SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

SDL BeGlobal im Unternehmensumfeld

Maschinelle Übersetzung mit SDL BeGlobal bietet mehr als Übersetzung auf Knopfdruck. Es gibt zahlreiche Features und Einstellungen, die die SDL-Software zum professionellen Einsatz im Übersetzungsprozess auszeichnen. In diesen Folien erfahren Sie, wie Sie TouchPoints und TrustScore sinnvoll einsetzen, wie maschinelle Übersetzung aus MS-Office-Programmen heraus funktioniert und in die eigene IT eingebunden werden kann. Das Video können Sie sich hier ansehen: http://www.youtube.com/watch?v=EupF534QMEA

1 von 46
Downloaden Sie, um offline zu lesen
SDL Proprietary and ConfidentialSDL Proprietary and Confidential
SDL BeGlobal im
Unternehmensumfeld
Achim Herrmann, Business Consultant
™
• Exponentielle Zunahme digitaler Inhalte
• Ressourcenknappheit und Kostendruck
• Markteinführungszeiten
• Optimale Nutzung
vorhandener Budgets
• Kundendienst,
Kundenzufriedenheit,
Kundenanforderungen
• Permanenter Wandel
Warum automatische maschinelle Übersetzung (MÜ)?
• Nicht alle Inhalte sind für rein maschinelle Übersetzung geeignet
• Übersetzungsmaschinen können speziell angepasst werden
• Qualität der maschinellen Übersetzung ist jetzt messbar
• Optimierung Ihrer Übersetzungsanforderungen ist jetzt verfügbar
• Bessere Kontrolle Ihrer Budgets
• Integration und Nutzung vorhandener Investitionen
• Ziel ist, die Arbeit des Übersetzers effizienter zu machen
Wichtige Fakten
Regelbasiert
• Linguisten analysieren Kundendaten
und tragen relevante Begriffe in das
Wörterbuch ein.
• Die manuelle Eingabe erfordert viel
Zeit und Arbeitsstunden.
• Manuelle Prozesse sind sehr
kostspielig.
• Fortlaufende Verbesserungen nur via
Wörterbucheinträge, mehr manuelle
Prozesse und mehr Zeit/Geld
erforderlich.
Statistisch (SDL BeGlobal)
• Vorübersetzte Kundendaten werden
gesammelt und in das Lernsystem
eingespeist.
• Der automatisierte Lernprozess
ermöglicht eine schnellere Anpassung
und eine verkürzte Time-to-Market.
• Maßgeschneiderte Systeme führen zu
einer Produktivitätssteigerung.
• Durch das Hinzufügen von
domänenspezifischen Daten können
die Systeme kontinuierlich verbessert
werden.
Maschinelle Übersetzungssysteme
4
SMÜ und RBMÜ im Vergleich
Attribute SMÜ RBMÜ
Benötigt keinen großen Korpus um trainiert zu werden +
Anzahl der unterstützten Sprachen +
Zeit, die benötigt wird, um eine neue Sprache zu unterstützen +
Direkte Kontrolle der verwendeten Terminologie +
Rohübersetzung liest sich fließend +
Rohübersetzung ist terminologisch akkurat +
Unterstützung für Tags und Platzhalter in getaggten Formaten +
Marktakzeptanz +
Spürbare Verbesserung des Resultats durch weiteres Training des Systems +
Bevorzugte Methode in der Industrie – Zukunftssicherheit +
Ausgangstext muss nicht in kontrollierter Sprache geschrieben sein +
Webseiten
E-Mail
Online-Hilfe
Software-Oberflächen
BlogsWikis
Wann eignet sich MÜ?
Volume
Beiträge in
Internet-Foren
Email SupportFAQ
Bewertungen
Anleitungen
IM
Produktbeschreibungen
Know-How-Datenbanken
Systemmeldungen
Dokumentation/Handbücher
SMS
Qualitativ hochwertige Übersetzungen
Qualität
Es gibt nicht genügend Übersetzer
um all diese Inhalte zu bearbeiten
Quantität
Recht/Verträge
Personal
-wesen
Marketing
Newsletters
Werbung

Recomendados

Más contenido relacionado

Destacado

Sonderwerbeformen | Goldbach Audience Austria
Sonderwerbeformen | Goldbach Audience AustriaSonderwerbeformen | Goldbach Audience Austria
Sonderwerbeformen | Goldbach Audience AustriaGoldbach Group AG
 
Programme Spectacles du 22 Novembre
Programme Spectacles du 22 NovembreProgramme Spectacles du 22 Novembre
Programme Spectacles du 22 Novembrercronne
 
How Safe Is YOUR Social Network?
How Safe Is YOUR Social Network?How Safe Is YOUR Social Network?
How Safe Is YOUR Social Network?Blue Coat
 
Fire performance of recycled rubber-filled high-strength concrete
Fire performance of recycled rubber-filled high-strength concreteFire performance of recycled rubber-filled high-strength concrete
Fire performance of recycled rubber-filled high-strength concreteMario Parra
 
Adrián aragonés cv (esp)
Adrián aragonés cv (esp)Adrián aragonés cv (esp)
Adrián aragonés cv (esp)Adrian Aragones
 
Reflect In-Store Digital Media Solutions
Reflect In-Store Digital Media SolutionsReflect In-Store Digital Media Solutions
Reflect In-Store Digital Media SolutionsMatt Schmitt
 
Browser Wars Episode 1: The Phantom Menace
Browser Wars Episode 1: The Phantom MenaceBrowser Wars Episode 1: The Phantom Menace
Browser Wars Episode 1: The Phantom MenaceNicholas Zakas
 
Trabajo gustavo dario esteban
Trabajo gustavo dario estebanTrabajo gustavo dario esteban
Trabajo gustavo dario estebanm0n04598
 
La medida del mundo renacentista.
La medida del mundo renacentista.La medida del mundo renacentista.
La medida del mundo renacentista.Susana Sanchez
 
Bestkiteboarding Catálogo 2012
Bestkiteboarding  Catálogo 2012Bestkiteboarding  Catálogo 2012
Bestkiteboarding Catálogo 2012Bestkiteboarding
 
estandares de calidad en la industria
estandares de calidad en la industriaestandares de calidad en la industria
estandares de calidad en la industriaangeldark90
 
Ideon Science's Park approach to network-based innovation
Ideon Science's Park approach to network-based innovationIdeon Science's Park approach to network-based innovation
Ideon Science's Park approach to network-based innovationIdeon Open
 

Destacado (19)

Crisis y modelo de desarrollo. Faustino García M.
Crisis y modelo de desarrollo. Faustino García M.Crisis y modelo de desarrollo. Faustino García M.
Crisis y modelo de desarrollo. Faustino García M.
 
Sonderwerbeformen | Goldbach Audience Austria
Sonderwerbeformen | Goldbach Audience AustriaSonderwerbeformen | Goldbach Audience Austria
Sonderwerbeformen | Goldbach Audience Austria
 
Programme Spectacles du 22 Novembre
Programme Spectacles du 22 NovembreProgramme Spectacles du 22 Novembre
Programme Spectacles du 22 Novembre
 
How Safe Is YOUR Social Network?
How Safe Is YOUR Social Network?How Safe Is YOUR Social Network?
How Safe Is YOUR Social Network?
 
Edicion octubre 2015
Edicion octubre 2015 Edicion octubre 2015
Edicion octubre 2015
 
Fire performance of recycled rubber-filled high-strength concrete
Fire performance of recycled rubber-filled high-strength concreteFire performance of recycled rubber-filled high-strength concrete
Fire performance of recycled rubber-filled high-strength concrete
 
Progenika
ProgenikaProgenika
Progenika
 
Adrián aragonés cv (esp)
Adrián aragonés cv (esp)Adrián aragonés cv (esp)
Adrián aragonés cv (esp)
 
Sigue a Advantia en Facebook
Sigue a Advantia en FacebookSigue a Advantia en Facebook
Sigue a Advantia en Facebook
 
Reflect In-Store Digital Media Solutions
Reflect In-Store Digital Media SolutionsReflect In-Store Digital Media Solutions
Reflect In-Store Digital Media Solutions
 
Browser Wars Episode 1: The Phantom Menace
Browser Wars Episode 1: The Phantom MenaceBrowser Wars Episode 1: The Phantom Menace
Browser Wars Episode 1: The Phantom Menace
 
Trabajo gustavo dario esteban
Trabajo gustavo dario estebanTrabajo gustavo dario esteban
Trabajo gustavo dario esteban
 
imágenes chistosas
imágenes chistosasimágenes chistosas
imágenes chistosas
 
resume
resumeresume
resume
 
La medida del mundo renacentista.
La medida del mundo renacentista.La medida del mundo renacentista.
La medida del mundo renacentista.
 
Bestkiteboarding Catálogo 2012
Bestkiteboarding  Catálogo 2012Bestkiteboarding  Catálogo 2012
Bestkiteboarding Catálogo 2012
 
estandares de calidad en la industria
estandares de calidad en la industriaestandares de calidad en la industria
estandares de calidad en la industria
 
Ideon Science's Park approach to network-based innovation
Ideon Science's Park approach to network-based innovationIdeon Science's Park approach to network-based innovation
Ideon Science's Park approach to network-based innovation
 
EHT NERIUM
EHT NERIUMEHT NERIUM
EHT NERIUM
 

Ähnlich wie SDL BeGlobal im Unternehmensumfeld

Übersetzungsproduktivität: Der nächste Schritt
Übersetzungsproduktivität: Der nächste SchrittÜbersetzungsproduktivität: Der nächste Schritt
Übersetzungsproduktivität: Der nächste SchrittSDL Language Technologies
 
Maschinelle Übersetzung bei Rockwell Automation
Maschinelle Übersetzung bei Rockwell AutomationMaschinelle Übersetzung bei Rockwell Automation
Maschinelle Übersetzung bei Rockwell AutomationSDL Language Technologies
 
Dialog edv dialims - metras
Dialog edv dialims - metrasDialog edv dialims - metras
Dialog edv dialims - metraswernerweninger
 
Agilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
Agilität und Qualitätskriterien in der SoftwareentwicklungAgilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
Agilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklungrico.fritzsche
 
Google Tools für Fotografen
Google Tools für FotografenGoogle Tools für Fotografen
Google Tools für FotografenPARX
 
CCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AG
CCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AGCCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AG
CCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AGCommunardo GmbH
 
Individuelle Software Entwicklung
Individuelle Software EntwicklungIndividuelle Software Entwicklung
Individuelle Software EntwicklungDorie Fehlmann
 
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!Because Software
 
Alles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der P
Alles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der PAlles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der P
Alles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der PAxel Poestges
 
Inline Process Editor (IPE)
Inline Process Editor (IPE)Inline Process Editor (IPE)
Inline Process Editor (IPE)Communardo MOSS
 
DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Prozessautomatisierung im Domino Kosmos, nicht o...
DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Prozessautomatisierung im Domino Kosmos, nicht o...DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Prozessautomatisierung im Domino Kosmos, nicht o...
DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Prozessautomatisierung im Domino Kosmos, nicht o...JRibbeck
 
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag EditionDokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag EditionSimon Krackrügge
 
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-CodequalitätFotiosKaramitsos
 
GWAVACon - Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Aka in diesem Bau...
GWAVACon - Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Aka in diesem Bau...GWAVACon - Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Aka in diesem Bau...
GWAVACon - Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Aka in diesem Bau...GWAVA
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DNUG e.V.
 
Integrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAV
Integrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAVIntegrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAV
Integrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAVChristian Krause
 

Ähnlich wie SDL BeGlobal im Unternehmensumfeld (20)

Intgrationsmöglichkeiten von SDL BeGlobal
Intgrationsmöglichkeiten von SDL BeGlobalIntgrationsmöglichkeiten von SDL BeGlobal
Intgrationsmöglichkeiten von SDL BeGlobal
 
Übersetzungsproduktivität: Der nächste Schritt
Übersetzungsproduktivität: Der nächste SchrittÜbersetzungsproduktivität: Der nächste Schritt
Übersetzungsproduktivität: Der nächste Schritt
 
Maschinelle Übersetzung bei Rockwell Automation
Maschinelle Übersetzung bei Rockwell AutomationMaschinelle Übersetzung bei Rockwell Automation
Maschinelle Übersetzung bei Rockwell Automation
 
Dialog edv dialims - metras
Dialog edv dialims - metrasDialog edv dialims - metras
Dialog edv dialims - metras
 
Zinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.de
Zinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.deZinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.de
Zinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.de
 
Agilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
Agilität und Qualitätskriterien in der SoftwareentwicklungAgilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
Agilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
 
Google Tools für Fotografen
Google Tools für FotografenGoogle Tools für Fotografen
Google Tools für Fotografen
 
Soget Broschüre - Deutsch
Soget Broschüre - DeutschSoget Broschüre - Deutsch
Soget Broschüre - Deutsch
 
CCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AG
CCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AGCCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AG
CCD2014 - Qualitätsmanagement mit Confluence / Andre Engelhorn, SQL Projekt AG
 
Individuelle Software Entwicklung
Individuelle Software EntwicklungIndividuelle Software Entwicklung
Individuelle Software Entwicklung
 
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
 
Alles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der P
Alles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der PAlles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der P
Alles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der P
 
Inline Process Editor (IPE)
Inline Process Editor (IPE)Inline Process Editor (IPE)
Inline Process Editor (IPE)
 
DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Prozessautomatisierung im Domino Kosmos, nicht o...
DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Prozessautomatisierung im Domino Kosmos, nicht o...DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Prozessautomatisierung im Domino Kosmos, nicht o...
DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Prozessautomatisierung im Domino Kosmos, nicht o...
 
Nefos: Nefos Mobile iPad App
Nefos: Nefos Mobile iPad AppNefos: Nefos Mobile iPad App
Nefos: Nefos Mobile iPad App
 
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag EditionDokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
 
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
 
GWAVACon - Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Aka in diesem Bau...
GWAVACon - Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Aka in diesem Bau...GWAVACon - Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Aka in diesem Bau...
GWAVACon - Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Aka in diesem Bau...
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
 
Integrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAV
Integrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAVIntegrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAV
Integrate your business - SharePoint 2010 and Microsoft Dynamics NAV
 

Mehr von SDL Language Technologies

Zentralisieren, Automatisieren und Zusammenarbeiten
Zentralisieren, Automatisieren und ZusammenarbeitenZentralisieren, Automatisieren und Zusammenarbeiten
Zentralisieren, Automatisieren und ZusammenarbeitenSDL Language Technologies
 
Der richtige Weg zu multilingualem Wissensmanagement
Der richtige Weg zu multilingualem WissensmanagementDer richtige Weg zu multilingualem Wissensmanagement
Der richtige Weg zu multilingualem WissensmanagementSDL Language Technologies
 
Fehlerfreie Übersetzung? Risiken erkennen, bewerten und begrenzen
Fehlerfreie Übersetzung? Risiken erkennen, bewerten und begrenzenFehlerfreie Übersetzung? Risiken erkennen, bewerten und begrenzen
Fehlerfreie Übersetzung? Risiken erkennen, bewerten und begrenzenSDL Language Technologies
 
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...SDL Language Technologies
 
Technologie einsetzen – Einsparungen sichtbar machen
Technologie einsetzen – Einsparungen sichtbar machenTechnologie einsetzen – Einsparungen sichtbar machen
Technologie einsetzen – Einsparungen sichtbar machenSDL Language Technologies
 
Workflowmanagement in Übersetzungsprojekten
Workflowmanagement in ÜbersetzungsprojektenWorkflowmanagement in Übersetzungsprojekten
Workflowmanagement in ÜbersetzungsprojektenSDL Language Technologies
 
Terminologie für Alle - Praktischer Nutzen und unternehmensweite Wertschöpfung
Terminologie für Alle - Praktischer Nutzen und unternehmensweite Wertschöpfung Terminologie für Alle - Praktischer Nutzen und unternehmensweite Wertschöpfung
Terminologie für Alle - Praktischer Nutzen und unternehmensweite Wertschöpfung SDL Language Technologies
 

Mehr von SDL Language Technologies (9)

Zentralisieren, Automatisieren und Zusammenarbeiten
Zentralisieren, Automatisieren und ZusammenarbeitenZentralisieren, Automatisieren und Zusammenarbeiten
Zentralisieren, Automatisieren und Zusammenarbeiten
 
Der richtige Weg zu multilingualem Wissensmanagement
Der richtige Weg zu multilingualem WissensmanagementDer richtige Weg zu multilingualem Wissensmanagement
Der richtige Weg zu multilingualem Wissensmanagement
 
Einführung in die Cloud-Technologie
Einführung in die Cloud-TechnologieEinführung in die Cloud-Technologie
Einführung in die Cloud-Technologie
 
Corporate Language Management
Corporate Language ManagementCorporate Language Management
Corporate Language Management
 
Fehlerfreie Übersetzung? Risiken erkennen, bewerten und begrenzen
Fehlerfreie Übersetzung? Risiken erkennen, bewerten und begrenzenFehlerfreie Übersetzung? Risiken erkennen, bewerten und begrenzen
Fehlerfreie Übersetzung? Risiken erkennen, bewerten und begrenzen
 
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Prod...
 
Technologie einsetzen – Einsparungen sichtbar machen
Technologie einsetzen – Einsparungen sichtbar machenTechnologie einsetzen – Einsparungen sichtbar machen
Technologie einsetzen – Einsparungen sichtbar machen
 
Workflowmanagement in Übersetzungsprojekten
Workflowmanagement in ÜbersetzungsprojektenWorkflowmanagement in Übersetzungsprojekten
Workflowmanagement in Übersetzungsprojekten
 
Terminologie für Alle - Praktischer Nutzen und unternehmensweite Wertschöpfung
Terminologie für Alle - Praktischer Nutzen und unternehmensweite Wertschöpfung Terminologie für Alle - Praktischer Nutzen und unternehmensweite Wertschöpfung
Terminologie für Alle - Praktischer Nutzen und unternehmensweite Wertschöpfung
 

SDL BeGlobal im Unternehmensumfeld

  • 1. SDL Proprietary and ConfidentialSDL Proprietary and Confidential SDL BeGlobal im Unternehmensumfeld Achim Herrmann, Business Consultant ™
  • 2. • Exponentielle Zunahme digitaler Inhalte • Ressourcenknappheit und Kostendruck • Markteinführungszeiten • Optimale Nutzung vorhandener Budgets • Kundendienst, Kundenzufriedenheit, Kundenanforderungen • Permanenter Wandel Warum automatische maschinelle Übersetzung (MÜ)?
  • 3. • Nicht alle Inhalte sind für rein maschinelle Übersetzung geeignet • Übersetzungsmaschinen können speziell angepasst werden • Qualität der maschinellen Übersetzung ist jetzt messbar • Optimierung Ihrer Übersetzungsanforderungen ist jetzt verfügbar • Bessere Kontrolle Ihrer Budgets • Integration und Nutzung vorhandener Investitionen • Ziel ist, die Arbeit des Übersetzers effizienter zu machen Wichtige Fakten
  • 4. Regelbasiert • Linguisten analysieren Kundendaten und tragen relevante Begriffe in das Wörterbuch ein. • Die manuelle Eingabe erfordert viel Zeit und Arbeitsstunden. • Manuelle Prozesse sind sehr kostspielig. • Fortlaufende Verbesserungen nur via Wörterbucheinträge, mehr manuelle Prozesse und mehr Zeit/Geld erforderlich. Statistisch (SDL BeGlobal) • Vorübersetzte Kundendaten werden gesammelt und in das Lernsystem eingespeist. • Der automatisierte Lernprozess ermöglicht eine schnellere Anpassung und eine verkürzte Time-to-Market. • Maßgeschneiderte Systeme führen zu einer Produktivitätssteigerung. • Durch das Hinzufügen von domänenspezifischen Daten können die Systeme kontinuierlich verbessert werden. Maschinelle Übersetzungssysteme 4
  • 5. SMÜ und RBMÜ im Vergleich Attribute SMÜ RBMÜ Benötigt keinen großen Korpus um trainiert zu werden + Anzahl der unterstützten Sprachen + Zeit, die benötigt wird, um eine neue Sprache zu unterstützen + Direkte Kontrolle der verwendeten Terminologie + Rohübersetzung liest sich fließend + Rohübersetzung ist terminologisch akkurat + Unterstützung für Tags und Platzhalter in getaggten Formaten + Marktakzeptanz + Spürbare Verbesserung des Resultats durch weiteres Training des Systems + Bevorzugte Methode in der Industrie – Zukunftssicherheit + Ausgangstext muss nicht in kontrollierter Sprache geschrieben sein +
  • 6. Webseiten E-Mail Online-Hilfe Software-Oberflächen BlogsWikis Wann eignet sich MÜ? Volume Beiträge in Internet-Foren Email SupportFAQ Bewertungen Anleitungen IM Produktbeschreibungen Know-How-Datenbanken Systemmeldungen Dokumentation/Handbücher SMS Qualitativ hochwertige Übersetzungen Qualität Es gibt nicht genügend Übersetzer um all diese Inhalte zu bearbeiten Quantität Recht/Verträge Personal -wesen Marketing Newsletters Werbung
  • 7. • Die erste SaaS Plattform für automatisierte maschinelle Echtzeitübersetzungen –Web-Anwendung ohne Installation –Anwenderfreundliche Oberfläche –Sicher & Robust –Selbstlernend, automatische Qualitätsverbesserung, TrustScore™ –98++ Sprachpaare –Brand- und Terminologiemanagement, TouchPoints ™ –Analyse & Reporting –REST API SDL BeGlobal
  • 8. • Datensicherheit (im Vergleich zu Bing und Google) • Touchpoints • themen-, firmen-, abteilungs-, projektspezifisch • sind trainiert und spezifiziert • durch Sprachpaare (TU‘s) und/oder bilinguale Dateien • mit Dateiformaten (Formatvorlagen) • Trust Score • Subjektive Bewertung von Übersetzungsqualität durch Anwender • System lernt mit jeder Bewertung • Brand- und Terminologie-Management • Hinterlegung kundenspezifischer Terminologie und/oder Brand Names • Einfache Integration • Webapplikation mit API zur einfachen Integration in bestehende Infrastrukturen • Desktopapplikation (Widget) für alle Angestellten des Unternehmens SDL BeGlobal kann an Ihre Bedürfnisse angepasst werden 8
  • 9. TouchPoints™ • Definieren das Verhalten einer Übersetzung • Bieten Unternehmen die Möglichkeit:  Inhalte, Sprache, Qualität sowie Ort & Zeitpunkt der Markenkommunikation festzulegen  Verschiedene Inhaltstypen fur verschiedene Anwendungen automatisch zu übersetzen (real time oder batch) TouchPoints 9
  • 10. • Was ist TrustScore™?  TrustScore™ unterzieht jede Übersetzung einer Qualitätsprüfung – Sie bestimmen die gewünschte Qualität.  Prognostizierter Nutzwert zwischen 1 und 5 -- auf die Unternehmensbenutzer zugeschnitten • Was sind die Vorteile von TrustScore™?  Erfolgreiche Veröffentlichungen in allen Sprachen  Definition des Workflow-Managements (Verwerfen, zur Überprüfung senden oder Veröffentlichen) dieses Kommunikationskanals TrustScore™ 10
  • 11. • TrustScore bestimmt den Nutzen einer Übersetzung anhand einer Likert- Skala von 1 bis 5 • Validierung durch den Benutzer Erfolgreiches Veröffentlichen mit TrustScore™ 11 Nicht von Nutzen1 Bedingt verwendbar2 Verwendbar3 Verwendbar mit bedingter Markendarstellung (vereinzelte Fehler)4 Verwendbar mit konsistenter Markendarstellung5 VerwendbarerInhalt +Markendarstellung
  • 12. Exemplarischer Ablauf Bereitstellung Ausgangstexte & Übersetzung Routing basierend auf TrustScore Lektorat, & Publikation         TrustScoreÜbersetzung    Ausgangstext Lektorat/Edit/PriorisierungRouting Publikation Kontinuierliche Verbesserung Publish Ready Post Edit/ Übersetzen Lektorat Post-Edit/ Übersetzen
  • 13. SDL Proprietary and ConfidentialSDL Proprietary and Confidential Anwendungsfälle im Unternehmensumfeld
  • 16. SDL BeGlobal Web Translator (für das Intranet) 16 Eine einfache Webanwendung zum übersetzen von Texten und Dokumenten; Anpassbar an die jeweilige Corporate Identity
  • 17. SDL BeGlobal Desktop 17 Desktop Widget, dass Texte und Dokumente übersetzen kann.
  • 19. Die Zusammenarbeit mit internationalen Teams wird einfacher Oder auch wie übersetze ich 30 Seiten Powerpoint in 2 Minuten um zu verstehen worum es im nächsten Meeting geht? 
  • 20. SDL BeGlobal für Microsoft Office Das Word Plugin erlaubt dem Benutzer geöffnete Dokumente zu übersetzen.
  • 21. SDL BeGlobal für Microsoft Office Quelldatei und die übersetzte Zieldatei können nebeneinander angezeigt werden. So kann der Benutzer beide Dokumente sehen und vergleichen
  • 22. SDL BeGlobal für Microsoft Office 22 Das Outlook Plugin übersetzt eMails und hängt die Übersetzung an das Original oder überschreibt das Original.
  • 23. SDL BeGlobal für Microsoft Office 23 Der übersetzte Text wird unter dem Original angezeigt und Sie können loslegen.
  • 24. Ihr Kunde würde gerne direkt mit einem Service Mitarbeiter in seiner Sprache per Live Chat kommunizieren?
  • 25. Ihr Kunde würde gerne direkt mit einem Service Mitarbeiter in seiner Sprache per Live Chat kommunizieren? OK! 
  • 26. SDL BeGlobalConnect (für LivePerson Chat) 26 Der Mitarbeiter chattet in seiner Muttersprache (hier Englisch) und alle ankommenden spanischen Nachrichten werden in Echtzeit automatisch übersetzt. Der Besucher ihrer Webseite chattet in Spanisch und erhält die Nachrichten ihres Mitarbeiters auch in Spanisch, die in Echtzeit übersetzt wurden.
  • 27. SDL BeGlobalConnect (für LivePerson Chat) • Um gute Ergebnisse zu produzieren ist für diese Lösung eine trainierte BeGlobal Engine erforderlich. • Gespeicherte Chat Logs, Terminologielisten, Wörterbücher sowie vorkonfigurierte und gespeicherte Chatnachrichten können von SDL zum Training und zur Konfiguration verwendet werden.
  • 29. Wissensdatenbank nur auf Englisch? Wie wäre es in allen Sprachen, die für Ihren Markt relevant sind? 
  • 30. SDL BeGlobalConnect für Foren 30 Einfache Integration von Sprachauswahl und Übersetzen Schaltfläche in die Forensoftware.
  • 31. SDL BeGlobalConnect für Oracle RightNow Answers
  • 32. • Über die verschiedenen SDL-GlobalConnect-Plug-Ins bereits in andere Systeme vorintegriert • RightNow Answers • RightNow Incidents • RightNow Chat • LivePerson Chat • SalesForce Knowledgebase • Lithium for Forums Verfügbare SDL BeGlobalConnect Integrationen 32
  • 33. Die Übersetzung wird nicht rechtzeitig fertig und es müssen Termine verschoben werden?
  • 34. Die Übersetzung wird nicht rechtzeitig fertig und es müssen Termine verschoben werden? 1 Woche statt 1 Monat 
  • 35. SDL BeGlobal für große Mengen hochwertiger redaktioneller Inhalte • 100 % Nachbearbeitung erforderlich, um Qualitätsanforderungen zu erfüllen • Translation Memories und automatisierte Übersetzungen erhöhen die Produktivität, so dass mehr Inhalte übersetzt werden können Translation Memory SDL BeGlobal Professio- neller Übersetzer Reviewer Zu übersetzende Dokumente Suche nach genauen Satzüberein- stimmungen Übersetzung niedriger Fuzzy-Matches und neuer Inhalte Bearbeitung und Neuübersetzung nach Bedarf Qualitätssicherung/ Überprüfung im Land der Zielsprache
  • 36. SDL BeGlobal Connectors für SDL Systeme • Integration in SDL Trados Studio 2011 • Integration in SDL WorldServer • Integration in SDL TMS
  • 37. SDL BeGlobal API • Integration für alle anderen Systeme, die nicht mit den verfügbaren Konnektoren oder Addons verbunden werden können • REST basiertes Application Programming Interface (API) – Benutzt Standardtechnologien und Protokolle • HTTP, SSL, XML – Beispielprogramme für diverse Plattformen • .NET C#, Java, PHP
  • 38. SDL Proprietary and ConfidentialSDL Proprietary and Confidential Kundenbeispiele und Case Studies
  • 39. Beispiele QUALITÄT BEREITSTELLUNGSZEIT FÜR KUNDEN SDL BeGlobal SDL BeGlobal+PostEdit 8 Wochen nach Bestellung Staatliche Nachrichtendienste Nachbearbeitete technische Übersetzung Vollständig automatische brauchbare Übersetzung
  • 40. Erfolge in der Praxis Markteinführungszeit  66 % Best Western konnte die Bereitstellungszeit für mehrsprachige Inhalte von 24 Monaten auf 8 Monate senken. Kosten  15.000.000 US-Dollar CNH konnte durch die Nutzung der automatischen Übersetzung über 15 Mio. US-Dollar an Support-Kosten einsparen. Kosten  35 % Chrysler konnte durch die Nutzung der automatischen Übersetzung die Kosten um 35 % senken und gleichzeitig die Konsistenz steigern.
  • 41. SDL Proprietary and ConfidentialSDL Proprietary and Confidential Lizenzmodelle
  • 42. • Volumenabhängige Komponente – Abrechnung per anno – Abhängig von der Anzahl der Trainingseinheiten – Pakete von 5 Mio. bis 250 Mio. Wörter • Add-On Komponenten – Abrechnung per anno • SDL BeGlobal Translator • SDL BeGlobal Desktop Widget • SDL BeGlobal for Websites • SDL BeGlobal for MS Office • SDL BeGlobal Connectors (für SDL TMS bzw. SDL WorldServer) • SDL BeGlobalConnect (für LivePerson, RightNow, Salesforce, usw.) • SDL BeGlobal Travel Verticals (spezielle trainierte Engines für Reiseunternehmen) • SDL BeGlobal API SDL BeGlobal Lizenzmodelle 42
  • 43. SDL Proprietary and ConfidentialSDL Proprietary and Confidential Weitere Informationen
  • 44. • Deutschsprachiger YouTube Channel – SDL Trados Studio Deutschland – http://www.youtube.com/user/SLTStuttgart • Webinaraufzeichnungen zu SDL BeGlobal – Einführung in die maschinelle Übersetzung (Karl-Heinz Freigang) – Einführung in SDL BeGlobal (Ziad Chama) – Möglichkeiten und Grenzen der maschinellen Übersetzung (Ziad Chama) – SDL BeGlobal Trainer (Tom Imhof) – Post-Editing: Die Verbindung von maschineller Übersetzung und Translation Memory (Tom Imhof) – Maschinelle Übersetzung mit SDL BeGlobal (Baris Icer) SDL BeGlobal Informationen 44
  • 45. •Scheuen Sie sich nicht unsere Vertriebsmitarbeiter direkt anzusprechen •Weiteres Informationsmaterial verfügbar •Besuch zur Erörterung Ihrer speziellen Problematik •Fragen ? Wir beraten Sie gern – kontakt@sdl.com Nächste Schritte 45
  • 46. Copyright © 2008-2012 SDL plc. All rights reserved.. All company names, brand names, trademarks, service marks, images and logos are the property of their respective owners. This presentation and its content are SDL confidential unless otherwise specified, and may not be copied, used or distributed except as authorised by SDL.

Hinweis der Redaktion

  1. Umfangreiche und wachsendeInhaltsmengenDokumentationen, technische Handbücher, Web-Inhalte, Support-Inhalte ...Notwendigkeit zur schnellen Bereitstellung von Produkten und InformationenHerkömmliche Übersetzungsmethoden können zeitaufwändig sein und dadurch Gewinnchancen verzögern und den Kundendienst beeinträchtigenZunehmende Notwendigkeit zur Senkung von ÜbersetzungskostenMöglichkeiten für Kostensenkung und EffizienzsteigerungVerteilung der Mitarbeiter erhöht die Herausforderungen für die KommunikationMenschen sprechen unterschiedliche Sprachen, was Herausforderungen für die interne und externe Kommunikation zur Folge hatInhalte, die sich häufig ändern, müssen schnell übersetzt werdenHerkömmliche menschliche Übersetzungsmethoden sind nicht schnell genug
  2. RBMT (SDL KbTS)Each language pair is built up by looking at construction of both source and target language It takes many man years to develop a language pairWhen applied, needs well written source contentEasy to set terminology per clientEnd result will not flow like statisticalRelatively small volume of data required for customisation/trainingExcellent terminology controlGood accuracyMore literal and often less fluent out of the box than SMTSmaller number of language directionsSMT (LW)StatisticalUses existing translation databases to build up language pairsLanguage pairs will differ in quality depending on the quality and extent of the databasesVerticals can be ‘trained’ by using memories in those verticalsClient customisations possibleVery high volumes of data required for customisation/trainingLess terminology control than RBMTAccuracy issues – pos/neg inversion, missing contentMore fluent out of the box than RBMTNot the same twice/inconsistentCan be manipulated (e.g. Google Russian to English)