CamCube Produktfamilie 2015

293 Aufrufe

Veröffentlicht am

Pyramid Computer GmbH erweitert seine CamCube-Produktfamilie an IPCs für die industrielle Bildverarbeitung um zwei neue Versionen.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
293
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

CamCube Produktfamilie 2015

  1. 1. CamCube Produktfamilie Produktneuheiten: CamCube m & CamCube GPU
  2. 2. Industrielle Bildverarbeitung Aktuelle Trends  Mit steigendem Volumen der IBV wächst auch der Preisdruck  USB 3.0 Vision gewinnt große Marktanteile  Höhere Auflösungen, bis 43Mpix  Höhere Datenraten  3D – Kameras  Lernende Algorithmen  Bedarf an Rechenleistung wächst schneller als das Moore‘sche Gesetz
  3. 3. CamCube Produktfamilie - Überblick Formfaktor Performance CamCube m CamCube CamCube plus CamCube GPU
  4. 4. Firewire GigE Vision USB 3.0 Vision Camera Link CoaXPress Geschwindig- keit 0,768 Gb/s 1 Gb/s 5 Gb/s 6,1 Gb/s N x 6,25 Gb/s (N: Kabel) Kabellänge 4,5 m 100 m 3 m 10 m 130 m Echtzeit Trigger Nein Nein Nein Ja Ja Standard Schnittstelle Ja Ja Ja Nein Nein Nutzungs- kosten Mittel Niedrig - Mittel Niedrig Hoch Hoch Power over Cable Ja PoE 13 W 4,5 W PoCL 4 W N x 13 W Übersicht aktuelle Kameraschnittstellen + USB 3.0 bietet hohe Dynamik zu kleinem Preis - Wesentlicher Nachteil in der Praxis: Beschränkung auf 3 m Kabellänge
  5. 5. CamCube m Produktkonzept  Bringt die Bildverarbeitung zu den Kameras  Vermeidet Kabellängen über 3 m  Ermöglicht Verwendung von USB-Kameras  Integriert Elektronik für die Bildverarbeitung  Offene Plattform  Frei konfigurierbar
  6. 6. CamCube m: Modulares Bildverarbeitungssystem Konfigurationen  PC für die Bildverarbeitung
  7. 7. Konfigurationen  PC für die Bildverarbeitung  Grabber-Karte (Full Height) PoE USB 3.0FireWire GigE CamCube m: Modulares Bildverarbeitungssystem
  8. 8. Konfigurationen  PC für die Bildverarbeitung  Grabber-Karte (Full Height)  Integration von Industrieelektronik  Lichtintensitätssteuerung CamCube m: Modulares Bildverarbeitungssystem
  9. 9. Konfigurationen  PC für die Bildverarbeitung  Grabber-Karte (Full Height)  Integration von Industrieelektronik  Lichtintensitätssteuerung  Digital I/O Karte Digital I/O Karte CamCube m: Modulares Bildverarbeitungssystem
  10. 10. Konfigurationen  PC für die Bildverarbeitung  Grabber-Karte (Full Height)  Integration von Industrieelektronik  Lichtintensitätssteuerung  Digital I/O Karte  Feldbus-Adapter  Serielle Schnittstellen  Kundenspezifische Karten  …. CamCube m: Modulares Bildverarbeitungssystem
  11. 11. Konfigurationen  Chassis  Schwarz lackiert  Edelstahl  Systemkühlung  Aktiv – bis 25 W  Passiv – bis 10 W  Mainboard  Mini-ITX Formfaktor  Atom bis Core i  DC-Stromversorgung 9-24 V  Phoenix-Klemme  Klinkenstecker mit Zugentlastung CamCube m: Modulares Bildverarbeitungssystem
  12. 12. CamCube m: Anwendungsbeispiel Bahninspektion
  13. 13. CamCube m Zusammenfassung  Modulares Bildverarbeitungssystem  Integration von Industrieelektronik  Schaltschrank entfällt  Frei konfigurierbar  Leichte und kompakte Bauweise  Kameranahe Installation  Erweitert Anwendungen von kostengünstigen USB 3.0-Kameras  Kostenvorteile
  14. 14. Industrielle Bildverarbeitung Aktuelle Trends  Mit steigendem Volumen der IBV wächst auch der Preisdruck  USB 3.0 Vision gewinnt große Marktanteile  Höhere Auflösungen, bis 43Mpix  Höhere Datenraten  3D – Kameras  Lernende Algorithmen  Bedarf an Rechenleistung wächst schneller als das Moore‘sche Gesetz
  15. 15. Performante Bildverarbeitung CamCube und CamCube plus  Intel® Core™ i3 bis i7  Ab Intel® Core™ : Intel® QuickAssist Technologie  CPU und Graphik-Proc. rechnen parallel  Kostenneutrale Performancesteigerung
  16. 16. Performante Bildverarbeitung CamCube plus Dual Xeon  2x Intel® Xeon® E5-2620v3  2 CPUs rechnen parallel
  17. 17. CamCube GPU, CamRack GPU Produktidee  Ein Chassis – Drei Einbaumöglichkeiten  CamCube GPU  Desktop  Wandhalterung  CamRack GPU  19 Zoll, 4 HE  Nur 320 mm tief  1 CPU und 1-2 GPUs rechnen parallel
  18. 18. CamCube GPU E3-1200 Features  Intel® Xeon® E3-1200 v3  32 GB RAM  3x PCIe 3.0 x16  3x PCIe 2.0 x1  Radeon R9  3x USB 3.0  2x 1TB im Wechselrahmen  Umgebungstemperatur bis +40°C
  19. 19. CamCube GPU, CamRack GPU Coprozessoren  Intel® Xeon® und Xeon® Phi™  Homogene Programmierung  Dynamische Ressourcenmanagement durch OS
  20. 20. CamCube GPU, CamRack GPU Anwendung: Lernende Algorithmen  Acht vernetzte CamCube GPUs
  21. 21. CamCube Produktfamilie CamCube m CamCube CamCube plus CamCube GPU CamRack GPU Breite 193 mm 320 mm 413 mm 431 mm 19" Höhe 140 mm 134 mm 189 mm 177 mm 4 HE Tiefe 200 mm 317 mm 317 mm 320 mm 320 mm CPU max. i3 i7 2x Xeon 2x Xeon 2x Xeon GPU max. - Quick Assist Quick Assist 2x GPU 2x GPU Slots 1 + 2 4 7 7 7 AC-Versorgung - Ja Ja Ja Ja DC-Versorgung Ja Ja - Ja Ja USV - - Ja - - Betrieb bis max. 50°C 45°C 45°C 40°C 40°C
  22. 22. Ein Blick in die Zukunft – Einblick in die Zukunft www.pyramid.de/view.html 29.-30.10. 2015, Porsche Museum, Stuttgart
  23. 23. Pyramid Computer GmbH Bötzinger Straße 60 79111 Freiburg Tel.: 0761 4514 792 Email: sales@pyramid.de Web: www.pyramid.de

×