SuisseID und IncaMail Integration – Am Beispiel von Anwaltskanzleien
Felix Leimbach
Leiter Softwar e
Printco m (Schweiz ) ...
• Printcom (Schweiz) AG: 1999 gegründet, Hauptsitz in Basel
• Softwarehersteller und Lösungslieferant im Bereich Output-Ma...
D i g i t a l e K o m m u n i k a t i o n b e i A n w ä l t e n – D i e A n f o r d e r u n g e n
• Einfachheit:
• Keine z...
L ö s u n g s - Ü b e r s i c h t
• Input-Management:
• Papierpost: Posteingangs-Scanning => Ablage in Fallakte
• IncaMail...
Einzeldruck
Massendruck
Postversand
IncaMail
Archiv
E-Rechnung
Kommunikation
Druck-
position
justieren
Frankierung
Schacht...
Einzeldruck
Massendruck
Postversand
IncaMail
Archiv
E-Rechnung
Kommunikation
Druck-
position
justieren
Frankierung
Schacht...
P r i n t c o m d o c u m e n t o - L i v e - D e m o
• Grosse Arbeitserleichterungen durch:
• Auflösung des Medienbruchs
• Drastische Reduktion der Zugriffszeit auf ein Dokume...
V i e l e n D a n k f ü r I h r e A u f m e r k s a m ke i t u n d I h r
I n t e re s s e !
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SuisseID Forum 2014 | SuisseID und IncaMail Integration am Beispiel von Anwaltskanzleien

605 Aufrufe

Veröffentlicht am

SuisseID und IncaMail Integration am Beispiel von Anwaltskanzleien, Felix Leimbach, Printcom (Schweiz) AG

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

SuisseID Forum 2014 | SuisseID und IncaMail Integration am Beispiel von Anwaltskanzleien

  1. 1. SuisseID und IncaMail Integration – Am Beispiel von Anwaltskanzleien Felix Leimbach Leiter Softwar e Printco m (Schweiz ) AG
  2. 2. • Printcom (Schweiz) AG: 1999 gegründet, Hauptsitz in Basel • Softwarehersteller und Lösungslieferant im Bereich Output-Management • Dokumentenverarbeitung und –versand • Wir unterstützen Kunden bei Paradigmen-Wechsel von Papierversand zum elektronischen Versand • Hybrid-Post • Elektronisches Dossier • Lösungen für Öffentliche Hand, Anwälte, Banken, Industrie und Gerichte • Fertige, anwendungsübergreifende Lösungen • Partner Schweizerische Post seit 2011 K u r z v o r s t e l l u n g
  3. 3. D i g i t a l e K o m m u n i k a t i o n b e i A n w ä l t e n – D i e A n f o r d e r u n g e n • Einfachheit: • Keine zusätzlichen Bedienschritte für Signieren und Versenden • Elektronischer Versand – inklusive dem Signieren – muss so einfach sein wie Ausdrucken! • „Problemfall“ Eingangspost: Wird vom Sekretariat digitalisiert • Automatisation: • Alle Ausgangskommunikation im Archiv – automatisch und versandart-übergreifend • Lückenloses Dossier zu jedem Fall und zu jedem Mandant • Nachweisbarkeit: • Einhaltung gesetzlicher Fristen: Automatische Archivierung von Versand- und Zustellquittungen
  4. 4. L ö s u n g s - Ü b e r s i c h t • Input-Management: • Papierpost: Posteingangs-Scanning => Ablage in Fallakte • IncaMail: Automatisierte Ablage in Fallakte • Pendenz-Generierung (Workflow-Steuerung) • Software-Lösung: Scanning/DMS/Archiv von Arcplace AG • Output-Management • 1-Click Signierung via SuisseID Stick • Elektronischer Versand via IncaMail • Ausdruck + elektronische Frankierung als «Fallback-Option» • Software-Lösung: Printcom documento mit den SuisseID und IncaMail
  5. 5. Einzeldruck Massendruck Postversand IncaMail Archiv E-Rechnung Kommunikation Druck- position justieren Frankierung Schachtwahl documento Beilagen Direkt- verarbeitung Indizierung Barcode aufbringen SuisseID Signatur Scan P r i n t c o m d o c u m e n t o : D i e D o k u m e n t e n - D r e h s c h e i b e
  6. 6. Einzeldruck Massendruck Postversand IncaMail Archiv E-Rechnung Kommunikation Druck- position justieren Frankierung Schachtwahl documento Beilagen Direkt- verarbeitung Indizierung Barcode aufbringen SuisseID Signatur Scan P r i n t c o m d o c u m e n t o : D i e D o k u m e n t e n - D r e h s c h e i b e
  7. 7. P r i n t c o m d o c u m e n t o - L i v e - D e m o
  8. 8. • Grosse Arbeitserleichterungen durch: • Auflösung des Medienbruchs • Drastische Reduktion der Zugriffszeit auf ein Dokument • Grosse Akzeptanz durch: • Automatisierung wiederkehrender Abläufe • Einfache Bedienung • Überschaubare Investitionen und Aufwände: • Installation und Setup Anwaltskanzlei: 2 Tage • Schulung: 1 Tag • Software ist zentral konfigurierbar • Die Lösung ist branchenneutral und skalierbar Z u s a m m e n f a s s u n g
  9. 9. V i e l e n D a n k f ü r I h r e A u f m e r k s a m ke i t u n d I h r I n t e re s s e !

×