) dianaFormato identificacion estilos de aprendizaje (final) (2) diana
Formato identificacion estilos de aprendizaje (final) (2) diana
SECRETOS284 views
Lettre Exprimeo : la fonction des sondages connait une mutation (2/3) von Newday
Lettre Exprimeo : la fonction des sondages connait une mutation (2/3)Lettre Exprimeo : la fonction des sondages connait une mutation (2/3)
Lettre Exprimeo : la fonction des sondages connait une mutation (2/3)
Newday425 views

SUNBEAM 36.2

  • 1. SUNBEAM NEWS- Juni 2016 die NEUE SUNBEAM 36.2 Die NEUE SUNBEAM 36.2 mehr Komfort und Stauraum AUSSEN: Großsegel Maximal-Fläche: Bisher 32 m2 NEU: 34 m2 Großsegel; Rollreff-Segel Bisher 28 m2 NEU: 30 m2 Mast Länge: Bisher 14,10 m NEU: 14,66 m Badeleiter: Bisher: STB, am Heck, klappbar NEU: im Cockpitboden versenkt, mit Deckel Püttingeisen der Unterwant: Bisher: am Laufdeck befestigt NEU: am Rumpf/Süll befestigt Konzept Idee: Püttingeisen ACHTERN: Bisher: Montage am Heck NEU: Pütting werden ca. 40 cm nach vorne gesetzt, damit die Bewegungsfreiheit beim Anlegen einfacher ist Allgemeine Beschreibung: Mast und Püttinge: Der Mast wird um 0,5 Meter verlängert. Damit wird das Großsegel etwas größer. Und damit kann das Püttingeisen im Salon an den Rumpf verlegt werden. Alle anderen Deckbeschläge bleiben wie bei den bewährten Projekten der SUNBEAM 34.1 und der SUNBEAM 36.1. INNEN: Generelle Designänderung, die Idee: Bei der SUNBEAM 36.1 wurde der Einbau so gestaltet, dass die Salonschränke mit Rundungen versehen wurden. Die großen Rundungen erzeugen ein wohlgefälliges und heimeliges Design im Innenraum. Das Maß der Schränke beeinflussen allerdings direkt alle anderen Masse im Innenraum, wie Sitzbreiten, Rumpffenster usw. Die Schränke zu begradigen und das Design anzupassen war nach der Einführung der neuen SUNBEAM 40.1 ideal bzw. bietet sich sehr gut an. Die Ziele der Änderungen waren, durch die geraden Linien eine bessere Raumausnutzung zu erreichen, die Sitzbänke zu verbreitern und das Raumgefühl offener zu gestalten. Türen: um die Durchgänge offener zu gestalten wurde die Höhe der Türen vergrößert. Es gibt keine Schiebetüren mehr, sondern Klapptüren. Püttingeisen, Schränke mit Ablagen, Sitzbänke:
  • 2. SUNBEAM NEWS- Juni 2016 die NEUE SUNBEAM 36.2 Da die Unterwanten bei der neuen SUNBEAM 36.2 an den Rumpf geführt werden, fällt im Salon das Gestänge der Unterwant-Püttinge weg. Damit kann ein offener Schrank inkl. Ablagen, seitlich im Salon Vorne, gewählt werden. Das Ergebnis ist ein offenes und helles Design. Um dies zu unterstreichen werden die Rumpffenster im Standard-Paket eingebaut. - gerade Schränke - Ablagen am Hauptschott, seitlich, im Salon - Rumpffenster im Standard-Paket - Die Sitzbänke im Salon, STB und BB, sind tiefer. - die Polsterrücken sind mit einem Klettverschluss befestigt (Rückenpolster abnehmbar, keine klappbaren Lehen) - Hinter den Polstern befindet sich ein Stauraum. SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2 Navigation: Bisher: an der Rückseite des Navitisches befindet sich ein Technik-Schrank für die Navigeräte. Dies beeinträchtigte das Handling am Tisch ein wenig NEU: - Die Navigeräte (UKW), Radio und andere Bediendisplays (Heizung) werden seitlich angebaut. Ein Plotter wird an der Schottwand mit einem Bügel montiert. (sollte aber außen montiert werden) Damit ist die Navitischfläche offener für die Handhabung. - Sitzbank vor dem Navitisch: ist um 10 cm länger als bei der SUNBEAM 36.1. Die Liegefläche STB im Salon kann somit auf 1,7 Meter erweitert werden. - Ergonomie des Navitisches: der Fußraum unter dem Navitisch ist offen. Er wurde vergrößert. Die Höhen zwischen Navitisch und den Ablagen seitlich wurde angeglichen. Damit ist die Bewegungsfreiheit am Navitisch wesentlich erhöht worden. SUNBEAM 36.1. Die Liegefläche STB im Salon kann somit auf 1,7 Meter erweitert werden. SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2
  • 3. SUNBEAM NEWS- Juni 2016 die NEUE SUNBEAM 36.2 Salontisch und Stauraum im Salon: Bisher: mit Rundungen und durchgehender Maserung Die Salon-Schränke waren geschlossen Der Salontisch war mehreckig, klappbar. NEU: angepasst an das neue Design der SUNBEAM 40.1. Design: gerade, mit durchgehender Maserung. An der Hauptschott werden die Schränke BB und STB geöffnet. Der offene Bereich - kann als Ablage benützt werden - ergibt einen sehr offenen und breiten Eindruck im Salon - Salontisch ist rechteckig - die Füße des Salontisches wurden verändert, sodass man sich zwischen Maststütze und Tischfuß einfach bewegen kann. SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2 Kleider Schränke: Bisher: im VS und AS: die Schränke sind am Rumpf laminiert Deshalb waren die Rückseiten offen und das GFK sichtbar. Schränke mit fixem Innen Schrank. NEU: Die Kleiderschränke sind mit einer Holzverkleidung an der Rückseite ausgestattet. Diese Holzverkleidung ist abnehmbar. Daher ist der Raum zwischen Rumpf und Schrank, hinter dem Schrank, einfach für einen Service der Schläuche und Kabel erreichbar. Die Schänke sind am Rumpf verlaminiert. Das Raumklima im Schrank wird dadurch wesentlich verbessert. Kleiderschränke wahlweise mit Fächern oder mit Kleiderstange ausrüstbar. Durch den Wegfall der Innenschränke ist die Platzausnutzung verbessert. SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2
  • 4. SUNBEAM NEWS- Juni 2016 die NEUE SUNBEAM 36.2 Vorschiff Koje: Bisher: V-Bett Kunststoff Wassertank unter dem Bett Schrank BB und STB Staufächer mit geschlossener Klappe, STB u BB Neu: V-Bett Unter dem Bett vorne ein nutzbarer Staubereich, wie bei der SUNBEAM 40.1, (Klappe unter dem VS-Bett = Zusatzstauraum) Staufächer mit geschlossener Klappe und einer offenen Ablage, Vorne (Oberschränke) Tank für Frischwasser in Edelstahl SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2 Salonschränke mit offenem Bücherbord Zusatz Stauraum unter Bett im Vorschiff Pantry: Bisher: Fläche abgerundet, Mülleimer an der Pantry-Vorderfront, klappbar Kühlbox ca. 75 Liter Keine Schlingerleiste im vorderen Bereich, da dort die Klappe der Spüle aufliegt. Neu: Fläche der Pantry größer Damit: Kühlbox-Volumen ca. 110 Liter Erweiterungsfläche ist klappbar (Pantryfläche erweiterbar) Die Arbeitsfläche ist ca. um 20% größer Extra Abdeckung für die Spüle, kombinierbar als Schneidbrett Doppel Spüle in der Pantry Schlingerleiste an der Pantry, umlaufend. Hinter der Pantry bzw. dem Herd, unter dem Stauschrank: mit Schiebetür zu öffnendes Bord für Tassen und Gewürze. Doppeltür unter der Spüle Schiebbarer Mülleimer, unter der Bestecklade.
  • 5. SUNBEAM NEWS- Juni 2016 die NEUE SUNBEAM 36.2 SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2: Nasszelle: Bisher: Kunststeinfläche am Waschbecken Gerader Spiegelschrank Klappen unter dem Waschbecken Rückwand, hinter dem WC: Stauraum für Kleinteile Neu: Kunststeinfläche am Waschbecken inkl. Badezimmer Accessoires (WC-Halter, Handtuchhalter, Zahnputzglas, usw.) Ablagefläche ist ca. 20 cm länger Schräg gestellter Spiegelschrank (Komfort-Spiegel-System), Stauschränke in der Nasszelle 20% mehr Volumen. Unter dem Waschbecken Schiebetür zur einfachen Handhabung der Seeventile, Ablagen unter dem Waschbecken. An der Rückwand: TECHNIK-Bereich mit Klappe für Sicherungen und Verteiler. Dusche: die Dusche wird mit einer Acryl: Duschwand ausgestattet (Spritzschutz) Nasszellen-Tür: ist eine Klapptür, keine Schiebetür. SUNBEAM 36.1: SUNBEAM 36.2: Backskiste /Stauraum: