Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><l...
Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><l...
Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><l...
Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><l...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><l...
Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer Aktuel...
Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer Aktuel...
Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><l...
Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><l...
Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><l...
Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><l...
Vielen Dank! Info: neue Öffnungszeiten ab April 2011 (Die/Mi/Do jeweils 9-12 und 13-16 Uhr); Schließzeit (für interne Arbe...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW

1.638 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation zum Vortrag "Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW. Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer" - Mittwochabend im Stadtarchiv, 18.5.2011

Veröffentlicht in: Technologie, Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.638
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW

  1. 1. Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><li>Stadtarchiv Speyer: Historisches Gedächtnis der Stadt und „Behörde“ mit langer Tradition (erstmals im 14. Jahrhundert erwähnt!) </li></ul><ul><li>„ Kernaufgaben“: </li></ul><ul><li>Aussonderung und Übernahme </li></ul><ul><li>Überlieferungsbildung </li></ul><ul><li>Sicherung (Archivierung) und Bewahrung auf Dauer </li></ul><ul><li>Erschließung der Bestände und Auswertung </li></ul><ul><li>Publikationen, Öffentlichkeitsarbeit. </li></ul><ul><li>Wie verändern sich diese Aufgaben im Zeitalter des Internets und der „neuen Medien“? </li></ul>
  2. 2. Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><li>Aussonderung und Übernahme: „amtliche“ und „ nichtamtliche“ Unterlagen (inkl. Fotos, Plakate, Filme, Nachlässe, Vereinsarchive usw.) </li></ul><ul><li>Überlieferungsbildung für die Zukunft, aus historischen und anderen Gründen (Rechtssicherheit, Nachvollziehbarkeit des Verwaltungshandelns!) </li></ul><ul><li>Erschließung: Nachweis der Unterlagen per Datenbank, „Verzeichnung“ </li></ul><ul><li>Sicherung („Bestandserhaltung“): Magazin, Klima, Notfälle, Diebstahlschutz usw. </li></ul><ul><li>Auswertung: Vermittlung der Stadtgeschichte, Kompetenzzentrum für Stadtgeschichte, Öffentlichkeitsarbeit (kein Selbstzweck, sehr wichtig!) </li></ul>
  3. 3. Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><li>Aktuelle Aufgaben und Ziele: </li></ul><ul><li>Archivdatenbank (Augias): Erschließung und Nacherfassung älterer (hand- oder maschinenschriftlicher) Findmittel muss verstärkt werden. </li></ul><ul><li>Beständeübersicht (via Augias erstellt): Gesamtübersicht wird derzeit aktualisiert, soll sowohl online als auch im Lesesaal vorgehalten werden. Recherche in Datenbank und Beständeübersicht auch im Lesesaal („Benutzer-PC“). </li></ul><ul><li>Online-Präsentation der Findmittel (Datenbank): „Virtueller Lesesaal“, mit Zusätzen wie „Gedenktagekalender“ </li></ul>
  4. 4. Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><li>Aktuelle Aufgaben und Ziele: </li></ul><ul><li>Präsentation von „Originalen“ (Archivalien): </li></ul><ul><li>Projekt der Digitalisierung der Urkunden (komplett digitalisiert, Onlinestellung ca. Herbst 2011). Onlinestellung im virtuellen Urkundenarchiv „ Monasterium “. </li></ul><ul><li>Digitalisierung : Archivalien stehen virtuell überall und zu jeder Zeit für die Forscher zur Verfügung; Online-Präsentation ist wichtiges Werbemittel für das Archiv; Aspekt der Sicherung der Originale (Bestandserhaltung: Urkunden werden derzeit in neue, säurefreie Mappen umgelegt). </li></ul><ul><li>Weiteres Digitalisierungprojekt: Digitalisierung wertvoller Handschriften der alten Reichsstadt (14.-16. Jahrhundert). </li></ul>
  5. 14. Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><li>Aktuelle Aufgaben und Ziele: </li></ul><ul><li>Pläne zur Digitalisierung: z.B. weitere wertvolle Handschriften (das gesamte Archiv der alten Reichsstadt – Zukunftsziel?); Fotosammlung usw. Voraussetzung: Anschaffung eines größeren Scanners (bis Format A 2), der aber auch für die Erledigung von Scanarbeiten (Benutzeraufträge, Stadt, externe Kunden?) quasi als „Digitalisierungszentrum“ wichtig sein könnte. </li></ul><ul><li>Öffentlichkeitsarbeit: Verstärkung der Wahrnehmung des Archivs und seiner Arbeit – aktive Öffentlichkeitsarbeit bedeutet heute, auch die neuen Medien zu nutzen (neben der „klassischen“ Pressearbeit, die wichtig ist und bleibt): Web 2.0, Online-Portale, Blogs usw. </li></ul>
  6. 15. Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer Aktuelle Aufgaben und Ziele: Internetauftritt: Erweiterung der Homepage seit Januar 2011, mehrere Unterseiten (Aufgaben, Geschichte, Bestände, Aktuelles, Projekte, Ausstellungen – weiteres ist geplant, Seite darf NICHT statisch erscheinen und sein!) Online-Portale: Fachportale und Blogs (Archiv, Geschichte, Museen, Bibliotheken usw.), sowie regionale Info-Portale Web 2.0: „Soziale Medien“ wie Facebook, Twitter – werden von Archiven wenig genutzt, obwohl die Benutzerzahlen auch in Deutschland in die Millionen gehen. Stadtarchiv: als eines der ersten dt. Archive auf Facebook und Twitter sowie „Slideshare“ (Pilotprojekt der Stadtverwaltung).
  7. 16. Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer Aktuelle Aufgaben und Ziele: Facebook , Twitter : sollen ein weiteres Publikum ansprechen, schnelle Möglichkeiten des Kontakts und der Information bieten. Aktuell z.B. auf Facebook: Serie zur Speyerer Sportgeschichte (historische Fotos und erläuternde Texte: Turnvereine, Fußball, Gewichtheben, Radrennen usw.). Twitter und Facebook ermöglichen, schnell und einfach den Weg in die Öffentlichkeit zu gehen, die Zahl der Leser und der Kommunikation ist sehr ordentlich (in den ersten vier Wochen bei Facebook: ca. 50.000 Seitenaufrufe, ca. 500 Kommentare und „Gefällt mir“-Klicks; die „Freunde“ des Archivs kommen aus 13 Staaten).
  8. 17. Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><li>Herausforderungen (kurz- oder mittelfristig): </li></ul><ul><li>Aufbau eines digitalen Archivs der Stadt Speyer: Auch für die elektronischen Unterlagen und Datenbanken der Verwaltung </li></ul><ul><li>Dokumentenmanagement-/Vorgangsbearbeitungssystem der Stadt: Beteiligung des Archivs sinnvoll, auch mit dem Ziel der geordneten Schriftgutverwaltung in der digitalen Welt … </li></ul><ul><li>Und …: Grenzen für das Stadtarchiv (personell, finanziell und auch „substanziell-historisch“) </li></ul>
  9. 18. Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><li>Weitere Projekte, Ziele und Pläne (2011/2012): </li></ul><ul><li>Mitwirkung an Projekten: derzeit „Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk“ und EU-Projekt „ENARC“; Vizepräsidentschaft beim „International centre for archival research“ (ICARUS, Wien) </li></ul><ul><li>Bibliothek des Archivs: Elektronische Aufarbeitung des Katalogs (Frage der Finanzierung eines Werkvertrags für Bibliothekar) </li></ul><ul><li>Datenbank-Lizenzen: Anschaffung für Laptop und Praktikanten-PC </li></ul><ul><li>Archivsatzung und Gebührenordnung: Wird derzeit modernisiert und angepasst </li></ul><ul><li>Aussonderung: Geregelte Aussonderung und Kooperation mit den Abteilungen der Verwaltung wichtig; Zwischenarchiv ja oder nein? </li></ul><ul><li>Forschung/Universitäten: Kontakte sind ausbaufähig (derzeit v.a. mit Uni Mannheim) </li></ul>
  10. 19. Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><li>Weitere Projekte, Ziele und Pläne (2011/2012): </li></ul><ul><li>Ausstellungen: Nächste Ausstellung in zweiter Augusthälfte im Rathaus/Alter Archivraum (= Trausaal) zur Geschichte des Archivs vom Mittelalter bis zu </li></ul><ul><li>Facebook </li></ul><ul><li>Vortragsreihe „ Mittwochabend im Stadtarchiv “: wird fortgeführt, stärkerer „Blick über den Tellerrand“ </li></ul><ul><li>Archivische Publikations- und Vortragstätigkeit: wird intensiviert, z.B. internationale Tagungen oder Tag der Landesgeschichte (Bremen, September 2011) </li></ul><ul><li>Projektantrag (geplant): Reichskammergericht in Speyer (16./17. Jahrhundert) </li></ul><ul><li>Geplante größere Buchpublikationen, (Mit-)Herausgeberschaft des Archivs: „Archive im Web“ (erscheint Ende 2011); „Digitale Urkundenpräsentationen“ (erscheint Sommer 2011); </li></ul>
  11. 20. Das historische Gedächtnis von Speyer im WWW Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen für das Stadtarchiv Speyer <ul><li>Weitere Projekte, Ziele und Pläne (2011/2012): </li></ul><ul><li>Herausgabe von Zeichnungen zur „Speyerer Tracht“ um 1600 (ca. 2012, gemeinsam mit Kurt Andermann/Karlsruhe); Pfälzisches Klosterlexikon (Speyer wird einer der Schwerpunkte sein …) </li></ul><ul><li>Generelles Anliegen: Fachliche Beratung und Unterstützung der Speyerer Gedenkorte und Gedenkstätten ist eine Aufgabe des Archivs </li></ul><ul><li>Personenstandsunterlagen (Aufgaben Standesamt – Archiv) </li></ul><ul><li>Personelle Aufstockung </li></ul>
  12. 21. Vielen Dank! Info: neue Öffnungszeiten ab April 2011 (Die/Mi/Do jeweils 9-12 und 13-16 Uhr); Schließzeit (für interne Arbeiten): 3 Wochen ab Ende Juli/Anfang August.

×