SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
„Wie schaffen es wachsende
Unternehmen den Spagat zwischen
Chaos und Konzern zu meistern?“
Lösungsansätze der Kollegialen Führung
Ralf Janssen, Experte für Kulturwandel,
Entwicklung und Zukunftsgestaltung
Kollegialer Führungsstil
≠
Kollegiale Führung
Kollegiale Führung ist die auf viele
Kollegen und Kolleginnen
dynamisch und dezentral verteilte
Führungsarbeit an Stelle von
zentralisierter Führung durch
einige exklusive Führungskräfte.
Da
Das kollegial geführte Unternehmen
nach Oestereich/Schröder
Kollegiale Führung ist ein freies und offenes Modell für die agile
Organisationsentwicklung und besteht aus:
kollegialen Führungs- und Organisationsprinzipien
§ Entwurfsmustern für Strukturen und Prozesse (Agilität)
§ kollegialen Entscheidungs-, Moderations- und
Kommunikationspraktiken (Soziokratie)
§ Perspektiven, Techniken und Haltungsangeboten zur Reflexion und
Realitätskonstruktion. (Konstruktivismus, Systemtheorie)
Das Modell benötigt nur minimale kulturelle Voraussetzungen
und wird schrittweise, empirisch-evolutionär durch die Organisation selbst
adaptiert. Nach und nach entwickelt sich eine neue Organisationsstruktur
und Haltung.
Da
Kollegiale Führung steht auf den Schultern von Riesen
Agilität
Interdisziplinäre Wertschöpfungsteams
Alle wertschöpfungsentscheidenden
Fähigkeiten in einen Team.
Agile
Grundprinzipien
Zirkuläres/Iteratives Vorgehen
In kurzen Zyklen entwickeln
Auf Sicht planen.
Empirisches Vorgehen
Tatsächliche Veränderungen beobachten,
statt kausal zu planen.
Externe Referenzen
An externem Feedback und
(Markt/Kundenbeobachtungen orientieren.
Sog-Prinzip
Arbeit wird von wertschöpfenden Mitarbeitern
gezogen (pull) statt vorgegeben (push).
Arbeitsweise kontinuierlich verbessern
Die eigene Arbeit reflektieren
und daraus lernen.
Verbindliche Metaprozesse
Klarheit, wie geführt und entschieden wird.
(Prozesssicherheit)
Verbindliche und klare Rollen
Verantwortung über definierte Rollen teilen.
(Struktursicherheit)
Prioritäten und Limits
Die anstehende Arbeit wird priorisiert
oder zur Reflexion begrenzt.
Hohe Transparenz
Einfacher physischer Zugang zu
führungsrelevanten Informationen.
Werte-Aufruf
Selbstverpflichtung, Mut, Fokus, Offenheit
Respekt und „...ist wichtiger als...“
CC Creative Commons BY-SA: Inspiriert durch die Arbeit von Bernd Oestereich www.kollegiale-führung.de
Da
Anwendungsbereiche
Da
Entwicklung von Führung
Systemisch
Da
Was ist systemisches Denken?
Da
Was ist systemisches Denken?
Da
Was ist systemisches Denken?
Da
Was ist systemisches Denken?
Da
Kollegiale Kreisorganisation
Führungsrichtung
Wertschöpfungsrichtung
¡ Organisationseinheit < 200
¡ Teams < 10
¡ Dynamisch komplexe
Aufgabenstellungen/Kontexte
Da
Anwendungsbereiche
Da
Skalierungsprinzipien von Kreisorganisationen
Da
Holding Funktionen
Soziokratie
¡ Konsent Entscheidung
¡ Widerstandabfrage
¡ Beratungsprozess
¡ Rollenentscheid
¡ Soziokratische Rollenwahl
Entscheidungsformen
Da
Entwicklung von Führung
Agile
Organisationsentwicklung
Rahmenbedingungen (Delegationsmatrix)
CC Creative Commons BY-SA: Basierend auf der Arbeit von Bernd Oestereich www.kollegiale-führung.de
Nur mit Geschäftsführungs-Beratung, -Veto, spez. Kreise o.Ä.:
...
... ...
Was bleibt bei der Geschäftsführung?
... ...
...
Was ist selbstführend / kollegial gestaltbar (ggf. priorisiert)?
...
...
... ...
...
...
...
dürfen
Pull-Prinzip (dürfen):
Die Geschäftsführung
bietet schrittweise
weitere Verantwortung
zum Übernehmen an.
Möglichkeiten
...
...
...
...
Beendet
...
...
...
Integrieren
...
Bewerten
...
Entwicklung
...
...
Bereit
...
...
Führungsmonitor
Was? auswählen probieren Bewertbar? beibehalten würdigen
Pull-Prinzip (wollen):
Kollegen/Kreise bestimmen,
wann sie welche neuen
Elemente erproben.
Kanbanboard &
Retrospektiven
einführen
Erfahrungen reflektieren; Kreise und Rollen
erarbeiten; Organisationsentwicklungs-
Experimente
Kreise, Rollen &
Werkzeuge
einführen
Verfalldatum
/
Priorität
wollen
Begleitung durch Kompano: Qualifizierung der Mitarbeiter in neue Methoden; Begleitung
des Übergangsteams; Teambildung; Konflikte lösen; Moderation wichtiger Workshops
CC Creative Commons BY-SA: Basierend auf der Arbeit von Bernd Oestereich www.kollegiale-führung.de
Wie schaffen es wachsende Unternehmen den Spagat zwischen Chaos und Konzern zu meistern?
¡ Selbstorganisation statt Selbstüberlassung.
¡ Selbstorganisation beginnt mit (Fremd-) Organisation.
¡ Ausprobieren statt schulen.
¡ Führungsarbeit dynamisch verteilen
¡ Evolutionär statt revolutionär
¡ Ergebnisoffene Anpassung mit dem Sogprinzip
¡ Öffnung von Oben durch klare Rahmenbedingungen
Ø Führt zur freien Verantwortungsübernahme und
Entscheidungen.
Kollegiale Führung - Grundlagen
Ralf Janßen
www.kompano.de
Wir gestalten
unternehmerische Zukunft.
www.kollegiale-führung.de
www.agile-gilde.org

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

All about Agile Leadership - Leading an agile organization
All about Agile Leadership - Leading an agile organizationAll about Agile Leadership - Leading an agile organization
All about Agile Leadership - Leading an agile organization
Dr. Melanie Hasenbein
 
Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging bei der CIB Control...
Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging bei der CIB Control...Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging bei der CIB Control...
Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging bei der CIB Control...
Niels Pflaeging
 
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales ModellHolacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Reinhart Nagel
 
Inqa Monitor Forum Gute Fuehrung
Inqa Monitor Forum Gute FuehrungInqa Monitor Forum Gute Fuehrung
Inqa Monitor Forum Gute Fuehrung
Peter Kruse
 
Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging beim PM Forum 2014 ...
Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging beim PM Forum 2014 ...Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging beim PM Forum 2014 ...
Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging beim PM Forum 2014 ...
Niels Pflaeging
 
Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0
Ingo Reidick
 
OD Implementierungs-Stresstest
OD Implementierungs-Stresstest OD Implementierungs-Stresstest
OD Implementierungs-Stresstest
Reinhart Nagel
 
Agile Leadership - Wie verändert sich Führung?
Agile Leadership - Wie verändert sich Führung?Agile Leadership - Wie verändert sich Führung?
Agile Leadership - Wie verändert sich Führung?
Maik Pfingsten
 
Gestaltung einer Konzernzentrale
Gestaltung einer KonzernzentraleGestaltung einer Konzernzentrale
Gestaltung einer Konzernzentrale
Reinhart Nagel
 
Agile Leadership Training Deutsch
Agile Leadership Training DeutschAgile Leadership Training Deutsch
Agile Leadership Training Deutsch
LOOP Organizational Consultancy
 
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales ModellHolacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Reinhart Nagel
 
Scrum Day 2017 - Wie nutzen wir Werte für die agile Transition?
Scrum Day 2017  - Wie nutzen wir Werte für die agile Transition?Scrum Day 2017  - Wie nutzen wir Werte für die agile Transition?
Scrum Day 2017 - Wie nutzen wir Werte für die agile Transition?
Birgit Mallow
 
Über den Nutzen von Organisationsmoden
Über den Nutzen von OrganisationsmodenÜber den Nutzen von Organisationsmoden
Über den Nutzen von Organisationsmoden
Reinhart Nagel
 
Lean EAM 2020 - Was Flughöhen und Flugrouten mit Business Agilität zu tun haben
Lean EAM 2020 - Was Flughöhen und Flugrouten mit Business Agilität zu tun habenLean EAM 2020 - Was Flughöhen und Flugrouten mit Business Agilität zu tun haben
Lean EAM 2020 - Was Flughöhen und Flugrouten mit Business Agilität zu tun haben
Birgit Mallow
 
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
Birgit Mallow
 
Agiles Team-Setup in Selbstorganisation
Agiles Team-Setup in SelbstorganisationAgiles Team-Setup in Selbstorganisation
Agiles Team-Setup in Selbstorganisation
Robert Gies
 
Reinventing Organizations: Vortragsvorlage zu Frederic Laloux' Bestseller von...
Reinventing Organizations: Vortragsvorlage zu Frederic Laloux' Bestseller von...Reinventing Organizations: Vortragsvorlage zu Frederic Laloux' Bestseller von...
Reinventing Organizations: Vortragsvorlage zu Frederic Laloux' Bestseller von...
Maja Roedenbeck Schäfer
 
Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...
Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...
Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...
Birgit Mallow
 
Duale organisation von John Kotter
Duale organisation von John KotterDuale organisation von John Kotter
Duale organisation von John Kotter
Reinhart Nagel
 
Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...
Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...
Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...
Lean Knowledge Base UG
 

Was ist angesagt? (20)

All about Agile Leadership - Leading an agile organization
All about Agile Leadership - Leading an agile organizationAll about Agile Leadership - Leading an agile organization
All about Agile Leadership - Leading an agile organization
 
Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging bei der CIB Control...
Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging bei der CIB Control...Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging bei der CIB Control...
Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging bei der CIB Control...
 
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales ModellHolacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
 
Inqa Monitor Forum Gute Fuehrung
Inqa Monitor Forum Gute FuehrungInqa Monitor Forum Gute Fuehrung
Inqa Monitor Forum Gute Fuehrung
 
Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging beim PM Forum 2014 ...
Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging beim PM Forum 2014 ...Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging beim PM Forum 2014 ...
Organisation für Komplexität - Keynote von Niels Pfläging beim PM Forum 2014 ...
 
Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0
 
OD Implementierungs-Stresstest
OD Implementierungs-Stresstest OD Implementierungs-Stresstest
OD Implementierungs-Stresstest
 
Agile Leadership - Wie verändert sich Führung?
Agile Leadership - Wie verändert sich Führung?Agile Leadership - Wie verändert sich Führung?
Agile Leadership - Wie verändert sich Führung?
 
Gestaltung einer Konzernzentrale
Gestaltung einer KonzernzentraleGestaltung einer Konzernzentrale
Gestaltung einer Konzernzentrale
 
Agile Leadership Training Deutsch
Agile Leadership Training DeutschAgile Leadership Training Deutsch
Agile Leadership Training Deutsch
 
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales ModellHolacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
 
Scrum Day 2017 - Wie nutzen wir Werte für die agile Transition?
Scrum Day 2017  - Wie nutzen wir Werte für die agile Transition?Scrum Day 2017  - Wie nutzen wir Werte für die agile Transition?
Scrum Day 2017 - Wie nutzen wir Werte für die agile Transition?
 
Über den Nutzen von Organisationsmoden
Über den Nutzen von OrganisationsmodenÜber den Nutzen von Organisationsmoden
Über den Nutzen von Organisationsmoden
 
Lean EAM 2020 - Was Flughöhen und Flugrouten mit Business Agilität zu tun haben
Lean EAM 2020 - Was Flughöhen und Flugrouten mit Business Agilität zu tun habenLean EAM 2020 - Was Flughöhen und Flugrouten mit Business Agilität zu tun haben
Lean EAM 2020 - Was Flughöhen und Flugrouten mit Business Agilität zu tun haben
 
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
 
Agiles Team-Setup in Selbstorganisation
Agiles Team-Setup in SelbstorganisationAgiles Team-Setup in Selbstorganisation
Agiles Team-Setup in Selbstorganisation
 
Reinventing Organizations: Vortragsvorlage zu Frederic Laloux' Bestseller von...
Reinventing Organizations: Vortragsvorlage zu Frederic Laloux' Bestseller von...Reinventing Organizations: Vortragsvorlage zu Frederic Laloux' Bestseller von...
Reinventing Organizations: Vortragsvorlage zu Frederic Laloux' Bestseller von...
 
Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...
Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...
Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...
 
Duale organisation von John Kotter
Duale organisation von John KotterDuale organisation von John Kotter
Duale organisation von John Kotter
 
Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...
Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...
Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...
 

Ähnlich wie Wie schaffen es wachsende Unternehmen den Spagat zwischen Chaos und Konzern zu meistern?

Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...
Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...
Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...
Christoph Schlachte
 
Scrum day 2016 was zum teufel ist agile leadership
Scrum day 2016   was zum teufel ist agile leadershipScrum day 2016   was zum teufel ist agile leadership
Scrum day 2016 was zum teufel ist agile leadership
Gerd Kopetsch
 
Zurück in die Zukunft! New Work in Sozialen Organisationen
Zurück in die Zukunft! New Work in Sozialen OrganisationenZurück in die Zukunft! New Work in Sozialen Organisationen
Zurück in die Zukunft! New Work in Sozialen Organisationen
Hendrik Epe
 
Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?
Learning Factory
 
Verlagsvorschau Frühjahr 2016
Verlagsvorschau Frühjahr 2016Verlagsvorschau Frühjahr 2016
Verlagsvorschau Frühjahr 2016
BusinessVillage GmbH
 
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
Tri Con Sult   Beraternetzwerk3Tri Con Sult   Beraternetzwerk3
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
Heuser
 
Führungstechnik und -strategien
Führungstechnik und -strategienFührungstechnik und -strategien
Führungstechnik und -strategien
Martin Giesswein
 
Agile Leadership | Executive Coaching | Leadership Development
Agile Leadership | Executive Coaching | Leadership DevelopmentAgile Leadership | Executive Coaching | Leadership Development
Agile Leadership | Executive Coaching | Leadership Development
Cristian HOFMANN
 
Habil Vortrag Finale Version Deutsch
Habil Vortrag Finale Version DeutschHabil Vortrag Finale Version Deutsch
Habil Vortrag Finale Version Deutsch
cvallaster
 
Kultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile Ansätze
Kultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile AnsätzeKultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile Ansätze
Kultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile Ansätze
Oliver Fischer
 
Übersicht - Organisationsmodelle im Kurzporträt
Übersicht - Organisationsmodelle im KurzporträtÜbersicht - Organisationsmodelle im Kurzporträt
Übersicht - Organisationsmodelle im Kurzporträt
Con Cubo GmbH
 
Grundlagen Agilität an der FH Kalaidos
Grundlagen Agilität an der FH KalaidosGrundlagen Agilität an der FH Kalaidos
Grundlagen Agilität an der FH Kalaidos
pragmatic solutions gmbh
 
Holokratie / Holacracy
Holokratie / HolacracyHolokratie / Holacracy
Holokratie / Holacracy
Valentin Jilch
 
Change Management
Change ManagementChange Management
Change Management
Metin Aydin
 
Evolutionäre Führung
Evolutionäre FührungEvolutionäre Führung
Evolutionäre Führung
CON ENT - Conscious Entrepreneurship
 
Management - Leadership, gut oder böse - ja wat denn nu?
Management - Leadership, gut oder böse - ja wat denn nu?Management - Leadership, gut oder böse - ja wat denn nu?
Management - Leadership, gut oder böse - ja wat denn nu?
Christian Seedig
 
Scrum breakfast zürich 0411v3
Scrum breakfast zürich 0411v3Scrum breakfast zürich 0411v3
Scrum breakfast zürich 0411v3
LOOP Organizational Consultancy
 

Ähnlich wie Wie schaffen es wachsende Unternehmen den Spagat zwischen Chaos und Konzern zu meistern? (20)

Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...
Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...
Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...
 
Scrum day 2016 was zum teufel ist agile leadership
Scrum day 2016   was zum teufel ist agile leadershipScrum day 2016   was zum teufel ist agile leadership
Scrum day 2016 was zum teufel ist agile leadership
 
Zurück in die Zukunft! New Work in Sozialen Organisationen
Zurück in die Zukunft! New Work in Sozialen OrganisationenZurück in die Zukunft! New Work in Sozialen Organisationen
Zurück in die Zukunft! New Work in Sozialen Organisationen
 
Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?
 
Verlagsvorschau Frühjahr 2016
Verlagsvorschau Frühjahr 2016Verlagsvorschau Frühjahr 2016
Verlagsvorschau Frühjahr 2016
 
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
Tri Con Sult   Beraternetzwerk3Tri Con Sult   Beraternetzwerk3
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
 
Führungstechnik und -strategien
Führungstechnik und -strategienFührungstechnik und -strategien
Führungstechnik und -strategien
 
Agile Leadership | Executive Coaching | Leadership Development
Agile Leadership | Executive Coaching | Leadership DevelopmentAgile Leadership | Executive Coaching | Leadership Development
Agile Leadership | Executive Coaching | Leadership Development
 
Habil Vortrag Finale Version Deutsch
Habil Vortrag Finale Version DeutschHabil Vortrag Finale Version Deutsch
Habil Vortrag Finale Version Deutsch
 
Kultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile Ansätze
Kultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile AnsätzeKultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile Ansätze
Kultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile Ansätze
 
Übersicht - Organisationsmodelle im Kurzporträt
Übersicht - Organisationsmodelle im KurzporträtÜbersicht - Organisationsmodelle im Kurzporträt
Übersicht - Organisationsmodelle im Kurzporträt
 
Mgt tf lead-ziele-methoden_treichel
Mgt tf lead-ziele-methoden_treichelMgt tf lead-ziele-methoden_treichel
Mgt tf lead-ziele-methoden_treichel
 
Grundlagen Agilität an der FH Kalaidos
Grundlagen Agilität an der FH KalaidosGrundlagen Agilität an der FH Kalaidos
Grundlagen Agilität an der FH Kalaidos
 
Consulting news 2012
Consulting news 2012Consulting news 2012
Consulting news 2012
 
Positives Management Institut
Positives Management InstitutPositives Management Institut
Positives Management Institut
 
Holokratie / Holacracy
Holokratie / HolacracyHolokratie / Holacracy
Holokratie / Holacracy
 
Change Management
Change ManagementChange Management
Change Management
 
Evolutionäre Führung
Evolutionäre FührungEvolutionäre Führung
Evolutionäre Führung
 
Management - Leadership, gut oder böse - ja wat denn nu?
Management - Leadership, gut oder böse - ja wat denn nu?Management - Leadership, gut oder böse - ja wat denn nu?
Management - Leadership, gut oder böse - ja wat denn nu?
 
Scrum breakfast zürich 0411v3
Scrum breakfast zürich 0411v3Scrum breakfast zürich 0411v3
Scrum breakfast zürich 0411v3
 

Wie schaffen es wachsende Unternehmen den Spagat zwischen Chaos und Konzern zu meistern?

  • 1. „Wie schaffen es wachsende Unternehmen den Spagat zwischen Chaos und Konzern zu meistern?“ Lösungsansätze der Kollegialen Führung Ralf Janssen, Experte für Kulturwandel, Entwicklung und Zukunftsgestaltung
  • 3. Kollegiale Führung ist die auf viele Kollegen und Kolleginnen dynamisch und dezentral verteilte Führungsarbeit an Stelle von zentralisierter Führung durch einige exklusive Führungskräfte. Da Das kollegial geführte Unternehmen nach Oestereich/Schröder
  • 4. Kollegiale Führung ist ein freies und offenes Modell für die agile Organisationsentwicklung und besteht aus: kollegialen Führungs- und Organisationsprinzipien § Entwurfsmustern für Strukturen und Prozesse (Agilität) § kollegialen Entscheidungs-, Moderations- und Kommunikationspraktiken (Soziokratie) § Perspektiven, Techniken und Haltungsangeboten zur Reflexion und Realitätskonstruktion. (Konstruktivismus, Systemtheorie) Das Modell benötigt nur minimale kulturelle Voraussetzungen und wird schrittweise, empirisch-evolutionär durch die Organisation selbst adaptiert. Nach und nach entwickelt sich eine neue Organisationsstruktur und Haltung.
  • 5. Da Kollegiale Führung steht auf den Schultern von Riesen
  • 7. Interdisziplinäre Wertschöpfungsteams Alle wertschöpfungsentscheidenden Fähigkeiten in einen Team. Agile Grundprinzipien Zirkuläres/Iteratives Vorgehen In kurzen Zyklen entwickeln Auf Sicht planen. Empirisches Vorgehen Tatsächliche Veränderungen beobachten, statt kausal zu planen. Externe Referenzen An externem Feedback und (Markt/Kundenbeobachtungen orientieren. Sog-Prinzip Arbeit wird von wertschöpfenden Mitarbeitern gezogen (pull) statt vorgegeben (push). Arbeitsweise kontinuierlich verbessern Die eigene Arbeit reflektieren und daraus lernen. Verbindliche Metaprozesse Klarheit, wie geführt und entschieden wird. (Prozesssicherheit) Verbindliche und klare Rollen Verantwortung über definierte Rollen teilen. (Struktursicherheit) Prioritäten und Limits Die anstehende Arbeit wird priorisiert oder zur Reflexion begrenzt. Hohe Transparenz Einfacher physischer Zugang zu führungsrelevanten Informationen. Werte-Aufruf Selbstverpflichtung, Mut, Fokus, Offenheit Respekt und „...ist wichtiger als...“ CC Creative Commons BY-SA: Inspiriert durch die Arbeit von Bernd Oestereich www.kollegiale-führung.de
  • 16. ¡ Organisationseinheit < 200 ¡ Teams < 10 ¡ Dynamisch komplexe Aufgabenstellungen/Kontexte Da Anwendungsbereiche
  • 20. ¡ Konsent Entscheidung ¡ Widerstandabfrage ¡ Beratungsprozess ¡ Rollenentscheid ¡ Soziokratische Rollenwahl Entscheidungsformen
  • 23. Rahmenbedingungen (Delegationsmatrix) CC Creative Commons BY-SA: Basierend auf der Arbeit von Bernd Oestereich www.kollegiale-führung.de Nur mit Geschäftsführungs-Beratung, -Veto, spez. Kreise o.Ä.: ... ... ... Was bleibt bei der Geschäftsführung? ... ... ... Was ist selbstführend / kollegial gestaltbar (ggf. priorisiert)? ... ... ... ... ... ... ... dürfen Pull-Prinzip (dürfen): Die Geschäftsführung bietet schrittweise weitere Verantwortung zum Übernehmen an.
  • 24. Möglichkeiten ... ... ... ... Beendet ... ... ... Integrieren ... Bewerten ... Entwicklung ... ... Bereit ... ... Führungsmonitor Was? auswählen probieren Bewertbar? beibehalten würdigen Pull-Prinzip (wollen): Kollegen/Kreise bestimmen, wann sie welche neuen Elemente erproben. Kanbanboard & Retrospektiven einführen Erfahrungen reflektieren; Kreise und Rollen erarbeiten; Organisationsentwicklungs- Experimente Kreise, Rollen & Werkzeuge einführen Verfalldatum / Priorität wollen Begleitung durch Kompano: Qualifizierung der Mitarbeiter in neue Methoden; Begleitung des Übergangsteams; Teambildung; Konflikte lösen; Moderation wichtiger Workshops CC Creative Commons BY-SA: Basierend auf der Arbeit von Bernd Oestereich www.kollegiale-führung.de
  • 26. ¡ Selbstorganisation statt Selbstüberlassung. ¡ Selbstorganisation beginnt mit (Fremd-) Organisation. ¡ Ausprobieren statt schulen. ¡ Führungsarbeit dynamisch verteilen ¡ Evolutionär statt revolutionär ¡ Ergebnisoffene Anpassung mit dem Sogprinzip ¡ Öffnung von Oben durch klare Rahmenbedingungen Ø Führt zur freien Verantwortungsübernahme und Entscheidungen. Kollegiale Führung - Grundlagen
  • 27. Ralf Janßen www.kompano.de Wir gestalten unternehmerische Zukunft. www.kollegiale-führung.de www.agile-gilde.org