Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
IDD – Versicherungsvertriebsrichtlinie
ALL-IN-O
NE-SO
LUTIO
N
•	 Kaum Fortschritt!
	 Nur noch 1,5 Jahre für IDD-Umsetzung ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

© PPI AG│ Der Umsetzungsweg zur EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)

1.576 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vorschau auf das PPI-Poster zur Umsetzungserleichterung der EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)!
Sie interessieren sich für das PPI-Poster? Und Sie sind Mitarbeiter einer Versicherung? Dann besuchen Sie unsere Seiten und senden uns eine EMail: www.vermittlerrichtlinie-idd.de

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
  • Loggen Sie sich ein, um Kommentare anzuzeigen.

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

© PPI AG│ Der Umsetzungsweg zur EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)

  1. 1. IDD – Versicherungsvertriebsrichtlinie ALL-IN-O NE-SO LUTIO N • Kaum Fortschritt! Nur noch 1,5 Jahre für IDD-Umsetzung inklusive Analyse, strategische Ausrichtung sowie Systemanpassungen • IDD-Kostenschätzungen explodieren mit zunehmendem Wissen und Zeitdruck! • IDD: es führt kein Weg an der Neugestaltung der Provisionsmodelle vorbei! • Direktvertrieb und digitale Makler könnten von der IDD profitieren Weitere Informationen finden Sie unter Was ist IDD? Erhöhung des Verbraucherschutzes mit Deadline 02/2018 Wer ist davon betroffen? Interessanteste Ergebnisse der 2. IDD-Studienwelle GRUNDLAGEN KONFORMITÄT UMSETZUNG Wo stehen Sie im Vergleich zur Konkurrenz? Wie sieht Ihr konkreter Fahrplan zur Umsetzung der strategischen Zielrichtung aus? Wie setzen Sie die technischen und organisatorischen Anforderungen um? Der IDD Task Manager: Mit PPI auf der Überholspur – Mit uns setzen Sie alle regulatorischen IDD Anforderungen schneller um. vermittlerrichtlinie-idd.de Vier Handlungsfelder wirken auf die Versicherungslandschaft Einfluss und Wirkung der IDD Abstrahiertes Vorgehen zur Identifikation notwendiger Maßnahmen regulatorischer Anforderungen im VU Die Insurance Distribution Directive (IDD) stellt ­europaweit einheitliche Spielregeln für den gesamten Versicherungsvyertrieb dar und ist bis 23.02.2018 in ­gültiges Recht umzuwandeln. gebundene Vertreter Makler Vertreter mit Erlaubnis Berater Selbstständige Vermittler: • Einfirmenvertreter • Mehrfirmenvertreter • Versicherungsmakler • Nebenberufliche Vermittler (z. B. Autohäuser und Reise- büros, die nicht unter die Ausnahmeregelung fallen) Nicht selbstständige Vermittler: • Direktvertrieb • Angestellte Vermittler (AO) Mit Hilfe unseres Quick-Checks können Sie Ihren derzei- tigen Umsetzungsstand mit Ihrer Konkurrenz vergleichen. Für den Vergleich steht das vom Forsa-Institut ermittelte Ergebnis einer Vergleichsgruppe zur Verfügung. Im Rahmen dieses Leistungsbausteins erstellen wir für Sie ein maß­geschneidertes Fachkonzept mit Vorgehensmodell zur einfachen Umsetzung der IDD-Anforderungen, unter Berücksichtigung strategischer Eckwerte. Wir unterstützen Sie gerne bei der technischen und organisatorischen Umsetzung in unserer All-In-One-Solution. 1) zeigt Ihnen alle IDD Anforderungen auf. 2) verteilt automatisch alle relevanten Aufgaben an Verantwortliche und überwacht deren Umsetzungsstand. 3) zeigt Schnittstellen und Interdependenzen systematisch auf. Mit dessen Hilfe behalten Sie jederzeit den Überblick über alle Aufgaben in Ihrem Projekt. Was sind die Ziele der IDD? Verbesserung des Verbraucherschutzes in der Versicherungsbranche Harmonisierung des europäischen Versicherungsmarktes 9 Geltungsbereich • Versicherungsvermittler • Versicherungsunternehmen (Direktvertrieb) • Angestellte Vermittler (AO) • Nebenberufliche Vermittler, die nicht unter die Ausnahmeregelung fallen • Vergleichsportale Rahmenbedingungen • IDD Richtlinie beinhaltet 46 Artikel • diese lassen sich in 4 konkrete Handlungsfelder clustern • Achtung: die Erweiterung des Geltungsbereichs wirkt auf alle 4 Handlungsfelder und stellt somit eine maßgebliche Änderung gegenüber den bestehenden Regelungen dar 1 10 5 9 2 6 3 7 GRUNDLAGEN TASK MANAGER ZIELGR UPPEN READINES S-CHECK MARKT STUDIE IDD-CON C EPTION ANFORD E R UNGEN SCOPE O F ACTION PEER G ROUP UMSE TZUNG technisch & o rganisatorisch START IDD IDDERFOLG 4 8 Transparenz - Vergütung - Interessenkonflikte - Kundeninformationen Qualifizierung und Weiterbildung - Qualifizierung - Weiterbildung Beratung - Marketingvorschriften - Informationspflichten - Interessenkonflikte 1 2 3 4 Produkt (POG) - Produktgenehmigung - Produktüberwachung IDD-Handlungsfelder • Die aus den Handlungsfeldern resultierenden Anforderungen wirken auf unterschiedliche Unternehmensbereiche PPI-Referenzmodell • Darstellung allgemeiner fachlicher und funktionaler Strukturen eines Muster-Versicherungsunternehmens • Basis für eine erste Einschätzung bzgl. Einfluss und Wirkung von externen und internen Themen Erstindikation • Darstellung von möglichem Einfluss und Wirkung der einzelnen Handlungs- felder auf das Muster-Versicherungs- unternehmen • Auf dieser Basis können betroffene Organisationseinheiten, Prozesse und Systeme vor Ort abgeleitet werden 2016 maximale Projektdauer Umsetzungsfrist Mitgliedsstaaten 2017 2018 Anwendung nationale Ebene 02.02. Veröffentlichung im EU-Amtsblatt 02.2018 Umsetzung 23.02. Inkraftatreten 1 2 3 4 Marketing Unternehmensdienste Unternehmenssteuerung Produktmanagement Vertrieb Bestands- management Schaden und Leistung IT Prozess Organisation IDD Richtlinie* Aufbereitung, Sichtung der beschriebenen Regelungen Anforderungen* Ableitung des Deltas zu bestehenden Regelungen und Definition der resultierenden Anforderungen. Maßnahmen Die Anforderungen werden an den Prozessen, Organisationseinheiten und Systemen vorbeigeführt. Es werden mögliche Szenarien erarbeitet und zur Entscheidung gebracht. Die daraus resultierenden Umsetzungsmaßnahmen geben den Umfang eines Implementierungsprojektes wieder. * Teil des PPI-Werkzeugkoffers A B C ableitenerstellen Versicherungsunternehmen Systeme Systeme SystemeSystemeSysteme Systeme

×