SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Import und Export von Gebrauchtfahrzeugen in Europa

Vortrag von Cornelia Merz und Dr.-Ing. Georg Mehlhart am 27.03.2012 anläßlich der Berliner Recycling- und Rohstoffkonferenz.

1 von 12
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Import und Export von
 Gebrauchtfahrzeugen in Europa




 Cornelia Merz, Dr.-Ing. Georg Mehlhart
 27.03.2012, Berlin




Gliederung

• Rahmen und Motivation

• Import und Export von Gebrauchtfahrzeugen in Europa

• Bilanzierung der Entwicklung der Fahrzeugflotte

• Abschätzung des Altfahrzeugaufkommens

• Zusammenfassung




Berliner Recycling- und             Import und Export von
                                                                2
Rohstoffkonferenz, 27.03.2012   Gebrauchtfahrzeugen in Europa
Rahmen & Motivation

• Projekt für die Europäische Kommission DG CLIMA,
  Studie „European second-hand car market analysis“ (2011)
• Ziele:
      Herleitung und Validierung von Politiken für den Transportsektor
         z.B. Minderung von Treibhausgasemissionen
      Abschätzung des Altfahrzeugaufkommens
• Methodik:
      Untersuchung des Gebrauchtfahrzeughandels innerhalb der EU 27
       und mit Nicht-EU-Ausland
      Analyse der Wirkung auf die Altersstruktur der Fahrzeugflotten




Berliner Recycling- und             Import und Export von
                                                                          3
Rohstoffkonferenz, 27.03.2012   Gebrauchtfahrzeugen in Europa




Gliederung

• Rahmen und Motivation
• Import und Export von Gebrauchtfahrzeugen in Europa
      Datenerhebung
      Ergebnisse
• Bilanzierung der Entwicklung der Fahrzeugflotte

• Abschätzung des Altfahrzeugaufkommens

• Zusammenfassung




Berliner Recycling- und             Import und Export von
                                                                          4
Rohstoffkonferenz, 27.03.2012   Gebrauchtfahrzeugen in Europa
Datenerhebung

• Betrachtungsrahmen
      Geographischer Raum: EU 27
      Zeitraum: 2005-2009
      Fahrzeugkategorien: PKW, leichte kommerzielle Nutzfahrzeuge
• Handel mit dem Nicht-EU-Ausland
      Extra-EU 27 Import/Export
      Datenquelle: Eurostat Comext (Außenhandelsstatistik)
• Handel zwischen den EU 27-Mitgliedsstaaten (MS)
      Intra-EU 27 Import/Export
      Datenquellen
         Eurostat Comext (Mindestwerte)
         Nationale Quellen (insbes. poln. Innenministerium und dt. KBA)
          => Korrektur der Eurostat-Werte anderer MS


Berliner Recycling- und             Import und Export von
                                                                           5
Rohstoffkonferenz, 27.03.2012   Gebrauchtfahrzeugen in Europa




Extra-EU 27: absolute Zahlen 2008




Berliner Recycling- und             Import und Export von
                                                                           6
Rohstoffkonferenz, 27.03.2012   Gebrauchtfahrzeugen in Europa
Intra-EU 27: absolute Zahlen 2008




Berliner Recycling- und             Import und Export von
                                                                                   7
Rohstoffkonferenz, 27.03.2012   Gebrauchtfahrzeugen in Europa




Handelsströme aus DE 2008

                                                                •   Tendenz der
                                                                    Gebrauchtwagen-
                                                                    ströme von EU 15
                                                                    zu EU 12
                                                                •   Ca. 40% des
                                                                    deutschen Exports
                                                                    gehen nach Polen
                                                                •   Ca. 15% Export ins
                                                                    Nicht-EU-Ausland
                                                                •   Muster für 2009
                                                                    ähnlich, absolute
                                                                    Zahlen jedoch
                                                                    geringer
                                                                    (Abwrackprämie)


Berliner Recycling- und             Import und Export von
                                                                                   8
Rohstoffkonferenz, 27.03.2012   Gebrauchtfahrzeugen in Europa
Handelsströme nach PL 2008

                                                                •   Tendenz der
                                                                    Gebrauchtwagen-
                                                                    ströme von EU 15
                                                                    zu EU 12
                                                                •   > 50% des
                                                                    polnischen Imports
                                                                    aus DE
                                                                •   2009 Import aus DE
                                                                    deutlich gesunken
                                                                    (von ca. 0,7 Mio.
                                                                    auf ca. 0,4 Mio.,
                                                                    Abwrackprämie)
                                                                •   Fahrzeuge über-
                                                                    wiegend älter als
                                                                    10 Jahre

Berliner Recycling- und             Import und Export von
                                                                                   9
Rohstoffkonferenz, 27.03.2012   Gebrauchtfahrzeugen in Europa




Gliederung

• Rahmen und Motivation

• Import und Export von Gebrauchtfahrzeugen in Europa

• Bilanzierung der Entwicklung der Fahrzeugflotte

• Abschätzung des Altfahrzeugaufkommens

• Zusammenfassung




Berliner Recycling- und             Import und Export von
                                                                                  10
Rohstoffkonferenz, 27.03.2012   Gebrauchtfahrzeugen in Europa
Bilanzierung

Bestandsänderung = Neu + Importe – Exporte – ELV



differenziert nach Fahrzeugalter (Einzeljahre)



Altfahrzeugaufkommen in Europa (bilanziell)

                                                                nur extra-EU27!


Europäische Verschrottungsrate:



Berliner Recycling- und             Import und Export von
                                                                         11
Rohstoffkonferenz, 27.03.2012   Gebrauchtfahrzeugen in Europa




Bilanzierung - Datengrundlage

• Bestandsänderung:
    Fa. Polk für EU 23 (ohne BG, RO, MT, CY) von 2005-2009,
    Alter differenziert nach Einzeljahren bis 14 Jahre

• Neuanmeldungen:
  ACEA (europäischer Dachverband d. Automobilindustrie)

• Gebrauchtwagenhandel:
  Comext (+ Annahmen zur Altersdifferenzierung)

1. Berechnung der europ. Verschrottungsrate für EU 23 ohne
   Handel mit Nicht-EU-Ausland, BG, RO (nur Bestandsänderung)
2. Anpassung unter Berücksichtigung des Handels mit BG, RO
   und Nicht-EU-Ausland

Berliner Recycling- und             Import und Export von
                                                                         12
Rohstoffkonferenz, 27.03.2012   Gebrauchtfahrzeugen in Europa

Recomendados

Inf 324 01 2009 02 Bloqueos
Inf 324 01 2009 02 BloqueosInf 324 01 2009 02 Bloqueos
Inf 324 01 2009 02 Bloqueosarielnovas
 
Impulse für die weitere Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung
Impulse für die weitere Förderung der Kraft-Wärme-KopplungImpulse für die weitere Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung
Impulse für die weitere Förderung der Kraft-Wärme-KopplungOeko-Institut
 
21 Anniversaire De Pierre
21 Anniversaire De Pierre21 Anniversaire De Pierre
21 Anniversaire De Pierrel.aura
 
Social Business - Präsentation Roadshow United Planet
Social Business - Präsentation Roadshow United PlanetSocial Business - Präsentation Roadshow United Planet
Social Business - Präsentation Roadshow United PlanetFrank Hamm
 

Más contenido relacionado

Destacado

Independencia De MéXico
Independencia De MéXicoIndependencia De MéXico
Independencia De MéXicomauri1234
 
Problemas De Aprendizaje En Los Adolescentes
Problemas De Aprendizaje En Los AdolescentesProblemas De Aprendizaje En Los Adolescentes
Problemas De Aprendizaje En Los Adolescentesveronica estrada
 
Pi tag
Pi tagPi tag
Pi tagYPEPTH
 
Manifestationpacifiquealondres
ManifestationpacifiquealondresManifestationpacifiquealondres
ManifestationpacifiquealondresBen Clement
 
Evaluación Formación E. Infantil. Charina Menéndez Sosa
Evaluación Formación E. Infantil. Charina Menéndez SosaEvaluación Formación E. Infantil. Charina Menéndez Sosa
Evaluación Formación E. Infantil. Charina Menéndez SosaEducación
 
Como hacer frente a la adversidad para tu bolsillo
Como hacer frente a la adversidad para tu bolsilloComo hacer frente a la adversidad para tu bolsillo
Como hacer frente a la adversidad para tu bolsilloRodolfo A. Martinez Ochoa
 
Präsentation Gesundheitsspezialisten
Präsentation GesundheitsspezialistenPräsentation Gesundheitsspezialisten
Präsentation Gesundheitsspezialistensanushotels
 
Grupo H
Grupo HGrupo H
Grupo Hwiflys
 

Destacado (17)

Futurelife
FuturelifeFuturelife
Futurelife
 
Marketing
MarketingMarketing
Marketing
 
Independencia De MéXico
Independencia De MéXicoIndependencia De MéXico
Independencia De MéXico
 
La Couleur
La CouleurLa Couleur
La Couleur
 
Problemas De Aprendizaje En Los Adolescentes
Problemas De Aprendizaje En Los AdolescentesProblemas De Aprendizaje En Los Adolescentes
Problemas De Aprendizaje En Los Adolescentes
 
Pi tag
Pi tagPi tag
Pi tag
 
Manifestationpacifiquealondres
ManifestationpacifiquealondresManifestationpacifiquealondres
Manifestationpacifiquealondres
 
ERIK ERIKSON
ERIK ERIKSONERIK ERIKSON
ERIK ERIKSON
 
Evaluación Formación E. Infantil. Charina Menéndez Sosa
Evaluación Formación E. Infantil. Charina Menéndez SosaEvaluación Formación E. Infantil. Charina Menéndez Sosa
Evaluación Formación E. Infantil. Charina Menéndez Sosa
 
Como hacer frente a la adversidad para tu bolsillo
Como hacer frente a la adversidad para tu bolsilloComo hacer frente a la adversidad para tu bolsillo
Como hacer frente a la adversidad para tu bolsillo
 
Definiciones 2
Definiciones 2Definiciones 2
Definiciones 2
 
Präsentation Gesundheitsspezialisten
Präsentation GesundheitsspezialistenPräsentation Gesundheitsspezialisten
Präsentation Gesundheitsspezialisten
 
Grupo H
Grupo HGrupo H
Grupo H
 
Arquitectura
ArquitecturaArquitectura
Arquitectura
 
Lineamientos Estratégicos
Lineamientos EstratégicosLineamientos Estratégicos
Lineamientos Estratégicos
 
At009907u
At009907uAt009907u
At009907u
 
Espanhol viagem
Espanhol viagemEspanhol viagem
Espanhol viagem
 

Mehr von Oeko-Institut

Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Oeko-Institut
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Oeko-Institut
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceOeko-Institut
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenOeko-Institut
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Oeko-Institut
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Oeko-Institut
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Oeko-Institut
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Oeko-Institut
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenOeko-Institut
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...Oeko-Institut
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld DienstwagenOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am WohnortOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld MobilitätsbudgetOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car PolicyOeko-Institut
 
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...Oeko-Institut
 
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Oeko-Institut
 
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikSoziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikOeko-Institut
 
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Oeko-Institut
 
Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...
Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...
Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...Oeko-Institut
 

Mehr von Oeko-Institut (20)

Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
 
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
 
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
 
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikSoziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
 
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
 
Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...
Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...
Rezyklateinsatzquoten für Kunststoffe - Einfache Möglichkeit zur Stärkung der...
 

Import und Export von Gebrauchtfahrzeugen in Europa

  • 1. Import und Export von Gebrauchtfahrzeugen in Europa Cornelia Merz, Dr.-Ing. Georg Mehlhart 27.03.2012, Berlin Gliederung • Rahmen und Motivation • Import und Export von Gebrauchtfahrzeugen in Europa • Bilanzierung der Entwicklung der Fahrzeugflotte • Abschätzung des Altfahrzeugaufkommens • Zusammenfassung Berliner Recycling- und Import und Export von 2 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa
  • 2. Rahmen & Motivation • Projekt für die Europäische Kommission DG CLIMA, Studie „European second-hand car market analysis“ (2011) • Ziele:  Herleitung und Validierung von Politiken für den Transportsektor  z.B. Minderung von Treibhausgasemissionen  Abschätzung des Altfahrzeugaufkommens • Methodik:  Untersuchung des Gebrauchtfahrzeughandels innerhalb der EU 27 und mit Nicht-EU-Ausland  Analyse der Wirkung auf die Altersstruktur der Fahrzeugflotten Berliner Recycling- und Import und Export von 3 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa Gliederung • Rahmen und Motivation • Import und Export von Gebrauchtfahrzeugen in Europa  Datenerhebung  Ergebnisse • Bilanzierung der Entwicklung der Fahrzeugflotte • Abschätzung des Altfahrzeugaufkommens • Zusammenfassung Berliner Recycling- und Import und Export von 4 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa
  • 3. Datenerhebung • Betrachtungsrahmen  Geographischer Raum: EU 27  Zeitraum: 2005-2009  Fahrzeugkategorien: PKW, leichte kommerzielle Nutzfahrzeuge • Handel mit dem Nicht-EU-Ausland  Extra-EU 27 Import/Export  Datenquelle: Eurostat Comext (Außenhandelsstatistik) • Handel zwischen den EU 27-Mitgliedsstaaten (MS)  Intra-EU 27 Import/Export  Datenquellen  Eurostat Comext (Mindestwerte)  Nationale Quellen (insbes. poln. Innenministerium und dt. KBA) => Korrektur der Eurostat-Werte anderer MS Berliner Recycling- und Import und Export von 5 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa Extra-EU 27: absolute Zahlen 2008 Berliner Recycling- und Import und Export von 6 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa
  • 4. Intra-EU 27: absolute Zahlen 2008 Berliner Recycling- und Import und Export von 7 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa Handelsströme aus DE 2008 • Tendenz der Gebrauchtwagen- ströme von EU 15 zu EU 12 • Ca. 40% des deutschen Exports gehen nach Polen • Ca. 15% Export ins Nicht-EU-Ausland • Muster für 2009 ähnlich, absolute Zahlen jedoch geringer (Abwrackprämie) Berliner Recycling- und Import und Export von 8 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa
  • 5. Handelsströme nach PL 2008 • Tendenz der Gebrauchtwagen- ströme von EU 15 zu EU 12 • > 50% des polnischen Imports aus DE • 2009 Import aus DE deutlich gesunken (von ca. 0,7 Mio. auf ca. 0,4 Mio., Abwrackprämie) • Fahrzeuge über- wiegend älter als 10 Jahre Berliner Recycling- und Import und Export von 9 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa Gliederung • Rahmen und Motivation • Import und Export von Gebrauchtfahrzeugen in Europa • Bilanzierung der Entwicklung der Fahrzeugflotte • Abschätzung des Altfahrzeugaufkommens • Zusammenfassung Berliner Recycling- und Import und Export von 10 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa
  • 6. Bilanzierung Bestandsänderung = Neu + Importe – Exporte – ELV differenziert nach Fahrzeugalter (Einzeljahre) Altfahrzeugaufkommen in Europa (bilanziell) nur extra-EU27! Europäische Verschrottungsrate: Berliner Recycling- und Import und Export von 11 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa Bilanzierung - Datengrundlage • Bestandsänderung: Fa. Polk für EU 23 (ohne BG, RO, MT, CY) von 2005-2009, Alter differenziert nach Einzeljahren bis 14 Jahre • Neuanmeldungen: ACEA (europäischer Dachverband d. Automobilindustrie) • Gebrauchtwagenhandel: Comext (+ Annahmen zur Altersdifferenzierung) 1. Berechnung der europ. Verschrottungsrate für EU 23 ohne Handel mit Nicht-EU-Ausland, BG, RO (nur Bestandsänderung) 2. Anpassung unter Berücksichtigung des Handels mit BG, RO und Nicht-EU-Ausland Berliner Recycling- und Import und Export von 12 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa
  • 7. EU-Verschrottungsrate 2005-2009 Quelle: European second-hand car market analysis (2011) Berliner Recycling- und Import und Export von 13 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa Abschätzung des ELV-Aufkommens Geschätztes Altfahrzeugaufkommen in den MS: EU-Verschrottungsrate Einschränkungen: • Annahme EU-Verschrottungsrate für alle MS gleich • Herleitung der EU-Verschrottungsrate:  Annahme Datenlücke über Verbleib = ELV  Allgemeine Datenunsicherheit (z.B. Flottenregister) Berliner Recycling- und Import und Export von 14 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa
  • 8. Abgeschätztes ELV-Aufkommen • Unterschätzung des Altfahrzeugaufkommens  Berichtswesen noch im Aufbau  Export/Import ohne Wiederanmeldung und ohne zertifizierte Verschrottung? Berliner Recycling- und Import und Export von 15 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa Zusammenfassung • Gebrauchtwagenhandel zwischen den MS der EU 27 teilweise deutlich unterschätzt (insbes. Eurostat Comext) • Innereuropäischer Gebrauchtwagenfluss von EU 15 zu EU 12 • DE größter Exporteur (ca. 50% intra-EU 27), PL größter Importeur (ca. 32% intra-EU 27) • Gebrauchtwagenhandel mit dem Nicht-EU-Ausland mengen- mäßig von untergeordneter Bedeutung für Flotten der MS (bis auf Ausnahmen BE, LT, SI) • Mittlere europäische Verschrottungsrate bis 7 Jahre bei ca. 1%, ab 13 Jahren > 10% • Bilanzierung der Entwicklung der Fahrzeugflotte bestätigt Einschätzung, dass momentanes Berichtswesen das ELV- Aufkommen unterschätzt Berliner Recycling- und Import und Export von 16 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa
  • 9. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Kontakt: c.merz@oeko.de, g.mehlhart@oeko.de Mehlhart, G.; Merz, C.; Akkermans, L.; Jordal-Jørgensen, J.: European second-hand car market analysis - Final Report, Auftraggeber: Europäische Kommission DG Climate Action, Öko-Institut e.V. Darmstadt/Deutschland, Transport & Mobility Leuven, Leuven/Belgien, COWI A/S, Kongens Lynby/Dänemark 2011; www.oeko.de/oekodoc/1114/2011-005-en.pdf Berliner Recycling- und Import und Export von 17 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa Muster des Gebrauchtfahrzeughandels in der EU 27 • bezogen auf Neuzulassungen => Altersstruktur der Flotten  Hoher Import, kaum Export  PL, BG, LV, GR, SK, CZ, CY, MT, RO, EE  Mittlerer Import, kaum Export  IE, FI, HU  Mittlerer Import, mittlerer Export („gut integriert“)  DK  Mittlerer Import, hoher Export  LU, BE, SI, NL  Kaum Import, mittlerer/hoher Export  SE, AT, DE, ES, FR, PT, IT, UK  Hoher Import, hoher Export („Umschlagplatz“)  LT Berliner Recycling- und Import und Export von 18 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa
  • 10. Polnischer Gebrauchtfahrzeugimport • Altersstruktur und Motorklassen Berliner Recycling- und Import und Export von 19 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa Verbleib von Fahrzeugen in der EU 27 • Auch Auswertung der Statistik nach UBA/BMU 2011 „Altfahrzeug-Verwertungsquoten in Deutschland im Jahr 2009“ findet eine Lücke über den Verbleib • Gesamtlücke über den Verbleib in Europa 40% der Austritte (2009: 25%) Berliner Recycling- und Import und Export von 20 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa
  • 11. Verbleib von Fahrzeugen in der EU 27 • Mögliche Ursachen für die Lücke über den Verbleib  Fehler im Flottenregister  Anhäufung im Flottenregister „Geisterflotten“ würde zur Unterschätzung der Lücke über den Verbleib führen, gegenläufig!  Überschätzung der Flotteneintritte (Neuzulassungen, Gebrauchtimporte)  Unwahrscheinlich, Neuzulassungen nach Daten von ACEA, Gebrauchtwagenströme tendenziell unterschätzt  Statistisch nicht erfasste Exporte  Möglich, jedoch unwahrscheinlich, dass hierdurch gesamte Lücke erklärbar (für EU 27 ca. Faktor 5)  Unterschätzung des Altfahrzeugaufkommens  Berichtswesen noch im Aufbau  möglicherweise Export/Import ohne Wiederanmeldung und ohne zertifizierte Verschrottung Berliner Recycling- und Import und Export von 21 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa Ausblick • Validierung der berechneten Verschrottungsrate  Zu welchem Anteil besteht Lücke über den Verbleib tatsächlich aus ELV?  Ist Annahme gerechtfertigt, dass europ. Verschrottungsrate auch für MS gilt?  zunächst für einige MS mit guter Datenverfügbarkeit exemplarisch überprüfen (Altersdifferenzierung der Im-/ Exporte nötig! Qualität des Flottenregisters!) • Verwendung der Verschrottungsrate zur  Überprüfung der berichteten ELV-Zahlen  Abschätzung der Nettohandelsmuster der MS Berliner Recycling- und Import und Export von 22 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa
  • 12. Ausblick • Problematisch  DE erfasst seit 2007 nur noch Außerbetriebsetzungen, nicht mehr explizit ELV => einziger Nachweis CoD  Auf EU-Ebene statistisch künftig vermutlich keine Differenzierung mehr zwischen Handel mit Neu- und Gebrauchtfahrzeugen, allerdings Möglichkeit REGINA zu nutzen Berliner Recycling- und Import und Export von 23 Rohstoffkonferenz, 27.03.2012 Gebrauchtfahrzeugen in Europa