Die 6 wichtigsten Fragen bei der Wahl der
richtigen Rechtsform
Die 6 wichtigsten Fragen bei der Wahl der richtigen Rechtsform
07.07.2016 2
DR. RALF-MICHAEL SCHMIDT
Gründer von Smartlaw
...
Was Smartlaw bietet
VERTRÄGE UND RECHTSDOKUMENTE RECHTSRADAR VERTRAGSMANAGER
RECHTSTIPPSWEBINARE ANWALTSEMPFEHLUNGEN CHECK...
Umfrage #1
16.02.16 1
Zeitpunkt der Entscheidung
1. Welche relevanten Rechtsformen gibt es überhaupt?
2. Wie sieht der Kreis der Gründer aus?
3....
Welche relevanten Rechtsformen gibt es überhaupt?
• UG (haftungsbeschränkt)
Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
•...
Zwei Fallbeispiele
BÄCKEREI
• Zwei Gründer
• Wenig Kapital
• Kein hoher Kapitalbedarf
• Keine besonderen Haftungsrisiken
•...
Wie sieht der Kreis der Gründer aus?
1. EINZELPERSONEN
a) Einzelunternehmen ohne Eintragung
b) Einzelkaufmann und Einzelka...
Umfrage #2
16.02.16 6
Will und kann ich Haftung übernehmen?
16.02.16 7
beschränkte Haftung
• Gesellschaft haftet mit Gesellschaftsvermögen
• Ges...
Wie viel Kapital steht mir zur Verfügung?
16.02.16 8
KAPITALGESELLSCHAFTEN PERSONENGESELLSCHAFTEN
UG (haftungsbeschränkt) ...
Sollen Dritte, etwa Investoren, beteiligt werden?
• BESCHAFFUNG VON EIGENKAPITAL & FREMDKAPITAL
• GbR wenig geeignet
• Kap...
Welche Folgekosten kann ich mir leisten und wieviel Zeit kann ich aufbringen?
FOLGENDE KOSTEN UND VERWALTUNGSAUFWAND ENTST...
Vielen Dank für
Ihre Aufmerksamkeit
16.02.16 11
Ihre Fragen
16.02.16 12
Informationen zu unseren Webinaren
www.smartlaw.de/webinare
16.02.16 13
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die 6 wichtigsten Fragen bei der Wahl der richtigen Rechtsform

51 Aufrufe

Veröffentlicht am

Nach der Geschäftsidee und der Planung ist der wichtigste Schritt, sich für die geeignete Rechtsform zu entscheiden. Dies kann aufgrund der verschiedenen Möglichkeiten eine große Herausforderung werden.

✔ Welche relevanten Rechtsformen gibt es überhaupt?
✔ Wie sieht der Kreis der Gründer aus?
✔ Will und kann ich Haftung übernehmen?
✔ Wie viel Kapital steht mir zur Verfügung?
✔ Sollen Dritte, etwa Investoren, beteiligt werden?
✔ Welche Folgekosten kann ich mir leisten und wie viel Zeit kann ich aufbringen?

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
51
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • w
  • Die 6 wichtigsten Fragen bei der Wahl der richtigen Rechtsform

    1. 1. Die 6 wichtigsten Fragen bei der Wahl der richtigen Rechtsform
    2. 2. Die 6 wichtigsten Fragen bei der Wahl der richtigen Rechtsform 07.07.2016 2 DR. RALF-MICHAEL SCHMIDT Gründer von Smartlaw & Rechtsanwalt DR. EVELI LUME, LL.M Expertin für Gesellschaftsrecht bei der Wirtschaftskanzlei Squire Patton Boggs
    3. 3. Was Smartlaw bietet VERTRÄGE UND RECHTSDOKUMENTE RECHTSRADAR VERTRAGSMANAGER RECHTSTIPPSWEBINARE ANWALTSEMPFEHLUNGEN CHECKLISTEN VERTRAGSSAFE Immer auf dem neuesten Stand, in wenigen Minuten verfügbar und individuell für die individuellen persönlichen Bedürfnisse erstellt Nutzer erhalten automatisch Benachrichtigungen, wenn Sie wegen Rechtsänderungen oder Fristen aktiv werden müssen Alle Infos und Dokumente zu den Vertragsverhältnissen und Rechtsbeziehungen im Überblick, und das jederzeit und überall verfügbar 07.07.2016 3
    4. 4. Umfrage #1 16.02.16 1
    5. 5. Zeitpunkt der Entscheidung 1. Welche relevanten Rechtsformen gibt es überhaupt? 2. Wie sieht der Kreis der Gründer aus? 3. Will und kann ich Haftung übernehmen? 4. Wie viel Kapital steht mir zur Verfügung? 5. Sollen Dritte, etwa Investoren, beteiligt werden? 6. Welche Folgekosten kann ich mir leisten und wie viel Zeit kann ich aufbringen? 16.02.16 2 Idee Planung Umsetzung
    6. 6. Welche relevanten Rechtsformen gibt es überhaupt? • UG (haftungsbeschränkt) Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) • GmbH Gesellschaft mit beschränkter Haftung ‣ Mindestkapital für keine persönliche Haftung ‣ Veröffentlichungspflichten im Handelsregister & strenge(re) Rahmenbedingungen 316.02.16 KAPITALGESELLSCHAFTEN • GbR Gesellschaft bürgerlichen Rechts • KG Kommanditgesellschaft mind. 1 Komplementär & 1 Kommanditist Unterform: GmbH & Co. KG ‣ Kein Mindestkapital, aber unbeschränkte Haftung (Sonderfall: GmbH & Co. KG) ‣ Keine bzw. beschränkte Veröffentlichungspflichten im Handelsregister PERSONEN(HANDELS)GESELLSCHAFTEN
    7. 7. Zwei Fallbeispiele BÄCKEREI • Zwei Gründer • Wenig Kapital • Kein hoher Kapitalbedarf • Keine besonderen Haftungsrisiken • Soll dem Lebensunterhalt dienen (bis zur Rente) • Keine oder wenig Angestellte 416.02.16 ONLINE SHOP • Drei Gründer • Ca. 30.000 € Kapital vorhanden • Hoher Kapitalbedarf wegen Marketing, Wareneinkauf, Entwicklung • Höhere Haftungsrisiken (Produkthaftung, Gewährleistung) • Exit gewünscht • Von Beginn an mehrere Angestellte
    8. 8. Wie sieht der Kreis der Gründer aus? 1. EINZELPERSONEN a) Einzelunternehmen ohne Eintragung b) Einzelkaufmann und Einzelkauffrau (e.K.) mit Eintragung c) Ein-Personen-GmbH und Ein-Personen-UG (haftungsbeschränkt) 2. MINDESTENS ZWEI PERSONEN a) Kapitalgesellschaften: UG (haftungsbeschränkt) und GmbH b) Personengesellschaften: GbR und KG • Personengesellschaften kann man nicht alleine gründen (Ausnahme: GmbH & Co. KG) • Kapitalgesellschaften können sich an einer Personengesellschaft (inkl. GbR) beteiligen GmbH & Co. KG 516.02.16 Unmittelbare Beteiligung oder mittelbare Beteiligung über eine Gesellschaft möglich
    9. 9. Umfrage #2 16.02.16 6
    10. 10. Will und kann ich Haftung übernehmen? 16.02.16 7 beschränkte Haftung • Gesellschaft haftet mit Gesellschaftsvermögen • Gesellschafter haften grundsätzlich nicht persönlich mit ihrem Privatvermögen • Aber: Persönliche Haftung des Geschäftsführers möglich KAPITALGESELLSCHAFTEN unbeschränkte Haftung • Gesellschaft haftet mit Gesellschaftsvermögen • Jeder Gesellschafter haftet persönlich mit seinem Privatvermögen • Ausnahme: Kommanditist (KG) haftet bis zur Höhe seiner Einlage PERSONEN(HANDELS)GESELLSCHAFTEN
    11. 11. Wie viel Kapital steht mir zur Verfügung? 16.02.16 8 KAPITALGESELLSCHAFTEN PERSONENGESELLSCHAFTEN UG (haftungsbeschränkt) GmbH* GbR KG Mindestkapital 3 EUR 25 % des Gewinns in die Rücklage 25.000 EUR davon mind. 12.500 EUR bei Gründung Kein Mindestkapital Kommanditanteil à 100 EUR Notarkosten ca. 630 EUR • Sparmöglichkeit beim Musterprotokoll • Sparmöglichkeit bei bestimmten Kosten** Grundsätzlich keine ca. 120 EUR Kommanditeinlage à 100 EUR Handelsregister 150 EUR 150 EUR Nicht eintragungspflichtig 100 EUR Gesamt bei Gründung 783 EUR 13.280 EUR 0 EUR mind. 320 EUR + Beratungskosten * Bargründung ** Zum Beispiel: GF Bestellung separat beschließen, nicht im Gründungsbeschluss ZUSÄTZLICHER AUFWAND • Gewerbeanmeldung bzw. -erlaubnis • Eröffnungsbilanz (UG, GmbH) BEISPIEL FÜR 3 GRÜNDER:
    12. 12. Sollen Dritte, etwa Investoren, beteiligt werden? • BESCHAFFUNG VON EIGENKAPITAL & FREMDKAPITAL • GbR wenig geeignet • Kapitalgesellschaften gut geeignet für die Mischformen der Finanzierung • AUSSICHTEN DER FINANZIERUNG VON KAPITALGESELLSCHAFTEN • Wegen beschränkter Haftung und geringer Kreditwürdigkeit: zusätzliche Bürgschaften • PERSONENGESELLSCHAFTEN • Übertragung grundsätzlich nur mit Zustimmung aller Gesellschafter • KAPITALGESELLSCHAFTEN • Übertragung bedarf grundsätzlich keine Zustimmung • Gesellschaftervereinbarungen können für die Gründer aber Einschränkungen vorsehen 16.02.16 9
    13. 13. Welche Folgekosten kann ich mir leisten und wieviel Zeit kann ich aufbringen? FOLGENDE KOSTEN UND VERWALTUNGSAUFWAND ENTSTEHEN BEI DEN KAPITAL- UND PERSONENGESELLSCHAFTEN: • Handelsregistergebühren & Notarkosten: • z. B.: Geschäftsführerwechsel, neue Geschäftsanschrift, Änderungen des Gesellschaftsvertrages, u.a. • Buchführungs- und Bilanzierungspflichten: • Eröffnungsbilanz, Jahresabschluss • Veröffentlichung 16.02.16 10
    14. 14. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit 16.02.16 11
    15. 15. Ihre Fragen 16.02.16 12
    16. 16. Informationen zu unseren Webinaren www.smartlaw.de/webinare 16.02.16 13

    ×