Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Druckqualität
Druckqualität Licht <ul><li>Umgebungslichtbedingungen </li></ul><ul><li>innen / außen </li></ul><ul><li>sonnig / bewölkt <...
Abbildung von Farben und Details <ul><li>Abbildung von Farben </li></ul><ul><ul><li>&quot;Wie groß ist der Farbraum, der a...
Abbildung von Farben Original Farbpalette (Gamut) von gestrichenem Papier Farbpalette (Gamut) von ungestrichenem Papier To...
Farbgamuts - ein Beispiel Bogendruck Heatset-Druck Zeitungsdruck Tiefdruck
Farbeindruck <ul><li>Gemessene Druckdichtewerte = Schwärze </li></ul><ul><li>Gemessene Laborwerte = Schwärze und Farbe </l...
Druckfarbenverbrauch <ul><li>Neben Porosität ist Rauheit der wichtigste einschränkende Faktor in Bezug auf den Farbgamut <...
Druckfarbenverbrauch vs. Rauheit <ul><li>Der Druckfarbenverbrauch hängt hauptsächlich von der Rauheit ab </li></ul><ul><ul...
Tonwertzunahme <ul><li>Unter Tonwertzunahme oder Tonwertzuwachs versteht man die Vergrößerung des Durchmessers von Rasterp...
Tonwertzunahme vs. Rasterdichte - ein Beispiel 0 % 5 % 10 % 15 % 20 % 25 % 30 % 0 % 20 % 40 % 60 % 80 % 100 % Prozente Pun...
Tonwertzunahme <ul><li>Die Tonwertzunahme lässt sich folgendermaßen einteilen  </li></ul><ul><ul><li>mechanische Tonwertzu...
Tonwertzunahme  - ein Beispiel Galerie Fine Gloss 115 g Galerie Brite 70 g Galerie Lite 45 g
Farbannahme (Trapping) <ul><li>Die Farbannahme (Trapping) ist ein Maß dafür, wieviel Druckfarbe auf eine andere Druckfarbe...
Farbannahme - ein Beispiel (50fache Vergrößerung) + = Offset-Druck Cyan 100 % Magenta 100 % Cyan + Magenta 200 % + = Tiefd...
Druckglanz <ul><li>Bei sehr vielen Druckwerken ist zur Gewährleistung des optischen Erscheinungsbilds ein hoher  Druck gla...
Entstehung des Druckglanzes <ul><li>Makro-Rauheit (Flockengröße) führt zu schlechter Druckfarbenübertragung </li></ul><ul>...
Entstehung des Druckglanzes <ul><li>Die Druckfarbenschicht kann die optische Rauheit überdecken (Pigmentgröße) </li></ul><...
Auswirkungen der Druckfarbe auf den Druckglanz <ul><li>Die Druckfarbe besitzt einen großen Einfluss auf den Druckglanz </l...
Optischer Glanzeindruck <ul><li>Unsere Leserstudien haben Folgendes ergeben: </li></ul><ul><ul><li>Konsumenten ignorieren ...
Druckqualität - Zusammenfassung <ul><li>Niveau der Druckqualität je nach jeweiligem Zweck </li></ul><ul><ul><li>Farbgamut ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Druckqualität

2.064 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Druckqualität

  1. 1. Druckqualität
  2. 2. Druckqualität Licht <ul><li>Umgebungslichtbedingungen </li></ul><ul><li>innen / außen </li></ul><ul><li>sonnig / bewölkt </li></ul><ul><li>Glühbirne / Leuchtstofflicht </li></ul><ul><li>Druckqualität </li></ul><ul><li>Farbabbildung </li></ul><ul><li>Abbildung von Details </li></ul><ul><li>Optischer Eindruck von Glanz </li></ul><ul><li>Druckfehler </li></ul><ul><li>Leser </li></ul><ul><li>durch Sehvermögen eingeschränkt </li></ul><ul><li>unterschiedlicher Geschmack </li></ul><ul><li>kulturelle Einflüsse </li></ul>
  3. 3. Abbildung von Farben und Details <ul><li>Abbildung von Farben </li></ul><ul><ul><li>&quot;Wie groß ist der Farbraum, der abgebildet werden kann?&quot; </li></ul></ul><ul><ul><li>&quot;Wie gut stimmt der Druck mit den Originalfarben überein?&quot; </li></ul></ul><ul><ul><li>beeinflusst durch: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Oberflächeneigenschaften des Papiers </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>erzielbare Druckdichte </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Tonwertzunahme </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Helligkeit und Farbton des Papiers </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Eigenschaften der Druckfarben sowie Farbannahme </li></ul></ul></ul><ul><li>Abbildung von Details </li></ul><ul><ul><li>&quot;Bis zu welcher Größe können kleinste Details abgebildet werden?&quot; </li></ul></ul><ul><ul><li>&quot;Anzahl der Schattierungen, d.h. der Farbtonschritte innerhalb der Farbpalette&quot; </li></ul></ul><ul><ul><li>beeinflusst durch: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Rasterweite </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Eigenschaften der Papieroberfläche </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Tonwertzunahme </li></ul></ul></ul></ul>DRUCKFARBENVERBRAUCH DRUCKFARBENVERBRAUCH
  4. 4. Abbildung von Farben Original Farbpalette (Gamut) von gestrichenem Papier Farbpalette (Gamut) von ungestrichenem Papier Tonwertzunahme korrekt Tonwertzunahme zu hoch 0 % 5 % 10 % 15 % 20 % 0 % 10 % 20 % 30 % 40 % 50 % 60 % 70 % 80 % 90 % 100 % Punkt- % Tonwertzunahme (TVI) CMY- PT1 CMY- PT3 Gallerie fein, >80 g/m² Gallerie fein, 65-75 g/m²
  5. 5. Farbgamuts - ein Beispiel Bogendruck Heatset-Druck Zeitungsdruck Tiefdruck
  6. 6. Farbeindruck <ul><li>Gemessene Druckdichtewerte = Schwärze </li></ul><ul><li>Gemessene Laborwerte = Schwärze und Farbe </li></ul>Weißes Licht Druckglanz = Reflexion von weißem Licht von der Oberfläche Durchschlagen Druckdichte = farbiges Licht Rohpapier Strichschicht Druckfarbenschicht
  7. 7. Druckfarbenverbrauch <ul><li>Neben Porosität ist Rauheit der wichtigste einschränkende Faktor in Bezug auf den Farbgamut </li></ul><ul><li>Auf glatterem Papier lassen sich bei gleicher Druckfarbenmenge höhere Druckdichtewerte als auf rauerem erzielen </li></ul><ul><li>Das bedeutet gleichzeitig einen höheren Farbgamut </li></ul>
  8. 8. Druckfarbenverbrauch vs. Rauheit <ul><li>Der Druckfarbenverbrauch hängt hauptsächlich von der Rauheit ab </li></ul><ul><ul><li>gestrichene Glanzsorten </li></ul></ul><ul><li>Und ebenso von Porosität </li></ul><ul><ul><li>ungestrichene und rauere Papiersorten </li></ul></ul>Inkjet-Photopapiere 115 g gestrichen fein/MWC 80 g gestrichen fein/MWC matt Seidige Sorten
  9. 9. Tonwertzunahme <ul><li>Unter Tonwertzunahme oder Tonwertzuwachs versteht man die Vergrößerung des Durchmessers von Rasterpunkten </li></ul><ul><li>Einschränkender Faktor bei der Wahl der Rasterdichte </li></ul>40 % Punkt auf Platte 60 % Punkt auf Papier  20 % Tonwertzunahme
  10. 10. Tonwertzunahme vs. Rasterdichte - ein Beispiel 0 % 5 % 10 % 15 % 20 % 25 % 30 % 0 % 20 % 40 % 60 % 80 % 100 % Prozente Punkt Tonwertzunahme 0 % 5 % 10 % 15 % 20 % 25 % 30 % 0 % 20 % 40 % 60 % 80 % 100 % Prozente Punkt Tonwertzunahme
  11. 11. Tonwertzunahme <ul><li>Die Tonwertzunahme lässt sich folgendermaßen einteilen </li></ul><ul><ul><li>mechanische Tonwertzunahme (Druckfarbe fließt im Druckspalt in XY-Richtung) </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Nip-Druck </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Druckfarbenmenge (Rauheit des Papiers) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Aufnahme in XY-Richtung </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>optische Tonwertzunahme (Lichtstreuung) </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>eine gewisse Lichtmenge wird unter dem Punkt eingeschlossen  Schatten </li></ul></ul></ul>
  12. 12. Tonwertzunahme - ein Beispiel Galerie Fine Gloss 115 g Galerie Brite 70 g Galerie Lite 45 g
  13. 13. Farbannahme (Trapping) <ul><li>Die Farbannahme (Trapping) ist ein Maß dafür, wieviel Druckfarbe auf eine andere Druckfarbenschicht übertragen wird </li></ul><ul><li>Wichtig bei der Wahl der Druckfarbensequenz </li></ul><ul><li>Beeinflusst über die Sekundärfarben die Farbpalette </li></ul>+ = + = + = Idealfall Übertragung von ~70 % der Magenta-Farbe Übertragung von ~70 % der Cyan-Farbe
  14. 14. Farbannahme - ein Beispiel (50fache Vergrößerung) + = Offset-Druck Cyan 100 % Magenta 100 % Cyan + Magenta 200 % + = Tiefdruck Cyan 100 % Magenta 100 % Cyan + Magenta 200 %
  15. 15. Druckglanz <ul><li>Bei sehr vielen Druckwerken ist zur Gewährleistung des optischen Erscheinungsbilds ein hoher Druck glanz erforderlich </li></ul>0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Matte Sorten MWC/WFC seidig LWC, niedrige Grammatur Standard-LWC Hi-Brite LWC MWC Glanz WFC Glanz Glanz % Druckglanz Papierglanz
  16. 16. Entstehung des Druckglanzes <ul><li>Makro-Rauheit (Flockengröße) führt zu schlechter Druckfarbenübertragung </li></ul><ul><ul><li>große Druckglanzschwankungen und geringer Druckglanz </li></ul></ul><ul><li>Mikro-Rauheit (Fasergröße) wirkt sich auf die Glanzwerte aus </li></ul>ungestrichen einfach gestrichen
  17. 17. Entstehung des Druckglanzes <ul><li>Die Druckfarbenschicht kann die optische Rauheit überdecken (Pigmentgröße) </li></ul><ul><ul><li>hoher Druckglanz und geringer Druckglanz </li></ul></ul><ul><li>Glattes Glanzpapier erzeugt den höchsten Druckglanz </li></ul>doppelt gestrichen seidig doppelt gestrichen Glanz
  18. 18. Auswirkungen der Druckfarbe auf den Druckglanz <ul><li>Die Druckfarbe besitzt einen großen Einfluss auf den Druckglanz </li></ul><ul><ul><li>bei diesem Beispiel über 15 Einheiten </li></ul></ul>10 im Handel erhältliche Heatset-Druckfarben, die auf doppelt gestrichenes Glanzpapier gedruckt wurden (Labor) 70,0 75,0 80,0 85,0 90,0 95,0 0,0 0,5 1,0 1,5 2,0 2,5 Druckfarbenmenge auf Papier, g/m² Druckglanz
  19. 19. Optischer Glanzeindruck <ul><li>Unsere Leserstudien haben Folgendes ergeben: </li></ul><ul><ul><li>Konsumenten ignorieren kleinere Glanzunterschiede </li></ul></ul><ul><ul><li>z.B. bei einer Leserstudie, bei der </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>30 Konsumenten Druckproben mit unterschiedlichem Papierglanz bewerteten (zwischen 65 % und 75 %) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>ungefähr die Hälfte der Konsumenten hatte keine besonderen Vorlieben </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>~15 % bevorzugten Papier mit geringem Glanz </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>~30 % bevorzugten Papier mit höherem Glanz </li></ul></ul></ul></ul><ul><li>Die Käufer von Druckwerken achten jedoch trotzdem auf den Glanz, was sich auf die betreffende Zeitschriftenmarke auswirken kann </li></ul>
  20. 20. Druckqualität - Zusammenfassung <ul><li>Niveau der Druckqualität je nach jeweiligem Zweck </li></ul><ul><ul><li>Farbgamut </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Wahl von Papier und Druckfarben </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Druckverfahren </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Farbabbildung </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Verständnis der Rolle von Papier und Druckfarbe bei der Farbabbildung </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Nutzung dieses Verständnisses bei der Druckvorstufe und beim Drucken </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Glanz </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>beeinflusst den Farbgamut </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Einfluss auch über den optischen Eindruck </li></ul></ul></ul>

×