Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Semantic Web & Linked Data          WS 11/12
Agenda• Einführung in Rdf• Klassen und Objekte• Properties
Einführung in RDF
RDF• Ressource Description Framework• Graphen statt Tabellen• Tripleorientierte Daten
Resource• Kann so gut wie alles sein• Eindeutig identifizierbar• am einfachsten per URI
Description• Beschreibung der Resourcen• Beziehungen beschreiben Objekte• Ergebnis ist ein Graph
Framework• Basierend auf etablierten Standards• URI, XML, HTTP• formales Modell
Subjekt Prädikat Objekt• Das Minimum eines Graphen ist ein  Triple• An natürlicher Sprache orientiertPeter Pan studiert Me...
Subjekt Prädikat Objekt• Das Minimum eines Graphs ist ein  Triple• An natürlicher Sprache orientiertPeter Pan studiert Med...
Subjekt Prädikat Objekt   Peter Pan studiert Medieninformatik                      http://uni-deutschland/http://www.faceb...
Subjekt Prädikat Objekt            Peter Pan istImSemester 3                       http://uni-deutschland/                ...
Vom Triple zum Graph                       http://uni-deutschland/                      properties/istImSemesterhttp://www...
Vom Triple zum Graph                       http://uni-deutschland/                      properties/istImSemesterhttp://www...
Vom Triple zum Graph                       http://uni-deutschland/                      properties/istImSemesterhttp://www...
Übungsaufgabe 1
Übungsaufgabe 1a„Der Campus Gummersbach derFachhochschule Köln befindet sich inSteinmüllerallee 1, 51643Gummersbach, Deutsc...
Übungsaufgabe 1b„Die Web Site http://www.w3.org/ istdie Homepage der Semantik WebAktivität des W3C.“
Pause?!
Komplexe KonstrukteFür einen Pizzateig benötigt man 200g Mehl• 2 Informationen für eine Beziehung
Komplexe KonstrukteFür einen Pizzateig benötigt man 200g Mehl• 2 Informationen für eine Beziehung                         ...
Komplexe KonstrukteFür einen Pizzateig benötigt man 200g Mehl• 2 Informationen für eine Beziehung                         ...
Komplexe Konstrukte Für einen Pizzateig benötigt man 200g Mehl    essen:Pizzateig                                         ...
Komplexe KonstrukteFür einen Pizzateig benötigt man 200g Mehl essen:Pizzateig                                             ...
Komplexe Konstrukte• Rdf Collections   • Veranstaltung hat Teilnehmer• Rdf Sequence   • Gericht hat Zubereitungsschritte• ...
?Warum ist RDF nicht genug?
Warum ist Rdf nicht genug? • Aussagekraft ist auf „flache“   Beschreibungen ausgelegt • Wissen ist hierarisch • Typen von O...
Erweiterung von RDF
Erweiterung von RDF     RDFS     Rdf Schema
RDFS• Beispiele:   • Peter Pan ist ein Mann   • Welchen Typ hat Mann?• Mann ist ein Untertyp von Mensch
RDFS• Gehört zum W3C Recommendation Paket  zu Rdf• Spezifikation von schematischem Wissen• ist in RDF definert• http://www.w...
RDFSBeinhaltet eine Menge von vorgegebenenEigenschaft• rdf:type• rdfs:subClassOf• rdfs:subPropertyOf
rdf:type • Beschreibt die Klasse einer Ressource • Objekt ist wiederum eine Resourceex:StephanPavlovic rdf:type ex:Lehrbea...
rdfs:subClassOf • Beschreibt eine Hierachie von Klassen • Subjekt und Objekt sind eine Klasseex:Lehrbeauftragter rdfs:subC...
rdfs:subPropertyOf   • Beschreibt eine Hierachie von     Eigenschaften   • Subjekt und Objekt sind eine Eigenschaftex:unte...
Übungsaufgabe 2
Übungsaufgabe 2Modelliert einen Graph mit denwichtigsten Resourcen undBeziehungen rund um die MI und denCampus Gummerbach
Vorgehen• „Dinge“ identifizieren• Typen von Dingen identifizieren• Beziehungen zwischen Dingen bauen
Weitere Eigenschaften• Annotationen  • rdfs:label  • rdfs:comment• Einschränkungen  • rdfs:domain  • rdfs:range
?Fragen
Wie machen wir weiter?
Nächste Veranstaltung
Nächste Veranstaltung• Dienstag 24.10. Uhrzeit und Ort?
Nächste Veranstaltung• Dienstag 24.10. Uhrzeit und Ort?• Themen: OWL
Kontakt
Kontakt• Mail: stephan@railslove.com
Kontakt• Mail: stephan@railslove.com• Skype: stephanpavlovic
Kontakt• Mail: stephan@railslove.com• Skype: stephanpavlovic• Twitter: @stephanpavlovic
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Rdf rdfs semantic_web

535 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Rdf rdfs semantic_web

  1. 1. Semantic Web & Linked Data WS 11/12
  2. 2. Agenda• Einführung in Rdf• Klassen und Objekte• Properties
  3. 3. Einführung in RDF
  4. 4. RDF• Ressource Description Framework• Graphen statt Tabellen• Tripleorientierte Daten
  5. 5. Resource• Kann so gut wie alles sein• Eindeutig identifizierbar• am einfachsten per URI
  6. 6. Description• Beschreibung der Resourcen• Beziehungen beschreiben Objekte• Ergebnis ist ein Graph
  7. 7. Framework• Basierend auf etablierten Standards• URI, XML, HTTP• formales Modell
  8. 8. Subjekt Prädikat Objekt• Das Minimum eines Graphen ist ein Triple• An natürlicher Sprache orientiertPeter Pan studiert Medieninformatik
  9. 9. Subjekt Prädikat Objekt• Das Minimum eines Graphs ist ein Triple• An natürlicher Sprache orientiertPeter Pan studiert Medieninformatik Subjekt Prädikat Objekt
  10. 10. Subjekt Prädikat Objekt Peter Pan studiert Medieninformatik http://uni-deutschland/http://www.facebook properties/studiert http://medieninformatik.fh- .com/peterpan koeln.de/Medieninformatik
  11. 11. Subjekt Prädikat Objekt Peter Pan istImSemester 3 http://uni-deutschland/ properties/istImSemesterhttp://www.facebook „3“^^http://www.w3.org/2001/ .com/peterpan XMLSchema#integer
  12. 12. Vom Triple zum Graph http://uni-deutschland/ properties/istImSemesterhttp://www.facebook „3“^^http://www.w3.org/2001/ .com/peterpan XMLSchema#date
  13. 13. Vom Triple zum Graph http://uni-deutschland/ properties/istImSemesterhttp://www.facebook „3“^^http://www.w3.org/2001/ .com/peterpan XMLSchema#date http://uni-deutschland/ properties/studierthttp://medieninformatik.fh-koeln.de/Medieninformatik
  14. 14. Vom Triple zum Graph http://uni-deutschland/ properties/istImSemesterhttp://www.facebook „3“^^http://www.w3.org/2001/ .com/peterpan XMLSchema#date http://uni-deutschland/ properties/studiert http://geonames.org/ hatStandorthttp://medieninformatik.fh- http://dbpedia.com/colognekoeln.de/Medieninformatik
  15. 15. Übungsaufgabe 1
  16. 16. Übungsaufgabe 1a„Der Campus Gummersbach derFachhochschule Köln befindet sich inSteinmüllerallee 1, 51643Gummersbach, Deutschland.“
  17. 17. Übungsaufgabe 1b„Die Web Site http://www.w3.org/ istdie Homepage der Semantik WebAktivität des W3C.“
  18. 18. Pause?!
  19. 19. Komplexe KonstrukteFür einen Pizzateig benötigt man 200g Mehl• 2 Informationen für eine Beziehung
  20. 20. Komplexe KonstrukteFür einen Pizzateig benötigt man 200g Mehl• 2 Informationen für eine Beziehung 200g essen:hatMenge essen:HatZutat essen:Pizzateig essen:Mehl
  21. 21. Komplexe KonstrukteFür einen Pizzateig benötigt man 200g Mehl• 2 Informationen für eine Beziehung 200g essen:hatMenge essen:HatZutat essen:Pizzateig essen:Mehl
  22. 22. Komplexe Konstrukte Für einen Pizzateig benötigt man 200g Mehl essen:Pizzateig 200g essen:HatZutat essen:hatMenge essen:HatZutatessen:PizzateigZutatMehl essen:Mehl
  23. 23. Komplexe KonstrukteFür einen Pizzateig benötigt man 200g Mehl essen:Pizzateig 200g essen:HatZutat essen:hatMenge essen:HatZutat essen:Mehl
  24. 24. Komplexe Konstrukte• Rdf Collections • Veranstaltung hat Teilnehmer• Rdf Sequence • Gericht hat Zubereitungsschritte• Rdf Reinfikation • Sherlock Holmes vermutet, dass der Gärtner den Butler ermordet hat
  25. 25. ?Warum ist RDF nicht genug?
  26. 26. Warum ist Rdf nicht genug? • Aussagekraft ist auf „flache“ Beschreibungen ausgelegt • Wissen ist hierarisch • Typen von Objekten fehlen
  27. 27. Erweiterung von RDF
  28. 28. Erweiterung von RDF RDFS Rdf Schema
  29. 29. RDFS• Beispiele: • Peter Pan ist ein Mann • Welchen Typ hat Mann?• Mann ist ein Untertyp von Mensch
  30. 30. RDFS• Gehört zum W3C Recommendation Paket zu Rdf• Spezifikation von schematischem Wissen• ist in RDF definert• http://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
  31. 31. RDFSBeinhaltet eine Menge von vorgegebenenEigenschaft• rdf:type• rdfs:subClassOf• rdfs:subPropertyOf
  32. 32. rdf:type • Beschreibt die Klasse einer Ressource • Objekt ist wiederum eine Resourceex:StephanPavlovic rdf:type ex:Lehrbeauftragter
  33. 33. rdfs:subClassOf • Beschreibt eine Hierachie von Klassen • Subjekt und Objekt sind eine Klasseex:Lehrbeauftragter rdfs:subClassOf ex:Dozent ex:Dozent rdfs:subClassOf ex:Person
  34. 34. rdfs:subPropertyOf • Beschreibt eine Hierachie von Eigenschaften • Subjekt und Objekt sind eine Eigenschaftex:unterichtetAn rdfs:subPropertyOf ex:istAngestelltAn
  35. 35. Übungsaufgabe 2
  36. 36. Übungsaufgabe 2Modelliert einen Graph mit denwichtigsten Resourcen undBeziehungen rund um die MI und denCampus Gummerbach
  37. 37. Vorgehen• „Dinge“ identifizieren• Typen von Dingen identifizieren• Beziehungen zwischen Dingen bauen
  38. 38. Weitere Eigenschaften• Annotationen • rdfs:label • rdfs:comment• Einschränkungen • rdfs:domain • rdfs:range
  39. 39. ?Fragen
  40. 40. Wie machen wir weiter?
  41. 41. Nächste Veranstaltung
  42. 42. Nächste Veranstaltung• Dienstag 24.10. Uhrzeit und Ort?
  43. 43. Nächste Veranstaltung• Dienstag 24.10. Uhrzeit und Ort?• Themen: OWL
  44. 44. Kontakt
  45. 45. Kontakt• Mail: stephan@railslove.com
  46. 46. Kontakt• Mail: stephan@railslove.com• Skype: stephanpavlovic
  47. 47. Kontakt• Mail: stephan@railslove.com• Skype: stephanpavlovic• Twitter: @stephanpavlovic

×