Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Win At Live With JavaScript Patterns

1.227 Aufrufe

Veröffentlicht am

These are my slides from the first HannoverJS MeetUp about JavaScript Coding Patterns.

Veröffentlicht in: Technologie, Unterhaltung & Humor
  • Als Erste(r) kommentieren

Win At Live With JavaScript Patterns

  1. 1. Winat live with JavaScript Patterns<br />By Pascal PrechtHannoverJS 08/11<br />
  2. 2. I am not a Guru!<br />
  3. 3.
  4. 4. Gutes Software-Design<br />
  5. 5. „Kaum etwas ist so schnellen Veränderungen unterworfen wie Software.“<br />
  6. 6. „Software muss erweiterbar sein.“<br />
  7. 7. Patterns<br />
  8. 8. Was ist ein Pattern?<br />
  9. 9. Eine Lösung für ein häufig auftretendes Problem.<br />
  10. 10. ...<br />Eine bewährte Vorgehensweise, eine nützliche Abstraktion und eine Vorlage für das Lösen ganzer Problem-Kategorien.<br />
  11. 11. Welche Vorteile bieten Patterns?<br />
  12. 12. Vorteile von Patterns<br />Besserer Code / Vermeidung von Redundanzen<br />Abstraktion<br />Bessere Kommunikation im Team<br />
  13. 13. Arten der Patterns<br />
  14. 14. Arten der Patterns<br />Design-Patterns // Entwurfsmuster<br />Coding-Patterns // Spezifische Muster<br />Anti-Patterns // „Negative Assoziation“<br />
  15. 15. JavaScript Patterns<br />
  16. 16.
  17. 17. Das funktioniert.<br />
  18. 18.
  19. 19. Aber Vorsicht!<br />
  20. 20.
  21. 21.
  22. 22.
  23. 23.
  24. 24. Hoisting<br />
  25. 25.
  26. 26.
  27. 27.
  28. 28. Das Single-var-Pattern<br />
  29. 29.
  30. 30. Vorteile des Single-var-Pattern<br />
  31. 31. Vorteile des Single-var-Pattern<br />Zentrale Deklaration/Initialisierung<br />Code ist leichter zu lesen<br />Vermeidung logischer Fehler<br />
  32. 32. The better way!<br />
  33. 33. Objekte und Literale<br />
  34. 34.
  35. 35. Very bad!<br />
  36. 36.
  37. 37. Achtung!<br />
  38. 38.
  39. 39.
  40. 40. Das Object-Literal-Pattern<br />
  41. 41.
  42. 42. Vorteile des Object-Literal-Pattern<br />Weniger Code<br />Objects sind „nur“ Hashes<br />Keine Object-Constructor-Überraschungen<br />
  43. 43. But I need a constructor!<br />
  44. 44.
  45. 45. Sh*t! I forgot the new!<br />
  46. 46. Ohne new zeigt this auf das globale Objekt!<br />
  47. 47.
  48. 48. Muster zum erzwingen von new<br />
  49. 49.
  50. 50. Funktionen<br />
  51. 51. Das Callback-Pattern<br />
  52. 52.
  53. 53.
  54. 54.
  55. 55.
  56. 56. Immediate-Function-Pattern<br />
  57. 57.
  58. 58.
  59. 59. Vorteile des Immediate-Function-Pattern<br />
  60. 60. Vorteile des Immediate-Function-Pattern<br />Kapselung von Aufgaben<br />Keine globale Variabeln<br />Modulares Verhalten<br />
  61. 61. Das Immediate-Object-Pattern<br />
  62. 62.
  63. 63. Vorteile des Immediate-Object-Pattern<br />
  64. 64. Vorteile des Immediate-Object-Pattern<br />Globaler Namesraum wird frei gehalten<br />Modulares Verhalten<br />Private Hilfs-Funktionen sind deutlich erkennbar<br />
  65. 65.
  66. 66.
  67. 67. Das Configuration-Object-Pattern<br />
  68. 68.
  69. 69.
  70. 70.
  71. 71. Vorteile des Object-Configuration-Pattern<br />
  72. 72. Flexibilität.<br />
  73. 73.
  74. 74.
  75. 75.
  76. 76. Thank you!<br />
  77. 77. Stay tuned!<br />Twitter: @PascalPrecht<br />Blog: HopelessArt.com<br />

×