Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Die Kunst des Personalmarketing im Internet

197 Aufrufe

Veröffentlicht am

Um von den besten Bewerbern im Internet gefunden zu werden bilden Online Marketing und HR (Personalabteilung) in Zukunft eine Einheit. Personaler benötigen das Know-how sowie Umsetzung und alle zusammen benötigen die besten Fachkräfte und KollegInnen.

Der Referent Michael Kohlfürst von PromoMasters bietet einem Einstieg in das Thema Personalmarketing im Internet.

Was Du nach der Präsentation gelernt hast:
Die Präsentation vermittelt Dir praktische Möglichkeiten, wie eine Arbeitgebermarke im Internet optimal sichtbar werden kann.

Du wirst die Antworten auf folgende Fragen kennen:

Welche Maßnahmen rechnen sich gut und was kann schlecht für einen Arbeitgeber sein?
Welche Wirkung haben Plattformen wie LinkedIn und wirkt XING noch?
Auch die Frage ob unbezahlte Kanäle ebenfalls zum Ziel führen, wird dabei beantwortet.
Zielgruppe:
Für alle die von Ihrer HR Abteilung den Auftrag erhalten, dass die Arbeitgebermarke, Jobs & Stellen im Internet besser sichtbar werden müssen.
Aber auch die Personalabteilung sowie die Geschäftsleitung können und sollen an diesem Webinar teilnehmen um gemeinsam zu verstehen, welcher Weg hier optimal und gemeinsam zu gehen ist.
Michael Kohlfürst

Michael Kohlfürst – 1996 ist er ein SEO der ersten Stunde. Mit www.Promomasters.at gründet er 1999 die erste Agentur Österreichs, die sich auf Suchmaschinenoptimierung spezialisiert. Seit 2011 hat Michael mit Andrea auch einen Fokus auf Personalmarketing im Internet.

Seine Partnerin Andrea Starzer ist seit über 15 Jahren ein anerkannter HR-Profi und hat das Thema Employer Branding mit ins Unternehmen gebracht.

Beraten und betreut werden Top Arbeitgeber in Österreich aber auch kleine und mittlere Unternehmen. Michael ist auch Initiator des Personalmarketing Event “Art of Recruiting” in Salzburg Österreich.

Das Video zur Präsentation kann hier angesehen werden  https://www.omt.de/webinare/die-kunst-des-personalmarketing-im-internet/

Veröffentlicht in: Karriere
  • Login to see the comments

Die Kunst des Personalmarketing im Internet

  1. 1. Die Kunst des Personalmarketing im Internet | Der OMT meets Campixx Workshop 2020 Auch in deinem Unternehmen bilden HR (Personalabteilung) und Online Marketing in Zukunft eine Einheit, um von den besten Bewerbern gefunden zu werden. Eure Personaler benötigen dein Know-how sowie Umsetzung und du benötigst die besten Fachkräfte und KollegInnen. SEO und Personalmarketing Michael Kohlfürst – PromoMasters Online Marketing
  2. 2. (Wie) findet Ihr euch selbst als Arbeitgeber? … versucht es aber auch mit Bing, Ecosia, DuckDuckGo, Yandex, Seznam, Baidu & Co  Welche Empfehlungen (Suggest) erscheinen bei einer Sucheingabe?  Ist dass Resultat das beste Ergebnis für den Brand?  Würdest Du hier deine Daten hergeben oder sich hier bewerben?  Warum – Warum nicht? Googelt euch selbst! WEIL der 1. Eindruck zählt
  3. 3. Top 10 Jobplattformen Deutschland Wer die besten Jobbörsen für Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Berufseinsteigende in Deutschland sind, hat das Trendence Institut mit über 75.000 Befragten ausgewertet. (Quelle absolventa.de)
  4. 4. Deine Karriere Website für SEO optimieren Maschinen beobachten die Usability für Menschen  Mobile First – 80 % Erstbesucher + Google 04/2020  Inhalte leicht auffindbar machen  Navigation  Textlinks – Das ist kein Textlink  Interne Suche - Suchfeld  Langfristige Struktur geben – URLs + Ordner  Texte | Bilder | Videos |Embeded Media  Storytelling & Content is King - Everletter  Bewertungen um auf dieser Website zu bleiben  Karrierebereich gut auffindbar machen
  5. 5.  Suchbegriffe die keiner sucht mit Google Trends checken  Metatags (sichtbarer Bereich in Suchergebnissen)  Title – Was und Wo? Keywords einsetzen  Beschreibung – zum Beispiel Präzisieren und Begeistern  Favicon für Branding  Strukturierte Daten – schema.org für Maschinen und Menschen  Hervorgehobene Snippets  Bewertungen Sterne  Ready for Google 4 Jobs  Assistenten wie Alexa, Siri und Google Assistent Einzelne Job Seiten optimieren
  6. 6. Google for Jobs Technik JSON-LD strukturierte Daten Feedback Bewerber Arbeitgeber
  7. 7. Bewerberprobleme • Unsicherheit bei Absender da fehlendes Feedback • Zu lange Wartezeit • Gar nicht beantwortet • KI siebt falsch aus Datenschutzprobleme
  8. 8. Bewertungen Arbeitgeber Bewertungen wie kununu und Glassdoor Wie zufrieden sind Menschen im Praktikum, aktive und Ex-Mitarbeiter (Wie) reagiert das Unternehmen auf gute und schlechte Bewertungen? Kunden Bewertungen wie Google My Business und Yelp! Ich möchte für zufriedene Kunden arbeiten (Wie) reagiert das Unternehmen auf gute und schlechte Bewertungen?
  9. 9. Arbeitgebermarke – Employer Brand Employer Branding ist eine unternehmensstrategische Maßnahme, bei der Konzepte aus dem Marketing – insbesondere der Markenbildung – angewandt werden, um ein Unternehmen insgesamt als attraktiven Arbeitgeber darzustellen und von anderen Wettbewerbern im Arbeitsmarkt positiv abzuheben. Wikipedia Die Strategie wird durch spezielle Agenturen erstellt. Wer macht die Umsetzung im Internet? Zeigt Menschen | Geschichten | Werte | Bilder Videos | Marke | Ziele
  10. 10.  Suchabfragen haben einen lokalen Bezug  Plattformen sind Feedback an Google & Co  Vom Internet zum Arbeitgeber  Service  Befindet sich in  Local Business Dienste wie Yext Lokale Standorte optimieren
  11. 11.  LinkedIn und XING  Facebook (Jobs)  Instagram  Pinterest  Twitter  YouTube  SlideShare  Kununu | Glassdoor | Google Zufriedene Kunden+Mitarbeiter Social Media (wird auch sehr gut gefunden) Social Recruiting: Poste freie Stellen nicht nur auf Ihrem Unternehmensprofil, sondern nutzen Sie dafür auch Social Media und Communities.
  12. 12. Bezahlte Profile bei LinkedIn und XING Personen Bezahlt oder Gratis HR Geschäftsleitung / Inhaber Unternehmen Bezahlt oder Gratis Damit arbeiten! Active Recruiting: Sprecht die Zielgruppen direkt auf Business-Netzwerken wie XING oder LinkedIn an.
  13. 13. Benötige ich bezahlte Klicks? Google Ads + Facebook + Plattformen Ja Nein Urgenz und Aufwand abwägen Sehr spezialisierte Fachkräfte Recruiter kostet 3-6 Monatsgehälter
  14. 14. Erfolge Messen Stakeholder Marketing möchte Brand im Web sehen HR Abteilung will Bewerber Abteilungsleiter will die richtigen Bewerber
  15. 15. Querdenken Events auf GMB, LinkedIn, Xing & Co Girls Day Informationstag für Lehrlinge In die echte Welt und Social Media MitarbeiterInnen-Empfehlungen: MitarbeiterInnen in Recruiting mit einbeziehen
  16. 16. 1 2 3 4 Der 1. Eindruck zählt – Dominiere das Suchergebnis Mobile First SOCIAL wird auch gefunden 5 Schritte für einen erfolgreichen Start 5 Think Omnichannel not Multichannel DENN alle sind exzellent und Teil des Erfolges wie bei einem Orchester Website technisch und inhaltlich optimieren für Maschinen und Menschen
  17. 17.  Michael.Kohlfuerst@PromoMasters.at  #WirsindSEO  #20JahrePromoMasters NUN SEID IHR BEREIT DURCHZUSTARTEN!

×