Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Lebenslauf
Persönliche Daten
Vorname: Roland Frank
Name: Anderrüthi
Adresse: Türkiye - İstanbul(Asya) – Tuzla
Istasyon Mah...
Berufliche Tätigkeiten
8.2013 - Freelance, kundenpezifische Projekte und Lösungen in Eigenregie.
Ort: 34940 Tuzla, Istanbu...
3.1997 - 2.2000 DCL Data Center AG Luzern, Kriens (LU), Administrator und
Applikationsentwickler in C, Systembetreuer für ...
Ergänzende Angaben und Informatik-Kenntnisse
 Betriebssysteme:
Linux, Solaris, Unix (Systemprogrammierung, Optimierung, A...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Lebenslauf-CH

199 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Lebenslauf-CH

  1. 1. Lebenslauf Persönliche Daten Vorname: Roland Frank Name: Anderrüthi Adresse: Türkiye - İstanbul(Asya) – Tuzla Istasyon Mah., Cicekciler Cad., Durugül Sok. Hayat Sitesi, Zirve Kent 1 E3 Telefon: P: +90 551 935 29 40 / +90 531 583 24 31 Geburtsdatum: 30. April 1964 Heimatort: Schwyz (SZ) Zivilstand: verheiratet seit 9. Mai 1991 Kinder: Arman (m) geb. 23.2.1997 Lara (w) geb. 12.9.2005 Staatsbürger: CH, TR (ID: 57250662878) Führerscheine A1 und B, sowie Binnenschiffahrts-Schein sind vorhanden. Ausbildung 1971 - 1977 Grundschule in Brunnen (SZ) 1977 - 1978 Realschule 1. Jahr in Brunnen (SZ) 1978 - 1981 Sekundarschule 1.-3. Jahr in Brunnen (SZ) 1982 - 1986 Kantonsschule Kollegium Schwyz, Matura Typus C in Schwyz (SZ) Weiterbildung • Kurs Programmiersprache C, Firmeninterne Ausbildung in HP-Unix (1987) • Firmeninterne Schulung in Analyse, 4-GL-Konzepte, VAX-Betriebssystem VMS und der Programmiersprache Mantis (1988) • Firmeninterne Weiterbildung in PC-Betriebsystemen und PC-Tools. • Erfolgreich abgeschlossener Kursbesuch in VisualBasic A. • Kursunterstützte Um-/Weiterbildung als Engineer auf Windows 2003 Server (MCP) • Intensive firmeninterne Ausbildung in IBM Rational ClearCase/ClearQuest Sprachkenntnisse Deutsch (Muttersprache) Englisch (fliessend mündlich, sehr gut schriftlich) Französisch (mündlich) Türkisch (mündlich, Grundkenntnisse schriftlich) Hobbies: Wandern, Linux-Engineering, Kino, Computerspiele
  2. 2. Berufliche Tätigkeiten 8.2013 - Freelance, kundenpezifische Projekte und Lösungen in Eigenregie. Ort: 34940 Tuzla, Istanbul, TR 8.2009 – 6.2013 IWS Industrielle Wägesysteme AG, Applikationsentwickler/Tester/Supporter für SysTec Wägeterminals. Hauptaufgabe ist die Erstellung und Weiterentwicklung von industriellen und vernetzten Steuerungssystemen in real-time-C und real-time-Pascal auf ARM-basierten Architekturen für massgeschneiderte und kundenspezifische Lösungen, inklusive Kundenberatung. Hinzu kommt die Erstellung und Weiterentwicklung von Verwaltungs-Applikationen (geschrieben in Delphi für MS Windows), welche funktionell vernetzt sind mit den Wägeterminals. Das Aufgabengebiet umfasst auch Wartung und Support der hauseigenen Informatik. 10.2007- 6.2009Schindler Aufzüge AG, Tool Supporter in einem kleinen Team betraut mit Verantwortung für 17 Windows- und 2Linux- Servern für ca. 100 Benutzer. Kernaufgaben ist der Support und die Weiterentwicklung einer replizierten Mulitsite-Umgebung mit IBM Rational ClearCase und ClearQuest, synchronisiert mit zwei QualityCenter-Instanzen. User- Support, Betreuung, Wartung der Red Hat Enterprise-Server auf OS- Level plus laufende Anpassung der Shell- und Perl-Skripten der gesamten Umgebung gehört zum Aufgabengebiet. 2.2002 – 9.2007 Swisscom IT Services AG Luzern, System-Spezialist/technischer Teilprojektleiter Wartung/Weiterentwicklung einer Solaris-Plattform mit ca. 30 Servern für Telecom-Applikationen als System Engineer II. Die Plattform wurde im Rahmen einer Konsolidierung/Modernisierung sukzessive redundant umgebaut und zentralisiert. Die Arbeit beinhaltete auch ticketbasierten 3rd-Level-Support sowie den Rollout neuer Releases für die beteiligte Middleware. Staging(Aufsetzen)/Konfiguration zentraler und dezentraler Server mit der hauseigenen Lösung ASCI/SNIP. Im Rahmen eines Outsourcing-Projektes erfolgte die Konzeption/Realisierung einer Plattform mit 25 heterogenen zentralen Servern und die Erstellung mehrerer Konzepte als Teilprojektleiter Transition sowie die Mitarbeit in anderen Outsourcing-Projekten als technischer Teilprojektleiter. Abgerundet wurde die Tätigkeit durch die Unterstützung von Rollout-Teilprojekten und konzeptionellen Arbeiten im Bereich Printing-Lösungen mit mehreren Printservern. 3.2000 - 1.2002 IHA·GFM Hergiswil (NW), Applikationsentwickler/3rd-level-Supporter Pflege, Optimierung, Weiterentwicklung und Anwenderbetreuung von firmeninternen Applikationen. Übernahme von größeren, extern entwickelten Applikationen. Programmiersprachen C und VisualBasic für MS SQL- Server.
  3. 3. 3.1997 - 2.2000 DCL Data Center AG Luzern, Kriens (LU), Administrator und Applikationsentwickler in C, Systembetreuer für SUN Sparc-Server und DB-Admin-Tätigkeit für verteilte Oracle-Datenbanken. Weiterentwicklung von Applikationen auf mehreren Servern für die Post im Bereich Adressmanagement. Betreuung und Optimierung von Unix- Systemen (Sun Solaris). Pflege von MS-Office und Applikationen unter Windows NT/98/95. Weiterbildung von internen Mitarbeitern im Bereich Unix und SQL. 5.1992 - 2.1997 Softronic AG, Neuheim (ZG), Analytiker/Programmierer/3rd-Level- Supporter Projektarbeit an kaufmännischen Applikationen für internationale Banken. Verantwortlicher Entwickler für Projekte im Bereich Kryptologie und Schlüssel- Verwaltung. Leiter eines Realisierungs-Projektes für eine Kundenspezifische Kryptografie-Lösung. Programmiersprache C unter MS-DOS / MS-Windows. 12.1987 - 4.1992 Bosshard AG, Steinhausen (ZG), Analytiker/Programmierer Projektarbeit an kaufmännischen Applikationen für Lagerbewirtschaftung und Verkauf, Programmiersprache 'Mantis' unter VMS auf DEC-VAX Serie 6000. 11.1986 - 8.1987 Interdigit AG, Luzern, Programmierer Teamarbeit an technisch-medizinischen Projekten, Programmierung in C auf HP-Unix (HP 9000-500). Referenzen: Peter Akinçi IWS AG, Brunnen SZ, Schweiz Tel.: +41 76 328 00 29 e-mail: peter.akinci@hotmail.com Sprache: deutsch
  4. 4. Ergänzende Angaben und Informatik-Kenntnisse  Betriebssysteme: Linux, Solaris, Unix (Systemprogrammierung, Optimierung, Administration und Wartung) AIX, DEC VMS, Windows XP/NT Windows 2003 Server (Setup, Administration)  Programmiersprachen: C/C++, PL/SQL, Visual Basic (Word Basic and clones), Delphi Assembler (Motorola 680xx series, Intel 80x86) Mantis (4GL, Cincom Systems) UNIX Shell-Script-Sprachen (sh, csh, bash, cygwin bash) Perl real time Pascal, real time C (Systec)  Tools, Datenbanken, Umgebungen: Software Configuration Management: IBM Rational ClearCase (auf Windows sowie Linux) IBM Rational ClearQuest Datenbanken: Oracle (PL/SQL, SQL) C-tree, Unix-internal DB Ultra/Supra DB (Cincom Systems)  Erfahrung ist in folgenden Branchen vorhanden: Labor: Vernetzte Medizinische Geräte-Systeme als Programmierer/Systemprogrammierer Verkauf: Bereich zentralisierte Online-Systeme als Analytiker/Programmierer/Projektmitarbeiter Bankwesen: Bereich Zahlungen und Kontoinformationen, S.W.I.F.T. - Standards als Analytiker/Programmierer/3rd-level- Supporter Öffentliche Verwaltung: Post, Adress-Management als Administrator/Applikationsentwickler Marktforschung: Aufbereitung von Statistikdaten als Applikationsentwickler und 3rd-level-Supporter Versicherungsbranche: Konzeption/Durchführung von Outsourcing-Aufgaben als technischer Teilprojektleiter Telekommunikation: Systemwartung und 3rd-level-Support als Administrator und Plattformverantwortlicher Maschinenindustrie: Wartung/weiterentwicklung und 3rd-level-Support als Tool- Supporter und Administrator

×