SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 27
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Digitales Austria
S&T, 2018-07-09
IT Service Management als Wegbereiter der digitalen Transformation
Enabling Digital Business Models
Digitales Austria
2
Company, Responsibility
Name
Former Companies
Mail
XING, LinkedIn
Skype
ÖAF, Steiermärkische Landesregierung , AVL, EDS (AVL, Deutsche Bank,
T-Mobile, Niedermeyer, Libro, Papernet, Opel)
Rudolf Roschitz
S&T AG, Head of Business Development, Head of PreSales
rudolf.roschitz@snt.at
rudolf.roschitz@chello.at
rudolf.roschitz
Facebook Rudolf Roschitz, rudolf.roschitz@chello.at
Instagram Rudolf Roschitz, rudolf.roschitz@chello.at
Twitter Rudolf Roschitz, @rudolfroschitz
Snapchat rroschitz
Digitales Austria
Agenda
3
2 Wie sieht die S&T die Digitale
Transformation?
Stolperfallen, Fragen, Feedback
5
Wie hilft uns jetzt
IT Service
Management?
4
1 Wer ist die S&T?
3 Was hat die S&T mit ITSM zu zun?
Digitales Austria
Wer ist die S&T?
Digitales Austria
S&T ist Vollanbieter für IT-Lösungen mit einem breiten
Portfolio an Eigenmarken in Mittel- und Osteuropa
HU
CZ
SI
SK
RS
CH
RU
RO
PL
AT
ME
MD
MK
HR
DE
BG
AL
Entwicklung, Betrieb
und Implementierung
von IT-Technologie, IoT
/ Industrie 4.0 und
Embedded Systemen
Rund 3.900 Mitar-beiter
in mehr als 25 Ländern
weltweit,
Konzernzentrale in Linz
Börsennotiert im Prime
Standard der deutschen
Börse, TecDAX gelistet
Digitales Austria
Die drei Säulen der S&T-Gruppe
6
IT Services IoT / Industrie 4.0 Embedded Systeme
Digitales Austria
Die drei Säulen der S&T-Gruppe
7
DACH Region
DACH, Eastern Europe
(S&T)
Mainly Europe
(S&T, Kontron)
Amerika
(Kontron)
IT Services IoT / Industrie 4.0 Embedded Systeme
Digitales Austria
S&T ist der größte österreichische IT-Dienstleister
mit einem internationalen Format
8
 Flächendeckendes Servicenetzwerk mit
Niederlassungen in ganz Österreich
 Nationale und internationale Projekte aus
einer Hand
 Maximale Flexibilität durch lokale
Entscheidungsbefugnis
 Eigenes Tier 3+ DataCenter
 ~ 400 Employees in IT-Services
Wien
Inns-
bruck
Salz-
burg
Linz
Graz
Götzis
St.
Veit
Dona-
witz
Digitales Austria
* Auszug aus unserer Kundenlandschaft
Viele österreichische Kunden aus unterschiedlichen
Industrien vertrauen auf S&T *
9
Handel
Fertigung
TelCos
Provider
Energie
Finanz
Versicherung
Public
Health Care
Digitales Austria
Wie sieht die S&T die Digitale Transformation?
Digitales Austria
Alles folgt dem Business Case!
11
Use Cases finden2
IT Architektur und Technologie
auswählen
3
Erkennen des
Strategischen Impacts1
Sicherheit und Datenschutz sicherstellen4
„Digital Organization“ aufbauen5
Digitales Austria
Was hat die S&T mit ITSM zu tun?
Digitales Austria
Meilensteine 2017
13
 Ausbau des Software Development Bereiches durch Zukauf der Hagenberg
Software (30 Mitarbeiter)
 Stärkung im Bereich DataCenter durch Übernahme des „IT-Markt-Geschäfts“
der Raiffeisen Informatik (100 Mitarbeiter und 100 Kunden)
 Stärkung des Open-Source-Portfolios durch Übernahme der
Linforge GmbH (8 Mitarbeiter)
Data Center
Open Source
Software
Development
Digitales Austria
Trotz der Komplexität haben wir das
Integrationsprojekt in Time & Budget abgeschlossen
14
01/2017
12/2017
07/2016  Erste Meetings zur Übernahme
10/2017
 Kundentransition beendet
 DataCenter Implementierung finalisiert
 Alle Tools und Support Prozesse Implementiert
 Mitarbeiter Integration abgeschlossen
 Start der DataCenter Implementierung
 Unterzeichnung Master Agreement
 Start des Transition Projektes
04/2017  Legal Closing
05/2017
Digitales Austria
Mit unserem umfassenden Portfolio unterstützen
wir Ihr Business
15
Innovative
Lösungen
Open
Source
Digital
Signage
S/4Hana
Gesamtlösungen
für Klein- und
Mittelbetriebe
Internet of
Things
Industrie
4.0Medical Energy
Software-
Entwicklung
Embeddedservice2goMobileIndividual
Consulting, Implementierung,
Integration, Outsourcing ITSM
Cloud
Integration
SAPPrintingWorkplaceSecurityNetworkDatacenter
IT-Produkte
Security
Hard- und
Software Embedded
MS CSP-
Produkte
Digitales Austria
Bezüglich ITSM hat S&T ein Competence Center in
der DACH Region etabliert
16
 Wir unterstützen unsere Kunden, ITSM zu
verstehen und die richtige Strategie zu finden
 Wir unterstützen bei der Implementierung des
ITSM Frameworks
 Die Software kann von S&T beschafft werden
Integration2
 Wir betreiben das ITSM Framework und entwickeln
es weiter, OnPremise oder As a Service (SaaS)Outsourcing3
Consulting1
In Co-Operation with
Digitales Austria
Wie hilft uns jetzt IT Service Management?
Digitales Austria
Ein ITSM-Tools bringt bereits Fähigkeiten für die
Automation mit
18
 Mit drei Fähigkeiten bieten ITSM-Lösungen einen
Baukasten, mit dessen Hilfe nicht nur ITIL-Prozesse,
sondern auch andere Prozesse im Unternehmen
automatisiert werden können
 Allerdings gibt es sowohl im Non-IT-Bereich als
auch im Bereich der IT-Administration
Speziallösungen, die die geforderten Prozesse
bereits out-of-the-box anbieten
 Trotzdem lassen sich auch in diesen Bereichen
Beispiele finden, bei denen das ITSM-Tool die
richtige Wahl für die Automatisierung sein kann
Digitales Austria
Mit diesen Fähigkeiten können auch Prozesse
außerhalb der IT automatisiert werden
19
 Der Prozess wird durch keine
branchenspezifischen Tools
abgedeckt
 Die Anschaffung eines speziellen
Tools lohnt sich nicht
 Alle Serviceprozesse sollen über
eine Applikation erreichbar sein
Digitales Austria
Der Einsatz des ITSM-Tools zur Automatisierung
von IT-Administrationstätigkeiten erscheint sinnvoll
20
 Server: Bereitstellen, Konfigurieren,
Patchen und Abbau von Server-
Ressourcen
 Datenbanken: Bereitstellen,
Konfigurieren, Patchen und Abbau
von Datenbanken
 Storage: Administration von SAN-
und NAS-Speichersystemen
 User Management: Anlegen,
Verändern, etc. von User-Accounts
in div. Benutzerverwaltungen
 Clients: Bereitstellung, Abbau, etc.
von PC-Arbeitsplätzen, mobilen
Endgeräten oder virtuellen Clients
Digitales Austria
Auch aus Sicht der S&T ist der Einsatz von AI
sinnvoll
21
IT Cockpit
Reporting
&
IT Analytics
Financial Management
Asset & Software License
Management
Service Desk
Service Catalog & SLA
Change & Configuration
Management
Service Monitoring
IT Service Management
KPI Dashboards
Root Cause Analysis
Service Provider
Executive
Self-
Service
Service Workflows
End User /
Service Consumer
Digitales Austria
Stolperfallen, Fragen, Feedback
Digitales Austria
23
Moderne IT-Servicemanagement-Tools können auch zur
Automatisierung von Geschäftsprozessen außerhalb der IT eingesetzt
werden.
Im Vergleich zu spezialisierter Branchensoftware hat ein ITSM-Tool immer
dann Vorteile, wenn Prozesse abteilungsübergreifend automatisiert
werden oder die Services unterschiedlicher Abteilungen in einem
Serviceportal zusammengefasst werden sollen. Und natürlich auch bei
individuellen Unternehmensprozessen, für die es schlicht keine
Standardlösungen gibt.
Digitales Austria
Das S&T Team steht für Fragen zur Verfügung
24
Digitales Austria
Ihr Ansprechpartner
Kontakt
www.snt.at
m:
t:
S&T AG
rudolf.roschitz@snt.at
+43 (664) 60191 1131
+43 (1) 80191
1110 Wien
Brehmstraße 10
Head of Business Development
Rudolf Roschitz
Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung
26
S&T AG: Enabling digital business models

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Ing. Nikolaus A. Proske (d.velop)
Ing.  Nikolaus A. Proske (d.velop)Ing.  Nikolaus A. Proske (d.velop)
Ing. Nikolaus A. Proske (d.velop)Praxistage
 
Allgeier (Schweiz) AG - 02 Digitalisierung in der Praxis
Allgeier (Schweiz) AG - 02 Digitalisierung in der PraxisAllgeier (Schweiz) AG - 02 Digitalisierung in der Praxis
Allgeier (Schweiz) AG - 02 Digitalisierung in der PraxisAllgeier (Schweiz) AG
 
ABBYY und M-Files sorgen gemeinsam für effiziente Eingangsrechnungsverwaltung
ABBYY und M-Files sorgen gemeinsam für effiziente EingangsrechnungsverwaltungABBYY und M-Files sorgen gemeinsam für effiziente Eingangsrechnungsverwaltung
ABBYY und M-Files sorgen gemeinsam für effiziente Eingangsrechnungsverwaltungbhoeck
 
Herbert Leberbauer (Informio)
Herbert Leberbauer (Informio)Herbert Leberbauer (Informio)
Herbert Leberbauer (Informio)Praxistage
 
Herbert Leberbauer (informio Software)
Herbert Leberbauer (informio Software)Herbert Leberbauer (informio Software)
Herbert Leberbauer (informio Software)Praxistage
 
ISD2016_SolutionI_Christian_Weber
ISD2016_SolutionI_Christian_WeberISD2016_SolutionI_Christian_Weber
ISD2016_SolutionI_Christian_WeberInfoSocietyDays
 
Innovation und der richtige Zeitpunkt - Vortrag Reinhard Karger (DFKI)
Innovation und der richtige Zeitpunkt - Vortrag Reinhard Karger (DFKI)Innovation und der richtige Zeitpunkt - Vortrag Reinhard Karger (DFKI)
Innovation und der richtige Zeitpunkt - Vortrag Reinhard Karger (DFKI)WFG Westerwaldkreis mbH
 
Big data minds 2013 vorankündigung
Big data minds 2013 vorankündigungBig data minds 2013 vorankündigung
Big data minds 2013 vorankündigungMaria Willamowius
 
Produktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Produktdaten für die digitale VerkaufskommunikationProduktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Produktdaten für die digitale VerkaufskommunikationIntelliact AG
 
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und VernetzungInnovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und VernetzungHans Peter Knaust
 
Geocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der Instandhaltung
Geocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der InstandhaltungGeocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der Instandhaltung
Geocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der InstandhaltungHans Peter Knaust
 
abtis führt beim FC Heidenheim den Modern Secure Workplace ein
abtis führt beim FC Heidenheim den Modern Secure Workplace einabtis führt beim FC Heidenheim den Modern Secure Workplace ein
abtis führt beim FC Heidenheim den Modern Secure Workplace einbhoeck
 
cit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2X
cit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2Xcit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2X
cit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2Xbhoeck
 
SharePointForms_ShareConf
SharePointForms_ShareConfSharePointForms_ShareConf
SharePointForms_ShareConfarvato AG
 
TSO-DATA veröffentlicht umfassendes Workshop-Programm für 2019
TSO-DATA veröffentlicht umfassendes Workshop-Programm für 2019TSO-DATA veröffentlicht umfassendes Workshop-Programm für 2019
TSO-DATA veröffentlicht umfassendes Workshop-Programm für 2019bhoeck
 
Allgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech Update
Allgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech UpdateAllgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech Update
Allgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech UpdateAllgeier (Schweiz) AG
 
Ing. Nikolaus A. Proske (d.velop)
Ing.  Nikolaus A. Proske (d.velop)Ing.  Nikolaus A. Proske (d.velop)
Ing. Nikolaus A. Proske (d.velop)Praxistage
 
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)Praxistage
 
Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)
Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)
Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)Praxistage
 

Was ist angesagt? (20)

Ing. Nikolaus A. Proske (d.velop)
Ing.  Nikolaus A. Proske (d.velop)Ing.  Nikolaus A. Proske (d.velop)
Ing. Nikolaus A. Proske (d.velop)
 
Allgeier (Schweiz) AG - 02 Digitalisierung in der Praxis
Allgeier (Schweiz) AG - 02 Digitalisierung in der PraxisAllgeier (Schweiz) AG - 02 Digitalisierung in der Praxis
Allgeier (Schweiz) AG - 02 Digitalisierung in der Praxis
 
ABBYY und M-Files sorgen gemeinsam für effiziente Eingangsrechnungsverwaltung
ABBYY und M-Files sorgen gemeinsam für effiziente EingangsrechnungsverwaltungABBYY und M-Files sorgen gemeinsam für effiziente Eingangsrechnungsverwaltung
ABBYY und M-Files sorgen gemeinsam für effiziente Eingangsrechnungsverwaltung
 
Herbert Leberbauer (Informio)
Herbert Leberbauer (Informio)Herbert Leberbauer (Informio)
Herbert Leberbauer (Informio)
 
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
Webinar Geschäftsmodellinnovationen durch Industrie 4.0 und Digitalisierung
 
Herbert Leberbauer (informio Software)
Herbert Leberbauer (informio Software)Herbert Leberbauer (informio Software)
Herbert Leberbauer (informio Software)
 
ISD2016_SolutionI_Christian_Weber
ISD2016_SolutionI_Christian_WeberISD2016_SolutionI_Christian_Weber
ISD2016_SolutionI_Christian_Weber
 
Innovation und der richtige Zeitpunkt - Vortrag Reinhard Karger (DFKI)
Innovation und der richtige Zeitpunkt - Vortrag Reinhard Karger (DFKI)Innovation und der richtige Zeitpunkt - Vortrag Reinhard Karger (DFKI)
Innovation und der richtige Zeitpunkt - Vortrag Reinhard Karger (DFKI)
 
Big data minds 2013 vorankündigung
Big data minds 2013 vorankündigungBig data minds 2013 vorankündigung
Big data minds 2013 vorankündigung
 
Produktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Produktdaten für die digitale VerkaufskommunikationProduktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Produktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
 
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und VernetzungInnovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
 
Geocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der Instandhaltung
Geocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der InstandhaltungGeocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der Instandhaltung
Geocall Workforce Management - SAP Prozessintegration in der Instandhaltung
 
abtis führt beim FC Heidenheim den Modern Secure Workplace ein
abtis führt beim FC Heidenheim den Modern Secure Workplace einabtis führt beim FC Heidenheim den Modern Secure Workplace ein
abtis führt beim FC Heidenheim den Modern Secure Workplace ein
 
cit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2X
cit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2Xcit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2X
cit zeigt modernes E-Government auf neuer Digitalmesse Twenty2X
 
SharePointForms_ShareConf
SharePointForms_ShareConfSharePointForms_ShareConf
SharePointForms_ShareConf
 
TSO-DATA veröffentlicht umfassendes Workshop-Programm für 2019
TSO-DATA veröffentlicht umfassendes Workshop-Programm für 2019TSO-DATA veröffentlicht umfassendes Workshop-Programm für 2019
TSO-DATA veröffentlicht umfassendes Workshop-Programm für 2019
 
Allgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech Update
Allgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech UpdateAllgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech Update
Allgeier (Schweiz) AG - Microsoft Business Productivity Tech Update
 
Ing. Nikolaus A. Proske (d.velop)
Ing.  Nikolaus A. Proske (d.velop)Ing.  Nikolaus A. Proske (d.velop)
Ing. Nikolaus A. Proske (d.velop)
 
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
 
Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)
Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)
Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur)
 

Ähnlich wie S&T AG: Enabling digital business models

Digitalisierung - die Zukunft der Financial Services
Digitalisierung - die Zukunft der Financial ServicesDigitalisierung - die Zukunft der Financial Services
Digitalisierung - die Zukunft der Financial ServicesWalter Strametz
 
Digitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUDigitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUGernot Sauerborn
 
Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...
Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...
Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...Alfresco Software
 
TDMessage 11-2016 Deutsch
TDMessage 11-2016 DeutschTDMessage 11-2016 Deutsch
TDMessage 11-2016 DeutschTDM Systems
 
Survival of the fITtest: Wegweiser zur digitalen Fitness
Survival of the fITtest: Wegweiser zur digitalen FitnessSurvival of the fITtest: Wegweiser zur digitalen Fitness
Survival of the fITtest: Wegweiser zur digitalen FitnessOliver Laitenberger
 
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...Wiiisdom
 
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...Intelliact AG
 
Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter
Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter
Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter Effizienz in Serverräumen und Rechenzentren
 
Artikel: Professional Computing: IDM und IL: Fundamente zur Abbildung von Ges...
Artikel: Professional Computing: IDM und IL: Fundamente zur Abbildung von Ges...Artikel: Professional Computing: IDM und IL: Fundamente zur Abbildung von Ges...
Artikel: Professional Computing: IDM und IL: Fundamente zur Abbildung von Ges...Peter Affolter
 
Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft und IT
Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft und ITDigitalisierung in der Versicherungswirtschaft und IT
Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft und ITGenerali Deutschland
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics – A Merkle Company
 
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
20150611 track3 2_bp24_connecting_salesDNUG e.V.
 
QUIBIQ Webcast: SAP on Azure - Erfolgsfaktor Integration für SAP-/MS-Partner
QUIBIQ Webcast: SAP on Azure - Erfolgsfaktor Integration für SAP-/MS-PartnerQUIBIQ Webcast: SAP on Azure - Erfolgsfaktor Integration für SAP-/MS-Partner
QUIBIQ Webcast: SAP on Azure - Erfolgsfaktor Integration für SAP-/MS-PartnerQUIBIQ Hamburg
 
Microsoft über die Schulter schauen
Microsoft über die Schulter schauenMicrosoft über die Schulter schauen
Microsoft über die Schulter schauenbhoeck
 
Rethink! ITEM 2016 - Post Event Report
Rethink! ITEM 2016 - Post Event ReportRethink! ITEM 2016 - Post Event Report
Rethink! ITEM 2016 - Post Event ReportRamona Kohrs
 
adesso Impuls Breakfast Dynamics 365
adesso Impuls Breakfast Dynamics 365adesso Impuls Breakfast Dynamics 365
adesso Impuls Breakfast Dynamics 365Andreas Windler
 
Einstiegsthesen: Herausforderungen Sourcing & Business Cloud 2013
Einstiegsthesen: Herausforderungen Sourcing & Business Cloud 2013Einstiegsthesen: Herausforderungen Sourcing & Business Cloud 2013
Einstiegsthesen: Herausforderungen Sourcing & Business Cloud 2013pliXos GmbH
 
Robotic Process Automation - DATAGROUP RPA Magazin
Robotic Process Automation - DATAGROUP RPA MagazinRobotic Process Automation - DATAGROUP RPA Magazin
Robotic Process Automation - DATAGROUP RPA MagazinChristian Sauter
 

Ähnlich wie S&T AG: Enabling digital business models (20)

Digitalisierung - die Zukunft der Financial Services
Digitalisierung - die Zukunft der Financial ServicesDigitalisierung - die Zukunft der Financial Services
Digitalisierung - die Zukunft der Financial Services
 
Digitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUDigitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMU
 
Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...
Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...
Alfresco Day Vienna 2015 - ECM 2015: Trends und Treiber in Zeiten der "Digita...
 
TDMessage 11-2016 Deutsch
TDMessage 11-2016 DeutschTDMessage 11-2016 Deutsch
TDMessage 11-2016 Deutsch
 
Survival of the fITtest: Wegweiser zur digitalen Fitness
Survival of the fITtest: Wegweiser zur digitalen FitnessSurvival of the fITtest: Wegweiser zur digitalen Fitness
Survival of the fITtest: Wegweiser zur digitalen Fitness
 
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
Den Usern mehr bieten: Business Objects Tools als Teil der Business Analytics...
 
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
 
Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter
Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter
Cloud oder eigenes Rechenzentrum – Paradigmenwechsel im ICT-Betrieb geht weiter
 
Artikel: Professional Computing: IDM und IL: Fundamente zur Abbildung von Ges...
Artikel: Professional Computing: IDM und IL: Fundamente zur Abbildung von Ges...Artikel: Professional Computing: IDM und IL: Fundamente zur Abbildung von Ges...
Artikel: Professional Computing: IDM und IL: Fundamente zur Abbildung von Ges...
 
Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft und IT
Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft und ITDigitalisierung in der Versicherungswirtschaft und IT
Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft und IT
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
 
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
 
QUIBIQ Webcast: SAP on Azure - Erfolgsfaktor Integration für SAP-/MS-Partner
QUIBIQ Webcast: SAP on Azure - Erfolgsfaktor Integration für SAP-/MS-PartnerQUIBIQ Webcast: SAP on Azure - Erfolgsfaktor Integration für SAP-/MS-Partner
QUIBIQ Webcast: SAP on Azure - Erfolgsfaktor Integration für SAP-/MS-Partner
 
Microsoft über die Schulter schauen
Microsoft über die Schulter schauenMicrosoft über die Schulter schauen
Microsoft über die Schulter schauen
 
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen EndgerätenRound Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
 
Rethink! ITEM 2016 - Post Event Report
Rethink! ITEM 2016 - Post Event ReportRethink! ITEM 2016 - Post Event Report
Rethink! ITEM 2016 - Post Event Report
 
adesso Impuls Breakfast Dynamics 365
adesso Impuls Breakfast Dynamics 365adesso Impuls Breakfast Dynamics 365
adesso Impuls Breakfast Dynamics 365
 
Einstiegsthesen: Herausforderungen Sourcing & Business Cloud 2013
Einstiegsthesen: Herausforderungen Sourcing & Business Cloud 2013Einstiegsthesen: Herausforderungen Sourcing & Business Cloud 2013
Einstiegsthesen: Herausforderungen Sourcing & Business Cloud 2013
 
Robotic Process Automation - DATAGROUP RPA Magazin
Robotic Process Automation - DATAGROUP RPA MagazinRobotic Process Automation - DATAGROUP RPA Magazin
Robotic Process Automation - DATAGROUP RPA Magazin
 
Tiba Managementberatung - Digitale Tranformation
Tiba Managementberatung - Digitale TranformationTiba Managementberatung - Digitale Tranformation
Tiba Managementberatung - Digitale Tranformation
 

S&T AG: Enabling digital business models

  • 1. Digitales Austria S&T, 2018-07-09 IT Service Management als Wegbereiter der digitalen Transformation Enabling Digital Business Models
  • 2. Digitales Austria 2 Company, Responsibility Name Former Companies Mail XING, LinkedIn Skype ÖAF, Steiermärkische Landesregierung , AVL, EDS (AVL, Deutsche Bank, T-Mobile, Niedermeyer, Libro, Papernet, Opel) Rudolf Roschitz S&T AG, Head of Business Development, Head of PreSales rudolf.roschitz@snt.at rudolf.roschitz@chello.at rudolf.roschitz Facebook Rudolf Roschitz, rudolf.roschitz@chello.at Instagram Rudolf Roschitz, rudolf.roschitz@chello.at Twitter Rudolf Roschitz, @rudolfroschitz Snapchat rroschitz
  • 3. Digitales Austria Agenda 3 2 Wie sieht die S&T die Digitale Transformation? Stolperfallen, Fragen, Feedback 5 Wie hilft uns jetzt IT Service Management? 4 1 Wer ist die S&T? 3 Was hat die S&T mit ITSM zu zun?
  • 5. Digitales Austria S&T ist Vollanbieter für IT-Lösungen mit einem breiten Portfolio an Eigenmarken in Mittel- und Osteuropa HU CZ SI SK RS CH RU RO PL AT ME MD MK HR DE BG AL Entwicklung, Betrieb und Implementierung von IT-Technologie, IoT / Industrie 4.0 und Embedded Systemen Rund 3.900 Mitar-beiter in mehr als 25 Ländern weltweit, Konzernzentrale in Linz Börsennotiert im Prime Standard der deutschen Börse, TecDAX gelistet
  • 6. Digitales Austria Die drei Säulen der S&T-Gruppe 6 IT Services IoT / Industrie 4.0 Embedded Systeme
  • 7. Digitales Austria Die drei Säulen der S&T-Gruppe 7 DACH Region DACH, Eastern Europe (S&T) Mainly Europe (S&T, Kontron) Amerika (Kontron) IT Services IoT / Industrie 4.0 Embedded Systeme
  • 8. Digitales Austria S&T ist der größte österreichische IT-Dienstleister mit einem internationalen Format 8  Flächendeckendes Servicenetzwerk mit Niederlassungen in ganz Österreich  Nationale und internationale Projekte aus einer Hand  Maximale Flexibilität durch lokale Entscheidungsbefugnis  Eigenes Tier 3+ DataCenter  ~ 400 Employees in IT-Services Wien Inns- bruck Salz- burg Linz Graz Götzis St. Veit Dona- witz
  • 9. Digitales Austria * Auszug aus unserer Kundenlandschaft Viele österreichische Kunden aus unterschiedlichen Industrien vertrauen auf S&T * 9 Handel Fertigung TelCos Provider Energie Finanz Versicherung Public Health Care
  • 10. Digitales Austria Wie sieht die S&T die Digitale Transformation?
  • 11. Digitales Austria Alles folgt dem Business Case! 11 Use Cases finden2 IT Architektur und Technologie auswählen 3 Erkennen des Strategischen Impacts1 Sicherheit und Datenschutz sicherstellen4 „Digital Organization“ aufbauen5
  • 12. Digitales Austria Was hat die S&T mit ITSM zu tun?
  • 13. Digitales Austria Meilensteine 2017 13  Ausbau des Software Development Bereiches durch Zukauf der Hagenberg Software (30 Mitarbeiter)  Stärkung im Bereich DataCenter durch Übernahme des „IT-Markt-Geschäfts“ der Raiffeisen Informatik (100 Mitarbeiter und 100 Kunden)  Stärkung des Open-Source-Portfolios durch Übernahme der Linforge GmbH (8 Mitarbeiter) Data Center Open Source Software Development
  • 14. Digitales Austria Trotz der Komplexität haben wir das Integrationsprojekt in Time & Budget abgeschlossen 14 01/2017 12/2017 07/2016  Erste Meetings zur Übernahme 10/2017  Kundentransition beendet  DataCenter Implementierung finalisiert  Alle Tools und Support Prozesse Implementiert  Mitarbeiter Integration abgeschlossen  Start der DataCenter Implementierung  Unterzeichnung Master Agreement  Start des Transition Projektes 04/2017  Legal Closing 05/2017
  • 15. Digitales Austria Mit unserem umfassenden Portfolio unterstützen wir Ihr Business 15 Innovative Lösungen Open Source Digital Signage S/4Hana Gesamtlösungen für Klein- und Mittelbetriebe Internet of Things Industrie 4.0Medical Energy Software- Entwicklung Embeddedservice2goMobileIndividual Consulting, Implementierung, Integration, Outsourcing ITSM Cloud Integration SAPPrintingWorkplaceSecurityNetworkDatacenter IT-Produkte Security Hard- und Software Embedded MS CSP- Produkte
  • 16. Digitales Austria Bezüglich ITSM hat S&T ein Competence Center in der DACH Region etabliert 16  Wir unterstützen unsere Kunden, ITSM zu verstehen und die richtige Strategie zu finden  Wir unterstützen bei der Implementierung des ITSM Frameworks  Die Software kann von S&T beschafft werden Integration2  Wir betreiben das ITSM Framework und entwickeln es weiter, OnPremise oder As a Service (SaaS)Outsourcing3 Consulting1 In Co-Operation with
  • 17. Digitales Austria Wie hilft uns jetzt IT Service Management?
  • 18. Digitales Austria Ein ITSM-Tools bringt bereits Fähigkeiten für die Automation mit 18  Mit drei Fähigkeiten bieten ITSM-Lösungen einen Baukasten, mit dessen Hilfe nicht nur ITIL-Prozesse, sondern auch andere Prozesse im Unternehmen automatisiert werden können  Allerdings gibt es sowohl im Non-IT-Bereich als auch im Bereich der IT-Administration Speziallösungen, die die geforderten Prozesse bereits out-of-the-box anbieten  Trotzdem lassen sich auch in diesen Bereichen Beispiele finden, bei denen das ITSM-Tool die richtige Wahl für die Automatisierung sein kann
  • 19. Digitales Austria Mit diesen Fähigkeiten können auch Prozesse außerhalb der IT automatisiert werden 19  Der Prozess wird durch keine branchenspezifischen Tools abgedeckt  Die Anschaffung eines speziellen Tools lohnt sich nicht  Alle Serviceprozesse sollen über eine Applikation erreichbar sein
  • 20. Digitales Austria Der Einsatz des ITSM-Tools zur Automatisierung von IT-Administrationstätigkeiten erscheint sinnvoll 20  Server: Bereitstellen, Konfigurieren, Patchen und Abbau von Server- Ressourcen  Datenbanken: Bereitstellen, Konfigurieren, Patchen und Abbau von Datenbanken  Storage: Administration von SAN- und NAS-Speichersystemen  User Management: Anlegen, Verändern, etc. von User-Accounts in div. Benutzerverwaltungen  Clients: Bereitstellung, Abbau, etc. von PC-Arbeitsplätzen, mobilen Endgeräten oder virtuellen Clients
  • 21. Digitales Austria Auch aus Sicht der S&T ist der Einsatz von AI sinnvoll 21 IT Cockpit Reporting & IT Analytics Financial Management Asset & Software License Management Service Desk Service Catalog & SLA Change & Configuration Management Service Monitoring IT Service Management KPI Dashboards Root Cause Analysis Service Provider Executive Self- Service Service Workflows End User / Service Consumer
  • 23. Digitales Austria 23 Moderne IT-Servicemanagement-Tools können auch zur Automatisierung von Geschäftsprozessen außerhalb der IT eingesetzt werden. Im Vergleich zu spezialisierter Branchensoftware hat ein ITSM-Tool immer dann Vorteile, wenn Prozesse abteilungsübergreifend automatisiert werden oder die Services unterschiedlicher Abteilungen in einem Serviceportal zusammengefasst werden sollen. Und natürlich auch bei individuellen Unternehmensprozessen, für die es schlicht keine Standardlösungen gibt.
  • 24. Digitales Austria Das S&T Team steht für Fragen zur Verfügung 24
  • 26. www.snt.at m: t: S&T AG rudolf.roschitz@snt.at +43 (664) 60191 1131 +43 (1) 80191 1110 Wien Brehmstraße 10 Head of Business Development Rudolf Roschitz Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung 26