SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 71
Deutsch B1
- Grammatik -
Hauptsatz + Nebensatz:
Finale Konjunktionen: damit, um…zu
Main clause + subordinate clause: damit, um…zu
Wer nimmt an der Stunde teil?
Who is attending the class?
Erzählen Sie etwas von sich!
Tell something about yourself!
Willkommen
welcome
Willkommen!
Wer nimmt an der Stunde teil?
Who is attending the class?
Erzähle etwas von dir!
Tell something about yourself!
Willkommen!
Wer nimmt an der Stunde teil?
Who is attending the class?
Erzähle etwas von dir!
Tell something about yourself!
Willkommen!
Wer nimmt an der Stunde teil?
Who is attending the class?
Erzähle etwas von dir!
Tell something about yourself!
Willkommen!
Wer nimmt an der Stunde teil?
Who is attending the class?
Erzähle etwas von dir!
Tell something about yourself!
Willkommen!
Wer nimmt an der Stunde teil?
Who is attending the class?
Erzähle etwas von dir!
Tell something about yourself!
Willkommen!
Wer nimmt an der Stunde teil?
Who is attending the class?
Erzähle etwas von dir!
Tell something about yourself!
Willkommen!
Wer nimmt an der Stunde teil?
Who is attending the class?
Erzähle etwas von dir!
Tell something about yourself!
Willkommen!
Wer nimmt an der Stunde teil?
Who is attending the class?
Erzähle etwas von dir!
Tell something about yourself!
Willkommen!
Wer nimmt an der Stunde teil?
Who is attending the class?
Erzähle etwas von dir!
Tell something about yourself!
Ich brauche Geld, damit ich etwas kaufen kann.
Ich brauche Geld, um etwas zu kaufen.
Beispiel
example
Hauptsätze und Nebensätze unterscheiden sich durch die
Stellung des Verbs. Im Hauptsatz steht das Verb auf Position 1
(Ja-/Nein-Fragen und Imperativ) oder auf Position 2 (W-Fragen
und Aussagesätze). Im Nebensatz steht das Verb am Satzende.
Main clauses and subordinate clauses distinguish by the position of the verb. In a
main clause, the verb is either on position 1 or on position 1. In subordinate clauses it
is placed at the end of the sentence.
Nebensätze können nicht allein stehen. Sie werden durch
Konjunktionen mit dem Hauptsatz verknüpft.
Subordinate clauses can not stand alone. They are linked with the main clause
through conjunctions.
Konjunktionen: damit, um…zu
Conjunctions: damit, um…zu
Finale Konjunktionen verbinden einen Hauptsatz und einen
Nebensatz miteinander und geben eine Absicht, einen Zweck
oder ein Ziel an.
Final conjunctions link a main clause with a subordinate clause and indicate an
intention, a purpose or a goal.
Hauptsatz und Nebensatz werden vor den Konjunktionen durch
ein Komma voneinander getrennt.
The clauses are separated with a comma.
Beispiele: Ich brauche Licht, damit ich etwas sehen kann.
Ich schalte das Licht ein, um ein Buch zu lesen.
Konjunktionen: damit, um…zu
Conjunctions: damit, um…zu
Die Konjunktionen haben bestimmte Funktionen.
The conjunctions have specific functions.
Fragewörter: Wozu? Zu welchem Zweck? Mit welcher Absicht?
Question words: Wherefore? To what end? To what purpose?
damit
Ziel / Zweck /
Absicht
Ich brauche Geld, damit ich ein neues Auto
kaufen kann.
Ich kaufe ein Buch, damit er lesen kann.
um…zu
Ziel / Zweck /
Absicht
Er fährt mit dem Auto, um schneller auf der
Arbeit zu sein.
Konjunktionen: damit, um…zu
Conjunctions: damit, um…zu
Wann benutzen wir „damit“ und wann „um…zu“?
When do we use “damit” and when “um…zu”?
Konjunktionen: damit, um…zu
Conjunctions: damit, um…zu
damit um…zu
Ich schalte die Musik aus,
damit sie schlafen kann.
-
Subjekt im Hauptsatz (ich) ≠
Subjekt im Nebensatz (sie)
 damit
Ich schalte das Licht ein,
damit ich etwas lesen
kann.
Ich schalte das Licht
ein, um etwas zu lesen.
Subjekt im Hauptsatz (ich) =
Subjekt im Nebensatz (ich)
damit oder um…zu
* nur, wenn das Subjekt im Hauptsatz mit dem Nebensatz identisch ist, kann man
„um…zu“ benutzen. „Damit“ kann man immer verwenden.
Wortstellung
Word order
Hauptsatz Nebensatz
Ich schalte die Musik aus, damit sie schlafen kann.
Ich schalte das Licht ein, um etwas zu lesen.
Nebensatz Hauptsatz
Damit sie schlafen kann, schalte ich die Musik aus.
Um etwas zu lesen, schalte ich das Licht ein.
Konjunktionen: damit, um…zu
Conjunctions: damit, um…zu
* Bei um… zu gibt es kein Subjekt und meistens auch kein Modalverb
1) Finale Konjunktionen verbinden einen Hauptsatz und einen
Nebensatz miteinander und geben eine Absicht, einen
Zweck oder ein Ziel an.
Final conjunctions link a main clause with a subordinate clause and indicate an
intention, a purpose or a goal.
2) Subjekt im Hauptsatz (ich) ≠ Subjekt im Nebensatz (sie)
 damit
Subjekt im Hauptsatz (ich) = Subjekt im Nebensatz (ich)
 um…zu
Zusammenfassung
summary
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
1) Wir fahren im Oktober nach München. Wir möchten das
Oktoberfest besuchen.
2) Lina fliegt nach Japan. Sie möchte dort ein Praktikum machen.
3) Peter geht ins Fitnessstudio. Er möchte 5 kg abnehmen.
4) Maria geht zur Post. Sie möchte ein Paket verschicken.
5) Matthias kocht für seine Freundin. Er möchte sie beeindrucken.
6) Inga fährt nach Köln. Sie möchte sich ein Fußballspiel ansehen.
7) Karolin schreibt ihrer Oma einen Brief. Sie möchte ihr zum
Geburtstag gratulieren.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
1) Wir fahren im Oktober nach München. Wir möchten das
Oktoberfest besuchen.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
1) Wir fahren im Oktober nach München. Wir möchten das
Oktoberfest besuchen. (Wir = Wir)
Wir fahren im Oktober nach München, um das Oktoberfest zu
besuchen.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
2) Lina fliegt nach Japan. Sie möchte dort ein Praktikum machen
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
2) Lina fliegt nach Japan. Sie möchte dort ein Praktikum
machen. (Lina = Sie)
Lina fliegt nach Japan, um dort ein Praktikum zu machen.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
3) Peter geht ins Fitnessstudio. Er möchte 5 kg abnehmen.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
3) Peter geht ins Fitnessstudio. Er möchte 5 kg abnehmen.
(Peter = Er)
Peter geht ins Fitnessstudio, um 5 kg abzunehmen.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
4) Maria geht zur Post. Sie möchte ein Paket verschicken.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
4) Maria geht zur Post. Sie möchte ein Paket verschicken.
(Maria = Sie)
Maria geht zur Post, um ein Paket zu verschicken.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
5) Matthias kocht für seine Freundin. Er möchte sie beeindrucken.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
5) Matthias kocht für seine Freundin. Er möchte sie beeindrucken.
(Matthias = Er)
Matthias kocht für seine Freundin, um sie zu beeindrucken.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
6) Inga fährt nach Köln. Sie möchte sich ein Fußballspiel ansehen.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
6) Inga fährt nach Köln. Sie möchte sich ein Fußballspiel ansehen.
(Inga = Sie)
Inga fährt nach Köln, um sich ein Fußballspiel anzusehen.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
7) Karolin schreibt ihrer Oma einen Brief. Sie möchte ihr zum
Geburtstag gratulieren.
Bilden Sie Sätze mit „um…zu“.
Form sentences with „um…zu“.
Übung 1
Exercise 1
7) Karolin schreibt ihrer Oma einen Brief. Sie möchte ihr zum
Geburtstag gratulieren.
(Karolin = Sie)
Karolin schreibt ihrer Oma einen Brief, um ihr zum Geburtstag
zu gratulieren.
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
1) Manuela treibt oft Sport. Ihr Körper wird fit.
2) Paul muss die Flugtickets nach Japan besorgen. Die Familie
kann da Urlaub machen.
3) Das Hotelzimmer muss aufgeräumt werden. Die Gäste können
sich wohl fühlen.
4) Der Junge geht zum Arzt. Der Arzt kann ihn untersuchen.
5) Unser Lehrer räumt die Schule auf. Die Schule wird sauber.
6) Der Unterricht ist bilingual. Die Schüler verstehen alles.
7) Die Frau bereitet das Essen vor. Die Familie kann essen.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
1) Manuela treibt oft Sport. Ihr Körper wird fit.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
1) Manuela treibt oft Sport. Ihr Körper wird fit.
(Manuela ≠ Körper)
Manuela treibt oft Sport, damit ihr Körper fit wird.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
2) Paul muss die Flugtickets nach Japan besorgen. Die Familie
kann da Urlaub machen.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
2) Paul muss die Flugtickets nach Japan besorgen. Die Familie
kann da Urlaub machen.
(Paul ≠ Familie)
Paul muss die Flugtickets nach Japan besorgen, damit die
Familie da Urlaub machen kann.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
3) Das Hotelzimmer muss aufgeräumt werden. Die Gäste können
sich wohl fühlen.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
3) Das Hotelzimmer muss aufgeräumt werden. Die Gäste können
sich wohl fühlen. (Hotelzimmer ≠ Gäste)
Das Hotelzimmer muss aufgeräumt werden, damit die Gäste
sich wohl fühlen können.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
4) Der Junge geht zum Arzt. Der Arzt kann ihn untersuchen.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
4) Der Junge geht zum Arzt. Der Arzt kann ihn untersuchen.
(Junge ≠ Arzt)
Der Junge geht zum Arzt, damit der Arzt ihn untersuchen
kann.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
5) Unser Lehrer räumt die Schule auf. Die Schule wird sauber.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
5) Unser Lehrer räumt die Schule auf. Die Schule wird sauber.
(Lehrer ≠ Schule)
Unser Lehrer räumt die Schule auf, damit die Schule sauber
wird.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
6) Der Unterricht ist bilingual. Die Schüler verstehen alles.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
6) Der Unterricht ist bilingual. Die Schüler verstehen alles.
(Unterricht ≠ Schüler)
Der Unterricht ist bilingual, damit die Schüler alles verstehen
können.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
7) Die Frau bereitet das Essen vor. Die Familie kann essen.
Übung 2
Exercise 2
Bilden Sie Sätze mit „damit“.
Form sentences with „damit“.
7) Die Frau bereitet das Essen vor. Die Familie kann essen.
(Frau ≠ Familie)
Die Frau bereitet das Essen vor, damit die Familie essen kann.
Übung 2
Exercise 2
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
1) Frauen gehen joggen. Sie wollen abnehmen.
2) Patrick hilft Bianca. Bianca schreibt gute Noten.
3) Ich gehe jeden Morgen schwimmen. Ich möchte schneller
wach werden.
4) Der Mann arbeitet viel. Er möchte mehr Geld verdienen.
5) Der Vater fährt Melanie zum Bahnhof. Sie verpasst ihren Zug
nicht.
6) Eltern tun alles. Kinder werden erfolgreich.
7) Ich esse Gemüse. Ich möchte mehr Vitamine bekommen.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
1) Frauen gehen joggen. Sie wollen abnehmen.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
1) Frauen gehen joggen. Sie wollen abnehmen.
(Frauen = Sie)
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
1) Frauen gehen joggen. Sie wollen abnehmen.
(Frauen = Sie)
a) Frauen gehen joggen, um abzunehmen.
b) Frauen gehen joggen, damit sie abnehmen
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
2) Patrick hilft Bianca. Bianca schreibt gute Noten.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
2) Patrick hilft Bianca. Bianca schreibt gute Noten.
(Patrick ≠ Bianca)
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
2) Patrick hilft Bianca. Bianca schreibt gute Noten.
(Patrick ≠ Bianca)
a) Patrick hilft Bianca, damit Bianca gute Noten schreibt.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
3) Ich gehe jeden Morgen schwimmen. Ich möchte schneller
wach werden.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
3) Ich gehe jeden Morgen schwimmen. Ich möchte schneller
wach werden.
(Ich = Ich)
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
3) Ich gehe jeden Morgen schwimmen. Ich möchte schneller
wach werden.
(Ich = Ich)
a) Ich gehe jeden Morgen schwimmen, um schneller wach zu
werden.
b) Ich gehe jeden Morgen schwimmen, damit ich schneller wach
werde.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
4) Der Mann arbeitet viel. Er möchte mehr Geld verdienen.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
4) Der Mann arbeitet viel. Er möchte mehr Geld verdienen.
(Mann = Er)
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
4) Der Mann arbeitet viel. Er möchte mehr Geld verdienen.
(Mann = Er)
a) Der Mann arbeitet viel, um mehr Geld zu verdienen.
b) Der Mann arbeitet viel, damit er mehr Geld verdient.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
5) Der Vater fährt Melanie zum Bahnhof. Sie verpasst ihren Zug
nicht.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
5) Der Vater fährt Melanie zum Bahnhof. Sie verpasst ihren Zug
nicht.
(Vater ≠ Sie)
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
5) Der Vater fährt Melanie zum Bahnhof. Sie verpasst ihren Zug
nicht.
(Vater ≠ Sie)
a) Der Vater fährt Melanie zum Bahnhof, damit Sie ihren Zug
nicht verpasst.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
6) Eltern tun alles. Kinder werden erfolgreich.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
6) Eltern tun alles. Kinder werden erfolgreich.
(Eltern ≠ Kinder)
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
6) Eltern tun alles. Kinder werden erfolgreich.
(Eltern ≠ Kinder)
a) Eltern tun alles, damit die Kinder erfolgreich werden.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
7) Ich esse Gemüse. Ich möchte mehr Vitamine bekommen.
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
7) Ich esse Gemüse. Ich möchte mehr Vitamine bekommen.
(Ich = Ich)
Übung 3
Exercise 3
Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie!
What is correct? Decide.
7) Ich esse Gemüse. Ich möchte mehr Vitamine bekommen.
(Ich = Ich)
a) Ich esse Gemüse, um mehr Vitamine zu bekommen.
b) Ich esse Gemüse, damit ich mehr Vitamine bekomme.
Zusatzmaterial
further material
Noch Fragen?
Any questions?
Weitere Materialien:
Further material:
http://courseware.nus.edu.sg/e-daf/kimdh/LA3202GR_self/Week3/ex3/damit.htm
(Online-Übung zum Thema Konjunktionen mit „damit, um…zu“)
http://www.schubert-verlag.de/aufgaben/uebungen_b1/b1_kap5_nebensaetze.htm
(Online-Übung zum Thema Konjunktionen mit „weil, um oder damit“)
http://www.nthuleen.com/teach/grammar/damitweilmini.html
(Online-Übung zum Thema Konjunktionen mit „weil oder damit“)

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Lokale Präpositionen 2 wo wohin - woher
Lokale Präpositionen 2  wo   wohin - woherLokale Präpositionen 2  wo   wohin - woher
Lokale Präpositionen 2 wo wohin - woherMatfermar marin
 
LanguageStore - Partizip
LanguageStore - PartizipLanguageStore - Partizip
LanguageStore - PartizipLanguageStore
 
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal VerbenLokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal VerbenMatfermar marin
 
LanguageStore - Passiv
LanguageStore - PassivLanguageStore - Passiv
LanguageStore - PassivLanguageStore
 
Die adjektiv deklination
Die adjektiv deklinationDie adjektiv deklination
Die adjektiv deklinationRomanychch
 
PARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und Übungen
PARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und ÜbungenPARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und Übungen
PARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und ÜbungenMaria Vaz König
 
Nebensätze: obwohl weil - deshalb - trotzdem
Nebensätze:  obwohl   weil - deshalb - trotzdemNebensätze:  obwohl   weil - deshalb - trotzdem
Nebensätze: obwohl weil - deshalb - trotzdemMatfermar marin
 
zweiteilige Konjunktoren B1
zweiteilige Konjunktoren B1zweiteilige Konjunktoren B1
zweiteilige Konjunktoren B1Matfermar marin
 
Demostrativpronomen B1.2
Demostrativpronomen   B1.2Demostrativpronomen   B1.2
Demostrativpronomen B1.2Matfermar marin
 
LanguageStore - Konjunktiv I - Indirekte Rede
LanguageStore - Konjunktiv I - Indirekte RedeLanguageStore - Konjunktiv I - Indirekte Rede
LanguageStore - Konjunktiv I - Indirekte RedeLanguageStore
 
Pronominaladverbien.ppt
Pronominaladverbien.pptPronominaladverbien.ppt
Pronominaladverbien.pptyannylee2
 
LanguageStore - Indirekter Nebensatz
LanguageStore -  Indirekter NebensatzLanguageStore -  Indirekter Nebensatz
LanguageStore - Indirekter NebensatzLanguageStore
 

Was ist angesagt? (20)

Lokale Präpositionen 2 wo wohin - woher
Lokale Präpositionen 2  wo   wohin - woherLokale Präpositionen 2  wo   wohin - woher
Lokale Präpositionen 2 wo wohin - woher
 
Genitiv Lektion 12
Genitiv   Lektion 12Genitiv   Lektion 12
Genitiv Lektion 12
 
Partizip I und II
Partizip I und II Partizip I und II
Partizip I und II
 
LanguageStore - Partizip
LanguageStore - PartizipLanguageStore - Partizip
LanguageStore - Partizip
 
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal VerbenLokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
 
LanguageStore - Passiv
LanguageStore - PassivLanguageStore - Passiv
LanguageStore - Passiv
 
Die adjektiv deklination
Die adjektiv deklinationDie adjektiv deklination
Die adjektiv deklination
 
N deklination
N deklinationN deklination
N deklination
 
5. imperativ
5. imperativ5. imperativ
5. imperativ
 
PARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und Übungen
PARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und ÜbungenPARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und Übungen
PARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und Übungen
 
Nebensätze: obwohl weil - deshalb - trotzdem
Nebensätze:  obwohl   weil - deshalb - trotzdemNebensätze:  obwohl   weil - deshalb - trotzdem
Nebensätze: obwohl weil - deshalb - trotzdem
 
zweiteilige Konjunktoren B1
zweiteilige Konjunktoren B1zweiteilige Konjunktoren B1
zweiteilige Konjunktoren B1
 
Demostrativpronomen B1.2
Demostrativpronomen   B1.2Demostrativpronomen   B1.2
Demostrativpronomen B1.2
 
Der deutsche Satzbau
Der deutsche SatzbauDer deutsche Satzbau
Der deutsche Satzbau
 
Wechsel Praepositionen
Wechsel PraepositionenWechsel Praepositionen
Wechsel Praepositionen
 
LanguageStore - Konjunktiv I - Indirekte Rede
LanguageStore - Konjunktiv I - Indirekte RedeLanguageStore - Konjunktiv I - Indirekte Rede
LanguageStore - Konjunktiv I - Indirekte Rede
 
Pronominaladverbien.ppt
Pronominaladverbien.pptPronominaladverbien.ppt
Pronominaladverbien.ppt
 
LanguageStore - Indirekter Nebensatz
LanguageStore -  Indirekter NebensatzLanguageStore -  Indirekter Nebensatz
LanguageStore - Indirekter Nebensatz
 
Modukset
ModuksetModukset
Modukset
 
Das perfekt
Das perfektDas perfekt
Das perfekt
 

Andere mochten auch

LanguageStore - Nominal vs Verbal
LanguageStore - Nominal vs VerbalLanguageStore - Nominal vs Verbal
LanguageStore - Nominal vs VerbalLanguageStore
 
LanguageStore - Statistiken
LanguageStore - StatistikenLanguageStore - Statistiken
LanguageStore - StatistikenLanguageStore
 
LanguageStore - Verb: lassen
LanguageStore - Verb: lassenLanguageStore - Verb: lassen
LanguageStore - Verb: lassenLanguageStore
 
LanguageStore - Relativsatz
LanguageStore - RelativsatzLanguageStore - Relativsatz
LanguageStore - RelativsatzLanguageStore
 
BUK - LanguageStore - Statistiken - Technik
BUK - LanguageStore - Statistiken - TechnikBUK - LanguageStore - Statistiken - Technik
BUK - LanguageStore - Statistiken - TechnikLanguageStore
 
LanguageStore - Partizipien
LanguageStore - PartizipienLanguageStore - Partizipien
LanguageStore - PartizipienLanguageStore
 
LanguageStore - N-Deklination
LanguageStore - N-DeklinationLanguageStore - N-Deklination
LanguageStore - N-DeklinationLanguageStore
 
LanguageStore - Adjektive als Nomen
LanguageStore - Adjektive als NomenLanguageStore - Adjektive als Nomen
LanguageStore - Adjektive als NomenLanguageStore
 
Storage Cluster mit CEPH
Storage Cluster mit CEPHStorage Cluster mit CEPH
Storage Cluster mit CEPHB1 Systems GmbH
 

Andere mochten auch (11)

LanguageStore - Nominal vs Verbal
LanguageStore - Nominal vs VerbalLanguageStore - Nominal vs Verbal
LanguageStore - Nominal vs Verbal
 
LanguageStore - Statistiken
LanguageStore - StatistikenLanguageStore - Statistiken
LanguageStore - Statistiken
 
LanguageStore - Verb: lassen
LanguageStore - Verb: lassenLanguageStore - Verb: lassen
LanguageStore - Verb: lassen
 
Das Verb „werden"
Das Verb „werden"Das Verb „werden"
Das Verb „werden"
 
LanguageStore - Relativsatz
LanguageStore - RelativsatzLanguageStore - Relativsatz
LanguageStore - Relativsatz
 
BUK - LanguageStore - Statistiken - Technik
BUK - LanguageStore - Statistiken - TechnikBUK - LanguageStore - Statistiken - Technik
BUK - LanguageStore - Statistiken - Technik
 
LanguageStore - Partizipien
LanguageStore - PartizipienLanguageStore - Partizipien
LanguageStore - Partizipien
 
LanguageStore - N-Deklination
LanguageStore - N-DeklinationLanguageStore - N-Deklination
LanguageStore - N-Deklination
 
LanguageStore - Adjektive als Nomen
LanguageStore - Adjektive als NomenLanguageStore - Adjektive als Nomen
LanguageStore - Adjektive als Nomen
 
Storage Cluster mit CEPH
Storage Cluster mit CEPHStorage Cluster mit CEPH
Storage Cluster mit CEPH
 
Indice libro EH
Indice libro EHIndice libro EH
Indice libro EH
 

LanguageStore - Finalsatz

  • 1. Deutsch B1 - Grammatik - Hauptsatz + Nebensatz: Finale Konjunktionen: damit, um…zu Main clause + subordinate clause: damit, um…zu
  • 2. Wer nimmt an der Stunde teil? Who is attending the class? Erzählen Sie etwas von sich! Tell something about yourself! Willkommen welcome
  • 3. Willkommen! Wer nimmt an der Stunde teil? Who is attending the class? Erzähle etwas von dir! Tell something about yourself!
  • 4. Willkommen! Wer nimmt an der Stunde teil? Who is attending the class? Erzähle etwas von dir! Tell something about yourself!
  • 5. Willkommen! Wer nimmt an der Stunde teil? Who is attending the class? Erzähle etwas von dir! Tell something about yourself!
  • 6. Willkommen! Wer nimmt an der Stunde teil? Who is attending the class? Erzähle etwas von dir! Tell something about yourself!
  • 7. Willkommen! Wer nimmt an der Stunde teil? Who is attending the class? Erzähle etwas von dir! Tell something about yourself!
  • 8. Willkommen! Wer nimmt an der Stunde teil? Who is attending the class? Erzähle etwas von dir! Tell something about yourself!
  • 9. Willkommen! Wer nimmt an der Stunde teil? Who is attending the class? Erzähle etwas von dir! Tell something about yourself!
  • 10. Willkommen! Wer nimmt an der Stunde teil? Who is attending the class? Erzähle etwas von dir! Tell something about yourself!
  • 11. Willkommen! Wer nimmt an der Stunde teil? Who is attending the class? Erzähle etwas von dir! Tell something about yourself!
  • 12. Ich brauche Geld, damit ich etwas kaufen kann. Ich brauche Geld, um etwas zu kaufen. Beispiel example
  • 13. Hauptsätze und Nebensätze unterscheiden sich durch die Stellung des Verbs. Im Hauptsatz steht das Verb auf Position 1 (Ja-/Nein-Fragen und Imperativ) oder auf Position 2 (W-Fragen und Aussagesätze). Im Nebensatz steht das Verb am Satzende. Main clauses and subordinate clauses distinguish by the position of the verb. In a main clause, the verb is either on position 1 or on position 1. In subordinate clauses it is placed at the end of the sentence. Nebensätze können nicht allein stehen. Sie werden durch Konjunktionen mit dem Hauptsatz verknüpft. Subordinate clauses can not stand alone. They are linked with the main clause through conjunctions. Konjunktionen: damit, um…zu Conjunctions: damit, um…zu
  • 14. Finale Konjunktionen verbinden einen Hauptsatz und einen Nebensatz miteinander und geben eine Absicht, einen Zweck oder ein Ziel an. Final conjunctions link a main clause with a subordinate clause and indicate an intention, a purpose or a goal. Hauptsatz und Nebensatz werden vor den Konjunktionen durch ein Komma voneinander getrennt. The clauses are separated with a comma. Beispiele: Ich brauche Licht, damit ich etwas sehen kann. Ich schalte das Licht ein, um ein Buch zu lesen. Konjunktionen: damit, um…zu Conjunctions: damit, um…zu
  • 15. Die Konjunktionen haben bestimmte Funktionen. The conjunctions have specific functions. Fragewörter: Wozu? Zu welchem Zweck? Mit welcher Absicht? Question words: Wherefore? To what end? To what purpose? damit Ziel / Zweck / Absicht Ich brauche Geld, damit ich ein neues Auto kaufen kann. Ich kaufe ein Buch, damit er lesen kann. um…zu Ziel / Zweck / Absicht Er fährt mit dem Auto, um schneller auf der Arbeit zu sein. Konjunktionen: damit, um…zu Conjunctions: damit, um…zu
  • 16. Wann benutzen wir „damit“ und wann „um…zu“? When do we use “damit” and when “um…zu”? Konjunktionen: damit, um…zu Conjunctions: damit, um…zu damit um…zu Ich schalte die Musik aus, damit sie schlafen kann. - Subjekt im Hauptsatz (ich) ≠ Subjekt im Nebensatz (sie)  damit Ich schalte das Licht ein, damit ich etwas lesen kann. Ich schalte das Licht ein, um etwas zu lesen. Subjekt im Hauptsatz (ich) = Subjekt im Nebensatz (ich) damit oder um…zu * nur, wenn das Subjekt im Hauptsatz mit dem Nebensatz identisch ist, kann man „um…zu“ benutzen. „Damit“ kann man immer verwenden.
  • 17. Wortstellung Word order Hauptsatz Nebensatz Ich schalte die Musik aus, damit sie schlafen kann. Ich schalte das Licht ein, um etwas zu lesen. Nebensatz Hauptsatz Damit sie schlafen kann, schalte ich die Musik aus. Um etwas zu lesen, schalte ich das Licht ein. Konjunktionen: damit, um…zu Conjunctions: damit, um…zu * Bei um… zu gibt es kein Subjekt und meistens auch kein Modalverb
  • 18. 1) Finale Konjunktionen verbinden einen Hauptsatz und einen Nebensatz miteinander und geben eine Absicht, einen Zweck oder ein Ziel an. Final conjunctions link a main clause with a subordinate clause and indicate an intention, a purpose or a goal. 2) Subjekt im Hauptsatz (ich) ≠ Subjekt im Nebensatz (sie)  damit Subjekt im Hauptsatz (ich) = Subjekt im Nebensatz (ich)  um…zu Zusammenfassung summary
  • 19. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 1) Wir fahren im Oktober nach München. Wir möchten das Oktoberfest besuchen. 2) Lina fliegt nach Japan. Sie möchte dort ein Praktikum machen. 3) Peter geht ins Fitnessstudio. Er möchte 5 kg abnehmen. 4) Maria geht zur Post. Sie möchte ein Paket verschicken. 5) Matthias kocht für seine Freundin. Er möchte sie beeindrucken. 6) Inga fährt nach Köln. Sie möchte sich ein Fußballspiel ansehen. 7) Karolin schreibt ihrer Oma einen Brief. Sie möchte ihr zum Geburtstag gratulieren.
  • 20. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 1) Wir fahren im Oktober nach München. Wir möchten das Oktoberfest besuchen.
  • 21. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 1) Wir fahren im Oktober nach München. Wir möchten das Oktoberfest besuchen. (Wir = Wir) Wir fahren im Oktober nach München, um das Oktoberfest zu besuchen.
  • 22. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 2) Lina fliegt nach Japan. Sie möchte dort ein Praktikum machen
  • 23. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 2) Lina fliegt nach Japan. Sie möchte dort ein Praktikum machen. (Lina = Sie) Lina fliegt nach Japan, um dort ein Praktikum zu machen.
  • 24. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 3) Peter geht ins Fitnessstudio. Er möchte 5 kg abnehmen.
  • 25. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 3) Peter geht ins Fitnessstudio. Er möchte 5 kg abnehmen. (Peter = Er) Peter geht ins Fitnessstudio, um 5 kg abzunehmen.
  • 26. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 4) Maria geht zur Post. Sie möchte ein Paket verschicken.
  • 27. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 4) Maria geht zur Post. Sie möchte ein Paket verschicken. (Maria = Sie) Maria geht zur Post, um ein Paket zu verschicken.
  • 28. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 5) Matthias kocht für seine Freundin. Er möchte sie beeindrucken.
  • 29. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 5) Matthias kocht für seine Freundin. Er möchte sie beeindrucken. (Matthias = Er) Matthias kocht für seine Freundin, um sie zu beeindrucken.
  • 30. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 6) Inga fährt nach Köln. Sie möchte sich ein Fußballspiel ansehen.
  • 31. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 6) Inga fährt nach Köln. Sie möchte sich ein Fußballspiel ansehen. (Inga = Sie) Inga fährt nach Köln, um sich ein Fußballspiel anzusehen.
  • 32. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 7) Karolin schreibt ihrer Oma einen Brief. Sie möchte ihr zum Geburtstag gratulieren.
  • 33. Bilden Sie Sätze mit „um…zu“. Form sentences with „um…zu“. Übung 1 Exercise 1 7) Karolin schreibt ihrer Oma einen Brief. Sie möchte ihr zum Geburtstag gratulieren. (Karolin = Sie) Karolin schreibt ihrer Oma einen Brief, um ihr zum Geburtstag zu gratulieren.
  • 34. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 1) Manuela treibt oft Sport. Ihr Körper wird fit. 2) Paul muss die Flugtickets nach Japan besorgen. Die Familie kann da Urlaub machen. 3) Das Hotelzimmer muss aufgeräumt werden. Die Gäste können sich wohl fühlen. 4) Der Junge geht zum Arzt. Der Arzt kann ihn untersuchen. 5) Unser Lehrer räumt die Schule auf. Die Schule wird sauber. 6) Der Unterricht ist bilingual. Die Schüler verstehen alles. 7) Die Frau bereitet das Essen vor. Die Familie kann essen. Übung 2 Exercise 2
  • 35. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 1) Manuela treibt oft Sport. Ihr Körper wird fit. Übung 2 Exercise 2
  • 36. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 1) Manuela treibt oft Sport. Ihr Körper wird fit. (Manuela ≠ Körper) Manuela treibt oft Sport, damit ihr Körper fit wird. Übung 2 Exercise 2
  • 37. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 2) Paul muss die Flugtickets nach Japan besorgen. Die Familie kann da Urlaub machen. Übung 2 Exercise 2
  • 38. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 2) Paul muss die Flugtickets nach Japan besorgen. Die Familie kann da Urlaub machen. (Paul ≠ Familie) Paul muss die Flugtickets nach Japan besorgen, damit die Familie da Urlaub machen kann. Übung 2 Exercise 2
  • 39. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 3) Das Hotelzimmer muss aufgeräumt werden. Die Gäste können sich wohl fühlen. Übung 2 Exercise 2
  • 40. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 3) Das Hotelzimmer muss aufgeräumt werden. Die Gäste können sich wohl fühlen. (Hotelzimmer ≠ Gäste) Das Hotelzimmer muss aufgeräumt werden, damit die Gäste sich wohl fühlen können. Übung 2 Exercise 2
  • 41. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 4) Der Junge geht zum Arzt. Der Arzt kann ihn untersuchen. Übung 2 Exercise 2
  • 42. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 4) Der Junge geht zum Arzt. Der Arzt kann ihn untersuchen. (Junge ≠ Arzt) Der Junge geht zum Arzt, damit der Arzt ihn untersuchen kann. Übung 2 Exercise 2
  • 43. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 5) Unser Lehrer räumt die Schule auf. Die Schule wird sauber. Übung 2 Exercise 2
  • 44. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 5) Unser Lehrer räumt die Schule auf. Die Schule wird sauber. (Lehrer ≠ Schule) Unser Lehrer räumt die Schule auf, damit die Schule sauber wird. Übung 2 Exercise 2
  • 45. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 6) Der Unterricht ist bilingual. Die Schüler verstehen alles. Übung 2 Exercise 2
  • 46. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 6) Der Unterricht ist bilingual. Die Schüler verstehen alles. (Unterricht ≠ Schüler) Der Unterricht ist bilingual, damit die Schüler alles verstehen können. Übung 2 Exercise 2
  • 47. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 7) Die Frau bereitet das Essen vor. Die Familie kann essen. Übung 2 Exercise 2
  • 48. Bilden Sie Sätze mit „damit“. Form sentences with „damit“. 7) Die Frau bereitet das Essen vor. Die Familie kann essen. (Frau ≠ Familie) Die Frau bereitet das Essen vor, damit die Familie essen kann. Übung 2 Exercise 2
  • 49. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 1) Frauen gehen joggen. Sie wollen abnehmen. 2) Patrick hilft Bianca. Bianca schreibt gute Noten. 3) Ich gehe jeden Morgen schwimmen. Ich möchte schneller wach werden. 4) Der Mann arbeitet viel. Er möchte mehr Geld verdienen. 5) Der Vater fährt Melanie zum Bahnhof. Sie verpasst ihren Zug nicht. 6) Eltern tun alles. Kinder werden erfolgreich. 7) Ich esse Gemüse. Ich möchte mehr Vitamine bekommen.
  • 50. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 1) Frauen gehen joggen. Sie wollen abnehmen.
  • 51. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 1) Frauen gehen joggen. Sie wollen abnehmen. (Frauen = Sie)
  • 52. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 1) Frauen gehen joggen. Sie wollen abnehmen. (Frauen = Sie) a) Frauen gehen joggen, um abzunehmen. b) Frauen gehen joggen, damit sie abnehmen
  • 53. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 2) Patrick hilft Bianca. Bianca schreibt gute Noten.
  • 54. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 2) Patrick hilft Bianca. Bianca schreibt gute Noten. (Patrick ≠ Bianca)
  • 55. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 2) Patrick hilft Bianca. Bianca schreibt gute Noten. (Patrick ≠ Bianca) a) Patrick hilft Bianca, damit Bianca gute Noten schreibt.
  • 56. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 3) Ich gehe jeden Morgen schwimmen. Ich möchte schneller wach werden.
  • 57. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 3) Ich gehe jeden Morgen schwimmen. Ich möchte schneller wach werden. (Ich = Ich)
  • 58. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 3) Ich gehe jeden Morgen schwimmen. Ich möchte schneller wach werden. (Ich = Ich) a) Ich gehe jeden Morgen schwimmen, um schneller wach zu werden. b) Ich gehe jeden Morgen schwimmen, damit ich schneller wach werde.
  • 59. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 4) Der Mann arbeitet viel. Er möchte mehr Geld verdienen.
  • 60. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 4) Der Mann arbeitet viel. Er möchte mehr Geld verdienen. (Mann = Er)
  • 61. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 4) Der Mann arbeitet viel. Er möchte mehr Geld verdienen. (Mann = Er) a) Der Mann arbeitet viel, um mehr Geld zu verdienen. b) Der Mann arbeitet viel, damit er mehr Geld verdient.
  • 62. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 5) Der Vater fährt Melanie zum Bahnhof. Sie verpasst ihren Zug nicht.
  • 63. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 5) Der Vater fährt Melanie zum Bahnhof. Sie verpasst ihren Zug nicht. (Vater ≠ Sie)
  • 64. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 5) Der Vater fährt Melanie zum Bahnhof. Sie verpasst ihren Zug nicht. (Vater ≠ Sie) a) Der Vater fährt Melanie zum Bahnhof, damit Sie ihren Zug nicht verpasst.
  • 65. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 6) Eltern tun alles. Kinder werden erfolgreich.
  • 66. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 6) Eltern tun alles. Kinder werden erfolgreich. (Eltern ≠ Kinder)
  • 67. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 6) Eltern tun alles. Kinder werden erfolgreich. (Eltern ≠ Kinder) a) Eltern tun alles, damit die Kinder erfolgreich werden.
  • 68. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 7) Ich esse Gemüse. Ich möchte mehr Vitamine bekommen.
  • 69. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 7) Ich esse Gemüse. Ich möchte mehr Vitamine bekommen. (Ich = Ich)
  • 70. Übung 3 Exercise 3 Was ist richtig: damit oder um…zu? Entscheiden Sie! What is correct? Decide. 7) Ich esse Gemüse. Ich möchte mehr Vitamine bekommen. (Ich = Ich) a) Ich esse Gemüse, um mehr Vitamine zu bekommen. b) Ich esse Gemüse, damit ich mehr Vitamine bekomme.
  • 71. Zusatzmaterial further material Noch Fragen? Any questions? Weitere Materialien: Further material: http://courseware.nus.edu.sg/e-daf/kimdh/LA3202GR_self/Week3/ex3/damit.htm (Online-Übung zum Thema Konjunktionen mit „damit, um…zu“) http://www.schubert-verlag.de/aufgaben/uebungen_b1/b1_kap5_nebensaetze.htm (Online-Übung zum Thema Konjunktionen mit „weil, um oder damit“) http://www.nthuleen.com/teach/grammar/damitweilmini.html (Online-Übung zum Thema Konjunktionen mit „weil oder damit“)