Warum 95% aller Onlineunternehmer scheitern –
Lektion 2
www.rigodade.com
In der heutigen Lektion werden wir uns ansehen, warum 95% aller
Onlineunternehmer scheitern … und noch wichtiger:
wie man ...
Diese Person hat vier Herausforderungen.
1. Sie haben die falsche Einstellung zum Geld.
80% aller Leute in Industrienation...
Ihre Sicht, was Geld betrifft, ist dass es begrenzt ist und dass nur eine
begrenzte Anzahl zur Verfügung steht.
Im industr...
Aber wir befinden uns nicht mehr im industriellen Zeitalter.
Zur Wende des Jahrhunderts betraten wir ein neues Jahrtausend...
Das Informationszeitalter bringt eine „Überladung“ von Informationen, aber
es bringt auch etwas Neues und Aufregendes.
Heu...
Heute sitzt du am Anfang der am meisten finanziell lohnenden Zeit deines
Lebens.
Der Geldbetrag, der dir zur Verfügung ste...
2. Sie haben unrealistische Erwartungen
Da es so viele publizierte Erfolgsgeschichten online und noch mehr
gehypte Geschic...
Es ist möglich, eine überwältigende Menge an Geld in einer kurzen Zeit im
Internet zu verdienen, aber nicht in deinem erst...
Planung hört sich vielleicht langweilig an, aber ohne einen Plan weißt du
nicht, wohin dein Weg dich führt oder wie du dor...
3. Sie haben keinen Plan
Wie bereits erwähnt, ohne einen Plan hast du keine Ahnung, wohin du
gehen und wie du dorthin komm...
Ein Plan könnte so einfach wie dieser sein:
Ziel: In einem Jahr, möchte ich zusätzlich 2.000€ pro Monat verdienen.
Strateg...
Das ist natürlich ein sehr einfach gehaltener Plan, er soll als Beispiel
dienen, nagelt mich nicht darauf fest :).
4. Sie ...
Ich persönlich bin alleine ca in 100 Marketing Newslettern eingetragen.
Der einzige Weg, um durch den Lärm zu schneiden, i...
Um sich zu fokussieren, musst du einen Weg wählen und diesen folgen.
Folge einem Kurs oder Produkt und ignoriere alles and...
Hat es dir gefallen? Dann findest du auf
meinem Blog mehr nützliche Informationen:
www.rigodade.com
Ich freue mich auf dei...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Warum 95% aller Onlineunternehmer scheitern – Lektion 2

323 Aufrufe

Veröffentlicht am

Warum 95% aller Onlineunternehmer scheitern – Lektion 2 von http://www.rigodade.com als Slides dargestellt.

Wenn Dir diese Slides gefallen haben, schau auf meinem Blog http://www.rigodade.com vorbei.

Dort erhältst du weitere nützliche Informationen zum Thema Persönlichkeitsentwicklung, Internetmarketing und für dein Business.

Ich freue mich auf deinen Besuch!
Bis in Kürze,
Rigo Dade

Verbinde dich gerne mit mir und gebe mir Feedback:

Facebook: https://www.facebook.com/RigoDade0?ref=hl
Google+: https://plus.google.com/u/0/+RigoDade/posts
Twitter: https://twitter.com/Rigo_Dade
Blog: www.rigodade.com

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
323
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Warum 95% aller Onlineunternehmer scheitern – Lektion 2

  1. 1. Warum 95% aller Onlineunternehmer scheitern – Lektion 2 www.rigodade.com
  2. 2. In der heutigen Lektion werden wir uns ansehen, warum 95% aller Onlineunternehmer scheitern … und noch wichtiger: wie man diese Tücken umgehen kann. Was ist also die Wurzel des Problems? Leider ist die Wurzel des Problems sehr oft auf die Person zurückzuführen, die versucht, online Geld zu verdienen.
  3. 3. Diese Person hat vier Herausforderungen. 1. Sie haben die falsche Einstellung zum Geld. 80% aller Leute in Industrienationen haben eine Job. Sie tauschen ihre Zeit, etwas 8 Stunden am Tag, gegen ein bisschen Geld von jemand anderem. Ihre Perspektive auf Geld wird von ihrem Gehaltscheck definiert. Wenn sie 3.000€ im Monat verdienen, pressen sie ihren Lebensstil in eine „3000€ Box“, was bedeutet es wird fast immer genauso viel ausgegeben wie eingenommen.
  4. 4. Ihre Sicht, was Geld betrifft, ist dass es begrenzt ist und dass nur eine begrenzte Anzahl zur Verfügung steht. Im industriellen Zeitalter war da etwas Wahres dran. Die Menschen konnten einen zweiten Job annehmen, um ihren ersten Job zu ergänzen, aber sie kamen selten weiter voran, da sie noch immer von der Höhe der Zeit, welche sie am Tag für das Arbeiten aufbringen konnten, begrenzt waren. Dann, nach den Steuern, war es in der Regel nicht der Mühe wert, 2 Jobs auszuüben.
  5. 5. Aber wir befinden uns nicht mehr im industriellen Zeitalter. Zur Wende des Jahrhunderts betraten wir ein neues Jahrtausend, ein Jahrtausend von Informationen. Wir befinden uns jetzt im Informationszeitalter. Das industrielle Zeitalter wurde zurückgelassen. Informationen verdoppeln sich bei einer Rate von jeweils 7 Jahren, es ist eine unglaubliche Entwicklung. Im Jahr 2013 hatten wir quasi doppelt so viel Wissen und Informationen verfügbar, als im Jahr 2006.
  6. 6. Das Informationszeitalter bringt eine „Überladung“ von Informationen, aber es bringt auch etwas Neues und Aufregendes. Heute kannst du dich für ein oder zwei Stunden vor deinen Computer setzen und hundert Mal mehr Informationen, als im Industriezeitalter sammeln. Du kannst das Internet in einer Weise, die nie zuvor möglich war, nutzen.
  7. 7. Heute sitzt du am Anfang der am meisten finanziell lohnenden Zeit deines Lebens. Der Geldbetrag, der dir zur Verfügung steht, ist nicht mehr auf die Anzahl der Stunden, welche du arbeiten kannst, begrenzt. Er ist nur durch deine Fantasie und dein Know-how beschränkt. Das Know-how anzueignen ist einfach, die Informationen sind um dich herum, selbst dieser Artikel ist ein Beispiel dafür. Vielleicht ist er, der erste Schritt zu einem wechsel. Geld ist unendlich und man kann den Lebensstil seiner Träume erreichen
  8. 8. 2. Sie haben unrealistische Erwartungen Da es so viele publizierte Erfolgsgeschichten online und noch mehr gehypte Geschichten gibt, werden die Menschen „über begeistert“ und unrealistisch in ihren Erwartungen, was sie mit einem Online-Business erzielen können. Die Wahrheit ist, es gibt keine Beschränkungen, wie viel Geld eine Person online verdienen kann, aber wenn sie ein Online-Business starten, müssen sie es wie ein unternehmen behandeln – weil es eins ist. Es ist kein Glücksspiel oder ein Hobby. Ein Unternehmen benötigt viele Gedanken, Ausbildung, Planung und Aktionen. Ohne diese vier Zutaten, ist das Scheitern vorprogrammiert.
  9. 9. Es ist möglich, eine überwältigende Menge an Geld in einer kurzen Zeit im Internet zu verdienen, aber nicht in deinem ersten Monat. Wie jedes Unternehmen, benötigt ein Online-Business Zeit zum Wachsen, eine Form anzunehmen und zu reifen. Der kauf des nächsten wunder 97 € Produkt, welches dir zeigt, wie man über Nacht zum Erfolg kommt, lässt dich 97€ ärmer dastehen, wenn es nicht in deinen Plan passt.
  10. 10. Planung hört sich vielleicht langweilig an, aber ohne einen Plan weißt du nicht, wohin dein Weg dich führt oder wie du dorthin kommst, so scheint jeder neue Pfad wie eine Abkürzung zum Topf voller Geld. Mit Nachdenken und einer allgemeinen Vorstellung davon, wo hin du willst und wie du dorthin kommst, verwurzelst du deine Erwartungen immer mehr mit der Realität. Dann hat dein Unternehmen eine reelle Chance, auf Erfolg.
  11. 11. 3. Sie haben keinen Plan Wie bereits erwähnt, ohne einen Plan hast du keine Ahnung, wohin du gehen und wie du dorthin kommen wirst. Auch wenn du keinen formellen Plan aufschreiben möchtest, ein paar Notizen, was du mit deinem Unternehmen erreichen willst und wie du gedenkst, dahin zu kommen, werden dir unzählige schlaflose Stunden sparen, in denen du dich wunderst, wo dein ganzes Geld hin ist.
  12. 12. Ein Plan könnte so einfach wie dieser sein: Ziel: In einem Jahr, möchte ich zusätzlich 2.000€ pro Monat verdienen. Strategie: Ich werde dieses zusätzliche Geld verdienen, indem ich lerne, wie ich ein Einkommen mit dem Internet generieren kann. Taktik: Ich werde mich nur auf wenige Experten konzentrieren und deren Produkte und Kurse konzentrieren, damit ich die Grundlagen lerne. Sobald ich ein Marketing-System besitze, mit dem ich mich wohl fühle, werde ich mein eigenes Produkt entwerfen, ein Affiliate-Programm anbieten und meine Zeit dafür aufbringen, mein Einkommen zu erhöhen.
  13. 13. Das ist natürlich ein sehr einfach gehaltener Plan, er soll als Beispiel dienen, nagelt mich nicht darauf fest :). 4. Sie leiden unter Informationsüberfluss Informationsüberfluss ist zu einem Teil des Alltags geworden. Jeden einzelnen Tag, ist die durchschnittliche Person fast 3.000 Marketing-Botschaften ausgesetzt. Das kommt noch zusätzlich zu den regelmäßigen Informationen, welche verarbeitet werden müssen, um gute Arbeit zu leisten und abzuschließen.
  14. 14. Ich persönlich bin alleine ca in 100 Marketing Newslettern eingetragen. Der einzige Weg, um durch den Lärm zu schneiden, ist es sich zu fokussieren. Es gibt nicht so etwas wie ein wunder Angebot, das heute Abend um Mitternacht endet, welches dir ein wunder Produkt beschert, das alle Probleme für einen löst und alles umsetzt. Das heutige Produkt wird von dem morgigen Produkt ersetzt.
  15. 15. Um sich zu fokussieren, musst du einen Weg wählen und diesen folgen. Folge einem Kurs oder Produkt und ignoriere alles andere, konzentriere dich darauf und wenn du fertig bist oder an einem Punkt angekommen bist, an dem es nicht weiter geht, nimmst du den nächsten Schritt. Setz dein wissen in die Tat um und gehe zum nächsten Kurs über, um dein Wissen zu erweitern.
  16. 16. Hat es dir gefallen? Dann findest du auf meinem Blog mehr nützliche Informationen: www.rigodade.com Ich freue mich auf deinen Besuch

×