#30u30 2016: Philipp Klein & Anne-Katrin Hutschenreuter

„It‘s 2017!“
Vielfalt zählt.
© rosali karacho. Kommunikation ist
eine Frage des Charakters.
Auf die Frage, warum sein
Kabinett sich so vielfältig
zusammensetzt, antwortet
der kanadische Premier
JustinTrudeau mit:
„It‘s 2015!“
© the Canadian Press
Vielfalt zählt!
DigitaleTransformation ist
das dominierendeThema.
Aber wie wollen wir damit
arbeiten und mit wem?
Die „Vielfalt zählt!“ Kampagne hat
sich zum Ziel gesetzt, dasThema auf
die Agenda eines jeden CEOs zu
bringen – ganz oben.
McKinsey & die
Charta derVielfalt
„ Most organizations, including McKinsey, must
do more to take full advantage of the
opportunity that diverse leadership teams
represent.“
„Die Charta derVielfalt ist eine
Unternehmensinitiative zur Förderung von
Vielfalt in Unternehmen und Institutionen.“
Hallo,
CEO aus 2017!
Lassen Sie uns ernst miteinander sein. Eine
Kampagne macht Ihr Unternehmen nicht
vielfältig.
Es ist eine Grundsatzentscheidung. Eine
Entscheidung, die Ihr Unternehmen nachhaltig
verändern und verbessern wird.
Sie haben, um der DigitalenTransformation zu
begegnen, Chief Digital Officers installiert,
überarbeiten vielleicht konsequent die digitale
Unternehmens-DNA.
Innovation kommt aber nicht nur von 0 und 1.
Chief People Officer
Verstehen Sie uns nicht falsch. Klassische HR
leistet mit Sicherheit gute Arbeit. Es geht hier
aber um mehr als gute Arbeit.
Sie haben vom „War forTalents“ gehört?
Entscheidend wird der „War for People“.
Wie soll ihr Unternehmen im Jahr 2017, 2027
oder 2037 aussehen?
Dabei geht es nicht um die digitale
Visitenkarte, sondern um die Kultur und das
Miteinander innerhalb des Unternehmens.
Deutschland verändert sich, gehen Sie voran?
Chief People Officer
Was ist ein „Chief People Officer“? Es ist nicht
ein neues Mitglied ihresVorstands, keine neue
Bezeichnung für ihren Personalvorstand.
Um ehrlich zu sein: Sie sind es.
Sie führen und lenken die Geschicke ihres
Unternehmens, sind das Gesicht in der
Öffentlichkeit. Aber Management heißt 2017
nicht mehr nur Zahlenjonglage.
Sie sind der Erste unter Gleichen und wir
schlagen Ihnen vor, eine neue Mission zu
starten:Vielfalt. Menschen.
Denn Digitalisierung geht mit Diversity Hand
in Hand.
Sie fragen,
warum?
Demografischer Wandel
„Die Personalpolitik in einem Betrieb muss
variantenreicher werden. Die Arbeitgeber müssen
attraktiver werden, um die individuellen
Zielvorstellungen der Beschäftigten und das Interesse
der Unternehmen miteinander zu verbinden. Nur dann
werden Arbeitgeber als Gewinner des demografischen
Wandels bestehen können.“ – Rudolf Kast,Tagesspiegel
GesellschaftlicherWandel
„Bleibt die Fachkräfte-Lücke also ein Dauerbrenner? Das
muss nicht sein. Die Engpässe werden beherrschbar,
sagt der Frühjahrs-MINT-Report 2014, wenn es gelingt,
die Potenziale von älteren Arbeitnehmern und
Zuwanderern zu aktivieren. (…) Wichtiger als
Zeugnisse und Rechtschreibung sind Persönlichkeit,
Fachwissen und Engagement.“ – DirkThole,WiWo
Technologischer Wandel
„DigitaleVernetzung ist mehr als nur eine Frage von
Sensoren, Datenverarbeitung und Software-
Schnittstellen. Der technischen Vernetzung folgt die
organisatorische. Hierarchien werden abgebaut, ganze
Hierarchiestufen fallen heraus“ – Georg Giersberg, FAZ
Die Zukunft der Arbeit – Arbeit 4.0: Digital,Vielfältig & Innovativ
CDO
CIO
CEO
HRHR
Demografischer
Wandel
Gesellschaftlicher
Wandel
Technologischer
Wandel
CDO
CIO
CEO
Für die Anforderungen des digitalenWandels gibt es mehrereVorstandsposten.
Für den gesellschaftlichen und demografischen Aspekt zusammen nur einen.
Sie fragen,
warum?
HR
Demografischer
Wandel
Gesellschaftlicher
Wandel
Technologischer
Wandel
CDO
CIO
Um eine bessereVerteilung der Rollen in diesemWandlungsprozess zu gewährleisten, muss sich ein CEO neben der
Digitalisierung auch um dieVielfalt seiner Mitarbeiter kümmern – er muss zu einem Chief People Officer werden.
Sie fragen,
warum?
HR
CEO
Ja, das ist bekannt.
Vielfalt gehört zum gutenTon. Nahezu jedes
DAX-Unternehmen hatVielfältigkeit auf der
Agenda – zumindest kommunikativ. Es geht
aber nicht um Bestätigung.
Vielfalt muss Chefsache sein.
Und wenn das bei Ihnen schon so ist, umso
besser – dann helfen Sie anderen.
Vielfalt zählt!
Das CEO-Playbook.
Die Charta derVielfalt und McKinsey geben
zusammen einTaschenbuch heraus, das neben
der Charta undAnalysen der
Unternehmensberatung auch Inhalte von
unabhängigen Experten enthält.
Adressaten sind die DAX-30 CEOs, die das
Playbook per Einschreiben erhalten.
Genau darin liegt die Zukunft: Gemessen am
gesellschaftlichen, demografischen und
technologischenWandel müssen wir
zusammen mit unseren Kollegen die Zukunft
gestalten.
Beispielbotschafter:
Jérôme Boateng,Tina Kulow,Teresa
Bücker, Raul Krauthausen, Cem Özdemir
Vielfalt zählt!
Das digitale Playbook
Zusätzlich zur direktenAnsprach der DAX30
CEOs entsteht eine Sammelpublikation auf
medium.com (Link).
Dort teilen verschiedene Botschafter ihre Sicht
auf dasThema „Vielfalt zählt!“ und auch die
CEOs sind dazu aufgerufen, mitzuwirken.
Vielfalt zählt!
3 closed shops
Closed Shops sindVeranstaltungen, von
denen nichts nach Außen dringt. In einer
geschützten Umgebung kann so offen über
Managementfragen diskutiert werden.
In Berlin, Hamburg und München wird es
jeweils eine Veranstaltung geben, bei der
sich Unternehmen zu den Problemen und
Lösungen von vielfältiger
Unternehmenskultur austauschen können.
DieseVeranstaltungen richten sich explizit
an HR und CEOs.
PHASE 1
Vielfalt zählt! -Timeline
Bucherstellung, Druck,Versand
CEO Playbook „Vielfalt zählt!“Launch online
Playbook „Vielfalt
zählt!“
1.Welle „Closed Shops“
Jan 17 Feb 17 März 17 April 17 Mai 17 Juni 17
Alle Learnings, Insights und Fakten aus Phase 1
werden in eine mögliche Phase 2 übertragen.
PHASE 1
Vielfalt zählt! – Mechanik
Online Playbook
CEO Playbook, Issue I
Closed Shops,Welle 1
Mögliche
Phase 2
PHASE 2 – mögliche Anschlüsse
Vielfalt zählt! – Mechanik
Online Playbook
CEO Playbook, Issue II Closed Shops,Welle 2
Open Innovation Camps
„Vielfalt zählt!“
„It‘s 2017!“
Vielfalt zählt!
DieArbeitswelt verändert sich. Das Potential, aus dem Sie als
CEO schöpfen können, beschränkt sich bei weitem nicht auf
digitale Infrastruktur.
Führen Sie Ihr Unternehmen in eine vielfältige, digitale und
innovative Zukunft.
Werden Sie zum Chief People Officer und zeigen der
deutschenWirtschaft die Zukunft der Arbeit.
„Leadership should be
focused on extending the
ladder of opportunity for
everyone.“
JustinTrudeau
© Huffington Post Canada
rosali karacho.
Kommunikation ist eine Frage des Charakters
Philipp Klein. Karacho.
Digital Strategist bei FAKTOR3.
@iamkaracho
Anne-Katrin Hutschenreuter. Rosali.
Bloggerin.
@lady_rosali
Gefunden und erfunden für #30u30 2016.
Appendix: Budget – Phase 1
Vielfalt zählt! Content Creation
• Redaktion, Social Media, Video 8.500€
Vielfalt zählt! CEO Playbook – 30 Stück
• Layout, Druck, Versand: 1.300€
Vielfalt zählt! Medium.com Publication
• Hosting, URL, Social Media: 0€
• Social Media Advertising: 1.500€
Vielfalt zählt! Closed Shops – 3 Events
• Eventmanagement, Location, Catering,
Speaker, Dokumentation, Setup, Moderation: 75.000€
_________________
Summe: 86.300€
+10% Projektmanagement: 8.630€
Kampagnenkosten „Vielfalt zählt!“: 94.930€
Appendix: Rechtliches
Bilder: Alle Bilder, sofern nicht anders gekennzeichnet,
kommen von „DEATHTO STOCK PHOTOS“ und
sind für dieVerwendung undVeröffentlichung
freigegeben.
1 von 22

Más contenido relacionado

Similar a #30u30 2016: Philipp Klein & Anne-Katrin Hutschenreuter(20)

Digitalisierung braucht Führung und KommunikationDigitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation629 views
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
SCM – School for Communication and Management5.2K views
Herausforderung Digitale TransformationHerausforderung Digitale Transformation
Herausforderung Digitale Transformation
Change Media Tasting295 views
Fünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen WandelFünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen Wandel
Fünf Leitfragen zur Kommunikation im digitalen Wandel
Metro, Nestlé, Esprit, Fiducia & GAD, GaVI (IT), BayernLB - @WordsValues1.1K views
Talent attract19Talent attract19
Talent attract19
Hannes Maier761 views
Rezeptbuch für den digitalen WandelRezeptbuch für den digitalen Wandel
Rezeptbuch für den digitalen Wandel
Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation963 views
Rezepte für den digitalen WandelRezepte für den digitalen Wandel
Rezepte für den digitalen Wandel
Raimund Simons105 views
Digitale Transformation in der beruflichen Bildung, DIHK Düsseldorf, 2015Digitale Transformation in der beruflichen Bildung, DIHK Düsseldorf, 2015
Digitale Transformation in der beruflichen Bildung, DIHK Düsseldorf, 2015
Consulting-Institut für berufliche Bildung e.V., CIBBeV ... www.cibbev.de1.7K views
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-MagazinsAusgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
TechDivision GmbH63 views

#30u30 2016: Philipp Klein & Anne-Katrin Hutschenreuter

  • 1. „It‘s 2017!“ Vielfalt zählt. © rosali karacho. Kommunikation ist eine Frage des Charakters.
  • 2. Auf die Frage, warum sein Kabinett sich so vielfältig zusammensetzt, antwortet der kanadische Premier JustinTrudeau mit: „It‘s 2015!“ © the Canadian Press
  • 3. Vielfalt zählt! DigitaleTransformation ist das dominierendeThema. Aber wie wollen wir damit arbeiten und mit wem? Die „Vielfalt zählt!“ Kampagne hat sich zum Ziel gesetzt, dasThema auf die Agenda eines jeden CEOs zu bringen – ganz oben.
  • 4. McKinsey & die Charta derVielfalt „ Most organizations, including McKinsey, must do more to take full advantage of the opportunity that diverse leadership teams represent.“ „Die Charta derVielfalt ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen.“
  • 5. Hallo, CEO aus 2017! Lassen Sie uns ernst miteinander sein. Eine Kampagne macht Ihr Unternehmen nicht vielfältig. Es ist eine Grundsatzentscheidung. Eine Entscheidung, die Ihr Unternehmen nachhaltig verändern und verbessern wird. Sie haben, um der DigitalenTransformation zu begegnen, Chief Digital Officers installiert, überarbeiten vielleicht konsequent die digitale Unternehmens-DNA. Innovation kommt aber nicht nur von 0 und 1.
  • 6. Chief People Officer Verstehen Sie uns nicht falsch. Klassische HR leistet mit Sicherheit gute Arbeit. Es geht hier aber um mehr als gute Arbeit. Sie haben vom „War forTalents“ gehört? Entscheidend wird der „War for People“. Wie soll ihr Unternehmen im Jahr 2017, 2027 oder 2037 aussehen? Dabei geht es nicht um die digitale Visitenkarte, sondern um die Kultur und das Miteinander innerhalb des Unternehmens. Deutschland verändert sich, gehen Sie voran?
  • 7. Chief People Officer Was ist ein „Chief People Officer“? Es ist nicht ein neues Mitglied ihresVorstands, keine neue Bezeichnung für ihren Personalvorstand. Um ehrlich zu sein: Sie sind es. Sie führen und lenken die Geschicke ihres Unternehmens, sind das Gesicht in der Öffentlichkeit. Aber Management heißt 2017 nicht mehr nur Zahlenjonglage. Sie sind der Erste unter Gleichen und wir schlagen Ihnen vor, eine neue Mission zu starten:Vielfalt. Menschen. Denn Digitalisierung geht mit Diversity Hand in Hand.
  • 8. Sie fragen, warum? Demografischer Wandel „Die Personalpolitik in einem Betrieb muss variantenreicher werden. Die Arbeitgeber müssen attraktiver werden, um die individuellen Zielvorstellungen der Beschäftigten und das Interesse der Unternehmen miteinander zu verbinden. Nur dann werden Arbeitgeber als Gewinner des demografischen Wandels bestehen können.“ – Rudolf Kast,Tagesspiegel GesellschaftlicherWandel „Bleibt die Fachkräfte-Lücke also ein Dauerbrenner? Das muss nicht sein. Die Engpässe werden beherrschbar, sagt der Frühjahrs-MINT-Report 2014, wenn es gelingt, die Potenziale von älteren Arbeitnehmern und Zuwanderern zu aktivieren. (…) Wichtiger als Zeugnisse und Rechtschreibung sind Persönlichkeit, Fachwissen und Engagement.“ – DirkThole,WiWo Technologischer Wandel „DigitaleVernetzung ist mehr als nur eine Frage von Sensoren, Datenverarbeitung und Software- Schnittstellen. Der technischen Vernetzung folgt die organisatorische. Hierarchien werden abgebaut, ganze Hierarchiestufen fallen heraus“ – Georg Giersberg, FAZ Die Zukunft der Arbeit – Arbeit 4.0: Digital,Vielfältig & Innovativ CDO CIO CEO HRHR
  • 9. Demografischer Wandel Gesellschaftlicher Wandel Technologischer Wandel CDO CIO CEO Für die Anforderungen des digitalenWandels gibt es mehrereVorstandsposten. Für den gesellschaftlichen und demografischen Aspekt zusammen nur einen. Sie fragen, warum? HR
  • 10. Demografischer Wandel Gesellschaftlicher Wandel Technologischer Wandel CDO CIO Um eine bessereVerteilung der Rollen in diesemWandlungsprozess zu gewährleisten, muss sich ein CEO neben der Digitalisierung auch um dieVielfalt seiner Mitarbeiter kümmern – er muss zu einem Chief People Officer werden. Sie fragen, warum? HR CEO
  • 11. Ja, das ist bekannt. Vielfalt gehört zum gutenTon. Nahezu jedes DAX-Unternehmen hatVielfältigkeit auf der Agenda – zumindest kommunikativ. Es geht aber nicht um Bestätigung. Vielfalt muss Chefsache sein. Und wenn das bei Ihnen schon so ist, umso besser – dann helfen Sie anderen.
  • 12. Vielfalt zählt! Das CEO-Playbook. Die Charta derVielfalt und McKinsey geben zusammen einTaschenbuch heraus, das neben der Charta undAnalysen der Unternehmensberatung auch Inhalte von unabhängigen Experten enthält. Adressaten sind die DAX-30 CEOs, die das Playbook per Einschreiben erhalten. Genau darin liegt die Zukunft: Gemessen am gesellschaftlichen, demografischen und technologischenWandel müssen wir zusammen mit unseren Kollegen die Zukunft gestalten.
  • 13. Beispielbotschafter: Jérôme Boateng,Tina Kulow,Teresa Bücker, Raul Krauthausen, Cem Özdemir Vielfalt zählt! Das digitale Playbook Zusätzlich zur direktenAnsprach der DAX30 CEOs entsteht eine Sammelpublikation auf medium.com (Link). Dort teilen verschiedene Botschafter ihre Sicht auf dasThema „Vielfalt zählt!“ und auch die CEOs sind dazu aufgerufen, mitzuwirken.
  • 14. Vielfalt zählt! 3 closed shops Closed Shops sindVeranstaltungen, von denen nichts nach Außen dringt. In einer geschützten Umgebung kann so offen über Managementfragen diskutiert werden. In Berlin, Hamburg und München wird es jeweils eine Veranstaltung geben, bei der sich Unternehmen zu den Problemen und Lösungen von vielfältiger Unternehmenskultur austauschen können. DieseVeranstaltungen richten sich explizit an HR und CEOs.
  • 15. PHASE 1 Vielfalt zählt! -Timeline Bucherstellung, Druck,Versand CEO Playbook „Vielfalt zählt!“Launch online Playbook „Vielfalt zählt!“ 1.Welle „Closed Shops“ Jan 17 Feb 17 März 17 April 17 Mai 17 Juni 17 Alle Learnings, Insights und Fakten aus Phase 1 werden in eine mögliche Phase 2 übertragen.
  • 16. PHASE 1 Vielfalt zählt! – Mechanik Online Playbook CEO Playbook, Issue I Closed Shops,Welle 1 Mögliche Phase 2
  • 17. PHASE 2 – mögliche Anschlüsse Vielfalt zählt! – Mechanik Online Playbook CEO Playbook, Issue II Closed Shops,Welle 2 Open Innovation Camps „Vielfalt zählt!“
  • 18. „It‘s 2017!“ Vielfalt zählt! DieArbeitswelt verändert sich. Das Potential, aus dem Sie als CEO schöpfen können, beschränkt sich bei weitem nicht auf digitale Infrastruktur. Führen Sie Ihr Unternehmen in eine vielfältige, digitale und innovative Zukunft. Werden Sie zum Chief People Officer und zeigen der deutschenWirtschaft die Zukunft der Arbeit.
  • 19. „Leadership should be focused on extending the ladder of opportunity for everyone.“ JustinTrudeau © Huffington Post Canada
  • 20. rosali karacho. Kommunikation ist eine Frage des Charakters Philipp Klein. Karacho. Digital Strategist bei FAKTOR3. @iamkaracho Anne-Katrin Hutschenreuter. Rosali. Bloggerin. @lady_rosali Gefunden und erfunden für #30u30 2016.
  • 21. Appendix: Budget – Phase 1 Vielfalt zählt! Content Creation • Redaktion, Social Media, Video 8.500€ Vielfalt zählt! CEO Playbook – 30 Stück • Layout, Druck, Versand: 1.300€ Vielfalt zählt! Medium.com Publication • Hosting, URL, Social Media: 0€ • Social Media Advertising: 1.500€ Vielfalt zählt! Closed Shops – 3 Events • Eventmanagement, Location, Catering, Speaker, Dokumentation, Setup, Moderation: 75.000€ _________________ Summe: 86.300€ +10% Projektmanagement: 8.630€ Kampagnenkosten „Vielfalt zählt!“: 94.930€
  • 22. Appendix: Rechtliches Bilder: Alle Bilder, sofern nicht anders gekennzeichnet, kommen von „DEATHTO STOCK PHOTOS“ und sind für dieVerwendung undVeröffentlichung freigegeben.