Mitglieder, denen Robbrecht van Amerongen folgt