Agile Verträge
Treffen der Agile User Group Saar
23 Nov. 2010
Pierre Neis, Scrum Coach 1
Agilität?
Pierre Neis, Scrum Coach 2
Manifest für Agile Softwareentwicklung
Pierre Neis, Scrum Coach
Individuen und
Interaktionen
• Funktionierende Software
• ...
Declaration of Interdependence
Engaging
Customers
Improve
Effectiveness
R.O.I.
Boost
Performance
Pierre Neis, Scrum Coach 4
FEST PREIS, FEST RAHMEN (UND
MÖGLICHERWEISE MIT FESTER ZEIT)
❶
Source: alistair.cockburn.us/Agile+contractsPierre Neis, Sc...
Das Dreieck
Rahmen
Zeit Ressourcen
3 Dimensionen
Pierre Neis, Scrum Coach 6
Das Dreieck
Rahmen
Zeit Ressourcen
Wenn die 3
Dimensionen fix sind
ist das Projekt über
eingeschrenkt.
Pierre Neis, Scrum ...
Das Hindernis umgehen....
Rahmen
Zeit
Ressourcen
3 Dimensionen
+ 1 Prozess
Pierre Neis, Scrum Coach 8
FEST PREIS PER FUNCTION POINT
ODER STORY POINT
❷
Source: alistair.cockburn.us/Agile+contractsPierre Neis, Scrum Coach 9
NOCH MEHR... VARIANTEN
❸
Source: alistair.cockburn.us/Agile+contractsPierre Neis, Scrum Coach 10
Source:
alistair.cockburn.us/Agile+contracts
Zeit-und Materialaufwand
NTE-FF: Not-to-exceed with fixed-fee
Venture-capital...
Pierre Neis, Scrum Coach 12
MONEY FOR NOTHING, CHANGE
FOR FREE
❶
Wir stimmen zur zusammen arbeit zu, und dadurch erschaffen wir Vertrauen und jede and...
Klauseln
• Customer Participation in
Scrum Team
• Vorzeitiger Abschluss:
“Money for Nothing”
• Kostenloser Wächsel:
“Chang...
100% er Scrum
Pierre Neis, Scrum Coach 15
① Iterationen
Keine Iterationen 0
Iterationen > 6 Wochen 1
Variable Länge < 6 Wochen 2
Fixe Iteration, Länge 6 Wochen 3
Fi...
② Testing im Sprint
Kein spezieller QA 0
Unit tested 1
Feature tested 5
Features tested sobald
abgeschlossen
7
Software la...
③ Agile Specification
Keine Anforderungen 0
Grosse Anforderungen
Dokumente
1
Arme user stories 4
Gute Anforderungen 5
Gute...
④ Product Owner
Keinen Product Owner 0
Product Owner der Scrum nicht versteht. 1
Product Owner der das Team stört. 2
Produ...
⑤ Product Backlog
Keinen Product Backlog 0
Mehrere Product Backlogs 1
Einzigen Product Backlog 3
Product Backlog klar defi...
⑥ Schätzungen
Product Backlog ist nicht geschätzt 0
Schätzungen nicht von Team
produziert
1
Schätzungen nicht durch Planun...
⑦ Sprint Burndown Chart
Kein Burndown Chart 0
Burndown Chart nicht von Team
aktualisiert
1
Burndown Chart in Stunden/Tage ...
⑧ Team Störung
Manager oder Project Leader stört das Team 0
Product Owner stört das Team 1
Managers, Project Leaders oder ...
⑨ Team
Aufgaben werden den Leute während des Sprint
Plannings zu geteilt.
0
Team Leute haben keine Überschreitungen deren
...
CHANGE FOR FREE
❷
Pierre Neis, Scrum Coach 25
Change for Free
BusinessValue
Zeit
×
Brauche dieses Tools
Dieser brauche ich nicht mehr
Pierre Neis, Scrum Coach 26
Money for Nothing
BusinessValue
Zeit
×
Brauche dieses Tools
Abrechen!ROI Abschnitt Kunde
erhält
80%
Lieferant
erhält 20%
B...
MONEY FOR NOTHING &
CHANGE FOR FREE
❸
Pierre Neis, Scrum Coach 28
M4N & C4F
•Vertragsbestimmungen
•Development plan
Pierre Neis, Scrum Coach 29
Vertragsbestimmungen
• Customer Engagement ermöglicht es uns, das System an die letzte
bekannte Business Value zu skaliere...
Development plan
• Product Owner Beteiligung erlaubt es uns, das System an die letzte
bekannte Business Value zu skalieren...
EMPFEHLUNGEN
Pierre Neis, Scrum Coach 32
Scrumbuts
smells.
Pierre Neis, Scrum Coach 33
Gut für hyper produktiven Teams
Pierre Neis, Scrum Coach 34
Pierre Neis, Scrum Coach 35
Danke
• Scrum Coach & PMO
– http://managingagile.blogspot.com/
• Domains: Finance, Government, VC’s, ICT, Industry, HR, AI...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Agile Verträge

3.287 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Präsentation der letzten AUG Saar Treffen.

Veröffentlicht in: Business, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Agile Verträge

  1. 1. Agile Verträge Treffen der Agile User Group Saar 23 Nov. 2010 Pierre Neis, Scrum Coach 1
  2. 2. Agilität? Pierre Neis, Scrum Coach 2
  3. 3. Manifest für Agile Softwareentwicklung Pierre Neis, Scrum Coach Individuen und Interaktionen • Funktionierende Software • Zusammenarbeit mit dem Kunden • Reagieren auf Veränderung Prozesse und Werkzeuge • umfassende Dokumentation • Vertragsverhandlung • Befolgen eines Plans 3
  4. 4. Declaration of Interdependence Engaging Customers Improve Effectiveness R.O.I. Boost Performance Pierre Neis, Scrum Coach 4
  5. 5. FEST PREIS, FEST RAHMEN (UND MÖGLICHERWEISE MIT FESTER ZEIT) ❶ Source: alistair.cockburn.us/Agile+contractsPierre Neis, Scrum Coach 5
  6. 6. Das Dreieck Rahmen Zeit Ressourcen 3 Dimensionen Pierre Neis, Scrum Coach 6
  7. 7. Das Dreieck Rahmen Zeit Ressourcen Wenn die 3 Dimensionen fix sind ist das Projekt über eingeschrenkt. Pierre Neis, Scrum Coach 7
  8. 8. Das Hindernis umgehen.... Rahmen Zeit Ressourcen 3 Dimensionen + 1 Prozess Pierre Neis, Scrum Coach 8
  9. 9. FEST PREIS PER FUNCTION POINT ODER STORY POINT ❷ Source: alistair.cockburn.us/Agile+contractsPierre Neis, Scrum Coach 9
  10. 10. NOCH MEHR... VARIANTEN ❸ Source: alistair.cockburn.us/Agile+contractsPierre Neis, Scrum Coach 10
  11. 11. Source: alistair.cockburn.us/Agile+contracts Zeit-und Materialaufwand NTE-FF: Not-to-exceed with fixed-fee Venture-capital financing model Norwegian PS 2000 Standard contract Missing in Action: Partial Delivery with Mandatory Requirements Changes Target-Cost contract Pierre Neis, Scrum Coach 11
  12. 12. Pierre Neis, Scrum Coach 12
  13. 13. MONEY FOR NOTHING, CHANGE FOR FREE ❶ Wir stimmen zur zusammen arbeit zu, und dadurch erschaffen wir Vertrauen und jede andere Kompetenz. Jeff SUTHERLANDPierre Neis, Scrum Coach 13
  14. 14. Klauseln • Customer Participation in Scrum Team • Vorzeitiger Abschluss: “Money for Nothing” • Kostenloser Wächsel: “Change for free” • 100% er Scrum Pierre Neis, Scrum Coach 14
  15. 15. 100% er Scrum Pierre Neis, Scrum Coach 15
  16. 16. ① Iterationen Keine Iterationen 0 Iterationen > 6 Wochen 1 Variable Länge < 6 Wochen 2 Fixe Iteration, Länge 6 Wochen 3 Fixe Iteration, Länge 5 Wochen 4 Fixe Iteration, Länge 4 Wochen oder weniger 10 Pierre Neis, Scrum Coach 16
  17. 17. ② Testing im Sprint Kein spezieller QA 0 Unit tested 1 Feature tested 5 Features tested sobald abgeschlossen 7 Software laüft Abnahmeprüfung 8 Software ist “deployed” 10 Pierre Neis, Scrum Coach 17
  18. 18. ③ Agile Specification Keine Anforderungen 0 Grosse Anforderungen Dokumente 1 Arme user stories 4 Gute Anforderungen 5 Gute user stories 7 Just enough, just in time specifications 8 Gute User Stories gebunden mit erforderliche Spezifikationen 10 Pierre Neis, Scrum Coach 18
  19. 19. ④ Product Owner Keinen Product Owner 0 Product Owner der Scrum nicht versteht. 1 Product Owner der das Team stört. 2 Product Owner not involved with team 2 Product owner mit klaren product backlog vom Team beschätzt vor dem Sprint Planning meeting (READY) 5 Product owner mit Release Roadmap mit Termine die auf der Team Velocity abgestimmt sind. 8 Product owner der das Team motiviert. 10 Pierre Neis, Scrum Coach 19
  20. 20. ⑤ Product Backlog Keinen Product Backlog 0 Mehrere Product Backlogs 1 Einzigen Product Backlog 3 Product Backlog klar definiert und priorisiert auf ROI vor Sprint Planning (READY) 5 Product owner mit klaren product backlog geschätzt vom Team vor Sprint Planning meeting (READY) 5 Product Owner hat Release Burndown mit Release Termine auf Velocity basiert. 7 Product Owner kann ROI messen auf echtes Gewinn, Kosten per story point, oder andere Metriken. 10 Pierre Neis, Scrum Coach 20
  21. 21. ⑥ Schätzungen Product Backlog ist nicht geschätzt 0 Schätzungen nicht von Team produziert 1 Schätzungen nicht durch Planung Poker produziert 5 Schätzungen durch Planning Poker von Team produziert. 8 Schätzung Fehler < 10% 10 Pierre Neis, Scrum Coach 21
  22. 22. ⑦ Sprint Burndown Chart Kein Burndown Chart 0 Burndown Chart nicht von Team aktualisiert 1 Burndown Chart in Stunden/Tage ohne Berücksichtigung von work in progress (teil Tasks burn down) 2 Burndown chart nur wenn die Task erledigt ist (TrackDone pattern) 4 Burndown nur wenn die Story done ist. 5 Schreibe 3 Punkte, wenn Team die Velocity kennt. Schreibe 2 Punkte wenn der Product Owner den Release Plan auf der bekannte Velocity kalkuliert. Pierre Neis, Scrum Coach 22
  23. 23. ⑧ Team Störung Manager oder Project Leader stört das Team 0 Product Owner stört das Team 1 Managers, Project Leaders oder Team leaders sagen den Leute was zu tun ist. 3 Habe Project Leader und Scrum Rollen 5 Niemand stört das Team, nur Scrum Rollen. 10 Pierre Neis, Scrum Coach 23
  24. 24. ⑨ Team Aufgaben werden den Leute während des Sprint Plannings zu geteilt. 0 Team Leute haben keine Überschreitungen deren Fachgebiet. 0 Kein emergent Leadership – einen oder mehrere Team Mietglieder sind als direkte Instanz designiert. 1 Team hat nicht die erforderliche Kompetenz. 2 Team begeht gemeinsam Sprint Ziel und Backlog 7 Teammitglieder kämpfen gemeinsam gegen Hindernisse während des Sprints 9 Team ist in hyperproductiven Zustand 10 Pierre Neis, Scrum Coach 24
  25. 25. CHANGE FOR FREE ❷ Pierre Neis, Scrum Coach 25
  26. 26. Change for Free BusinessValue Zeit × Brauche dieses Tools Dieser brauche ich nicht mehr Pierre Neis, Scrum Coach 26
  27. 27. Money for Nothing BusinessValue Zeit × Brauche dieses Tools Abrechen!ROI Abschnitt Kunde erhält 80% Lieferant erhält 20% Benutzer vermeiden Code aufblähen und unnötiger Funktionalitäten Projekte werden immer früher geliefert Pierre Neis, Scrum Coach 27
  28. 28. MONEY FOR NOTHING & CHANGE FOR FREE ❸ Pierre Neis, Scrum Coach 28
  29. 29. M4N & C4F •Vertragsbestimmungen •Development plan Pierre Neis, Scrum Coach 29
  30. 30. Vertragsbestimmungen • Customer Engagement ermöglicht es uns, das System an die letzte bekannte Business Value zu skalieren. • Jede Anforderung, die nicht bereits auf gearbeitet wurde, kann mit einer anderen von gleichem Wert getauscht werden • Anforderungen Priorität kann vom Kunde geändert werden. • Der Kunde kann zusätzliche Versionen jederzeit anfragen, zu den dann geltenden Zeit-und Materialaufwand Fees. • Der Kunde kann den Vertrag kündigen wenn ein Restwert von minimal 20% vorsteht. Fixed Price, Fixed Date Pierre Neis, Scrum Coach 30
  31. 31. Development plan • Product Owner Beteiligung erlaubt es uns, das System an die letzte bekannte Business Value zu skalieren. • Jede Anforderung, die nicht bereits auf gearbeitet wurde kann für einen anderen von gleichem Wert getauscht werden • Priorität der Anforderungen können durch Product Owner geändert werden • Product Owner kann zusätzliche Versionen jederzeit zu den dann geltenden Zeit-und Materialaufwand Zeitpläne anfragen. • Product Owner beendet Entwicklung und Releases des Produkt so bald er den Wert der nächsten Funktion erreicht hat Fixed Resources, Fixed Date Pierre Neis, Scrum Coach 31
  32. 32. EMPFEHLUNGEN Pierre Neis, Scrum Coach 32
  33. 33. Scrumbuts smells. Pierre Neis, Scrum Coach 33
  34. 34. Gut für hyper produktiven Teams Pierre Neis, Scrum Coach 34
  35. 35. Pierre Neis, Scrum Coach 35
  36. 36. Danke • Scrum Coach & PMO – http://managingagile.blogspot.com/ • Domains: Finance, Government, VC’s, ICT, Industry, HR, AIFM • French-German Pierre Neis, Scrum Coach 36

×