SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Suchmaschinenoptimierung (SEO) für KMU
Digital Marketing 12 min Lesezeit 12. Oktober 2020 Simon Flück
Die Suchmaschinenoptimierung für KMU hilft kleinen und mittleren
Unternehmen sichtbarer im Internet zu werden. Das gelingt, indem die Website
für Suchmaschinen optimiert wird. Dadurch wird die Website mittels
Suchmaschinen eher gefunden und führt zu mehr Websitebesuchern.
Das Potenzial ist bei Webseiten von KMU gross. Bereits mit wenig Aufwand
können wirkungsvolle SEO Massnahmen umgesetzt werden, sodass die Website
ein höheres Ranking bei Suchmaschinen erhält.
Das Potenzial der
Suchmaschinenoptimierung für KMU
Gerade kleinere und mittlere Unternehmen sowie Startups sind wenig bekannt und auch kaum
auffindbar im Internet. Um online sichtbarer zu werden, ist die Auffindbarkeit über Suchmaschinen
sehr wichtig. So kann bei einer nutzerfreundlichen und suchmaschinenoptimierten Website über 50
% der Websitebesucher mittels Suchmaschinen kommen.
Trotz dieser Wichtigkeit haben viele Websites grosses Verbesserungspotenzial. Vielfach fehlt die
Zeit und das Know-how bei KMU für die Suchmaschinenoptimierung. Auch gibt es immer noch
Websiteagenturen, welche Webseiten den Kunden übergeben, die nicht SEO optimiert sind, da dies
nicht explizit gewünscht wurde. Auch werden Marketinggelder für Werbemassnahmen gesprochen,
anstatt dass diese zuerst für die Websiteoptimierung genutzt wird, sodass die Website gefunden wird.
Google hat einen Marktanteil von 95 %
Laut Statista wird die Suchmaschine Google in der Schweiz am häufigsten genutzt. Der
Marktanteil von Google beträgt in der Schweiz 95 %. Auf Platz 2 folgt Bing mit 2 % und
DuckDuckGo mit rund 1 % besetzt den dritten Platz.
90 % der Websites erhalten keinen Traffic von Google
Ahrefs hat in einer Studieherausgefunden, dass 90 % der über 1 Milliarde analysierten Websites
keinen Traffic von Google erhalten. Unter anderem weil diese Websites von Google nicht indexiert
wurden oder nicht Suchmaschinenoptimiert sind.
Inhaltsübersicht
Das Potenzial der Suchmaschinenoptimierung für KMU
Was bedeutet Suchmaschinenoptimierung?
Wie funktioniert die Suchmaschine Google?
SEO Vorgehen für KMU
SEO Anleitung für KMU
Zu vermeidende Fehler bei der Suchmaschinenoptimierung
5 weitere Arten der Internetsuche
Fazit
Was bedeutet Suchmaschinenoptimierung?
Mit Suchmaschinenoptimierung (SEO = Search Engine Optimization) werden alle Massnahmen
bezeichnet, die die Sichtbarkeit einer Website auf Suchmaschinen wie Google erhöht.
Durch die Optimierungen der eigenen Website wird das Suchmaschinenranking verbessert. Zudem
hilft es, passende Inhalte für die Zielgruppen zu erstellen. Dadurch wird die Website von Kunden
eher gefunden. Das Ziel dabei ist, bei den passenden Suchanfragen zuoberst bei den
Suchresultaten zu erscheinen.
Warum ist SEO wichtig?
Da es im Internet Milliarden von Webseiten gibt, ist es wichtig, dass die eigene Website sichtbar
bleibt und gefunden wird. Dabei hilft Suchmaschinenoptimierung, um von der gewünschten
Zielgruppe gefunden zu werden.
Weitere Gründe für SEO:
Ein Grossteil der Besucher gelangen über Suchmaschinen auf die Website
9 von 10 Nutzer suchen mit Google
Hilft von den richtigen Zielgruppen gefunden zu werden
Erhöht die Bekanntheit und Reichweite im Internet
Verbessert das Benutzererlebnis für die Besucher
Kann zu mehr Conversions führen (Online-Verkäufe, Registrierungen, Job-Bewerbungen, …)
Ist im Verhältnis zu anderen Marketingmassnahmen günstig
Was ist SEO und warum ist es wichtig?
Wie funktioniert die Suchmaschine
Google?
Die Suchanfrage
Anfangs wird eine Suchanfrage mittels Text oder über Spracheingabe auf der Website
von Google eingegeben. Die Suchanfrage besteht aus einem oder mehreren Keywords
(Schlüsselbegriffe), welche wichtig für die Suche sind. Die Suchanfrage wird danach
von der Google Infrastruktur und Algorithmen verarbeitet.
Google RankBrain
Der Google Algorithmus RankBrain versucht die Suchanfrage zu verstehen. Dazu
werden zusätzlich Daten des Users wie vergangene Suchanfragen, Standort, Gerät und
weitere Ereignisse verwendet. Zudem hat es Einfluss, was andere auf Google zurzeit
suchen und gesucht haben.
Index-Server von Google
Anschliessend durchsucht Google seine Index-Server nach passenden Ergebnissen. In
diesen Indexen sind die meisten Webseiten katalogisiert und bewertet. Das bedeutet,
Google durchsucht bei jeder Suchanfrage nur seine Indexe – nicht das gesamte
Internet.
Spiders
Um die Indexe zu erstellen, durchsucht Google das ganze Internet nach Webseiten ab
mit den sogenannten Spiders (Spinnen) – auch Crawler genannt. Diese versuchen neue
Seiten und Informationen zu sammeln. Dabei gehen sie von Link zu Link, um auch die
Zusammenhänge der verschiedenen Webseiten zu verstehen sowie die Beliebtheit einer
Seite zu erfassen.
Indexierung
Die gefundenen Seiten versucht Google zu interpretieren und zu verstehen. Diese
werden indexiert und nach Inhalt, Qualität und Beliebtheit (PageRank) bewertet.
Suchresultateseite (SERP)
Am Schluss werden die passendsten Ergebnisse als Snippets (Text-Schnipsel) auf der
Suchresultateseite (SERP = Search Engine Result Page) aufgelistet. Die Rangreihenfolge
der Ergebnisse entsteht aufgrund von hunderten von Faktoren. Zusätzlich können auf
den ersten Positionen bezahlte Suchergebnisse (SEA = Search Engine Advertising)
erscheinen, welche zu der Suchanfrage passen.
Weitere Informationen wie die Google-Suche funktioniert, finden Sie direkt bei Google
„So funktioniert die Google-Suche“ oder unter „howsearchworks„.
Prozess wie die Suchmaschine Google funktioniert
Wie die Suchmaschine Google funktioniert und wie ein Suchergebnis entsteht
SEO Vorgehen für KMU
Mit dem nachfolgenden SEO Vorgehen für KMU wird ein ganzheitlicher Prozess für die
Suchmaschinenoptimierung beschrieben. Dieser ist in verschiedene Phasen unterteilt,
welche für ein nachhaltiges SEO und die Verbesserung des Suchmaschinen-Rankings
benötigt werden.
Vorgehen und Prozess für die Umsetzung von SEO
Die Grundlage für die Suchmaschinenoptimierung bildet die Situationsanalyse, die
Definierung der Ziele und der Strategie sowie das Erarbeiten der Personas. Mithilfe
dieses Vorgehen können daraufhin Keywords recherchiert werden, welche die
gewünschten Zielgruppen für die Suche nutzen. Diese Keywords werden dazu
verwendet, passende Inhalte für die Personas zu erstellen und in diese zu integrieren.
Bei einer bestehenden Website kann das Potenzial zur Suchmaschinenoptimierung mit
einer SEO Website Analyseanalysiert werden. Basierend auf der SEO Analyse wird ein
Konzept und Massnahmen zur Optimierung der Website erarbeitet.
Anschliessend erfolgt die Umsetzung der SEO Massnahmen sowie die laufende
Überprüfung mittels Analyse-Software. 
1. Situationsanalyse
Mit der Situationsanalyse soll die Ist-Situation, die derzeitigen Herausforderungen und
die gewünschte Soll-Situation erfasst werden. Zusätzlich können das Geschäftsmodell,
die Unternehmensziele und -strategie, die Organisation, Marketingthemen und -
bereiche überprüft werden. Des Weiteren soll die Digital Marketing Infrastruktur
erfasst und analysiert werden.
2. Ziele, Strategie und Rolle der Website
Nach der Situationsanalyse werden die Marketingziele und die Digital Marketing
Strategie überprüft und überarbeitet oder erstmalig definiert. In der
Marketingstrategie wird festgelegt, welche Rolle die Website haben wird und welche
Aufgaben sie erfüllen soll. Dabei geht es immer um den Kundennutzen und welchen
Mehrwert sie für die angesprochenen Zielgruppen bieten soll.
3. Personas und deren Customer Journey
Mithilfe der Zielgruppenanalyse werden Personas erstellt, welche ein Interesse am
Unternehmen haben und angesprochen werden sollen. Dazu gehören auch Beeinflusser.
Darauf basierend werden Personas erstellt.
Die Personas werden verwendet, um die Website für diese zu optimieren sowie für die
Entwicklung eines Digital Marketing Konzepts bei Bedarf. Die Personas werden mit
Charaktereigenschaften und mit einem fiktiven Foto versehen. Des Weiteren werden
die Personas mit demografischen Eigenschaften sowie deren Interessen, Einstellungen
und Verhalten ergänzt.
Was wollen Personas
Nachdem 3-5 Personas erstellt wurden, muss herausgefunden werden, was diese von
der Website erwarten. Denn eine Website muss einen Nutzen für die angesprochenen
Zielgruppen haben. Dabei geht es hauptsächlich um Inhalte sowie um
Websitefunktionen.
Customer Journey der Personas
Eine Customer Journey beschreibt den Weg mit allen Berührungspunkten zu einem
Unternehmen, welche Personas gehen – vom Erstkontakt bis zum Abschluss. Die
Customer Journey hilft deshalb auch zu identifizieren, wie Personas mit dem
Unternehmen in Kontakt treten. Sie zeigt auch, wie sich Personas informieren und
welche Kommunikations- sowie Digital Marketing-Kanäle sie nutzen.
Des Weiteren können Customer Journey Modelle verwendet werden, um aufzuzeigen,
in welcher Phase des Kaufentscheides oder Verhaltensphase sich die Personas befinden.
Darauf basierend kann die Website sowie deren Inhalte entsprechend angepasst
werden.
4. Keyword Recherche & Analyse
Nachdem analysiert wurde, welche Personas angesprochen werden sollen und deren
Customer Journey bekannt ist, kann eine Keyword Recherche durchgeführt werden.
Mit der Keyword-Recherche wird herausgefunden, welche Keywords die Personas für
die Suchanfragen nutzen. Dazu kann in einem Excel eine Liste mit möglichen Keywords
aufgelistet werden. Daraufhin werden diese Keywords bei SEO- und Keyword-Tools
eingeben. Dadurch ergeben sich weitere passende Keywords sowie zeigt es das
Suchvolumen und Potenzial pro Keyword an.
Für jedes Thema, für das eine Seite bei Google gelistet werden soll, werden 1-2
Hauptkeywords definiert. Ergänzt werden diese mit Synonyme sowie mit Keywords,
welche für Unterthemen genutzt werden können.
Nachfolgend wird analysiert, ob auf der bestehenden Website diese Keywords und die
dazu passenden Themen vorhanden sind. Zudem soll das Suchvolumen für bereits
verwendete Keywords und Inhalte überprüft werden. Die bestehenden Inhalte können
je nach Ergebnis bei Bedarf überarbeitet und passende Keywords eingepflegt werden.
Ergänzend sollen neue Inhalte zu den gefundenen Keywords erstellt werden.
5. SEO & Website Analyse
Mit der SEO Analyse der Website wird das Verbesserungspotenzial analysiert. Darauf
basierend werden die Optimierungsmassnahmen erstellt, sodass die Website bei den
Suchmaschinen höher gelistet wird. Dabei helfen auch die erarbeiteten Keywords sowie
die Personas, welche angesprochen werden sollen. Bei der Website-Analyse für
Suchmaschinenoptimierung werden die Bereiche „on page“ und „off page“ analysiert.
Onpage SEO Analyse
Eine onpage SEO-Analyse bedeutet, dass die Analyse direkt auf der Website
durchgeführt wird. Dabei werden Inhalte auf Qualität und Struktur, Metadaten, der
Aufbau der Seitenstruktur und die Navigation überprüft. Des Weiteren werden
enthaltene Keywords, die Crawlbarkeit der Website, fehlerhafte Links, Website-
Ladegeschwindigkeit und die Sicherheit analysiert. Auch die Überprüfung der
Benutzerfreundlichkeit gehört dazu, sodass die Besucher länger bleiben.
Offpage SEO Analyse
Bei der offpage-Analyse werden Bereiche ausserhalb der Website analysiert. Dies kann
die Qualität und Anzahl von Links zu der eigenen Website sein. Offpage Optimierungen
sind Massnahmen, welche dazu beitragen, dass qualitativ gute Websites auf die eigene
verlinken. Umso mehr Webseiten auf die eigene verlinken, desto höher die Bekanntheit
(PageRank).
Eine umfangreiche Liste von SEO-Kriterien und Analysebereiche hat Google in einem
Leitfaden veröffentlicht.
6. SEO Konzept mit Massnahmen
Die meisten SEO Massnahmen ergeben sich durch die Website Analyse. Diese werden
nun nach Priorität und Schwierigkeit aufgelistet und geplant. Zu empfehlen ist,
einfachere umzusetzende Suchmaschinenoptimierungen als erstes zu planen.
Schwierigere und aufwändigere Arbeiten können danach erledigt werden.
Dank der Erstellung von Personas und der Keyword Recherche können nun weitere
Inhalte für die Website bereitgestellt werden. Diese sollen auch für andere Kanäle wie
Newsletter, Social Media, PR und Google Ads (SEA) verwendet werden. Dadurch erhöht
sich der Websitetraffic sowie verbessert es das Suchmaschinenranking. All die Inhalte
sollten SEO optimiert sein.
7. Umsetzung & Testing
Die erarbeiteten und geplanten SEO Massnahmen können nun umgesetzt werden. Dabei
gibt es keine Garantie, dass jede umgesetzte SEO-Massnahmen sich positiv auswirken
wird. Zum einen kann es mehrere Wochen bis Monate dauern, bis sich dies auf
Suchmaschinen auswirken wird. Zum anderen können SEO Umsetzungen auch
kontraproduktiv sein. Daher gilt es, die umgesetzten Suchmaschinenoptimierungen zu
dokumentieren sowie mithilfe von Analytics-Software den veränderten organischen
Websitetraffic über Suchmaschinen zu beobachten.
Es kann durchaus Sinn machen, gewisse SEO Optimierungen in einem begrenzten Mass
als Test umzusetzen.
8. Überprüfung und Adaption
Die Erfolge von Suchmaschinenoptimierungen sind nicht immer einfach zu messen und
nachzuvollziehen. Dies, weil es ein langfristiger Verbesserungsprozess ist. Zudem gibt
es immer wieder Trends, welche für mehr oder weniger Websitebesucher
verantwortlich sind. Auch beeinflussen Werbekampagnen die Analysezahlen, welche
herausgefiltert werden müssen.
Andererseits können SEO Massnahmen wie die Optimierung der Website-
Ladegeschwindigkeit schnell gemessen werden. Dies bedeutet aber nicht, dass die
Website dadurch bei Google automatisch höher gelistet wird. Auch ist es keine
Garantie für mehr Websitebesucher. Hingegen können neue Besucher mit Analyse-
Software erkannt werden, welche aufgrund von neu erstellten oder verbesserten
Seiten und Inhalte die Website besuchen.
SEO Anleitung für KMU
Für die Umsetzung von SEO hat Google einen Startleitfaden zur Suchmaschinenoptimierung
(SEO)zusammengestellt und veröffentlicht. Dieser kann für die Phase 5 (SEO & Website
Analyse) sowie für die Phase 6 (SEO Konzept mit Massnahmen erstellen) und deren Umsetzung
genutzt werden.
Top 10 SEO Massnahmen für KMU
1. SEO Website Analyse mit einer SEO-Software durchführen oder einen SEO Analyse-
Serviceverwenden.
2. Website bei der Search Console von Google registrieren und angezeigte Fehler beheben.
3. Sitemap erstellen und irrelevante Seiten exkludieren.
4. Sicherheit erhöhen durch ein SSL-Zertifikat.
5. Feedback von internen und externen Websitebesuchern für die Website bezüglich
Benutzerfreundlichkeit einholen.
6. „Content is King“ – Inhalte erstellen für die Personas und deren Suchanfragen und
Bedürfnisse.
Texte SEO optimieren wie Header-Struktur, Keywords verwenden, kurze prägnante Sätze
erstellen sowie Untertitel und Aufzählungszeichen einfügen.
7. Alle Metatags korrekt und mit Keywords ausfüllen.
8. Website bei Google my Businessanmelden und Inhalte einfügen.
9. Website und Unternehmen bei relevanten Branchenverzeichnissen mit einem hohen Google
PageRank registrieren sowie bei Partner und Kunden.
10. Website-Ladegeschwindigkeit verbessern wie Web-optimierte Bilder einsetzen mit „Lazy
loading“, ungenutzte Inhalte entfernen, SSD-Server sowie CDN und Caching verwenden.
Hier kann die Website-Geschwindigkeit gemessen werden und wie „mobilefreundlich“ die
Website ist.
Zu vermeidende Fehler bei der
Suchmaschinenoptimierung
Für die Suchmaschinenoptimierung gibt es sehr viele Methoden und Tricks, damit eine Website
zuvorderst rangiert. Mit einigen SEO Methoden können unfaire Vorteile erschaffen werden, welche
Google bestraft. Diese Methoden werden als „Black hat Optimization“ genannt. So war es vor 10
Jahren möglich, eine Website bei den Google Suchergebnissen im Handumdrehen unter den Top5 zu
listen.
Google empfiehlt folgende SEO Methoden zu vermeiden:
„Keyword stuffing“ bei dem die Webseiten übermässig mit Keywords gefüllt werden
Teilnahme an Linktauschprogrammen
Täuschende und automatisch generierte Inhalte
Irreführende Weiterleitungen
Nicht sichtbarer Text für die User
Von anderen Website kopierte und doppelte Inhalte wie Texte und Bilder
Falsche Informationen in Metadaten und Markups
Weitere Beispiele und konkrete Empfehlungen dazu sind bei Google unter Richtlinien für
Webmasteraufgelistet.
5 weitere Arten der Internetsuche
Nebst der klassischen Suche, wie wir es mit der Suchmaschine Google kennen, gibt es weiter
Suchmöglichkeiten:
1. Bildersuche (Google Bilder, Pinterest, Bild- und Stock-Plattformen)
2. Videosuche (YouTube, Vimeo)
3. Nachrichtensuche (Google News, Google Alerts, Social Media, News-Portale)
4. Produktsuche (Amazon, Social Media, Google Shopping)
5. vertikale Suche nach Branchen oder Themen (Wikipedia, Bibliotheken/Verzeichnisse, Portale
für Jobs und Autos)
Einige dieser Suchplattformen können Webseiten und deren Inhalte als Suchergebnis anzeigen.
Umgesetzte SEO Massnahmen können deshalb positive Auswirkungen auf diese
Suchplattformen haben.
Fazit
Mit einer sauberen Planung der Suchmaschinenoptimierung kann eine nachhaltige
Verbesserung des Suchmaschinen-Rankings erzielt werden. Dadurch wird die Webseite
von den gewünschten Zielgruppen mit Suchmaschinen eher gefunden. Dabei ist
eine Website Analyse nach aktuellen SEO Kriterien ein zentrales Element. Darauf
basierend können zielführende SEO Massnahmen umgesetzt werden.
Bleiben Sie geduldig und investieren Sie regelmässig Zeit für die
Suchmaschinenoptimierung der Website. SEO ist ein langfristiger Prozess, um
nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.
Benötigen Sie Hilfe bei der SEO-Analyse Ihrer
Website?
ZUM SEO ANALYSE-SERVICE
Simon Flück 
Simon Flück ist spezialisiert auf Digital Marketing Themen. Seine Faszination
für die digitalen Möglichkeiten motiviert ihn, sich stetig weiterzubilden und
sich mit digitalen Trends auseinanderzusetzen. Als Digital Marketer arbeitete er
im nationalen und internationalen B2B- und B2C-Umfeld. Nebst vielen Digital
Marketing Weiterbildungen studierte er Betriebswirtschaft und Marketing-
Kommunikation.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Die 10 Top Social Media Trends 2018
Die 10 Top Social Media Trends 2018Die 10 Top Social Media Trends 2018
Die 10 Top Social Media Trends 2018Daniel Koethe
 
Politisches Targeting & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017 #AFBMC
Politisches Targeting & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017 #AFBMCPolitisches Targeting & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017 #AFBMC
Politisches Targeting & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017 #AFBMCAllFacebook.de
 
Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...
Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...
Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...Social DNA
 
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?Stefan Godulla
 
Leitfaden Content Marketing_Claudia Hilker
Leitfaden Content Marketing_Claudia HilkerLeitfaden Content Marketing_Claudia Hilker
Leitfaden Content Marketing_Claudia HilkerClaudia Hilker, Ph.D.
 
Vortrag - Online Marketing Grundlagen für KMUs
Vortrag - Online Marketing Grundlagen für KMUsVortrag - Online Marketing Grundlagen für KMUs
Vortrag - Online Marketing Grundlagen für KMUsJan Heinemann
 
Facebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalieren
Facebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalierenFacebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalieren
Facebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalierenAllFacebook.de
 
Adtelligence Social Network Marketing
Adtelligence Social Network MarketingAdtelligence Social Network Marketing
Adtelligence Social Network MarketingADTELLIGENCE GmbH
 
linkbird Whitepaper Preview
linkbird Whitepaper Previewlinkbird Whitepaper Preview
linkbird Whitepaper PreviewJulian Schmidt
 
Marketing Cloud - Social Marketing in Aktion
Marketing Cloud - Social Marketing in AktionMarketing Cloud - Social Marketing in Aktion
Marketing Cloud - Social Marketing in AktionSalesforce Deutschland
 
State of the Art Facebook Promotions #AFBMC
State of the Art Facebook Promotions #AFBMCState of the Art Facebook Promotions #AFBMC
State of the Art Facebook Promotions #AFBMCAllFacebook.de
 
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto SchneiderDigital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto SchneiderMydba Thejourney
 
Erfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMC
Erfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMCErfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMC
Erfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMCAllFacebook.de
 
Erfolgreiches Content-Marketing: Theorie und Praxis
Erfolgreiches Content-Marketing: Theorie und PraxisErfolgreiches Content-Marketing: Theorie und Praxis
Erfolgreiches Content-Marketing: Theorie und Praxiscrowdmedia GmbH
 
Content Marketing Vorhersagen 2014 (deutsch)
Content Marketing Vorhersagen 2014 (deutsch)Content Marketing Vorhersagen 2014 (deutsch)
Content Marketing Vorhersagen 2014 (deutsch)Eduard Klein
 
121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012
121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012
121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012121WATT GmbH
 
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-MärktePush oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-MärkteBrandDoctor
 
Stefan Kleinberger: Google Adwords zur Bewerbung von Veranstaltungen
Stefan Kleinberger: Google Adwords zur Bewerbung von VeranstaltungenStefan Kleinberger: Google Adwords zur Bewerbung von Veranstaltungen
Stefan Kleinberger: Google Adwords zur Bewerbung von VeranstaltungenChristian Henner-Fehr
 

Was ist angesagt? (20)

Die 10 Top Social Media Trends 2018
Die 10 Top Social Media Trends 2018Die 10 Top Social Media Trends 2018
Die 10 Top Social Media Trends 2018
 
Politisches Targeting & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017 #AFBMC
Politisches Targeting & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017 #AFBMCPolitisches Targeting & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017 #AFBMC
Politisches Targeting & Facebook im Bundestagswahlkampf 2017 #AFBMC
 
Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...
Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...
Von 0 auf 100: B2B Social Media Marketing für das mittelständische Tiefbohrte...
 
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
 
Leitfaden Content Marketing_Claudia Hilker
Leitfaden Content Marketing_Claudia HilkerLeitfaden Content Marketing_Claudia Hilker
Leitfaden Content Marketing_Claudia Hilker
 
Vortrag - Online Marketing Grundlagen für KMUs
Vortrag - Online Marketing Grundlagen für KMUsVortrag - Online Marketing Grundlagen für KMUs
Vortrag - Online Marketing Grundlagen für KMUs
 
Facebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalieren
Facebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalierenFacebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalieren
Facebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalieren
 
Adtelligence Social Network Marketing
Adtelligence Social Network MarketingAdtelligence Social Network Marketing
Adtelligence Social Network Marketing
 
linkbird Whitepaper Preview
linkbird Whitepaper Previewlinkbird Whitepaper Preview
linkbird Whitepaper Preview
 
Marketing Cloud - Social Marketing in Aktion
Marketing Cloud - Social Marketing in AktionMarketing Cloud - Social Marketing in Aktion
Marketing Cloud - Social Marketing in Aktion
 
State of the Art Facebook Promotions #AFBMC
State of the Art Facebook Promotions #AFBMCState of the Art Facebook Promotions #AFBMC
State of the Art Facebook Promotions #AFBMC
 
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto SchneiderDigital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
 
Erfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMC
Erfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMCErfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMC
Erfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMC
 
Nachhaltiges Marketing
Nachhaltiges MarketingNachhaltiges Marketing
Nachhaltiges Marketing
 
Erfolgreiches Content-Marketing: Theorie und Praxis
Erfolgreiches Content-Marketing: Theorie und PraxisErfolgreiches Content-Marketing: Theorie und Praxis
Erfolgreiches Content-Marketing: Theorie und Praxis
 
Content Marketing Vorhersagen 2014 (deutsch)
Content Marketing Vorhersagen 2014 (deutsch)Content Marketing Vorhersagen 2014 (deutsch)
Content Marketing Vorhersagen 2014 (deutsch)
 
121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012
121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012
121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012
 
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-MärktePush oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
Push oder Pull? Was ist die richtige Strategie für B2B-Märkte
 
Content Marketing oder Content Strategie?
Content Marketing oder Content Strategie?Content Marketing oder Content Strategie?
Content Marketing oder Content Strategie?
 
Stefan Kleinberger: Google Adwords zur Bewerbung von Veranstaltungen
Stefan Kleinberger: Google Adwords zur Bewerbung von VeranstaltungenStefan Kleinberger: Google Adwords zur Bewerbung von Veranstaltungen
Stefan Kleinberger: Google Adwords zur Bewerbung von Veranstaltungen
 

Ähnlich wie Suchmaschinenoptimierung (SEO) für KMU

Was ist Suchmaschinenoptimierung?
Was ist Suchmaschinenoptimierung?Was ist Suchmaschinenoptimierung?
Was ist Suchmaschinenoptimierung?Alexander Keller
 
SEO: Ranking-Faktoren und Keyword-Recherche
SEO:  Ranking-Faktoren und Keyword-RechercheSEO:  Ranking-Faktoren und Keyword-Recherche
SEO: Ranking-Faktoren und Keyword-RechercheAlexander Keller
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Die Konstanten der SEO – Thomas Urban
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Die Konstanten der SEO – Thomas UrbanWerbeplanung.at SUMMIT 15 – Die Konstanten der SEO – Thomas Urban
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Die Konstanten der SEO – Thomas UrbanWerbeplanung.at Summit
 
WAS IST YOUTUBE SEO?
WAS IST YOUTUBE SEO?WAS IST YOUTUBE SEO?
WAS IST YOUTUBE SEO?gerton6708
 
White Paper: Suchmaschinenoptimierung – Websites nachhaltig für Suchmaschinen...
White Paper: Suchmaschinenoptimierung – Websites nachhaltig für Suchmaschinen...White Paper: Suchmaschinenoptimierung – Websites nachhaltig für Suchmaschinen...
White Paper: Suchmaschinenoptimierung – Websites nachhaltig für Suchmaschinen...JustRelate
 
SEO-Tipps für KMU von Managing Partner Simon Künzler von xeit Gmbh
SEO-Tipps für KMU von Managing Partner Simon Künzler von xeit GmbhSEO-Tipps für KMU von Managing Partner Simon Künzler von xeit Gmbh
SEO-Tipps für KMU von Managing Partner Simon Künzler von xeit Gmbhxeit AG
 
Google Search Trends 2014 - Session auf der Internet World München 2014
Google Search Trends 2014 - Session auf der Internet World München 2014Google Search Trends 2014 - Session auf der Internet World München 2014
Google Search Trends 2014 - Session auf der Internet World München 2014seonative
 
Erste Schritte mit der Searchmetrcis Suite
Erste Schritte mit der Searchmetrcis SuiteErste Schritte mit der Searchmetrcis Suite
Erste Schritte mit der Searchmetrcis SuiteYourposition AG
 
SEOkomm 2015 - SEO Grundlagen: Suchabsichten verstehen
SEOkomm 2015 - SEO Grundlagen: Suchabsichten verstehenSEOkomm 2015 - SEO Grundlagen: Suchabsichten verstehen
SEOkomm 2015 - SEO Grundlagen: Suchabsichten verstehenBianca Zang
 
WAS KOSTET EINE GUTE SEO?
WAS KOSTET EINE GUTE SEO?WAS KOSTET EINE GUTE SEO?
WAS KOSTET EINE GUTE SEO?gerton6708
 
Warum ist SEO Top Management Entscheidung
Warum ist SEO Top Management EntscheidungWarum ist SEO Top Management Entscheidung
Warum ist SEO Top Management Entscheidung121WATT GmbH
 
skdesign SEO Skript
skdesign SEO Skriptskdesign SEO Skript
skdesign SEO Skriptskdesign
 
SEO OPTIMIERUNG WIE?
SEO OPTIMIERUNG WIE?SEO OPTIMIERUNG WIE?
SEO OPTIMIERUNG WIE?eblicig2sp
 
SEO für Nonprofits: Einführung
SEO für Nonprofits: EinführungSEO für Nonprofits: Einführung
SEO für Nonprofits: Einführungco2online gem. GmbH
 
Warum SEO für Nonprofits so wichtig ist
Warum SEO für Nonprofits so wichtig istWarum SEO für Nonprofits so wichtig ist
Warum SEO für Nonprofits so wichtig istSebastian von Kossak
 
Keyword Recherche für Kanzleien
Keyword Recherche für KanzleienKeyword Recherche für Kanzleien
Keyword Recherche für KanzleienJohanna Weiers
 

Ähnlich wie Suchmaschinenoptimierung (SEO) für KMU (20)

Was ist Suchmaschinenoptimierung?
Was ist Suchmaschinenoptimierung?Was ist Suchmaschinenoptimierung?
Was ist Suchmaschinenoptimierung?
 
SEO: Ranking-Faktoren und Keyword-Recherche
SEO:  Ranking-Faktoren und Keyword-RechercheSEO:  Ranking-Faktoren und Keyword-Recherche
SEO: Ranking-Faktoren und Keyword-Recherche
 
online-marketing.pdf
online-marketing.pdfonline-marketing.pdf
online-marketing.pdf
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Die Konstanten der SEO – Thomas Urban
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Die Konstanten der SEO – Thomas UrbanWerbeplanung.at SUMMIT 15 – Die Konstanten der SEO – Thomas Urban
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Die Konstanten der SEO – Thomas Urban
 
WAS IST YOUTUBE SEO?
WAS IST YOUTUBE SEO?WAS IST YOUTUBE SEO?
WAS IST YOUTUBE SEO?
 
White Paper: Suchmaschinenoptimierung – Websites nachhaltig für Suchmaschinen...
White Paper: Suchmaschinenoptimierung – Websites nachhaltig für Suchmaschinen...White Paper: Suchmaschinenoptimierung – Websites nachhaltig für Suchmaschinen...
White Paper: Suchmaschinenoptimierung – Websites nachhaltig für Suchmaschinen...
 
SEO-Tipps für KMU von Managing Partner Simon Künzler von xeit Gmbh
SEO-Tipps für KMU von Managing Partner Simon Künzler von xeit GmbhSEO-Tipps für KMU von Managing Partner Simon Künzler von xeit Gmbh
SEO-Tipps für KMU von Managing Partner Simon Künzler von xeit Gmbh
 
Google Search Trends 2014 - Session auf der Internet World München 2014
Google Search Trends 2014 - Session auf der Internet World München 2014Google Search Trends 2014 - Session auf der Internet World München 2014
Google Search Trends 2014 - Session auf der Internet World München 2014
 
Erste Schritte mit der Searchmetrcis Suite
Erste Schritte mit der Searchmetrcis SuiteErste Schritte mit der Searchmetrcis Suite
Erste Schritte mit der Searchmetrcis Suite
 
SEOkomm 2015 - SEO Grundlagen: Suchabsichten verstehen
SEOkomm 2015 - SEO Grundlagen: Suchabsichten verstehenSEOkomm 2015 - SEO Grundlagen: Suchabsichten verstehen
SEOkomm 2015 - SEO Grundlagen: Suchabsichten verstehen
 
Suchmaschinen Platzierung
Suchmaschinen PlatzierungSuchmaschinen Platzierung
Suchmaschinen Platzierung
 
HUI - Werben mit modernen Medien
HUI - Werben mit modernen MedienHUI - Werben mit modernen Medien
HUI - Werben mit modernen Medien
 
WAS KOSTET EINE GUTE SEO?
WAS KOSTET EINE GUTE SEO?WAS KOSTET EINE GUTE SEO?
WAS KOSTET EINE GUTE SEO?
 
Warum ist SEO Top Management Entscheidung
Warum ist SEO Top Management EntscheidungWarum ist SEO Top Management Entscheidung
Warum ist SEO Top Management Entscheidung
 
skdesign SEO Skript
skdesign SEO Skriptskdesign SEO Skript
skdesign SEO Skript
 
SEO OPTIMIERUNG WIE?
SEO OPTIMIERUNG WIE?SEO OPTIMIERUNG WIE?
SEO OPTIMIERUNG WIE?
 
SEO für Nonprofits: Einführung
SEO für Nonprofits: EinführungSEO für Nonprofits: Einführung
SEO für Nonprofits: Einführung
 
Warum SEO für Nonprofits so wichtig ist
Warum SEO für Nonprofits so wichtig istWarum SEO für Nonprofits so wichtig ist
Warum SEO für Nonprofits so wichtig ist
 
Keyword Recherche für Kanzleien
Keyword Recherche für KanzleienKeyword Recherche für Kanzleien
Keyword Recherche für Kanzleien
 
dda-12-2009
dda-12-2009dda-12-2009
dda-12-2009
 

Suchmaschinenoptimierung (SEO) für KMU

  • 1. Suchmaschinenoptimierung (SEO) für KMU Digital Marketing 12 min Lesezeit 12. Oktober 2020 Simon Flück Die Suchmaschinenoptimierung für KMU hilft kleinen und mittleren Unternehmen sichtbarer im Internet zu werden. Das gelingt, indem die Website für Suchmaschinen optimiert wird. Dadurch wird die Website mittels Suchmaschinen eher gefunden und führt zu mehr Websitebesuchern. Das Potenzial ist bei Webseiten von KMU gross. Bereits mit wenig Aufwand können wirkungsvolle SEO Massnahmen umgesetzt werden, sodass die Website ein höheres Ranking bei Suchmaschinen erhält.
  • 2. Das Potenzial der Suchmaschinenoptimierung für KMU Gerade kleinere und mittlere Unternehmen sowie Startups sind wenig bekannt und auch kaum auffindbar im Internet. Um online sichtbarer zu werden, ist die Auffindbarkeit über Suchmaschinen sehr wichtig. So kann bei einer nutzerfreundlichen und suchmaschinenoptimierten Website über 50 % der Websitebesucher mittels Suchmaschinen kommen. Trotz dieser Wichtigkeit haben viele Websites grosses Verbesserungspotenzial. Vielfach fehlt die Zeit und das Know-how bei KMU für die Suchmaschinenoptimierung. Auch gibt es immer noch Websiteagenturen, welche Webseiten den Kunden übergeben, die nicht SEO optimiert sind, da dies nicht explizit gewünscht wurde. Auch werden Marketinggelder für Werbemassnahmen gesprochen, anstatt dass diese zuerst für die Websiteoptimierung genutzt wird, sodass die Website gefunden wird. Google hat einen Marktanteil von 95 % Laut Statista wird die Suchmaschine Google in der Schweiz am häufigsten genutzt. Der Marktanteil von Google beträgt in der Schweiz 95 %. Auf Platz 2 folgt Bing mit 2 % und DuckDuckGo mit rund 1 % besetzt den dritten Platz. 90 % der Websites erhalten keinen Traffic von Google Ahrefs hat in einer Studieherausgefunden, dass 90 % der über 1 Milliarde analysierten Websites keinen Traffic von Google erhalten. Unter anderem weil diese Websites von Google nicht indexiert wurden oder nicht Suchmaschinenoptimiert sind. Inhaltsübersicht Das Potenzial der Suchmaschinenoptimierung für KMU Was bedeutet Suchmaschinenoptimierung? Wie funktioniert die Suchmaschine Google? SEO Vorgehen für KMU SEO Anleitung für KMU Zu vermeidende Fehler bei der Suchmaschinenoptimierung 5 weitere Arten der Internetsuche Fazit
  • 3. Was bedeutet Suchmaschinenoptimierung? Mit Suchmaschinenoptimierung (SEO = Search Engine Optimization) werden alle Massnahmen bezeichnet, die die Sichtbarkeit einer Website auf Suchmaschinen wie Google erhöht. Durch die Optimierungen der eigenen Website wird das Suchmaschinenranking verbessert. Zudem hilft es, passende Inhalte für die Zielgruppen zu erstellen. Dadurch wird die Website von Kunden eher gefunden. Das Ziel dabei ist, bei den passenden Suchanfragen zuoberst bei den Suchresultaten zu erscheinen. Warum ist SEO wichtig? Da es im Internet Milliarden von Webseiten gibt, ist es wichtig, dass die eigene Website sichtbar bleibt und gefunden wird. Dabei hilft Suchmaschinenoptimierung, um von der gewünschten Zielgruppe gefunden zu werden. Weitere Gründe für SEO: Ein Grossteil der Besucher gelangen über Suchmaschinen auf die Website 9 von 10 Nutzer suchen mit Google Hilft von den richtigen Zielgruppen gefunden zu werden Erhöht die Bekanntheit und Reichweite im Internet Verbessert das Benutzererlebnis für die Besucher Kann zu mehr Conversions führen (Online-Verkäufe, Registrierungen, Job-Bewerbungen, …) Ist im Verhältnis zu anderen Marketingmassnahmen günstig Was ist SEO und warum ist es wichtig?
  • 4. Wie funktioniert die Suchmaschine Google? Die Suchanfrage Anfangs wird eine Suchanfrage mittels Text oder über Spracheingabe auf der Website von Google eingegeben. Die Suchanfrage besteht aus einem oder mehreren Keywords (Schlüsselbegriffe), welche wichtig für die Suche sind. Die Suchanfrage wird danach von der Google Infrastruktur und Algorithmen verarbeitet. Google RankBrain Der Google Algorithmus RankBrain versucht die Suchanfrage zu verstehen. Dazu werden zusätzlich Daten des Users wie vergangene Suchanfragen, Standort, Gerät und weitere Ereignisse verwendet. Zudem hat es Einfluss, was andere auf Google zurzeit suchen und gesucht haben. Index-Server von Google Anschliessend durchsucht Google seine Index-Server nach passenden Ergebnissen. In diesen Indexen sind die meisten Webseiten katalogisiert und bewertet. Das bedeutet, Google durchsucht bei jeder Suchanfrage nur seine Indexe – nicht das gesamte Internet. Spiders Um die Indexe zu erstellen, durchsucht Google das ganze Internet nach Webseiten ab mit den sogenannten Spiders (Spinnen) – auch Crawler genannt. Diese versuchen neue Seiten und Informationen zu sammeln. Dabei gehen sie von Link zu Link, um auch die Zusammenhänge der verschiedenen Webseiten zu verstehen sowie die Beliebtheit einer Seite zu erfassen. Indexierung Die gefundenen Seiten versucht Google zu interpretieren und zu verstehen. Diese werden indexiert und nach Inhalt, Qualität und Beliebtheit (PageRank) bewertet. Suchresultateseite (SERP) Am Schluss werden die passendsten Ergebnisse als Snippets (Text-Schnipsel) auf der Suchresultateseite (SERP = Search Engine Result Page) aufgelistet. Die Rangreihenfolge der Ergebnisse entsteht aufgrund von hunderten von Faktoren. Zusätzlich können auf den ersten Positionen bezahlte Suchergebnisse (SEA = Search Engine Advertising) erscheinen, welche zu der Suchanfrage passen. Weitere Informationen wie die Google-Suche funktioniert, finden Sie direkt bei Google „So funktioniert die Google-Suche“ oder unter „howsearchworks„.
  • 5. Prozess wie die Suchmaschine Google funktioniert Wie die Suchmaschine Google funktioniert und wie ein Suchergebnis entsteht
  • 6. SEO Vorgehen für KMU Mit dem nachfolgenden SEO Vorgehen für KMU wird ein ganzheitlicher Prozess für die Suchmaschinenoptimierung beschrieben. Dieser ist in verschiedene Phasen unterteilt, welche für ein nachhaltiges SEO und die Verbesserung des Suchmaschinen-Rankings benötigt werden. Vorgehen und Prozess für die Umsetzung von SEO Die Grundlage für die Suchmaschinenoptimierung bildet die Situationsanalyse, die Definierung der Ziele und der Strategie sowie das Erarbeiten der Personas. Mithilfe dieses Vorgehen können daraufhin Keywords recherchiert werden, welche die gewünschten Zielgruppen für die Suche nutzen. Diese Keywords werden dazu verwendet, passende Inhalte für die Personas zu erstellen und in diese zu integrieren. Bei einer bestehenden Website kann das Potenzial zur Suchmaschinenoptimierung mit einer SEO Website Analyseanalysiert werden. Basierend auf der SEO Analyse wird ein Konzept und Massnahmen zur Optimierung der Website erarbeitet. Anschliessend erfolgt die Umsetzung der SEO Massnahmen sowie die laufende Überprüfung mittels Analyse-Software.  1. Situationsanalyse Mit der Situationsanalyse soll die Ist-Situation, die derzeitigen Herausforderungen und die gewünschte Soll-Situation erfasst werden. Zusätzlich können das Geschäftsmodell, die Unternehmensziele und -strategie, die Organisation, Marketingthemen und - bereiche überprüft werden. Des Weiteren soll die Digital Marketing Infrastruktur erfasst und analysiert werden. 2. Ziele, Strategie und Rolle der Website Nach der Situationsanalyse werden die Marketingziele und die Digital Marketing Strategie überprüft und überarbeitet oder erstmalig definiert. In der Marketingstrategie wird festgelegt, welche Rolle die Website haben wird und welche Aufgaben sie erfüllen soll. Dabei geht es immer um den Kundennutzen und welchen Mehrwert sie für die angesprochenen Zielgruppen bieten soll. 3. Personas und deren Customer Journey Mithilfe der Zielgruppenanalyse werden Personas erstellt, welche ein Interesse am Unternehmen haben und angesprochen werden sollen. Dazu gehören auch Beeinflusser. Darauf basierend werden Personas erstellt. Die Personas werden verwendet, um die Website für diese zu optimieren sowie für die Entwicklung eines Digital Marketing Konzepts bei Bedarf. Die Personas werden mit Charaktereigenschaften und mit einem fiktiven Foto versehen. Des Weiteren werden
  • 7. die Personas mit demografischen Eigenschaften sowie deren Interessen, Einstellungen und Verhalten ergänzt. Was wollen Personas Nachdem 3-5 Personas erstellt wurden, muss herausgefunden werden, was diese von der Website erwarten. Denn eine Website muss einen Nutzen für die angesprochenen Zielgruppen haben. Dabei geht es hauptsächlich um Inhalte sowie um Websitefunktionen. Customer Journey der Personas Eine Customer Journey beschreibt den Weg mit allen Berührungspunkten zu einem Unternehmen, welche Personas gehen – vom Erstkontakt bis zum Abschluss. Die Customer Journey hilft deshalb auch zu identifizieren, wie Personas mit dem Unternehmen in Kontakt treten. Sie zeigt auch, wie sich Personas informieren und welche Kommunikations- sowie Digital Marketing-Kanäle sie nutzen. Des Weiteren können Customer Journey Modelle verwendet werden, um aufzuzeigen, in welcher Phase des Kaufentscheides oder Verhaltensphase sich die Personas befinden. Darauf basierend kann die Website sowie deren Inhalte entsprechend angepasst werden. 4. Keyword Recherche & Analyse Nachdem analysiert wurde, welche Personas angesprochen werden sollen und deren Customer Journey bekannt ist, kann eine Keyword Recherche durchgeführt werden. Mit der Keyword-Recherche wird herausgefunden, welche Keywords die Personas für die Suchanfragen nutzen. Dazu kann in einem Excel eine Liste mit möglichen Keywords aufgelistet werden. Daraufhin werden diese Keywords bei SEO- und Keyword-Tools eingeben. Dadurch ergeben sich weitere passende Keywords sowie zeigt es das Suchvolumen und Potenzial pro Keyword an. Für jedes Thema, für das eine Seite bei Google gelistet werden soll, werden 1-2 Hauptkeywords definiert. Ergänzt werden diese mit Synonyme sowie mit Keywords, welche für Unterthemen genutzt werden können. Nachfolgend wird analysiert, ob auf der bestehenden Website diese Keywords und die dazu passenden Themen vorhanden sind. Zudem soll das Suchvolumen für bereits verwendete Keywords und Inhalte überprüft werden. Die bestehenden Inhalte können je nach Ergebnis bei Bedarf überarbeitet und passende Keywords eingepflegt werden. Ergänzend sollen neue Inhalte zu den gefundenen Keywords erstellt werden. 5. SEO & Website Analyse Mit der SEO Analyse der Website wird das Verbesserungspotenzial analysiert. Darauf basierend werden die Optimierungsmassnahmen erstellt, sodass die Website bei den Suchmaschinen höher gelistet wird. Dabei helfen auch die erarbeiteten Keywords sowie die Personas, welche angesprochen werden sollen. Bei der Website-Analyse für Suchmaschinenoptimierung werden die Bereiche „on page“ und „off page“ analysiert. Onpage SEO Analyse Eine onpage SEO-Analyse bedeutet, dass die Analyse direkt auf der Website durchgeführt wird. Dabei werden Inhalte auf Qualität und Struktur, Metadaten, der Aufbau der Seitenstruktur und die Navigation überprüft. Des Weiteren werden
  • 8. enthaltene Keywords, die Crawlbarkeit der Website, fehlerhafte Links, Website- Ladegeschwindigkeit und die Sicherheit analysiert. Auch die Überprüfung der Benutzerfreundlichkeit gehört dazu, sodass die Besucher länger bleiben. Offpage SEO Analyse Bei der offpage-Analyse werden Bereiche ausserhalb der Website analysiert. Dies kann die Qualität und Anzahl von Links zu der eigenen Website sein. Offpage Optimierungen sind Massnahmen, welche dazu beitragen, dass qualitativ gute Websites auf die eigene verlinken. Umso mehr Webseiten auf die eigene verlinken, desto höher die Bekanntheit (PageRank). Eine umfangreiche Liste von SEO-Kriterien und Analysebereiche hat Google in einem Leitfaden veröffentlicht. 6. SEO Konzept mit Massnahmen Die meisten SEO Massnahmen ergeben sich durch die Website Analyse. Diese werden nun nach Priorität und Schwierigkeit aufgelistet und geplant. Zu empfehlen ist, einfachere umzusetzende Suchmaschinenoptimierungen als erstes zu planen. Schwierigere und aufwändigere Arbeiten können danach erledigt werden. Dank der Erstellung von Personas und der Keyword Recherche können nun weitere Inhalte für die Website bereitgestellt werden. Diese sollen auch für andere Kanäle wie Newsletter, Social Media, PR und Google Ads (SEA) verwendet werden. Dadurch erhöht sich der Websitetraffic sowie verbessert es das Suchmaschinenranking. All die Inhalte sollten SEO optimiert sein. 7. Umsetzung & Testing Die erarbeiteten und geplanten SEO Massnahmen können nun umgesetzt werden. Dabei gibt es keine Garantie, dass jede umgesetzte SEO-Massnahmen sich positiv auswirken wird. Zum einen kann es mehrere Wochen bis Monate dauern, bis sich dies auf Suchmaschinen auswirken wird. Zum anderen können SEO Umsetzungen auch kontraproduktiv sein. Daher gilt es, die umgesetzten Suchmaschinenoptimierungen zu dokumentieren sowie mithilfe von Analytics-Software den veränderten organischen Websitetraffic über Suchmaschinen zu beobachten. Es kann durchaus Sinn machen, gewisse SEO Optimierungen in einem begrenzten Mass als Test umzusetzen. 8. Überprüfung und Adaption Die Erfolge von Suchmaschinenoptimierungen sind nicht immer einfach zu messen und nachzuvollziehen. Dies, weil es ein langfristiger Verbesserungsprozess ist. Zudem gibt es immer wieder Trends, welche für mehr oder weniger Websitebesucher verantwortlich sind. Auch beeinflussen Werbekampagnen die Analysezahlen, welche herausgefiltert werden müssen. Andererseits können SEO Massnahmen wie die Optimierung der Website- Ladegeschwindigkeit schnell gemessen werden. Dies bedeutet aber nicht, dass die Website dadurch bei Google automatisch höher gelistet wird. Auch ist es keine Garantie für mehr Websitebesucher. Hingegen können neue Besucher mit Analyse- Software erkannt werden, welche aufgrund von neu erstellten oder verbesserten Seiten und Inhalte die Website besuchen.
  • 9. SEO Anleitung für KMU Für die Umsetzung von SEO hat Google einen Startleitfaden zur Suchmaschinenoptimierung (SEO)zusammengestellt und veröffentlicht. Dieser kann für die Phase 5 (SEO & Website Analyse) sowie für die Phase 6 (SEO Konzept mit Massnahmen erstellen) und deren Umsetzung genutzt werden. Top 10 SEO Massnahmen für KMU 1. SEO Website Analyse mit einer SEO-Software durchführen oder einen SEO Analyse- Serviceverwenden. 2. Website bei der Search Console von Google registrieren und angezeigte Fehler beheben. 3. Sitemap erstellen und irrelevante Seiten exkludieren. 4. Sicherheit erhöhen durch ein SSL-Zertifikat. 5. Feedback von internen und externen Websitebesuchern für die Website bezüglich Benutzerfreundlichkeit einholen. 6. „Content is King“ – Inhalte erstellen für die Personas und deren Suchanfragen und Bedürfnisse. Texte SEO optimieren wie Header-Struktur, Keywords verwenden, kurze prägnante Sätze erstellen sowie Untertitel und Aufzählungszeichen einfügen. 7. Alle Metatags korrekt und mit Keywords ausfüllen. 8. Website bei Google my Businessanmelden und Inhalte einfügen. 9. Website und Unternehmen bei relevanten Branchenverzeichnissen mit einem hohen Google PageRank registrieren sowie bei Partner und Kunden. 10. Website-Ladegeschwindigkeit verbessern wie Web-optimierte Bilder einsetzen mit „Lazy loading“, ungenutzte Inhalte entfernen, SSD-Server sowie CDN und Caching verwenden. Hier kann die Website-Geschwindigkeit gemessen werden und wie „mobilefreundlich“ die Website ist.
  • 10. Zu vermeidende Fehler bei der Suchmaschinenoptimierung Für die Suchmaschinenoptimierung gibt es sehr viele Methoden und Tricks, damit eine Website zuvorderst rangiert. Mit einigen SEO Methoden können unfaire Vorteile erschaffen werden, welche Google bestraft. Diese Methoden werden als „Black hat Optimization“ genannt. So war es vor 10 Jahren möglich, eine Website bei den Google Suchergebnissen im Handumdrehen unter den Top5 zu listen. Google empfiehlt folgende SEO Methoden zu vermeiden: „Keyword stuffing“ bei dem die Webseiten übermässig mit Keywords gefüllt werden Teilnahme an Linktauschprogrammen Täuschende und automatisch generierte Inhalte Irreführende Weiterleitungen Nicht sichtbarer Text für die User Von anderen Website kopierte und doppelte Inhalte wie Texte und Bilder Falsche Informationen in Metadaten und Markups Weitere Beispiele und konkrete Empfehlungen dazu sind bei Google unter Richtlinien für Webmasteraufgelistet. 5 weitere Arten der Internetsuche Nebst der klassischen Suche, wie wir es mit der Suchmaschine Google kennen, gibt es weiter Suchmöglichkeiten: 1. Bildersuche (Google Bilder, Pinterest, Bild- und Stock-Plattformen) 2. Videosuche (YouTube, Vimeo) 3. Nachrichtensuche (Google News, Google Alerts, Social Media, News-Portale) 4. Produktsuche (Amazon, Social Media, Google Shopping) 5. vertikale Suche nach Branchen oder Themen (Wikipedia, Bibliotheken/Verzeichnisse, Portale für Jobs und Autos) Einige dieser Suchplattformen können Webseiten und deren Inhalte als Suchergebnis anzeigen. Umgesetzte SEO Massnahmen können deshalb positive Auswirkungen auf diese Suchplattformen haben.
  • 11. Fazit Mit einer sauberen Planung der Suchmaschinenoptimierung kann eine nachhaltige Verbesserung des Suchmaschinen-Rankings erzielt werden. Dadurch wird die Webseite von den gewünschten Zielgruppen mit Suchmaschinen eher gefunden. Dabei ist eine Website Analyse nach aktuellen SEO Kriterien ein zentrales Element. Darauf basierend können zielführende SEO Massnahmen umgesetzt werden. Bleiben Sie geduldig und investieren Sie regelmässig Zeit für die Suchmaschinenoptimierung der Website. SEO ist ein langfristiger Prozess, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Benötigen Sie Hilfe bei der SEO-Analyse Ihrer Website? ZUM SEO ANALYSE-SERVICE Simon Flück  Simon Flück ist spezialisiert auf Digital Marketing Themen. Seine Faszination für die digitalen Möglichkeiten motiviert ihn, sich stetig weiterzubilden und sich mit digitalen Trends auseinanderzusetzen. Als Digital Marketer arbeitete er im nationalen und internationalen B2B- und B2C-Umfeld. Nebst vielen Digital Marketing Weiterbildungen studierte er Betriebswirtschaft und Marketing- Kommunikation.