SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 30
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Die Gegenwart und
Zukunft der Digitalisierung
im (Münster)Land
Sebastian Köffer
Fast Forward - 04.05.2017
Anteil der Erwachsenen (in %),
die ein Smartphone besitzen
Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land 3
Land Anteil
USA 72
Spanien 71
Großbritannien 68
Kanada 67
Deutschland 60
Italien 60
Frankreich 49
Japan 39
Quelle: Pew Research Center (2016a)
Durchschnittliche
Geschwindigkeit von
Breitbandanschlüssen
4Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Land Mbps
Rang
(Welt)
Japan 19,6 9
Niederlande 17,6 10
USA 17,2 14
Großbritannien 16,3 16
Spanien 15,4 21
Deutschland 14,6 25
Frankreich 10,0 52
Quelle: Akaimai.com (2016) State of the Internet Q4 2016
Durchschnittliche mobile
Internetgeschwindigkeit
5Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Land Mbps
Großbritannien 26,8
Deutschland 22,4
Niederland 14,8
Spanien 13,4
Frankreich 12,1
Italien 11,2
USA 7,9
Quelle: Akaimai.com (2016) State of the Internet Q4 2016
Anteil der Internet und
Smartphone-Inhaber (in %),
die soziale Netzwerke nutzen
Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land 6
Land Anteil
Kanada 73
USA 71
Großbritannien 66
Italien 65
Spanien 65
Frankreich 57
Japan 51
Deutschland 50
Quelle: Pew Research Center (2016b)
Vergleich von Facebook Likes
der im Bundestag vertretenen
Parteien (in 1000 Likes)
0 100 200 300 400
FDP
CDU
SPD
Grüne
CSU
NPD
Die Linke
AFD
Tausende
7Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Quelle: Facebook.com – Stand: 03.05.2017
Vergleich von Facebook Likes
der im Bundestag vertretenen
Parteien (in 1000 Likes)
0 500 1000 1500
FDP
CDU
SPD
Grüne
CSU
NPD
Die Linke
AFD
Sarah Lombardi
Pietro Lombardi
Tausende
8Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Quelle: Facebook.com – Stand: 03.05.2017
Vergleich von Facebook Likes
der im Bundestag vertretenen
Parteien (in 1000 Likes)
0 25000 50000 75000 100000
FDP
CDU
SPD
Grüne
CSU
NPD
Die Linke
AFD
Sarah Lombardi
Pietro Lombardi
Justin Bieber
Tausende
9Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Quelle: Facebook.com – Stand: 03.05.2017
Vergleich von Facebook Likes
der Parteien in Münster
0 1000 2000 3000
Grüne
CDU
FDP
AFD
SPD
Die Linke
10Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Quelle: Facebook.com – Stand: 03.05.2017
Vergleich von Facebook Likes
der Parteien in Münster
0 10000 20000 30000
Grüne
CDU
FDP
AFD
SPD
Die Linke
MS Günther
11Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Quelle: Facebook.com – Stand: 03.05.2017
„Allgemein sehe ich mehr
Nachteile von Big Data
als Vorteile“
12Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Land in %
Deutschland 62
Großbritannien 60
Italien 54
Frankreich 46
Spanien 42
Kanada -
USA -
Quelle: Vodafone Institute (2016)
„Wenn ich meine IT selbst
aussuchen Könnte, würde meine
Arbeitsqualität steigen“
13Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Land in %
Italien 54
Spanien 48
Kanada 44
Großbritannien 44
USA 41
Frankreich 32
Deutschland 23
Quelle: Junglas & Harris (2013)
IT-Umsätze am Weltmarkt und
der „German Homescreen“
14Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Land in %
USA 41,1
Japan 6,5
Großbritannien 6,2
Deutschland 5,0
Frankreich 3,7
Spanien 1,2
Quelle: Online Marketing Rockstarts (2017)
State of the German Internet
Quelle: BMWi (2016)
Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2016
Zunahme von Investitionen in
Bereiche der Digitalisierung
0 10 20 30 40 50 60
IT-Beratung
Entwicklung digitale Produkte
Datenanalyse-Software
Digitale Archivierung
Eigener Onlineshop
Mobile Websites oder Apps
Collaboration-Tools
IT Sicherheitslösungen
Starke Zunahme Zunahme
17Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Quelle: Tata, Bitkom (2016) Die zwei Gesichter der Digitalisierung
Was automatisiert werden kann,
wird automatisiert
(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
 Rechnungsprüfer/Buchhalter (automatisierte Audits)
 Bankkaufmann (Peer2Peer Transaktionen)
 Marktanalyst (Web Analytics, Text Mining)
 Einkäufer (E-Procurement, Beschaffungsplattformen)
 Marketer (Direktmarketing, Social Media Analytics)
 Personalmanager (Social Network Screening)
 Journalist / PR-Texter (Storywriting)
 Finanzanalyst (Index Fonds, Trading)
 Kundenservice (Customer Self-Service, Service Bots)
 Verkaufer (Self-Checkout, AmazonGo)
 (…)
18Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Vergrößerung des IT-
Beschäftigtenanteils in
ausgewählten Branchen
19Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Land + in %
davon
Coder
Fahrzeugbau 12,1 + 18,7
Maschinenbau 10,9 + 14,3
Wissensdienstleister 7,6 + 14,3
IKT-Branche 6,7 - 4,0
Handel 5,6 + 3,7
Finanzen/Versicherungen 5,5 + 1,4
Gesundheitswesen 3,4 + 10,0
Quelle: BMWi (2016) Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2016
Fähigkeit sein eigenes digitales
Wissen zu nutzen, um neue
relevante Information zu kreieren
21Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Demografische Charakteristika
(Alter, Geschlecht, …)
Bildungsfaktoren
(Ausbildung, Lernsupport, …)
Psychologische Faktoren
(Selbstwirksamkeit, Angst, …)
Sozialer Einfluss
(Kollegen, Familie, Freunde)
Digital
Fluency
Quelle: Wang et al. (2013) Digital Natives and digital immigrants - towards a model of digital fluency
IHK Nordwestfalen:
Auswirkungen der Digitalisierung
auf die Anzahl der Mitarbeiter
23Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Quelle: IHK Nordwestfalen (2016) Unternehmensbarometer Wirtschaft digital
0 20 40 60 80
Finanzwirtschaft
Bau
Alle Branchen
Industrie
Handel
IKT-Branche
Negativ Positiv
DIGITAL INDEX Mittelstand
nach Kreisen in NRW
(automatische Erhebung)
24Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Land Anzahl
Münster > 5,0
Kreis Borken 4,1 - 4,5
Kreis Steinfurt 4,1 – 4,5
Kreis Warendorf < 4,0
Kreis Coesfeld < 4,0
Paderborn 4,6 – 5,0
Bielefeld 4,6 – 5,0
Osnabrück -
Quelle: IW Consult GmbH (2017)
Beschäftigte in akademischen IT-
Berufen auf 10.000 SV-pflichtige
Beschäftigte
25Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Land Anzahl
Münster 75
Kreis Borken 25
Kreis Steinfurt 22
Kreis Warendorf 18
Kreis Coesfeld 11
Paderborn 103
Bielefeld 79
Osnabrück 62
Quelle: Koppel, IW Köln (2016)
Anzahl der Studierenden in
Nordrhein-Westfalen
Fach BWL/Wiwi
26Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
0
2500
5000
7500
10000
12500
15000
2006 2011 2016
Ruhrgebiet
Rheinland
Münsterland
Ostwestfalen
Aachen
Quelle: Landesdatenbank Nordrhein-Westfalen
Anzahl der Studierenden in
Nordrhein-Westfalen
Fach (Wirtschafts-)Informatik
27Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
0
2500
5000
7500
10000
2006 2011 2016
Ruhrgebiet
Rheinland
Münsterland
Ostwestfalen
Aachen
Quelle: Landesdatenbank Nordrhein-Westfalen
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit!
 IT-Ausbildung forcieren
 Digitale Infrastruktur schaffen
 ggfs. Jobs erhalten
28Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Politik
Ihre Firma
Sie selbst!
 Auswirkungen von Digitalisierung und
Automatisierung verstehen
 Innovationen im Auge haben
 Digitale Kompetenz stärken
 Auswirkungen auf eigene Stelle kennen
 Probieren. Umsetzen. Selber machen!
Quellennachweise
 Akamai (2016) State of the Internet Report Q4 2016 (Link)
 BMWi (2016) Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2016 (Link)
 IHK Nordwestfalen (2016) Unternehmensbarometer Wirtschaft digital (Link)
 IW Consult GmbH (2017) Digitale Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen. Studie im Auftrag des Initiative
Digitale Wirtschaft NRW des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und
Handwerk des Landes NRW (Link)
 Junglas, Harris (2013) The Promise of Consumer Technologies in Emerging Markets
 Koppel, IW Köln (2016) Defizite bei Informatikern und Internet lähmen ländliche Regionen (Link)
 Landesdatenbank Nordrhein-Westfalen (Link)
 Online Marketing Rockstars (2017) State of the German Internet 2017 (Link)
 Pew Research Center (2016a): Smartphone Ownership and Internet Usage Continues to Climb in
Emerging Economies (Link)
 Pew Research Center (2016b) Social networking very popular among adult internet users in
emerging and developing nations (Link)
 Tata, Bitkom (2016) Die zwei Gesichter der Digitalisierung (Link)
 Vodafone (2016) Big Data. A European Survey on the oppertunities and risks of data analytics (Link)
 Wang et al. (2013) Digital Natives and digital immigrants - towards a model of digital fluency (Link)
 Die Zeit (2016) Vermächtnis-Studie: Generation Gibtsnicht (Link)
29Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
Kontakt
Sebastian Köffer
Hub Manager
Digital Hub münsterLAND
+49 251 535 56885
sk@muensterland.digital
www.digitalhub.ms

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land

IFFOCUS »Aus digital wird smart«
IFFOCUS »Aus digital wird smart«IFFOCUS »Aus digital wird smart«
IFFOCUS »Aus digital wird smart«
Fraunhofer IFF
 
kompass_programmatic_advertising_2016_2017
kompass_programmatic_advertising_2016_2017kompass_programmatic_advertising_2016_2017
kompass_programmatic_advertising_2016_2017
Silke Steffan
 
Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends
Joachim Graf
 

Ähnlich wie Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land (20)

ISD_2016_Sol_B_Ruth_Röhm
ISD_2016_Sol_B_Ruth_RöhmISD_2016_Sol_B_Ruth_Röhm
ISD_2016_Sol_B_Ruth_Röhm
 
Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft des Rechnungs- und Belegwese...
Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft des Rechnungs- und Belegwese...Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft des Rechnungs- und Belegwese...
Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft des Rechnungs- und Belegwese...
 
IKT Forum Ansbach-Martin_Reti
IKT Forum Ansbach-Martin_RetiIKT Forum Ansbach-Martin_Reti
IKT Forum Ansbach-Martin_Reti
 
IFFOCUS »Aus digital wird smart«
IFFOCUS »Aus digital wird smart«IFFOCUS »Aus digital wird smart«
IFFOCUS »Aus digital wird smart«
 
Vortrag von Dr. Malthe Wolf | Fachkongress “Digitale Gesellschaft" | 5. März...
 Vortrag von Dr. Malthe Wolf | Fachkongress “Digitale Gesellschaft" | 5. März... Vortrag von Dr. Malthe Wolf | Fachkongress “Digitale Gesellschaft" | 5. März...
Vortrag von Dr. Malthe Wolf | Fachkongress “Digitale Gesellschaft" | 5. März...
 
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
 
Digitale Transformation: Folgen für die Bildung? Maturandentag 2016
Digitale Transformation: Folgen für die Bildung? Maturandentag 2016Digitale Transformation: Folgen für die Bildung? Maturandentag 2016
Digitale Transformation: Folgen für die Bildung? Maturandentag 2016
 
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
 
Digital nachhaltige Transformation: ein sinnvolles Rezept für die Zukunft
Digital nachhaltige Transformation: ein sinnvolles Rezept für die ZukunftDigital nachhaltige Transformation: ein sinnvolles Rezept für die Zukunft
Digital nachhaltige Transformation: ein sinnvolles Rezept für die Zukunft
 
OTT Dienste - Vielfalt online
OTT Dienste - Vielfalt onlineOTT Dienste - Vielfalt online
OTT Dienste - Vielfalt online
 
Göldi vs. Bächtiger: Medientrends 2018 - ein Daten-Battle
Göldi vs. Bächtiger: Medientrends 2018 - ein Daten-BattleGöldi vs. Bächtiger: Medientrends 2018 - ein Daten-Battle
Göldi vs. Bächtiger: Medientrends 2018 - ein Daten-Battle
 
Oops, I texted again - Kommunikationsverhalten in Deutschland
Oops, I texted again - Kommunikationsverhalten in DeutschlandOops, I texted again - Kommunikationsverhalten in Deutschland
Oops, I texted again - Kommunikationsverhalten in Deutschland
 
Business mit Daten? Deutschland auf dem Weg in die smarte Datenwirtschaft
Business mit Daten? Deutschland auf dem Weg in die smarte DatenwirtschaftBusiness mit Daten? Deutschland auf dem Weg in die smarte Datenwirtschaft
Business mit Daten? Deutschland auf dem Weg in die smarte Datenwirtschaft
 
kompass_programmatic_advertising_2016_2017
kompass_programmatic_advertising_2016_2017kompass_programmatic_advertising_2016_2017
kompass_programmatic_advertising_2016_2017
 
Die Digitalisierung - Auslöser, Auswirkungen und Herausforderungen
Die Digitalisierung - Auslöser, Auswirkungen und HerausforderungenDie Digitalisierung - Auslöser, Auswirkungen und Herausforderungen
Die Digitalisierung - Auslöser, Auswirkungen und Herausforderungen
 
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
 
Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel Dobler
Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel DoblerSchweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel Dobler
Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel Dobler
 
Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends
 
Social-Media-Werbung: Wachstum - Entwicklung - Trends; Whitepaper 2017
Social-Media-Werbung: Wachstum - Entwicklung - Trends; Whitepaper 2017Social-Media-Werbung: Wachstum - Entwicklung - Trends; Whitepaper 2017
Social-Media-Werbung: Wachstum - Entwicklung - Trends; Whitepaper 2017
 
BMVIT & Data Market Austria
BMVIT & Data Market AustriaBMVIT & Data Market Austria
BMVIT & Data Market Austria
 

Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land

  • 1. Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Sebastian Köffer Fast Forward - 04.05.2017
  • 2.
  • 3. Anteil der Erwachsenen (in %), die ein Smartphone besitzen Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land 3 Land Anteil USA 72 Spanien 71 Großbritannien 68 Kanada 67 Deutschland 60 Italien 60 Frankreich 49 Japan 39 Quelle: Pew Research Center (2016a)
  • 4. Durchschnittliche Geschwindigkeit von Breitbandanschlüssen 4Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Land Mbps Rang (Welt) Japan 19,6 9 Niederlande 17,6 10 USA 17,2 14 Großbritannien 16,3 16 Spanien 15,4 21 Deutschland 14,6 25 Frankreich 10,0 52 Quelle: Akaimai.com (2016) State of the Internet Q4 2016
  • 5. Durchschnittliche mobile Internetgeschwindigkeit 5Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Land Mbps Großbritannien 26,8 Deutschland 22,4 Niederland 14,8 Spanien 13,4 Frankreich 12,1 Italien 11,2 USA 7,9 Quelle: Akaimai.com (2016) State of the Internet Q4 2016
  • 6. Anteil der Internet und Smartphone-Inhaber (in %), die soziale Netzwerke nutzen Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land 6 Land Anteil Kanada 73 USA 71 Großbritannien 66 Italien 65 Spanien 65 Frankreich 57 Japan 51 Deutschland 50 Quelle: Pew Research Center (2016b)
  • 7. Vergleich von Facebook Likes der im Bundestag vertretenen Parteien (in 1000 Likes) 0 100 200 300 400 FDP CDU SPD Grüne CSU NPD Die Linke AFD Tausende 7Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Quelle: Facebook.com – Stand: 03.05.2017
  • 8. Vergleich von Facebook Likes der im Bundestag vertretenen Parteien (in 1000 Likes) 0 500 1000 1500 FDP CDU SPD Grüne CSU NPD Die Linke AFD Sarah Lombardi Pietro Lombardi Tausende 8Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Quelle: Facebook.com – Stand: 03.05.2017
  • 9. Vergleich von Facebook Likes der im Bundestag vertretenen Parteien (in 1000 Likes) 0 25000 50000 75000 100000 FDP CDU SPD Grüne CSU NPD Die Linke AFD Sarah Lombardi Pietro Lombardi Justin Bieber Tausende 9Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Quelle: Facebook.com – Stand: 03.05.2017
  • 10. Vergleich von Facebook Likes der Parteien in Münster 0 1000 2000 3000 Grüne CDU FDP AFD SPD Die Linke 10Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Quelle: Facebook.com – Stand: 03.05.2017
  • 11. Vergleich von Facebook Likes der Parteien in Münster 0 10000 20000 30000 Grüne CDU FDP AFD SPD Die Linke MS Günther 11Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Quelle: Facebook.com – Stand: 03.05.2017
  • 12. „Allgemein sehe ich mehr Nachteile von Big Data als Vorteile“ 12Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Land in % Deutschland 62 Großbritannien 60 Italien 54 Frankreich 46 Spanien 42 Kanada - USA - Quelle: Vodafone Institute (2016)
  • 13. „Wenn ich meine IT selbst aussuchen Könnte, würde meine Arbeitsqualität steigen“ 13Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Land in % Italien 54 Spanien 48 Kanada 44 Großbritannien 44 USA 41 Frankreich 32 Deutschland 23 Quelle: Junglas & Harris (2013)
  • 14. IT-Umsätze am Weltmarkt und der „German Homescreen“ 14Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Land in % USA 41,1 Japan 6,5 Großbritannien 6,2 Deutschland 5,0 Frankreich 3,7 Spanien 1,2 Quelle: Online Marketing Rockstarts (2017) State of the German Internet Quelle: BMWi (2016) Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2016
  • 15.
  • 16.
  • 17. Zunahme von Investitionen in Bereiche der Digitalisierung 0 10 20 30 40 50 60 IT-Beratung Entwicklung digitale Produkte Datenanalyse-Software Digitale Archivierung Eigener Onlineshop Mobile Websites oder Apps Collaboration-Tools IT Sicherheitslösungen Starke Zunahme Zunahme 17Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Quelle: Tata, Bitkom (2016) Die zwei Gesichter der Digitalisierung
  • 18. Was automatisiert werden kann, wird automatisiert (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)  Rechnungsprüfer/Buchhalter (automatisierte Audits)  Bankkaufmann (Peer2Peer Transaktionen)  Marktanalyst (Web Analytics, Text Mining)  Einkäufer (E-Procurement, Beschaffungsplattformen)  Marketer (Direktmarketing, Social Media Analytics)  Personalmanager (Social Network Screening)  Journalist / PR-Texter (Storywriting)  Finanzanalyst (Index Fonds, Trading)  Kundenservice (Customer Self-Service, Service Bots)  Verkaufer (Self-Checkout, AmazonGo)  (…) 18Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
  • 19. Vergrößerung des IT- Beschäftigtenanteils in ausgewählten Branchen 19Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Land + in % davon Coder Fahrzeugbau 12,1 + 18,7 Maschinenbau 10,9 + 14,3 Wissensdienstleister 7,6 + 14,3 IKT-Branche 6,7 - 4,0 Handel 5,6 + 3,7 Finanzen/Versicherungen 5,5 + 1,4 Gesundheitswesen 3,4 + 10,0 Quelle: BMWi (2016) Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2016
  • 20.
  • 21. Fähigkeit sein eigenes digitales Wissen zu nutzen, um neue relevante Information zu kreieren 21Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Demografische Charakteristika (Alter, Geschlecht, …) Bildungsfaktoren (Ausbildung, Lernsupport, …) Psychologische Faktoren (Selbstwirksamkeit, Angst, …) Sozialer Einfluss (Kollegen, Familie, Freunde) Digital Fluency Quelle: Wang et al. (2013) Digital Natives and digital immigrants - towards a model of digital fluency
  • 22.
  • 23. IHK Nordwestfalen: Auswirkungen der Digitalisierung auf die Anzahl der Mitarbeiter 23Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Quelle: IHK Nordwestfalen (2016) Unternehmensbarometer Wirtschaft digital 0 20 40 60 80 Finanzwirtschaft Bau Alle Branchen Industrie Handel IKT-Branche Negativ Positiv
  • 24. DIGITAL INDEX Mittelstand nach Kreisen in NRW (automatische Erhebung) 24Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Land Anzahl Münster > 5,0 Kreis Borken 4,1 - 4,5 Kreis Steinfurt 4,1 – 4,5 Kreis Warendorf < 4,0 Kreis Coesfeld < 4,0 Paderborn 4,6 – 5,0 Bielefeld 4,6 – 5,0 Osnabrück - Quelle: IW Consult GmbH (2017)
  • 25. Beschäftigte in akademischen IT- Berufen auf 10.000 SV-pflichtige Beschäftigte 25Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Land Anzahl Münster 75 Kreis Borken 25 Kreis Steinfurt 22 Kreis Warendorf 18 Kreis Coesfeld 11 Paderborn 103 Bielefeld 79 Osnabrück 62 Quelle: Koppel, IW Köln (2016)
  • 26. Anzahl der Studierenden in Nordrhein-Westfalen Fach BWL/Wiwi 26Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land 0 2500 5000 7500 10000 12500 15000 2006 2011 2016 Ruhrgebiet Rheinland Münsterland Ostwestfalen Aachen Quelle: Landesdatenbank Nordrhein-Westfalen
  • 27. Anzahl der Studierenden in Nordrhein-Westfalen Fach (Wirtschafts-)Informatik 27Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land 0 2500 5000 7500 10000 2006 2011 2016 Ruhrgebiet Rheinland Münsterland Ostwestfalen Aachen Quelle: Landesdatenbank Nordrhein-Westfalen
  • 28. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!  IT-Ausbildung forcieren  Digitale Infrastruktur schaffen  ggfs. Jobs erhalten 28Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land Politik Ihre Firma Sie selbst!  Auswirkungen von Digitalisierung und Automatisierung verstehen  Innovationen im Auge haben  Digitale Kompetenz stärken  Auswirkungen auf eigene Stelle kennen  Probieren. Umsetzen. Selber machen!
  • 29. Quellennachweise  Akamai (2016) State of the Internet Report Q4 2016 (Link)  BMWi (2016) Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2016 (Link)  IHK Nordwestfalen (2016) Unternehmensbarometer Wirtschaft digital (Link)  IW Consult GmbH (2017) Digitale Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen. Studie im Auftrag des Initiative Digitale Wirtschaft NRW des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW (Link)  Junglas, Harris (2013) The Promise of Consumer Technologies in Emerging Markets  Koppel, IW Köln (2016) Defizite bei Informatikern und Internet lähmen ländliche Regionen (Link)  Landesdatenbank Nordrhein-Westfalen (Link)  Online Marketing Rockstars (2017) State of the German Internet 2017 (Link)  Pew Research Center (2016a): Smartphone Ownership and Internet Usage Continues to Climb in Emerging Economies (Link)  Pew Research Center (2016b) Social networking very popular among adult internet users in emerging and developing nations (Link)  Tata, Bitkom (2016) Die zwei Gesichter der Digitalisierung (Link)  Vodafone (2016) Big Data. A European Survey on the oppertunities and risks of data analytics (Link)  Wang et al. (2013) Digital Natives and digital immigrants - towards a model of digital fluency (Link)  Die Zeit (2016) Vermächtnis-Studie: Generation Gibtsnicht (Link) 29Sebastian Köffer – Die Gegenwart und Zukunft der Digitalisierung im (Münster)Land
  • 30. Kontakt Sebastian Köffer Hub Manager Digital Hub münsterLAND +49 251 535 56885 sk@muensterland.digital www.digitalhub.ms