Wie weiter nach den
Pilotprojekten?
Überlegungen zu einer
Crowdsourcingstrategie im
Landesarchiv Baden-Württemberg
Dr. And...
2
Gliederung
1. Ausgangslage
2. Das Projekt „Kriegsgräberlisten“
3. Das Projekt „Südbadische Standesbücher“
4. Eckpunkte e...
3
1.) Ausgangslage
Offene Archive 2.0, Speyer 2012
4
2.) Erfassung der „Kriegsgräberlisten“ im
Staatsarchiv Ludwigsburg
• serielle Vorlagen, überwiegend
maschinenschriftlich...
5
Erfassung im „DES“ des Vereins
Beispieldigitalisat mit erfasstem Datensatz
6
Projektverlauf
Erstellte Einträge
Registrierte Benutzer
7
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2969386-1
Darstellung im Onlinefindmittelsystem
8
Projektseite des Vereins für Computergenealogie
http://des.genealogy.net/labw_kgl/search/index
9
3.) Erfassung der „Südbadischen
Standesbücher“ im Staatsarchiv Freiburg
• handschriftliche Vorlage
• Bestandsumfang gut ...
10
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=5-470997-7
Darstellung im Onlinefindmittelsystem
11
Erkenntnisse aus den Projekten des LABW
• Crowdsourcing funktioniert
• Crowdsourcing ist
ressourcenintensiv
• Crowdsour...
12
4.) Eckpunkte einer Crowdsourcingstrategie
Offene Archive 2.2, Siegen 2015
13
Von der Strategie zum Projekt?
14
Optimierung von Synergien
Offene Archive 2.2, Siegen 2015
15
„deutsch“, „Deutschland“, „DR“
http://des.genealogy.net/labw_kgl/search/index
16
Offene Archive 2.2, Siegen 2015
17
Kontakt:
Dr. Andreas Neuburger
Landesarchiv Baden-Württemberg
- Stabsstelle des Präsidenten /
Abt. Fachprogramme und Bi...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie weiter nach den Pilotprojekten? Überlegungen zu einer Crowdsourcingstrategie im Landesarchiv Baden-Württemberg (Offene Archive 2.2)

2.038 Aufrufe

Veröffentlicht am

Andreas Neuburger, Offene Archive 2.2

Veröffentlicht in: Wissenschaft
  • Als Erste(r) kommentieren

Wie weiter nach den Pilotprojekten? Überlegungen zu einer Crowdsourcingstrategie im Landesarchiv Baden-Württemberg (Offene Archive 2.2)

  1. 1. Wie weiter nach den Pilotprojekten? Überlegungen zu einer Crowdsourcingstrategie im Landesarchiv Baden-Württemberg Dr. Andreas Neuburger
  2. 2. 2 Gliederung 1. Ausgangslage 2. Das Projekt „Kriegsgräberlisten“ 3. Das Projekt „Südbadische Standesbücher“ 4. Eckpunkte einer Crowdsourcingstrategie im Landesarchiv Baden-Württemberg
  3. 3. 3 1.) Ausgangslage Offene Archive 2.0, Speyer 2012
  4. 4. 4 2.) Erfassung der „Kriegsgräberlisten“ im Staatsarchiv Ludwigsburg • serielle Vorlagen, überwiegend maschinenschriftlich • überschaubarer Umfang des Bestands (ca. 2.200 VZE, ca. 13.000 Scans) • Umsetzung in Zusammenarbeit mit dem Verein für Computergenealogie
  5. 5. 5 Erfassung im „DES“ des Vereins Beispieldigitalisat mit erfasstem Datensatz
  6. 6. 6 Projektverlauf Erstellte Einträge Registrierte Benutzer
  7. 7. 7 http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2969386-1 Darstellung im Onlinefindmittelsystem
  8. 8. 8 Projektseite des Vereins für Computergenealogie http://des.genealogy.net/labw_kgl/search/index
  9. 9. 9 3.) Erfassung der „Südbadischen Standesbücher“ im Staatsarchiv Freiburg • handschriftliche Vorlage • Bestandsumfang gut 170 lfd.m, ca.3.300 Titelaufnahmen, knapp 900.000 Digitalisate • modulare Vorgehensweise nach Amtsbezirken • Zusammenarbeit mit Family Search
  10. 10. 10 http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=5-470997-7 Darstellung im Onlinefindmittelsystem
  11. 11. 11 Erkenntnisse aus den Projekten des LABW • Crowdsourcing funktioniert • Crowdsourcing ist ressourcenintensiv • Crowdsourcing ist weit mehr als Öffentlichkeitsarbeit • Crowdsourcing bietet Synergien zu den Fachaufgaben Offene Archive 2.1, Stuttgart 2014
  12. 12. 12 4.) Eckpunkte einer Crowdsourcingstrategie Offene Archive 2.2, Siegen 2015
  13. 13. 13 Von der Strategie zum Projekt?
  14. 14. 14 Optimierung von Synergien Offene Archive 2.2, Siegen 2015
  15. 15. 15 „deutsch“, „Deutschland“, „DR“ http://des.genealogy.net/labw_kgl/search/index
  16. 16. 16 Offene Archive 2.2, Siegen 2015
  17. 17. 17 Kontakt: Dr. Andreas Neuburger Landesarchiv Baden-Württemberg - Stabsstelle des Präsidenten / Abt. Fachprogramme und Bildungsarbeit - Eugenstraße 7 D-70182 Stuttgart Telefon: 0711/212-4286 E-Mail: andreas.neuburger@la-bw.de www.landesarchiv-bw.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !

×