Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Nächste SlideShare
L`intimidateurs
L`intimidateurs
Wird geladen in …3
×
1 von 8

Standards von Herkunftsnachweisen und ihr internationaler Austausch über Register

  1. 1. Standards von Herkunftsnachweisen und ihr internationaler Austausch über Register EEX-Presseveranstaltung „Handel von Grünstrom- Herkunftsnachweisen an der Börse“ Frankfurt, 28. Mai 2013 Christof Timpe (c.timpe@oeko.de) Öko-Institut e.V. Freiburg/Darmstadt/Berlin
  2. 2. Standards von Herkunftsnachweisen und ihr internationaler Austausch über Register  HKN dienen dem Nachweis der Herkunft von Strom gegenüber Endverbrauchern durch ihren Stromversorger. – für Stromprodukte – für die Stromkennzeichnung  HKN verfügbar für – Strom aus erneuerbaren Energien (EE) – Strom aus hocheffizienter Kraft-Wärme-Kopplung  Standardisierte Einheit: 1 MWh Strom 2 Was ist ein Herkunftsnachweis (HKN)?
  3. 3. Standards von Herkunftsnachweisen und ihr internationaler Austausch über Register 3 Funktionsweise des HKN-Systems HKN können entkoppelt von der vertraglichen Stromlieferung oder mit dieser gekoppelt übertragen werden. Verbrauch HKN Register HKN Erzeugung Strom & Attribute Ausstellung der HKN Strom- Markt XYZ HKN Entwertung der HKN XYZ Import und Export von HKN XYZ
  4. 4. Standards von Herkunftsnachweisen und ihr internationaler Austausch über Register Stetiges Wachstum des deutschen Ökostrom-Marktes und des Marktes für HKN Quellen: e&m Ökostromumfrage 2012, EECS Aktivitätsstatistik 4
  5. 5. Standards von Herkunftsnachweisen und ihr internationaler Austausch über Register Das neue HKN-Register des Umweltbundesamtes (für Stromlieferung ab 1.01.2013) 5 Quelle:UBA,Öko-Institut Import von HKN Export von HKN
  6. 6. Standards von Herkunftsnachweisen und ihr internationaler Austausch über Register Europäische Einbettung des HKN-Systems 6 Mitglieder des European Energy Certificate Systems (EECS) (Ende 2012) Siehe http://www.aib-net.org Importe von HKN nach Deutschland im Jahr 2012 (in Summe > 50 TWh) Quellen: EECS, Öko-Institut
  7. 7. Standards von Herkunftsnachweisen und ihr internationaler Austausch über Register Zuverlässigkeit von Herkunftsnachweisen Rechtliche Vorgaben:  HKN müssen genau, zuverlässig und betrugssicher sein (Richtlinie 2009/28/EG, Art. 15 Abs. 5)  Strom aus EE darf nicht doppelt vermarktet werden (§ 56 EEG) Zentrale Maßnahmen:  Verpflichtung zur Verwendung von HKN für EE-Strom.  Einheitliches HKN-Register des UBA, europaweite Koordination der HKN-Register im European Energy Certificate System.  Klare Regelungen für Anlagenregistrierung, Ausstellung, Transfer (Import und Export) und Entwertung von HKN.  Ausgestellte HKN müssen bei den Bilanzierungsverfahren im Rahmen der Stromkennzeichnung berücksichtigt werden. 7
  8. 8. Standards von Herkunftsnachweisen und ihr internationaler Austausch über Register 8 Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Christof Timpe Öko-Institut e.V. Freiburg - Darmstadt - Berlin Postfach 1771, 79017 Freiburg Tel.: +49-761-452 95-225 c.timpe@oeko.de http://www.oeko.de

×