SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
VonderGemeinschaftsmarkezurUnionsmarke
DieUnionsmarke
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
Inhaltsverzeichnis
• Entstehungsgeschichte
• ZielederRevision
• NeueTerminologie
• NeueGebühren
• NeueTatbeständebeimMarkenschutz
• ÄnderungderVerfahrensvorschriften
• NeueUnionsgewährleistungsmarke
• Warenverzeichnis: Wortsinn
• Schutznicht-traditioneller Marken
• Schutzfähigkeit vonFormmarken
• Ursprungsbezeichnungen
• Sortenschutzbezeichnungen
• Widerspruchsverfahren
• Nicht-durchsetzbareältereMarken
• Benutzung:SchonfristundNachweis
• Zukunft
2
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
DieGemeinschaftsmarkenverordnung ausdemJahr1994isteinerRevision unterzogen
wordenundam23.März2016trittdiegeänderteVerordnunginKraft.Siewirdals
Unionsmarkenverordnung bezeichnet.
WieistdieUnionsmarkeausderGemeinschaftsmarkeentstanden?
Entstehungsgeschichte
• 1994:InkrafttretenderGMV(Gemeinschaftsmarkenverordnung)
• 2009:AuftraganMax-Planck-Institut(MPI)fürNutzerbefragungundRevisionsvorschläge
• 2015VeröffentlichungdesneuenTextesund BeschlussdurchEu-Parlament
• 23.März2016:InkrafttretenderUnionsmarkenverordnung
• 23.Sept.2017InkrafttretenderDurchführungsakte
3
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
DieBefragungderNutzerhatergeben,dassimgrossenundganzenhoheZufriedenheit
besteht.DieAnmeldezahlen liegen beigut110’000 proJahrmitsteigender Tendenz.Manhat
deshalbdasmeistebeibehalten undnurfeineVerbesserungen gemacht.
Die erklärtenZielederneuenUnionsmarkenverordnung sind:
WassolldieneueVerordnungleisten?
ZielederRevision
• FörderungderInnovationunddeswirtschaftlichenWachstums,
• MarkenschutzsystemderWirtschaftzugänglicher machenmitGebührensenkung.
• EffizienzsteigerndurchkürzereBearbeitungszeiten undVorhersehbarkeit derEntscheide
• Rechtsgrundlage fürgemeinsameProjektemitnationalen Ämtern
• Möglichkeit zurAusschüttungvonÜberschüssen andienationalen Ämter
• InstitutionelleStrukturan«Agenturen»gemässLissaboner Verträgeanpassen
4
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
MitdemZielderVereinheitlichung undKohärenzsindeinige BegriffederMarkenverordnung
geändertworden:.
Wasistneubenanntworden?
NeueTerminologie
Neu Früher
• Unionsmarke Gemeinschaftsmarke
• Unionsmarkengerichte Gemeinschaftsmarkengerichte
• AmtderEuropäischen Union Harmonisierungsamt
fürgeistigesEigentum(EUIPO) fürdenBinnenmarkt(HABM)
5
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
BisherwarendieGebührenineinerseparatenGebührenverordnung geregelt.Neusindsiein
derUnionsmarkenverordnung festgeschrieben.DamitsolldieHürdefüreinezur
Gebührenerhöhung angehoben werden.
WirddieUnionsmarkewirklichbilliger?
NeueGebühren
Neu Früher
• GebührenfürjedeKlasse Grundgebührschliesst3Klassenein
• 850EURfür1Klasse 900EURbei1Klasse(2zusätzlichewärengratis)
• 900EURfür2Klassen 900EURbei2Klassen(1zusätzl.wäregratis)
• 1050EURfür3Klassen 900EURfür3Klassen(Grundgebührfür3Kl.)
• +150EURfürjedeweitereKlasse +150EURfürjedeweitereKlasse
(obigeGebührenfürelektronischeEinreichung)
• 850EURErneuerungsgebühr 1350EURVerlängerungsgebühr
• 320EURWiderspruch 350EURWiderspruch
• 630EURLöschungsgebühr 700EURLöschungsgebühr
• 720EURBeschwerdegebühr 800EURBeschwerdegebühr
6
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
DieTatbeständederWiderrechtlichen BenutzungsindgemässderRechtsprechung erweitert
worden (Codifizierung derRechtsprechung):
WieistdieRechtsprechungdesEUGHintegriertworden?
NeueTatbestände beimMarkenschutz
• BenutzungalsHandelsnamen oderUnternehmensbezeichnung Art.9(3)d)
• VerstossgegenRichtlinie 2006/114/EG «vergleichende Werbung»
• Vorbereitungshandlungen wieAnbringen derMarkeaufVerpackung Art.9a
7
NurbeiAdmn-ArbeitenistErfolggreifbar(«Schutzrechtläuftweiter»etc.)
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
DieMassnahmenzurVereinfachung derVorschriftensind:
WasistimAnmeldeverfahrenneu?
ÄnderungderVerfahrensvorschriften
8
Neu Früher .
• VertreterzwangfürAnmelder mitSitz nichtinEU/EWR nichtinEU/EWR
• Anmeldung einreichen bei EUIPO HABModernat.Amt
• Disclaimer fürnicht-schutzfähigeElemente Nein Ja
• FristfürEinwendungen Dritter Ja* Nein
(*Ablauf Widerspruchsfristoder EndeWiderspruch)
• Recherchebericht zuEU-Marken optional zwingend
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
Wasindiversennationalen Markengesetzenexistiert,wirdauchinderUnioneingeführt,die
Garantiemarke.SieheisstUnionsgewährleistungsmarke oderenglisch EuropeanUnion
certificationmark(Art.74a).SiehatdiefolgendenBesonderheiten imVergleich zu
Individualmarken:
WasistdieGewährleistungsmarke?
NeueUnionsgewährleistungsmarke
9
• Anmelder darfkeinegewerbliche TätigkeitfürdieWarenderMarkeausüben
• Anmeldung musskonkretenAntragaufGewährleistungsmarke enthalten
• ZwecksUnterscheidung von z.B.
-Material,
-Herstellungsart / Dienstleistungsart
-Qualität
-Genauigkeit
-etc.
• NICHTzurUnterscheidung dergeografischen Herkunft
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
AusdemEUGHUrteil«IP-Translater» hatsichergeben,dassdieOberbegriffederNizza-
Klassifikation nichtzwingend alleWarenderentsprechenden Klasseabdecken. DasOHIM
unddienationalen ÄmterhabendaraufhinKonvergenzprogramme gestartet.:
• Konvergenzprogramm I : Wörtliche Auslegung der Oberbegriffe ist massgeblich
• Konvergenzprogramm II: elf unklare Oberbegriffe, der Schutzumfang unklar ist
DieUnionsmarke enthältneufolgendeBestimmungen:
Wasbedeutet«klarundeindeutig»?
Warenverzeichnis:Wortsinn
10
NeuArt.28(2)
• DieWarenundDienstleistungen, …,sindvomAnmeldersoklarundeindeutig anzugeben,
dassdiezuständigenBehördenunddieWirtschaftsteilnehmerallein aufdieserGrundlage
denbeantragtenSchutzumfangbestimmenkönnen.
NeuArt.28(8)
• Frist bis24.September2016fürErklärung,dassderSchutzaufOberbegriffeauchkonkrete
WarenundDienstleistungen erfasst,dienichtinderWortbedeutungsind.
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
GrundsätzlichisteineMarkeeinZeichen,dasgeeignet istWarenoderDienstleistungen eines
Unternehmensvondenjenigen andererUnternehmenzuunterscheiden. Allerdings lässtsich
nichtjedeMarkegrafischdarstellen.WährendsicheinDreiklangsignal mitMusiknotengrafisch
definierenlässt,istdasbeimberühmten«BrüllendesMGM-Löwen»nichtderFall.
WielassensichHör-undGeruchsmarkenneuschützen?
Schutznicht-traditionellerMarken
11
Neu Früher
• Darstellbarkeit mitüblichen Technologie grafischeDarstellbarkeit (Schrift,Bild,Notenetc.)
Standards–Art.4(b)
• Wirksamin18Monaten,wenn
DurchführungsrechtsaktderEU-
KommissioninKraftist
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
Schonnachbisherigem Rechtwareinedreidimensionale FormalsMarkeeintragbar,sofern
sienichtdurchdieArtderWarebedingt ist,oderzurErreichungeinertechnischenWirkung
erforderlichistoderderWareeinenwesentlichen Wertverleiht.
InderPraxiskonntenWarenformenmeistnurdanngeschütztwerden,wennsiealssolche –
alsounabhängig vonweiterencharakteristischenMerkmalenwiez.B.Farbe,Zeichnung,
Klang,Geruch.- imVerkehrdurchgesetztwaren.
WiewirddieEintragungshürdefürWarenformenerniedrigt?
SchutzfähigkeitvonFormmarken
12
Neu Früher ..
• Schutzfähigkeit kannaufKombination Schutzfähigkeit wirdnuranhand
ausFormundweiterenMerk- derFormbeurteilt
malengestütztwerden -Art.7(e)
• Nachweis der
Verkehrsdurchsetzung ev.nichtfürjedesLand FürjedesLandeinzeln
EineVerkehrsbefragung, wirddahernichtmehrangefochtenwerdenkönnen,wenndie
getesteteFormeinzusätzlichescharakteristischesMerkmalaufweist.
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
ZumSchutzvonUrsprungsangaben fürWeine,Spirituosenundvongeografischen Angaben
überAgrarerzeugnisse gibtesnichtnurEU-Verordnungen, sondernzusätzlichauch
unterschiedliche nationale undinternationale Register.führt.:
WasistindieAmtsprüfungeinbezogenworden?
Ursprungsbezeichnungen
13
Zurückweisungsgrund Neu Früher
• EU-Ursprungsbezeichnungen EG510//2006 Ja-Art.7(1)j) Ja
(RegisterfürWein/Spirituosen)
• Nationale Ursprungsregister Ja–Art.7(1)j) Nein
• InternationaleUrsprungsregister,denen Ja–Art.7(1)j) Nein
EUnichtbeigetretenist,dieaberfüreinzelnen
Mitgliedstaatgültigsind
• Traditionelle Bezeichnungen fürWeine Ja -Art.7(1)k) Nein(unklar)
(Datenbank«e-bacchus»derKommission)
• Traditionelle Spezialitäten Ja–Art.7(1)l) Nein
(Datenbank«DOOR»derKommission)
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
Sortenschutzbezeichnungen sollengemässdemSorgenschutzgesetzfürallenSorten-
konformenBenutzungenerlaubtsein.EineMarke,diediesefreieBenutzungstörenkönnte,
weilsieähnlich zueinerSortenbezeichnung, wurdenachbisherigem RechtalsVerstoss
«gegendieöffentlicheOrdnungodergegendiegutenSitten» zurückgewiesen (Art.7If).Neu
gibteseinespezifischeBestimmungzumSortenschutz:.
WiewirdderAbgrenzungzumSortenschutzbessergeklärt?
Sortenschutzbezeichnungen
14
Zurückweisungsgrund Neu Früher
• Nationale+internationale Sortenschutzzeichen Ja-Art.7(1)m) Ja–Art.7(1)f)
• Übereinstimmung inwesentlichem Element Ja Ja
• Übereinstimmung inunwesentlichem Element Nein Ja
• Markebezieht sichaufdieselbeSorte Ja Ja
• Markebezieht sichaufengverwandteArt Ja Nein
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
DasWiderspruchsverfahrenistweitestgehend unverändertgeblieben. EineFristwurdegekürzt
undgewissebereitsanerkanntePraxisistkodifiziert.Esergebensicheinigepraktische
Verbesserungen:.
WiewirddasVerfahrenbeschleunigtundvereinfacht?
Widerspruchsverfahren
15
Neu Früher
• BeginnWiderspruchsfristgegenIR-Marken 3Monate 6Monate
gerechnetabEUIPO-Publikation (Art.156)
• WiderspruchausUrsprungsbezeichnung Ja–Art.8(4a) Ja–Art.8(4)
• Benutzungsnachweis derUrsprungsbezeichnung Nein Ja
• WiderspruchaufÜbertragungderAgentenmarke Ja-Art.18(2) Nein
vorEUIPO
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
GrundsätzlichhatderjenigemitderälterenMarkediebesserenRecht. Einebesondere
Situationergibtsichaber,wenndieältereMarkesichspäteralsnicht-schutzfähigherausstellt.
DieneueUnionsmarkenverordnung hatdiesenFallneuexplizit geregelt:
WiesindKollisionenmitnicht-durchsetzbarenälterenMarkengeregelt?
NichtdurchsetzbareältereMarken
16
• WenndiejüngereMarkewegen5-jährigerDuldung oderausdrücklicher Zustimmungoder
wegenrechtserhaltenderBenutzungnicht vernichtbar ist,kanndieBenutzungderjüngeren
Markenichtverbotenwerden.– Art.13a
• WenndieältereMarkegegendiejüngereMarkeausdenobigen Gründennicht
durchsetzbar,mussderInhaberderälterenMarkedieBenutzungderjüngerenMarke
dulden.
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
MarkenmüssennachAblaufderBenutzungsschonfrist von5Jahrenernsthaftbenutztwerden.
IndiesemZusammenhanghabensichfolgendeÄnderungen ergeben:
WiesindZeitraumundgeografischemUmfangderMarkenbenutzungdefiniert?
Benutzung:SchonfristundNachweis
17
Neu Früher
• Benutzungeiner Markeinabgewandelter Form,
wennabgewandelte Formseparatgeschütztist Ja–Art.15(2)b Nein(«Bainbridge»)
• Widerspruchsverfahren:
Nachweis derBenutzungderälterenMarke
imZeitraum5Jahreab… Prioritätstag Veröffentlichung
derjüngerenMarke -Art.42(2)
• GeografischerBenutzungsumfang
innur1Land Einzelfallprüfung ausreichend
(KlärungdurchzukünftigeRechtsprechung) ev.ungenügend
Die Unionsmarke
Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke
GewisseÄnderungen derVerordnungmüssennochineinersogenannten
«DurchführungsaktederKommission»detailliert geregeltwerden.DieseAktetritt 18Monate
nachderUnionsmarkenverordnung inKraft,nämlicham23.September2017.:
DieZusammensetzungunddieKompetenzdesVerwaltungsratshatgeändert,sodassdie
AnpassunganzukünftigeEntwicklungen (abgesehen vondenGebühren) einfacher
vorgenommenwerdenkönnen.
WiewirdesmitderUnionsmarkeweitergehen?
Zukunft
18

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Dn11 u3 a19_ezm
Dn11 u3 a19_ezmDn11 u3 a19_ezm
Dn11 u3 a19_ezm
kazablankaz
 
Web 2.0 de Aprendizajes en la Educación Secundaria
Web 2.0 de Aprendizajes en la Educación SecundariaWeb 2.0 de Aprendizajes en la Educación Secundaria
Web 2.0 de Aprendizajes en la Educación Secundaria
Alfredo Manuel Naim Martínez
 
Cocinas y recetas del mundo
Cocinas y recetas del mundo Cocinas y recetas del mundo
Cocinas y recetas del mundo erikablue5
 
Presentacion sociales
Presentacion socialesPresentacion sociales
Presentacion sociales
Juan Antonio Moreno Ardila
 
Multimediale Wissensvermittlung mit mobilen Endgeräten
Multimediale Wissensvermittlung mit mobilen EndgerätenMultimediale Wissensvermittlung mit mobilen Endgeräten
Multimediale Wissensvermittlung mit mobilen Endgeräten
Simon Dueckert
 
Korrekturtool für
Korrekturtool für Korrekturtool für
Korrekturtool für joqel
 
Gebeurtenis
GebeurtenisGebeurtenis
Gebeurtenis
Simonsmeets
 
Izzui y QuickLessons
Izzui y QuickLessonsIzzui y QuickLessons
Izzui y QuickLessons
José Manuel García
 
Lineamientos carrera magisterial 2011
Lineamientos carrera magisterial 2011Lineamientos carrera magisterial 2011
Lineamientos carrera magisterial 2011
Victor Dirceu
 
La corporación jurídica libertad presenta acontecimientos sucedidos en san jo...
La corporación jurídica libertad presenta acontecimientos sucedidos en san jo...La corporación jurídica libertad presenta acontecimientos sucedidos en san jo...
La corporación jurídica libertad presenta acontecimientos sucedidos en san jo...
Viviana Ramírez
 
Sistemas de informacion empresa
Sistemas de informacion empresaSistemas de informacion empresa
Sistemas de informacion empresa
Nathalyruizvera
 
Os.030
Os.030Os.030
TP DE DDHH
TP DE DDHHTP DE DDHH
Präsentation Veerman Deutsch
Präsentation Veerman DeutschPräsentation Veerman Deutsch
Präsentation Veerman DeutschRuud Veerman
 
Ensayo editado para web
Ensayo editado para webEnsayo editado para web
Ensayo editado para web
Viviana Ramírez
 
Los tres cerditos
Los tres cerditosLos tres cerditos
Los tres cerditos
Lunamar211
 
DN11_U3_A31_EZM
DN11_U3_A31_EZMDN11_U3_A31_EZM
DN11_U3_A31_EZM
kazablankaz
 
Unesco. Convención sobre la protección y promoción de la diversidad de las ex...
Unesco. Convención sobre la protección y promoción de la diversidad de las ex...Unesco. Convención sobre la protección y promoción de la diversidad de las ex...
Unesco. Convención sobre la protección y promoción de la diversidad de las ex...
M Asunción Cancela Silva
 
Fichas bibliográficas
Fichas bibliográficasFichas bibliográficas
Fichas bibliográficas
Viviana Ramírez
 
DN11_U3_A9_EZM
DN11_U3_A9_EZMDN11_U3_A9_EZM
DN11_U3_A9_EZM
kazablankaz
 

Andere mochten auch (20)

Dn11 u3 a19_ezm
Dn11 u3 a19_ezmDn11 u3 a19_ezm
Dn11 u3 a19_ezm
 
Web 2.0 de Aprendizajes en la Educación Secundaria
Web 2.0 de Aprendizajes en la Educación SecundariaWeb 2.0 de Aprendizajes en la Educación Secundaria
Web 2.0 de Aprendizajes en la Educación Secundaria
 
Cocinas y recetas del mundo
Cocinas y recetas del mundo Cocinas y recetas del mundo
Cocinas y recetas del mundo
 
Presentacion sociales
Presentacion socialesPresentacion sociales
Presentacion sociales
 
Multimediale Wissensvermittlung mit mobilen Endgeräten
Multimediale Wissensvermittlung mit mobilen EndgerätenMultimediale Wissensvermittlung mit mobilen Endgeräten
Multimediale Wissensvermittlung mit mobilen Endgeräten
 
Korrekturtool für
Korrekturtool für Korrekturtool für
Korrekturtool für
 
Gebeurtenis
GebeurtenisGebeurtenis
Gebeurtenis
 
Izzui y QuickLessons
Izzui y QuickLessonsIzzui y QuickLessons
Izzui y QuickLessons
 
Lineamientos carrera magisterial 2011
Lineamientos carrera magisterial 2011Lineamientos carrera magisterial 2011
Lineamientos carrera magisterial 2011
 
La corporación jurídica libertad presenta acontecimientos sucedidos en san jo...
La corporación jurídica libertad presenta acontecimientos sucedidos en san jo...La corporación jurídica libertad presenta acontecimientos sucedidos en san jo...
La corporación jurídica libertad presenta acontecimientos sucedidos en san jo...
 
Sistemas de informacion empresa
Sistemas de informacion empresaSistemas de informacion empresa
Sistemas de informacion empresa
 
Os.030
Os.030Os.030
Os.030
 
TP DE DDHH
TP DE DDHHTP DE DDHH
TP DE DDHH
 
Präsentation Veerman Deutsch
Präsentation Veerman DeutschPräsentation Veerman Deutsch
Präsentation Veerman Deutsch
 
Ensayo editado para web
Ensayo editado para webEnsayo editado para web
Ensayo editado para web
 
Los tres cerditos
Los tres cerditosLos tres cerditos
Los tres cerditos
 
DN11_U3_A31_EZM
DN11_U3_A31_EZMDN11_U3_A31_EZM
DN11_U3_A31_EZM
 
Unesco. Convención sobre la protección y promoción de la diversidad de las ex...
Unesco. Convención sobre la protección y promoción de la diversidad de las ex...Unesco. Convención sobre la protección y promoción de la diversidad de las ex...
Unesco. Convención sobre la protección y promoción de la diversidad de las ex...
 
Fichas bibliográficas
Fichas bibliográficasFichas bibliográficas
Fichas bibliográficas
 
DN11_U3_A9_EZM
DN11_U3_A9_EZMDN11_U3_A9_EZM
DN11_U3_A9_EZM
 

Unionsmarke kpp

  • 1. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke VonderGemeinschaftsmarkezurUnionsmarke DieUnionsmarke
  • 2. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke Inhaltsverzeichnis • Entstehungsgeschichte • ZielederRevision • NeueTerminologie • NeueGebühren • NeueTatbeständebeimMarkenschutz • ÄnderungderVerfahrensvorschriften • NeueUnionsgewährleistungsmarke • Warenverzeichnis: Wortsinn • Schutznicht-traditioneller Marken • Schutzfähigkeit vonFormmarken • Ursprungsbezeichnungen • Sortenschutzbezeichnungen • Widerspruchsverfahren • Nicht-durchsetzbareältereMarken • Benutzung:SchonfristundNachweis • Zukunft 2
  • 3. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke DieGemeinschaftsmarkenverordnung ausdemJahr1994isteinerRevision unterzogen wordenundam23.März2016trittdiegeänderteVerordnunginKraft.Siewirdals Unionsmarkenverordnung bezeichnet. WieistdieUnionsmarkeausderGemeinschaftsmarkeentstanden? Entstehungsgeschichte • 1994:InkrafttretenderGMV(Gemeinschaftsmarkenverordnung) • 2009:AuftraganMax-Planck-Institut(MPI)fürNutzerbefragungundRevisionsvorschläge • 2015VeröffentlichungdesneuenTextesund BeschlussdurchEu-Parlament • 23.März2016:InkrafttretenderUnionsmarkenverordnung • 23.Sept.2017InkrafttretenderDurchführungsakte 3
  • 4. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke DieBefragungderNutzerhatergeben,dassimgrossenundganzenhoheZufriedenheit besteht.DieAnmeldezahlen liegen beigut110’000 proJahrmitsteigender Tendenz.Manhat deshalbdasmeistebeibehalten undnurfeineVerbesserungen gemacht. Die erklärtenZielederneuenUnionsmarkenverordnung sind: WassolldieneueVerordnungleisten? ZielederRevision • FörderungderInnovationunddeswirtschaftlichenWachstums, • MarkenschutzsystemderWirtschaftzugänglicher machenmitGebührensenkung. • EffizienzsteigerndurchkürzereBearbeitungszeiten undVorhersehbarkeit derEntscheide • Rechtsgrundlage fürgemeinsameProjektemitnationalen Ämtern • Möglichkeit zurAusschüttungvonÜberschüssen andienationalen Ämter • InstitutionelleStrukturan«Agenturen»gemässLissaboner Verträgeanpassen 4
  • 5. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke MitdemZielderVereinheitlichung undKohärenzsindeinige BegriffederMarkenverordnung geändertworden:. Wasistneubenanntworden? NeueTerminologie Neu Früher • Unionsmarke Gemeinschaftsmarke • Unionsmarkengerichte Gemeinschaftsmarkengerichte • AmtderEuropäischen Union Harmonisierungsamt fürgeistigesEigentum(EUIPO) fürdenBinnenmarkt(HABM) 5
  • 6. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke BisherwarendieGebührenineinerseparatenGebührenverordnung geregelt.Neusindsiein derUnionsmarkenverordnung festgeschrieben.DamitsolldieHürdefüreinezur Gebührenerhöhung angehoben werden. WirddieUnionsmarkewirklichbilliger? NeueGebühren Neu Früher • GebührenfürjedeKlasse Grundgebührschliesst3Klassenein • 850EURfür1Klasse 900EURbei1Klasse(2zusätzlichewärengratis) • 900EURfür2Klassen 900EURbei2Klassen(1zusätzl.wäregratis) • 1050EURfür3Klassen 900EURfür3Klassen(Grundgebührfür3Kl.) • +150EURfürjedeweitereKlasse +150EURfürjedeweitereKlasse (obigeGebührenfürelektronischeEinreichung) • 850EURErneuerungsgebühr 1350EURVerlängerungsgebühr • 320EURWiderspruch 350EURWiderspruch • 630EURLöschungsgebühr 700EURLöschungsgebühr • 720EURBeschwerdegebühr 800EURBeschwerdegebühr 6
  • 7. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke DieTatbeständederWiderrechtlichen BenutzungsindgemässderRechtsprechung erweitert worden (Codifizierung derRechtsprechung): WieistdieRechtsprechungdesEUGHintegriertworden? NeueTatbestände beimMarkenschutz • BenutzungalsHandelsnamen oderUnternehmensbezeichnung Art.9(3)d) • VerstossgegenRichtlinie 2006/114/EG «vergleichende Werbung» • Vorbereitungshandlungen wieAnbringen derMarkeaufVerpackung Art.9a 7 NurbeiAdmn-ArbeitenistErfolggreifbar(«Schutzrechtläuftweiter»etc.)
  • 8. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke DieMassnahmenzurVereinfachung derVorschriftensind: WasistimAnmeldeverfahrenneu? ÄnderungderVerfahrensvorschriften 8 Neu Früher . • VertreterzwangfürAnmelder mitSitz nichtinEU/EWR nichtinEU/EWR • Anmeldung einreichen bei EUIPO HABModernat.Amt • Disclaimer fürnicht-schutzfähigeElemente Nein Ja • FristfürEinwendungen Dritter Ja* Nein (*Ablauf Widerspruchsfristoder EndeWiderspruch) • Recherchebericht zuEU-Marken optional zwingend
  • 9. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke Wasindiversennationalen Markengesetzenexistiert,wirdauchinderUnioneingeführt,die Garantiemarke.SieheisstUnionsgewährleistungsmarke oderenglisch EuropeanUnion certificationmark(Art.74a).SiehatdiefolgendenBesonderheiten imVergleich zu Individualmarken: WasistdieGewährleistungsmarke? NeueUnionsgewährleistungsmarke 9 • Anmelder darfkeinegewerbliche TätigkeitfürdieWarenderMarkeausüben • Anmeldung musskonkretenAntragaufGewährleistungsmarke enthalten • ZwecksUnterscheidung von z.B. -Material, -Herstellungsart / Dienstleistungsart -Qualität -Genauigkeit -etc. • NICHTzurUnterscheidung dergeografischen Herkunft
  • 10. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke AusdemEUGHUrteil«IP-Translater» hatsichergeben,dassdieOberbegriffederNizza- Klassifikation nichtzwingend alleWarenderentsprechenden Klasseabdecken. DasOHIM unddienationalen ÄmterhabendaraufhinKonvergenzprogramme gestartet.: • Konvergenzprogramm I : Wörtliche Auslegung der Oberbegriffe ist massgeblich • Konvergenzprogramm II: elf unklare Oberbegriffe, der Schutzumfang unklar ist DieUnionsmarke enthältneufolgendeBestimmungen: Wasbedeutet«klarundeindeutig»? Warenverzeichnis:Wortsinn 10 NeuArt.28(2) • DieWarenundDienstleistungen, …,sindvomAnmeldersoklarundeindeutig anzugeben, dassdiezuständigenBehördenunddieWirtschaftsteilnehmerallein aufdieserGrundlage denbeantragtenSchutzumfangbestimmenkönnen. NeuArt.28(8) • Frist bis24.September2016fürErklärung,dassderSchutzaufOberbegriffeauchkonkrete WarenundDienstleistungen erfasst,dienichtinderWortbedeutungsind.
  • 11. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke GrundsätzlichisteineMarkeeinZeichen,dasgeeignet istWarenoderDienstleistungen eines Unternehmensvondenjenigen andererUnternehmenzuunterscheiden. Allerdings lässtsich nichtjedeMarkegrafischdarstellen.WährendsicheinDreiklangsignal mitMusiknotengrafisch definierenlässt,istdasbeimberühmten«BrüllendesMGM-Löwen»nichtderFall. WielassensichHör-undGeruchsmarkenneuschützen? Schutznicht-traditionellerMarken 11 Neu Früher • Darstellbarkeit mitüblichen Technologie grafischeDarstellbarkeit (Schrift,Bild,Notenetc.) Standards–Art.4(b) • Wirksamin18Monaten,wenn DurchführungsrechtsaktderEU- KommissioninKraftist
  • 12. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke Schonnachbisherigem Rechtwareinedreidimensionale FormalsMarkeeintragbar,sofern sienichtdurchdieArtderWarebedingt ist,oderzurErreichungeinertechnischenWirkung erforderlichistoderderWareeinenwesentlichen Wertverleiht. InderPraxiskonntenWarenformenmeistnurdanngeschütztwerden,wennsiealssolche – alsounabhängig vonweiterencharakteristischenMerkmalenwiez.B.Farbe,Zeichnung, Klang,Geruch.- imVerkehrdurchgesetztwaren. WiewirddieEintragungshürdefürWarenformenerniedrigt? SchutzfähigkeitvonFormmarken 12 Neu Früher .. • Schutzfähigkeit kannaufKombination Schutzfähigkeit wirdnuranhand ausFormundweiterenMerk- derFormbeurteilt malengestütztwerden -Art.7(e) • Nachweis der Verkehrsdurchsetzung ev.nichtfürjedesLand FürjedesLandeinzeln EineVerkehrsbefragung, wirddahernichtmehrangefochtenwerdenkönnen,wenndie getesteteFormeinzusätzlichescharakteristischesMerkmalaufweist.
  • 13. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke ZumSchutzvonUrsprungsangaben fürWeine,Spirituosenundvongeografischen Angaben überAgrarerzeugnisse gibtesnichtnurEU-Verordnungen, sondernzusätzlichauch unterschiedliche nationale undinternationale Register.führt.: WasistindieAmtsprüfungeinbezogenworden? Ursprungsbezeichnungen 13 Zurückweisungsgrund Neu Früher • EU-Ursprungsbezeichnungen EG510//2006 Ja-Art.7(1)j) Ja (RegisterfürWein/Spirituosen) • Nationale Ursprungsregister Ja–Art.7(1)j) Nein • InternationaleUrsprungsregister,denen Ja–Art.7(1)j) Nein EUnichtbeigetretenist,dieaberfüreinzelnen Mitgliedstaatgültigsind • Traditionelle Bezeichnungen fürWeine Ja -Art.7(1)k) Nein(unklar) (Datenbank«e-bacchus»derKommission) • Traditionelle Spezialitäten Ja–Art.7(1)l) Nein (Datenbank«DOOR»derKommission)
  • 14. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke Sortenschutzbezeichnungen sollengemässdemSorgenschutzgesetzfürallenSorten- konformenBenutzungenerlaubtsein.EineMarke,diediesefreieBenutzungstörenkönnte, weilsieähnlich zueinerSortenbezeichnung, wurdenachbisherigem RechtalsVerstoss «gegendieöffentlicheOrdnungodergegendiegutenSitten» zurückgewiesen (Art.7If).Neu gibteseinespezifischeBestimmungzumSortenschutz:. WiewirdderAbgrenzungzumSortenschutzbessergeklärt? Sortenschutzbezeichnungen 14 Zurückweisungsgrund Neu Früher • Nationale+internationale Sortenschutzzeichen Ja-Art.7(1)m) Ja–Art.7(1)f) • Übereinstimmung inwesentlichem Element Ja Ja • Übereinstimmung inunwesentlichem Element Nein Ja • Markebezieht sichaufdieselbeSorte Ja Ja • Markebezieht sichaufengverwandteArt Ja Nein
  • 15. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke DasWiderspruchsverfahrenistweitestgehend unverändertgeblieben. EineFristwurdegekürzt undgewissebereitsanerkanntePraxisistkodifiziert.Esergebensicheinigepraktische Verbesserungen:. WiewirddasVerfahrenbeschleunigtundvereinfacht? Widerspruchsverfahren 15 Neu Früher • BeginnWiderspruchsfristgegenIR-Marken 3Monate 6Monate gerechnetabEUIPO-Publikation (Art.156) • WiderspruchausUrsprungsbezeichnung Ja–Art.8(4a) Ja–Art.8(4) • Benutzungsnachweis derUrsprungsbezeichnung Nein Ja • WiderspruchaufÜbertragungderAgentenmarke Ja-Art.18(2) Nein vorEUIPO
  • 16. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke GrundsätzlichhatderjenigemitderälterenMarkediebesserenRecht. Einebesondere Situationergibtsichaber,wenndieältereMarkesichspäteralsnicht-schutzfähigherausstellt. DieneueUnionsmarkenverordnung hatdiesenFallneuexplizit geregelt: WiesindKollisionenmitnicht-durchsetzbarenälterenMarkengeregelt? NichtdurchsetzbareältereMarken 16 • WenndiejüngereMarkewegen5-jährigerDuldung oderausdrücklicher Zustimmungoder wegenrechtserhaltenderBenutzungnicht vernichtbar ist,kanndieBenutzungderjüngeren Markenichtverbotenwerden.– Art.13a • WenndieältereMarkegegendiejüngereMarkeausdenobigen Gründennicht durchsetzbar,mussderInhaberderälterenMarkedieBenutzungderjüngerenMarke dulden.
  • 17. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke MarkenmüssennachAblaufderBenutzungsschonfrist von5Jahrenernsthaftbenutztwerden. IndiesemZusammenhanghabensichfolgendeÄnderungen ergeben: WiesindZeitraumundgeografischemUmfangderMarkenbenutzungdefiniert? Benutzung:SchonfristundNachweis 17 Neu Früher • Benutzungeiner Markeinabgewandelter Form, wennabgewandelte Formseparatgeschütztist Ja–Art.15(2)b Nein(«Bainbridge») • Widerspruchsverfahren: Nachweis derBenutzungderälterenMarke imZeitraum5Jahreab… Prioritätstag Veröffentlichung derjüngerenMarke -Art.42(2) • GeografischerBenutzungsumfang innur1Land Einzelfallprüfung ausreichend (KlärungdurchzukünftigeRechtsprechung) ev.ungenügend
  • 18. Die Unionsmarke Änderungen gegenüber Gemeinschaftsmarke GewisseÄnderungen derVerordnungmüssennochineinersogenannten «DurchführungsaktederKommission»detailliert geregeltwerden.DieseAktetritt 18Monate nachderUnionsmarkenverordnung inKraft,nämlicham23.September2017.: DieZusammensetzungunddieKompetenzdesVerwaltungsratshatgeändert,sodassdie AnpassunganzukünftigeEntwicklungen (abgesehen vondenGebühren) einfacher vorgenommenwerdenkönnen. WiewirdesmitderUnionsmarkeweitergehen? Zukunft 18