Dein Schleifpapier, das unbekannte Wesen Vortrag von Wolf Maser
Ablaufplan Zur Geschichte Aufbau von Schleifmitteln Fertigung von Schleifmitteln Anwendungsbeispiele Spezialprodukte aus d...
Zur Geschichte Gebr. Maser, Wolf Maser Definition Schleifen Antike: Marmorstatuen 1850 flexible Schleifmittel auf Unterlag...
Aufbau von Schleifmitteln Unterlagen: Papier, Gewebe, Fiber, Folie Papierunterlagen werden nach ihrem Flächengewicht (g/m ...
Aufbau von Schleifmitteln Schleifkorn: Korund, SiC, Granat, Hohlkugeln, Pyramiden Korund Aluminiumoxid (Al 2 0 3 ) Herstel...
Aufbau von Schleifmitteln Besonderheiten: Stearat, antistatisch Binder: Kunstharz,  Hautleim
 
Schleifbogen mit Papierunterlage.................................................   Schleifrollen mit Papierunterlage........
 
Einsatzmöglichkeiten verschiedener Muster Handschliff: HOLZ Flint, D-flex, Hiflex, Vlies LACK 3M618, 3M 618 Stikit Rutsche...
Spezialprodukte 1 Abranet Gitterscheiben Elektro Exzenterschleifer
Spezialprodukte 2 Grip Teller und Unterlagen
Spezialprodukte 3 Vlieswalzen grob  sehr fein
Spezialprodukte 4 Schaumstoff Pads
Spezialprodukte 5 Hochglanzlackkoffer Das komplette Set beinhaltet:  Klettscheiben Korn 1.500 - 4.000 eine Politur, Lammfe...
Zweihorn Duritan <ul><li>Dieser neue, extrem harte Lack </li></ul><ul><li>kann extrem schnell verarbeitet werden </li></ul...
Tipps & Tricks Mineralwerkstoff- Oberflächen schleifen <ul><ul><li>glänzende Oberflächen: mit Abranet Scheiben in Korn 600...
Tipps & Tricks richtige Lagerung Temperatur und Luftfeuchtigkeit beeinflussen die Schleifleistung ! ideale Temperatur:    ...
Fragen, Wünsche, Anregungen ...und so erreichen Sie uns: Adresse Gebr. Maser GmbH Castellstr. 41 90451 Nürnberg Telefon 09...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Dein Schleifpapier, das unbekannte Wesen

4.785 Aufrufe

Veröffentlicht am

Was Sie schon immer über Schleifpapier wissen wollten, aber sich nicht zu fragen trauten.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.785
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Definition schleifen: = veredeln, glatter machen oder auf rechtes Maß oder auf gewünschte Form bringen Und So verschiedenartig die Aufgabe, So verschiedenartig müssen die Schleifmittel oder korrekter die Schleifwerkzeuge sein Schleifen, so alt, wie die Welt In der Antike waren es die Künstler die die rohen Oberflächen von Marmorstatuen veredeln mussten 1850 USA 1863 Deutschland Vielfältige Anforderungen heißt auch notwendigerweise viele Varianten nötig
  • UNTERLAGE Papier A-F Gewicht Gewebe natürlicher Baumwollköper oder synthetisches Polyester XX-JFF Flexibiliät Vulkan Fiber Kombination KORN Gebräuchlichste Kornarten Edelkorund: zäh und widerstandsfähig Silicium Carbid: hart und kantig Granat mit natürlicher Schärfe Keramikkorn Spezialprodukt – chemisch behandelt Hohlkugeln spezial für Metallbearbeitung Pyramiden Glasschliff „ P“ = Fepa Norm (Europäischer Verband der Schleifmittelhersteller) Korngröße= Anzahl der Siebmaschen auf die Größe von 1 Quadrat Inch (1inch ~ 25mm) Stearat: Zinkstearat verhindert Zusetzen Antistatisch: weniger Staub auf Werkstück, Maschine, Schleifband = längere Standzeit
  • UNTERLAGE Papier A-F Gewicht Gewebe natürlicher Baumwollköper oder synthetisches Polyester XX-JFF Flexibiliät Vulkan Fiber Kombination KORN Gebräuchlichste Kornarten Edelkorund: zäh und widerstandsfähig Silicium Carbid: hart und kantig Granat mit natürlicher Schärfe Keramikkorn Spezialprodukt – chemisch behandelt Hohlkugeln spezial für Metallbearbeitung Pyramiden Glasschliff „ P“ = Fepa Norm (Europäischer Verband der Schleifmittelhersteller) Korngröße= Anzahl der Siebmaschen auf die Größe von 1 Quadrat Inch (1inch ~ 25mm) Stearat: Zinkstearat verhindert Zusetzen Antistatisch: weniger Staub auf Werkstück, Maschine, Schleifband = längere Standzeit
  • UNTERLAGE Papier A-F Gewicht Gewebe natürlicher Baumwollköper oder synthetisches Polyester XX-JFF Flexibiliät Vulkan Fiber Kombination KORN Gebräuchlichste Kornarten Edelkorund: zäh und widerstandsfähig Silicium Carbid: hart und kantig Granat mit natürlicher Schärfe Keramikkorn Spezialprodukt – chemisch behandelt Hohlkugeln spezial für Metallbearbeitung Pyramiden Glasschliff „ P“ = Fepa Norm (Europäischer Verband der Schleifmittelhersteller) Korngröße= Anzahl der Siebmaschen auf die Größe von 1 Quadrat Inch (1inch ~ 25mm) Stearat: Zinkstearat verhindert Zusetzen Antistatisch: weniger Staub auf Werkstück, Maschine, Schleifband = längere Standzeit
  • Dicke Rolle mit Unterlage läuft durch Druckwalze Aufbringen des Grundbinders Isotopenmessung der Dicke Papier von der einen, Korn von der anderen Seite Bestreuen im Kraftfeld elektrostatische Aufladung: Kunststoffbrett mit Papierschnipseln Ausrichtung des Kornes senkrecht zur Unterlage Nachleimen = seitliche Abstützung Trocknen Fertig ??? Unterschiedliche Anforderungen daher unterschiedliche Schleifmittel Flexen des „Rohmaterials“ Rollen, Bogen, Streifen, Scheiben, Bänder, Breitbänder Fertigungsstätten in Deutschland: Hamburg, Hannover, Melle, Hann. Münden
  • Handwerkliches Geschick gibt den letzten Schliff Einteilung beim Holzschliff: Kalibrieren: Korn 40 – 60 Vorschliff: Korn 80 – 120 Feinschliff: Korn 150 – 180 Lackschliff: Korn 220 – 400 Feinstschliff: Korn 500 - 2000
  • Dein Schleifpapier, das unbekannte Wesen

    1. 1. Dein Schleifpapier, das unbekannte Wesen Vortrag von Wolf Maser
    2. 2. Ablaufplan Zur Geschichte Aufbau von Schleifmitteln Fertigung von Schleifmitteln Anwendungsbeispiele Spezialprodukte aus dem Hause Tipps und Tricks Fragen, Wünsche, Anregungen
    3. 3. Zur Geschichte Gebr. Maser, Wolf Maser Definition Schleifen Antike: Marmorstatuen 1850 flexible Schleifmittel auf Unterlage 1863 Schröder mit Glaspapier Schleifwerkzeuge für vielfältige Anforderungen
    4. 4. Aufbau von Schleifmitteln Unterlagen: Papier, Gewebe, Fiber, Folie Papierunterlagen werden nach ihrem Flächengewicht (g/m ² ) mit Buchstaben gekennzeichnet. Mit wachsendem Flächengewicht nehmen Steifheit und Festigkeit zu. A-Papiere sind flexibler als B-, C-, D-, E-, F- und G-Papiere, weisen aber auch eine geringere Einreißfestigkeit auf. BezeichnungFlächengewicht g/m 2 A (A W )85 B (B W )>85-110 C (C W )>110-135 D>135-160 E>220- 270 F>270- 350 G>350- 500 Textile Unterlagen werden nach der Art des Gewebes, der Ausrüstung (Appretur) und der Flexung unterschieden: GewebeGewirke Bezeichnung EigenschaftBezeichnung Eigenschaft J-flex-wleicht, sehr hochflexibel XXsehr schwer, steif flexibel J-flexleicht, sehr flexibel Ysehr schwer, steif flexibel Jleicht, flexibel YRsehr schwer, steif flexibel EJleicht, flexibel ZZsehr schwer, steif X-flexschwer, flexibel Xschwer, mittelflexibel TYsehr schwer, mittelflexibel Ysehr schwer, leicht flexibel Zsehr schwer, steif XXsehr schwer, steif flexibel
    5. 5. Aufbau von Schleifmitteln Schleifkorn: Korund, SiC, Granat, Hohlkugeln, Pyramiden Korund Aluminiumoxid (Al 2 0 3 ) Herstellung Korund wird im elektrischen Schmelzofen bei 2050 °C hergestellt und ist ein zähes und hartes Schleifkorn. Anwendung Wegen seiner Eigenschaften wird Korund bevorzugt bei Schleifaufgaben mit starker mechanischer Beanspruchung, z.B. hohem Schleifdruck, eingesetzt. Dichte in g/cm 3 3,96 Härte nach Knoop 20 G Pa Siliciumcarbid (SiC) Herstellung Siliciumcarbid wird ebenfalls im Elektroschmelzofen, jedoch bei 2300 °C, hergestellt. Es ist ein spitzeres und härteres Schleifkorn als Korund. Das Bruchverhalten von Siliciumcarbid ist wegen geringerer Zähigkeit, aber höherer Härte, anders als von Korund. Anwendung Siliciumcarbid wird überwiegend zum Schleifen von sehr harten Oberflächen mit dichtem Gefüge eingesetzt, aber auch für Lacke, Kunststoffe, Glas usw. Dichte in g/cm 3 3,20 Härte nach Knoop 25 GPa Edelkorund, rot
    6. 6. Aufbau von Schleifmitteln Besonderheiten: Stearat, antistatisch Binder: Kunstharz, Hautleim
    7. 8. Schleifbogen mit Papierunterlage.................................................   Schleifrollen mit Papierunterlage................................................... Schleifscheiben mit Papier- und Klettunterlage................................   Langbänder mit Papierunterlage.................................................... Breitbänder.................................................................................... Schleifmittelarten
    8. 10. Einsatzmöglichkeiten verschiedener Muster Handschliff: HOLZ Flint, D-flex, Hiflex, Vlies LACK 3M618, 3M 618 Stikit Rutscher-, Exzenterschliff: VC153 Klett, 3M266L, Abranet, Abralon, Grip Unterlage Maschinenschliff: BW110, BW114
    9. 11. Spezialprodukte 1 Abranet Gitterscheiben Elektro Exzenterschleifer
    10. 12. Spezialprodukte 2 Grip Teller und Unterlagen
    11. 13. Spezialprodukte 3 Vlieswalzen grob sehr fein
    12. 14. Spezialprodukte 4 Schaumstoff Pads
    13. 15. Spezialprodukte 5 Hochglanzlackkoffer Das komplette Set beinhaltet: Klettscheiben Korn 1.500 - 4.000 eine Politur, Lammfell- und Schaumstoffpad sowie weiteres, nützliches Zubehör. Optional steht auch eine spezielle, langsam laufende Poliermaschine im Angebot  
    14. 16. Zweihorn Duritan <ul><li>Dieser neue, extrem harte Lack </li></ul><ul><li>kann extrem schnell verarbeitet werden </li></ul><ul><li>hat einen deutlich niedrigeren Lackbedarf </li></ul><ul><li>erhält mit drei mal schleifen und zwei mal Polieren eine perfekte Hochglanz-Oberfläche </li></ul><ul><li>Schleifen (mind. 3 Schritte): 3M 260L mit Korn 1200 oder Korn 1500 nass 3M Trizact Korn 1000 nass 3M Trizact Korn 3000 nass </li></ul><ul><li>Polieren (mind. 2 Schritte): 3M Schleifpaste Fast Cut mit Lammfell 3M Polierpaste Extra Fine mit Polierschaum orange 3M Polierpaste Ultra Fine mit Polierschaum schwarz </li></ul><ul><li>  </li></ul>Tipps & Tricks
    15. 17. Tipps & Tricks Mineralwerkstoff- Oberflächen schleifen <ul><ul><li>glänzende Oberflächen: mit Abranet Scheiben in Korn 600 dann mit Abralon Scheiben in Korn 1000 trocken und Abralon Scheiben in Korn 2000 trocken dann mit Abralon Scheiben Korn 4000 nass </li></ul></ul><ul><ul><li>matte Oberflächen: mit Abranet Scheiben in Korn 600 trocken  </li></ul></ul>
    16. 18. Tipps & Tricks richtige Lagerung Temperatur und Luftfeuchtigkeit beeinflussen die Schleifleistung ! ideale Temperatur:        16 - 20 Grad Celsius ideale Luftfeuchtigkeit:    50 - 60% RH TIPPS:    Bänder mindestens vorher 24 Stunden in dem Klima aufhängen, in dem sie zum Einsatz kommen    Bänder auf einen Bändergalgen aufhängen    Länge der Aufhängung mindestens Schleifbandbreite    Durchmesser der Aufhängung soll dem Durchmesser der Kontaktwalze entsprechen    Schleifmittel nicht mit Schmutz, Öl und Fetten in Verbindung bringen
    17. 19. Fragen, Wünsche, Anregungen ...und so erreichen Sie uns: Adresse Gebr. Maser GmbH Castellstr. 41 90451 Nürnberg Telefon 0911 649 32 55 Telefax 0911 649 13 00 www.gebr-maser.de [email_address]

    ×