SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Leichtigkeit des Seins
Bindings für Eclipse SmartHome entwickeln
Köln, 12.05.2016
Moritz Kammerer
Über den Autor
2
■ Entwickelt seit 2014 Bindings für Eclipse SmartHome
■Arbeitet bei QAware GmbH, www.qaware.de
■ GitHub: @phxql / Twitter: @phxql
■ Blog: https://www.mkammerer.de/blog
■ Anmerkung: Die nachfolgenden Slides dienen als Handout für die Besucher. Im Vortrag wird
hands-on ein Binding in Eclipse entwickelt und die Konzepte daran erklärt.
■ Sourcecode des Vortrags: https://github.com/phxql/building-iot
Was ist Eclipse SmartHome?
3
■ Ein Projekt der Eclipse Foundation
■ Open-Source
■ Framework, um Geräte herstellerübergreifend zu vernetzen (sogenannte Bindings)
■ Dient als Basis für diverse SmartHome-Systeme, z.B. OpenHAB oder QIVICON der Telekom
Der Softwarestack
4
JVM
OSGi-Runtime (Equinox, Felix, …)
Eclipse SmartHome
Unser Binding
Bind
Building Blocks: Bindings, Bridges, Things und Channels
5
Bridge
Thing Thing Thing
Channel Channel Channel
Binding
Building Blocks: Bindings, Bridges, Things und Channels
6
■ Binding: Plugin, das Geräte in Eclipse SmartHome integriert. z.B. Hue-Binding, das die Hue-
Lampen von Phillips in Eclipse SmartHome integriert oder das Nest-Binding
■ Bridge: Netzwerkbrücken, ermöglichen Zugang zu weiteren Things. Beispiel: Bridge der
Phillips Hue
■ Thing: Ein physikalisches Gerät. Kann zu einer Bridge gehören, muss aber nicht. Beispiel:
Phillips Hue Lampe oder das Nest Thermostat
■ Channel: Ein- und Ausgabekanal eines Things. Kann les- und schreibbar oder nur lesbar sein.
Beispiel: Zieltemperatur des Nest-Thermostats, Farbe der Hue-Lampe. Hat einen bestimmten
Typen, z.B. Number oder Color.
Getting started
7
■ Eclipse SmartHome Dokumentation: https://eclipse.org/smarthome/documentation/index.html
■ IDE Setup: https://eclipse.org/smarthome/documentation/development/ide.html
■Source von Eclipse SmartHome unter $INSTALL_DIR/smarthome-master/git
■Eclipse Workspace unter $INSTALL_DIR/ws
■ Projekt einmal mit „mvn clean install“ komplett durchbauen
■Nur dann funktioniert die UI!
Unser erstes Binding
8
■ Skelett des Bindings anlegen: extensions/binding/create_binding_skeleton.cmd [Name]
[Author]
■ ESH-INF – Metadaten für Eclipse SmartHome
■binding – Metadaten über das Binding
■i18n – Internationalisierung
■thing – Definition der Bridges, Things und Channels
■ META-INF – Manifest für OSGi, etc.
■ OSGI-INF – Registrierung von OSGi-Services, etc.
■ src – Quelltext
■ target – Kompilate von Maven
9
Nest Webservice
in der Cloud
Thing:
Thermostat
Channel: Target
Temperature
Eclipse SmartHome
Kommunikation Nest Thermostat / Eclipse SmartHome
10
■ Thermostat kommuniziert mit dem Nest Cloudservice
■ Dieser bietet eine Firebase-API an, um die Werte des Thermostats zu lesen und zu schreiben
■Firebase arbeitet push-basiert, d.h. wir werden bei Änderungen benachrichtigt
■ Damit wir den Nest Cloudservice verwenden können, benötigen wir ein OAuth2 Access Token
■ Dieses ist für einen Client ausgestellt, den wir auf https://developer.nest.com erstellen müssen
■ Mittels der Authorization URL bekommen wir einen Pincode, den wir mit der Access Token URL
verwenden können, um an ein Access Token zu kommen
■Leider bietet Eclipse SmartHome noch keine eingebaute Unterstützung von OAuth2
■ Dieses Access Token kodieren wir in der Klasse NestBindingConstants
Anlegen der Channels
11
■ In der Datei ESH-INF/thing/thing-types.xml beschreiben wir unseren Channel:
<channel-type id="target_temperature">
<item-type>Number</item-type>
<label>Target temperature</label>
<description>The target temperature.</description>
<category>Temperature</category>
<state readOnly="false" pattern="%.1f C" />
</channel-type>
Finden des Thermostats
12
■ Eclipse SmartHome verwendet Discovery Services, um Things zu finden
■ In unserem Fall muss der Discovery Service den Nest Cloud Webservice kontaktieren, um die
Thermostate aufzulisten
■ Dazu erstellen wir eine neue Klasse NestDiscoveryService und leiten diese von
AbstractDiscoveryService ab
■Im Constructor wird angegeben, welche Things der DiscoveryService finden kann
■Die Methode startScan() wird aufgerufen, wenn der Benutzer nach neuen Things suchen möchte
Nest Cloud Webservice anprogrammieren
13
■ Wir verwenden Firebase zur Kommunikation mit dem Cloud Webservice
■ Die Firebase-Clientbibliothek muss in den Ordner lib kopiert und im OSGi-Manifest inkludiert
werden
■Wir verwenden ein Fat-JAR, das alle Abhängigkeiten von Firebase enthält
■Dieses JAR kann unter https://www.firebase.com/docs/android/quickstart.html heruntergeladen werden
■Direkt-Link: https://cdn.firebase.com/java/firebase-client-jvm-2.5.2.jar
■ Nun kann der Firebase-Client im NestDiscoveryService verwendet werden, um die verfügbaren
Thermostate aufzulisten
■Im Code ist der Nest Webservice Client in der Klasse NestWebservice zu finden
Entdecke neue Things
14
■ An die URL /devices/thermostats kann nun im DiscoveryService ein Listener gehängt werden
■Dieser wird aufgerufen, wenn ein Thermostat entdeckt wurde
■Firebase stellt sicher, dass der Listener auch schon für bereits vorhandene Thermostate aufgerufen
wird
■ Der Listener wird mit Daten des Thermostats aufgerufen. Die Eigenschaft device_id enthält die
ID des Thermostats
■ Über die geerbte Methode thingDiscovered() und der Klasse DiscoveryResult wird der neu
gefundene Thermostat Eclipse SmartHome bekannt gemacht. Dieser landet in der Inbox.
■ Der Discovery Service muss noch durch eine XML-Datei im OSGi-Framework registriert
werden.
■Diese Datei befindet sich im Ordner OSGI-INF (NestDiscovery.xml)
Inbox, Things und ThingHandler
15
■ Wenn ein DiscoveryResult in der Inbox vom Benutzer „approved“ wird, wird die Methode
supportsThingType der Klasse NestHandlerFactory aufgerufen
■ Liefert diese true, wird die Methode createHandler aufgerufen
■ Diese gibt den ThingHandler für ein bestimmtes Thing zurück
■Normalerweise gibt es für jeden ThingType (thermostat, …) einen eigenen Handler
■Der Handler für Thermostate befindet sich in der Klasse NestHandler
■ Eclipse SmartHome instanziiert nun diese Klasse und ruft die Methode initialize() auf
■ Ein ThingHandler erbt im Normalfall von BaseThingHandler
■Die Methode handleCommand() des Interfaces wird aufgerufen, wenn der Benutzer über die UI von
Eclipse SmartHome Werte des Geräts ändern möchte
Ändern der Zieltemperatur: vom Binding zum Thermostat
16
■ handleCommand() erhält als Argument den Eingangschannel und dessen neuen Wert
■ Diesen Wert können wir nun verwenden, um die Zieltemperatur des Thermostats einzustellen:
■Wir schreiben durch Firebase auf die URL /devices/thermostats/{id}/target_temperature_c mittels
setValue() den Wert der neuen Zieltemperatur
■Die ID des Thermostats können wir über die Methode getThing().getProperties() auslesen. Diese Map
enthält die Werte, die beim DiscoveryResult angegeben wurden
■ Der Nest Cloudwebservice kümmert sich nun darum, dass die Temperatur auf dem Thermostat
eingestellt wird
17
Reagieren auf Änderungen der Zieltemperatur: Vom Thermostat
zum Binding
18
■ Die Methode initialize() des ThingHandlers wird durch Eclipse SmartHome aufgerufen, wenn
das DiscoveryResult „approved“ wurde
■ In dieser Methode verwenden wir Firebase und die URL
/devices/thermostats/{id}/target_temperature_c, um sich über Änderungen der Zieltemperatur
benachrichtigen zu lassen
■Die ID des Thermostats lesen wir, wie beim Ändern der Temperatur, aus den Properties des Things
■ Der Firebase-Listener wird aufgerufen, wenn sich die Zieltemperatur ändert
■Über die Methode getValue() kann die Zieltemperatur ausgelesen werden
■ Über die Methode updateState() kann ein Channel aktualisiert werden
■Der Temperaturwert muss von double noch in DecimalType umgewandelt werden
19
Ausführen des Bindings in Eclipse
20
■ Run / Run Configurations
■ SmartHome Runtime / Plugins
■ Binding „org.eclipse.smarthome.binding.nest“ suchen
■Start Level: 0, Auto-Start: True
■ Run
■ UI unter http://localhost:8080/ui/index.html erreichbar
Ausführen des Bindings in OpenHAB
21
■ OpenHAB ist eine Distribution von EclipseSmartHome (http://www.openhab.org/)
■Achtung: Erst Version 2 basiert auf EclipseSmartHome
■ Bauen des Bindings mit „mvn clean install“
■Im Ordner „target“ befindet sich nun org.eclipse.smarthome.binding.nest-0.8.0-SNAPSHOT.jar
■ OpenHAB 2 Offline Version herunterladen und entpacken:
https://openhab.ci.cloudbees.com/job/openHAB-Distribution/
■ JAR des Bindings in OpenHAB2/addons kopieren und OpenHAB starten
■ UI unter http://localhost:8080/ui/index.html erreichbar
22
https://github.com/phxql/building-iot
Code des Vortrags:

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Der Status Quo des Chaos Engineerings
Der Status Quo des Chaos EngineeringsDer Status Quo des Chaos Engineerings
Der Status Quo des Chaos EngineeringsQAware GmbH
 
Leveraging the Power of Solr with Spark
Leveraging the Power of Solr with SparkLeveraging the Power of Solr with Spark
Leveraging the Power of Solr with SparkQAware GmbH
 
Docker und Kubernetes Patterns & Anti-Patterns
Docker und Kubernetes Patterns & Anti-PatternsDocker und Kubernetes Patterns & Anti-Patterns
Docker und Kubernetes Patterns & Anti-PatternsJosef Adersberger
 
Per Anhalter zu Cloud-nativen API Gateways
Per Anhalter zu Cloud-nativen API GatewaysPer Anhalter zu Cloud-nativen API Gateways
Per Anhalter zu Cloud-nativen API GatewaysQAware GmbH
 
OpenShift-Build-Pipelines: Build ► Test ► Run!
OpenShift-Build-Pipelines: Build ► Test ► Run!OpenShift-Build-Pipelines: Build ► Test ► Run!
OpenShift-Build-Pipelines: Build ► Test ► Run!Tobias Schneck
 
Mit LoRaWAN und Serverless zur eigenen Smart-Office-Lösung
Mit LoRaWAN und Serverless zur eigenen Smart-Office-LösungMit LoRaWAN und Serverless zur eigenen Smart-Office-Lösung
Mit LoRaWAN und Serverless zur eigenen Smart-Office-LösungQAware GmbH
 
Cloud Native und Java EE: Freund oder Feind?
Cloud Native und Java EE: Freund oder Feind?Cloud Native und Java EE: Freund oder Feind?
Cloud Native und Java EE: Freund oder Feind?Josef Adersberger
 
HashiTalks: DACH - Die Verwendung von IaC im DevOps Prozess
HashiTalks: DACH - Die Verwendung von IaC im DevOps ProzessHashiTalks: DACH - Die Verwendung von IaC im DevOps Prozess
HashiTalks: DACH - Die Verwendung von IaC im DevOps ProzessJochen Zehnder
 
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.QAware GmbH
 
Dataservices - Data Processing mit Microservices
Dataservices - Data Processing mit MicroservicesDataservices - Data Processing mit Microservices
Dataservices - Data Processing mit MicroservicesQAware GmbH
 
Automotive Information Research driven by Apache Solr
Automotive Information Research driven by Apache SolrAutomotive Information Research driven by Apache Solr
Automotive Information Research driven by Apache SolrQAware GmbH
 
Helm – The Kubernetes Package Manager
Helm – The Kubernetes Package ManagerHelm – The Kubernetes Package Manager
Helm – The Kubernetes Package Managerinovex GmbH
 
Kaps - Es muss nicht immer Kubernetes sein
Kaps - Es muss nicht immer Kubernetes seinKaps - Es muss nicht immer Kubernetes sein
Kaps - Es muss nicht immer Kubernetes seinStephan Kaps
 
openstack Übersicht @GPN15
openstack Übersicht @GPN15openstack Übersicht @GPN15
openstack Übersicht @GPN15m1no
 
Mit OpenStack zur eigenen Cloud (OSDC 2012)
Mit OpenStack zur eigenen Cloud (OSDC 2012)Mit OpenStack zur eigenen Cloud (OSDC 2012)
Mit OpenStack zur eigenen Cloud (OSDC 2012)hastexo
 
OWASP German Day 2016 - Sicher in die Cloud mit Angular 2 und Spring Boot
OWASP German Day 2016 - Sicher in die Cloud mit Angular 2 und Spring BootOWASP German Day 2016 - Sicher in die Cloud mit Angular 2 und Spring Boot
OWASP German Day 2016 - Sicher in die Cloud mit Angular 2 und Spring BootAndreas Falk
 
Tipps und Tricks im Umgang mit Docker
Tipps und Tricks im Umgang mit DockerTipps und Tricks im Umgang mit Docker
Tipps und Tricks im Umgang mit DockerNicholas Dille
 

Was ist angesagt? (20)

Der Status Quo des Chaos Engineerings
Der Status Quo des Chaos EngineeringsDer Status Quo des Chaos Engineerings
Der Status Quo des Chaos Engineerings
 
Leveraging the Power of Solr with Spark
Leveraging the Power of Solr with SparkLeveraging the Power of Solr with Spark
Leveraging the Power of Solr with Spark
 
Nginx
NginxNginx
Nginx
 
Docker und Kubernetes Patterns & Anti-Patterns
Docker und Kubernetes Patterns & Anti-PatternsDocker und Kubernetes Patterns & Anti-Patterns
Docker und Kubernetes Patterns & Anti-Patterns
 
Per Anhalter zu Cloud-nativen API Gateways
Per Anhalter zu Cloud-nativen API GatewaysPer Anhalter zu Cloud-nativen API Gateways
Per Anhalter zu Cloud-nativen API Gateways
 
OpenShift-Build-Pipelines: Build ► Test ► Run!
OpenShift-Build-Pipelines: Build ► Test ► Run!OpenShift-Build-Pipelines: Build ► Test ► Run!
OpenShift-Build-Pipelines: Build ► Test ► Run!
 
Mit LoRaWAN und Serverless zur eigenen Smart-Office-Lösung
Mit LoRaWAN und Serverless zur eigenen Smart-Office-LösungMit LoRaWAN und Serverless zur eigenen Smart-Office-Lösung
Mit LoRaWAN und Serverless zur eigenen Smart-Office-Lösung
 
Cloud Native und Java EE: Freund oder Feind?
Cloud Native und Java EE: Freund oder Feind?Cloud Native und Java EE: Freund oder Feind?
Cloud Native und Java EE: Freund oder Feind?
 
HashiTalks: DACH - Die Verwendung von IaC im DevOps Prozess
HashiTalks: DACH - Die Verwendung von IaC im DevOps ProzessHashiTalks: DACH - Die Verwendung von IaC im DevOps Prozess
HashiTalks: DACH - Die Verwendung von IaC im DevOps Prozess
 
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
 
Dataservices - Data Processing mit Microservices
Dataservices - Data Processing mit MicroservicesDataservices - Data Processing mit Microservices
Dataservices - Data Processing mit Microservices
 
Dockerize It - Mit apex in die amazon cloud
Dockerize It - Mit apex in die amazon cloudDockerize It - Mit apex in die amazon cloud
Dockerize It - Mit apex in die amazon cloud
 
Automotive Information Research driven by Apache Solr
Automotive Information Research driven by Apache SolrAutomotive Information Research driven by Apache Solr
Automotive Information Research driven by Apache Solr
 
Was ist Docker ?
Was ist Docker ?Was ist Docker ?
Was ist Docker ?
 
Helm – The Kubernetes Package Manager
Helm – The Kubernetes Package ManagerHelm – The Kubernetes Package Manager
Helm – The Kubernetes Package Manager
 
Kaps - Es muss nicht immer Kubernetes sein
Kaps - Es muss nicht immer Kubernetes seinKaps - Es muss nicht immer Kubernetes sein
Kaps - Es muss nicht immer Kubernetes sein
 
openstack Übersicht @GPN15
openstack Übersicht @GPN15openstack Übersicht @GPN15
openstack Übersicht @GPN15
 
Mit OpenStack zur eigenen Cloud (OSDC 2012)
Mit OpenStack zur eigenen Cloud (OSDC 2012)Mit OpenStack zur eigenen Cloud (OSDC 2012)
Mit OpenStack zur eigenen Cloud (OSDC 2012)
 
OWASP German Day 2016 - Sicher in die Cloud mit Angular 2 und Spring Boot
OWASP German Day 2016 - Sicher in die Cloud mit Angular 2 und Spring BootOWASP German Day 2016 - Sicher in die Cloud mit Angular 2 und Spring Boot
OWASP German Day 2016 - Sicher in die Cloud mit Angular 2 und Spring Boot
 
Tipps und Tricks im Umgang mit Docker
Tipps und Tricks im Umgang mit DockerTipps und Tricks im Umgang mit Docker
Tipps und Tricks im Umgang mit Docker
 

Andere mochten auch

Hands-on K8s: Deployments, Pods and Fun
Hands-on K8s: Deployments, Pods and FunHands-on K8s: Deployments, Pods and Fun
Hands-on K8s: Deployments, Pods and FunQAware GmbH
 
Kubernetes 101 and Fun
Kubernetes 101 and FunKubernetes 101 and Fun
Kubernetes 101 and FunQAware GmbH
 
Microservices @ Work - A Practice Report of Developing Microservices
Microservices @ Work - A Practice Report of Developing MicroservicesMicroservices @ Work - A Practice Report of Developing Microservices
Microservices @ Work - A Practice Report of Developing MicroservicesQAware GmbH
 
Lightweight developer provisioning with gradle and seu as-code
Lightweight developer provisioning with gradle and seu as-codeLightweight developer provisioning with gradle and seu as-code
Lightweight developer provisioning with gradle and seu as-codeQAware GmbH
 
JEE on DC/OS - MesosCon Europe
JEE on DC/OS - MesosCon EuropeJEE on DC/OS - MesosCon Europe
JEE on DC/OS - MesosCon EuropeQAware GmbH
 
Cloud Native Unleashed
Cloud Native UnleashedCloud Native Unleashed
Cloud Native UnleashedQAware GmbH
 
Everything as-code. Polyglotte Entwicklung in der Praxis. #oop2017
Everything as-code. Polyglotte Entwicklung in der Praxis. #oop2017Everything as-code. Polyglotte Entwicklung in der Praxis. #oop2017
Everything as-code. Polyglotte Entwicklung in der Praxis. #oop2017Mario-Leander Reimer
 
Leveraging the Power of Solr with Spark
Leveraging the Power of Solr with SparkLeveraging the Power of Solr with Spark
Leveraging the Power of Solr with SparkQAware GmbH
 
Secure Architecture and Programming 101
Secure Architecture and Programming 101Secure Architecture and Programming 101
Secure Architecture and Programming 101QAware GmbH
 
Der Cloud Native Stack in a Nutshell
Der Cloud Native Stack in a NutshellDer Cloud Native Stack in a Nutshell
Der Cloud Native Stack in a NutshellQAware GmbH
 
Clickstream Analysis with Spark - Understanding Visitors in Real Time
Clickstream Analysis with Spark - Understanding Visitors in Real TimeClickstream Analysis with Spark - Understanding Visitors in Real Time
Clickstream Analysis with Spark - Understanding Visitors in Real TimeQAware GmbH
 
Per Anhalter durch den Cloud Native Stack (extended edition)
Per Anhalter durch den Cloud Native Stack (extended edition)Per Anhalter durch den Cloud Native Stack (extended edition)
Per Anhalter durch den Cloud Native Stack (extended edition)QAware GmbH
 
Real World Analytics with Solr Cloud and Spark
Real World Analytics with Solr Cloud and SparkReal World Analytics with Solr Cloud and Spark
Real World Analytics with Solr Cloud and SparkQAware GmbH
 
From pets to cattle - powered by CoreOS, docker, Mesos & nginx
From pets to cattle - powered by CoreOS, docker, Mesos & nginxFrom pets to cattle - powered by CoreOS, docker, Mesos & nginx
From pets to cattle - powered by CoreOS, docker, Mesos & nginxQAware GmbH
 
Automotive Information Research driven by Apache Solr
Automotive Information Research driven by Apache SolrAutomotive Information Research driven by Apache Solr
Automotive Information Research driven by Apache SolrQAware GmbH
 
Vamp - The anti-fragilitiy platform for digital services
Vamp - The anti-fragilitiy platform for digital servicesVamp - The anti-fragilitiy platform for digital services
Vamp - The anti-fragilitiy platform for digital servicesQAware GmbH
 
Azure Functions - Get rid of your servers, use functions!
Azure Functions - Get rid of your servers, use functions!Azure Functions - Get rid of your servers, use functions!
Azure Functions - Get rid of your servers, use functions!QAware GmbH
 
MQTT Deep Dive Workshop [GERMAN]
MQTT Deep Dive Workshop [GERMAN]MQTT Deep Dive Workshop [GERMAN]
MQTT Deep Dive Workshop [GERMAN]Dominik Obermaier
 
A Hitchhiker's Guide to the Cloud Native Stack
A Hitchhiker's Guide to the Cloud Native StackA Hitchhiker's Guide to the Cloud Native Stack
A Hitchhiker's Guide to the Cloud Native StackQAware GmbH
 
Clickstream Analysis with Apache Spark
Clickstream Analysis with Apache SparkClickstream Analysis with Apache Spark
Clickstream Analysis with Apache SparkQAware GmbH
 

Andere mochten auch (20)

Hands-on K8s: Deployments, Pods and Fun
Hands-on K8s: Deployments, Pods and FunHands-on K8s: Deployments, Pods and Fun
Hands-on K8s: Deployments, Pods and Fun
 
Kubernetes 101 and Fun
Kubernetes 101 and FunKubernetes 101 and Fun
Kubernetes 101 and Fun
 
Microservices @ Work - A Practice Report of Developing Microservices
Microservices @ Work - A Practice Report of Developing MicroservicesMicroservices @ Work - A Practice Report of Developing Microservices
Microservices @ Work - A Practice Report of Developing Microservices
 
Lightweight developer provisioning with gradle and seu as-code
Lightweight developer provisioning with gradle and seu as-codeLightweight developer provisioning with gradle and seu as-code
Lightweight developer provisioning with gradle and seu as-code
 
JEE on DC/OS - MesosCon Europe
JEE on DC/OS - MesosCon EuropeJEE on DC/OS - MesosCon Europe
JEE on DC/OS - MesosCon Europe
 
Cloud Native Unleashed
Cloud Native UnleashedCloud Native Unleashed
Cloud Native Unleashed
 
Everything as-code. Polyglotte Entwicklung in der Praxis. #oop2017
Everything as-code. Polyglotte Entwicklung in der Praxis. #oop2017Everything as-code. Polyglotte Entwicklung in der Praxis. #oop2017
Everything as-code. Polyglotte Entwicklung in der Praxis. #oop2017
 
Leveraging the Power of Solr with Spark
Leveraging the Power of Solr with SparkLeveraging the Power of Solr with Spark
Leveraging the Power of Solr with Spark
 
Secure Architecture and Programming 101
Secure Architecture and Programming 101Secure Architecture and Programming 101
Secure Architecture and Programming 101
 
Der Cloud Native Stack in a Nutshell
Der Cloud Native Stack in a NutshellDer Cloud Native Stack in a Nutshell
Der Cloud Native Stack in a Nutshell
 
Clickstream Analysis with Spark - Understanding Visitors in Real Time
Clickstream Analysis with Spark - Understanding Visitors in Real TimeClickstream Analysis with Spark - Understanding Visitors in Real Time
Clickstream Analysis with Spark - Understanding Visitors in Real Time
 
Per Anhalter durch den Cloud Native Stack (extended edition)
Per Anhalter durch den Cloud Native Stack (extended edition)Per Anhalter durch den Cloud Native Stack (extended edition)
Per Anhalter durch den Cloud Native Stack (extended edition)
 
Real World Analytics with Solr Cloud and Spark
Real World Analytics with Solr Cloud and SparkReal World Analytics with Solr Cloud and Spark
Real World Analytics with Solr Cloud and Spark
 
From pets to cattle - powered by CoreOS, docker, Mesos & nginx
From pets to cattle - powered by CoreOS, docker, Mesos & nginxFrom pets to cattle - powered by CoreOS, docker, Mesos & nginx
From pets to cattle - powered by CoreOS, docker, Mesos & nginx
 
Automotive Information Research driven by Apache Solr
Automotive Information Research driven by Apache SolrAutomotive Information Research driven by Apache Solr
Automotive Information Research driven by Apache Solr
 
Vamp - The anti-fragilitiy platform for digital services
Vamp - The anti-fragilitiy platform for digital servicesVamp - The anti-fragilitiy platform for digital services
Vamp - The anti-fragilitiy platform for digital services
 
Azure Functions - Get rid of your servers, use functions!
Azure Functions - Get rid of your servers, use functions!Azure Functions - Get rid of your servers, use functions!
Azure Functions - Get rid of your servers, use functions!
 
MQTT Deep Dive Workshop [GERMAN]
MQTT Deep Dive Workshop [GERMAN]MQTT Deep Dive Workshop [GERMAN]
MQTT Deep Dive Workshop [GERMAN]
 
A Hitchhiker's Guide to the Cloud Native Stack
A Hitchhiker's Guide to the Cloud Native StackA Hitchhiker's Guide to the Cloud Native Stack
A Hitchhiker's Guide to the Cloud Native Stack
 
Clickstream Analysis with Apache Spark
Clickstream Analysis with Apache SparkClickstream Analysis with Apache Spark
Clickstream Analysis with Apache Spark
 

Ähnlich wie Die Leichtigkeit des Seins: Bindings für Eclipse SmartHome entwickeln

DACHNUG50 CNX3 Monitoring.pdf
DACHNUG50 CNX3 Monitoring.pdfDACHNUG50 CNX3 Monitoring.pdf
DACHNUG50 CNX3 Monitoring.pdfDNUG e.V.
 
Entwicklungsumgebungen - Packer, Vagrant, Puppet
Entwicklungsumgebungen - Packer, Vagrant, PuppetEntwicklungsumgebungen - Packer, Vagrant, Puppet
Entwicklungsumgebungen - Packer, Vagrant, Puppetinovex GmbH
 
JAX 2023 - Cloud Provider APIs
JAX 2023 - Cloud Provider APIsJAX 2023 - Cloud Provider APIs
JAX 2023 - Cloud Provider APIsFrank Müller
 
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET CoreHands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET CoreGregor Biswanger
 
Übersicht über die IoT Plattform im Freifunk SL-FL
Übersicht über die IoT Plattform im Freifunk SL-FLÜbersicht über die IoT Plattform im Freifunk SL-FL
Übersicht über die IoT Plattform im Freifunk SL-FLFrank Radzio
 
Cloud Observability mit Loki, Prometheus, Tempo und Grafana
Cloud Observability mit Loki, Prometheus, Tempo und GrafanaCloud Observability mit Loki, Prometheus, Tempo und Grafana
Cloud Observability mit Loki, Prometheus, Tempo und GrafanaQAware GmbH
 
FMK2019 FileMaker Data API mit Node.js nutzen by Adam Augustin
FMK2019 FileMaker Data API mit Node.js nutzen by Adam AugustinFMK2019 FileMaker Data API mit Node.js nutzen by Adam Augustin
FMK2019 FileMaker Data API mit Node.js nutzen by Adam AugustinVerein FM Konferenz
 
Einführung in den EventBus
Einführung in den EventBusEinführung in den EventBus
Einführung in den EventBustutego
 
German: Softwareprodukte aus einem Source Code mit Javascript
German: Softwareprodukte aus einem Source Code mit JavascriptGerman: Softwareprodukte aus einem Source Code mit Javascript
German: Softwareprodukte aus einem Source Code mit JavascriptRalf Schwoebel
 
Echtes Single Sign-On mit APEX realisieren
Echtes Single Sign-On mit APEX realisierenEchtes Single Sign-On mit APEX realisieren
Echtes Single Sign-On mit APEX realisierenMT AG
 
OSMC 2016: Open Monitoring Distribution 2016+ by Gerhard Laußer
OSMC 2016: Open Monitoring Distribution 2016+ by Gerhard Laußer   OSMC 2016: Open Monitoring Distribution 2016+ by Gerhard Laußer
OSMC 2016: Open Monitoring Distribution 2016+ by Gerhard Laußer NETWAYS
 
node.js - Eine kurze Einführung
node.js - Eine kurze Einführungnode.js - Eine kurze Einführung
node.js - Eine kurze Einführungnodeio
 
DevDay 2016: Sascha Askani - Cloud-Umgebungen mit Terraform verwalten
DevDay 2016: Sascha Askani - Cloud-Umgebungen mit Terraform verwaltenDevDay 2016: Sascha Askani - Cloud-Umgebungen mit Terraform verwalten
DevDay 2016: Sascha Askani - Cloud-Umgebungen mit Terraform verwaltenDevDay Dresden
 
Vagrant, Puppet, Docker für Entwickler und Architekten
Vagrant, Puppet, Docker für Entwickler und ArchitektenVagrant, Puppet, Docker für Entwickler und Architekten
Vagrant, Puppet, Docker für Entwickler und ArchitektenOPITZ CONSULTING Deutschland
 
Grundlagen puppet
Grundlagen puppetGrundlagen puppet
Grundlagen puppetinovex GmbH
 
OpenStack und Heat - Standardisierte Test- und Entwicklungsumgebungen
OpenStack und Heat - Standardisierte Test- und EntwicklungsumgebungenOpenStack und Heat - Standardisierte Test- und Entwicklungsumgebungen
OpenStack und Heat - Standardisierte Test- und EntwicklungsumgebungenB1 Systems GmbH
 

Ähnlich wie Die Leichtigkeit des Seins: Bindings für Eclipse SmartHome entwickeln (20)

DACHNUG50 CNX3 Monitoring.pdf
DACHNUG50 CNX3 Monitoring.pdfDACHNUG50 CNX3 Monitoring.pdf
DACHNUG50 CNX3 Monitoring.pdf
 
Entwicklungsumgebungen - Packer, Vagrant, Puppet
Entwicklungsumgebungen - Packer, Vagrant, PuppetEntwicklungsumgebungen - Packer, Vagrant, Puppet
Entwicklungsumgebungen - Packer, Vagrant, Puppet
 
JAX 2023 - Cloud Provider APIs
JAX 2023 - Cloud Provider APIsJAX 2023 - Cloud Provider APIs
JAX 2023 - Cloud Provider APIs
 
Node.js
Node.jsNode.js
Node.js
 
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET CoreHands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
 
Übersicht über die IoT Plattform im Freifunk SL-FL
Übersicht über die IoT Plattform im Freifunk SL-FLÜbersicht über die IoT Plattform im Freifunk SL-FL
Übersicht über die IoT Plattform im Freifunk SL-FL
 
Cloud Observability mit Loki, Prometheus, Tempo und Grafana
Cloud Observability mit Loki, Prometheus, Tempo und GrafanaCloud Observability mit Loki, Prometheus, Tempo und Grafana
Cloud Observability mit Loki, Prometheus, Tempo und Grafana
 
FMK2019 FileMaker Data API mit Node.js nutzen by Adam Augustin
FMK2019 FileMaker Data API mit Node.js nutzen by Adam AugustinFMK2019 FileMaker Data API mit Node.js nutzen by Adam Augustin
FMK2019 FileMaker Data API mit Node.js nutzen by Adam Augustin
 
Einführung in den EventBus
Einführung in den EventBusEinführung in den EventBus
Einführung in den EventBus
 
German: Softwareprodukte aus einem Source Code mit Javascript
German: Softwareprodukte aus einem Source Code mit JavascriptGerman: Softwareprodukte aus einem Source Code mit Javascript
German: Softwareprodukte aus einem Source Code mit Javascript
 
Kubernetes
KubernetesKubernetes
Kubernetes
 
Echtes Single Sign-On mit APEX realisieren
Echtes Single Sign-On mit APEX realisierenEchtes Single Sign-On mit APEX realisieren
Echtes Single Sign-On mit APEX realisieren
 
Einsteiger Workshop
Einsteiger WorkshopEinsteiger Workshop
Einsteiger Workshop
 
OSMC 2016: Open Monitoring Distribution 2016+ by Gerhard Laußer
OSMC 2016: Open Monitoring Distribution 2016+ by Gerhard Laußer   OSMC 2016: Open Monitoring Distribution 2016+ by Gerhard Laußer
OSMC 2016: Open Monitoring Distribution 2016+ by Gerhard Laußer
 
node.js - Eine kurze Einführung
node.js - Eine kurze Einführungnode.js - Eine kurze Einführung
node.js - Eine kurze Einführung
 
DevDay 2016: Sascha Askani - Cloud-Umgebungen mit Terraform verwalten
DevDay 2016: Sascha Askani - Cloud-Umgebungen mit Terraform verwaltenDevDay 2016: Sascha Askani - Cloud-Umgebungen mit Terraform verwalten
DevDay 2016: Sascha Askani - Cloud-Umgebungen mit Terraform verwalten
 
Vagrant, Puppet, Docker für Entwickler und Architekten
Vagrant, Puppet, Docker für Entwickler und ArchitektenVagrant, Puppet, Docker für Entwickler und Architekten
Vagrant, Puppet, Docker für Entwickler und Architekten
 
Grundlagen puppet
Grundlagen puppetGrundlagen puppet
Grundlagen puppet
 
FLOW3-Workshop F3X12
FLOW3-Workshop F3X12FLOW3-Workshop F3X12
FLOW3-Workshop F3X12
 
OpenStack und Heat - Standardisierte Test- und Entwicklungsumgebungen
OpenStack und Heat - Standardisierte Test- und EntwicklungsumgebungenOpenStack und Heat - Standardisierte Test- und Entwicklungsumgebungen
OpenStack und Heat - Standardisierte Test- und Entwicklungsumgebungen
 

Mehr von QAware GmbH

50 Shades of K8s Autoscaling #JavaLand24.pdf
50 Shades of K8s Autoscaling #JavaLand24.pdf50 Shades of K8s Autoscaling #JavaLand24.pdf
50 Shades of K8s Autoscaling #JavaLand24.pdfQAware GmbH
 
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...QAware GmbH
 
Fully-managed Cloud-native Databases: The path to indefinite scale @ CNN Mainz
Fully-managed Cloud-native Databases: The path to indefinite scale @ CNN MainzFully-managed Cloud-native Databases: The path to indefinite scale @ CNN Mainz
Fully-managed Cloud-native Databases: The path to indefinite scale @ CNN MainzQAware GmbH
 
Down the Ivory Tower towards Agile Architecture
Down the Ivory Tower towards Agile ArchitectureDown the Ivory Tower towards Agile Architecture
Down the Ivory Tower towards Agile ArchitectureQAware GmbH
 
"Mixed" Scrum-Teams – Die richtige Mischung macht's!
"Mixed" Scrum-Teams – Die richtige Mischung macht's!"Mixed" Scrum-Teams – Die richtige Mischung macht's!
"Mixed" Scrum-Teams – Die richtige Mischung macht's!QAware GmbH
 
Make Developers Fly: Principles for Platform Engineering
Make Developers Fly: Principles for Platform EngineeringMake Developers Fly: Principles for Platform Engineering
Make Developers Fly: Principles for Platform EngineeringQAware GmbH
 
Der Tod der Testpyramide? – Frontend-Testing mit Playwright
Der Tod der Testpyramide? – Frontend-Testing mit PlaywrightDer Tod der Testpyramide? – Frontend-Testing mit Playwright
Der Tod der Testpyramide? – Frontend-Testing mit PlaywrightQAware GmbH
 
Was kommt nach den SPAs
Was kommt nach den SPAsWas kommt nach den SPAs
Was kommt nach den SPAsQAware GmbH
 
Cloud Migration mit KI: der Turbo
Cloud Migration mit KI: der Turbo Cloud Migration mit KI: der Turbo
Cloud Migration mit KI: der Turbo QAware GmbH
 
Migration von stark regulierten Anwendungen in die Cloud: Dem Teufel die See...
 Migration von stark regulierten Anwendungen in die Cloud: Dem Teufel die See... Migration von stark regulierten Anwendungen in die Cloud: Dem Teufel die See...
Migration von stark regulierten Anwendungen in die Cloud: Dem Teufel die See...QAware GmbH
 
Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster
Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster
Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster QAware GmbH
 
Endlich gute API Tests. Boldly Testing APIs Where No One Has Tested Before.
Endlich gute API Tests. Boldly Testing APIs Where No One Has Tested Before.Endlich gute API Tests. Boldly Testing APIs Where No One Has Tested Before.
Endlich gute API Tests. Boldly Testing APIs Where No One Has Tested Before.QAware GmbH
 
Kubernetes with Cilium in AWS - Experience Report!
Kubernetes with Cilium in AWS - Experience Report!Kubernetes with Cilium in AWS - Experience Report!
Kubernetes with Cilium in AWS - Experience Report!QAware GmbH
 
50 Shades of K8s Autoscaling
50 Shades of K8s Autoscaling50 Shades of K8s Autoscaling
50 Shades of K8s AutoscalingQAware GmbH
 
Kontinuierliche Sicherheitstests für APIs mit Testkube und OWASP ZAP
Kontinuierliche Sicherheitstests für APIs mit Testkube und OWASP ZAPKontinuierliche Sicherheitstests für APIs mit Testkube und OWASP ZAP
Kontinuierliche Sicherheitstests für APIs mit Testkube und OWASP ZAPQAware GmbH
 
Service Mesh Pain & Gain. Experiences from a client project.
Service Mesh Pain & Gain. Experiences from a client project.Service Mesh Pain & Gain. Experiences from a client project.
Service Mesh Pain & Gain. Experiences from a client project.QAware GmbH
 
50 Shades of K8s Autoscaling
50 Shades of K8s Autoscaling50 Shades of K8s Autoscaling
50 Shades of K8s AutoscalingQAware GmbH
 
Blue turns green! Approaches and technologies for sustainable K8s clusters.
Blue turns green! Approaches and technologies for sustainable K8s clusters.Blue turns green! Approaches and technologies for sustainable K8s clusters.
Blue turns green! Approaches and technologies for sustainable K8s clusters.QAware GmbH
 
Per Anhalter zu Cloud Nativen API Gateways
Per Anhalter zu Cloud Nativen API GatewaysPer Anhalter zu Cloud Nativen API Gateways
Per Anhalter zu Cloud Nativen API GatewaysQAware GmbH
 
Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster
Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster
Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster QAware GmbH
 

Mehr von QAware GmbH (20)

50 Shades of K8s Autoscaling #JavaLand24.pdf
50 Shades of K8s Autoscaling #JavaLand24.pdf50 Shades of K8s Autoscaling #JavaLand24.pdf
50 Shades of K8s Autoscaling #JavaLand24.pdf
 
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
 
Fully-managed Cloud-native Databases: The path to indefinite scale @ CNN Mainz
Fully-managed Cloud-native Databases: The path to indefinite scale @ CNN MainzFully-managed Cloud-native Databases: The path to indefinite scale @ CNN Mainz
Fully-managed Cloud-native Databases: The path to indefinite scale @ CNN Mainz
 
Down the Ivory Tower towards Agile Architecture
Down the Ivory Tower towards Agile ArchitectureDown the Ivory Tower towards Agile Architecture
Down the Ivory Tower towards Agile Architecture
 
"Mixed" Scrum-Teams – Die richtige Mischung macht's!
"Mixed" Scrum-Teams – Die richtige Mischung macht's!"Mixed" Scrum-Teams – Die richtige Mischung macht's!
"Mixed" Scrum-Teams – Die richtige Mischung macht's!
 
Make Developers Fly: Principles for Platform Engineering
Make Developers Fly: Principles for Platform EngineeringMake Developers Fly: Principles for Platform Engineering
Make Developers Fly: Principles for Platform Engineering
 
Der Tod der Testpyramide? – Frontend-Testing mit Playwright
Der Tod der Testpyramide? – Frontend-Testing mit PlaywrightDer Tod der Testpyramide? – Frontend-Testing mit Playwright
Der Tod der Testpyramide? – Frontend-Testing mit Playwright
 
Was kommt nach den SPAs
Was kommt nach den SPAsWas kommt nach den SPAs
Was kommt nach den SPAs
 
Cloud Migration mit KI: der Turbo
Cloud Migration mit KI: der Turbo Cloud Migration mit KI: der Turbo
Cloud Migration mit KI: der Turbo
 
Migration von stark regulierten Anwendungen in die Cloud: Dem Teufel die See...
 Migration von stark regulierten Anwendungen in die Cloud: Dem Teufel die See... Migration von stark regulierten Anwendungen in die Cloud: Dem Teufel die See...
Migration von stark regulierten Anwendungen in die Cloud: Dem Teufel die See...
 
Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster
Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster
Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster
 
Endlich gute API Tests. Boldly Testing APIs Where No One Has Tested Before.
Endlich gute API Tests. Boldly Testing APIs Where No One Has Tested Before.Endlich gute API Tests. Boldly Testing APIs Where No One Has Tested Before.
Endlich gute API Tests. Boldly Testing APIs Where No One Has Tested Before.
 
Kubernetes with Cilium in AWS - Experience Report!
Kubernetes with Cilium in AWS - Experience Report!Kubernetes with Cilium in AWS - Experience Report!
Kubernetes with Cilium in AWS - Experience Report!
 
50 Shades of K8s Autoscaling
50 Shades of K8s Autoscaling50 Shades of K8s Autoscaling
50 Shades of K8s Autoscaling
 
Kontinuierliche Sicherheitstests für APIs mit Testkube und OWASP ZAP
Kontinuierliche Sicherheitstests für APIs mit Testkube und OWASP ZAPKontinuierliche Sicherheitstests für APIs mit Testkube und OWASP ZAP
Kontinuierliche Sicherheitstests für APIs mit Testkube und OWASP ZAP
 
Service Mesh Pain & Gain. Experiences from a client project.
Service Mesh Pain & Gain. Experiences from a client project.Service Mesh Pain & Gain. Experiences from a client project.
Service Mesh Pain & Gain. Experiences from a client project.
 
50 Shades of K8s Autoscaling
50 Shades of K8s Autoscaling50 Shades of K8s Autoscaling
50 Shades of K8s Autoscaling
 
Blue turns green! Approaches and technologies for sustainable K8s clusters.
Blue turns green! Approaches and technologies for sustainable K8s clusters.Blue turns green! Approaches and technologies for sustainable K8s clusters.
Blue turns green! Approaches and technologies for sustainable K8s clusters.
 
Per Anhalter zu Cloud Nativen API Gateways
Per Anhalter zu Cloud Nativen API GatewaysPer Anhalter zu Cloud Nativen API Gateways
Per Anhalter zu Cloud Nativen API Gateways
 
Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster
Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster
Aus blau wird grün! Ansätze und Technologien für nachhaltige Kubernetes-Cluster
 

Die Leichtigkeit des Seins: Bindings für Eclipse SmartHome entwickeln

  • 1. Die Leichtigkeit des Seins Bindings für Eclipse SmartHome entwickeln Köln, 12.05.2016 Moritz Kammerer
  • 2. Über den Autor 2 ■ Entwickelt seit 2014 Bindings für Eclipse SmartHome ■Arbeitet bei QAware GmbH, www.qaware.de ■ GitHub: @phxql / Twitter: @phxql ■ Blog: https://www.mkammerer.de/blog ■ Anmerkung: Die nachfolgenden Slides dienen als Handout für die Besucher. Im Vortrag wird hands-on ein Binding in Eclipse entwickelt und die Konzepte daran erklärt. ■ Sourcecode des Vortrags: https://github.com/phxql/building-iot
  • 3. Was ist Eclipse SmartHome? 3 ■ Ein Projekt der Eclipse Foundation ■ Open-Source ■ Framework, um Geräte herstellerübergreifend zu vernetzen (sogenannte Bindings) ■ Dient als Basis für diverse SmartHome-Systeme, z.B. OpenHAB oder QIVICON der Telekom
  • 4. Der Softwarestack 4 JVM OSGi-Runtime (Equinox, Felix, …) Eclipse SmartHome Unser Binding
  • 5. Bind Building Blocks: Bindings, Bridges, Things und Channels 5 Bridge Thing Thing Thing Channel Channel Channel Binding
  • 6. Building Blocks: Bindings, Bridges, Things und Channels 6 ■ Binding: Plugin, das Geräte in Eclipse SmartHome integriert. z.B. Hue-Binding, das die Hue- Lampen von Phillips in Eclipse SmartHome integriert oder das Nest-Binding ■ Bridge: Netzwerkbrücken, ermöglichen Zugang zu weiteren Things. Beispiel: Bridge der Phillips Hue ■ Thing: Ein physikalisches Gerät. Kann zu einer Bridge gehören, muss aber nicht. Beispiel: Phillips Hue Lampe oder das Nest Thermostat ■ Channel: Ein- und Ausgabekanal eines Things. Kann les- und schreibbar oder nur lesbar sein. Beispiel: Zieltemperatur des Nest-Thermostats, Farbe der Hue-Lampe. Hat einen bestimmten Typen, z.B. Number oder Color.
  • 7. Getting started 7 ■ Eclipse SmartHome Dokumentation: https://eclipse.org/smarthome/documentation/index.html ■ IDE Setup: https://eclipse.org/smarthome/documentation/development/ide.html ■Source von Eclipse SmartHome unter $INSTALL_DIR/smarthome-master/git ■Eclipse Workspace unter $INSTALL_DIR/ws ■ Projekt einmal mit „mvn clean install“ komplett durchbauen ■Nur dann funktioniert die UI!
  • 8. Unser erstes Binding 8 ■ Skelett des Bindings anlegen: extensions/binding/create_binding_skeleton.cmd [Name] [Author] ■ ESH-INF – Metadaten für Eclipse SmartHome ■binding – Metadaten über das Binding ■i18n – Internationalisierung ■thing – Definition der Bridges, Things und Channels ■ META-INF – Manifest für OSGi, etc. ■ OSGI-INF – Registrierung von OSGi-Services, etc. ■ src – Quelltext ■ target – Kompilate von Maven
  • 9. 9 Nest Webservice in der Cloud Thing: Thermostat Channel: Target Temperature Eclipse SmartHome
  • 10. Kommunikation Nest Thermostat / Eclipse SmartHome 10 ■ Thermostat kommuniziert mit dem Nest Cloudservice ■ Dieser bietet eine Firebase-API an, um die Werte des Thermostats zu lesen und zu schreiben ■Firebase arbeitet push-basiert, d.h. wir werden bei Änderungen benachrichtigt ■ Damit wir den Nest Cloudservice verwenden können, benötigen wir ein OAuth2 Access Token ■ Dieses ist für einen Client ausgestellt, den wir auf https://developer.nest.com erstellen müssen ■ Mittels der Authorization URL bekommen wir einen Pincode, den wir mit der Access Token URL verwenden können, um an ein Access Token zu kommen ■Leider bietet Eclipse SmartHome noch keine eingebaute Unterstützung von OAuth2 ■ Dieses Access Token kodieren wir in der Klasse NestBindingConstants
  • 11. Anlegen der Channels 11 ■ In der Datei ESH-INF/thing/thing-types.xml beschreiben wir unseren Channel: <channel-type id="target_temperature"> <item-type>Number</item-type> <label>Target temperature</label> <description>The target temperature.</description> <category>Temperature</category> <state readOnly="false" pattern="%.1f C" /> </channel-type>
  • 12. Finden des Thermostats 12 ■ Eclipse SmartHome verwendet Discovery Services, um Things zu finden ■ In unserem Fall muss der Discovery Service den Nest Cloud Webservice kontaktieren, um die Thermostate aufzulisten ■ Dazu erstellen wir eine neue Klasse NestDiscoveryService und leiten diese von AbstractDiscoveryService ab ■Im Constructor wird angegeben, welche Things der DiscoveryService finden kann ■Die Methode startScan() wird aufgerufen, wenn der Benutzer nach neuen Things suchen möchte
  • 13. Nest Cloud Webservice anprogrammieren 13 ■ Wir verwenden Firebase zur Kommunikation mit dem Cloud Webservice ■ Die Firebase-Clientbibliothek muss in den Ordner lib kopiert und im OSGi-Manifest inkludiert werden ■Wir verwenden ein Fat-JAR, das alle Abhängigkeiten von Firebase enthält ■Dieses JAR kann unter https://www.firebase.com/docs/android/quickstart.html heruntergeladen werden ■Direkt-Link: https://cdn.firebase.com/java/firebase-client-jvm-2.5.2.jar ■ Nun kann der Firebase-Client im NestDiscoveryService verwendet werden, um die verfügbaren Thermostate aufzulisten ■Im Code ist der Nest Webservice Client in der Klasse NestWebservice zu finden
  • 14. Entdecke neue Things 14 ■ An die URL /devices/thermostats kann nun im DiscoveryService ein Listener gehängt werden ■Dieser wird aufgerufen, wenn ein Thermostat entdeckt wurde ■Firebase stellt sicher, dass der Listener auch schon für bereits vorhandene Thermostate aufgerufen wird ■ Der Listener wird mit Daten des Thermostats aufgerufen. Die Eigenschaft device_id enthält die ID des Thermostats ■ Über die geerbte Methode thingDiscovered() und der Klasse DiscoveryResult wird der neu gefundene Thermostat Eclipse SmartHome bekannt gemacht. Dieser landet in der Inbox. ■ Der Discovery Service muss noch durch eine XML-Datei im OSGi-Framework registriert werden. ■Diese Datei befindet sich im Ordner OSGI-INF (NestDiscovery.xml)
  • 15. Inbox, Things und ThingHandler 15 ■ Wenn ein DiscoveryResult in der Inbox vom Benutzer „approved“ wird, wird die Methode supportsThingType der Klasse NestHandlerFactory aufgerufen ■ Liefert diese true, wird die Methode createHandler aufgerufen ■ Diese gibt den ThingHandler für ein bestimmtes Thing zurück ■Normalerweise gibt es für jeden ThingType (thermostat, …) einen eigenen Handler ■Der Handler für Thermostate befindet sich in der Klasse NestHandler ■ Eclipse SmartHome instanziiert nun diese Klasse und ruft die Methode initialize() auf ■ Ein ThingHandler erbt im Normalfall von BaseThingHandler ■Die Methode handleCommand() des Interfaces wird aufgerufen, wenn der Benutzer über die UI von Eclipse SmartHome Werte des Geräts ändern möchte
  • 16. Ändern der Zieltemperatur: vom Binding zum Thermostat 16 ■ handleCommand() erhält als Argument den Eingangschannel und dessen neuen Wert ■ Diesen Wert können wir nun verwenden, um die Zieltemperatur des Thermostats einzustellen: ■Wir schreiben durch Firebase auf die URL /devices/thermostats/{id}/target_temperature_c mittels setValue() den Wert der neuen Zieltemperatur ■Die ID des Thermostats können wir über die Methode getThing().getProperties() auslesen. Diese Map enthält die Werte, die beim DiscoveryResult angegeben wurden ■ Der Nest Cloudwebservice kümmert sich nun darum, dass die Temperatur auf dem Thermostat eingestellt wird
  • 17. 17
  • 18. Reagieren auf Änderungen der Zieltemperatur: Vom Thermostat zum Binding 18 ■ Die Methode initialize() des ThingHandlers wird durch Eclipse SmartHome aufgerufen, wenn das DiscoveryResult „approved“ wurde ■ In dieser Methode verwenden wir Firebase und die URL /devices/thermostats/{id}/target_temperature_c, um sich über Änderungen der Zieltemperatur benachrichtigen zu lassen ■Die ID des Thermostats lesen wir, wie beim Ändern der Temperatur, aus den Properties des Things ■ Der Firebase-Listener wird aufgerufen, wenn sich die Zieltemperatur ändert ■Über die Methode getValue() kann die Zieltemperatur ausgelesen werden ■ Über die Methode updateState() kann ein Channel aktualisiert werden ■Der Temperaturwert muss von double noch in DecimalType umgewandelt werden
  • 19. 19
  • 20. Ausführen des Bindings in Eclipse 20 ■ Run / Run Configurations ■ SmartHome Runtime / Plugins ■ Binding „org.eclipse.smarthome.binding.nest“ suchen ■Start Level: 0, Auto-Start: True ■ Run ■ UI unter http://localhost:8080/ui/index.html erreichbar
  • 21. Ausführen des Bindings in OpenHAB 21 ■ OpenHAB ist eine Distribution von EclipseSmartHome (http://www.openhab.org/) ■Achtung: Erst Version 2 basiert auf EclipseSmartHome ■ Bauen des Bindings mit „mvn clean install“ ■Im Ordner „target“ befindet sich nun org.eclipse.smarthome.binding.nest-0.8.0-SNAPSHOT.jar ■ OpenHAB 2 Offline Version herunterladen und entpacken: https://openhab.ci.cloudbees.com/job/openHAB-Distribution/ ■ JAR des Bindings in OpenHAB2/addons kopieren und OpenHAB starten ■ UI unter http://localhost:8080/ui/index.html erreichbar