Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
PR-Konzept für die DGGL
Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst
und Landschaftskultur e.V. (DGGL)
Projektaufgabe BTA-Kurs PR 2.0
Marion Dinse
• Journalistin
• Akkordtexterin
• Text-Redakteurin
Sibylle C. Centgraf
• Lands...
Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und
Landschaftskultur e.V. (DGGL)
Gemeinnütziger Verein
Zurzeit ca. 2.000 Mitglieder...
Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und
Landschaftskultur e.V. (DGGL)
DGGL Medienpartner Callway-Verlag
Herausgeber der ...
SWOT-Analyse DGGL
intern, individuell
Stärken
• Corporate Identity verankert
• Sachverstand / Expertenwissen
Gartenhistori...
SWOT-Analyse DGGL
extern, gesellschaftlich
Chancen
• Gartenthema liegt im Trend,
Möglichkeit sich als altehrwürdige
Gesell...
Positionierung im Markt
Stand 29. Juli 2014
PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse
+ Sibylle C. Centgraf
7
DGGL
GALK
BUN...
Ziele
kurzfristig
• Wir machen die DGGL bekannter
• Wir stellen Landschaftskultur als neues Thema in den Mittelpunkt
• Wir...
SMART-Ziele
• 50 aktive Mitglieder sind neu gewonnen
Landesverbände aktivieren, 5 LV x 10 neue Mitglieder realistisch, bis...
Zielgruppen
Erwachsene über 25 Jahre
Gebildete, gut informierte Mittelschicht (Selbstständige,
Akademiker) und Eliten (Amt...
Zielgruppen
gebildete, gut informierte Mittelschicht,
Zeitungsleser, gute Computer-Ausstattung
Kaufverhalten:
Individualit...
Persona
Studentin
• Tanja aus Dresden, 25 J.
• Studentin der
Landschaftsarchitektur
• GärterInnen-Ausbildung
• Yoga, Jogge...
Influencer
Empfehler
Meinungsführer
MultiplikatorenExperten
Gatekeeper
Stand 29. Juli 2014 13
PR-Konzept für die DGGL von ...
Kernbotschaften
StudentInnen: Wir haben die wichtigsten Kontakte,
bei uns versammelt sich berufsentscheidende
Fachkompeten...
Offline-Kanäle und –Instrumente
Presseansprache
• Jahrbuch
• Aktionen, Kampagnen, Podcast
• Begriff „Landschaftskultur“
Pr...
Strategie
Online-Kanäle + Instrumente:
• Benennung Presseverantwortlicher
• Newsletter für Mitglieder und Interessenten
• ...
Instrumente
neue Online-Kanäle:
Kalenderblätterrauschen:
Audiopodcast
z.B. zum Tempelhofer Feld,
Verleihung Goldenes Linde...
Umsetzung
Sonstige Maßnahmen:
SEO-Optimierung Homepage, blog
Google-Keywords:
Gartenkunst, Gartengestaltung, Landschaftsar...
Halbjahresprogramm
Stand 29. Juli 2014
PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse
+ Sibylle C. Centgraf
19
www.steppengarten.de
Wir danken für Ihre
Aufmerksamkeit!
BTA-Kurs PR 2.0
© Sibylle Centgraf & Marion Dinse
Stand 29. Juli ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PR Konzept für die DGGL

1.349 Aufrufe

Veröffentlicht am

Im Rahmen der BTA-Fortbildung im Social Media Marketing wurde für die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst + Landschaftskultur (DGGL) im August 2014 ein Konzept zur Öffentlichkeitsarbeit erstellt. Dieses wurde durch Sibylle C. Centgraf am 28. August 2014 dem Landesverband Berlin und VertreterInnen des DGGL- Präsidiums vorgestellt. Die Zielformulierungen wurden geteilt, nun müssen die Empfehlungen zur Verbreiterung der Public Relations in die Landesverbände kommuniziert werden, Zuständigkeiten übernommen und durchgestartet werden. Am 22./23. November 2014 findet eine Zukunftswerkstadt der DGGL im Kloster Lehnin statt, wo das Konzept weiter diskutiert wird.
Das kommunikative Alleinstellungsmerkmal der DGGL „Gartenkunst + Landschaftskultur“ soll aus der Verbindung
Ästhetischer Aspekt / Kulturlandschaften / Landschaftsbild / Garten und den Planungs- und Planzenkompetenzen der Mitglieder gebildet werden.
Mit der Fachzeitschrift Garten + Landschaft, der Preisverleihung des "Goldenen Lindenblattes" und dem jährlich erscheinenden thematischen Jahrbuch sind die Grundpfeiler für die Außen-Kommunikation bereits eingeschlagen.
Diese sollen durch das Kalenderblätterrauschen, Stellungnahmen / Konsultationen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen bzw. Gesetzesinitiativen und Projektvorstellungen ergänzt werden.
Infos + Kontakt zur DGGL - www.dggl.org

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

PR Konzept für die DGGL

  1. 1. PR-Konzept für die DGGL Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (DGGL)
  2. 2. Projektaufgabe BTA-Kurs PR 2.0 Marion Dinse • Journalistin • Akkordtexterin • Text-Redakteurin Sibylle C. Centgraf • Landschaftsarchitektin • Gartenaktivistin • Kommunalpolitikerin Präsentation 28. August 2014 2 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf
  3. 3. Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (DGGL) Gemeinnütziger Verein Zurzeit ca. 2.000 Mitglieder: – interessierte Laien: Gartenliebhaber, Parkfreunde – Professionals: Gärtner, Garten- + Landschaftsbauer, Landschaftsarchitekten, Gartendenkmalpfleger, Gartenamtsleiter 1887 in Dresden durch Gartenkünstler / Gartengestalter gegründet, später getragen durch die für Gärten und Parkanlagen zuständigen Entscheidungsträger, z.B. Gartenamtsleiter Ziele: Gartenkünstlerische und landschaftskulturelle Werte erhalten, Menschen für Gärten und Freiräume begeistern − Historische Parks und Gärten − Historische Kulturlandschaften − Naturnahe Landschaften / Naturlandschaften Auftritt im Web : www.dggl.org Stand 29. Juli 2014 3 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf
  4. 4. Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (DGGL) DGGL Medienpartner Callway-Verlag Herausgeber der Zeitschrift für Landschaftsarchitektur, Auflage ca. 7.600 Exemplare: http://www.garten-landschaft.de/ thematische Jahrbücher der DGGL 2010, 2012, 2013 Akademie der DGGL, Wiesbaden http://www.dggl.org/dggl-akademie.html Schloss Biebrich, Wiesbaden Stand 29. Juli 2014 4 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf
  5. 5. SWOT-Analyse DGGL intern, individuell Stärken • Corporate Identity verankert • Sachverstand / Expertenwissen Gartenhistorie +Landschaftsgestalt. • Ästhetik, Schönheit, „kulturell“ ganzheitlicher Ansatz • Tradition, altehrwürdig, elitär, adelt • etabliertes Präsidium, Preisträger • Kontakte zu relevanten Entschei- dergruppen (Gartenamtsleiter, Denkmalpfleger) • thematisches Jahrbuch / Ehrungen Zeitschrift Garten + Landschaft Schwächen • DGGL kaum über die Fachwelt hinaus bekannt • zu wenig aktive Mitglieder (Personalkapazität gering, Überalterung) • Projekte brauchen Kontinuität und Verantwortungsbereitschaft (Gartenkultur) • finanzschwach, nicht geeignet für Fördergelder Stand 29. Juli 2014 5 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf
  6. 6. SWOT-Analyse DGGL extern, gesellschaftlich Chancen • Gartenthema liegt im Trend, Möglichkeit sich als altehrwürdige Gesellschaft anzudocken • Landschaftsschutz, Landschaftsbild gewinnt an Wichtigkeit (Energielandschaften) Potential zum USP zu entwickeln • Gesellschaftliche Relevanz Politikbeeinflussung (Anhörungs- und Verbandsklagerecht, Stellungnahmen / Konsultationen bei Gesetzgebungsverfahren Risiken • kleine Gesellschaft, die wenig wahrgenommen wird – UCP zu USP schärfen • Abspaltung / Verselbständigung von erfolgreichen Projekten (z.B. „offene Gartenpforte“, „Steppengarten“) • Willkommenskultur etablieren, Gemeinsamkeiten stärken • Gartenbewegung neue Konkurrenz Stand 29. Juli 2014 6 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf
  7. 7. Positionierung im Markt Stand 29. Juli 2014 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf 7 DGGL GALK BUND BGL professionell einflussreich zugänglich niedrigschwellig elitär, leitbildprägend breitenwirksam, umsetzungsbezogen Architektenkammer bdla SRL DPG DGG BHGL Greenpeace VFG
  8. 8. Ziele kurzfristig • Wir machen die DGGL bekannter • Wir stellen Landschaftskultur als neues Thema in den Mittelpunkt • Wir etablieren eine Willkommenskultur und sind offen für neue Akteure mittelfristig • Die DGGL ist bei den Umweltverbänden bekannt und geschätzt • Wir verbinden Schönheit und Umweltschutz und sind unverwechselbar • Wir gewinnen neue Mitglieder im studentischen Milieu (Gartenbau- und Landschaftsarchitektur) langfristig • Die DGGL ist als Marke etabliert und bei Gärten- + Umweltverbänden beheimatet • Die Mitgliederbindung ist durch starken Zusammenhalt erreicht • Die Einnahmesituation hat sich verbessert und ist stabil Stand 29. Juli 2014 8 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf
  9. 9. SMART-Ziele • 50 aktive Mitglieder sind neu gewonnen Landesverbände aktivieren, 5 LV x 10 neue Mitglieder realistisch, bis Ende 2015 • 2 Stellungnahmen / Konsultationen pro Jahr zu aktuellen gesellschaftlichen Themen bzw. Gesetzesinitiativen dazu Pressemitteilungen, Veröffentlichung in G+L, auf Homepage • 1 Projekt pro Jahr pro LV Außendarstellung • 15 % höhere Einnahmen für Projekte zur Verfügung gestellt zum Ende Geschäftsjahr 2015 Stand 29. Juli 2014 9 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf
  10. 10. Zielgruppen Erwachsene über 25 Jahre Gebildete, gut informierte Mittelschicht (Selbstständige, Akademiker) und Eliten (Amtsleiter, Gutsbesitzer, Adel) Berufsgruppen: Architekten, Kunsthistoriker, Naturliebhaber, Gärtner, Garten- und Landschaftsbau- Betriebsinhaber, Verwalter, Behördenmitarbeiter, StudentInnen der Landespflege Interessen: naturverbunden, bewahrend, wertkonserativ, der Nachhaltigkeit verpflichtet (sustainable), haptisch, feinsinnig, sinnlich, aufmerksam, schöngeistig, ästhetisch, kulturinteressiert Stand 29. Juli 2014 10 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf
  11. 11. Zielgruppen gebildete, gut informierte Mittelschicht, Zeitungsleser, gute Computer-Ausstattung Kaufverhalten: Individualität + Qualität zählt, Beständigkeit offline, da haptisch veranlagt im Internet nur das Nötigste, wie Eintrittskarten, Veranstaltungsinfo, Recherche, ggf. Bücher spendenfreundlich, wenig preissensibel Stand 29. Juli 2014 11 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf
  12. 12. Persona Studentin • Tanja aus Dresden, 25 J. • Studentin der Landschaftsarchitektur • GärterInnen-Ausbildung • Yoga, Joggen, gesunde Ernährung, Kunst, Literatur • Sozial gut vernetzt, postet regelmäßig GaLaBauer • Florian Baum, 70 J. • GaLaBau Betrieb an seine beiden Kinder übergeben • hat Zeit + Geld • ist gartenaffin und will seine Freizeit mit ehemaligen Geschäftspartnern rund um den Garten verbringen Stand 29. Juli 2014 12 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf
  13. 13. Influencer Empfehler Meinungsführer MultiplikatorenExperten Gatekeeper Stand 29. Juli 2014 13 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf indirekte Kommunikation über
  14. 14. Kernbotschaften StudentInnen: Wir haben die wichtigsten Kontakte, bei uns versammelt sich berufsentscheidende Fachkompetenz im privaten Rahmen Mittelalte Gartenliebhaber: mit uns wächst was: Gärten in netter Gesellschaft kennen lernen Bürgerliches Milieu: mit uns bewegt sich was: Einfluss auf die Gestaltung des öffentlichen Raums, Vorhaben zu Stadtentwicklung + Landespflege der Entscheidungsträger kennen Stand 29. Juli 2014 14 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf
  15. 15. Offline-Kanäle und –Instrumente Presseansprache • Jahrbuch • Aktionen, Kampagnen, Podcast • Begriff „Landschaftskultur“ ProfessorInnen werben neue Mitglieder = Experten, Influencer, Multiplikatoren Kostenvorteile für Mitglieder Stand 29. Juli 2014 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf 15
  16. 16. Strategie Online-Kanäle + Instrumente: • Benennung Presseverantwortlicher • Newsletter für Mitglieder und Interessenten • Social Media: Twitter #Landschaft #DGGL • Kooperation(en) mit Bloggern Stand 29. Juli 2014 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf 16
  17. 17. Instrumente neue Online-Kanäle: Kalenderblätterrauschen: Audiopodcast z.B. zum Tempelhofer Feld, Verleihung Goldenes Lindenblatt Image-Film: Mitgliederwerbung, Präsidenten-Film Stand 29. Juli 2014 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf 17
  18. 18. Umsetzung Sonstige Maßnahmen: SEO-Optimierung Homepage, blog Google-Keywords: Gartenkunst, Gartengestaltung, Landschaftsarchitektur, Landschaftskultur, Landschaftsschutz Externe und interne Verlinkungen Interne Kommunikation Diskussion zur Implementierung der PR-Maßnahmen Einbeziehung der Landesverbände und Mitglieder! Stand 29. Juli 2014 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf 18
  19. 19. Halbjahresprogramm Stand 29. Juli 2014 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf 19
  20. 20. www.steppengarten.de Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit! BTA-Kurs PR 2.0 © Sibylle Centgraf & Marion Dinse Stand 29. Juli 2014 PR-Konzept für die DGGL von Marion Dinse + Sibylle C. Centgraf 20

×