Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Sieben Strategien zur Kundeninteraktion im Kaufprozess

4.471 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kunden sind heute zunehmend digital und sozial vernetzt und besser informiert denn je. Wie Sie Nutzer im Kaufprozess besser erreichen und die Kundenbindung stärken können, erfahren Sie in der Infografik. Weitere Informationen finden Sie im eBook: http://bit.ly/1JuRkWL

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

Sieben Strategien zur Kundeninteraktion im Kaufprozess

  1. 1. 1DATEN SAMMELN UND KONSOLIDIEREN Der Schlüssel zum Erfolg besteht darin, Daten zusammenzufassen und in übersichtlicher Form für Teams mit Kundenkontakt im gesamten Unternehmen verfügbar zu machen. „Nur 7 % der befragten Marketing­ experten antworteten mit „Stimme voll zu“ auf die Frage, ob sie eine einheitliche Sicht auf den Kunden und die kunden­ bezogenen Daten haben. Quelle: Mastering Adaptive Customer Engagements, CMO Council, September 2014 2 ECHTZEIT­ MARKETING NUTZEN „ Die Bedeutung des ­Marketings für den Kunden steigt, je mehr die in Echtzeit gewonnenen Erkenntnisse für personalisierte, aktuelle Kundenangebote genutzt werden. 3KUNDENWEGE ABBILDEN Verschaffen Sie sich einen Überblick über die einzel­ nen Phasen der Kunden­ interaktion während des gesamten Kaufprozesses. 5 Wünschen Sie weitere Informationen? Hier geht es zum Marketingnirwana e-Book www.sap.de/7-strategien AUF DIE WEGE DER KUNDEN ABSTIMMEN „ Sorgen Sie während des gesamten Kauf­ prozesses über alle Kanäle hinweg für durchgängig positive Kundenerfahrungen. Nur 20 % aller Unternehmen haben einen fundierten Überblick über Werbemöglichkeiten und Kontaktpunkte in den unterschiedlichen Stadien des Customer Lifecycle. Quelle: Mastering Adaptive Customer Engagements, CMO Council, September 2014 KUNDENINTERAKTION PERSONALISIEREN Kunden sind bereit, für einen besseren Kundenservice mehr Geld auszugeben. Sie halten persönliche Angebote für ein wichti­ ges Element, um eine positive Lieferantenbeziehung zu pflegen. „Nur 14 % der führenden Marketing­ abteilungen bieten personalisierte Kunden­ beziehungen über alle Kanäle hinweg. Quelle: Delivering New Levels of Personalization in Consumer Engagement, eine von Forrester Consulting im Auftrag von SAP durchgeführte Studie, November 2013 „ „ 6ALLES MESSEN 7 VERTRAUTER BERATER WERDEN Marketing ist dann am besten, wenn es nicht wie Marketing wirkt, sondern den Kunden einen echten Mehrwert bietet. 7Für kontinuierliche Kundeninteraktionen während des gesamten Kaufprozesses STRATEGIEN FÜR DEN WEG INS MARKETINGNIRWANA Kunden sind heute zunehmend digital und sozial vernetzt und besser informiert denn je. Was können Marketingmitarbeiter tun, um die Kundenbindung zu verbessern und den Umsatz zu steigern? Sie müssen den Erfolg Ihrer Maßnahmen messen können, um festzustellen, ob Sie Ihre Ziele erreicht haben. Nicht messbare Aktionen können Sie sich sparen. 4

×