SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Service Learning Online Kurs: Einführende Webkonferenz #ESL1314

1 von 19
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Service Learning
Soziales Lernen in Schule, Hochschule
und Weiterbildung

Einführung im Wintersemester 2013 / 2014

Philip Meyer M.A.
lernen.service@gmail.com
#ESL1314
Was ist Service Learning?

Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung.
Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
Was ist Service Learning?

„Medien und Kommunikation“-Studierende
arbeiten mit Seniorinnen an einer Heimzeitschrift
Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung.
Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
Was ist Service Learning?

Lehramts-Studierende arbeiten mit Schüler aus Brennpunktschulen an Filmprojekten

Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung.
Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
Was ist Service Learning?

(Medien-)PädagogikStudierende geben
PC-Workshops für
Arbeitslose

Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung.
Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
Was ist Service Learning?
Definition (U.S. Community Service Act of 1990, Code 12511)

students or participants learn and develop through
active participation in thoughtfully organized service that is
conducted in and meets the needs of a community; is coordinated with a […]
"a method under which

school, institution of higher education, or community service program, and with the

civic responsibility; and that is integrated into
and enhances the academic curriculum […] and provides structured
time for the students or participants to reflect on the service experience."
community; and helps foster

Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung.
Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern

Recomendados

Blended Learning an der Berufsfachschule
Blended Learning an der BerufsfachschuleBlended Learning an der Berufsfachschule
Blended Learning an der BerufsfachschuleLuka Peters
 
TORMENTAS DE HIELO
TORMENTAS DE HIELOTORMENTAS DE HIELO
TORMENTAS DE HIELOcdcorgo
 
HP Officejet X Enterprise - Fünf Gründe, warum die IT neu über Tinte im Büro ...
HP Officejet X Enterprise - Fünf Gründe, warum die IT neu über Tinte im Büro ...HP Officejet X Enterprise - Fünf Gründe, warum die IT neu über Tinte im Büro ...
HP Officejet X Enterprise - Fünf Gründe, warum die IT neu über Tinte im Büro ...HP
 
WOMDAY 07 Befindlichkeiten, Motivationen und Erwartungen der Nutzer im Web 2.0
 WOMDAY 07 Befindlichkeiten, Motivationen und Erwartungen der Nutzer im Web 2.0 WOMDAY 07 Befindlichkeiten, Motivationen und Erwartungen der Nutzer im Web 2.0
WOMDAY 07 Befindlichkeiten, Motivationen und Erwartungen der Nutzer im Web 2.0BSI
 
Turismo de las américas del castillo, regina
Turismo de las américas del castillo, reginaTurismo de las américas del castillo, regina
Turismo de las américas del castillo, reginaSergio Blanché
 

Más contenido relacionado

Destacado

Turismo de las americas analia romina
Turismo de las americas analia rominaTurismo de las americas analia romina
Turismo de las americas analia rominaSergio Blanché
 
Service Learning Online Kurs: Reflexionsworkshop #ESL1314
Service Learning Online Kurs: Reflexionsworkshop #ESL1314Service Learning Online Kurs: Reflexionsworkshop #ESL1314
Service Learning Online Kurs: Reflexionsworkshop #ESL1314Philip Meyer
 
Prinzip kostenlos - Neue Kunden und mehr Umsatz mit verschenktem Wissen
Prinzip kostenlos - Neue Kunden und mehr Umsatz mit verschenktem WissenPrinzip kostenlos - Neue Kunden und mehr Umsatz mit verschenktem Wissen
Prinzip kostenlos - Neue Kunden und mehr Umsatz mit verschenktem WissenDr. Kerstin Hoffmann
 
Todoproductos
TodoproductosTodoproductos
Todoproductosamhid
 
Finalmodulo1prietomercedes
Finalmodulo1prietomercedesFinalmodulo1prietomercedes
Finalmodulo1prietomercedesmercedes prieto
 
Bundesliga Season 2009 2010 V1.51
Bundesliga Season 2009 2010 V1.51Bundesliga Season 2009 2010 V1.51
Bundesliga Season 2009 2010 V1.51guest07bec0
 
Les Caceres Del Tresor
Les Caceres Del TresorLes Caceres Del Tresor
Les Caceres Del Tresorguest21035c
 
Iredes identidad digital y redes sociales
Iredes identidad digital y redes socialesIredes identidad digital y redes sociales
Iredes identidad digital y redes socialesginesciudadreal
 
Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010
Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010
Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010Thorsten Zoerner
 

Destacado (16)

Turismo de las americas analia romina
Turismo de las americas analia rominaTurismo de las americas analia romina
Turismo de las americas analia romina
 
Amistad
AmistadAmistad
Amistad
 
Eolica
EolicaEolica
Eolica
 
Genocidio
GenocidioGenocidio
Genocidio
 
El Sol
El SolEl Sol
El Sol
 
Service Learning Online Kurs: Reflexionsworkshop #ESL1314
Service Learning Online Kurs: Reflexionsworkshop #ESL1314Service Learning Online Kurs: Reflexionsworkshop #ESL1314
Service Learning Online Kurs: Reflexionsworkshop #ESL1314
 
Prinzip kostenlos - Neue Kunden und mehr Umsatz mit verschenktem Wissen
Prinzip kostenlos - Neue Kunden und mehr Umsatz mit verschenktem WissenPrinzip kostenlos - Neue Kunden und mehr Umsatz mit verschenktem Wissen
Prinzip kostenlos - Neue Kunden und mehr Umsatz mit verschenktem Wissen
 
Todoproductos
TodoproductosTodoproductos
Todoproductos
 
Finalmodulo1prietomercedes
Finalmodulo1prietomercedesFinalmodulo1prietomercedes
Finalmodulo1prietomercedes
 
Bundesliga Season 2009 2010 V1.51
Bundesliga Season 2009 2010 V1.51Bundesliga Season 2009 2010 V1.51
Bundesliga Season 2009 2010 V1.51
 
Les Caceres Del Tresor
Les Caceres Del TresorLes Caceres Del Tresor
Les Caceres Del Tresor
 
Canal Olimpic
Canal OlimpicCanal Olimpic
Canal Olimpic
 
Iredes identidad digital y redes sociales
Iredes identidad digital y redes socialesIredes identidad digital y redes sociales
Iredes identidad digital y redes sociales
 
Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010
Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010
Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010
 
Präsentation tonanlagen
Präsentation tonanlagenPräsentation tonanlagen
Präsentation tonanlagen
 
Fauna
FaunaFauna
Fauna
 

Ähnlich wie Service Learning Online Kurs: Einführende Webkonferenz #ESL1314

Bedarfe und Erwartungen von Lehrkräften an online-gestützte Fortbildungsangebote
Bedarfe und Erwartungen von Lehrkräften an online-gestützte FortbildungsangeboteBedarfe und Erwartungen von Lehrkräften an online-gestützte Fortbildungsangebote
Bedarfe und Erwartungen von Lehrkräften an online-gestützte FortbildungsangeboteOle Wintermann
 
Präsentation Bildungskiste
Präsentation BildungskistePräsentation Bildungskiste
Präsentation Bildungskistecarbury91
 
SOOPAL-Webinar TB1
SOOPAL-Webinar TB1SOOPAL-Webinar TB1
SOOPAL-Webinar TB1SOOPAL
 
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service LearningEinsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service LearningPhilip Meyer
 
Kick-off Master Informationsmanagement SS14
Kick-off Master Informationsmanagement SS14Kick-off Master Informationsmanagement SS14
Kick-off Master Informationsmanagement SS14Patrick Helmholz
 
Blended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettBlended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettKatja Bett
 
LMS – wohin geht die Entwicklung? Slides Susanne Glaeser (TH Köln)
LMS – wohin geht die Entwicklung? Slides Susanne Glaeser (TH Köln)LMS – wohin geht die Entwicklung? Slides Susanne Glaeser (TH Köln)
LMS – wohin geht die Entwicklung? Slides Susanne Glaeser (TH Köln)e-teaching.org
 
Bildung durch Verantwortung: Das Augsburger Modell
Bildung durch Verantwortung: Das Augsburger ModellBildung durch Verantwortung: Das Augsburger Modell
Bildung durch Verantwortung: Das Augsburger ModellTom Sporer
 
Gestaltung von Lernumgebungen für Service E-Learning
Gestaltung von Lernumgebungen für Service E-LearningGestaltung von Lernumgebungen für Service E-Learning
Gestaltung von Lernumgebungen für Service E-LearningPhilip Meyer
 
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)e-teaching.org
 
Schulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburg
Schulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburgSchulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburg
Schulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburgHeFre
 
2. STAY IN Projekt-Newsletter
2. STAY IN Projekt-Newsletter2. STAY IN Projekt-Newsletter
2. STAY IN Projekt-NewsletterMichaela Meier
 
E-Learning3D.de - Aktivitätsbericht
E-Learning3D.de - AktivitätsberichtE-Learning3D.de - Aktivitätsbericht
E-Learning3D.de - AktivitätsberichtDennis Schäffer
 
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur StrategieentwicklungDrei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur StrategieentwicklungFelix C Seyfarth
 
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC StrategieFelix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC StrategieLeuphana Digital School
 
Weiterbildung und Personalentwicklung mit E-Learning und Online Learning
Weiterbildung und Personalentwicklung mit E-Learning und Online LearningWeiterbildung und Personalentwicklung mit E-Learning und Online Learning
Weiterbildung und Personalentwicklung mit E-Learning und Online LearningFCT Akademie GmbH
 
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...Johannes Moskaliuk
 
Kick-off Bachelor SS14 Informationsmanagement
Kick-off Bachelor SS14 InformationsmanagementKick-off Bachelor SS14 Informationsmanagement
Kick-off Bachelor SS14 InformationsmanagementPatrick Helmholz
 

Ähnlich wie Service Learning Online Kurs: Einführende Webkonferenz #ESL1314 (20)

Bedarfe und Erwartungen von Lehrkräften an online-gestützte Fortbildungsangebote
Bedarfe und Erwartungen von Lehrkräften an online-gestützte FortbildungsangeboteBedarfe und Erwartungen von Lehrkräften an online-gestützte Fortbildungsangebote
Bedarfe und Erwartungen von Lehrkräften an online-gestützte Fortbildungsangebote
 
Präsentation Bildungskiste
Präsentation BildungskistePräsentation Bildungskiste
Präsentation Bildungskiste
 
SOOPAL-Webinar TB1
SOOPAL-Webinar TB1SOOPAL-Webinar TB1
SOOPAL-Webinar TB1
 
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service LearningEinsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
 
Kick-off Master Informationsmanagement SS14
Kick-off Master Informationsmanagement SS14Kick-off Master Informationsmanagement SS14
Kick-off Master Informationsmanagement SS14
 
Blended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettBlended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-Bett
 
LMS – wohin geht die Entwicklung? Slides Susanne Glaeser (TH Köln)
LMS – wohin geht die Entwicklung? Slides Susanne Glaeser (TH Köln)LMS – wohin geht die Entwicklung? Slides Susanne Glaeser (TH Köln)
LMS – wohin geht die Entwicklung? Slides Susanne Glaeser (TH Köln)
 
Bildung durch Verantwortung: Das Augsburger Modell
Bildung durch Verantwortung: Das Augsburger ModellBildung durch Verantwortung: Das Augsburger Modell
Bildung durch Verantwortung: Das Augsburger Modell
 
Gestaltung von Lernumgebungen für Service E-Learning
Gestaltung von Lernumgebungen für Service E-LearningGestaltung von Lernumgebungen für Service E-Learning
Gestaltung von Lernumgebungen für Service E-Learning
 
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
 
Schulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburg
Schulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburgSchulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburg
Schulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburg
 
Kick-off Lehre SS 2011
Kick-off Lehre SS 2011Kick-off Lehre SS 2011
Kick-off Lehre SS 2011
 
Kickoff-Folien SS 2011
Kickoff-Folien SS 2011Kickoff-Folien SS 2011
Kickoff-Folien SS 2011
 
2. STAY IN Projekt-Newsletter
2. STAY IN Projekt-Newsletter2. STAY IN Projekt-Newsletter
2. STAY IN Projekt-Newsletter
 
E-Learning3D.de - Aktivitätsbericht
E-Learning3D.de - AktivitätsberichtE-Learning3D.de - Aktivitätsbericht
E-Learning3D.de - Aktivitätsbericht
 
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur StrategieentwicklungDrei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
 
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC StrategieFelix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
 
Weiterbildung und Personalentwicklung mit E-Learning und Online Learning
Weiterbildung und Personalentwicklung mit E-Learning und Online LearningWeiterbildung und Personalentwicklung mit E-Learning und Online Learning
Weiterbildung und Personalentwicklung mit E-Learning und Online Learning
 
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
 
Kick-off Bachelor SS14 Informationsmanagement
Kick-off Bachelor SS14 InformationsmanagementKick-off Bachelor SS14 Informationsmanagement
Kick-off Bachelor SS14 Informationsmanagement
 

Mehr von Philip Meyer

Service Learning aus Lehrendenperspektive: motivationale Faktoren und institu...
Service Learning aus Lehrendenperspektive: motivationale Faktoren und institu...Service Learning aus Lehrendenperspektive: motivationale Faktoren und institu...
Service Learning aus Lehrendenperspektive: motivationale Faktoren und institu...Philip Meyer
 
Portalvorstellung e-teaching.org
Portalvorstellung e-teaching.orgPortalvorstellung e-teaching.org
Portalvorstellung e-teaching.orgPhilip Meyer
 
Einsatz partizipativer Medien beim Service Learning an Hochschulen
Einsatz partizipativer Medien beim Service Learning an Hochschulen Einsatz partizipativer Medien beim Service Learning an Hochschulen
Einsatz partizipativer Medien beim Service Learning an Hochschulen Philip Meyer
 
Kompetenz-Assessment im Begleitstudium "Problemlösekompetenz"
Kompetenz-Assessment im Begleitstudium "Problemlösekompetenz"Kompetenz-Assessment im Begleitstudium "Problemlösekompetenz"
Kompetenz-Assessment im Begleitstudium "Problemlösekompetenz"Philip Meyer
 
Öffentlichkeitsarbeit statt Öffentlichkeitsklau - Netzinhalte für gemeinnützi...
Öffentlichkeitsarbeit statt Öffentlichkeitsklau - Netzinhalte für gemeinnützi...Öffentlichkeitsarbeit statt Öffentlichkeitsklau - Netzinhalte für gemeinnützi...
Öffentlichkeitsarbeit statt Öffentlichkeitsklau - Netzinhalte für gemeinnützi...Philip Meyer
 
Workshop "Strengthening Relationships between Campus and Community" bei der T...
Workshop "Strengthening Relationships between Campus and Community" bei der T...Workshop "Strengthening Relationships between Campus and Community" bei der T...
Workshop "Strengthening Relationships between Campus and Community" bei der T...Philip Meyer
 
Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013
Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013
Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013Philip Meyer
 
Presentation ARPLE Workshop 2011
Presentation ARPLE Workshop 2011Presentation ARPLE Workshop 2011
Presentation ARPLE Workshop 2011Philip Meyer
 
Interdisziplinarität in TEL
Interdisziplinarität in TELInterdisziplinarität in TEL
Interdisziplinarität in TELPhilip Meyer
 
Präsentation Photoshop
Präsentation PhotoshopPräsentation Photoshop
Präsentation PhotoshopPhilip Meyer
 

Mehr von Philip Meyer (10)

Service Learning aus Lehrendenperspektive: motivationale Faktoren und institu...
Service Learning aus Lehrendenperspektive: motivationale Faktoren und institu...Service Learning aus Lehrendenperspektive: motivationale Faktoren und institu...
Service Learning aus Lehrendenperspektive: motivationale Faktoren und institu...
 
Portalvorstellung e-teaching.org
Portalvorstellung e-teaching.orgPortalvorstellung e-teaching.org
Portalvorstellung e-teaching.org
 
Einsatz partizipativer Medien beim Service Learning an Hochschulen
Einsatz partizipativer Medien beim Service Learning an Hochschulen Einsatz partizipativer Medien beim Service Learning an Hochschulen
Einsatz partizipativer Medien beim Service Learning an Hochschulen
 
Kompetenz-Assessment im Begleitstudium "Problemlösekompetenz"
Kompetenz-Assessment im Begleitstudium "Problemlösekompetenz"Kompetenz-Assessment im Begleitstudium "Problemlösekompetenz"
Kompetenz-Assessment im Begleitstudium "Problemlösekompetenz"
 
Öffentlichkeitsarbeit statt Öffentlichkeitsklau - Netzinhalte für gemeinnützi...
Öffentlichkeitsarbeit statt Öffentlichkeitsklau - Netzinhalte für gemeinnützi...Öffentlichkeitsarbeit statt Öffentlichkeitsklau - Netzinhalte für gemeinnützi...
Öffentlichkeitsarbeit statt Öffentlichkeitsklau - Netzinhalte für gemeinnützi...
 
Workshop "Strengthening Relationships between Campus and Community" bei der T...
Workshop "Strengthening Relationships between Campus and Community" bei der T...Workshop "Strengthening Relationships between Campus and Community" bei der T...
Workshop "Strengthening Relationships between Campus and Community" bei der T...
 
Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013
Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013
Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013
 
Presentation ARPLE Workshop 2011
Presentation ARPLE Workshop 2011Presentation ARPLE Workshop 2011
Presentation ARPLE Workshop 2011
 
Interdisziplinarität in TEL
Interdisziplinarität in TELInterdisziplinarität in TEL
Interdisziplinarität in TEL
 
Präsentation Photoshop
Präsentation PhotoshopPräsentation Photoshop
Präsentation Photoshop
 

Último

Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtMathias Magdowski
 
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenEin Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenOlenaKarlsTkachenko
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointMaria Vaz König
 
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und PerfektMaria Vaz König
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtMaria Vaz König
 

Último (6)

Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
 
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenEin Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
 
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
 

Service Learning Online Kurs: Einführende Webkonferenz #ESL1314

  • 1. Service Learning Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung Einführung im Wintersemester 2013 / 2014 Philip Meyer M.A. lernen.service@gmail.com #ESL1314
  • 2. Was ist Service Learning? Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 3. Was ist Service Learning? „Medien und Kommunikation“-Studierende arbeiten mit Seniorinnen an einer Heimzeitschrift Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 4. Was ist Service Learning? Lehramts-Studierende arbeiten mit Schüler aus Brennpunktschulen an Filmprojekten Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 5. Was ist Service Learning? (Medien-)PädagogikStudierende geben PC-Workshops für Arbeitslose Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 6. Was ist Service Learning? Definition (U.S. Community Service Act of 1990, Code 12511) students or participants learn and develop through active participation in thoughtfully organized service that is conducted in and meets the needs of a community; is coordinated with a […] "a method under which school, institution of higher education, or community service program, and with the civic responsibility; and that is integrated into and enhances the academic curriculum […] and provides structured time for the students or participants to reflect on the service experience." community; and helps foster Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 7. Was ist Service Learning? Geschichte Mehrere Entwicklungslinien (Sliwka & Frank, 2004): Demokratieerziehung: Fokus: Beitrag zur Gesellschaft; Zivilgesellschaftlicher Auftrag von Bildung und Erziehung. Studierende auf zivilgesellschaftliche Verantwortungsübernahme vorbereiten. Reformpädagogik / Pragmatismus Fokus: Handlungen in Echtsituationen als Ausgangspunkt für nachhaltige Lernprozesse Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 8. Was ist Service Learning? Formen von Service Learning Direkt Indirekt Einsatz auf Stundenbasis mit persönlicher Hilfeleistung Einsatz für eine Gegend / ein Stadtviertel / eine „gute Sache“ Fürsprechend Forschend Öffentliche Aufmerksamkeit für soziale Belange schaffen Forschung, die in Bezug zu gesellschaftlicher Verantwortungsübernahme steht (Florida Campus Compact, 2009) Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 9. Was ist Service Learning? Qualitätsstandards von Service Learning 1. Echter gesellschaftlicher Bedarf 2. Unterrichtliche Einbindung 3. Reflexion 4. Diversität 5. Partizipation 6. Kollaborative, langfristige Partnerschaften 7 Andauernde Evaluation . 8. Ausreichender Zeitlicher Rahmen des Einsatzes Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 10. Was ist Service Learning? Ablauf einer typischen Service Learning Veranstaltung Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 11. Der Kurs #ESL1314 Drei Modi der Teilnahme Easy (1-2 ECTS) Studium der Kurstexte und Bearbeitung von Transferaufgaben Medium (3-4 ECTS) + Service Learning Projekt und Reflexion im Tagebuch Advanced (5-6 ECTS) + Service Learning Projekt und Projektdokumentation im Wiki Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 12. Der Kurs #ESL1314 Lernziele Erwerb von Grundlagenwissen über Service Learning aus Lehrperspektive Studium der Kurstexte und Bearbeitung der Transferaufgaben Soziale und Personale Kompetenz im Umgang mit Diversität Service Learning Projekt Kompetenzen in Kollaboration und Reflexion (auch medienvermittelt) Service Learning Projekt und Reflexion im Tagebuch Kompetenzen in Projektmanagement und digitalen Präsentationstechniken + Projektplanung und multimediale Projektdokumentation im Wiki + Erwerb von Wissen über den Gegenstandsbereich des konkreten Projekts Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 13. Der Kurs #ESL1314 Inhalte des Seminars Ursprünge und Definitionen Abgrenzung zu anderen Konzepten Lerntheoretischer Hintergrund (Pragmatismus, Konstruktivismus) Rolle von Reflexion beim Service Learning Service Learning 2.0 (Partizipation) Kritik an Service Learning Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 14. Der Kurs #ESL1314 Inhalte des Seminars Praxisrelevante Informationen zu den Phasen eines Service Learning Projekts Projektidentifikation Reflexion Projektplanung Projektdurchführung Projektabschluss Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 15. Der Kurs #ESL1314 Aufgaben Bearbeitungsstart, Abgabe und Feedback (WiSe/SoSe) Abschnitt 1: Grundlagen Warm-up Aufgabe ohne Bewertung 1.10./1.4. 24.10./24.4. Abschnitt 2: Theorie Ablaufplan Lektüre Projektfindungsphase Einführung in das Tagebuch 1.11./1.5. 15.11./15.5. Abgabe der offenen Aufgabe A Wert: 1 ECTS 15.11./15.5. 30.11./31.5. 15.12./15.6. Abschnitt 3: Projektplanung Projektarbeit und Tagebuchreflexion Abschnitt 4: Projektdurchführung Abgabe des Projektplans Abgabe der offenen Aufgabe B Wert: 1 ECTS 1.12./1.6. 23.12./30.6. 10.1./10.7. Abgabe des Tagebuchs (2 ECTS) Abschnitt 5 & 6: Projektabschluss & Kritik 1.2./1.8. 15.3./15.9. 15.4./15.10. Abgabe der Projektdokumentation im Wiki (2 ECTS) Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Grün: Modus „Easy“ Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern Orange: Modus „Medium“ Rot: Modus „Advanced“
  • 16. Die Onlineplattform http://service.e-learning.imb-uni-augsburg.de Benutzername: *Vorname Nachname* Passwort: esl1314 Ort zum Führen des Online-Tagebuchs Forum zum Austausch Studieninhalte/Reader Multimediale Präsentation der Projektergebnisse im Wikibereich Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 17. Wie geht es weiter? Nächste Woche • Abgabe der Warm Up-Aufgabe • Für Augsburger Studierende: Projektmarktplatz am Dienstag (13:30 vor Hörsaal 1) • Information über die Projekte (Donnerstag, 14:15 Webkonferenz am selben Ort) jeder sollte bis Ende Oktober ein Projekt gefunden haben • Lektüre des ersten Kapitels („Grundlagen“) bis Ende Oktober Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 18. Warm-Up Aufgabe Orientierung an Methode „Student Community Detective“ (nach Harry Silcox, 1933-2009) • Halbstündiger Spaziergang vor eurer eigenen Haustür • Notieren von Organisationen oder Orten, an denen man sich engagieren könnte (mit kurzer Engagement-Idee) • Zwei Einträge auf der Seminarkarte https://mapsengine.google.com/map/edit?mid=zeBRpnpSYlWo. kA0HaDU-4bPo (Markierung mit blauem Punkt) Seminar Service Learning - Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung. Wintersemester 2013 / 2014 Virtuelle Hochschule Bayern
  • 19. Service Learning Soziales Lernen in Schule, Hochschule und Weiterbildung Einführung im Wintersemester 2013 / 2014 Philip Meyer M.A. lernen.service@gmail.com #ESL1314