SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 5
Downloaden Sie, um offline zu lesen
8
9
10
1
2
a
b
a
b
4
3
5 6
7
11
12
13
8
9
10
11
12
13
8
9
10
Wohnhaus in Flawil
House in Flawil
Architekten:
Markus Wespi und Jérôme de Meuron,
Gaviano und Zürich
Tragwerksplaner:
Fritz Allenbach, Frutigen
Fotos: Hannes Henz
1210 	 2000 ¥ 7   ∂
Lageplan   Maßstab 1:500
Site plan  scale  1:500
aa bb
∂   2000 ¥ 7	 Dokumentation	 1211
Das umgebaute Einfamilienhaus ist mit
­seinem schlichten Erscheinungsbild har­
monisch in das ländliche Umfeld des kleinen
Schweizer Ortes Flawil eingebunden. Hinter
seiner ursprünglich verputzten Fassade ver­
barg sich eines der ersten in der Schweiz
erstellten Holzbaufertighäuser. Um dieses als
Holzbau wieder erkennbar zu machen, wurde
der Putz entfernt und das Haus bekam eine
neue, wärmegedämmte Außenfassade aus
Lärchenholz. Mit seiner einfachen geschlos­
senen Form ­erinnert es an die traditionelle
Scheunen­architektur der Umgebung. Die
im Süden vorgehängte Lamellenfassade
unterstützt nicht nur diese Wirkung, sondern
dient auch als Sichtschutz sowie als Lichtfilter
für den da­hinter liegenden vollverglasten
Wohnbereich. Zur passiven Nutzung der Son­
nenenergie ist die ganzseitige Isoliervergla­
sung energetisch sinnvoll im Süden angeord­
net. Gleichzeitig schützt der Lamellenvorhang
den Raum im Sommer vor direkter Sonnenein­
strahlung. Nord-, Ost-, und Westfassade sind
dagegen nur sehr sparsam mit Öffnungen
versehen. Die ursprüngliche Holzständerkon­
struktion, der Betonsockel und auch die alten
Holz­balkendecken blieben hier erhalten. Die
Fassaden wurden den heutigen Anforderun­
gen entsprechend gedämmt sowie außen
und ­innen mit Holz verkleidet. Zusätzlich wur­
de das Haus mit einer neuen Gaszentralhei­
zung und einem Warmluftkamin ausgestattet.
  1 Fahrradunterstand
  2 Gartenhof
  3 Eingang
  4 Bad /WC
  5 Gästezimmer
  6 Abstellraum
  7 Heiz- und
Waschraum
  8 Küche /Esszimmer
  9 Wohnraum
10 Kamin
11 Arbeitsraum
12 Schlafgalerie
13 Luftraum
Grundrisse • Schnitte
Maßstab  1:200
As part of the conversion of one of the first
prefabricated timber houses in Switzerland, the
outer rendering was removed, and the building
was given a new insulated larch facade. The
simple, closed form of the house is reminiscent
of traditional barn architecture in this area. The
entire south face is glazed to allow the passive
exploitation of solar energy. At the same time,
a layer of open-spaced louvres protects the
internal rooms from direct insolation in summer
and acts as a light-filter and visual screen.
The openings in the other facades are limited
in area. The original timber stud walls, the con-
crete plinth and timber floors were retained.
Gas central heating and a warm-air stack were
newly installed.
  1 Covered cycle stand
  2 Garden courtyard
  3 Entrance
  4 Bath/WC
  5 Guest room
  6 Store
  7 Heating/
Utilities room
  8 Kitchen/Dining room
  9 Living room
10 Fireplace
11 Study
12 Gallery bedroom
13 Void
Plans • Sections
scale  1:200
1
2 3
4
1212 Wohnhaus in Flawil 	 2000 ¥ 7   ∂
A
1
2
3
4
5
67
8
∂   2000 ¥ 7	 Dokumentation	 1213
1 Titanzinkblech
Schalung Tanne 50 mm
Konterlattung /Hinterlüftung 80 mm
Unterdachbahn
Weichfaserplatte 22 mm
Wärmedämmung 2≈ 80 mm
Dampfbremse, Schalung Fichte 20 mm
Sparren Tanne 80 /140 mm
2 Schalung Fichte 16 mm
Lattung Tanne 24/48 mm
Bestand: Pfosten 60/60 mm
mit beidseitiger Schalung 20 mm
Dampfbremse
Wärmedämmung 2≈ 80 mm
Weichfaserplatte 22 mm,
Polyestervlies winddicht, UV-beständig
Lattung /Hinterlüftung 45 mm
Schlitzschalung Lärche 35/40 mm
3 Bestand: Holzboden Tanne
Bestand: Balken Tanne 60/160 mm
Gipskartonplatten 2≈ 10 mm
Lattung 20 mm, Holzfaserplatte 25 mm
4 Klebeparkett 15 mm
Estrich 80 mm, Dämmung 40 mm
Bestand: Schalung Tanne 30 mm
Bestand: Balken Tanne 80/160 mm
5 Holzlamellen Douglasie 70/35 mm
6 Stahlrohr Ø 42 mm
7 Diele Lärche verleimt 310/35 mm
8 Flachstahl 90/10 mm
A Querschnitt
B Längsschnitt
Maßstab  1:20
B
1 titanium-zinc sheeting
50 mm fir boarding
80 mm counterbattens/ventilated cavity
waterproof underlayer
22 mm soft fibreboard
2≈ 80 mm thermal insulation
vapour barrier; 20 mm softwood boarding
80/140 mm fir joists
2 16 mm softwood boarding
24/48 mm fir battens
existing 60/60 mm posts with
20 mm boarding to both faces
vapour barrier
2x 80 mm thermal insulation
22 mm soft fibreboard
windproof polyester matting, UV-resistant
45 mm battens/ventilated cavity
35/40 mm open larch-strip facade
3 existing fir flooring
existing 60/160 mm fir joists
2≈ 10 mm plasterboard
20 mm battens; 25 mm wood fibreboard
4 15 mm parquet, adhesive fixed
80 mm screed; 40 mm insulation
existing 30 mm fir boarding
existing 80/160 mm fir joists
5 70/35 mm Douglas fir louvres
6 42 mm dia. tubular steel support
7 310/35 mm larch board, glued
8 90/10 mm steel flat bearer
A Cross-section
B Longitudinal section
scale  1:20
1
2 3
4
5
6
1214 Wohnhaus in Flawil 	 2000 ¥ 7   ∂
1 Holzlamellen Douglasie 70/35 mm
2 Stahlrohr Ø 42 mm
3 Diele Lärche verleimt 310/35 mm
4 Flachstahl 90/10 mm
5 Stahlblech verzinkt 10 mm
6 Schalung Fichte 16 mm
Lattung Tanne 24/48 mm
Bestand: Pfosten 60/60 mm
mit beidseitiger Schalung 20 mm
Dampfbremse
Wärmedämmung 2≈ 80 mm
Weichfaserplatte 22 mm,
Polyestervlies winddicht und UV-beständig
Lattung/Hinterlüftung 45 mm
Schlitzschalung Lärche 35/40 mm
Horizontalschnitt
Maßstab  1:20
1 70/35 mm Douglas fir louvres
2 42 mm dia. tubular steel support
3 310/35 mm larch board, glued
4 90/10 mm steel flat
5 10 mm galvanized sheet steel
6 16 mm softwood boarding
24/48 mm fir battens
existing 60/60 mm timber posts with
20 mm boarding to both faces
vapour barrier
2≈ 80 mm thermal insulation
22 mm soft fibreboard
windproof polyester matting, UV-resistant
45 mm battens/ventilated cavity
35/40 mm open larch-strip facade
Horizontal section
scale  1:20

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Abmessungen Garagen
Abmessungen GaragenAbmessungen Garagen
Abmessungen Garagen
Oberbayer95
 

Was ist angesagt? (7)

Hofstattgasse - Moderne Dachgeschosswohnungen in 1180 Wien kaufen
Hofstattgasse - Moderne Dachgeschosswohnungen in 1180 Wien kaufenHofstattgasse - Moderne Dachgeschosswohnungen in 1180 Wien kaufen
Hofstattgasse - Moderne Dachgeschosswohnungen in 1180 Wien kaufen
 
Immobilien Kroatien - Crikvenica Riviera - Neue Steinhaus mit Garten und Schw...
Immobilien Kroatien - Crikvenica Riviera - Neue Steinhaus mit Garten und Schw...Immobilien Kroatien - Crikvenica Riviera - Neue Steinhaus mit Garten und Schw...
Immobilien Kroatien - Crikvenica Riviera - Neue Steinhaus mit Garten und Schw...
 
Wind
WindWind
Wind
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
Abmessungen Garagen
Abmessungen GaragenAbmessungen Garagen
Abmessungen Garagen
 
Die Entstehung des Wintergartens - Baufehler vermeiden
Die Entstehung des Wintergartens - Baufehler vermeidenDie Entstehung des Wintergartens - Baufehler vermeiden
Die Entstehung des Wintergartens - Baufehler vermeiden
 
Pieno Haustürenkatalog - jetzt auch bei Fenster-Schmidinger erhältlich
Pieno Haustürenkatalog - jetzt auch bei Fenster-Schmidinger erhältlichPieno Haustürenkatalog - jetzt auch bei Fenster-Schmidinger erhältlich
Pieno Haustürenkatalog - jetzt auch bei Fenster-Schmidinger erhältlich
 

Andere mochten auch (14)

81 muster2014 Roberton
81 muster2014 Roberton81 muster2014 Roberton
81 muster2014 Roberton
 
8-26-14 hidden treasure bazaar presentation
8-26-14 hidden treasure bazaar presentation8-26-14 hidden treasure bazaar presentation
8-26-14 hidden treasure bazaar presentation
 
821 religion divides people
821 religion divides people821 religion divides people
821 religion divides people
 
зош № 8, день пам’яті героїв крут ( 2016)
зош № 8,  день пам’яті героїв крут  ( 2016)зош № 8,  день пам’яті героїв крут  ( 2016)
зош № 8, день пам’яті героїв крут ( 2016)
 
8.1.6 newsecurity features
8.1.6 newsecurity features8.1.6 newsecurity features
8.1.6 newsecurity features
 
8287494393@ FLAT FOR RENT IN DWARKA SECTOR - 2
8287494393@ FLAT FOR RENT IN DWARKA SECTOR - 28287494393@ FLAT FOR RENT IN DWARKA SECTOR - 2
8287494393@ FLAT FOR RENT IN DWARKA SECTOR - 2
 
บท 8
บท  8บท  8
บท 8
 
82 muster2014 debbie fearon
82 muster2014 debbie fearon82 muster2014 debbie fearon
82 muster2014 debbie fearon
 
815 039 aco summit mw v4final
815 039 aco summit mw v4final815 039 aco summit mw v4final
815 039 aco summit mw v4final
 
801 sub 2
801 sub 2801 sub 2
801 sub 2
 
3Q10 Results Conference Call
3Q10 Results Conference Call3Q10 Results Conference Call
3Q10 Results Conference Call
 
82103122
8210312282103122
82103122
 
8 28-2011 12-20-19 am
8 28-2011 12-20-19 am8 28-2011 12-20-19 am
8 28-2011 12-20-19 am
 
80 aloe-vera
80 aloe-vera80 aloe-vera
80 aloe-vera
 

8212f033389e6f44ee5a698ad147df14508e78f1

  • 1. 8 9 10 1 2 a b a b 4 3 5 6 7 11 12 13 8 9 10 11 12 13 8 9 10 Wohnhaus in Flawil House in Flawil Architekten: Markus Wespi und Jérôme de Meuron, Gaviano und Zürich Tragwerksplaner: Fritz Allenbach, Frutigen Fotos: Hannes Henz 1210 2000 ¥ 7   ∂ Lageplan   Maßstab 1:500 Site plan  scale  1:500
  • 2. aa bb ∂   2000 ¥ 7 Dokumentation 1211 Das umgebaute Einfamilienhaus ist mit ­seinem schlichten Erscheinungsbild har­ monisch in das ländliche Umfeld des kleinen Schweizer Ortes Flawil eingebunden. Hinter seiner ursprünglich verputzten Fassade ver­ barg sich eines der ersten in der Schweiz erstellten Holzbaufertighäuser. Um dieses als Holzbau wieder erkennbar zu machen, wurde der Putz entfernt und das Haus bekam eine neue, wärmegedämmte Außenfassade aus Lärchenholz. Mit seiner einfachen geschlos­ senen Form ­erinnert es an die traditionelle Scheunen­architektur der Umgebung. Die im Süden vorgehängte Lamellenfassade unterstützt nicht nur diese Wirkung, sondern dient auch als Sichtschutz sowie als Lichtfilter für den da­hinter liegenden vollverglasten Wohnbereich. Zur passiven Nutzung der Son­ nenenergie ist die ganzseitige Isoliervergla­ sung energetisch sinnvoll im Süden angeord­ net. Gleichzeitig schützt der Lamellenvorhang den Raum im Sommer vor direkter Sonnenein­ strahlung. Nord-, Ost-, und Westfassade sind dagegen nur sehr sparsam mit Öffnungen versehen. Die ursprüngliche Holzständerkon­ struktion, der Betonsockel und auch die alten Holz­balkendecken blieben hier erhalten. Die Fassaden wurden den heutigen Anforderun­ gen entsprechend gedämmt sowie außen und ­innen mit Holz verkleidet. Zusätzlich wur­ de das Haus mit einer neuen Gaszentralhei­ zung und einem Warmluftkamin ausgestattet.   1 Fahrradunterstand   2 Gartenhof   3 Eingang   4 Bad /WC   5 Gästezimmer   6 Abstellraum   7 Heiz- und Waschraum   8 Küche /Esszimmer   9 Wohnraum 10 Kamin 11 Arbeitsraum 12 Schlafgalerie 13 Luftraum Grundrisse • Schnitte Maßstab  1:200 As part of the conversion of one of the first prefabricated timber houses in Switzerland, the outer rendering was removed, and the building was given a new insulated larch facade. The simple, closed form of the house is reminiscent of traditional barn architecture in this area. The entire south face is glazed to allow the passive exploitation of solar energy. At the same time, a layer of open-spaced louvres protects the internal rooms from direct insolation in summer and acts as a light-filter and visual screen. The openings in the other facades are limited in area. The original timber stud walls, the con- crete plinth and timber floors were retained. Gas central heating and a warm-air stack were newly installed.   1 Covered cycle stand   2 Garden courtyard   3 Entrance   4 Bath/WC   5 Guest room   6 Store   7 Heating/ Utilities room   8 Kitchen/Dining room   9 Living room 10 Fireplace 11 Study 12 Gallery bedroom 13 Void Plans • Sections scale  1:200
  • 3. 1 2 3 4 1212 Wohnhaus in Flawil 2000 ¥ 7   ∂ A
  • 4. 1 2 3 4 5 67 8 ∂   2000 ¥ 7 Dokumentation 1213 1 Titanzinkblech Schalung Tanne 50 mm Konterlattung /Hinterlüftung 80 mm Unterdachbahn Weichfaserplatte 22 mm Wärmedämmung 2≈ 80 mm Dampfbremse, Schalung Fichte 20 mm Sparren Tanne 80 /140 mm 2 Schalung Fichte 16 mm Lattung Tanne 24/48 mm Bestand: Pfosten 60/60 mm mit beidseitiger Schalung 20 mm Dampfbremse Wärmedämmung 2≈ 80 mm Weichfaserplatte 22 mm, Polyestervlies winddicht, UV-beständig Lattung /Hinterlüftung 45 mm Schlitzschalung Lärche 35/40 mm 3 Bestand: Holzboden Tanne Bestand: Balken Tanne 60/160 mm Gipskartonplatten 2≈ 10 mm Lattung 20 mm, Holzfaserplatte 25 mm 4 Klebeparkett 15 mm Estrich 80 mm, Dämmung 40 mm Bestand: Schalung Tanne 30 mm Bestand: Balken Tanne 80/160 mm 5 Holzlamellen Douglasie 70/35 mm 6 Stahlrohr Ø 42 mm 7 Diele Lärche verleimt 310/35 mm 8 Flachstahl 90/10 mm A Querschnitt B Längsschnitt Maßstab  1:20 B 1 titanium-zinc sheeting 50 mm fir boarding 80 mm counterbattens/ventilated cavity waterproof underlayer 22 mm soft fibreboard 2≈ 80 mm thermal insulation vapour barrier; 20 mm softwood boarding 80/140 mm fir joists 2 16 mm softwood boarding 24/48 mm fir battens existing 60/60 mm posts with 20 mm boarding to both faces vapour barrier 2x 80 mm thermal insulation 22 mm soft fibreboard windproof polyester matting, UV-resistant 45 mm battens/ventilated cavity 35/40 mm open larch-strip facade 3 existing fir flooring existing 60/160 mm fir joists 2≈ 10 mm plasterboard 20 mm battens; 25 mm wood fibreboard 4 15 mm parquet, adhesive fixed 80 mm screed; 40 mm insulation existing 30 mm fir boarding existing 80/160 mm fir joists 5 70/35 mm Douglas fir louvres 6 42 mm dia. tubular steel support 7 310/35 mm larch board, glued 8 90/10 mm steel flat bearer A Cross-section B Longitudinal section scale  1:20
  • 5. 1 2 3 4 5 6 1214 Wohnhaus in Flawil 2000 ¥ 7   ∂ 1 Holzlamellen Douglasie 70/35 mm 2 Stahlrohr Ø 42 mm 3 Diele Lärche verleimt 310/35 mm 4 Flachstahl 90/10 mm 5 Stahlblech verzinkt 10 mm 6 Schalung Fichte 16 mm Lattung Tanne 24/48 mm Bestand: Pfosten 60/60 mm mit beidseitiger Schalung 20 mm Dampfbremse Wärmedämmung 2≈ 80 mm Weichfaserplatte 22 mm, Polyestervlies winddicht und UV-beständig Lattung/Hinterlüftung 45 mm Schlitzschalung Lärche 35/40 mm Horizontalschnitt Maßstab  1:20 1 70/35 mm Douglas fir louvres 2 42 mm dia. tubular steel support 3 310/35 mm larch board, glued 4 90/10 mm steel flat 5 10 mm galvanized sheet steel 6 16 mm softwood boarding 24/48 mm fir battens existing 60/60 mm timber posts with 20 mm boarding to both faces vapour barrier 2≈ 80 mm thermal insulation 22 mm soft fibreboard windproof polyester matting, UV-resistant 45 mm battens/ventilated cavity 35/40 mm open larch-strip facade Horizontal section scale  1:20