VORSICHT, MARKETINGLÜCKEN!
Viele Marketer gehen davon aus, dass sie sich über das Potenzial der „Reise des Kunden“ („Custo...
DIE HEUTIGE WELT
IST DIGITAL
Die Art und Weise,
wie Verbraucher mit
Marken interagieren,
hat sich dauerhaft
verändert.
Ob auf tragbaren Geräten, beim P...
… dass es vielen Marketern
noch immer schwerfällt, ihren
Kunden über alle Kanäle
hinweg eine nahtlose und
einheitliche Erf...
Die Ergebnisse der Befragung
basieren auf Antworten von fast
1.000 Fachkräften im digitalen
Marketing und Online-Handel.
DIE INTEGRATIONSLÜCKE
der befragten Unternehmen
gaben an, dass ihr Fokus darauf
liegt, sicherzustellen, dass alle
Marketingmaßnahmen kanalübergr...
gaben an, dass sie „die ‚Reise des
Kunden‘ verstehen und entsprechend
anpassen, wie sie ihre verschiedenen
Kanäle miteinan...
der Unternehmen „funktions- und
siloübergreifende Arbeitsgruppen haben,
um integriertes Marketing zu erleichtern“.
Besonde...
die „finanziellen Vorteile
von kanalübergreifendem
oder integriertem Marketing
gemessen haben.“
… und nur …
19 %19 %
1.	 sicherstellen, dass Sie eine klar definierte Strategie haben.
2.	 eine Arbeitsgruppe gründen, die Silos aufbricht und ...
VORSICHT!Ohne Maßnahmen zur Messung des Marketing-ROI riskieren
Marketer, dass die Unternehmensleitung das Marketingbudget...
DIE CROSS-CHANNEL-LÜCKE
… ist weitaus mehr als nur eine
L ü c k e.
der Umfrageteilnehmer gaben an, dass
ihre Unternehmen „sehr gut aufgestellt
sind, effektiv aufeinander abgestimmte und
kan...
angaben, dass sie „zu einem gewissen Maß dazu fähig sind“
... während ...
49 %49 %
der Unternehmen schätzen, dass
sie dazu „nicht wirklich“ in der
Lage sind.
und ...
35 %35 %
Besonders besorgniserregend
ist die Erkenntnis, dass
62 % der Unternehmen
davon ausgehen, dass ihre
Botschaften, Ausführun...
Schließen Sie die Lücke,
indem Sie ...
1.	 den Fokus darauf setzen, Ihre Marketingstrategie zu testen und zu optimieren, u...
Die Top 3 Stolpersteine
im Cross-Channel
Marketing
1.	 Mangel an Ressourcen.
2.	 Keine klar definierte
Strategie.
3.	 Unte...
der Unternehmen gaben an, dass
für sie „der Kunden vorrangig ist,
und nicht die Kampagne“.
Es gibt immer noch Unternehmen,...
DIE LÜCKE IM
MOBILBEREICH
2013
Es gibt allerdings auch gute Neuigkeiten: Immer mehr Unternehmen „berücksichtigen die
Mobiltauglichkeit in ihren Kamp...
2014
der Umfrageteilnehmer gaben an, dass
sie eine mobile Strategie haben.
76 %76 %
VERFEHLTE CHANCE?
Der Fokus auf Mobiltauglichkeit und deren Integrierung
in die Marketingstrategien hinkt noch immer hinte...
DIE GEWINNUNGS-
UND BINDUNGSLÜCKE
Der Anteil an Unternehmen,
die „sich mehr auf die Akquise
konzentrieren“
Der Anteil an Marketer, die der
Aussage zustimmen...
Schließen Sie die
Lücke, indem Sie ...
... nicht vergessen, dass Untersuchungen gezeigt haben, dass
in der Kundenbindung
d...
5 Malso hoch sind wie die Kosten, bereits
vorhandene Kunden zu behalten.
die Kosten, neue Kunden zu gewinnen,
DENKEN SIE DARAN,
sicherzustellen, dass Sie eine klar definierte Marketingstrategie haben, die
die gesamte Reise des Kunde...
Copyright © 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.
In unserem kostenlos zum
Download erhältlichen
Modern...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vorsicht, Marketinglücken!

398 Aufrufe

Veröffentlicht am

Viele Marketer gehen davon aus, dass sie sich über das Potenzial der „Reise des Kunden“ („Customer Journey“) völlig im Klaren sind. Der dritte jährliche Cross-Channel Marketing Report kommt allerdings zu einem anderen Ergebnis ...

Veröffentlicht in: Marketing
  • Als Erste(r) kommentieren

Vorsicht, Marketinglücken!

  1. 1. VORSICHT, MARKETINGLÜCKEN! Viele Marketer gehen davon aus, dass sie sich über das Potenzial der „Reise des Kunden“ („Customer Journey“) völlig im Klaren sind. Der dritte jährliche Cross-Channel Marketing Report kommt allerdings zu einem anderen Ergebnis ...
  2. 2. DIE HEUTIGE WELT IST DIGITAL
  3. 3. Die Art und Weise, wie Verbraucher mit Marken interagieren, hat sich dauerhaft verändert. Ob auf tragbaren Geräten, beim Pendeln oder abends zu Hause auf dem Tablet: Verbraucher gehen davon aus, dass sie Ihren Content jederzeit und überall abrufen können.
  4. 4. … dass es vielen Marketern noch immer schwerfällt, ihren Kunden über alle Kanäle hinweg eine nahtlose und einheitliche Erfahrung zu bieten. Allerdings kommt der dritte jährliche Cross-Channel Marketing Report von Oracle Marketing Cloud zu dem Ergebnis, Dies führt zu Lücken in der Marketingstrategie, die ihren Marketing-ROI gefährden. Gleichzeitig wird versäumt, abteilungsübergreifende Silo-Mentalität abzuschaffen. All dies offenbart ein grundlegendes Fehlverständnis der „Reise des Kunden“.
  5. 5. Die Ergebnisse der Befragung basieren auf Antworten von fast 1.000 Fachkräften im digitalen Marketing und Online-Handel.
  6. 6. DIE INTEGRATIONSLÜCKE
  7. 7. der befragten Unternehmen gaben an, dass ihr Fokus darauf liegt, sicherzustellen, dass alle Marketingmaßnahmen kanalübergreifend miteinander verknüpft sind. 67 %67 %
  8. 8. gaben an, dass sie „die ‚Reise des Kunden‘ verstehen und entsprechend anpassen, wie sie ihre verschiedenen Kanäle miteinander verknüpfen.“ Aber lediglich ... 43 %43 %
  9. 9. der Unternehmen „funktions- und siloübergreifende Arbeitsgruppen haben, um integriertes Marketing zu erleichtern“. Besonders besorgniserregend allerdings ist die Tatsache, dass nur... 30 %30 %
  10. 10. die „finanziellen Vorteile von kanalübergreifendem oder integriertem Marketing gemessen haben.“ … und nur … 19 %19 %
  11. 11. 1. sicherstellen, dass Sie eine klar definierte Strategie haben. 2. eine Arbeitsgruppe gründen, die Silos aufbricht und individualisierte Customer Experiences über alle Kanäle hinweg fördert und koordiniert. 3. Verfahren einführen, mit denen Sie messen können, wie sich Ihr Marketing auszahlt. Schließen Sie die Lücke, indem Sie …
  12. 12. VORSICHT!Ohne Maßnahmen zur Messung des Marketing-ROI riskieren Marketer, dass die Unternehmensleitung das Marketingbudget kürzt und dadurch kanalübergreifende Marketingstrategien lahmlegt.
  13. 13. DIE CROSS-CHANNEL-LÜCKE
  14. 14. … ist weitaus mehr als nur eine L ü c k e.
  15. 15. der Umfrageteilnehmer gaben an, dass ihre Unternehmen „sehr gut aufgestellt sind, effektiv aufeinander abgestimmte und kanalübergreifende Marketingmaßnahmen umzusetzen“ ... Denn nur ... 7 %7 %
  16. 16. angaben, dass sie „zu einem gewissen Maß dazu fähig sind“ ... während ... 49 %49 %
  17. 17. der Unternehmen schätzen, dass sie dazu „nicht wirklich“ in der Lage sind. und ... 35 %35 %
  18. 18. Besonders besorgniserregend ist die Erkenntnis, dass 62 % der Unternehmen davon ausgehen, dass ihre Botschaften, Ausführungen- und Vermittlungsstrategien an den Touch Points fragmentiert sind.
  19. 19. Schließen Sie die Lücke, indem Sie ... 1. den Fokus darauf setzen, Ihre Marketingstrategie zu testen und zu optimieren, um sicherzustellen, dass sie über alle Kanäle hinweg wirksam ist. 2. sich nicht ausschließlich auf die Planung, das Design und den Inhalt konzentrieren. 3. sicherstellen, dass Sie Ihre Zeit gleichmäßig auf die verschiedenen Kampagnenelemente verteilen, um über alle Kanäle hinweg eine optimale Wirkung zu erzielen.
  20. 20. Die Top 3 Stolpersteine im Cross-Channel Marketing 1. Mangel an Ressourcen. 2. Keine klar definierte Strategie. 3. Unternehmenspolitik/ Interessenlage.
  21. 21. der Unternehmen gaben an, dass für sie „der Kunden vorrangig ist, und nicht die Kampagne“. Es gibt immer noch Unternehmen, die nicht einsehen, dass im Marketing eine grundlegende Veränderung stattgefunden hat. Heutzutage hat der Kunde das Sagen und nicht mehr der Marketer. stimmen dem nicht zu. Nicht beachtete tektonische Verschiebungen 51 %51 % 29 %29 %
  22. 22. DIE LÜCKE IM MOBILBEREICH
  23. 23. 2013 Es gibt allerdings auch gute Neuigkeiten: Immer mehr Unternehmen „berücksichtigen die Mobiltauglichkeit in ihren Kampagnen“. der Umfrageteilnehmer gaben an, dass sie eine mobile Strategie haben. 60 %60 %
  24. 24. 2014 der Umfrageteilnehmer gaben an, dass sie eine mobile Strategie haben. 76 %76 %
  25. 25. VERFEHLTE CHANCE? Der Fokus auf Mobiltauglichkeit und deren Integrierung in die Marketingstrategien hinkt noch immer hinter den Möglichkeiten her, die dieser Kanal den Marketern bietet.
  26. 26. DIE GEWINNUNGS- UND BINDUNGSLÜCKE
  27. 27. Der Anteil an Unternehmen, die „sich mehr auf die Akquise konzentrieren“ Der Anteil an Marketer, die der Aussage zustimmen, dass es “billiger ist, einen Kunden zu behalten als einen neuen zu gewinnen.” Auch bezüglich des Gleichgewichts von Gewinnung und Bindung von Kunden gibt es gute Nachrichten: Der Fokus auf Kundengewinnung ist gesunken und der Fokus auf Kundenerhaltung ist gestiegen. 44 %44 % 70 %70 % 40 %40 % 82 %82 % 2013 2014
  28. 28. Schließen Sie die Lücke, indem Sie ... ... nicht vergessen, dass Untersuchungen gezeigt haben, dass in der Kundenbindung die Rentabilität um 75% steigern kann.” ein Anstieg von der zukünftigen Einnahmen eines Unternehmens mit 20 % der bereits existierenden Kunden erwirtschaftet werden. 5 %5 % 80 %80 %
  29. 29. 5 Malso hoch sind wie die Kosten, bereits vorhandene Kunden zu behalten. die Kosten, neue Kunden zu gewinnen,
  30. 30. DENKEN SIE DARAN, sicherzustellen, dass Sie eine klar definierte Marketingstrategie haben, die die gesamte Reise des Kunden abdeckt. Ihre Marke für die Kunden zugänglich und einheitlich zu gestalten - und zwar über alle Marketingkanäle hinweg. Silos aufzubrechen, um sicherzustellen, dass alle Abteilungen nahtlos zusammenarbeiten. dafür zu sorgen, dass Ihre Strategie auch das volle Potenzial des mobilen Marketings ausschöpft. Prozesse einzurichten, um Ihren Marketing-ROI zu messen und ausweisen zu können. Sonst riskieren Sie, dass Ihre Firmenleitung Ihr Budget kürzt.€
  31. 31. Copyright © 2016, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. In unserem kostenlos zum Download erhältlichen Modern Marketing Essentials Guide: Cross-Channel Marketing erfahren Sie, wie Sie Ihre Marketingstrategie an jeder Front zum Erfolg führen können. MODERN MARKETING ESSENTIALS GUIDE CROSS-CHANNEL MARKETING Ein verschreibungspflichtiger Guide zum Aufbau stärkeren Marketings Jetzt Herunterladen Visit blogs.oracle.com/marketingcloud/de

×