Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Outline Erbe der Politik Erbe der Architektur Erbe der Theater
Athen - die Wiege der Demokratie
Was ist Demokratie?  Demo= Volk ; Kratos = Herrschaft  Volksherrschaft  Das Volk ist der Souverän des Staates  Ursprun...
Die Ursprünge Athens Athen und andere Staaten des Heutigen Griechenlands  waren Polis Polis = Stadtstaaten Athen war da...
Entwicklung zur Demokratie Solon (um 590): - Teilt Athener nach Besitz ein                     - Schuldenbefreiung der   ...
Die attische Demokratie Volksversammlung 10 Strategen      - Feldherren   Volksgerichte   Archonten     - hohe Beamten...
Architektur Athens in der Antike
Geschichte der Architektur Architekturmerkmale entwickelten sich im 7.Jhr. V.Chr. gänzlich neuen und eigenen Architektur...
Tempel Bekamen Ziegeldächer Stein ersetzte Holz Einer der 1. Tempel war das Schatzhaus von Delphi Haus der Götter Gru...
Tempelbau Umlaufenden Kranz von Steinsäulen Hauptraum= Cella  Raum der Götter Besondere Anlässe wurden  draußen gefeiert
Säulenordnungen Dorische OrdnungSchlicht und nur da, um das Dach zu halten. Ionische OrdnungGeschmückt und elegant verar...
Akropolis Oberstadt von Athen/Berg Heiligenstätte /Zufluchtstort Mehrfach zerstört Perikles Wiederaufbau
Parthenon Bau begann 447 v. Chr. und endete 437 v. Chr. Hat einen Säulenkranz von 8x17 Säulen Baumeister waren Iktinos ...
THEATER
Theateraufbau3 Hauptbestandteile: 1. Orchestra 2. Theatron 3. Skene
Grundwissen „Ort, wo man hinschaut“ Lieder und Tänze zu Ehren des Dionysos Lieder von einem Chor vorgetragen 534 v.Chr...
Masken
Dionysostheater Wichtigste Theater Geburtsstätte des Theaters Namen erhielt es nach Dionysos Dionisien Urauffürungen
Geschichte Im 5. Jahrhundert v. Chr. Erbaut Ebenerdigen Orchestra 410 v. Chr. wurden hölzerne Sitzreihen erbaut Der st...
"Antigone" von Sophokles Uraufgeführt im Jahr 442 v. Chr. spielt nur an einem Ort handelt von der Königstochter Antigon...
Facts Frühe Formen des Theaters in Ägypten und Steinzeit Neue Grundsätze wurden erfunden Prototyp des Theaters Dramen ...
Erbe
Unterschiede4 wesentliche unterschiede: Wettkämpfe Festtage Autoren wurde zu Schauspielern Liefen über mehrere Tage
Erbe der Arichtektur Tauchte immer wieder auf Im antiken Rom und im Klassizismus Joachim Winkelmann: Edle Einfalt, Stil...
Demokratie heute in der BRD Bundestagswahl Bundestag Bundesregierung Bundesrat Entstehung von Gesetzen
Legeslative            DEMOKRATIEExikutive                  Judikative
German Presentation About Athen
German Presentation About Athen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

German Presentation About Athen

2.503 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

German Presentation About Athen

  1. 1. Outline Erbe der Politik Erbe der Architektur Erbe der Theater
  2. 2. Athen - die Wiege der Demokratie
  3. 3. Was ist Demokratie?  Demo= Volk ; Kratos = Herrschaft  Volksherrschaft  Das Volk ist der Souverän des Staates  Ursprung im antiken Athen (ca 500 v.C)
  4. 4. Die Ursprünge Athens Athen und andere Staaten des Heutigen Griechenlands waren Polis Polis = Stadtstaaten Athen war damals die Hauptstadt der Halbinsel Attika (300 000 Einwohner); heute die Hauptstadt von Griechenland (2 Mio. Einwohner) Helenen
  5. 5. Entwicklung zur Demokratie Solon (um 590): - Teilt Athener nach Besitz ein - Schuldenbefreiung der Bauern - Volksversammlung - Gesetze werden erstmals aufgeschrieben Kleisthenes (um 508): - Führt Volksversammlung mit neuem System ein - Rat der 500 - alle Bürgergruppen stellen die Hopliten Perikles (um 450) : - Führt Diätenzahlung und „Pendlerpauschale“
  6. 6. Die attische Demokratie Volksversammlung 10 Strategen - Feldherren Volksgerichte Archonten - hohe Beamten Rat der 500 ( Bule) Prytanie - eine Art Regierung der attischen Demokratie - 50 Prytanen im Rat der 500
  7. 7. Architektur Athens in der Antike
  8. 8. Geschichte der Architektur Architekturmerkmale entwickelten sich im 7.Jhr. V.Chr. gänzlich neuen und eigenen Architekturstil Inspiriert von den einfachen Mykenischen Holztempel # Anfangs war der Tempel klein
  9. 9. Tempel Bekamen Ziegeldächer Stein ersetzte Holz Einer der 1. Tempel war das Schatzhaus von Delphi Haus der Götter Grundform wenig geändert
  10. 10. Tempelbau Umlaufenden Kranz von Steinsäulen Hauptraum= Cella  Raum der Götter Besondere Anlässe wurden draußen gefeiert
  11. 11. Säulenordnungen Dorische OrdnungSchlicht und nur da, um das Dach zu halten. Ionische OrdnungGeschmückt und elegant verarbeitet. Korinthische Ordnung Sehr aufwendig verziert. Wurde von Kallimeichos entdeckt.
  12. 12. Akropolis Oberstadt von Athen/Berg Heiligenstätte /Zufluchtstort Mehrfach zerstört Perikles Wiederaufbau
  13. 13. Parthenon Bau begann 447 v. Chr. und endete 437 v. Chr. Hat einen Säulenkranz von 8x17 Säulen Baumeister waren Iktinos und Kallikartes
  14. 14. THEATER
  15. 15. Theateraufbau3 Hauptbestandteile: 1. Orchestra 2. Theatron 3. Skene
  16. 16. Grundwissen „Ort, wo man hinschaut“ Lieder und Tänze zu Ehren des Dionysos Lieder von einem Chor vorgetragen 534 v.Chr. Wurden Schauspieler eingefügt Bis zu 25.000 Zuschauern Sklave hatten keinen zutritt
  17. 17. Masken
  18. 18. Dionysostheater Wichtigste Theater Geburtsstätte des Theaters Namen erhielt es nach Dionysos Dionisien Urauffürungen
  19. 19. Geschichte Im 5. Jahrhundert v. Chr. Erbaut Ebenerdigen Orchestra 410 v. Chr. wurden hölzerne Sitzreihen erbaut Der steinerne Bau wurde 330 v. Chr. errichtet 1863 ausgegraben Bis 2015 restauriert
  20. 20. "Antigone" von Sophokles Uraufgeführt im Jahr 442 v. Chr. spielt nur an einem Ort handelt von der Königstochter Antigone Sie wiedersetzt sich und wird bestraft
  21. 21. Facts Frühe Formen des Theaters in Ägypten und Steinzeit Neue Grundsätze wurden erfunden Prototyp des Theaters Dramen wurden nur einmal aufgeführt
  22. 22. Erbe
  23. 23. Unterschiede4 wesentliche unterschiede: Wettkämpfe Festtage Autoren wurde zu Schauspielern Liefen über mehrere Tage
  24. 24. Erbe der Arichtektur Tauchte immer wieder auf Im antiken Rom und im Klassizismus Joachim Winkelmann: Edle Einfalt, Stille Größe Im Altag auch noch zu finden
  25. 25. Demokratie heute in der BRD Bundestagswahl Bundestag Bundesregierung Bundesrat Entstehung von Gesetzen
  26. 26. Legeslative DEMOKRATIEExikutive Judikative

×