SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 21
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Was zeitgemäße Vermarktung mit
einem guten Burger gemeinsam hat
Stefan Dettmering,ToLL Relations
Marketing for Games // www.m4games.de
ToLL Relations
• Agentur für Digital PR, Events, Social Media,
Influencer- & Content-Marketing.
• Gegründet 2016 in Frankfurt / Büros inWien und
Zürich.
• Kreativ-Schwester-Agentur und umfangreiches
Netzwerk.
www.m4games.de
Was ist ein guter Burger?
• Perfekte Kombination aus:
• Frisches Brötchen
• Saftiges Fleisch/Patty
• Knackiger Salat
• Zartschmelzender Käse
• Tomaten und Zwiebeln
• Gurken
• Würzige Soßen
• Usw...
www.m4games.de
Übertragen auf dieVermarktung bedeutet dies
• Möglichst optimale Kombination aus:
• Produkt
• Zielgruppenauswahl
• Qualität
• Zielgruppenrelevanz
• Kommunikation
• Preis
• Distribution
www.m4games.de
Aktuelle Herausforderungen
• Zielgruppen sind schwieriger zu erreichen.
• Verstärkte Interessenfragmentierung / Informationsfilterung / Ad-Blocker.
• Das Mediennutzungsverhalten verändert sich.
• Einflüsse von Sozialen Netzwerken, Smartphones,YouTuber, etc.
• Gestiegene Anforderungen bei Inhalten.
• Hilfestellung leisten, informieren, unterhalten -> Aber weniger werblich!
• Informationen müssen „snackable“ sein.
• Für den mobilen Menschen und seinen persönlichen „social-stream“ optimiert.
www.m4games.de
Weitere Probleme
• Budgets sind limitiert: Geld und Zeit
• Sehr viele Releases pro Jahr / unzählige Angebote
• Marketing wird erst spät involviert
• Marketing wird falsch verstanden (nurWerbung)
• Es werden zu wenige Assets produziert oder zu spät geliefert
• Dev arbeitet gegen Marketing gegen Sales
www.m4games.de
Dev vs. Mkt. vs. Sales vs. ...
• Extremes Silodenken
• Abteilungen arbeiten manchmal gegeneinander
• MangelndesVerständnis & Interesse füreinander
• „Cover my ass“ Mentalität
• Kommunikations- & Abstimmungsprobleme
• Informationen und Erkenntnisse werden nicht geteilt
• KPIs und ROI über alles /Vergesst die KPIs (außer Sales)
www.m4games.de
Damals vs heute
• Gießkannen-Kommunikation
• Standardisierte Prozesse
• Ein Preis für alle
• Einseitige Distribution
• Verschiedenste Interessen und
Ansprüche
• Unterschiedliche Preise ZG
• Individualisierung
• Qualität
www.m4games.de
Das Mediennutzungsverhalten ändert sich
• Influencer
• Social Media
• Blind fürWerbung
• Sehr kritisch in Sachen Content
• Communities
• Unternehmen verlieren absolute Kontrolle
www.m4games.de
Smartphones verändern das
Mediennutzungsverhalten stark
• Mehr als 46 M Smartphone-Nutzer in DE.
• 1.500x proWoche / 214x tägl., d.h. alle 7 Minuten.
• Das sind 22 Stunden am Stück!
• Jugendliche verbringen täglich mehr als
3,5 Stunden vor dem Smartphone.
• Am häufigsten werden Messager und
Soziale Netzwerke (FB/YT) genutzt.
Quellen: Statista.de, Studie Mobile Zeitgeist 2015,
Welt.de,Tecmark UK, sevenmac.de
www.m4games.de
Kampf um das Zeitbudget
• DerTag hat nur 24 Stunden
• Nur der lauteste zu sein, hilft nicht mehr / permanente Sichtbarkeit reicht
nicht -> Relevanz für die Zielgruppen
• Konsument sucht aktuell mehr nach „Opportunitätskosten“ aus // also,
„worauf kann ich am ehesten verzichten“
• Clevere, vernetze Kommunikation ist der Schlüssel
• Grenzen sprengen Dev, Marketing, Sales = Großes Chancenpotenzial
www.m4games.de
WarumVernetzung so wichtig ist.
• Die altenWerbegesetze haben ausgedient
• Der Markt verändert sich permanent
• Junge Zielgruppen ticken anders
• Die Preisgestaltung sollte dynamisch bleiben
• Kommunikation muss in sich stimmig sein
• Möglichst nah an der Zielgruppe bleiben
• Langfristig planen und agieren – weg vom Releasefokus
www.m4games.de
Exkurs: Marketing
• Marketing zielt (kurzfristig/mittelfristig/langfristig) immer auf den
Abverkauf.
• Durch auf einander abgestimmten Einsatz der „4 P´s“:
• Product = Produktpolitik und Produktentwicklung
• Price = Preispolitik
• Place = Distributionspolitik
• Promotion = Kommunikation
www.m4games.de
Der Marketing-Mix
Marketing Instrumente (4Ps)
Product Price Place Promotion
Kommunikations-Mix
Media/
Werbung
PR Events/
Messen
Sponsoring VerkaufsförderungSocial Media/
Community
www.m4games.de
Marketing beginnt bereits mit der Produktidee
• Gibt es die Spielidee bereits? Wie schaut die Konkurrenzsituation aus?
• Womit können wir uns differenzieren? USP
• Ist die Zielgruppe groß genug, um profitabel zu sein?
• Auf welcher Plattform soll das Spiel erscheinen?Wie ist die Distribution?
• Wie viel sind die Nutzer bereit dafür zu bezahlen? Wie viel Umsatz müssen
wir abgeben?
• Was, wie, wann und wo soll kommuniziert werden?
www.m4games.de
Von der derWahl der richtigen Zielgruppe(n)
hängt vieles ab!
• Für wen ist dieses Spiel gedacht? Markt-Positionierung?
• Welche Bedürfnisse haben die Zielgruppen?Was interessiert sie?
• Welche Kanäle nutzen sie?
• Wichtig! Die Bedürfnisse als auch Kanäle können sich mit der Zeit ändern.
• Die Zielgruppe definiert was ich tun soll und wo ich hin muss!
www.m4games.de
Ziele der Marketing-Kommunikation
• Richtige Zielgruppen definieren/identifizieren und erreichen
• Aufbau von Awareness, Sichtbarkeit
• Interesse schüren
• Begehrlichkeit erzeugen
• Nachfrage erzeugen
www.m4games.de
DigitaleVermarktung: Den kompletten
„Funnel“ nutzen
• Die fortschreitende Digitalisierung bietet vieleVorteile
• Begleitung des Kunden von der erstenWerbung bis hin zum Kauf und
darüber hinaus (Community & Upselling)
• Minimierung von Streuverlusten
• Auch mit kleinem Budget schlagkräftige Kommunikation möglich
• Optimal fürAufbau und Pflege von Kundenbeziehungen (Kundenbindung)
www.m4games.de
Auf die Inhalte und Kanäle kommt es an
• Content Marketing und Influencer bieten neue Chancen / aber auch Risiken!
• Social Media & Storytelling (Beispiel: WWE)
• Unfassbar viele Kanäle = Segen und Fluch
• Marketing nicht einfach als Werbung verstehen
• Wohldosierter Mix an Maßnahmen
• Früher ansetzen, ganzheitlich und vernetzt
www.m4games.de
Fazit:
Alle Zutaten perfekt aufeinander abstimmen
• Sprecht miteinander, baut die Silos ab
• VersuchtVerständnis für einander aufzubauen (zumindest ein wenig :D)
• Fangt früher an – Marketing & Media-Planung, Asset-Produktion, etc..
• Lasst KPIs ab uns auch mal KPIs sein
• Große Potenziale, egal ob internationaler Publisher oder Indi!
www.m4games.de
Danke
Kontakt:
dettmering@toll-r.com
www.m4games.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Was die moderne Vermarktung mit einem guten Burger gemeinsam hat

Die 2021 Social-Media-Trends
Die 2021 Social-Media-TrendsDie 2021 Social-Media-Trends
Die 2021 Social-Media-TrendsFalcon.io
 
etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...
etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...
etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...Werbeplanung.at Summit
 
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...Stefan Frisch, M.A.
 
Vortrag Leinenlos Rostock 2010 01 12
Vortrag Leinenlos Rostock 2010 01 12Vortrag Leinenlos Rostock 2010 01 12
Vortrag Leinenlos Rostock 2010 01 12QuDDel
 
Mit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichern
Mit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichernMit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichern
Mit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichernKarin Schmollgruber
 
Wunderland Marketing - Neue Ideen für Marketing im Social Web.
Wunderland Marketing - Neue Ideen für Marketing im Social Web.Wunderland Marketing - Neue Ideen für Marketing im Social Web.
Wunderland Marketing - Neue Ideen für Marketing im Social Web.Frank Tentler
 
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von CoronaSocial Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von CoronaJan Honsel
 
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeitenupljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden ZeitenCasparMotullo
 
strategy circle handel 2010 münchen
strategy circle handel 2010 münchen strategy circle handel 2010 münchen
strategy circle handel 2010 münchen Markus Zürn
 
Personalisierung in der Praxis
Personalisierung in der PraxisPersonalisierung in der Praxis
Personalisierung in der Praxisnetnomics GmbH
 
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile AppsMindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile AppsAndré Richter
 
German Dev Days (GDD) - Stefan Dettmering Speaker Content Marketing
German Dev Days (GDD) - Stefan Dettmering Speaker Content MarketingGerman Dev Days (GDD) - Stefan Dettmering Speaker Content Marketing
German Dev Days (GDD) - Stefan Dettmering Speaker Content MarketingStefan Dettmering
 
Social Intelligence 2.0
Social Intelligence 2.0Social Intelligence 2.0
Social Intelligence 2.0.comsulter
 
Social Media in der Lebensmittelbranche
Social Media in der LebensmittelbrancheSocial Media in der Lebensmittelbranche
Social Media in der Lebensmittelbranchediamonddogs
 
Social Event Marketing (Andre Jontza)
Social Event Marketing (Andre Jontza)Social Event Marketing (Andre Jontza)
Social Event Marketing (Andre Jontza)André Jontza
 
Online-Kommunikation für Stiftungen
Online-Kommunikation für StiftungenOnline-Kommunikation für Stiftungen
Online-Kommunikation für StiftungenAnna Maria Wagner
 
Social media für KMU
Social media für KMUSocial media für KMU
Social media für KMUinfodesign
 
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionierenSocial Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionierenDaniel Ebneter
 

Ähnlich wie Was die moderne Vermarktung mit einem guten Burger gemeinsam hat (20)

Die 2021 Social-Media-Trends
Die 2021 Social-Media-TrendsDie 2021 Social-Media-Trends
Die 2021 Social-Media-Trends
 
etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...
etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...
etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...
 
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
 
Vortrag Leinenlos Rostock 2010 01 12
Vortrag Leinenlos Rostock 2010 01 12Vortrag Leinenlos Rostock 2010 01 12
Vortrag Leinenlos Rostock 2010 01 12
 
Mit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichern
Mit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichernMit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichern
Mit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichern
 
Wunderland Marketing - Neue Ideen für Marketing im Social Web.
Wunderland Marketing - Neue Ideen für Marketing im Social Web.Wunderland Marketing - Neue Ideen für Marketing im Social Web.
Wunderland Marketing - Neue Ideen für Marketing im Social Web.
 
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von CoronaSocial Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
 
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeitenupljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
 
strategy circle handel 2010 münchen
strategy circle handel 2010 münchen strategy circle handel 2010 münchen
strategy circle handel 2010 münchen
 
Klaus Lehner - "Online-Channel, Multi-Channel - Die Zukunft des Handels"
Klaus Lehner - "Online-Channel, Multi-Channel - Die Zukunft des Handels"Klaus Lehner - "Online-Channel, Multi-Channel - Die Zukunft des Handels"
Klaus Lehner - "Online-Channel, Multi-Channel - Die Zukunft des Handels"
 
Personalisierung in der Praxis
Personalisierung in der PraxisPersonalisierung in der Praxis
Personalisierung in der Praxis
 
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile AppsMindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
 
German Dev Days (GDD) - Stefan Dettmering Speaker Content Marketing
German Dev Days (GDD) - Stefan Dettmering Speaker Content MarketingGerman Dev Days (GDD) - Stefan Dettmering Speaker Content Marketing
German Dev Days (GDD) - Stefan Dettmering Speaker Content Marketing
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMU
 
Social Intelligence 2.0
Social Intelligence 2.0Social Intelligence 2.0
Social Intelligence 2.0
 
Social Media in der Lebensmittelbranche
Social Media in der LebensmittelbrancheSocial Media in der Lebensmittelbranche
Social Media in der Lebensmittelbranche
 
Social Event Marketing (Andre Jontza)
Social Event Marketing (Andre Jontza)Social Event Marketing (Andre Jontza)
Social Event Marketing (Andre Jontza)
 
Online-Kommunikation für Stiftungen
Online-Kommunikation für StiftungenOnline-Kommunikation für Stiftungen
Online-Kommunikation für Stiftungen
 
Social media für KMU
Social media für KMUSocial media für KMU
Social media für KMU
 
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionierenSocial Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
 

Was die moderne Vermarktung mit einem guten Burger gemeinsam hat

  • 1. Was zeitgemäße Vermarktung mit einem guten Burger gemeinsam hat Stefan Dettmering,ToLL Relations Marketing for Games // www.m4games.de
  • 2. ToLL Relations • Agentur für Digital PR, Events, Social Media, Influencer- & Content-Marketing. • Gegründet 2016 in Frankfurt / Büros inWien und Zürich. • Kreativ-Schwester-Agentur und umfangreiches Netzwerk. www.m4games.de
  • 3. Was ist ein guter Burger? • Perfekte Kombination aus: • Frisches Brötchen • Saftiges Fleisch/Patty • Knackiger Salat • Zartschmelzender Käse • Tomaten und Zwiebeln • Gurken • Würzige Soßen • Usw... www.m4games.de
  • 4. Übertragen auf dieVermarktung bedeutet dies • Möglichst optimale Kombination aus: • Produkt • Zielgruppenauswahl • Qualität • Zielgruppenrelevanz • Kommunikation • Preis • Distribution www.m4games.de
  • 5. Aktuelle Herausforderungen • Zielgruppen sind schwieriger zu erreichen. • Verstärkte Interessenfragmentierung / Informationsfilterung / Ad-Blocker. • Das Mediennutzungsverhalten verändert sich. • Einflüsse von Sozialen Netzwerken, Smartphones,YouTuber, etc. • Gestiegene Anforderungen bei Inhalten. • Hilfestellung leisten, informieren, unterhalten -> Aber weniger werblich! • Informationen müssen „snackable“ sein. • Für den mobilen Menschen und seinen persönlichen „social-stream“ optimiert. www.m4games.de
  • 6. Weitere Probleme • Budgets sind limitiert: Geld und Zeit • Sehr viele Releases pro Jahr / unzählige Angebote • Marketing wird erst spät involviert • Marketing wird falsch verstanden (nurWerbung) • Es werden zu wenige Assets produziert oder zu spät geliefert • Dev arbeitet gegen Marketing gegen Sales www.m4games.de
  • 7. Dev vs. Mkt. vs. Sales vs. ... • Extremes Silodenken • Abteilungen arbeiten manchmal gegeneinander • MangelndesVerständnis & Interesse füreinander • „Cover my ass“ Mentalität • Kommunikations- & Abstimmungsprobleme • Informationen und Erkenntnisse werden nicht geteilt • KPIs und ROI über alles /Vergesst die KPIs (außer Sales) www.m4games.de
  • 8. Damals vs heute • Gießkannen-Kommunikation • Standardisierte Prozesse • Ein Preis für alle • Einseitige Distribution • Verschiedenste Interessen und Ansprüche • Unterschiedliche Preise ZG • Individualisierung • Qualität www.m4games.de
  • 9. Das Mediennutzungsverhalten ändert sich • Influencer • Social Media • Blind fürWerbung • Sehr kritisch in Sachen Content • Communities • Unternehmen verlieren absolute Kontrolle www.m4games.de
  • 10. Smartphones verändern das Mediennutzungsverhalten stark • Mehr als 46 M Smartphone-Nutzer in DE. • 1.500x proWoche / 214x tägl., d.h. alle 7 Minuten. • Das sind 22 Stunden am Stück! • Jugendliche verbringen täglich mehr als 3,5 Stunden vor dem Smartphone. • Am häufigsten werden Messager und Soziale Netzwerke (FB/YT) genutzt. Quellen: Statista.de, Studie Mobile Zeitgeist 2015, Welt.de,Tecmark UK, sevenmac.de www.m4games.de
  • 11. Kampf um das Zeitbudget • DerTag hat nur 24 Stunden • Nur der lauteste zu sein, hilft nicht mehr / permanente Sichtbarkeit reicht nicht -> Relevanz für die Zielgruppen • Konsument sucht aktuell mehr nach „Opportunitätskosten“ aus // also, „worauf kann ich am ehesten verzichten“ • Clevere, vernetze Kommunikation ist der Schlüssel • Grenzen sprengen Dev, Marketing, Sales = Großes Chancenpotenzial www.m4games.de
  • 12. WarumVernetzung so wichtig ist. • Die altenWerbegesetze haben ausgedient • Der Markt verändert sich permanent • Junge Zielgruppen ticken anders • Die Preisgestaltung sollte dynamisch bleiben • Kommunikation muss in sich stimmig sein • Möglichst nah an der Zielgruppe bleiben • Langfristig planen und agieren – weg vom Releasefokus www.m4games.de
  • 13. Exkurs: Marketing • Marketing zielt (kurzfristig/mittelfristig/langfristig) immer auf den Abverkauf. • Durch auf einander abgestimmten Einsatz der „4 P´s“: • Product = Produktpolitik und Produktentwicklung • Price = Preispolitik • Place = Distributionspolitik • Promotion = Kommunikation www.m4games.de
  • 14. Der Marketing-Mix Marketing Instrumente (4Ps) Product Price Place Promotion Kommunikations-Mix Media/ Werbung PR Events/ Messen Sponsoring VerkaufsförderungSocial Media/ Community www.m4games.de
  • 15. Marketing beginnt bereits mit der Produktidee • Gibt es die Spielidee bereits? Wie schaut die Konkurrenzsituation aus? • Womit können wir uns differenzieren? USP • Ist die Zielgruppe groß genug, um profitabel zu sein? • Auf welcher Plattform soll das Spiel erscheinen?Wie ist die Distribution? • Wie viel sind die Nutzer bereit dafür zu bezahlen? Wie viel Umsatz müssen wir abgeben? • Was, wie, wann und wo soll kommuniziert werden? www.m4games.de
  • 16. Von der derWahl der richtigen Zielgruppe(n) hängt vieles ab! • Für wen ist dieses Spiel gedacht? Markt-Positionierung? • Welche Bedürfnisse haben die Zielgruppen?Was interessiert sie? • Welche Kanäle nutzen sie? • Wichtig! Die Bedürfnisse als auch Kanäle können sich mit der Zeit ändern. • Die Zielgruppe definiert was ich tun soll und wo ich hin muss! www.m4games.de
  • 17. Ziele der Marketing-Kommunikation • Richtige Zielgruppen definieren/identifizieren und erreichen • Aufbau von Awareness, Sichtbarkeit • Interesse schüren • Begehrlichkeit erzeugen • Nachfrage erzeugen www.m4games.de
  • 18. DigitaleVermarktung: Den kompletten „Funnel“ nutzen • Die fortschreitende Digitalisierung bietet vieleVorteile • Begleitung des Kunden von der erstenWerbung bis hin zum Kauf und darüber hinaus (Community & Upselling) • Minimierung von Streuverlusten • Auch mit kleinem Budget schlagkräftige Kommunikation möglich • Optimal fürAufbau und Pflege von Kundenbeziehungen (Kundenbindung) www.m4games.de
  • 19. Auf die Inhalte und Kanäle kommt es an • Content Marketing und Influencer bieten neue Chancen / aber auch Risiken! • Social Media & Storytelling (Beispiel: WWE) • Unfassbar viele Kanäle = Segen und Fluch • Marketing nicht einfach als Werbung verstehen • Wohldosierter Mix an Maßnahmen • Früher ansetzen, ganzheitlich und vernetzt www.m4games.de
  • 20. Fazit: Alle Zutaten perfekt aufeinander abstimmen • Sprecht miteinander, baut die Silos ab • VersuchtVerständnis für einander aufzubauen (zumindest ein wenig :D) • Fangt früher an – Marketing & Media-Planung, Asset-Produktion, etc.. • Lasst KPIs ab uns auch mal KPIs sein • Große Potenziale, egal ob internationaler Publisher oder Indi! www.m4games.de

Hinweis der Redaktion

  1. Hallo zusammen, mein Name ist Stefan Dettmering
  2. Kurz einige Worte zu ToLL Relations. Wir sind eine kleine Agentur, hier aus Frankfurt.