SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
www.oeko.de
Deutschland 2049
Auf dem Weg zu einer nachhaltigen
Rohstoffwirtschaft
Instrumente für die Rohstoffwende – ein Ausblick
Falk Schulze Stakeholder Workshop Berlin, 5. Februar 2015
2
www.oeko.de
Die Rohstoffwende braucht rohstoff- und
bedürfnisfeldspezifische Maßnahmen /
Instrumente
Kernaussage 3
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
3
www.oeko.de
 Was ist unser Ziel für 2049 (und darüber hinaus)?
 Verringerung der negativen ökologischen, ökonomischen und
sozialen Auswirkungen von Rohstoffgewinnung,
Rohstoffverarbeitung und Rohstoffnutzung
 Rohstoffspezifische Ziele müssen jeweils zum Gesamtziel
beitragen
 Die Instrumentenvorschläge richten sich nach diesen
rohstoffspezifischen Zielen
Strategische Ableitung von Instrumenten (I/IV)
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
4
www.oeko.de
Strategische Ableitung von Instrumenten (II/IV)
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
20492014 Szenariozeitraum
Negativeökonomische,Umwelt-undSozial-
auswirkungen
niedrig
hoch
Prioritäre Instrumente
5
www.oeko.de
Strategische Ableitung von Instrumenten (III/IV)
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
20492014 Szenariozeitraum
Negativeökonomische,Umwelt-undSozial-
auswirkungen
niedrig
hoch
Gap
6
www.oeko.de
 Projektstand
 keine Liste fertiger Instrumente, sondern Klassifizierung von
Anforderungen (→ rohstoffspezifische Ziele)
 Nachhaltige Primärgewinnung: z.B. dynamische Mindeststandards für
Umwelt- und Sozialwirkungen
 Nachfrageseite: z.B. Substitution, Lebensdauerverlängerung, Recycling
Strategische Ableitung von Instrumenten (IV/IV)
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
7
www.oeko.de
 Kriterium 1: Steuerungsansätze
 Kriterium 2: Regulierungsebene (international, EU, national)
 Kriterium 3: Phasen entlang der Wertschöpfungskette
Der Weg zu Instrumenten I/III
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
8
www.oeko.de
 Kriterium 1: Steuerungsansätze
 Information (z.B. Produktdeklaration, Berichte)
 Freiwillige Vereinbarungen, Selbstverpflichtungen
 Standards (z.B. Grenzwerte, Verbote, Mindeststandards)
 Preissteuerung (Gebühren, Steuern, (Straf-)Zölle auf nicht nachhaltige
Rohstoffströme)
 Mengensteuerung (Zertifikatshandel, z.B. Bedarfsplanung bei Kies- und
Sandgewinnung)
Der Weg zu Instrumenten II/III
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
9
www.oeko.de
 Kriterium 2: Regulierungsebene
 international
 EU
 national
 Kriterium 3: Phasen entlang der Wertschöpfungskette
 Extraktion, Veredelung, Produktion, Gebrauch/Konsum,
Entsorgung/Kreislaufwirtschaft
 zielgerichtete Eingriffe/Intervention
Der Weg zu Instrumenten III/III
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
10
www.oeko.de
1. Wo sind die High Impacts auf der Angebotsseite?
2. Nachfrageseite: In welchen Bedürfnisfeldern liegen die
wesentlichen Beiträge?
 Untersuchung der einzelnen Bedürfnisfelder zur Gesamtwirkung
 Untersuchung der Rohstoffketten bezüglich High Impacts
Zuordnen der geeigneten Instrumente nach Priorität
Von der Auswahl zur Priorisierung
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
11
www.oeko.de
Spezifische Instrumente I/II
Beispiel Flächenverbrauch Kies
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
… … … … … Kies
… … … … … Kies
… …
n
…
… …
… …
… …
… … …
… … …
… … … … …
… … … … …
… … … … …
GWP
Fläche
Arbeitssicherheit &
Kinderarbeit
Risiko Radioaktivität
Humantoxizität
Risiko Schwermetalle
Kritikalität
Mobilität
Arbeiten
Kies
Kies
Kies
Kies
Kies
Kies
Wohnen
Erstes Beispielinstrument
 Mindestanforderung für
Einsatz Recyclingbeton
bei öffentlichen
Bauvorhaben
12
www.oeko.de
Spezifische Instrumente II/II
Beispiel Neodym
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
… … … … … Nd
… … … … … Nd
… …
n
…
… …
… …
… …
… … …
… … …
… … … … …
… … … … …
… … … … …
GWP
Fläche
Arbeitssicherheit &
Kinderarbeit
Risiko Radioaktivität
Humantoxizität
Risiko Schwermetalle
Kritikalität
Mobilität
Nd
I & K
Erstes
Beispielinstrument
 Internationaler
Standard für
Sustainable Mining
Nd
Nd
Nd
Nd
Nd
13
www.oeko.de
Kies
 rohstoffspezifisches Ziel: Flächenverbrauch reduzieren
 Regionalplanung → Bedarf national („Rohstoffplanung“)
 Lebensdauerverlängerung Gebäude  Förderprogramm
„Bestandspflege“ (national)
 Betonrecycling (national)  Mindestanforderung für Einsatz
Recyclingbeton bei öffentlichen Bauvorhaben
Schlussfolgerungen für Instrumente am
Beispiel Kies
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
14
www.oeko.de
Neodym
 rohstoffspezifisches Ziel 1: Minimierung der High Impacts in
der Primärproduktion
 Zertifizierungssysteme sustainable mining
(EU, international)
 rohstoffspezifisches Ziel 2: Steigerung der End-of-Life-
Recyclingrate
 Kennzeichnung von Materialien (EU)
 Weitere Anforderungen an das Produktdesign (EU)
Schlussfolgerungen für Instrumente am
Beispiel Neodym
Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
www.oeko.de
Wir freuen uns auf die Diskussion!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

A Salvar Al Sme
A Salvar Al SmeA Salvar Al Sme
A Salvar Al Sme
neto
 
Client News Messe
Client News MesseClient News Messe
Vortrag Zkm
Vortrag ZkmVortrag Zkm
Vortrag Zkm
ZiegsKuchelMueller
 
Busqueda de candidatos busqueda de empleo v2016
Busqueda de candidatos busqueda de empleo v2016Busqueda de candidatos busqueda de empleo v2016
Busqueda de candidatos busqueda de empleo v2016
María Dolores Sánchez-Fernández, PhD.
 
Retos familiares quedan enterrados
Retos familiares quedan enterradosRetos familiares quedan enterrados
Retos familiares quedan enterrados
paulale
 
Ramiro Valencia
Ramiro ValenciaRamiro Valencia
Ramiro Valencia
congresoandicom
 
Web 2.03 Y 3.0 1
Web 2.03 Y 3.0 1Web 2.03 Y 3.0 1
Web 2.03 Y 3.0 1
Lidia Shackon
 
Plan Operativo 2009
Plan Operativo 2009Plan Operativo 2009
Plan Operativo 2009
ayuntamientodecentro
 
wolter & works - die web manufaktur - Cloud Computing
wolter & works - die web manufaktur - Cloud Computingwolter & works - die web manufaktur - Cloud Computing
wolter & works - die web manufaktur - Cloud Computing
wolter & works - die web manufaktur
 
Technische Mindestlebensdauer – Vom Umweltzeichen zum Massenmarkt
Technische Mindestlebensdauer – Vom Umweltzeichen zum MassenmarktTechnische Mindestlebensdauer – Vom Umweltzeichen zum Massenmarkt
Technische Mindestlebensdauer – Vom Umweltzeichen zum Massenmarkt
Oeko-Institut
 
Partituras 3º trimestre
Partituras 3º trimestrePartituras 3º trimestre
Partituras 3º trimestre
Marta Pérez Lage
 
Réfléchir ensemble sur la transmission d'entreprise
Réfléchir ensemble sur la transmission d'entrepriseRéfléchir ensemble sur la transmission d'entreprise
Réfléchir ensemble sur la transmission d'entreprise
Sylvie Huard
 
Octobre 2014
Octobre 2014Octobre 2014
Octobre 2014
reneecouturier
 
A M A Y A V A
A M A  Y  A V AA M A  Y  A V A
A M A Y A V A
guest404f57
 
Découvrez le vrai visage du Québec - 01 Juin 2009
Découvrez le vrai visage du Québec - 01 Juin 2009Découvrez le vrai visage du Québec - 01 Juin 2009
Découvrez le vrai visage du Québec - 01 Juin 2009
Hebdos Quebec
 
Diaporama du jardin sur un toit de UQAM 2009
Diaporama du jardin sur un toit de UQAM 2009Diaporama du jardin sur un toit de UQAM 2009
Diaporama du jardin sur un toit de UQAM 2009i.hautecoeur
 
Estudio apocalíptico
Estudio apocalípticoEstudio apocalíptico
Estudio apocalíptico
Rosa Hurtado
 
Tic´S
Tic´STic´S
Tic´S
guestf1755e
 
Genaro Garcia
Genaro GarciaGenaro Garcia
Genaro Garcia
congresoandicom
 

Andere mochten auch (20)

A Salvar Al Sme
A Salvar Al SmeA Salvar Al Sme
A Salvar Al Sme
 
Client News Messe
Client News MesseClient News Messe
Client News Messe
 
Vortrag Zkm
Vortrag ZkmVortrag Zkm
Vortrag Zkm
 
Busqueda de candidatos busqueda de empleo v2016
Busqueda de candidatos busqueda de empleo v2016Busqueda de candidatos busqueda de empleo v2016
Busqueda de candidatos busqueda de empleo v2016
 
Retos familiares quedan enterrados
Retos familiares quedan enterradosRetos familiares quedan enterrados
Retos familiares quedan enterrados
 
Ramiro Valencia
Ramiro ValenciaRamiro Valencia
Ramiro Valencia
 
Web 2.03 Y 3.0 1
Web 2.03 Y 3.0 1Web 2.03 Y 3.0 1
Web 2.03 Y 3.0 1
 
Plan Operativo 2009
Plan Operativo 2009Plan Operativo 2009
Plan Operativo 2009
 
wolter & works - die web manufaktur - Cloud Computing
wolter & works - die web manufaktur - Cloud Computingwolter & works - die web manufaktur - Cloud Computing
wolter & works - die web manufaktur - Cloud Computing
 
Technische Mindestlebensdauer – Vom Umweltzeichen zum Massenmarkt
Technische Mindestlebensdauer – Vom Umweltzeichen zum MassenmarktTechnische Mindestlebensdauer – Vom Umweltzeichen zum Massenmarkt
Technische Mindestlebensdauer – Vom Umweltzeichen zum Massenmarkt
 
Partituras 3º trimestre
Partituras 3º trimestrePartituras 3º trimestre
Partituras 3º trimestre
 
Réfléchir ensemble sur la transmission d'entreprise
Réfléchir ensemble sur la transmission d'entrepriseRéfléchir ensemble sur la transmission d'entreprise
Réfléchir ensemble sur la transmission d'entreprise
 
Octobre 2014
Octobre 2014Octobre 2014
Octobre 2014
 
A M A Y A V A
A M A  Y  A V AA M A  Y  A V A
A M A Y A V A
 
Découvrez le vrai visage du Québec - 01 Juin 2009
Découvrez le vrai visage du Québec - 01 Juin 2009Découvrez le vrai visage du Québec - 01 Juin 2009
Découvrez le vrai visage du Québec - 01 Juin 2009
 
Diaporama du jardin sur un toit de UQAM 2009
Diaporama du jardin sur un toit de UQAM 2009Diaporama du jardin sur un toit de UQAM 2009
Diaporama du jardin sur un toit de UQAM 2009
 
Estudio apocalíptico
Estudio apocalípticoEstudio apocalíptico
Estudio apocalíptico
 
Tic´S
Tic´STic´S
Tic´S
 
Tipus D Informa
Tipus D InformaTipus D Informa
Tipus D Informa
 
Genaro Garcia
Genaro GarciaGenaro Garcia
Genaro Garcia
 

Mehr von Oeko-Institut

How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...
How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...
How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...
Oeko-Institut
 
Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...
Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...
Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...
Oeko-Institut
 
Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...
Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...
Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...
Oeko-Institut
 
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Oeko-Institut
 
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Oeko-Institut
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Oeko-Institut
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
Oeko-Institut
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Oeko-Institut
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Oeko-Institut
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Oeko-Institut
 
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Oeko-Institut
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Oeko-Institut
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Oeko-Institut
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Oeko-Institut
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Oeko-Institut
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
Oeko-Institut
 

Mehr von Oeko-Institut (20)

How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...
How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...
How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...
 
Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...
Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...
Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...
 
Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...
Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...
Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...
 
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
 
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
 
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
 

Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - Instrumente für die Rohstoffwende – ein Ausblick

  • 1. www.oeko.de Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft Instrumente für die Rohstoffwende – ein Ausblick Falk Schulze Stakeholder Workshop Berlin, 5. Februar 2015
  • 2. 2 www.oeko.de Die Rohstoffwende braucht rohstoff- und bedürfnisfeldspezifische Maßnahmen / Instrumente Kernaussage 3 Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  • 3. 3 www.oeko.de  Was ist unser Ziel für 2049 (und darüber hinaus)?  Verringerung der negativen ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen von Rohstoffgewinnung, Rohstoffverarbeitung und Rohstoffnutzung  Rohstoffspezifische Ziele müssen jeweils zum Gesamtziel beitragen  Die Instrumentenvorschläge richten sich nach diesen rohstoffspezifischen Zielen Strategische Ableitung von Instrumenten (I/IV) Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  • 4. 4 www.oeko.de Strategische Ableitung von Instrumenten (II/IV) Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015 20492014 Szenariozeitraum Negativeökonomische,Umwelt-undSozial- auswirkungen niedrig hoch Prioritäre Instrumente
  • 5. 5 www.oeko.de Strategische Ableitung von Instrumenten (III/IV) Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015 20492014 Szenariozeitraum Negativeökonomische,Umwelt-undSozial- auswirkungen niedrig hoch Gap
  • 6. 6 www.oeko.de  Projektstand  keine Liste fertiger Instrumente, sondern Klassifizierung von Anforderungen (→ rohstoffspezifische Ziele)  Nachhaltige Primärgewinnung: z.B. dynamische Mindeststandards für Umwelt- und Sozialwirkungen  Nachfrageseite: z.B. Substitution, Lebensdauerverlängerung, Recycling Strategische Ableitung von Instrumenten (IV/IV) Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  • 7. 7 www.oeko.de  Kriterium 1: Steuerungsansätze  Kriterium 2: Regulierungsebene (international, EU, national)  Kriterium 3: Phasen entlang der Wertschöpfungskette Der Weg zu Instrumenten I/III Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  • 8. 8 www.oeko.de  Kriterium 1: Steuerungsansätze  Information (z.B. Produktdeklaration, Berichte)  Freiwillige Vereinbarungen, Selbstverpflichtungen  Standards (z.B. Grenzwerte, Verbote, Mindeststandards)  Preissteuerung (Gebühren, Steuern, (Straf-)Zölle auf nicht nachhaltige Rohstoffströme)  Mengensteuerung (Zertifikatshandel, z.B. Bedarfsplanung bei Kies- und Sandgewinnung) Der Weg zu Instrumenten II/III Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  • 9. 9 www.oeko.de  Kriterium 2: Regulierungsebene  international  EU  national  Kriterium 3: Phasen entlang der Wertschöpfungskette  Extraktion, Veredelung, Produktion, Gebrauch/Konsum, Entsorgung/Kreislaufwirtschaft  zielgerichtete Eingriffe/Intervention Der Weg zu Instrumenten III/III Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  • 10. 10 www.oeko.de 1. Wo sind die High Impacts auf der Angebotsseite? 2. Nachfrageseite: In welchen Bedürfnisfeldern liegen die wesentlichen Beiträge?  Untersuchung der einzelnen Bedürfnisfelder zur Gesamtwirkung  Untersuchung der Rohstoffketten bezüglich High Impacts Zuordnen der geeigneten Instrumente nach Priorität Von der Auswahl zur Priorisierung Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  • 11. 11 www.oeko.de Spezifische Instrumente I/II Beispiel Flächenverbrauch Kies Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015 … … … … … Kies … … … … … Kies … … n … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … GWP Fläche Arbeitssicherheit & Kinderarbeit Risiko Radioaktivität Humantoxizität Risiko Schwermetalle Kritikalität Mobilität Arbeiten Kies Kies Kies Kies Kies Kies Wohnen Erstes Beispielinstrument  Mindestanforderung für Einsatz Recyclingbeton bei öffentlichen Bauvorhaben
  • 12. 12 www.oeko.de Spezifische Instrumente II/II Beispiel Neodym Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015 … … … … … Nd … … … … … Nd … … n … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … GWP Fläche Arbeitssicherheit & Kinderarbeit Risiko Radioaktivität Humantoxizität Risiko Schwermetalle Kritikalität Mobilität Nd I & K Erstes Beispielinstrument  Internationaler Standard für Sustainable Mining Nd Nd Nd Nd Nd
  • 13. 13 www.oeko.de Kies  rohstoffspezifisches Ziel: Flächenverbrauch reduzieren  Regionalplanung → Bedarf national („Rohstoffplanung“)  Lebensdauerverlängerung Gebäude  Förderprogramm „Bestandspflege“ (national)  Betonrecycling (national)  Mindestanforderung für Einsatz Recyclingbeton bei öffentlichen Bauvorhaben Schlussfolgerungen für Instrumente am Beispiel Kies Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  • 14. 14 www.oeko.de Neodym  rohstoffspezifisches Ziel 1: Minimierung der High Impacts in der Primärproduktion  Zertifizierungssysteme sustainable mining (EU, international)  rohstoffspezifisches Ziel 2: Steigerung der End-of-Life- Recyclingrate  Kennzeichnung von Materialien (EU)  Weitere Anforderungen an das Produktdesign (EU) Schlussfolgerungen für Instrumente am Beispiel Neodym Deutschland 2049 │Berlin│5. Februar 2015
  • 15. www.oeko.de Wir freuen uns auf die Diskussion!