SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 2
Downloaden Sie, um offline zu lesen
PRESSEMITTEILUNG
Genia Holsing | genia.holsing@she.net | +49 621 5200 229 22.06.2017 Seite | 1/2
Check-Point-Partner SHE Informationstechnologie bietet Schutz vor
WannaCry
Dienst „Jericho“ von SHE stoppt Ransomware: Daten werden vor
Verschlüsselung geschützt und Ausbreitung der Malware verhindert
Ludwigshafen, 22.06.2017.– Als Managed Service Provider bietet SHE
Informationstechnologie die Check-Point-Lösung SandBlast an, die ein
Eindringen der Schadsoftware ins Netzwerk verhindert. Für den Fall,
dass ein Erpressungs-Trojaner durchkommt, hat SHE den Dienst
„Jericho" entwickelt, der Unternehmensdaten vor Verschlüsselung schützt, indem er Reaktionszeit
verschafft und die Ausbreitung der Malware verhindert. Im „worst case“ – sollten die Unter-
nehmensdaten doch verschlüsselt werden – schützen automatische und ausgelagerte Backups vor
Datenverlust.
Als zertifizierter 3-Sterne-Partner bietet SHE Informationstechnologie die
Check-Point-Lösung SandBlast – Next Generation Threat Prevention – an:
Software, die selbst vor unbekannten Schädlingen schützt. SandBlast
bietet eine umgehungssichere Malware-Erkennung, damit Bedrohungen bereits vor der Infizierung
gestoppt und auf diese Weise Systeme und Daten vor Angriffen geschützt werden.
Vorsorgen für den Ernstfall: Dienst „Jericho“ von SHE
Sollte es doch zum Ernstfall kommen, können Unternehmen ihre Daten mit dem Dienst „Jericho" von
SHE vor erpresserischer Verschlüsselung schützen. Eine Kombination aus Anlocken, Erkennen und
Isolieren verschafft IT-Verantwortlichen Zeit zur Reaktion und verhindert die Ausbreitung der Mal-
ware. Damit wird Ransomware wie WannaCry, Locky und Cryptowall gestoppt. Falls doch ein
Erpressungs-Trojaner angreift und es ihm gelingt, Daten zu verschlüsseln, kann der Datenverlust
durch intelligente Backups verhindert werden.
WannaCry
"Weil die Schadsoftware WannaCry sich innerhalb der Netzwerke so rasend schnell verbreitete, lag
der Fokus zunächst auf den Sicherheits-Updates von Windows-Systemen", erklärt Dr. Steffen
Stempel, Information Security Manager der SHE Informationstechnologie AG. „Diese Lücke zu
schließen, verhindert zwar, dass sich die Infektion automatisch verbreitet – sorgt jedoch nicht für
eine wirkliche Absicherung vor Ransomware." Daher habe SHE mit „Jericho“ eine Möglichkeit ent-
wickelt, die Malware zu stoppen, bevor sie Schaden anrichten kann.
PRESSEMITTEILUNG
Genia Holsing | genia.holsing@she.net | +49 621 5200 229 22.06.2017 Seite | 2/2
WannaCry hat seit Mai dieses Jahres bereits mehr als 220.000 Unternehmen in 150 Ländern ge-
schädigt. Das illegale Geschäftsmodell ist lukrativ und eine Erpressungssoftware leicht zu entwickeln
– daher ist ein Ende der Bedrohung nicht abzusehen. „Unternehmen dürfen nicht so fahrlässig wie
bisher handeln und einfach abwarten!" betont Dr. Stempel. „Denn die IT-Sicherheit ist entscheidend
für die Digitalisierung.“
Webinar: Erpressungstrojaner auf dem Vormarsch – So schützen Sie sich vor Ransomware
Im kostenfreien Webinar „Erpressungstrojaner auf dem Vormarsch – So schützen Sie sich vor
Ransomware“ informiert SHE Informationstechnologie am Donnerstag, 29. Juni 2017, von 11:00 bis
11:45 Uhr, über Ransomware: Fakten und Funktion, die aktuelle Bedrohungslage und das Gefähr-
dungspotential sowie Sicherheitslösungen und Maßnahmen, die nachhaltig vor Angriffen schützen.
Link zum Webinar: https://www.she.net/wannacry
395 Wörter, 3172 Zeichen
Über SHE Informationstechnologie
Die SHE Informationstechnologie AG bietet mit 150 Mitarbeitern an fünf Standorten Konzeption, Umsetzung und Betrieb
innovativer IT-Anwendungen sowie sichere IT-Infrastruktur-Services für die digitale Transformation. Der frühe Einsatz
innovativer IT verschafft Unternehmen Wettbewerbsvorteile in ihren Märkten. Sie sind „eine IT voraus“.
SHE Informationstechnologie ist zertifizierter Sterne-Partner von Check Point. https://www.she.net
Über Check Point
Check Point Software Technologies Ltd. (www.checkpoint.com), weltweit führend im Bereich Internetsicherheit, ist der
einzige Anbieter, der komplette Sicherheitslösungen für Netzwerke, Daten und Endpoints bietet. Zu den Kunden von Check
Point zählen Zehntausende von Firmen und Organisationen jeder Größenordnung, darunter alle Fortune 100-Unternehmen.
http://www.checkpoint.com
PRESSEKONTAKT
Genia Holsing SHE Informationstechnologie AG
Leiterin Marketing & Kommunikation Donnersbergweg 3
+49 621 5200-229 67059 Ludwigshafen
genia.holsing@she.net https://www.she.net

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Pressemeldung "Check-Point-Partner SHE Informationstechnologie bietet Schutz vor WannaCry"

Digitale Fallstricke für Handelsagenten
Digitale Fallstricke für HandelsagentenDigitale Fallstricke für Handelsagenten
Digitale Fallstricke für HandelsagentenMag.Natascha Ljubic
 
Consato schützt fränkische Wirtschaft vor Cybergefahren
Consato schützt fränkische Wirtschaft vor CybergefahrenConsato schützt fränkische Wirtschaft vor Cybergefahren
Consato schützt fränkische Wirtschaft vor Cybergefahrenbhoeck
 
Vorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den Handelsagenten
Vorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den HandelsagentenVorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den Handelsagenten
Vorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den HandelsagentenMag.Natascha Ljubic
 
cysmo by PPI Cyber
cysmo by PPI Cybercysmo by PPI Cyber
cysmo by PPI CyberPPI AG
 
NoSpamProxy unterstützt Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen
NoSpamProxy unterstützt Krankenhäuser und PflegeeinrichtungenNoSpamProxy unterstützt Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen
NoSpamProxy unterstützt Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungenbhoeck
 

Ähnlich wie Pressemeldung "Check-Point-Partner SHE Informationstechnologie bietet Schutz vor WannaCry" (7)

Digitale Fallstricke für Handelsagenten
Digitale Fallstricke für HandelsagentenDigitale Fallstricke für Handelsagenten
Digitale Fallstricke für Handelsagenten
 
Consato schützt fränkische Wirtschaft vor Cybergefahren
Consato schützt fränkische Wirtschaft vor CybergefahrenConsato schützt fränkische Wirtschaft vor Cybergefahren
Consato schützt fränkische Wirtschaft vor Cybergefahren
 
Vorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den Handelsagenten
Vorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den HandelsagentenVorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den Handelsagenten
Vorsicht: Fallstricke in der digitalen Welt für den Handelsagenten
 
cysmo by PPI Cyber
cysmo by PPI Cybercysmo by PPI Cyber
cysmo by PPI Cyber
 
NoSpamProxy unterstützt Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen
NoSpamProxy unterstützt Krankenhäuser und PflegeeinrichtungenNoSpamProxy unterstützt Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen
NoSpamProxy unterstützt Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen
 
ESET - Das Unternehmen Vision Philosophie Werte
ESET - Das Unternehmen Vision Philosophie WerteESET - Das Unternehmen Vision Philosophie Werte
ESET - Das Unternehmen Vision Philosophie Werte
 
ESET - Antivirus vs. Malware
ESET - Antivirus vs. MalwareESET - Antivirus vs. Malware
ESET - Antivirus vs. Malware
 

Pressemeldung "Check-Point-Partner SHE Informationstechnologie bietet Schutz vor WannaCry"

  • 1. PRESSEMITTEILUNG Genia Holsing | genia.holsing@she.net | +49 621 5200 229 22.06.2017 Seite | 1/2 Check-Point-Partner SHE Informationstechnologie bietet Schutz vor WannaCry Dienst „Jericho“ von SHE stoppt Ransomware: Daten werden vor Verschlüsselung geschützt und Ausbreitung der Malware verhindert Ludwigshafen, 22.06.2017.– Als Managed Service Provider bietet SHE Informationstechnologie die Check-Point-Lösung SandBlast an, die ein Eindringen der Schadsoftware ins Netzwerk verhindert. Für den Fall, dass ein Erpressungs-Trojaner durchkommt, hat SHE den Dienst „Jericho" entwickelt, der Unternehmensdaten vor Verschlüsselung schützt, indem er Reaktionszeit verschafft und die Ausbreitung der Malware verhindert. Im „worst case“ – sollten die Unter- nehmensdaten doch verschlüsselt werden – schützen automatische und ausgelagerte Backups vor Datenverlust. Als zertifizierter 3-Sterne-Partner bietet SHE Informationstechnologie die Check-Point-Lösung SandBlast – Next Generation Threat Prevention – an: Software, die selbst vor unbekannten Schädlingen schützt. SandBlast bietet eine umgehungssichere Malware-Erkennung, damit Bedrohungen bereits vor der Infizierung gestoppt und auf diese Weise Systeme und Daten vor Angriffen geschützt werden. Vorsorgen für den Ernstfall: Dienst „Jericho“ von SHE Sollte es doch zum Ernstfall kommen, können Unternehmen ihre Daten mit dem Dienst „Jericho" von SHE vor erpresserischer Verschlüsselung schützen. Eine Kombination aus Anlocken, Erkennen und Isolieren verschafft IT-Verantwortlichen Zeit zur Reaktion und verhindert die Ausbreitung der Mal- ware. Damit wird Ransomware wie WannaCry, Locky und Cryptowall gestoppt. Falls doch ein Erpressungs-Trojaner angreift und es ihm gelingt, Daten zu verschlüsseln, kann der Datenverlust durch intelligente Backups verhindert werden. WannaCry "Weil die Schadsoftware WannaCry sich innerhalb der Netzwerke so rasend schnell verbreitete, lag der Fokus zunächst auf den Sicherheits-Updates von Windows-Systemen", erklärt Dr. Steffen Stempel, Information Security Manager der SHE Informationstechnologie AG. „Diese Lücke zu schließen, verhindert zwar, dass sich die Infektion automatisch verbreitet – sorgt jedoch nicht für eine wirkliche Absicherung vor Ransomware." Daher habe SHE mit „Jericho“ eine Möglichkeit ent- wickelt, die Malware zu stoppen, bevor sie Schaden anrichten kann.
  • 2. PRESSEMITTEILUNG Genia Holsing | genia.holsing@she.net | +49 621 5200 229 22.06.2017 Seite | 2/2 WannaCry hat seit Mai dieses Jahres bereits mehr als 220.000 Unternehmen in 150 Ländern ge- schädigt. Das illegale Geschäftsmodell ist lukrativ und eine Erpressungssoftware leicht zu entwickeln – daher ist ein Ende der Bedrohung nicht abzusehen. „Unternehmen dürfen nicht so fahrlässig wie bisher handeln und einfach abwarten!" betont Dr. Stempel. „Denn die IT-Sicherheit ist entscheidend für die Digitalisierung.“ Webinar: Erpressungstrojaner auf dem Vormarsch – So schützen Sie sich vor Ransomware Im kostenfreien Webinar „Erpressungstrojaner auf dem Vormarsch – So schützen Sie sich vor Ransomware“ informiert SHE Informationstechnologie am Donnerstag, 29. Juni 2017, von 11:00 bis 11:45 Uhr, über Ransomware: Fakten und Funktion, die aktuelle Bedrohungslage und das Gefähr- dungspotential sowie Sicherheitslösungen und Maßnahmen, die nachhaltig vor Angriffen schützen. Link zum Webinar: https://www.she.net/wannacry 395 Wörter, 3172 Zeichen Über SHE Informationstechnologie Die SHE Informationstechnologie AG bietet mit 150 Mitarbeitern an fünf Standorten Konzeption, Umsetzung und Betrieb innovativer IT-Anwendungen sowie sichere IT-Infrastruktur-Services für die digitale Transformation. Der frühe Einsatz innovativer IT verschafft Unternehmen Wettbewerbsvorteile in ihren Märkten. Sie sind „eine IT voraus“. SHE Informationstechnologie ist zertifizierter Sterne-Partner von Check Point. https://www.she.net Über Check Point Check Point Software Technologies Ltd. (www.checkpoint.com), weltweit führend im Bereich Internetsicherheit, ist der einzige Anbieter, der komplette Sicherheitslösungen für Netzwerke, Daten und Endpoints bietet. Zu den Kunden von Check Point zählen Zehntausende von Firmen und Organisationen jeder Größenordnung, darunter alle Fortune 100-Unternehmen. http://www.checkpoint.com PRESSEKONTAKT Genia Holsing SHE Informationstechnologie AG Leiterin Marketing & Kommunikation Donnersbergweg 3 +49 621 5200-229 67059 Ludwigshafen genia.holsing@she.net https://www.she.net