SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 17
Downloaden Sie, um offline zu lesen
eduvidual
powered by moodle
www.eduvidual.org
Robert Schrenk
Moodle Community
Vertikale
Verknüpfung
Einfache
Usability
Rollen-
definitionen
Pool an
Materialien
Pool an
Quizfragen
Kursvorlagen
Schulübergreifendes Moodle
Wünsche
&
Visionen
Ergebnis
Facts
• Start 2016 mit Verein

„Digitale Bildungsgesellschaft“

• Zugangsmöglichkeiten

• „Direkt“ -> Zugangskarten

• „Verbund“ -> MNet, MS, Google

• Hosting durch
Bildungsministerium

seit Herbst 2017

• Volksschule bis Oberstufe
vertreten
Zugänge
Koordinator/in
eduvidual	Direkt
(u.a.	Zugangskarten)
eduvidual	Verbund
schuleigenes	moodle	als	
Authentifzierungsbackend (MNET)
Specials
• Importfunktion für digi.komp & eTapas, usw.

• „Toolbox“

• Fragenpool für Quizfragen

• Geografie

• Informatik

• Mathematik

• Physik / Chemie

• Philosophie / Psychologie
3Duvidual

Anpassung an individuelle Bedürfnisse
Schüler/innen
Lehrer/innen0 %
O
rganisation
Schüler/innen
O
rganisation
Lehrer/innen
Greenhorn
0 %
Advanced
Zugriff direkt über Webseite
Zugang „Direkt“ bzw. „Verbund“ (MNet, Microsoft, Google)
Zugriff über App auf Kurse & Inhalte
Zugang (optional) mittels Zugangskarte & QR Code
3Duvidual

Anpassung an individuelle Bedürfnisse
Schüler/innen
O
rganisation
Lehrer/innen
Greenhorn
0 %
Novice Intermediate Expert
Advanced
• Einfachste Erstellung von Kursen auf Basis von Vorlagen

• Aufnahme von Schüler/innen mittels Zugangskarte

• Hinzufügen fertiger Unterrichtsmaterialien (digi.komp, eTapas, …)

• Hinzufügen grundlegender Moodle-Ressourcen (Aufgabe, URL, …)
3Duvidual

Anpassung an individuelle Bedürfnisse
Schüler/innen
O
rganisation
Lehrer/innen
Greenhorn
0 %
Novice Intermediate Expert
Advanced
• Reduzierte Auswahl bei Ressourcen und Blöcken

• Fokus auf das Wesentliche
3Duvidual

Anpassung an individuelle Bedürfnisse
Schüler/innen
O
rganisation
Lehrer/innen
Greenhorn
0 %
Novice Intermediate Expert
Advanced
• Mehr Funktionen verfügbar

• Zugriff auf zentralen Fragepool
3Duvidual

Anpassung an individuelle Bedürfnisse
Schüler/innen
O
rganisation
Lehrer/innen
Greenhorn
0 %
Novice Intermediate Expert
Advanced• Alles ist möglich

nix is fix
3Duvidual

Anpassung an individuelle Bedürfnisse
Schüler/innen
O
rganisation
Lehrer/innen
App
0 %
Messenger
Novice Intermediate Expert
Advanced
• Verwaltung von „Direkt“-Zugangskarten und Benutzerrechten

• Verwaltung von Kursbereichen

• Upload eines Schulbanners

• Vorlagen: "Virtuelles Konferenzzimmer“ und „Schulvernetzung“
3Duvidual

Anpassung an individuelle Bedürfnisse
Schüler/innen
O
rganisation
Lehrer/innen
App
0 %
Novice Intermediate Expert
Advanced
• Vielfältige Möglichkeiten zur
Verwaltung der Nutzer/innen
3Duvidual

Anpassung an individuelle Bedürfnisse
Novice
Schüler/innen
O
rganisation
Lehrer/innen
App
0 %
Novice Intermediate Expert
Advanced
• Vielfältige Möglichkeiten zur
Verwaltung der Nutzer/innen
3Duvidual

Anpassung an individuelle Bedürfnisse
NoviceNovice
Schüler/innen
O
rganisation
Lehrer/innen
App
0 %
Messenger
Novice Intermediate Expert
Advanced
• eduMessenger verbindet
direkt mit eduvidual

• Alle Foren automatisch als
Gruppe enthalten
• Alle Nachrichten in Moodle
gespeichert
3Duvidual

Anpassung an individuelle Bedürfnisse
Novice
App
Greenhorn
App-Only
Teacher
Moodle-Basisfunktion
Teacher+
Erweiterte Funktion
Moodle
Teacher++
Alle Funktionen
+
eduvidual eduMessenger
+
At a glance
eduvidual
powered by moodle
www.eduvidual.org
robert.schrenk@bildung.gv.at

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

2014-DGfE_Design-based-research-DBR
2014-DGfE_Design-based-research-DBR2014-DGfE_Design-based-research-DBR
2014-DGfE_Design-based-research-DBRIsa Jahnke
 
Moodle und Kultur 2.0
Moodle und Kultur 2.0Moodle und Kultur 2.0
Moodle und Kultur 2.0juhudo
 
Internationales Doktorantenseminar Dresden 2015
Internationales Doktorantenseminar Dresden 2015Internationales Doktorantenseminar Dresden 2015
Internationales Doktorantenseminar Dresden 2015Heiko Vogl
 
Freie Bildungsressourcen - wesentlicher Bestandteil des Bildungssystems von m...
Freie Bildungsressourcen - wesentlicher Bestandteil des Bildungssystems von m...Freie Bildungsressourcen - wesentlicher Bestandteil des Bildungssystems von m...
Freie Bildungsressourcen - wesentlicher Bestandteil des Bildungssystems von m...Martin Ebner
 
2014-03-stifterverband-isajahnke-v3
2014-03-stifterverband-isajahnke-v32014-03-stifterverband-isajahnke-v3
2014-03-stifterverband-isajahnke-v3Isa Jahnke
 
MOOCs und OER - Wozu?
MOOCs und OER - Wozu?MOOCs und OER - Wozu?
MOOCs und OER - Wozu?Martin Ebner
 

Was ist angesagt? (7)

2014-DGfE_Design-based-research-DBR
2014-DGfE_Design-based-research-DBR2014-DGfE_Design-based-research-DBR
2014-DGfE_Design-based-research-DBR
 
Moodle und Kultur 2.0
Moodle und Kultur 2.0Moodle und Kultur 2.0
Moodle und Kultur 2.0
 
Internationales Doktorantenseminar Dresden 2015
Internationales Doktorantenseminar Dresden 2015Internationales Doktorantenseminar Dresden 2015
Internationales Doktorantenseminar Dresden 2015
 
Freie Bildungsressourcen - wesentlicher Bestandteil des Bildungssystems von m...
Freie Bildungsressourcen - wesentlicher Bestandteil des Bildungssystems von m...Freie Bildungsressourcen - wesentlicher Bestandteil des Bildungssystems von m...
Freie Bildungsressourcen - wesentlicher Bestandteil des Bildungssystems von m...
 
2014-03-stifterverband-isajahnke-v3
2014-03-stifterverband-isajahnke-v32014-03-stifterverband-isajahnke-v3
2014-03-stifterverband-isajahnke-v3
 
MOOCs und OER - Wozu?
MOOCs und OER - Wozu?MOOCs und OER - Wozu?
MOOCs und OER - Wozu?
 
Mahoodle Webinar
Mahoodle WebinarMahoodle Webinar
Mahoodle Webinar
 

Ähnlich wie eEducation Fachtagung eduvidual - learning management in a multi-school moodle environment

Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Tanja Jadin
 
Moodle+Mahara Herbstkonferenz KBZ Zug 2013
Moodle+Mahara Herbstkonferenz KBZ Zug 2013Moodle+Mahara Herbstkonferenz KBZ Zug 2013
Moodle+Mahara Herbstkonferenz KBZ Zug 2013Sigi Jakob-Kuehn
 
Einführung in Moodle 2.3
Einführung in Moodle 2.3Einführung in Moodle 2.3
Einführung in Moodle 2.3Johannes Maurek
 
Fit für die digitale Bildung?
Fit für die digitale Bildung?Fit für die digitale Bildung?
Fit für die digitale Bildung?Michael Eichhorn
 
Perspektiven von LMS als Plattform für soziale Interaktion
Perspektiven von LMS als Plattform für soziale InteraktionPerspektiven von LMS als Plattform für soziale Interaktion
Perspektiven von LMS als Plattform für soziale InteraktionMarc Widmer
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeIsabell Grundschober
 
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)e-teaching.org
 
Sind Schulbücher in Zukunft noch zwinged Bücher?
Sind Schulbücher in Zukunft noch zwinged Bücher?Sind Schulbücher in Zukunft noch zwinged Bücher?
Sind Schulbücher in Zukunft noch zwinged Bücher?Martin Ebner
 
Hochschule 2030. Innovationspotenzial der Digitalisierung im Bildungsbereich
Hochschule 2030. Innovationspotenzial der Digitalisierung im BildungsbereichHochschule 2030. Innovationspotenzial der Digitalisierung im Bildungsbereich
Hochschule 2030. Innovationspotenzial der Digitalisierung im BildungsbereichPhilipp Höllermann
 
Medienkonzept Schulmedientag
Medienkonzept SchulmedientagMedienkonzept Schulmedientag
Medienkonzept SchulmedientagTim Krumkühler
 
Personal Learning Environment
Personal Learning EnvironmentPersonal Learning Environment
Personal Learning EnvironmentMartin Ebner
 
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...Univention GmbH
 
Die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
Die Zukunft von Lern- und LehrmaterialienDie Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
Die Zukunft von Lern- und LehrmaterialienMartin Ebner
 
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen MedienSoziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Mediene-teaching.org
 
Die UniPAd-Studie: Wie nutzen Studierende Tablets?
Die UniPAd-Studie: Wie nutzen Studierende Tablets?Die UniPAd-Studie: Wie nutzen Studierende Tablets?
Die UniPAd-Studie: Wie nutzen Studierende Tablets?e-teaching.org
 
Neue Lern- und Arbeitswelten? ... oder E-Learning im Jahr 2032
Neue Lern- und Arbeitswelten? ... oder E-Learning im Jahr 2032Neue Lern- und Arbeitswelten? ... oder E-Learning im Jahr 2032
Neue Lern- und Arbeitswelten? ... oder E-Learning im Jahr 2032Martin Ebner
 
Digitale Bildungsmedien in Deutschland und Frankreich
Digitale Bildungsmedien in Deutschland und FrankreichDigitale Bildungsmedien in Deutschland und Frankreich
Digitale Bildungsmedien in Deutschland und FrankreichGigerenzer
 
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und ForschungMöglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und ForschungMarion R. Gruber
 

Ähnlich wie eEducation Fachtagung eduvidual - learning management in a multi-school moodle environment (20)

Eduvidual
EduvidualEduvidual
Eduvidual
 
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
 
Moodle+Mahara Herbstkonferenz KBZ Zug 2013
Moodle+Mahara Herbstkonferenz KBZ Zug 2013Moodle+Mahara Herbstkonferenz KBZ Zug 2013
Moodle+Mahara Herbstkonferenz KBZ Zug 2013
 
Einführung in Moodle 2.3
Einführung in Moodle 2.3Einführung in Moodle 2.3
Einführung in Moodle 2.3
 
Fit für die digitale Bildung?
Fit für die digitale Bildung?Fit für die digitale Bildung?
Fit für die digitale Bildung?
 
Perspektiven von LMS als Plattform für soziale Interaktion
Perspektiven von LMS als Plattform für soziale InteraktionPerspektiven von LMS als Plattform für soziale Interaktion
Perspektiven von LMS als Plattform für soziale Interaktion
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
 
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
 
Sind Schulbücher in Zukunft noch zwinged Bücher?
Sind Schulbücher in Zukunft noch zwinged Bücher?Sind Schulbücher in Zukunft noch zwinged Bücher?
Sind Schulbücher in Zukunft noch zwinged Bücher?
 
Hochschule 2030. Innovationspotenzial der Digitalisierung im Bildungsbereich
Hochschule 2030. Innovationspotenzial der Digitalisierung im BildungsbereichHochschule 2030. Innovationspotenzial der Digitalisierung im Bildungsbereich
Hochschule 2030. Innovationspotenzial der Digitalisierung im Bildungsbereich
 
Medienkonzept Schulmedientag
Medienkonzept SchulmedientagMedienkonzept Schulmedientag
Medienkonzept Schulmedientag
 
Personal Learning Environment
Personal Learning EnvironmentPersonal Learning Environment
Personal Learning Environment
 
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
 
Die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
Die Zukunft von Lern- und LehrmaterialienDie Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
Die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
 
Dafwebkon 2018 last
Dafwebkon 2018 lastDafwebkon 2018 last
Dafwebkon 2018 last
 
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen MedienSoziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
 
Die UniPAd-Studie: Wie nutzen Studierende Tablets?
Die UniPAd-Studie: Wie nutzen Studierende Tablets?Die UniPAd-Studie: Wie nutzen Studierende Tablets?
Die UniPAd-Studie: Wie nutzen Studierende Tablets?
 
Neue Lern- und Arbeitswelten? ... oder E-Learning im Jahr 2032
Neue Lern- und Arbeitswelten? ... oder E-Learning im Jahr 2032Neue Lern- und Arbeitswelten? ... oder E-Learning im Jahr 2032
Neue Lern- und Arbeitswelten? ... oder E-Learning im Jahr 2032
 
Digitale Bildungsmedien in Deutschland und Frankreich
Digitale Bildungsmedien in Deutschland und FrankreichDigitale Bildungsmedien in Deutschland und Frankreich
Digitale Bildungsmedien in Deutschland und Frankreich
 
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und ForschungMöglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
 

Mehr von Robert Schrenk

Das österreichische Bildungsportal - bildung.gv.at
Das österreichische Bildungsportal - bildung.gv.atDas österreichische Bildungsportal - bildung.gv.at
Das österreichische Bildungsportal - bildung.gv.atRobert Schrenk
 
Introduction of the Austrian Federal Education Portal
Introduction of the Austrian Federal Education PortalIntroduction of the Austrian Federal Education Portal
Introduction of the Austrian Federal Education PortalRobert Schrenk
 
Das österreichische Bildungsportal
Das österreichische BildungsportalDas österreichische Bildungsportal
Das österreichische BildungsportalRobert Schrenk
 
Das österreichische Bildungsportal - Vision & Architektur
Das österreichische Bildungsportal - Vision & ArchitekturDas österreichische Bildungsportal - Vision & Architektur
Das österreichische Bildungsportal - Vision & ArchitekturRobert Schrenk
 
Learning-as-a-service.pdf
Learning-as-a-service.pdfLearning-as-a-service.pdf
Learning-as-a-service.pdfRobert Schrenk
 
Einführung in die Medieninformatik
Einführung in die MedieninformatikEinführung in die Medieninformatik
Einführung in die MedieninformatikRobert Schrenk
 
Offenheit in der Bildung
Offenheit in der BildungOffenheit in der Bildung
Offenheit in der BildungRobert Schrenk
 
OER in Österreich und e-Tapas
OER in Österreich und e-TapasOER in Österreich und e-Tapas
OER in Österreich und e-TapasRobert Schrenk
 
Das digitale Moodle-Mitteilungsheft
Das digitale Moodle-MitteilungsheftDas digitale Moodle-Mitteilungsheft
Das digitale Moodle-MitteilungsheftRobert Schrenk
 
Moodle Community 9 - Rückblick und Ausblick
Moodle Community 9 - Rückblick und AusblickMoodle Community 9 - Rückblick und Ausblick
Moodle Community 9 - Rückblick und AusblickRobert Schrenk
 
edu:LEAD learning management systems as matter for digital development of sch...
edu:LEAD learning management systems as matter for digital development of sch...edu:LEAD learning management systems as matter for digital development of sch...
edu:LEAD learning management systems as matter for digital development of sch...Robert Schrenk
 
edu:LEAD Digitale Kommunikation in der Schule
edu:LEAD Digitale Kommunikation in der Schuleedu:LEAD Digitale Kommunikation in der Schule
edu:LEAD Digitale Kommunikation in der SchuleRobert Schrenk
 
Evaluation von Fortbildungsmaßnahmen
Evaluation von FortbildungsmaßnahmenEvaluation von Fortbildungsmaßnahmen
Evaluation von FortbildungsmaßnahmenRobert Schrenk
 
eTapas erstellen - kann ich das auch?
eTapas erstellen - kann ich das auch?eTapas erstellen - kann ich das auch?
eTapas erstellen - kann ich das auch?Robert Schrenk
 
e-Tapas als Instrument der Schulentwicklung
e-Tapas als Instrument der Schulentwicklunge-Tapas als Instrument der Schulentwicklung
e-Tapas als Instrument der SchulentwicklungRobert Schrenk
 

Mehr von Robert Schrenk (20)

Das österreichische Bildungsportal - bildung.gv.at
Das österreichische Bildungsportal - bildung.gv.atDas österreichische Bildungsportal - bildung.gv.at
Das österreichische Bildungsportal - bildung.gv.at
 
Introduction of the Austrian Federal Education Portal
Introduction of the Austrian Federal Education PortalIntroduction of the Austrian Federal Education Portal
Introduction of the Austrian Federal Education Portal
 
Das österreichische Bildungsportal
Das österreichische BildungsportalDas österreichische Bildungsportal
Das österreichische Bildungsportal
 
Das österreichische Bildungsportal - Vision & Architektur
Das österreichische Bildungsportal - Vision & ArchitekturDas österreichische Bildungsportal - Vision & Architektur
Das österreichische Bildungsportal - Vision & Architektur
 
Learning-as-a-service.pdf
Learning-as-a-service.pdfLearning-as-a-service.pdf
Learning-as-a-service.pdf
 
Einführung in die Medieninformatik
Einführung in die MedieninformatikEinführung in die Medieninformatik
Einführung in die Medieninformatik
 
Offenheit in der Bildung
Offenheit in der BildungOffenheit in der Bildung
Offenheit in der Bildung
 
OER in Österreich und e-Tapas
OER in Österreich und e-TapasOER in Österreich und e-Tapas
OER in Österreich und e-Tapas
 
Das digitale Moodle-Mitteilungsheft
Das digitale Moodle-MitteilungsheftDas digitale Moodle-Mitteilungsheft
Das digitale Moodle-Mitteilungsheft
 
e-Tapas factsheet
e-Tapas factsheete-Tapas factsheet
e-Tapas factsheet
 
iPad v Notebook
iPad v NotebookiPad v Notebook
iPad v Notebook
 
Moodle Community 9 - Rückblick und Ausblick
Moodle Community 9 - Rückblick und AusblickMoodle Community 9 - Rückblick und Ausblick
Moodle Community 9 - Rückblick und Ausblick
 
edu:LEAD learning management systems as matter for digital development of sch...
edu:LEAD learning management systems as matter for digital development of sch...edu:LEAD learning management systems as matter for digital development of sch...
edu:LEAD learning management systems as matter for digital development of sch...
 
edu:LEAD Digitale Kommunikation in der Schule
edu:LEAD Digitale Kommunikation in der Schuleedu:LEAD Digitale Kommunikation in der Schule
edu:LEAD Digitale Kommunikation in der Schule
 
eduMessenger
eduMessengereduMessenger
eduMessenger
 
Evaluation von Fortbildungsmaßnahmen
Evaluation von FortbildungsmaßnahmenEvaluation von Fortbildungsmaßnahmen
Evaluation von Fortbildungsmaßnahmen
 
eTapas erstellen - kann ich das auch?
eTapas erstellen - kann ich das auch?eTapas erstellen - kann ich das auch?
eTapas erstellen - kann ich das auch?
 
e-Learning Grundlagen
e-Learning Grundlagene-Learning Grundlagen
e-Learning Grundlagen
 
e-Tapas als Instrument der Schulentwicklung
e-Tapas als Instrument der Schulentwicklunge-Tapas als Instrument der Schulentwicklung
e-Tapas als Instrument der Schulentwicklung
 
SCORM book
SCORM bookSCORM book
SCORM book
 

Kürzlich hochgeladen

Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 

eEducation Fachtagung eduvidual - learning management in a multi-school moodle environment