SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 24
Downloaden Sie, um offline zu lesen
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik
DGfE Sektion Medienpädagogik, Frühjahrstagung 2019: "Orientierungen in der
digitalen Welt, 21. und 22. März 2019, Universität Paderborn
Bildung im Kontext der Digitalisierung – Veränderungen
verstehen und verantwortlich gestalten
6. Bildungskonferenz der Bildungsregion Darmstadt-Dieburg am 10.04.2019 in Darmstadt
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 2
Drei Fragen
1.  Worüber sprechen wir?
2.  Verstehen wir die Veränderungen?
3.  Wie wollen wir verantwortlich (mit-)gestalten?
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 3
Digitalisierung
▪  Automatisierung
▪  Globalisierung
▪  Ubiquität / Allgegenwart
▪  Beschleunigung
▪  Komplexitätssteigerung
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 4
Mediatisierung
„The media are … part of the fabric of
society and culture“
(Hjarvard 2008, p. 106)
Hjarvard, Stig (2008) The Mediatization of Society. A Theory of the Media as Agents of Social and Cultural Change. Nordicom Review
29 (2008) 2, pp. 105-134. http://www.nordicom.gu.se/sites/default/files/kapitel-pdf/269_hjarvard.pdf
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 5
Mediatisierung
„Indeed, in the Germanic languages, … Mediatisierung (mediatization) and
Medialisierung (medialisation) refer to the meta process by which everyday
practices and social relations are increasingly shaped by mediating
technologies and media organizations.“ (Livingstone 2009, p.3)
Livingstone, Sonia (2009) On the mediation of everything: ICA presidential address 2008. Journal of communication, 59 (1). pp. 1-18.
DOI: 10.1111/j.1460-2466.2008.01401.x
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 6
Was bedeutet Digitalisierung / Mediatisierung für
Bildungsinstitutionen
▪  Schule
▪  Kindertagesstätte
▪  Erwachsenenbildung
▪  betriebliche Bildung
Offene Bildungsräume
Professionalisierung päd. Fachkräfte
Lehren und Lernen
Mündigkeit, Selbstbestimmung, Partizipation
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 7
Verstehen wir die Veränderungen
alltäglicher Praktiken?
Videostill: I Forgot My Phone, https://www.youtube.com/watch?v=OINa46HeWg8
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 8
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 9
Konservative
Gelegenheitsnutzer
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 10
Konservative
Gelegenheitsnutzer
Gründe der 16 % Offliner
1.  Habe generell kein Interesse am Internet / an diesem
Medium (82% der Offliner)
2.  Ist mir zu kompliziert (37% der Offliner)
3.  Sehe für mich keinen Nutzen / Vorteil darin (34% der Offliner)
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 11
Jugendliche und digitaler Wandel 2010-2013
Jugendliche: Wege der Internetnutzung in den letzten 14 Tagen Medienpädagogischer
Forschungsverband Südwest: JIM-
Studie 2012. Jugend, Information,
(Multi-)Media Basisstudie zum
Medienumgang 12- bis 19-Jähriger
in Deutschland. Stuttgart 2012.
Medienpädagogischer
Forschungsverband Südwest: JIM-
Studie 2013. Jugend, Information,
(Multi-)Media Basisstudie zum
Medienumgang 12- bis 19-Jähriger
in Deutschland. Stuttgart 2013. S.
30
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 12
Jugendliche und digitaler Wandel 2010-2016
Medienpädagogischer
Forschungsverband Südwest:
JIM-Studie 2012. Jugend,
Information, (Multi-)Media
Basisstudie zum Medienumgang
12- bis 19-Jähriger in
Deutschland. Stuttgart 2012.
Dies: JIM-Studie 2013, S. 30
Dies.: JIM-Studie 2016, S. 24
Jugendliche: Wege der Internetnutzung in den letzten 14 Tagen
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 13
ARD-ZDF Onlinestudie 2015
„Das Internet ist für mich heute
wichtiger als Fernsehen, Radio,
Zeitungen und Zeitschriften.“
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 14
ARD-ZDF Onlinestudie 2015
„Das Internet ist für mich heute
wichtiger als Fernsehen, Radio,
Zeitungen und Zeitschriften.“
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 15
„Auskunftsinstrument“
„Das Internet ist für mich ein
Instrument, das ich nur ab und zu
für die eine oder andere
Information bzw. Auskunft
brauche.“
„Das Internet ist für mich zu
einem täglichen Begleiter für alle
möglichen Fragen und Themen
geworden.“
„täglicher Begleiter“
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 16
Verstehen veränderter Praxen
und Reflexion ihrer Folgen für
▪  Soziale Beziehungen
▪  Identität und Orientierung
▪  Umgang mit Information und
Wissen
Bildquellen: Screenshots Ingress,/ Screenshot YouNow 21 Canan Bulut / Screenshot Youtube skandale Video von daarum
Screenshot Snapchat Filter Denis, watch?v=0V365wtHEck / Screenshot tiktok user brian.vlk /www.tiktok.com/share/user/162154512831594496?
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 17
Wie können und wollen wir verantwortlich
mitgestalten?
Bildquelle: http://imgur.com/gallery/4zxYyoP
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 18
Selbstbestimmt, sachgerecht, sozial verantwortlich ...
„müssen Heranwachsende in die Lage versetzt werden,
selbstbestimmt, sachgerecht, sozial verantwortlich, kommunikativ
und kreativ mit den Medien umzugehen, sie für eigene
Bildungsprozesse sowie zur Erweiterung von Handlungsspielräumen
zu nutzen und sich in medialen wie nichtmedialen Umwelten zu
orientieren und wertbestimmte Entscheidungen zu treffen.“ (KMK
2012, S. 9)
http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/medien/medienentwicklung/pdf/Beschluss-Empfehlung-
Medienbildung-08-03-2012.pdf
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 19
Sich orientieren und handlungsfähig
„müssen Heranwachsende in die Lage versetzt werden,
selbstbestimmt, sachgerecht, sozial verantwortlich, kommunikativ
und kreativ mit den Medien umzugehen, sie für eigene
Bildungsprozesse sowie zur Erweiterung von Handlungsspielräumen
zu nutzen und sich in medialen wie nichtmedialen Umwelten zu
orientieren und wertbestimmte Entscheidungen zu treffen.“ (KMK
2012, S. 9)
http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/medien/medienentwicklung/pdf/Beschluss-Empfehlung-
Medienbildung-08-03-2012.pdf
Orientierung in fluiden
Informationsströmen
Unsicherheit in der
Zusammenarbeit
mit Algorithmen
Visuelle und audiovisuelle
Kommunikation
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 20
Digital Competence Framework (EU)
1.  Information and data literacy
2.  Communication and collaboration
3.  Digital content creation
4.  Safety
5.  Problem solving
DIGComp (2013) + DIGCOMP 2.0 (2016) + DIGCOMP 2.1 (2017)
https://ec.europa.eu/jrc/en/digcomp/digital-competence-framework
Ferrari, A. (2013), DigComp: A Framework for Developing and Understanding Digital Competence in
Europe, Seville: JRC-IPTS.
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 21
KMK 2016: Bildung in der digitalen Welt
KMK (2016) Bildung in der digitalen Welt
Online: https://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2018/
Strategie_Bildung_in_der_digitalen_Welt_idF._vom_07.12.2017.pdf
1.  Suchen, Verarbeiten und
Aufbewahren
2.  Kommunizieren und Kooperieren
3.  Produzieren und Präsentieren
4.  Schützen und sicher Agieren
5.  Problemlösen und Handeln
6.  Analysieren und Reflektieren
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 22
media literacy / critical media literacy
z.B.
•  Begreifen, dass mediale Inhalte Ergebnis sozialer Prozesse sind
•  Codes und Sprachen identifizieren können
•  Rolle der Resonanzräume („audiences“) erfassen
•  Unausgewogenheiten der Perspektiven erkennen
•  Institutionen, Systeme sowie deren Interessen identifizieren
•  Hinterfragen im Blick auf soziale Gerechtigkeit
Jeff Share, Steven Funk, and Douglas Kellner 2016
https://www.researchgate.net/publication/309850454_Critical_Media_Literacy_framework_updated_Nov_5_2016
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 23
MedienBildung
Nicht fragen, welches Tool, welche Geräte oder welche Software ...
Orientiert sein, welche
•  Wertvorstellungen
•  Mitgestaltungsoptionen
•  Vorstellung von Kultur und Demokratie
•  Vorstellung von Wissen und Informationsaustausch
•  Medienkompetenzen
•  Bildungsgedanken
TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 24
p.grell@apaed.tu-darmstadt.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...
Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...
Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...Ass.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der DigitalisierungLernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der DigitalisierungPhilippe Wampfler
 
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen ArbeitensKeynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen ArbeitensPhilippe Wampfler
 
Generation »Social Media« - eine pädagogische Perspektive
Generation »Social Media« - eine pädagogische PerspektiveGeneration »Social Media« - eine pädagogische Perspektive
Generation »Social Media« - eine pädagogische PerspektivePhilippe Wampfler
 
Merz thomas 2016_frankfurt_pdf
Merz thomas 2016_frankfurt_pdfMerz thomas 2016_frankfurt_pdf
Merz thomas 2016_frankfurt_pdfvonspecht-esw
 
Dd 28.5.15 Wiesbaden_AV_Medienerziehung
Dd 28.5.15 Wiesbaden_AV_MedienerziehungDd 28.5.15 Wiesbaden_AV_Medienerziehung
Dd 28.5.15 Wiesbaden_AV_Medienerziehungvonspecht-esw
 
Digitalisierung und Lehrer*innenbildung
Digitalisierung und Lehrer*innenbildungDigitalisierung und Lehrer*innenbildung
Digitalisierung und Lehrer*innenbildungPhilippe Wampfler
 

Was ist angesagt? (13)

Viel Spuk um MOOCs
Viel Spuk um MOOCsViel Spuk um MOOCs
Viel Spuk um MOOCs
 
Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...
Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...
Schwarze Löcher, blinde Flecken, konzeptionelle Leerstellen. Zum Stand einer ...
 
Digitale Schulentwicklung
Digitale SchulentwicklungDigitale Schulentwicklung
Digitale Schulentwicklung
 
Hochschulforschung als Hochschulentwicklung?
Hochschulforschung als Hochschulentwicklung?Hochschulforschung als Hochschulentwicklung?
Hochschulforschung als Hochschulentwicklung?
 
Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der DigitalisierungLernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
 
BYOD - Burggraben
BYOD - BurggrabenBYOD - Burggraben
BYOD - Burggraben
 
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen ArbeitensKeynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
 
Social Media im Kreuzfeuer
Social Media im KreuzfeuerSocial Media im Kreuzfeuer
Social Media im Kreuzfeuer
 
Input Formatio
Input FormatioInput Formatio
Input Formatio
 
Generation »Social Media« - eine pädagogische Perspektive
Generation »Social Media« - eine pädagogische PerspektiveGeneration »Social Media« - eine pädagogische Perspektive
Generation »Social Media« - eine pädagogische Perspektive
 
Merz thomas 2016_frankfurt_pdf
Merz thomas 2016_frankfurt_pdfMerz thomas 2016_frankfurt_pdf
Merz thomas 2016_frankfurt_pdf
 
Dd 28.5.15 Wiesbaden_AV_Medienerziehung
Dd 28.5.15 Wiesbaden_AV_MedienerziehungDd 28.5.15 Wiesbaden_AV_Medienerziehung
Dd 28.5.15 Wiesbaden_AV_Medienerziehung
 
Digitalisierung und Lehrer*innenbildung
Digitalisierung und Lehrer*innenbildungDigitalisierung und Lehrer*innenbildung
Digitalisierung und Lehrer*innenbildung
 

Ähnlich wie Grell 2019 Bildung im Kontext der Digitalisierung - Veränderungen verstehen und verantwortlich gestalten

Grell für tlm gera 2013 handlungsfähigkeit digital vernetzte welt slideshare
Grell für tlm gera 2013 handlungsfähigkeit digital vernetzte welt slideshareGrell für tlm gera 2013 handlungsfähigkeit digital vernetzte welt slideshare
Grell für tlm gera 2013 handlungsfähigkeit digital vernetzte welt slidesharePetra Grell
 
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-GuidelinesDigitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-GuidelinesPhilippe Wampfler
 
Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?
Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?
Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?Bertelsmann Stiftung
 
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?FernUniversität in Hagen
 
Grell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestalten
Grell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestaltenGrell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestalten
Grell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestaltenPetra Grell
 
Fit für die digitale (Hoch-)Schule?
Fit für die digitale (Hoch-)Schule?Fit für die digitale (Hoch-)Schule?
Fit für die digitale (Hoch-)Schule?Michael Eichhorn
 
Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015
Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015
Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015Matthias Krebs
 
Grell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversion
Grell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversionGrell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversion
Grell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversionPetra Grell
 
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der SchuleDigital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der SchuleTanja Jadin
 
Senioren ans Netz - Ein Silversurfer Imagefilm
Senioren ans Netz - Ein Silversurfer ImagefilmSenioren ans Netz - Ein Silversurfer Imagefilm
Senioren ans Netz - Ein Silversurfer ImagefilmThomas Hoffmann
 
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Jochen Robes
 
Open Educational Resources in der Hochschullehre – warum?
Open Educational Resources in der Hochschullehre – warum?Open Educational Resources in der Hochschullehre – warum?
Open Educational Resources in der Hochschullehre – warum?Dominic Orr
 
Digitalisierung oder Mediatisierung
Digitalisierung oder MediatisierungDigitalisierung oder Mediatisierung
Digitalisierung oder MediatisierungAlexander Unger
 
Interdisziplinäre Kooperation in der Lehrer*innebildung am Beispiel des Modul...
Interdisziplinäre Kooperation in der Lehrer*innebildung am Beispiel des Modul...Interdisziplinäre Kooperation in der Lehrer*innebildung am Beispiel des Modul...
Interdisziplinäre Kooperation in der Lehrer*innebildung am Beispiel des Modul...Sophie Schaper
 
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...Jochen Robes
 
Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13
Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13
Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13BennoV23
 
Alles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler Bildungsangebote
Alles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler BildungsangeboteAlles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler Bildungsangebote
Alles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler BildungsangeboteAss.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 

Ähnlich wie Grell 2019 Bildung im Kontext der Digitalisierung - Veränderungen verstehen und verantwortlich gestalten (20)

Ws 06 daniel_suess_de
Ws 06 daniel_suess_deWs 06 daniel_suess_de
Ws 06 daniel_suess_de
 
Grell für tlm gera 2013 handlungsfähigkeit digital vernetzte welt slideshare
Grell für tlm gera 2013 handlungsfähigkeit digital vernetzte welt slideshareGrell für tlm gera 2013 handlungsfähigkeit digital vernetzte welt slideshare
Grell für tlm gera 2013 handlungsfähigkeit digital vernetzte welt slideshare
 
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-GuidelinesDigitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
 
Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?
Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?
Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?
 
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
 
Grell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestalten
Grell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestaltenGrell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestalten
Grell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestalten
 
Fit für die digitale (Hoch-)Schule?
Fit für die digitale (Hoch-)Schule?Fit für die digitale (Hoch-)Schule?
Fit für die digitale (Hoch-)Schule?
 
Medien. Machen. Schule. (Kongress 'Kids & Marke')
Medien. Machen. Schule. (Kongress 'Kids & Marke')Medien. Machen. Schule. (Kongress 'Kids & Marke')
Medien. Machen. Schule. (Kongress 'Kids & Marke')
 
Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015
Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015
Mobile Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen 2015
 
Grell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversion
Grell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversionGrell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversion
Grell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversion
 
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der SchuleDigital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
 
Senioren ans Netz - Ein Silversurfer Imagefilm
Senioren ans Netz - Ein Silversurfer ImagefilmSenioren ans Netz - Ein Silversurfer Imagefilm
Senioren ans Netz - Ein Silversurfer Imagefilm
 
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
 
Spielend Lernen im Kindergarten - Neue Technologien im Einsatz
Spielend Lernen im Kindergarten - Neue Technologien im EinsatzSpielend Lernen im Kindergarten - Neue Technologien im Einsatz
Spielend Lernen im Kindergarten - Neue Technologien im Einsatz
 
Open Educational Resources in der Hochschullehre – warum?
Open Educational Resources in der Hochschullehre – warum?Open Educational Resources in der Hochschullehre – warum?
Open Educational Resources in der Hochschullehre – warum?
 
Digitalisierung oder Mediatisierung
Digitalisierung oder MediatisierungDigitalisierung oder Mediatisierung
Digitalisierung oder Mediatisierung
 
Interdisziplinäre Kooperation in der Lehrer*innebildung am Beispiel des Modul...
Interdisziplinäre Kooperation in der Lehrer*innebildung am Beispiel des Modul...Interdisziplinäre Kooperation in der Lehrer*innebildung am Beispiel des Modul...
Interdisziplinäre Kooperation in der Lehrer*innebildung am Beispiel des Modul...
 
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
 
Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13
Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13
Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13
 
Alles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler Bildungsangebote
Alles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler BildungsangeboteAlles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler Bildungsangebote
Alles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler Bildungsangebote
 

Mehr von Petra Grell

Grell Rau Kosubski ICA 2018 Game Study Ingress
Grell Rau Kosubski ICA 2018 Game Study Ingress Grell Rau Kosubski ICA 2018 Game Study Ingress
Grell Rau Kosubski ICA 2018 Game Study Ingress Petra Grell
 
ECER 2017 Grell & Schaper TRY Self-Tracking Experiences Academics
ECER 2017 Grell & Schaper TRY Self-Tracking Experiences AcademicsECER 2017 Grell & Schaper TRY Self-Tracking Experiences Academics
ECER 2017 Grell & Schaper TRY Self-Tracking Experiences AcademicsPetra Grell
 
Medienbildung in einer zukunftsorientierten Lehrerbildung
Medienbildung in einer zukunftsorientierten LehrerbildungMedienbildung in einer zukunftsorientierten Lehrerbildung
Medienbildung in einer zukunftsorientierten LehrerbildungPetra Grell
 
Grell & Rau - Ingress In Adult Life - ECER2016
Grell & Rau - Ingress In Adult Life - ECER2016Grell & Rau - Ingress In Adult Life - ECER2016
Grell & Rau - Ingress In Adult Life - ECER2016Petra Grell
 
Zukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der Schule
Zukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der SchuleZukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der Schule
Zukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der SchulePetra Grell
 
Bildung in einer digital geprägten Kultur.
Bildung in einer digital geprägten Kultur. Bildung in einer digital geprägten Kultur.
Bildung in einer digital geprägten Kultur. Petra Grell
 
Bildung für Alle? OER und MOOC Initiativen im internationalen Vergleich.
Bildung für Alle? OER und MOOC Initiativen im internationalen Vergleich.Bildung für Alle? OER und MOOC Initiativen im internationalen Vergleich.
Bildung für Alle? OER und MOOC Initiativen im internationalen Vergleich.Petra Grell
 
Transformative Learning Theory - Anschlussperspektiven für die deutschsprachi...
Transformative Learning Theory - Anschlussperspektiven für die deutschsprachi...Transformative Learning Theory - Anschlussperspektiven für die deutschsprachi...
Transformative Learning Theory - Anschlussperspektiven für die deutschsprachi...Petra Grell
 
Digital und interaktiv in der Hochschuldidaktik – internationale Perspektiven
Digital und interaktiv in der Hochschuldidaktik – internationale Perspektiven Digital und interaktiv in der Hochschuldidaktik – internationale Perspektiven
Digital und interaktiv in der Hochschuldidaktik – internationale Perspektiven Petra Grell
 
Digitaler Bildungsraum Hochschule – Perspektiven zwischen wiedererwachter Fas...
Digitaler Bildungsraum Hochschule – Perspektiven zwischen wiedererwachter Fas...Digitaler Bildungsraum Hochschule – Perspektiven zwischen wiedererwachter Fas...
Digitaler Bildungsraum Hochschule – Perspektiven zwischen wiedererwachter Fas...Petra Grell
 
Open Educational Ressources (OER), Symposium Network 6, ECER 2013
Open Educational Ressources (OER), Symposium Network 6, ECER 2013Open Educational Ressources (OER), Symposium Network 6, ECER 2013
Open Educational Ressources (OER), Symposium Network 6, ECER 2013Petra Grell
 
Participation in Adult Education through ICT / New Media ?
Participation in Adult Education through ICT / New Media ?Participation in Adult Education through ICT / New Media ?
Participation in Adult Education through ICT / New Media ?Petra Grell
 
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012Petra Grell
 
Web 2.0 in der Hochschullehre version slideshare
Web 2.0 in der Hochschullehre version slideshareWeb 2.0 in der Hochschullehre version slideshare
Web 2.0 in der Hochschullehre version slidesharePetra Grell
 
Social Software in der Hochschullehre Entfesselung oder Zumutung
Social Software in der Hochschullehre Entfesselung oder ZumutungSocial Software in der Hochschullehre Entfesselung oder Zumutung
Social Software in der Hochschullehre Entfesselung oder ZumutungPetra Grell
 
Informelles Lernen in virtuellen Welten
Informelles Lernen in virtuellen WeltenInformelles Lernen in virtuellen Welten
Informelles Lernen in virtuellen WeltenPetra Grell
 
Challenges of a participatory and multi-perspective strategy of research on l...
Challenges of a participatory and multi-perspective strategy of research on l...Challenges of a participatory and multi-perspective strategy of research on l...
Challenges of a participatory and multi-perspective strategy of research on l...Petra Grell
 
Investigate E-Learning with Subject-Scientific Learning Theory. Benefits and ...
Investigate E-Learning with Subject-Scientific Learning Theory. Benefits and ...Investigate E-Learning with Subject-Scientific Learning Theory. Benefits and ...
Investigate E-Learning with Subject-Scientific Learning Theory. Benefits and ...Petra Grell
 
lebenslanges Lernen
lebenslanges Lernenlebenslanges Lernen
lebenslanges LernenPetra Grell
 
Studentische Dynamik In Moodle Foren
Studentische Dynamik In Moodle ForenStudentische Dynamik In Moodle Foren
Studentische Dynamik In Moodle ForenPetra Grell
 

Mehr von Petra Grell (20)

Grell Rau Kosubski ICA 2018 Game Study Ingress
Grell Rau Kosubski ICA 2018 Game Study Ingress Grell Rau Kosubski ICA 2018 Game Study Ingress
Grell Rau Kosubski ICA 2018 Game Study Ingress
 
ECER 2017 Grell & Schaper TRY Self-Tracking Experiences Academics
ECER 2017 Grell & Schaper TRY Self-Tracking Experiences AcademicsECER 2017 Grell & Schaper TRY Self-Tracking Experiences Academics
ECER 2017 Grell & Schaper TRY Self-Tracking Experiences Academics
 
Medienbildung in einer zukunftsorientierten Lehrerbildung
Medienbildung in einer zukunftsorientierten LehrerbildungMedienbildung in einer zukunftsorientierten Lehrerbildung
Medienbildung in einer zukunftsorientierten Lehrerbildung
 
Grell & Rau - Ingress In Adult Life - ECER2016
Grell & Rau - Ingress In Adult Life - ECER2016Grell & Rau - Ingress In Adult Life - ECER2016
Grell & Rau - Ingress In Adult Life - ECER2016
 
Zukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der Schule
Zukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der SchuleZukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der Schule
Zukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der Schule
 
Bildung in einer digital geprägten Kultur.
Bildung in einer digital geprägten Kultur. Bildung in einer digital geprägten Kultur.
Bildung in einer digital geprägten Kultur.
 
Bildung für Alle? OER und MOOC Initiativen im internationalen Vergleich.
Bildung für Alle? OER und MOOC Initiativen im internationalen Vergleich.Bildung für Alle? OER und MOOC Initiativen im internationalen Vergleich.
Bildung für Alle? OER und MOOC Initiativen im internationalen Vergleich.
 
Transformative Learning Theory - Anschlussperspektiven für die deutschsprachi...
Transformative Learning Theory - Anschlussperspektiven für die deutschsprachi...Transformative Learning Theory - Anschlussperspektiven für die deutschsprachi...
Transformative Learning Theory - Anschlussperspektiven für die deutschsprachi...
 
Digital und interaktiv in der Hochschuldidaktik – internationale Perspektiven
Digital und interaktiv in der Hochschuldidaktik – internationale Perspektiven Digital und interaktiv in der Hochschuldidaktik – internationale Perspektiven
Digital und interaktiv in der Hochschuldidaktik – internationale Perspektiven
 
Digitaler Bildungsraum Hochschule – Perspektiven zwischen wiedererwachter Fas...
Digitaler Bildungsraum Hochschule – Perspektiven zwischen wiedererwachter Fas...Digitaler Bildungsraum Hochschule – Perspektiven zwischen wiedererwachter Fas...
Digitaler Bildungsraum Hochschule – Perspektiven zwischen wiedererwachter Fas...
 
Open Educational Ressources (OER), Symposium Network 6, ECER 2013
Open Educational Ressources (OER), Symposium Network 6, ECER 2013Open Educational Ressources (OER), Symposium Network 6, ECER 2013
Open Educational Ressources (OER), Symposium Network 6, ECER 2013
 
Participation in Adult Education through ICT / New Media ?
Participation in Adult Education through ICT / New Media ?Participation in Adult Education through ICT / New Media ?
Participation in Adult Education through ICT / New Media ?
 
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
 
Web 2.0 in der Hochschullehre version slideshare
Web 2.0 in der Hochschullehre version slideshareWeb 2.0 in der Hochschullehre version slideshare
Web 2.0 in der Hochschullehre version slideshare
 
Social Software in der Hochschullehre Entfesselung oder Zumutung
Social Software in der Hochschullehre Entfesselung oder ZumutungSocial Software in der Hochschullehre Entfesselung oder Zumutung
Social Software in der Hochschullehre Entfesselung oder Zumutung
 
Informelles Lernen in virtuellen Welten
Informelles Lernen in virtuellen WeltenInformelles Lernen in virtuellen Welten
Informelles Lernen in virtuellen Welten
 
Challenges of a participatory and multi-perspective strategy of research on l...
Challenges of a participatory and multi-perspective strategy of research on l...Challenges of a participatory and multi-perspective strategy of research on l...
Challenges of a participatory and multi-perspective strategy of research on l...
 
Investigate E-Learning with Subject-Scientific Learning Theory. Benefits and ...
Investigate E-Learning with Subject-Scientific Learning Theory. Benefits and ...Investigate E-Learning with Subject-Scientific Learning Theory. Benefits and ...
Investigate E-Learning with Subject-Scientific Learning Theory. Benefits and ...
 
lebenslanges Lernen
lebenslanges Lernenlebenslanges Lernen
lebenslanges Lernen
 
Studentische Dynamik In Moodle Foren
Studentische Dynamik In Moodle ForenStudentische Dynamik In Moodle Foren
Studentische Dynamik In Moodle Foren
 

Grell 2019 Bildung im Kontext der Digitalisierung - Veränderungen verstehen und verantwortlich gestalten

  • 1. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik DGfE Sektion Medienpädagogik, Frühjahrstagung 2019: "Orientierungen in der digitalen Welt, 21. und 22. März 2019, Universität Paderborn Bildung im Kontext der Digitalisierung – Veränderungen verstehen und verantwortlich gestalten 6. Bildungskonferenz der Bildungsregion Darmstadt-Dieburg am 10.04.2019 in Darmstadt
  • 2. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 2 Drei Fragen 1.  Worüber sprechen wir? 2.  Verstehen wir die Veränderungen? 3.  Wie wollen wir verantwortlich (mit-)gestalten?
  • 3. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 3 Digitalisierung ▪  Automatisierung ▪  Globalisierung ▪  Ubiquität / Allgegenwart ▪  Beschleunigung ▪  Komplexitätssteigerung
  • 4. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 4 Mediatisierung „The media are … part of the fabric of society and culture“ (Hjarvard 2008, p. 106) Hjarvard, Stig (2008) The Mediatization of Society. A Theory of the Media as Agents of Social and Cultural Change. Nordicom Review 29 (2008) 2, pp. 105-134. http://www.nordicom.gu.se/sites/default/files/kapitel-pdf/269_hjarvard.pdf
  • 5. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 5 Mediatisierung „Indeed, in the Germanic languages, … Mediatisierung (mediatization) and Medialisierung (medialisation) refer to the meta process by which everyday practices and social relations are increasingly shaped by mediating technologies and media organizations.“ (Livingstone 2009, p.3) Livingstone, Sonia (2009) On the mediation of everything: ICA presidential address 2008. Journal of communication, 59 (1). pp. 1-18. DOI: 10.1111/j.1460-2466.2008.01401.x
  • 6. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 6 Was bedeutet Digitalisierung / Mediatisierung für Bildungsinstitutionen ▪  Schule ▪  Kindertagesstätte ▪  Erwachsenenbildung ▪  betriebliche Bildung Offene Bildungsräume Professionalisierung päd. Fachkräfte Lehren und Lernen Mündigkeit, Selbstbestimmung, Partizipation
  • 7. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 7 Verstehen wir die Veränderungen alltäglicher Praktiken? Videostill: I Forgot My Phone, https://www.youtube.com/watch?v=OINa46HeWg8
  • 8. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 8
  • 9. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 9 Konservative Gelegenheitsnutzer
  • 10. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 10 Konservative Gelegenheitsnutzer Gründe der 16 % Offliner 1.  Habe generell kein Interesse am Internet / an diesem Medium (82% der Offliner) 2.  Ist mir zu kompliziert (37% der Offliner) 3.  Sehe für mich keinen Nutzen / Vorteil darin (34% der Offliner)
  • 11. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 11 Jugendliche und digitaler Wandel 2010-2013 Jugendliche: Wege der Internetnutzung in den letzten 14 Tagen Medienpädagogischer Forschungsverband Südwest: JIM- Studie 2012. Jugend, Information, (Multi-)Media Basisstudie zum Medienumgang 12- bis 19-Jähriger in Deutschland. Stuttgart 2012. Medienpädagogischer Forschungsverband Südwest: JIM- Studie 2013. Jugend, Information, (Multi-)Media Basisstudie zum Medienumgang 12- bis 19-Jähriger in Deutschland. Stuttgart 2013. S. 30
  • 12. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 12 Jugendliche und digitaler Wandel 2010-2016 Medienpädagogischer Forschungsverband Südwest: JIM-Studie 2012. Jugend, Information, (Multi-)Media Basisstudie zum Medienumgang 12- bis 19-Jähriger in Deutschland. Stuttgart 2012. Dies: JIM-Studie 2013, S. 30 Dies.: JIM-Studie 2016, S. 24 Jugendliche: Wege der Internetnutzung in den letzten 14 Tagen
  • 13. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 13 ARD-ZDF Onlinestudie 2015 „Das Internet ist für mich heute wichtiger als Fernsehen, Radio, Zeitungen und Zeitschriften.“
  • 14. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 14 ARD-ZDF Onlinestudie 2015 „Das Internet ist für mich heute wichtiger als Fernsehen, Radio, Zeitungen und Zeitschriften.“
  • 15. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 15 „Auskunftsinstrument“ „Das Internet ist für mich ein Instrument, das ich nur ab und zu für die eine oder andere Information bzw. Auskunft brauche.“ „Das Internet ist für mich zu einem täglichen Begleiter für alle möglichen Fragen und Themen geworden.“ „täglicher Begleiter“
  • 16. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 16 Verstehen veränderter Praxen und Reflexion ihrer Folgen für ▪  Soziale Beziehungen ▪  Identität und Orientierung ▪  Umgang mit Information und Wissen Bildquellen: Screenshots Ingress,/ Screenshot YouNow 21 Canan Bulut / Screenshot Youtube skandale Video von daarum Screenshot Snapchat Filter Denis, watch?v=0V365wtHEck / Screenshot tiktok user brian.vlk /www.tiktok.com/share/user/162154512831594496?
  • 17. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 17 Wie können und wollen wir verantwortlich mitgestalten? Bildquelle: http://imgur.com/gallery/4zxYyoP
  • 18. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 18 Selbstbestimmt, sachgerecht, sozial verantwortlich ... „müssen Heranwachsende in die Lage versetzt werden, selbstbestimmt, sachgerecht, sozial verantwortlich, kommunikativ und kreativ mit den Medien umzugehen, sie für eigene Bildungsprozesse sowie zur Erweiterung von Handlungsspielräumen zu nutzen und sich in medialen wie nichtmedialen Umwelten zu orientieren und wertbestimmte Entscheidungen zu treffen.“ (KMK 2012, S. 9) http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/medien/medienentwicklung/pdf/Beschluss-Empfehlung- Medienbildung-08-03-2012.pdf
  • 19. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 19 Sich orientieren und handlungsfähig „müssen Heranwachsende in die Lage versetzt werden, selbstbestimmt, sachgerecht, sozial verantwortlich, kommunikativ und kreativ mit den Medien umzugehen, sie für eigene Bildungsprozesse sowie zur Erweiterung von Handlungsspielräumen zu nutzen und sich in medialen wie nichtmedialen Umwelten zu orientieren und wertbestimmte Entscheidungen zu treffen.“ (KMK 2012, S. 9) http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/medien/medienentwicklung/pdf/Beschluss-Empfehlung- Medienbildung-08-03-2012.pdf Orientierung in fluiden Informationsströmen Unsicherheit in der Zusammenarbeit mit Algorithmen Visuelle und audiovisuelle Kommunikation
  • 20. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 20 Digital Competence Framework (EU) 1.  Information and data literacy 2.  Communication and collaboration 3.  Digital content creation 4.  Safety 5.  Problem solving DIGComp (2013) + DIGCOMP 2.0 (2016) + DIGCOMP 2.1 (2017) https://ec.europa.eu/jrc/en/digcomp/digital-competence-framework Ferrari, A. (2013), DigComp: A Framework for Developing and Understanding Digital Competence in Europe, Seville: JRC-IPTS.
  • 21. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 21 KMK 2016: Bildung in der digitalen Welt KMK (2016) Bildung in der digitalen Welt Online: https://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2018/ Strategie_Bildung_in_der_digitalen_Welt_idF._vom_07.12.2017.pdf 1.  Suchen, Verarbeiten und Aufbewahren 2.  Kommunizieren und Kooperieren 3.  Produzieren und Präsentieren 4.  Schützen und sicher Agieren 5.  Problemlösen und Handeln 6.  Analysieren und Reflektieren
  • 22. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 22 media literacy / critical media literacy z.B. •  Begreifen, dass mediale Inhalte Ergebnis sozialer Prozesse sind •  Codes und Sprachen identifizieren können •  Rolle der Resonanzräume („audiences“) erfassen •  Unausgewogenheiten der Perspektiven erkennen •  Institutionen, Systeme sowie deren Interessen identifizieren •  Hinterfragen im Blick auf soziale Gerechtigkeit Jeff Share, Steven Funk, and Douglas Kellner 2016 https://www.researchgate.net/publication/309850454_Critical_Media_Literacy_framework_updated_Nov_5_2016
  • 23. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 23 MedienBildung Nicht fragen, welches Tool, welche Geräte oder welche Software ... Orientiert sein, welche •  Wertvorstellungen •  Mitgestaltungsoptionen •  Vorstellung von Kultur und Demokratie •  Vorstellung von Wissen und Informationsaustausch •  Medienkompetenzen •  Bildungsgedanken
  • 24. TU Darmstadt | Fachbereich Humanwissenschaften | Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik | Prof. Dr. Petra Grell | 24 p.grell@apaed.tu-darmstadt.de