Mitglieder, denen Raoul Frare folgt